Köln is calling

Sonntagsfrage: Freut ihr euch auf die Gamescom 2022? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 105954 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

31. Juli 2022 - 9:00 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

Dieses Jahr findet die Gamescom auch wieder vor Ort in Köln statt. Ein Grund für euch zur Freude?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Update mit dem Ergebnis:

Rund 45 Prozent der Umfrageteilnehmer freuen sich auf die Rückkehr der Spielemesse in diesem Jahr. Etwas mehr als jeder Zehnte plant einen Besuch vor Ort in Köln ein. 55 Prozent dagegen verbinden mit der Gamescom 22 keine besondere Vorfreude oder zeigen allgemein kein Interesse, wie sich den Kommentaren entnehmen lässt.

 

Nein                                                                                                                                                                                                         55%
 
Ja, ich freue mich aus der Ferne über die Berichte                                                                                                                                                                                                         34%
 
Ja, ich werde die Messe auch besuchen                                                                                                                                                                                                         11%
 

Ursprünglicher Text: 
Nach zwei Jahren, in denen die Gamescom nur in wenig berauschender digitaler Form stattfand, geht die Gamescom 22 den Weg der Hybrid-Veranstaltung, neben Stream-Programm ist also eine Rückkehr vor Ort in der Kölnmesse geplant.

Freut ihr euch auf das Comeback? Werdet ihr selbst anreisen oder lieber aus der Ferne die Messe-Neuigkeiten verfolgen? Oder hält sich angesichts der Abwesenheit einiger größerer Namen der Spielebranche euer Interesse in Grenzen? Vielleicht gibt es auch für euch andere Gründe für Vorfreude oder beherztes Gähnen. Wie immer ihr in der Umfrage abstimmt: Teilt gerne die Gedanken zu eurer Antwort in den Kommentaren.

Ihr könnt eure Stimme für die Sonntagsfrage bis zum Montag um 09:00 Uhr abgeben – wenn ihr eure Meinung ändert, könnt ihr auch bis dahin noch eine andere Antwort einloggen. Danach schließen wir die Umfrage und präsentieren euch etwas später in Form eines News-Updates das entstandene Meinungsbild. Ihr habt Ideen für eine Sonntagsfrage? Dann schickt doch eine PN an Hagen. Ihr könnt auch Vorschläge in die Kommentare posten, wobei sich die Auffindbarkeit enorm verbessert, wenn das Wort "Vorschlag" auch im Kommentar vorkommt. Den Link zur Übersicht der mehr als 200 bisherigen Sonntagsfragen findet ihr weiter unten unter "Quellen" verlinkt.

Sonntagsfrage: Freut ihr euch auf die Gamescom 2022?

Ja, ich werde die Messe auch besuchen
11% (48 Stimmen)
Ja, ich freue mich aus der Ferne über die Berichte
34% (143 Stimmen)
Nein
55% (231 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 422
Hagen Gehritz Redakteur - P - 105954 - 31. Juli 2022 - 1:45 #

Habt noch einen guten Sonntag!

Zup 15 Kenner - P - 2756 - 31. Juli 2022 - 9:08 #

Naja freuen ist vielleicht ein zu emotionales Wort. Ich bin zumindest gespannt auf eure Messeberichte und freue mich eher über das sich schließende Sommerloch wodurch die Branche wieder mehr pulsiert.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25397 - 31. Juli 2022 - 12:10 #

Ich freue mich auch eher auf das was GG draus macht. Wäre GG nicht dort oder würde drüber berichten, wäre mir die Gamescom völlig egal. Deswegen hab ich jetzt mal mit Nein gestimmt.

LRod 19 Megatalent - P - 13548 - 31. Juli 2022 - 15:20 #

Genau deshalb habe ich für "Ja, ich freue mich aus der Ferne über die Berichte" gestimmt :)

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26637 - 31. Juli 2022 - 9:09 #

Ich denke die Gamescom ist Tot. Ich freue mich nicht, da ich schlicht keine Erwartungen an die Messe direkt habe. Sollte ich beim News-Drive By Surfen doch positiv überrascht werden, sieht das anders aus.

Die Zeit wo zumindest die Europäischen Publisher hier wirklich mal neues angekündigt haben ist halt leider vorbei

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28666 - 31. Juli 2022 - 9:14 #

Eigtl nicht. Genug Spiele sind vorhanden. Aber Berichte über neue Games online würden reichen bzw wären doch interessant

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7179 - 31. Juli 2022 - 9:17 #

Ich wähle auch mal Nein.
Ich werde sicherlich die Berichterstattung aus der Ferne etwas verfolgen, aber dass ich mich darauf freue, wäre maßlos übertrieben. Dafür ist mir die Veranstaltung am Ende dann doch zu egal.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21248 - 31. Juli 2022 - 9:18 #

"Ist mir ziemlich egal."

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22001 - 31. Juli 2022 - 9:19 #

Aus der Ferne über die Berichte. Zu hochgezogene Erwartungen habe ich schon seit Jahren nicht mehr, aber letztlich sind solche Veranstaltungen immer ganz interessante Momentaufnahmen der Spielezunft.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 10306 - 31. Juli 2022 - 9:25 #

Ich freue mich immer über Messeberichte. Hingehen würde ich aber nicht - zu teuer und viel zu viele Leute.

Maestro84 19 Megatalent - - 16072 - 31. Juli 2022 - 9:29 #

Ich bin gespannt, was GG so Interessantes berichtet. Gerade auch mit Hinblick auf den kommenden Abschwung wird es auch die Industrie treffen.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24033 - 31. Juli 2022 - 9:29 #

Ein E3-Nachklapp ohne E3. Wie spannend wird das sein können?

Restrictor81 19 Megatalent - - 19293 - 31. Juli 2022 - 9:29 #

Nein. Die Opening Night werde ich mir zwar ansehen, von der Messe erwarte ich dann keine weiteren Erkenntnisse. Das hat sich auch zu einem Hype Event im Sinne von "Wer hat die längste Warteschlange" entwickelt, was für mich nichts ist (bzw. auch nie war). Dazu alles noch grundlos in abgesperrten Bereichen... Die ersten Jahre konnte man ja noch andern über die Schulter sehen, was mir vollkommen ausgereicht hat.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70478 - 31. Juli 2022 - 17:50 #

Die Bereiche sind wegen der USK abgesperrt.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25442 - 1. August 2022 - 8:43 #

Was ja relativ grundlos ist, da dort meistens nur Trailer gezeigt werden, die Minderjährige bei YouTube genauso anschauen können. :-)

Deutscher Jugendschutz ist halt gern wirkungsloser Aktionismus. Keine Games-Messe in einem anderen Land macht so einen Blödsinn.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71970 - 1. August 2022 - 17:25 #

Man stellt sich ja nicht an, um Trailer zu gucken, sondern um selbst zu spielen. Und YouTube hat theoretisch auch Jugenschutzmechanismen, aber na ja...

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25442 - 1. August 2022 - 17:44 #

Als ich dort war (paar Jahre her), waren einige Schlangen tatsächlich nur für Trailer in einem abgeschlossenen Bereich. Mag sein, dass das heute anders ist, war lange nicht mehr auf der Gamescom.

Und wenn Eltern ihrem Kind das Smartphone passend abgeriegelt haben (was schätzungsweise 95% nicht machen), schaut es es auf dem Smartphone von Freunden. Jugendschutz würde nur in einem totalitären System theoretisch umsetzbar sein, aber nicht mal da funktioniert es:

https://kotaku.com/steam-porn-wallpaper-app-chinese-censors-anime-1849334942

Aber in Deutschland kämpft man halt weiter gegen Windmühlen ohne jeden Sinn für die Realität.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71970 - 1. August 2022 - 20:51 #

Das sind dann aber Trailer, die es nicht direkt auf YT gibt, sonst würde sich da ja niemand anstellen

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70478 - 1. August 2022 - 17:56 #

Dass man nur für nen Trailer angestanden hat, hab ich nicht erlebt. Entweder man konnte selber spielen oder es gab ne ausführlichere Präsentation (manchmal auch beides), die es so dann nicht auf Youtube zu sehen gab. Aber ja, ich find das mit den abgesperrten Bereichen auch Mist.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 2. August 2022 - 8:55 #

Ja, so habe ich das in den letzten Jahren auch erlebt. Entweder Trailer, den es erst später auch auf YT gab oder es gab ergänzende Präsentationen dazu, die man so auch sonst nicht zu Gesicht bekommen hätte. Und auch mir gehen die Absperrungen grundsätzlich auf den Keks. Besonders schön fand ich vor ein paar Jahren am Medientag eine Dame am Stand von Tomb Raider, die mich (damals Mitte 40) nicht reinlassen wollte, weil ich kein USK-Bändchen am Arm hatte (was am Medientag ansonsten niemanden interessiert hat - auch ihren Kollegen nicht, der mich 10 Minuten später anstandslos passieren lies).

TheRaffer 22 Motivator - - 34473 - 31. Juli 2022 - 9:38 #

Ich werde sicherlich aus der Ferne freudig oder empört einige Berichte zur Kenntnis nehmen. Vor Ort war ich bei der Veranstaltung nie. Kann aber die Faszination dieser Veranstaltungen durchaus nachvollziehen. :)

Flooraimer 11 Forenversteher - P - 705 - 31. Juli 2022 - 9:53 #

Doch ich freue mich schon auf die Gamescom, werde sie aber nicht besuchen. :)

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18118 - 31. Juli 2022 - 10:01 #

Da Sony und Nintendo nicht kommen rechne ich fest mit einem Ansturm auf meinen Stand. ;)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7664 - 31. Juli 2022 - 10:02 #

da einige auch größere firmen wie sony und nintendo dieses jahr nicht dabei sind und diese mich noch am meisten interessiert hätten, ne

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9898 - 31. Juli 2022 - 10:07 #

Ich rechne mit nichts interessantem mehr und keinerlei großen Neuankündigungen, leider. Und die Indies wurden vermutlich auch schon größtenteils bei den Indie-Showcases der letzten Monate gezeigt oder man konnte sie über das Summer Games Fest auf Steam anspielen. Mal sehen, ob die Live-Berichterstattung von rbtv beispielsweise überhaupt noch vorhanden ist. Aber selbst das weiß ich aktuell nicht und lasse mich überraschen. Freuen? Absolut nicht nein.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6901 - 31. Juli 2022 - 10:12 #

Trotz weniger als 20 KM Anfahrt, beobachte ich aus der Ferne oder fahre kurz vorbei zum Winken.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 839488 - 31. Juli 2022 - 10:39 #

Ist ja quasi vor der Haustür bei dir. ;-)

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6901 - 2. August 2022 - 21:48 #

Ja, aber Köln muss ich mir im Sommer nicht geben. ;)

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 31. Juli 2022 - 10:15 #

Ja, ich freue mich und werde mit dem Sohn am Mittwoch und Donnerstag dort sein.

Grombart 18 Doppel-Voter - P - 9331 - 31. Juli 2022 - 10:17 #

Sollte Corona nicht noch total explodieren oder was anderes dazwischen kommen, werde ich dank Wohnortnähe mit den Kindern mal vorbeischauen. Ist ja nicht so weit von Bonn aus und die beiden haben Lust drauf.

Maestro84 19 Megatalent - - 16072 - 31. Juli 2022 - 11:03 #

"Auch DU kannst helfen, eine bunte und diverse Gesellschaft für Viren aufzubauen. Komm daher zur Gamescom. Corona und Affenpocken warten auf dich. "

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9898 - 31. Juli 2022 - 13:18 #

Was treibt man denn da für Schmuddeleien, wenn man sich mit Affenpocken anstecken soll?

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108996 - 31. Juli 2022 - 10:21 #

Freuen ist vielleicht übertrieben, aber ich nehme die Neuigkeiten aus der Ferne zur Kenntnis ;). Ganz große Ankündigungen wird's wohl eher nicht geben.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16377 - 31. Juli 2022 - 10:33 #

Nein. Spiele fangen an mich zu interessieren, wenn sie verfügbar sind. Und ich gehe bestimmt noch nicht in solche Menschenansammlungen, nur weil eine Mehrheit beschlossen hat, sich ein neurotropes endothelschädigendes Virus schön zu denken.

Calewin 07 Dual-Talent - 105 - 31. Juli 2022 - 11:50 #

Übertreibst du nicht ein wenig?
Mittlerweile dürft‘s jeder mal gehabt haben, die meisten wohl ohne es bemerkt zu haben und siehe: Die Menschheit hat nicht aufgehört zu existieren. Surprise. ^^

Inso 18 Doppel-Voter - - 9546 - 31. Juli 2022 - 13:33 #

"Zehn Prozent aller Corona-Infizierten leiden an Long Covid, schätzt das Robert Koch-Institut. Betroffene, die deshalb nicht mehr arbeiten können, fühlen sich vom Sozialsystem alleingelassen."

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/wirtschaft-probleme-long-covid-101.html

Allein schon, aber nicht nur deswegen..

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25442 - 1. August 2022 - 8:54 #

Das Thema würde ich auch nicht unterschätzen. Ich hatte vor ca. sechs Wochen Covid-19, die Verlauf war bestenfalls wie eine mittelmäßige Erkältung und nicht der Rede wert, war effektiv drei Tage krank und drei weitere etwas schlapp.

Aber Long-Covid-Effekte habe ich bis heute. Sie sind nicht schlimm, aber sehr lästig und nervig. Und der mit deutlichem Abstand sehr viel blödere Teil der Infektion.

Bei einer Erkältung oder Grippe hatte ich noch nie etwas vergleichbares.

Würde auf jeden Fall empfehlen nicht so zu tun als wäre das Ding nicht mehr so schlimm, sondern eher abwägen, was einem das Risiko einer Infektion wert ist. Würde sowas wie "Freunde treffen" und "auf der Gamescom ohne Maske herumlaufen" z.B. nicht gleichsetzen. Das eine ist das Risiko wert, das andere nicht.

Ich hab mich übrigens infiziert, weil ich ca. 30s mit einem Kollegen ohne Maske auf dem Gang mit etwa einem Meter Abstand geredet habe. Der Kollege hatte Corona, hatte sich mit Selbsttest freigetestet und war wieder im Büro.

Die Selbsttests sind sehr unzuverlässig (ich hatte auch noch einen negativen als ich schon Fieber hatte und am rumhusten war) und das Virus ist in seinen aktuellen Varianten extrem ansteckend.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28666 - 1. August 2022 - 12:18 #

Ist schon heftig. Ein Kollege hatte zuletzt das dritte mal Corona und das letzte mal war richtig übel...im Gegensatz zu ersten zwei..wo fast nichrs war.
Hängt wohl von Mensch zu Mensch ab. Aber man muss da echt aufpassen..kann nichts oder aber viel viel schlimmes passieren...

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32957 - 1. August 2022 - 16:31 #

Mein Bruder hatte jetzt erst das zweite Mal COVID-19, innerhalb von 3 Monaten. Er ist ungeimpft und schützt sich auch sonst nicht großartig, während der mit Kunden im Laden steht. Wie es schon geschrieben wurde: Man greift halt jedes Mal neu in die Lostrommel.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16377 - 31. Juli 2022 - 13:39 #

Nein, ich übertreibe da nicht. Ich habe im unmittelbaren Umfeld einige sehr erschreckende Fälle, inklusive ME/CFS. Es ist deprimierend, wenn jemand, der vorher Fußball gespielt hat und Marathon gelaufen ist, nach fast zwei Jahren froh ist wieder zwei Mal die Woche leicht joggen zu können.

Ja, es erwischt nicht jeden so hart. Aber es kriegt auch nicht jeder Lungenkrebs vom Rauchen und trotzdem lasse ich es. Andere können ja gerne so oft sie wollen in die Corona-Lostrommel greifen. Viele werden auch mehrfach kein Niete ziehen und dann behaupten es wären keine Nieten in der Trommel, weil sie selbst keine gezogen haben. Ob das schlau ist darf zum Glück jeder selbst entscheiden.

Calewin 07 Dual-Talent - 105 - 31. Juli 2022 - 13:59 #

Ja, aber die Welt steht deshalb nicht still. Wir müssen damit leben und so hart wie es klingt, ist es auch gemeint…dann isses halt so. Zuviel Gerede um gesundheitliche Folgen, zu wenig über gesellschaftliche Auswirkungen der Maßnahmen.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 31. Juli 2022 - 14:06 #

Es gibt im Moment doch eigentlich keine Maßnahmen und Faerwynn sagt ja nur, dass es für ihn keine Option ist auf so eine Veranstaltung zu gehen. Das ist doch vollkommen legitim und spricht niemanden ab, es anders zu machen.

Calewin 07 Dual-Talent - 105 - 31. Juli 2022 - 14:23 #

Mit einem Seitenhieb auf die „verantwortungslose Mehrheit“.
Aber ist auch egal.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 31. Juli 2022 - 14:25 #

verantwortungslos steht da aber nicht, sondern nur Mehrheit. Natürlich ist da auch ein gewisser Vorwurf mit drin, weil er die Dinge nicht so locker sieht.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38399 - 31. Juli 2022 - 14:37 #

Diskutiert da Thema in Tiefe bitte im Forum. Das Hauptthema hier soll die Messe bleiben.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16377 - 5. August 2022 - 10:48 #

„Some of you may die, but that‘s a sacrifice I’m willing to make.“

Maverick 33 AAA-Veteran - - 839488 - 31. Juli 2022 - 10:38 #

Ja, ich freue mich über so manche Neuigkeiten von der anstehenden Messe. Werde aber nicht vor Ort sein.

Calewin 07 Dual-Talent - 105 - 31. Juli 2022 - 11:05 #

Freuen ist zu viel gesagt, also eher nein.
Da heute teils schon jahrelang im Vorfeld Berichterstattungen zu kommenden „Dingen“ stattfinden, halte ich Messen in dieser Form für Auslaufmodelle, zumindest was den direkten Konsumenten betrifft.
Wenn sich Verantwortliche und Entscheidungsträger innerhalb der Branche dort persönlich treffen und austauschen, ist das noch etwas anderes.
Aber im Sinne von: Ich erfahre auf einer Messe etwas wirklich Neues…die Zeiten sind wohl endgültig vorbei.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60476 - 31. Juli 2022 - 11:06 #

Über Bericht freue ich mich schon.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133347 - 31. Juli 2022 - 11:10 #

Ich bin gespannt darauf, was ihr von der Messe berichten werdet.

Crizzo 19 Megatalent - P - 17173 - 31. Juli 2022 - 11:24 #

Auf die News und Berichte freue ich mich. Gehe nicht hin.

Lorin 17 Shapeshifter - P - 7161 - 31. Juli 2022 - 11:29 #

Ich freu mich total auf meinen Besuch :D

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 74575 - 31. Juli 2022 - 11:45 #

Nein.

Ich sehe das neutral. Ich freue mich mittlerweile eher über Events wie von Slitherine oder Paradox oder Microsoft. Diese online-Geschichten finde ich für mich als Konsumenten ziemlich gut. Denn ich brauche keine vollen Messehallen um vielleicht 3, 4 Spiele anzuspielen, die irgendwann rauskommen. Mit den ganzen damit verbundenen Kosten. Als "Indie-Journalist" hätte ich glaube ich richtig Bock, weil das denke ich sehr spannend sein dürfte. Oder auch generell mit Presseausweis zu dem ein oder anderen Highlight on top. Aber als Konsument? Ne, ne.

Drachenberg 08 Versteher - 205 - 31. Juli 2022 - 12:09 #

Das lässt mich mittlerweile kalt.

Die meisten großen Spiele, welche da vorgestellt werden, finden sich kurz darauf ohnehin hundertfach im Internet wieder, und werden überall analysiert und verspekuliert.

Dafür investiere ich weder die Zeit noch das Geld, nur um in viel zu langen Schlangen anzustehen.

Zille 20 Gold-Gamer - - 24729 - 31. Juli 2022 - 12:19 #

"Freuen" ist relativ. Ich freue mich über eine gut gemachte, unterhaltende Berichterstattung.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38399 - 31. Juli 2022 - 13:06 #

Ja, dem schließe ich mich an. Ich hoffe GG macht das beste aus dem Gebotenem.

Goremageddon 15 Kenner - 3835 - 31. Juli 2022 - 12:41 #

Es könnte mir nicht egaler sein.

Zu Print-Zeiten fand ich allem voran die E3 noch spannend aber mittlerweile ignoriere ich Messen eigentlich vollständig. Die Infos kommen so oder so irgendwie an mich heran.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25442 - 31. Juli 2022 - 12:45 #

Da bisher vglw. wenig Titel für das Weihnachtsgeschäft bekannt sind, freue ich mich einfach mal auf das Drumherum der Messe und was vielleicht noch so angekündigt wird (egal ob auf der Messe selbst oder ihrem Umfeld).

Meine persönlichen Wunschtitel wären ja meine Lieblings-Zeldas "Twilight Princess" und "Windwaker" für die Switch.

Und eine neue Hardware-Revision der Switch, die schneller ist und zumindest HDR bietet, wäre auch noch nett, da ich gerade meinen Monitor und meinen Fernseher ersetzt habe und von HDR regelrecht geflasht bin, wenn Titel es gut einsetzen (z.B. Ghost of Tsushima, Red Dead Redemption 2 oder The Last of Us Part 2).
Und das könnte die Switch von der GPU her eigentlich heute schon, wenn Nintendo nicht einen uralten HDMI-1.4-Anschluss im Switch-Dock verbaut hätte. Von daher wäre HDMI 2.1 mit HDR und VRR wirklich nett bei einer "New Switch".

Auf die GameCom selbst würde ich nicht gehen. Einmal wegen Corona und auch weil das Jugendschutzkonzept vieles ruiniert. Hab das einmal mitgemacht und das hat gereicht.
Abgeriegelte Messestände für USK16- und USK18-Titel, damit Jüngere das nicht sehen, was sie direkt vor dem Messestand in der YouTube-App ihres Smartphones abrufen können, killen einfach viel Messe-Flair.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41953 - 31. Juli 2022 - 13:24 #

Tatsächlich freue ich mich drauf und werde am Donnerstag auch persönlich vor Ort sein. Auf die Warteschlangen verzichte ich allerdings großzügig, Anspielstationen interessieren mich ohnehin nicht. Lieber schlendere ich mit einem Kumpel einfach ein wenig über die Messe, schaue mir die Stände an, die Indie- und Retro-Ecken.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 31. Juli 2022 - 13:34 #

Bin dabei auf das Konzept mit den virtuellen Warteschlangen gespannt. Das gab es in Ansätzen ja auch auf der letzten GC 2019 und hat da schon relativ gut geklappt.

MrFawlty 18 Doppel-Voter - 9697 - 31. Juli 2022 - 13:25 #

Computerspiele-Messen sind so 90er...

Außer ansteckenden Krankheiten bekommt man heute doch alles besser, billiger und schneller über das Internet nach Hause.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 221976 - 31. Juli 2022 - 14:03 #

Ist mir immer noch zu früh. Nicht weil man keine so große Veranstaltung vernünftig hinbekommt, sondern die Ignoranz und die Halli-Galli-Attitüde der Leute würde mich gefährden und tierisch auf den Sack gehen. Ich konsumier dieses Jahr gern wieder von daheim aus.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 23159 - 31. Juli 2022 - 14:39 #

Kein Interesse.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32957 - 31. Juli 2022 - 16:26 #

Kurz und knackig. Schließe mich dem an.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21870 - 31. Juli 2022 - 14:48 #

Verfolgen werde ich sie im jedem Fall, hab die ein oder anderen Hoffnung in Richtung Age und Siedler. Wahrscheinlich aber aus der Ferne. Auf die Messe ist zumindest nichts geplant, wenn ich von der Arbeit aus hinkomme evtl. einen Tag zum drüber laufen, mehr wirds aber nicht sein. Mehrtägige Reisen wie früher mache ich nicht mehr, das stundenlange anstellen ist mir zu doof, das geht via Steam-Next-Fest und ähnlichem viel bequemer von daheim aus.

mrcb 11 Forenversteher - 592 - 31. Juli 2022 - 15:57 #

Hm... Ich lese Spiele Zeitschriften seit der ASM, aber habe noch nie einen Messebericht gelesen. Oder geschaut etc.
Messen haben mich noch nie interessiert.
Da wird immer weiter geblättert :-)

Calewin 07 Dual-Talent - 105 - 31. Juli 2022 - 16:50 #

Same here.

LRod 19 Megatalent - P - 13548 - 31. Juli 2022 - 17:00 #

Für mich waren das in der PC Player - trotz der ewig langen Fließtexte - immer spannende Highlights. Mehr Infos zu neuen Spielen gab es ja nicht, und die Berichte konnten schon ordentlich Vorfreude erzeugen.

Restrictor81 19 Megatalent - - 19293 - 31. Juli 2022 - 17:12 #

Bin ich erstaunt, die Berichte zu den ersten E3s oder davor den CES-Messen, waren für mich die wichtigsten Ausgaben des Jahres, bei denen info-technisch alles, was die nächsten 1-2 Jahre wichtig werden wird, verkündet wurde.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32546 - 31. Juli 2022 - 17:25 #

Für mich waren die E3-Ausgaben in den Anfangsjahren der Gamepro (2002-2006) immer die Highlights des Jahres. Vor allem die ausführlichen Standtouren auf der Video-DVD. YouTube gibt es ja erst seit 2005 und in Zeiten von ISDN hatten die meisten Videos im Netz nicht gerade DVD-Qualität.

mrcb 11 Forenversteher - 592 - 31. Juli 2022 - 17:27 #

Manchmal lagen die Messe-Specials als extra Beiheft bei...
Kam sofort in den (Papier-) Müll, habe ich mit dem Hintern nicht angeschaut ;-)
Ich brauche auch keine Vorfreude, lieber handfeste Sachen, wenn die Spiele, Hardware etc. auch tatsächlich erscheinen, in Form von Tests usw...
:-)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32546 - 31. Juli 2022 - 17:13 #

Schwanke noch, ob ich an dem Freitag Urlaub nehme und der Messe einen Besuch abstatte. Nach drei Jahren Pause hätte ich schon mal wieder Lust. Vielleicht kann man ja abends noch ein GG-Usertreffen organisieren in Deutz. Kann auch ruhig am Mittwoch oder Donnerstag sein, da bin ich flexibel.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22255 - 31. Juli 2022 - 17:19 #

Ich hab mit Messen normalerweise überhaupt nichts am Hut, allerdings plane ich dieses Jahr mit meinen Kindern hinzufahren. Die sind total heiß drauf. Und auf den Ausflug freue ich mich. :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28526 - 31. Juli 2022 - 17:37 #

Mir relativ egal, da im Rahmen dieser Messe selten bzw eigentlich nie spannende Ankündigungen oder irgendwas Spektakuläres stattfindet

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70478 - 31. Juli 2022 - 17:58 #

Werde die Opening Show anschauen und die Berichterstattung hier auf GG verfolgen. Darauf freuen ist zuviel gesagt, bin aber gespannt, ob es was Interessantes geben wird. ;)

Claus 31 Gamer-Veteran - - 348742 - 31. Juli 2022 - 20:29 #

Ich finde alle Spielemessen als Event selber unsäglich uninteressant.
Insbesondere da der virtuelle Marktplatz Internet diese Messen mehr oder weniger überflüssig gemacht hat.

euph 29 Meinungsführer - P - 115748 - 31. Juli 2022 - 20:54 #

Gerade die letzten beiden Jahre ohne E3 und GC haben mir gezeigt, dass deine Aussage nicht stimmt.

Tidus 11 Forenversteher - 747 - 1. August 2022 - 7:51 #

Wusste gar nicht dass hier wieder eine Messe stattfindet.
Das einzige was mich früher interessiert hatte war die E3, wenn SONY und Microsoft ihre Schlachtschiff-Pressekonferenzen in Stellung gebracht haben, nur um dann vom U-Boot Nintendo versenkt zu werden. Das waren noch Zeiten.

Schlarp 13 Koop-Gamer - P - 1212 - 1. August 2022 - 15:12 #

Ich freu mich auf jeden Fall wieder auf die Retro-Ecke

Punisher 22 Motivator - - 31068 - 1. August 2022 - 17:21 #

Da ich dieses Jahr das erste Mal auf der Gamescom bin und das auch noch mit und auf explizites Gebettel von Frl. Tochter wird das sicher ein Spaß werden. Ein teurer vermutlich, aber ein Spaß. ;-)