1964-2022

Nachruf auf Mick Schnelle

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 442589 EXP - Chefredakteur,R10,S10,A10,J9
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

28. Juli 2022 - 12:34 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert

Teaser

Mit Mick Schnelle ist heute nacht einer der profiliertesten deutschen Spieletester verstorben – und mein langjähriger Redakteurskollege, Mitarbeiter, Autor und Streitpartner. Ein persönlicher Nachruf.

Mick Schnelle war nicht irgendein Spielejournalist. Er war einer der altgedientesten der "zweiten Generation" in Deutschland, er war lange einer der einflussreichsten, und er war einer der unangepasstesten.

Ihr kanntet Mick Schnelle vermutlich aus vielen Quellen und Publikationen: Aus PC-Joker und Amiga Joker, aus PC Player,  aus GameStar. Vielleicht von seinen Übersetzungsarbeiten für bekannte Buchserien. Oder aus Retro Gamer. Wahrscheinlich aus dem Spieleveteranen-Podcast oder auch hier von GamersGlobal.

Ich kannte ihn als sehr feinen Kerl unter sehr grummeliger Schale. Das obige Foto habe ich ganz bewusst gewählt. Ich weiß, dass er es mochte, und es ist der Mick, an den ich mich erinnern werde – und nicht der zunehmend kranke Mick, den ich vor einigen Jahren zuletzt persönlich sah, und mit dem ich in den letzten beiden Jahren nur noch losen Kontakt hatte.

Angefangen hatte der 1964 in Hagen geborene Mick mit den Computerspielen schon 1978, mit dem Universum Telespiel am heimischen Fernseher. Danach folgten fast alle klassischen Heimcomputer und Heimkonsolen und schließlich der PC. In seinen „Retro Revivals“ in Retro Gamer hat er manche Anekdote aus der damaligen Zeit erzählt.

Seinen PC nur frühestens alle zehn Jahre neu zu kaufen, dann aber das Beste vom Besten, das wieder lange halten würde, war eine seiner nicht wenigen Eigentümlichkeiten. Was zuletzt die Vergabe weiterer Tests an ihn nicht leicht machte, da er partout kein Windows 10 installieren wollte, und als er es schließlich doch versuchte, auf seinem uralten Luxus-Server nicht konnte.

Mick studierte nach der Schule Chemie, wusste aber irgendwann, dass er in diesem Feld niemals arbeiten wollte. Er meinte einmal, die Höhe des Universitätsgebäudes habe bestimmt den einen oder anderen Chemie-Studenten auf suizidale Gedanken gebracht. Mick entschied sich, Spieletester zu werden. Also brach er das Studium ab und begann am 3. Mai 1993 sein Berufsleben als Redakteur im Joker-Verlag.

Sein erster Test, zu Space Hulk, erschien in PC Joker. Das folgende Zitat (danke an kultboy.com) stammt einige Zeit später vom Update-Test auf dem Amiga, aus Amiga Joker 11/93:

Bereits am PC brachte die Bretttspiel-Versoftung des futuristischen „Warhammer 40000“-Szenarios den Himmel nicht gerade zum Leuchten – am Amiga gerieten die SF-Schlachten endgültig zum Rohkrepierer…“

Mick vergab 44% und zeigte so schon bei seinen ersten Tests, was ihn antrieb, und dass er nicht zum Lobhudeln neigte. Man beachte in diesem Zusammenhang, dass die Publikationen des Joker-Verlags nicht unbedingt den Ruf für die allerstrengsten Bewertungen hatten.

Kennengelernt habe ich Mick, als er 1996 zur PC-Player-Redaktion dazugestoßen ist. Er saß übrigens mit Roland Austinat im Büro, und dieses Büro zu betreten, war immer ein besonderes Erlebnis, der freundlichen Wortgefechte der beiden wegen.

Von PC Player wechselte er dann, nach Ansprache durch „Headhunter“ Toni Schwaiger, zu GameStar, wo er mir mit seiner Expertise, aber auch mit seinem Lebensalter eine wichtige Stütze war, gerade in den ersten Monaten und Jahren. Und natürlich auch mit seinen vielen Kontakten in der Spielebranche.

Mick war kein Freund des Drumherumredens. Vor der Industrie oder auch der Lesermeinung zu kuschen – oder gar vor seinem Vorgesetzten –, war sein Ding nicht. Wenn acht Redakteure im Raum im Wesentlichen derselben Meinung waren, kam garantiert von Mick ein „Moment mal“. Mehrheitskonsens, „Ach, Mick!“-Seufzer und die Erwartungshaltung des Chefredakteurs waren ihm schlicht egal. Er sagte, was er dachte, und ließ nur von seiner Sicht ab, wenn man ihn überzeugen konnte. Und das war schwer! Oft hatte er am Ende Unrecht oder vertrat eine erkennbare Minderheitsmeinung. Aber immer wieder brachte er uns mit seinem einsamen Widerspruch auch zum Nachdenken und zu einer besseren Lösung. Ein angenehmer Mitarbeiter war Mick in diesen Momenten nicht – aber ein wertvoller.

Neben seinem Sinn für die eigene Meinung hatte Mick Schnelle auch ganz andere Seiten: Er war ein netter Kollege, der anderen half statt sie in die Pfanne zu hauen. Seinem jungen "Lehrling" und Bürogenossen Rüdiger Steidle stand er mit Rat und Tat zur Seite. Das ging so weit, dass er seinen ebenfalls als Spieleredakteur arbeitenden Bruder Martin bat, beim ersten US-Firmenbesuch des Jungspunds auf diesen aufzupassen. Auf Micks Aussagen konnte man sich verlassen, und wenn ich mal schwatzen wollte oder mich aufmuntern, ging ich gerne zu ihm.

Dass mancher im Verlag über ihn lachte, wenn er  morgens mit seiner Einkaufstüte (einen Koffer oder eine Tasche hielt er für unnötig) in die GameStar-Redaktion marschierte, focht ihn nicht an. Das gehörte genauso zu seinen kleinen Marotten wie das Mitführen eigener Verpflegung in der Tupper-Dose bei jedweden Langstreckenflügen: „Den Flugzeug-Fraß kann man ja nicht essen!“

Mick hatte viele Interessen außerhalb der Computerspiele, das weiß jeder, der einmal mit ihm über Buffy oder How I Met Your Mother oder viele andere Serien oder Filme oder Bücher fachgesimpelt hat. Und natürlich war da sein großes Pop-Idol Helene Fischer, die er auf zahlreichen Konzerten besuchte und für die er indirekt eine Zeitlang auch als Redaktionsbüro arbeitete.

Für „Raumschiff GameStar“ oder „Akte G“ oder andere GameStar-Redaktionsvideos war sich Mick nie zu schade, die Rolle des putzig-trotteligen Wissenschaftlers oder Technikers zu spielen, sei es als Maschinenraum-Chef, Gummihähnchen-Malträtierer oder Dr. Test; er schrieb auch einige der Drehbücher für RSGS. Aber das war halt immer eine Persona – bei seinem tatsächlichen Tester-Job ging Mick ganz anders zur Sache.

Nämlich ebenso ernsthaft wie unkonventionell. Ich weiß noch wie damals, wie er beim Testen eine StarCraft-Mission, bei der man einem Truppentransporter den Weg freischießen sollte, ganz anders löste: durch pixelweises Vortasten und unter regem Gebrauch von Speichern/Laden. So kam er ohne einen Schusswechsel durch die Map, ganz anders als von Blizzard beabsichtigt, aber eben auf typische Mick-Art – und mit Erkenntnissen in Sachen Game Design.

Auf diese Art spürte er viele Bugs und Unsauberheiten auf, gerade in seinen Lieblingsgenres Simulation und Aufbauspiel. Wirklich nur exemplarisch sei hier auf seinen 2014er Test von Stronghold Crusader 2 verwiesen – ein Spiel aus einer Serie, die er eigentlich liebte: Um Fairness bemüht, aber unerbittlich in der Sache, und den Finger noch in die kleinste Wunde legend.

Micks Philosophie als Spieletester fasst vielleicht am besten seine Replik auf eine Kolumne von Christian Schmidt zusammen. Letzterer hatte beklagt, dass der deutsche Spielejournalismus nicht vorankäme, sondern im kleinlichen Feature-Bewerten für beinharte Spielefans verharre. Micks Antwort-Kolumne war nicht die freundlichste und nicht die sprachlich geschliffenste, aber sie war absolut klar und ehrlich: Mick schämte sich nicht des behaupteten „Kleinkleins“ des klassischen Spieletestens, er war stolz darauf, ein Handwerker und Anwalt im Dienste seiner Leser zu sein.

Dabei war Mick in Wahrheit nie ein Erbsenzähler: Simulationen mochte er nicht dann, wenn ihr Handbuch möglichst dick war – obwohl er dessen Lektüre natürlich mit Stolz erwähnte im Test –, sondern wenn die Macher unter all den Features nicht den Spielspaß vergessen hatten. Die frühen Sid-Meier-Sims liebte er, auch Comanche oder Titel mit dynamischer Kampagne wie Eurofighter Typhoon. Aber wehe, es ging zu sehr Richtung „Pilotenausbildung“ statt Spaß, siehe etwa den Test von IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad. Überhaupt mochte er die Richtung nicht, die sein Leib-und-Magen-Genre nach der Jahrtausendwende nahm.

In den letzten Jahren testete Mick noch das eine oder andere Spiel für GamersGlobal, wobei nicht selten ein „Darum kein Test“ dabei herauskam: Nach 10, 15 oder 20 investierten Stunden meldete er sich dann bei mir und sagte, dass das jeweilige Spiel derart buggy und unfertig sei, dass er sich weigere, diesen Mist zu bewerten. Er wolle auch kein Geld dafür haben. Meistens konnte ich ihn überreden, zumindest eine Warn-News zu schreiben oder vorzuformulieren, und manches Mal dann auch, viele Patches später, den Test nachzuschieben. Ein Beispiel dafür wäre etwa Starfighter Origins.

Aus gesundheitlichen Gründen wurde die Zusammenarbeit mit Mick langsam, aber stetig schwerer. Auch seine PC-Situation, siehe die Anekdote oben, war zuletzt nicht hilfreich, weil die Review Codes schlicht nicht mehr liefen bei ihm. Doch vor allem spielte sein Körper nicht mehr mit, fehlte ihm seinen eigenen Worten nach die Konzentration.

Mick ließ sich von seinem Schicksal nicht unterkriegen: Wenn ich mit ihm telefonierte oder mailte, machte er keine große Sache aus seinen multiplen Leiden. Als es mit seiner Gesundheit immer weiter bergab ging, tippte er noch den einen oder anderen Text auf dem iPad, aber irgendwann war die Zusammenarbeit vorbei. Sein letzter Text auf GamersGlobal müsste 2020 der Test zu Aquanox – Deep Descent gewesen sein.

Bis Anfang Juli 2022 schrieb er noch regelmäßig auf seinem Facebook-Account, wie ihm der Schnabel gewachsen war. Mit seiner Art, die eigene, oft genug grenzwertige Meinung unerschrocken und gegen jeden Protest zu vertreten, eckte er bei etlichen Zeitgenossen an. Also eigentlich ganz so wie früher. Doch anders als früher Kollegen und bestimmt auch viele Rezipienten konnte die Social-Media-Klientel den weichen Kern unter der rauen Schale nicht mehr entdecken.

Für mich ist Mick einer der kritischten, kompetentesten und unerschrockensten Redakteure, die ich in bald drei Jahrzehnten Spiele-Journalismus kennenlernen durfte. Er hatte Ecken und Kanten, Steckenpferde und Schrulligkeiten, er war selten bequem, aber immer diskussionsfreudig. Er war ehrlich. Er war lustig. Er war ein echter Charakter.

Mick Schnelle ist in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli 2022 verstorben. Er wurde 58 Jahre alt.

yagee 15 Kenner - P - 3674 - 28. Juli 2022 - 12:40 #

Oh Shit!

Das macht mich wirklich traurig. Ruhe in Frieden, Mick!

Cybersonic2k 10 Kommunikator - 478 - 29. Juli 2022 - 10:54 #

dem kann man sich nur anschließen! :(
und super Nachruf von Jörg, ich hatte am Ende Tränen in den Augen.

Shawn 13 Koop-Gamer - 1434 - 1. August 2022 - 13:08 #

Auch von mir meinen Dank für diesen nahegehenden Nachruf. Ein herber Verlust.

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 28. Juli 2022 - 12:42 #

Ich hab ihn das erstemal auch tatsächlich in der Joker gelesen. Damals neben Chip (damals noch im Ziff Davis Verlag) mein Einstieg in den Printbereich.

An dieser Stelle wird mir wieder klar wie unfair das Leben ist - einen so verdienten Menschen mit so einer Scheiss Krankheit zu bestraffen und ihm so aus dem Leben zu reisen ist einfach kacke.

Ich persönlich hoffe, dass es für ihn am Ende "Schnell" ging und er sich nicht mehr quälen muss. Seiner Familie und Freunden das Sie mit dem Verlust so gut es geht umgehen können.

Danke Mick für deine Tollen Beiträge zum (Gaming)Journalismus - mögest du in Frieden Ruhen

Pat Darksider 10 Kommunikator - P - 423 - 28. Juli 2022 - 12:43 #

Habe es vormittags Micks Facebook Seite entnommen und die letzten Wochen immer wieder auf ein Lebenszeichen gehofft, da man diese Entwicklung absehen konnte. Sehr traurig.

Gorkon 19 Megatalent - - 16612 - 28. Juli 2022 - 12:44 #

Traurige Nachricht. Sehr Schade. :-(

Audhumbla 17 Shapeshifter - - 7090 - 28. Juli 2022 - 12:45 #

R.I.P. :(

Pomme 17 Shapeshifter - P - 8274 - 28. Juli 2022 - 12:45 #

<3

Sothi 13 Koop-Gamer - P - 1596 - 28. Juli 2022 - 12:46 #

Ruhe in Frieden Mick und danke für diesen sehr guten Nachruf, Jörg.

PS: Beim X4-Link fehlt ein Doppelpunkt.

Hoschimensch 15 Kenner - 2708 - 28. Juli 2022 - 12:45 #

Ruhe in Frieden Mick.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67462 - 28. Juli 2022 - 12:47 #

Danke für alles, Mick.
Und danke für diesen wundervollen Nachruf, Jörg.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 21089 - 28. Juli 2022 - 12:48 #

R.I.P. Nick :(
Danke Jörg für den Nachruf

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 37611 - 28. Juli 2022 - 12:49 #

Möge er friedlich ruhen.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 28. Juli 2022 - 12:51 #

FUCK! Ich habe so Etwas befürchtet. Nicht der Mick, einer meiner liebsten alten Redis. Muss denn ausgerechnet Mick vorausfliegen? FUCK! Ich könnte nicht nur heulen. Scheiße.

timeagent 19 Megatalent - - 16635 - 28. Juli 2022 - 12:52 #

Ich "kenne" Mick Schnelle hauptsächlich von seiner Arbeit bei Amiga Joker und natürlich von den Spieleveteranen / Gamersglobal. Mochte seine Tests in diesen Medien immer sehr, er war für mich ein kompetenter Spieletester.

Ich bin jetzt doch ein bisschen geschockt und traurig. Ruhe in Frieden, Mick.

Und natürlich ein Dankeschön an Jörg für diesen schönen Nachruf.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32947 - 28. Juli 2022 - 12:52 #

Danke für den Nachruf, Jörg. Der Verlust tut mir sehr leid.

Mett Mitkartoffel 13 Koop-Gamer - P - 1291 - 28. Juli 2022 - 12:52 #

Schön geschrieben, Jörg! Seine Auftritte in den Podcasts hier oder bei den Spieleveteranen habe ich stets genossen. Ich werden ihn vermissen.

spooky74 15 Kenner - P - 3938 - 28. Juli 2022 - 12:53 #

:,(

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 28. Juli 2022 - 12:53 #

Sehr traurige Nachrichten, danke für den schönen Nachruf, Mick war wirklich ein Original :(

mario128 12 Trollwächter - 1127 - 29. Juli 2022 - 14:53 #

Dem schließe ich mich an!

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 64740 - 28. Juli 2022 - 12:53 #

Oh nein. Mein Beileid für Familie, Freunde und Kollegen. :(

Paaman 16 Übertalent - - 4221 - 28. Juli 2022 - 12:53 #

Alles Gute lieber Mick! Danke für alles!

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60462 - 28. Juli 2022 - 12:54 #

R.I.P.

meskobin 11 Forenversteher - 811 - 28. Juli 2022 - 12:56 #

Oh nein. Was für traurige Nachrichten! Danke für den tollen Nachruf und möge er in Frieden Ruhen! Mein Beileid. :(

edit: letzter Absatz 'kritischten' fehlt ein 's'

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25394 - 28. Juli 2022 - 18:17 #

Traurige Nachricht. Ich war bis zum Ende vom Amiga Joker begeisterter Leser, auch wenn mir erst deutlich später klar wurde dass Mick da dabei gewesen ist.

Die letzten Tage habe ich erst einige der zahlreichen, dann vermutlich schon älteren, Texte im Retrogamer Sonderheft von ihm gelesen. Seine Texte werden mir sehr fehlen :/

Edit: Hab jetzt zum Abschied in einigen Amiga Jokern geblättert und Test von ihm gelesen. In der erwähnten 11/93 ist sogar ein kleines Choose your own Adventure Rollenspiel drin wo man Mick als Charakter wählen konnte, Ich habe ihn natürlich vor dem bösen Schlitzer Schorsch gerettet.

Henning Lindhoff 19 Megatalent - P - 13740 - 3. August 2022 - 12:30 #

Ja, diese Heft-Adventures waren klasse. Habe dazu vor ein paar Monaten auch einen kleinen User-Artikel verfasst. Mick Schnelle bekam dort einen Ehrenplatz.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25394 - 4. August 2022 - 0:21 #

Habe grade mal reingelesen. Konnte mich garnicht mehr dran erinnern dass es davon mehrere gab. Aber schöner User Artikel.

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9425 - 28. Juli 2022 - 12:56 #

Ich hatte aufgehört, etwas von ihm bei Facebook zu lesen, als seine offensiv vertretene politische Gesinnung dort immer wieder meine Timeline „bereicherte“. Da ich aber von Cancel Culture nichts halte, las ich trotzdem seine Tests und erinnerte mich gerade jüngst wieder an die Abschaffung der Simulations-Rubrik in der GS. Wann war das nur?

Da ich ihn persönlich nicht kannte und auch nichts von seiner Erkrankung wusste, hatte ich mich schon gewundert, warum zuletzt nichts mehr von ihm hier zu lesen war. Ich wünsche seinen Freunden und Verwandten viel Kraft und insbesondere auch allen, die ihn kannten und mochten, dass sie ihn in guter Erinnerung behalten.

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 28. Juli 2022 - 13:09 #

Unabhängig davon dass auch ich den Großteil seiner Postings anders sehe - ist es doch auch gut mal andere Meinungen zu lesen. Diese ganze Bubblescheisse bringt doch auch keinen weiter.

Und ganz grundsätzlich hättest du doch auch "verhindern" können das Zeug von ihm nicht an deine Timeline kommt...von daher müsstest du deinen "Vorwurf" doch eher an Facebook richten.

derExperte 09 Triple-Talent - 260 - 28. Juli 2022 - 20:07 #

Ich finde es schwierig bis unmöglich, rechtes Geschwurbel unter 'halt ne andere Meinung' oder 'eigenwilliger Typ der aneckt' einzusortieren, vorallem wenn es immer schlimmer wird. Deswegen würde ich auch sagen, dass eher er da in eine Bubble reingeraten ist, die ihm nicht gutgetan hat. Gerade Leute denen es schlecht geht, sind dafür anfällig und driften dann irgendwann komplett ab, finde das wird hier allgemein zu sehr verharmlost. Aber nunja, passiert ist passiert, deswegen auch von mir ein RIP.

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 28. Juli 2022 - 23:24 #

Auch das wäre doch erstmal eine Meinung (woher er die dann auch immer hat)

Ganz allgemein und mal vom Topic losgelöst. Ich hab ja nicht gesagt, dass du ihn aufgrund seiner Meinung nicht auch "einschätzen" darfst. Dein Initialpost klang halt für mich so, dass du nur Meinungen lesen willst, die zu deiner passen....etwas was ja leider seit Jahren normal wird und die Diskursions- und Debattenkultur stark in Mitleidenschaft zieht. Meiner Meinung nach mit dem Ergebnis das es eine krasse Gegensatzbildung gibt und diese Extremen Lager sich dann ziemlich hart angehen. Statt wie früher sich die Meinung anzuhören, dann seine zu sagen: und den gegenüber als Idioten abzustempeln, mit dem man trotzdem gemeinsam in einer Fussballmannschaft kicken kann.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41951 - 29. Juli 2022 - 1:07 #

Der Initialpost kam von Doktorjoe, nicht von derExperte.
Ansonsten stimme ich Dir inhaltlich aber zu.

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 29. Juli 2022 - 9:25 #

Danke für den Hinweis - hab ich natürlich "überlesen"

#Fakenews :-)

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9425 - 29. Juli 2022 - 2:02 #

Also ich hoffe nicht, den Eindruck erweckt zu haben, dass ich nur „meine Bubble“ lesen möchte. Im Gegenteil! Jedoch ist es für mich als vielseitig interessierter Mensch mit einer breiten politischen Bildung und auch mit starkem geschichtlichen Interesse ab einem gewissen Punkt so, dass man weiß, was für Meinungen jemand offenbar hat und was da an Statements noch kommen wird. Denn wie Jörg schon sagte: er blieb sich eben treu. Und dann hilft mir auch mal eine Blockade. Nicht immer, schon gar nicht grundsätzlich, aber hier war es eben so.

Aber an sich wollte ich nur beschreiben, was ich mit Micks Texten erlebt habe, früher und jüngst.

Micha 18 Doppel-Voter - - 9314 - 28. Juli 2022 - 13:00 #

So traurig und viel zu früh.
Ruhe in Frieden, lieber Mick :(

Grinder 16 Übertalent - P - 4771 - 28. Juli 2022 - 13:00 #

Danke für den sehr ehrlichen und bewegenden Nachruf, Jörg!

Flooraimer 11 Forenversteher - P - 695 - 28. Juli 2022 - 13:00 #

Ruhe in Frieden, Mick.

Major_Panno 15 Kenner - P - 3633 - 28. Juli 2022 - 13:03 #

Ein toller Nachruf, Jörg.
Es ist wirklich tragisch, Mick war für mich eines der ersten Urgesteine des Spielejournalimus.
Ich habe damals mit der GameStar angefangen und erinnere mich noch sehr gut an seine Tests sowie seine sämtlichen Auftritte in Raumschiff Gamestar.
Die Tests habe ich als Jugendlicher mehrfach gelesen, ein sympathischer Redakteur war er.

Ruhe in Frieden, Mick.

Nivek242 31 Gamer-Veteran - P - 473416 - 28. Juli 2022 - 13:06 #

Alles gute Mick, leider bist Du viel zu früh von uns gegangen.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11678 - 28. Juli 2022 - 13:08 #

Oh nein. Ruhe in Frieden, Mick

Gedracon 18 Doppel-Voter - - 9755 - 28. Juli 2022 - 13:08 #

Danke Mick für die vielen tollen Artikel und auch die oftmals besonderen Momente im Spieleveteranen Podcast.

Jahnu 17 Shapeshifter - - 6232 - 28. Juli 2022 - 13:09 #

Das tut mir leid zu hören! Wenn ich auch mit seinen nicht spielbezogenen Meinungen gar nichts anfangen kann, werde ich ihn für einige sehr unterhaltsame Tests und eine joviale Art in Podcasts in guter Erinnerung behalten. Danke für diesen Nachruf, der auch den Mick, wie ich ihn aus der Ferne erlebt habe, toll einfängt.
Von der Erkrankung wusste ich nichts. Ich will mitnehmen, dass ich nicht jede digitale Äußerung eines Menschen auf die Goldwaage legen soll. Man weiß doch nie, in welcher Lebenssituation ein Anderer steckt.

Deepstar 16 Übertalent - 4468 - 28. Juli 2022 - 13:09 #

Ruhe in Frieden.

Ja, war schon ein eigentümlicher Charakter. So hatte man ihm durchaus in früheren Jahren den Namen Mick "Ich teste mal eben auf die" Schnelle getauft.
Erst später hat er bei den Titeln, die er damals einfach weggetestet hat, lieber gesagt "Dazu mache ich keinen Test".

Wusste natürlich nicht, wie es um ihn bestellt ist. Hatte ja in den letzten Jahren allgemein nichts mehr von ihm gelesen. Dachte aber auch, das hätte eh was mit seiner Hardware zu tun.

58 Jahre ist auch kein Alter... da arbeitest du dir die Finger wund, Tag für Tag und erlebst nicht einmal mehr die wohlverdiente Rente.

paschalis 30 Pro-Gamer - - 236272 - 28. Juli 2022 - 13:10 #

Ein echter Schlag ins Kontor, wenn einer der Helden der eigenen Jugend so früh geht.

Danke für den tollen Nachruf, Jörg.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32255 - 28. Juli 2022 - 13:13 #

Hab zwar in den letzten Jahren kaum noch was von ihm mitbekommen, aber kann mich noch an seine Auftritte bei Raumschiff Gamestar erinnern. Nach Henry Ernst jetzt schon der zweite Spieleredakteur meiner Jugend, von dem ich weiß, dass er nicht mehr unter uns weilt. Ruhe in Frieden.

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 28. Juli 2022 - 13:14 #

Ein sehr gut geschriebener Nachruf. Danke Jörg.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 28. Juli 2022 - 13:16 #

RIP Mick, ich werde deine wunderbar polarisierenden Tests vermissen.
Sehr schöner Nachruf Jörg, danke.

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6521 - 28. Juli 2022 - 13:16 #

Sehr guter Nachruf Jörg! Respekt! Und alles Gute für Micks Angehörige!
Seine GS-Tests waren wirklich immer lesenswert, ich hätte nicht gedacht, dass er noch so jung war.

Restrictor81 19 Megatalent - - 19290 - 28. Juli 2022 - 13:20 #

Das tut mir so sehr leid. Mein Beileid.

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 28. Juli 2022 - 13:24 #

Sehr traurig! RIP. Sehr schön geschrieben, Jörg. Das wirkte sehr aus der Nähe mit vielen Erinnerungen, das war schön ein bisschen mitzubekommen. Grummelige Schale, feiner Kerl fand ich sehr gut.

Das Foto von Mick ganz oben kenne ich auch schon lange, find ich super. Hast du das gemacht, Jörg? Mir kommt der Biergarten so bekannt vor, ist es der vom Leiberheim in Neubiberg? Da gehe ich am Wochenende mit Freunden hin. Dann trinke ich einen auf Mick!

Ich habe vor sehr vielen Jahren mal Mick beim Bäcker getroffen (auch mit Einkaufstasche). Ich war jung und habe mich nicht getraut ihn anzusprechen, er wirkte etwas grantig auf mich :D Dann habe ich mir ein paar alte RSGS Folgen angeschaut, das war schon herrlich er als Doktor und später Terminator.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7694 - 28. Juli 2022 - 14:22 #

Ich hatte einmal arbeitstechnisch Kontakt mit ihm und da wirkte er auch grantig. Ich vermute das war sein Ausgangszustand :D

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 28. Juli 2022 - 16:02 #

Ja das stimmt wohl!
Mensch, 58 Jahre ist echt kein Alter.

Joss 08 Versteher - 163 - 28. Juli 2022 - 13:25 #

Lieber Jörg, lass dir danken für diesen berührenden Nachruf auf Mick, der viele von uns über Jahrzehnte durch unsere Spielezeit und -erlebnisse begleitet hat.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 28. Juli 2022 - 13:29 #

Sehr schöner Nachruf, Jörg.
Ich war kein Freund seiner Ansichten, aber so einen Niedergang wünsche ich niemandem. Ruhe in Frieden, Mick.

Altior 17 Shapeshifter - - 6064 - 28. Juli 2022 - 13:30 #

Das macht mich seht traurig, ich wünsche seinem Bruder und Familie viel Kraft. Ruhe in Frieden!

Pilwe 14 Komm-Experte - 2329 - 28. Juli 2022 - 13:30 #

Gute Reise Mick!

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40749 - 28. Juli 2022 - 13:42 #

Ein sehr schöner Nachruf. Wie wichtig solche unbequemen, etwas anders tickenden Menschen sind, merkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind. Auch Mick wird fehlen, selbst wenn ich in vielen Dingen nicht seiner Meinung war. RIP.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7694 - 28. Juli 2022 - 15:04 #

Ruhe in Frieden, Mick.

Und ein wirklich schön geschriebener Nachruf der ihm sicher gefallen würde.

(und heute morgen hatte ich mich noch kurz gefragt warum die Leiste oben schwarz ist :/ )

Wie oft er wohl "Lust auf nen schnellen Mick?" hören musste?

incorp 10 Kommunikator - P - 404 - 28. Juli 2022 - 14:14 #

Machs gut, Mick. Auch ich "kannte" Dich seit seligen Joker-Zeiten, zuletzt begleitetest Du mich akustisch bei den Spieleveteranen, nun nicht mehr. Danke für alles! Ruhe in Frieden. Mein Beileid an alle Angehörigen.

Chancetime 09 Triple-Talent - 287 - 28. Juli 2022 - 14:17 #

Ruhe in Frieden, lieber Mick!
Habe mich immer gefreut wenn Du beim Spieleveteranen Podcast dabei warst!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 220572 - 28. Juli 2022 - 14:23 #

Viel zu früh. Sehr traurig. Ruhe in Frieden, Mick.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 828716 - 28. Juli 2022 - 14:25 #

Ein viel zu früher Abschied vom Leben. :/ Mein Beileid an die Familie.

R.I.P Mick.

Cevio 10 Kommunikator - 546 - 28. Juli 2022 - 14:24 #

RIP, Mick :(

Calmon 13 Koop-Gamer - P - 1667 - 28. Juli 2022 - 14:27 #

Das macht wirklich traurig, ich habe etliche seiner Tests damals in gamestar gelesen. Wirklich schöner Nachruf Jörg. Rest in peace, Mick!

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7162 - 28. Juli 2022 - 14:30 #

Das ist eine traurige Nachricht. 58 Jahre ist ja auch wirklich noch kein Alter. Mir ist der Name Mick Schnelle vor allem durch seine Zeit bei der GameStar bekannt. Seine späteren Arbeiten, auch hier für GamersGlobal, habe ich dann nicht so wirklich mitbekommen. Dafür bin ich auch einfach zu spät bei GG gelandet.

Mein herzliches Beileid an seine Familie, seine Freunde, ehemaligen Kollegen und alle, die ihn kannten! Und an Jörg ein Danke für den wirklich schön geschriebenen Nachruf.

Ridger 21 AAA-Gamer - P - 28552 - 28. Juli 2022 - 14:28 #

Mein herzliches Beileid!

BA-Baracus 18 Doppel-Voter - - 11002 - 28. Juli 2022 - 14:37 #

Ich hatte lange nichts von/über ihn gehört, daher kam das jetzt sehr überraschend.
Ruhe in Frieden Mick.
Danke Jörg, für den schönen Nachruf.

Berndor 18 Doppel-Voter - - 9076 - 28. Juli 2022 - 14:37 #

Als jemand, der "nur" 8 Jahre jünger ist, wirkt das wie ein Schock. Wusste nicht, wie es um ihn bestellt war, aber man ist mit ihm gross geworden, gerade als Flugsims noch kein Nischengenre waren. Du wirst uns fehlen, Mick und mein herzliches Beileid an die Familie.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133327 - 28. Juli 2022 - 14:44 #

Oh, das kommt überraschend. Ich kannte ihn „damals“ vom Joker Verlag

RIP Mick!

cruzha 09 Triple-Talent - 235 - 28. Juli 2022 - 14:52 #

Lieber Jörg, herzliches Beileid. Einen wunderbaren Nachruf hast du da geschrieben.
Als Teenie bin ich mit Mick aufgewachsen. Spätestens mit der Gamestar. Zwar hat er meistens so Zeug getestet, was mich nicht wirklich interessiert hat, aber gelesen hab ich ihn gerne.
Wie schlecht es ihm ging, hab ich nie so richtig mitbekommen. Am Schluss kam auch noch Krebs dazu. Manche Menschen nehmen wirklich alles mit.
Auf seiner Facebook-Seite hat er seine Meinung stets mit Inbrunst verteidigt, wenngleich seine Thesen nicht unbedingt immer schlüssig waren.
Aber was solls. Jetzt ist er nicht mehr da, und als Charakter wie auch Mensch wird er fehlen. Der Familie ebenfalls herzliches Beileid.

TheEdge 15 Kenner - P - 3632 - 28. Juli 2022 - 15:00 #

Oh der gute Mick. Er bleibt mit seiner kautzigen Art auf jeden Fall für immer in meinen Erinnerungen hängen. Kann mich noch gut an seinen Test zu Animal Crossing für den 3ds erinnern. Kam mit seiner Wertung gar nicht überein und dachte, dass er keine Ahnung hat. Im Nachhinein kann ich es aber besser nachvollziehen. In unseren Erinnerungen lebst du weiter. R.I.P.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7694 - 28. Juli 2022 - 15:07 #

Ich fand das am 3DS scheuslich, war mein erstes Animal Crossing.
Bei New Horizons wurde ich dann von einem Die Hard Fan herangeführt und habe 900 Stunden versenkt.

Ich glaube Animal Crossing ist ein Spiel das kann einen fassunglos zurück lassen oder auch hart an die Nadel setzen.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2677 - 28. Juli 2022 - 15:06 #

Herzliches Beileid, ich werde ihn auch vermissen.

Solfuris 08 Versteher - 153 - 28. Juli 2022 - 15:09 #

Mick war ein guter. Sicher nicht politisch korrekt, sicher ein Querulant, jemand, mit dem man nicht immer einer Meinung sein konnte. Aber ein guter. Dabei habe ich ihn nur von seinen Artikeln, seiner FB- Präsenz und vom Spieleveteranenpodcast gekannt. Er gehörte zum harten und kleinen Kern meiner allerliebsten Spielejournalisten. Ich trauere.. mach es gut, Mick!

Bochumer_Junge 11 Forenversteher - P - 617 - 28. Juli 2022 - 15:10 #

Ruhe in Frieden Mick.
Ich hoffe, dass Du nicht allzu sehr leiden musstest. Ich konnte dich privat nie kennenlernen, habe deine Tests und deinen Schreibstil sehr gemocht. Den ersten Test müsste ich in der PC Player gelesen haben. Habe die Nachricht auf Gameswirtschaft.de gelesen, dort wurde auch auf Jörgs Nachruf hingewiesen. Es macht mich sehr traurig die Todesanzeigen von Menschen zu lesen, mit denen man groß geworden ist. Es erinnert daran, dass das Leben endlich ist…
Und einen Riesendank an Jörg. Ein ganz toller Nachruf. Ich bin fast immer nur ein stiller Leser, aber deine Art zu schreiben habe ich schon immer sehr geschätzt.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108985 - 28. Juli 2022 - 15:15 #

Danke Jörg für diesen schönen Nachruf.
RIP Mick. Viel zu früh.

Hans_Olo 10 Kommunikator - P - 481 - 28. Juli 2022 - 15:17 #

Mein herzliches Beileid an alle, die ihn gekannt und gemocht haben.

Und ein sehr schöner Nachruf, Jörg.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24032 - 28. Juli 2022 - 15:20 #

Das schockt nun doch irgendwie. Hab von Mick schon länger nix mehr gehört/gelesen, aber "kannte" ihn natürlich seit gefühlten Ewigkeiten. Das letzte mal dass ich von einem Redakteurs-Tod mitbekommen habe, war Thomas Weiß von der PC Games damals.

HGeralt 11 Forenversteher - P - 770 - 28. Juli 2022 - 15:28 #

R.I.P Mick!
Schöner Nachruf

Robokopp 17 Shapeshifter - - 7327 - 28. Juli 2022 - 15:43 #

Mick war mir seit der PC Player von Anfang an sympathisch. Seine Beiträge hier auf GamersGlobal, in der Retrogamer und seine Gastauftritte bei den Spieleveteranen habe ich immer genossen. Obwohl ich ihn nie persönlich kennengelernt habe, macht mich die Nachricht von seinem Tod sehr betroffen. 58 Jahre ist viel zu jung. Seine grantlige Art wird mir fehlen.

Carmageddon 10 Kommunikator - P - 411 - 28. Juli 2022 - 15:33 #

Mir ist er seit PC Player bekannt. Gerade seine Art war für mich immer sehr aufschlussreich bei Spieletests.
Sehr schade aber wie ich bemerke habe ich noch ein paar Sachen nachzulesen :)

Ahlon 12 Trollwächter - 999 - 28. Juli 2022 - 15:39 #

Ruhe in Frieden Mick.
Was für ein schöner Nachruf.
Da kommen Erinnerungen an vergangene Zeiten hoch.

Funatic 19 Megatalent - - 15892 - 28. Juli 2022 - 15:44 #

Das trifft mich jetzt doch!
Zu PCPlayer Zeiten war Mick einer meiner absoluten Lieblingsredakteure und auch bei Gamestar war es immer wieder witzig, seine Test zu lesen und seine Videoauftritte zu sehen. Er hatte einfach ne tolle Schreibe und eine verschroben/witzige Art. Auch bei den Spieleveteranen habe ich mich immer gefreut, wenn er als Stargast dabei war. Seine Meinungen und Kommentare waren eine Bereicherung und die Chemie mit Jörg und Heinrich hat einfach gepasst.
Die letzten 2 Jahre fand ich ihn dann als Person leider sehr schwierig, da er auf FB starke Querdenker-Züge gezeigt hat und Beiträge mit unterschwellig rassistischem Inhalt gelinkt, geteilt und auch selbst gepostet hat. Ich habe ihn darauf angeschrieben und seine Antworten waren sehr verschwurbelt. Habe ihn irgendwann geblockt und auch Jörg auf seine Äußerungen angeschrieben, da ich die wirklich schlimm und eklig fand.
Ich wusste zu der Zeit nicht, dass er schwer krank war. Es macht zwar die Aussagen nicht besser aber vielleicht war das irgendwie auch ein Ventil für ihn um seinen Frust und seine Wut rauszulassen.
Ich werde ihn als den eigensinnigen Simulationsgeek in Erinnerung behalten, als der er mich durch meine Spielejugend begleitet hat und bin ihm dankbar für viele vergnügliche Tests und Videoauftritte.
Ruhe in Frieden Mick und ich hoffe, du bist nun auf einem nie endenden Helene Fischer Konzert…mit VIP-Pass!
Mein Beileid an seinen Bruder, seine restliche Familie und seine Freunde.

@Jörg Der Nachruf von dir ist wirklich schön geschrieben und geht ans Herz. Ich bin sicher, selbst Mick hätte daran wenig zu kritisieren. :-)

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9425 - 29. Juli 2022 - 2:07 #

Genau so ist es mir auch ergangen. Habe ebenfalls Jörg darauf hingewiesen, jedoch Mick selber nicht. Hätte ich tun sollen…

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41951 - 28. Juli 2022 - 15:45 #

Danke für diesen wunderbar geschriebenen Nachruf. Ich selbst „kenne“ Mick nicht wirklich. Weder durch Tests, noch durch andere Begebenheiten. Aber 58 Jahre ist echt kein Alter :(
Ruhe in Frieden, Mick.

flying-horst 11 Forenversteher - P - 559 - 28. Juli 2022 - 15:45 #

Das tut mir leid. Die F15 Strike Eagles werden für ihn eine, natürlich simulierte, Extrarunde drehen.

funrox 15 Kenner - P - 3516 - 28. Juli 2022 - 15:47 #

Das ist eine sehr sehr traurige Nachricht!

Ruhe in Frieden, Mick!

BBPrediger 18 Doppel-Voter - - 10019 - 28. Juli 2022 - 15:48 #

Eine sehr traurige Nachricht. Ich habe Mick in zahlreichen Artikeln und Podcasts miterlebt. Es ist immer sehr schlimm wenn jemand an einer Krankheit in jungen Jahren gehen muss. Es wird was fehlen ohne ihn �

eag75 09 Triple-Talent - P - 324 - 28. Juli 2022 - 15:55 #

Danke Jörg! Mein Beileid an seine Freunde und Familie.

T_Prime 15 Kenner - P - 3426 - 28. Juli 2022 - 15:58 #

Oh nein. :( Das ist so traurig. RIP Mick Schnelle. :( Ich bin echt schockiert und richtig traurig.

Musste gerade an seine Zeit bei Gamestar denken, wo er bei Raumschiff Gamestar "Robo Mick" gespielt hatte. Oder später hatte er die Rolle des "Dr. Test". Das fand ich damals so toll von ihm, hatte einen sympathischen Humor.

BOP 15 Kenner - P - 2806 - 28. Juli 2022 - 15:58 #

Ruhe in frieden Mick, Deine Artikel waren immer klasse. :(
Vielen Dank Jörg für den schönen Nachruf.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 10298 - 28. Juli 2022 - 16:06 #

Ich habe Mick Schnelle erst durch GamersGlobal kennengelernt. Da ist er mir aber schnell positiv aufgefallen als einer, der sich gerne gegen den Strom gestellt hat. Interessanterweise hat er dabei oft Recht behalten, so z.B. bei einem Podcast in der vergangenen "VR-wird-das-Gaming-revolutionieren"-Phase. Er war der einzige, der das ganze auch weiterhin in der Nische gesehen hat und wie wir heute wissen: zurecht (sorry, liebe VR-Freunde). Auch seine Kolumnen hier fand ich immer höchst lesenswert, alleine schon wegen der unpopulären Haltung, die er dort vertreten hat - z.B. "Cheaten ist super".
https://www.gamersglobal.de/meinung/cheaten-ist-super
All jenen, die seine Haltung zu aktuellen Themen außerhalb des Gamings ablehnend gegenüberstanden, lege ich die Worte des früheren OBs der Stadt Stuttgart, Manfred Rommel ans Herz: "mit dem Tod endet die Feindschaft.".
Ruhe in Frieden, Mick.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21860 - 28. Juli 2022 - 16:28 #

Mick war bei weitem nicht der einzige, der prophezeit hat, dass VR es nicht in den Mainstream schafft.
Ich glaube nicht, dass es seine Absicht war, sich immer "gegen den Strom" zu stellen. Er hatte seine Meinung und hat die immer vertreten und verteidigt, ist selten vor irgendwas eingeknickt. Und es kam mir jetzt nicht so vor, dass es sich signifikant öfters gegen eine allgemein vorherrschende Meinung gestellt hat. Ich glaube eher, es lag an seiner nach außen schroffen Art, die den Eindruck vermittelt hat.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 10298 - 28. Juli 2022 - 18:04 #

Ich frage mich, wo Du eine der beiden Aussagen herausgelesen haben willst. Aber es ist auch egal. Ich möchte in einem Nachruf nicht hin- und herdiskutieren.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32255 - 28. Juli 2022 - 18:15 #

Ab wann ist man denn nicht mehr Nische? Die Quest 2 hat sich seit Oktober 2020 fünfzehn Millionen mal verkauft. Sie spielt halt keine Rolle auf klassischen Spieleseiten, aber das gilt ja für Candy Crush genauso.

https://gamingbolt.com/meta-quest-2-has-sold-14-8-million-units-worldwide

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30506 - 28. Juli 2022 - 23:37 #

Das Wii Balance Board hat sich 42+Mio mal verkauft und, so behaupte ich, war trotzdem noch Nische.

RAYDER 12 Trollwächter - P - 1062 - 28. Juli 2022 - 16:02 #

In Gedanken an Mick.... war für mich bei Flug-Sim immer der Tester überhaupt. Tragische Sache das er nicht mehr da ist.

Limper 18 Doppel-Voter - P - 10250 - 28. Juli 2022 - 16:03 #

Ruhe in Frieden :(

Spielosoph 08 Versteher - P - 190 - 28. Juli 2022 - 16:07 #

Ich werde alt.
Idole meiner Jugend sterben.
R.i.P Mick.

Necromanus 19 Megatalent - - 17399 - 28. Juli 2022 - 16:08 #

Schöner Nachruf.
RIP Mick.

floppi 24 Trolljäger - - 51202 - 28. Juli 2022 - 16:09 #

Viel zu früh, viel zu früh. Ein Sonderling war Mick immer, aber seine Texte über Spiele las ich stets mit großer Freude. Rest in Peace Mick!

ronnymiller 12 Trollwächter - 1045 - 28. Juli 2022 - 16:12 #

Traurig. War gerade richtig geschockt. Hab mir dann seine Facebook-Seite angesehen und festgestellt, dass wir Brüder im Geiste sind. Der grummelnde Mick und ich hätten uns wohl blendend verstanden.
Die Mehrheitsmeinung ist nämlich selten die Richtige - nur kommt man damit entspannter durchs Leben.

In diesem Sinne: Seit mehr wie Mick. RIP.

rofen 15 Kenner - P - 2818 - 28. Juli 2022 - 16:15 #

Ruhe in Frieden. Und Danke für den Nachruf.
Mick war es, der mich zu GamersGlobal brachte. Ich hatte seinen Namen im Internet gesucht um mal wieder etwas über Flugsimulationen (der speziell zu Falcon 4.0) zu lesen, der erste Treffer war dann bei GamersGlobal.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 8529 - 28. Juli 2022 - 16:15 #

Was? Ach du scheisse, es war mir völlig unbekannt das es ihm schon so lange so schlecht ging. Ich habe Mick immer gerne gelesen und zugehört, einer der Großen.

Danke Mick!

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10151 - 28. Juli 2022 - 16:23 #

Oh nein, Ruhe in Frieden, Mick! Eine echte eigene Meinung zu haben und zu vertreten ist kein Verbrechen, sondern zeugt von Rückgrat.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16359 - 28. Juli 2022 - 16:33 #

Oh nein, ich habe das mit seiner Gesundheit nicht verfolgt. :( Das tut mir sehr leid, herzliches Beileid seinen Angehörigen und seinem Umfeld.

zombi 18 Doppel-Voter - 11234 - 28. Juli 2022 - 16:36 #

RIP. Die ersten der (meiner) Generation gehen leider.
Danke für den sehr ehrlichen und interessanten Nachruf. Erinnere mich noch an seine Tests für PC Player, meistens Simulationen von Micropose?!

Kirkegard 19 Megatalent - P - 18351 - 28. Juli 2022 - 16:37 #

Guten Flug Mick!
*snief*

Messenger 19 Megatalent - - 14807 - 28. Juli 2022 - 16:41 #

Möge er in Frieden ruhen. Mein herzliches Beileid geht an die Hinterbliebenen und natürlich die mit ihm eng verbundenen Kollegen und Kolleginnen.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22555 - 28. Juli 2022 - 16:50 #

Ich hab das mit seiner Gesundheit auch nicht verfolgt. Was hatte er denn? Er ist grad mal 11 Jahre älter als ich...:(

RIP :(

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 28. Juli 2022 - 17:03 #

laut seines FB Profils wurde bei ihm vor einigen Wochen Blasenkrebs festgestellt. In einem Kommentar wo sein Bruder die traurige Kunde bekannt gegeben hat, schrieb er jedoch, dass der Krebs nicht der Grund war - er fühlte sich wohl unabhängig vom Krebs schon schlecht.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 10325 - 28. Juli 2022 - 16:52 #

Neben Heini mein mit Abstand liebster Redakteur.

Ich hab seine Artikel jedesmal gerne gelesen. Auch wenn das Genre nicht meins gewesen ist, seine Zeilen waren es wert auch mal über den Tellerrand zu gucken.

Auch wenn ich seine Privatmeinung nicht zu 100% teilte (Helene Fischer…WTF) war er ein echter „Typ“.
Vertrat seine Meinung und lief nicht mit der Herde mit, sowohl beruflich als auch privat.

Ich muss mal schauen ob ich die Groschenromane auftreiben kann, die er verfasst hat. :)

Viel Kraft an die Hinterbliebenen. Er wird mir fehlen.

Krebs ist eine Arschlochkrankheit und 58 viel zu jung um aus dem Leben gerissen zu werden :(

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22555 - 28. Juli 2022 - 16:58 #

Ach shice. Auch an Krebs? Wie vor 2 Monaten meine Mam :( Chemo bis es nimma geht und dann Game Over :(

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 10325 - 28. Juli 2022 - 17:01 #

Ja, das hat Mick per Facebook im Juni geschrieben. :(

Auch dir mein herzliches Beileid zu deinem Verlust :(

Pat Darksider 10 Kommunikator - P - 423 - 28. Juli 2022 - 19:54 #

Er hatte seit einigen Jahren etwas mit den Nieren und war ja nur mehr im Krankenhaus. Was da wirklich los war weiß ich nicht, aber am Ende kam Blasenkrebs hinzu. Seine letzten 2 Kommentare auf Facebook waren wirr und waren ein großer Anlass zur Sorge. Vielen Dank für diesen Nachruf an Jörg.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 28. Juli 2022 - 17:08 #

Mein Beileid auch für dich. Mick ging es wohl schon vor dem Krebs längere Zeit nicht gut, aber ich weiß nicht genau, was es war.

Goremageddon 15 Kenner - 3832 - 28. Juli 2022 - 21:24 #

Ach Mann, mein Beileid. Meine vor knapp 2 Jahren auch. Ähnlicher Ablauf, fühle da mit dir. Das wünscht man wirklich keinem. Viel Kraft dir und deiner Familie.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24032 - 28. Juli 2022 - 21:51 #

Kommt mir nur allzu bekannt vor. Meine Mutter wurde nichtmal 40, bevor sie an Krebs starb. Ich krieg deswegen auch immer so ein bisschen das kalte Kotzen wenn ich Sprüche lese der Marke "Mit 75 schon gestorben? Das ist doch kein Alter!". Ja, sorry, scheinbar ist es nur "ein Alter" wenn man mindestens den Jopi Heesters macht.

misc 18 Doppel-Voter - P - 10295 - 28. Juli 2022 - 20:42 #

Da kann ich nur sagen, Leute nutzt die Vorsorgeuntersuchungen - auch wenn die nicht 100% abdecken. Ich hatte mit 49 (ohne Verdacht) eine Darmspiegelung und es wurde ein recht großer Polyp entfernt. Der Arzt meinte, ein paar Jahre später hätte der schon bösartig sein können...

Mein Beileid den Hinterbliebenen.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22555 - 28. Juli 2022 - 21:09 #

Hatte meine Magen/Darmspiegelung kurz nach der Geburt meiner Tochter. Nun sind 5 Jahre vergangen - Zeit für eine Nachkontrolle. Das Schlimme daran sind ja nicht die Schläuche. Sondern das Gebräu da runterschlucken. Alle 2 Std. am Abend ein Liter von dem Sirup. Habs gestreckt mit Apfelsaft und dann warens 1,5 Liter / 2 Std.

Vultejus 17 Shapeshifter - P - 7067 - 28. Juli 2022 - 23:05 #

Ich hatte im Februar das Vergnügen und auch bei mir wurden zwei Polypen entdeckt, die mit der Zeit bösartig geworden wären. Klar ist die Vorbereitung etwas unangenehm, aber der Eingriff (Magenspiegelung / Darmspiegelung) war überhaupt kein Problem. Man bekommt ein Schlafmittel und nach 20 Minuten ist alles erledigt und man ist fit. Ich kann wirklich nur jeden empfehlen, diese Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen zu lassen.

misc 18 Doppel-Voter - P - 10295 - 29. Juli 2022 - 15:29 #

Bei mir waren es zwei Beutel mit Pulver - einer am Abend davor, einer am Morgen der Untersuchung. Das Pulver war stark mit Mango aromatisiert, was das Salzige aber nur kurz verdecken konnte. Aber es stimmt, das Getränk war das Schlimmste. Eine gewisse Zeit lang hat mir das auch alles mit Mangogeschmack vermiest. :-)

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32947 - 29. Juli 2022 - 17:30 #

Hatte auch schon das Vergnügen, mich Magen- und Darmspiegelungen unterziehen zu dürfen. Dank Propofol lässt sich beides wirklich gut aushalten. Die Vorbereitung zur Darmspiegelung fand ich auch "schlimmer" als die eigentliche Untersuchung, weil man diese Brühe trinken muss.

Kann auch nur sagen, dass man sich vom Gedanken an Schläuchen in Körperöffnungen nicht abschrecken lassen sollte. Die Vorzüge der Vorsorge überwiegen die Unannehmlichkeiten.

floppi 24 Trolljäger - - 51202 - 29. Juli 2022 - 19:15 #

Hatte das im April erst. Geschmacksrichtung Zitrone stand drauf. Von wegen. ;)

AmigaMaster 10 Kommunikator - 474 - 28. Juli 2022 - 17:01 #

Mein Beileid an alle Menschen, die ihm nahestanden und Danke an Jörg für einen kleinen Einblick in die Persönlichkeit von Mick.

Ich müsste lügen, wenn ich aktiv Mick's Social Auftritte verfolgt hätte aber diese Nachricht hat mich jetzt doch viel mehr geschockt als ich vorher vermutet hätte.

Rüdiger Steidle Freier Redakteur - P - 14075 - 28. Juli 2022 - 17:04 #

Lieber Mick,

du fehlst. Ich danke dir für deine Geduld und Nachsicht, für deine offene und einladende Art, für den weichen Kern unter der harten Schale, für deinen Humor, deine Leidenschaft für die Arbeit, die Spiele und deine anderen Hobbys. Ich hätte dich gerne noch einmal getroffen. Daraus wird nun leider nichts mehr. Ruhe in Frieden!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 28. Juli 2022 - 17:13 #

Zur Info, Heiko Klinge hat auch einen Nachruf veröffentlicht: https://www.gamestar.de/artikel/gamestar-trauert-um-mick-schnelle,3382925.html

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 28. Juli 2022 - 17:20 #

Danke.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108985 - 28. Juli 2022 - 17:43 #

Danke für die Info.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 828716 - 28. Juli 2022 - 20:33 #

Danke für den Link. ;)

rofen 15 Kenner - P - 2818 - 29. Juli 2022 - 14:30 #

Danke! Auch ein schöner Nachruf mit netten Bildern.

Cantus1977 12 Trollwächter - P - 1004 - 2. August 2022 - 13:08 #

Christian Schmidt im neuen StayForever - Newsletter auch (https://sendy.stayforever.de/w/5hW40nEKEOjhT46fKyp04g). Er findet da auch gute, knappe Worte zu ihrer konfliktreichen Beziehung.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 2. August 2022 - 13:38 #

Ich finde die Bezeichung überkandidelter Schöngeist auch durchaus passend für Chris. :D

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 2. August 2022 - 14:16 #

Danke für den Link. Sind ja recht deutliche Worte, aber passend.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41951 - 2. August 2022 - 15:21 #

Ein schöner Nachruf. Klare Worte, aber mit keiner Silbe unfair.

Markus K. 14 Komm-Experte - 1948 - 2. August 2022 - 20:31 #

Stark geschrieben! Christian Schmidt formuliert gewohnt präzise und sehr fair (soweit ich das als Außenstehender wahrnehme).

Roland Austinat Freier Redakteur - 3930 - 7. August 2022 - 3:34 #

Dieser Nachruf hätte nichts verloren, wenn der letzte Absatz gefehlt hätte.

Gewonnen hat er dadurch nämlich nichts.

Ich weiß auch nicht, ob ich einen Nachruf zu einer Person schreiben würde, mit der mich eine "konfliktreiche Beziehung" verbindet.

Si tacuisses ...

fooforge 08 Versteher - 185 - 28. Juli 2022 - 17:13 #

Danke fuer diesen schoenen Nachruf. Auf Wiedersehen, Mick! Du wirst uns fehlen.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6899 - 28. Juli 2022 - 17:26 #

RIP Mick!
Schöner Nachruf!

Inso 18 Doppel-Voter - - 9510 - 28. Juli 2022 - 17:28 #

Er sah ja auf den letzten Bildern die man so gesehen hat jetzt nicht wirklich taufrisch aus, aber _das_ hat mich erst einmal umgehauen.

Ruhe in Frieden, Mick!

Schöner Nachruf.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4849 - 28. Juli 2022 - 17:29 #

Sehr traurig das zu lesen :( In der PC Player und GameStar hatte ich seine Test zu den Simulationstiteln immer durchgelesen. Das war für mich die beste Kaufberatung gewesen, ob in der Luft oder auf/im Wasser. Das hatte einfach immer zugetroffen was im Test stand, und war auch meine schönste Zeit im Sim-Genre gewesen. Umso trauriger dass es ihm wohl schon länger gesundheitlich nicht mehr gut ging. Habe nur das mitbekommen was er hier auf Gamersglobal geschrieben hatte.

Ruhe in Frieden, Mick!

editor0range 12 Trollwächter - P - 1000 - 28. Juli 2022 - 17:41 #

Ich hoffe, Dr. Test geht es besser, da wo er jetzt ist und kann ganz viel seines heißgeliebten Cola Light trinken!

Hatte ihn mal in Leipzig auf der GamesConvention getroffen, weil ich bei einem Gewinnspiel auf seinem Blog ein Spiel gewonnen hatte.
Das Spiel war schlecht und uninteressant - ich wollte den Mick sehen! :`)

ntf 14 Komm-Experte - - 2438 - 28. Juli 2022 - 17:42 #

Mein herzliches Beileid an die Betroffenen. Mick hat gute und kritische Artikeln geschrieben (z. B. https://www.gamersglobal.de/meinung/micks-ultimative-entwickler-tipps), die ich nun vermissen werde.

Wir sehen uns vielleicht auf der anderen Seite.

Selo 12 Trollwächter - 941 - 28. Juli 2022 - 17:46 #

Hm.. bin zerrissen, zwischen der guten alten Zeit und seinen neueren Auswüchsen im Bereich Verschwörungstheorien und Anti-Impf-Kampagne.

Hatte er neben seinem Bruder noch Familie?

Claus 31 Gamer-Veteran - - 348136 - 28. Juli 2022 - 17:47 #

Als ich eben das Bild von Mick auf der Startseite sah, hatte ich für eine Mikro-Sekunde erfreut gehofft, wieder eine Kolumne von ihm (oder die Ankündigung einer neuen Kolumnenreihe) lesen zu können.
Dann fiel mir ein, dass Jörg mal schrieb, dass es ihm schon länger nicht gut geht, und ab da erwartete ich das schlimmste, was sich dann leider beim Lesen der Newsunterschrift auch bestätigte.

Jörg, danke für diesen Nachruf, und danke, dass du Mick hier immer auch verteidigt hattest, als es diverse lautstarke Rufe gab, ihn wegen seiner abweichenden Meinung nicht weiter zu beauftragen, unter Androhung der Abo-Kündigung. Das fand und finde ich ganz stark von dir, und hat mir persönlich eine finanzielle Unterstützung von GamersGlobal immer leicht gemacht hat. Denn unabhängig und meinungsstark - das ist kostbares, seltenes Gut geworden.
Das ich hier Autoren wie Mick, Heinrich, Roland, Anatol, Harald zu lesen bekomme ist schon ein unfassbares, seltens Glück.
Meinen Traum, dass GamersGlobal so durchstartet, einige oder gar alle dieser geliebten Mitmenschen fest anstellen zu können, hat sich zwar zerschlagen - aber das bestmöglichste Alternativ-Szenario zu erhalten, dass ist ja auch schon was.

An Micks Artikel habe ich nur gute Erinnerungen. Egal ob im Joker-Verlag, bei PC Player, Gamestar, und insbesondere auch hier auf GamersGlobal.
Auch die vielen Anekdoten vom ihn, die er bei den Spieleveteranen geteilt hatte, bleiben nachhaltig in Erinnerung (Hubschrauberflug etc.).
Bei Simulationen war ich mir immer sicher, dass ein Mick Schnelle-Test mich aussagekräftig und verlässlich informiert. Die waren wie ein Gütesiegel.

Gerne hätte ich Mick noch über viele Jahre bei bester Gesundheit gewusst, aber es hat nicht sein sollen.

Ich wünsche allen, die Mick kannten, insbesondere aber seinem Freundeskreis und seiner Familie viel Kraft, Nähe und Zusammenhalt für die nächste Zeit - herzliches Beileid!

Sir MacRand 13 Koop-Gamer - - 1580 - 28. Juli 2022 - 17:51 #

Ruhe in Frieden, Mick.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5566 - 28. Juli 2022 - 17:53 #

R.I.P. Mick!

ganga 20 Gold-Gamer - P - 22741 - 28. Juli 2022 - 17:55 #

Mick war immer meiner Lieblingsredakteure in der GS. Auch in den Spieleveteranen Podcasts habe ich seine grummelige Art gerne gehört. Ich erinnere mich noch gut an die VR Folge.
Ruhe in Frieden. Ein schöner Nachruf Jörg.

Aretak 11 Forenversteher - P - 645 - 28. Juli 2022 - 18:04 #

R.I.P :(

Feldarzt 12 Trollwächter - P - 1055 - 28. Juli 2022 - 18:14 #

Ein großer Verlust für seine Wegbegleiter und den Spielejournalismus. Er wird nicht vergessen werden.

Mersar 17 Shapeshifter - P - 6287 - 28. Juli 2022 - 18:15 #

Ich habe ihn oft gelesen, schlicht, weil er anhand von Tests zu Simulationen mein Lieblings-Genre vor allem in den 90er Jahren und Anfang der 00er Jahre abdeckte. Auch als Leser war ich nicht immer seiner Meinung und konnte auf seine Tests stets rund 10 Punkte addieren, um auf eine für mich passende Wertung zu kommen. Bedeutet aber im Umkehrschluss, dass er immer seiner Linie treu geblieben ist und nicht sein Fähnlein nach dem Wind ausrichtete - hier können sich momentane Spielejournalisten (vor allem bei der GS) eine gehörige Scheibe abschneiden.

Ruhe in Frieden.

Roland 18 Doppel-Voter - 11619 - 28. Juli 2022 - 18:18 #

Vielen Dank für den Nachruf Jörg. Ich erinnere mich noch an die erste Gamestar Ausgabe, ich meine 1997. Von da an gefielen mir viele Artikel, insbesondere jene von Mick.

Ruhe in Frieden Mick.

Captain Z 12 Trollwächter - 1078 - 28. Juli 2022 - 18:20 #

Bin echt schockiert von dieser Meldung. Ich wusste nichts von seinem schlechten Gesundheitszustand.
Lieber Mick, ich war mit Dir bestimmt nicht immer einer Meinung, aber ich habe Deine Arbeit trotzdem immer sehr geschätzt! Du wirst nicht nur das ein oder andere mal vermisst werden!
Mach's gut und ruhe sanft.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 23157 - 28. Juli 2022 - 18:21 #

Musste die Nachricht erstmal sacken lassen...
RIP Mick!

toreyam 22 Motivator - P - 35422 - 28. Juli 2022 - 18:25 #

Oh Mann. Das ist echt ein Schlag.
Mein herzliches Beileid an Familie, Freunde, Kollegen und Fans.
Danke auch für den Nachruf.

magnuskn 11 Forenversteher - P - 717 - 28. Juli 2022 - 18:27 #

Ruhe in Frieden, Mick. 58 Jahre ist viel zu jung für so einen Giganten der deutschen Spielegeschichte. :(

jjbromi 13 Koop-Gamer - P - 1792 - 28. Juli 2022 - 18:27 #

Ruhe in Frieden Mick.
Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen.
Danke für den Nachruf Jörg.

Lasstmichdurch 12 Trollwächter - 880 - 28. Juli 2022 - 18:28 #

Hallo Jörg, sehr schöner Nachruf, den hat Mick verdient!
Hallo Mick, Ruhe in Frieden!
Deinen Falcon 4 Test werde ich nie vergessen!

Timberwolf76 17 Shapeshifter - P - 7378 - 28. Juli 2022 - 18:47 #

Sehr traurig…er und seine Tests haben mich seit den alten Amiga-Tagen begleitet auch wenn ich zugebe viele Sichtweisen auf Spiele in den letzten Jahren als überholt wahrgenommen zu haben. Die Retro Revivals waren immer ein Schmankerl weil sie oft von kleinen, unbekannten, persönlichen Geschichten begleitet wurden. Das wird mir sehr fehlen. Und Respekt an Jörg für den wirklich tollen, ehrlichen, nicht schönenden aber stets respektvollen, anerkennenden und berührenden Nachruf.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28658 - 28. Juli 2022 - 18:54 #

Ruhe in Frieden, Mick!
Damals seine Artikel, Tests auf GameStar gerne gelesen und auch die Raumschiff GameStar sowie Redaktions Videos sehr gerne angeschaut.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 2109 - 28. Juli 2022 - 18:54 #

Sehr traurige Nachricht. Obwohl ich Simulatoren nicht wirklich etwas abgewinnen kann, habe ich doch den einen oder anderen Artikel von Mick Schnelle gelesen. Mein herzlichstes Beileid!

Der Nachruf ist wundervoll geschrieben! Danke Jörg!

Shandrilessa 17 Shapeshifter - - 7036 - 28. Juli 2022 - 18:57 #

Ruhe in Frieden Mick,

auf dass die weiten Pixelhimmel dich fortan nie wieder einschränken.

Echtes GS und GG Urgestein, wenn auch, wie Jörg schrieb, weniger in GG vertreten.

o7

Janosch 27 Spiele-Experte - - 81944 - 28. Juli 2022 - 19:03 #

Ich kannte Mick nur aus der PC-Player, von Gamersglobal und von den Spieleveteranen, dennoch macht mich die Nachricht sehr betroffen. Danke Jörg für den gelungenen Nachruf.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21238 - 28. Juli 2022 - 19:16 #

:( RIP Mick

Anatol Locker Freier Redakteur - P - 637 - 28. Juli 2022 - 19:18 #

Danke für den einfühlsamen Nachruf, Jörg - und mein ganz herzliches Beileid Micks Familie.

calleg 15 Kenner - P - 2836 - 28. Juli 2022 - 19:22 #

verdammt verdammt. bin sehr sehr traurig

viamala 15 Kenner - 3115 - 28. Juli 2022 - 19:30 #

Puh, das war jetzt überraschend als ich die Vermeldung endeckt habe. Ich hatte mich schon länger gefragt warum er nicht bei den Spieleveteranen zu hören war. Danke für diesen Nachruf. Ich höre immer mal wieder auch alte Veteranen Folgen, das wird sich jetzt anders anfühlen.

Mick Schnelle, ich habe mich immer gefreut wenn du in einer Folge dabei warst, ich mochte dich immer als Hörer. Ruhe in Frieden.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20205 - 28. Juli 2022 - 19:28 #

Mein herzliches Beileid.

Rene Klein 19 Megatalent - 13348 - 28. Juli 2022 - 19:31 #

Das ist ein schöner Nachruf Jörg. Ich war heute morgen total geschockt als ich die Nachricht von Martin gelesen habe, das hat mich echt mitgenommen. Ich mochte ihn
,er hatte immer so schöne Anekdoten, da konnte ich stundenlang zuhören. Oh ja, er konnte auf Facebook gut verteilen, aber man hat auch verstanden wie er es meinte.Er wird lange in Erinnerung bleiben. Mick ist viel zu jung von uns gegangen. Mein Beileid an die Familie

Goremageddon 15 Kenner - 3832 - 28. Juli 2022 - 19:34 #

Ach man... viel zu früh. Das schmerzt. Mick war einer meiner liebsten Redakteure damals und ich habe mich immer gefreut wenn es mal wieder etwas von ihm zu lesen oder hören gab.

Durch eine Kolumne von ihm bin ich auch erst zu GG gekommen als ich nach Mick gegoogelt habe.

Einen aufrichtigen Dank für den schön geschriebenen Nachruf.

Mein Beileid für Familie und Freunde. Möge er in Frieden ruhen.

Wolfi 09 Triple-Talent - 307 - 28. Juli 2022 - 19:37 #

Danke für den tollen Nachruf Jörg! Man hat von Mick die letzten Jahre ja leider nicht mehr viel gehört.. Ich hoffe das Mick, wo auch immer er jetzt sein mag, nur das beste an Simulationen spielen kann!

Mein Beileid und viel Kraft den Hinterbliebenen!

Ruhe in Frieden Mick!

J.C. 16 Übertalent - P - 4014 - 28. Juli 2022 - 19:43 #

Oh mann! Echt traurig das zu hören. Eine echter Simulationsguru!

Berthold 22 Motivator - - 31040 - 28. Juli 2022 - 20:00 #

Ruhe in Frieden, Mick.
Diese Nachricht hat mich betroffen und vor allem nachdenklich gemacht.

StefanH 22 Motivator - - 37262 - 28. Juli 2022 - 20:06 #

Das trifft mich auch sehr :(
Ruhe in Frieden, Mich.

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4723 - 28. Juli 2022 - 20:06 #

Ruhe in Frieden Mick, sehr traurig..

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3911 - 28. Juli 2022 - 20:11 #

Ich mochte nicht nur seine Test sondern auch in Podcast kame er mir immer sehr bodenständig rüber.
Werde ich vermissen.

Max_Power 11 Forenversteher - P - 754 - 28. Juli 2022 - 20:17 #

Eigentlich ist schon alles geschrieben... ich habe nur eine kleine Anekdote:
Als ich noch vor gut 20 Jahren wurden in der Spiele-Branche gearbeitet habe, wurden wir Entwickler "hinter verschlossenen Türen gehalten", wenn Mick zu Besuch kam... der Besuch wurde gerade zu ehrfürchtig angekündigt und der Kontakt durfte nur den erfahrenen Profis überlassen werden...
So habe ich Mick also nie persönlich kennengelernt - und doch macht es mich traurig, die Nachricht zu lesen und er wird mir fehlen. Insbesondere beim Spieleveteranpodcast vermisse ich seine grummelig-tief vorgetragenen Anekdoten und Kommentare.

Ein würdiger, schön geschriebener Nachruf, Jörg!

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21985 - 28. Juli 2022 - 20:18 #

Traurige Nachricht. Mein Beileid an alle, die ihm nahe standen.

antares 17 Shapeshifter - - 6262 - 28. Juli 2022 - 20:22 #

Ich habe seine Tests schon zu PC Player Zeiten sehr geschätzt. Mach's gut, Mick.

Zille 20 Gold-Gamer - - 24726 - 28. Juli 2022 - 20:33 #

Das tut mir wirklich leid! So wie er im Nachruf beschrieben wird, habe ich ihn auch zuletzt wahrgenommen.

Er war einer der Redakteure, deren Tests und Artikel ich mit Sicherheit zig mal erst am Kiosk - und dann später nochmal zu Hause gelesen habe. Zu wissen, dass er verstorben ist, macht mich traurig.

TheBlobAlive 16 Übertalent - P - 5480 - 28. Juli 2022 - 20:34 #

Ruhe in Frieden lieber werter Mick!

Wolfen 17 Shapeshifter - P - 6020 - 28. Juli 2022 - 20:55 #

Sehr sehr traurige Nachricht :( , habe Mick durch meine GameStar-Zeit hindurch kennen und mögen gelernt - habe mich auch immer gefreut hier etwas von ihm zu hören und zu lesen.

Ruhe in Frieden Mick, hoffentlich musstest du nicht leiden, mein tiefes Beileid an alle Betroffenen!

:(

Stormlord 17 Shapeshifter - - 6885 - 28. Juli 2022 - 21:02 #

Oh Mann. Wirklich schade, dass Mick von uns gehen musste.

Auch ich gehöre wohl zu denjenigen, die Micks Tests und Artikel mindestens seit den Anfängen der Gamestar verfolgt haben.

Ich musste erst letzte Woche schmunzeln, als ich das Abbild von Mick in der MS-DOS Retrogamer entdeckte und gleich auch etwas traurig war, dass von Mick keine Top10 dabei war. Nun bin ich leider etwas schlauer.

Ein toll geschriebener Nachruf, Jörg. Ich wünsche den Angehörigen ebenfalls viel Kraft und hoffe, dass Mick nicht leiden musste. Ruhe in Frieden.

Inso 18 Doppel-Voter - - 9510 - 28. Juli 2022 - 21:04 #

GG trägt nun schwarz - schöne Idee

bLITZMERKER 14 Komm-Experte - P - 2657 - 28. Juli 2022 - 21:13 #

58 ich fasse es einfach nicht. Dachte, irgendwann sei man mal safe.
Den Menschen um Nick wünsche ich viel Kraft.

Ein Nachruf ohne Schnörkel, der stilistisch Mick zur Ehre gereicht. Das hast Du herzlich, menschlich und gradlinig ersonnen, Jörg.

Ich mache mich jetzt auf, um mehr von und über Mick zu erfahren...dass dies lohnenswert ist, verdanke ich Deinem Input, lieber Jörg.

MScheyda 16 Übertalent - P - 4121 - 28. Juli 2022 - 21:27 #

Mein Beileid allen Freunden und Micks Familie. Sehr schöne Worte als Nachruf von Jörg. Kannte Mick als Redakteur seit dem Amiga Joker und habe ihn bis zuletzt in Retro-Gamer gerne gelesen.
Ruhe in Frieden, Mick.

P.S.: Großes Lob auch an die GG-Community für den Umgangston unter diesem Text.

Zup 15 Kenner - P - 2756 - 28. Juli 2022 - 21:32 #

Diese Meldung war für mich ein Schlag in die Magengrube. Als jemand der manchmal zu viel über das Leben und den Tod nachdenkt, hatte ich vor so einer Nachricht immer großen Bammel. Jetzt ist es aber passiert. Nicht nur, dass einer der profiliertesten Spiele-Redakteure viel zu früh verstorben ist, sondern auch die Tatsache, dass ich selbst mehr Jahre hinter mir habe als noch vor mir liegen. Das Alter der Computerspiel-Helden meiner Kindheit und Jugend liegt mittlerweile fast ausnahmslos bei Ü50. Manche sind sogar schon näher an der 60 als an der 50. Wo sind die Jahre geblieben?

Mein Beileid an die Angehörigen. Ich werde seine knorrige Art vermissen.
Gute Reise, Mick!

andima 16 Übertalent - P - 4438 - 28. Juli 2022 - 21:36 #

Ich wünsche einen guten letzten Flug Mick!

10vorne 14 Komm-Experte - P - 2049 - 28. Juli 2022 - 21:47 #

Ich durfte mit Mick damals bei den drei Vogonen ein Interview führen. Auf Anfrage hatte er direkt zugesagt und wir haben über Microprose und alte Zeiten schwadroniert. Seit damals hatten wir immer wieder mal Kontakt über Facebook. Die Stille in seinem Feed hat mich schon schlimme Dinge befürchten lassen. Mach's gut Mick, Du warst ein echt guter Typ!

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21860 - 28. Juli 2022 - 21:49 #

RIP Mick. Ein wirklich schöner, und spürbar emotionaler Nachruf. Die GameStar hat mittlerweile was veröffentlicht, was aber nicht so persönlich ist. Da arbeitet niemand (mehr), der ihm so nahe Stand wie Jörg.

Hatte ehrlich gesagt nie viel mit ihm am Hut. Hab mit der PCGames angefangen, und da kannte man ihn zwar, aber nur als "der komisch Typ mit den Flugsimulationen von der GameStar". Hab erst so richtig was von ihm gelesen, als ich hier gelandet bin. Und sein "Glück" mit Bugfreien Titel war ja fast schon legendär. Seit der hier nicht mehr viel gemacht hab, habe ich auch so gut wie nichts mehr von ihm mitbekommen. Auch wenn die Richtung die letzten Jahre gedriftet ist, nicht meine ist, schmälert dass seine Leistung und Kompetenz als Spieletester keineswegs.

Rohrkrepierer 16 Übertalent - - 5718 - 28. Juli 2022 - 21:50 #

Ein Teil meiner Jugend und irgendwie auch meiner Persönlichkeit.

Als früherer Simulationsnerd war Micks Meinung stets bindend für mich und hat mich nie enttäuscht.
Als Querkopf bei den Spieleveteranen regte er mich ebenso an, wie auf.
Zuletzt mit seinen Äußerungen, die an mich gerieten dann nur noch auf.

Aber es bleiben wohlige Erinnerungen an einen strengen, gewissenhaften Tester, der durch seine eigensinnige Art jedes Spiel kaputtspielen und mechanisch entlarven konnte.

Ein letzter Gruß ins stets sonnige Baldham!

Roland Austinat Freier Redakteur - 3930 - 29. Juli 2022 - 0:16 #

Meine Besuche in München waren, wenn immer möglich, auch viele Jahre nach PC Player mit einem Besuch beim Griechen mit Bruder Mick verbunden. Und das war bestimmt auch leckerer als seine Würstchendiät, die er mir in unserem gemeinsamen Büro vorgestellt hatte - Toastbrot mit Würstchen aus dem Glas.

Ich erinnere mich auch gerne an unsere legendären samstäglichen TV-Abende in Waldtrudering mit Pizza und Melrose Place, bei denen wir mit seinem Bruder Martin zielsicher die Dialoge und den Einsatz der Hintergrundmusik vorhersagen konnten.

Generell besaß Mick ein enzyklopädisches Wissen, was auch noch so obskure Popkulturvertreter anging. Damit war er schon damals seiner Zeit weit voraus. Und wenn er Schlager liebte, warum auch nicht? Wenn Musik gut produziert ist, ist selbst mir mit sehr wenigen Ausnahmen das Genre herzlich egal. Dass er sogar für Helene Fischer aktiv war, wusste ich gar nicht, finde ich aber klasse.

Eins seiner Markenzeichen: Mick trug sowohl in der Redaktion als auch bei Firmentrips oder privat quasi ausschließlich Jogginganzüge - auch bei der CeBIT Home, die wir gemeinsam für die Player bestritten haben und für die wir in einer riesigen Altstadtwohnung Zimmerkollegen waren, die in aller Herrgottsfrühe in einer total überfüllten Straßenbahn zur Hannovermesse gegondelt sind. Und auch bei seinem ersten Flug in die USA, um dort auf einem Event mit einem Hubschrauber zu fliegen.

Noch ein viel wichtigeres Markenzeichen: Er ließ sich nicht den Mund verbieten oder sprang bequem auf den Zug auf, in dem alle unterwegs waren - selbst, wenn ihm dadurch Schwierigkeiten entstehen könnten. Das ist eigentlich etwas, was wir alle mehr beherzigen sollten, statt allen Dingen fünf von fünf Sterne zu geben - oder gar eigenes Denken als Querdenken abzuurteilen. Warum sollte die Philosophie der PC Player nur für Computerspiele gelten?

Mach’s gut, Bruder Mick!

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 29. Juli 2022 - 5:45 #

Mick war in Sachen Klamotten damit ein Vorreiter, lange vor den Teenies (in Deutschland) von heute. Quasi ein Trendsetter.

editor0range 12 Trollwächter - P - 1000 - 29. Juli 2022 - 9:17 #

Danke Roland für diese schönen Anekdoten :-)

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 29. Juli 2022 - 11:33 #

Danke für diese Anekdote. Sowas zeichnet immer ein schönes (wenn auch leicht romantisch, verklärtes Bild) von Personen die gegangen sind.

Und am Ende sollten wir uns doch mit positivem Umgeben

yagee 15 Kenner - P - 3674 - 29. Juli 2022 - 23:53 #

Es gibt einige sympathische Menschen mit denen man nicht in allem einer Meinung sein kann. Früher hat man bis in die Nacht diskutiert und ist Freunde geblieben. Irgendwas ist passiert und jeder sammelt nur noch Ja-Sager und Likes um sich. Keine Widerworte, keine Denkanstöße, kein „ich versetze mich mal in deine Lage“. Heute wird gecancelt, geblockt, gegendert. Niemand will mehr etwas aushalten oder durchziehen.
Unikate wie Mick, so schrullig, so schrecklich und so vermisst.

Roland Austinat Freier Redakteur - 3930 - 30. Juli 2022 - 0:42 #

Mick und ich waren lange Bürokollegen, haben viel gelacht und auch gekabbelt. Sicher haben wir nicht in allen Dingen die gleiche Meinung gehabt. Aber wir sind bis weit nach Ende der PC Player in Kontakt geblieben, auch wenn der geografisch bedingt nicht mehr so oft persönlich stattgefunden hat.

Das ist es, was echte Freundschaft ausmacht, nicht ein "Sorry, ich komme mit deinen Tweets nicht mehr klar und muss deshalb unsere Freundschaft beenden" - ohne vor diesem Schritt einmal nachzufragen und zu verstehen versuchen, was hinter den Tweets stecken könnte (selbst so erlebt).

Menschen sind vielschichtig. Indem sie auf Spiegelbilder der eigenen Meinung reduziert werden, geht dem, der dies tut, immens viel verloren. In vielerlei Hinsicht.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 30. Juli 2022 - 8:51 #

Ich würde sagen, der Unterschied besteht zwischen persönlichem Gespräch zwischen Freunden und Internetkontakt mit Leuten, denen man nie persönlich begegnet ist. Bei ersterem ist ein "sich trotzdem noch vertragen" einfacher als bei letzterem.

Nebenbei bemerkt finde ich die Aufzählung "gecancelt, geblockt, gegendert" etwas schräg. Die ersten beiden Begriffe schließen jemanden aus, der dritte ist vielleicht streitbar, aber im Gegenteil inklusiv und hat nichts mit den anderen beiden zu tun.

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 30. Juli 2022 - 9:20 #

Ich hatte den gleichen Gedanken bei der Aufzählung!

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32947 - 30. Juli 2022 - 9:45 #

Das Problem mit den Promis ist glaube ich, dass man sie sich aussucht anhand bestimmter Aspekte, die einen mit diesen verbinden. Seien es gut geschriebene Artikel oder Videos auf Heft-CDs, die diese Personen sehr sympatisch und lustig herüberkommen lassen. Das verbindet auf emotionaler Ebene. Entsprechend ist die Fallhöhe dann größer, wenn sich die Promis dank sozialer Netze nun auch zu anderen Aspakten, als den bisher wahrgenommenen äußern und das auf eine Weise tun, der man inhaltlich nicht zustimmen kann oder möchte. Da ist man dann u.U. erstmal schwer enttäuscht.

Das wäre mein küchenpsychologischer Erklärungsansatz, den ich aber erstmal plausibel finde.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 30. Juli 2022 - 10:20 #

Das ist sicher auch richtig. Da fallen mir so einige ein, die bei öffentlichen Auftritten immer super sympathisch rüberkommen und sich auch für gute Zwecke einsetzen - aber dann in anderen Kreisen plötzlich Gedankengut zeigen, dass man auch als Fan nicht unbedingt unterstützen möchte.
Und bevor wieder irgendwelche Schlauberger mit Meinungsfreiheit kommen: Natürlich haben die das Recht, ihre Meinung zu äußern. Aber ich hab dann auch das Recht, das nicht zu mögen und denen nicht mehr zu folgen.

yagee 15 Kenner - P - 3674 - 30. Juli 2022 - 20:20 #

Frag mal Leute, die nicht im Elfenbeinturm sitzen, wie inklusiv das ist. Kennst du jemand der gerade deutsch lernen möchte? Fragt der dich nicht, was der Scheiß soll? Ich will nicht abtriften. Eigentlich wollte ich nur sagen, dass es etwas ist wie und was Leute sagen und etwas anderes was sie tun und wer sie sind. Das muss man einordnen können. Ich finde das hat Jörg sehr gut mit seinem Nachruf getan. Da wurde nicht eine Aussage genommen und mit der Persönlichkeit gleichgesetzt. Jörg hat die Persönlichkeit in den Vordergrund gebracht, wenn auch nur einzelne Facetten und so den Menschen gewürdigt.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 74524 - 30. Juli 2022 - 20:30 #

Laut offiziellem Leitfaden für bürgergerechte Behördensprache (Bund-Länder-Ding) darf man den ganzen Genderkram in der Bürgerkommunikation gar nicht nutzen, weil unklar, unverständlich, rechtlich unpräzise. Behördenintern ist dieser Sprech in immer mehr Bereichen verpflichtend anzuwenden und ganze Dienstposten werden umbenannt usw. Mehr sage ich dazu lieber nicht ;)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 30. Juli 2022 - 20:41 #

Ja, lassen wir das Thema. Gehört hier nicht hin.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90160 - 30. Juli 2022 - 13:26 #

Ich persönlich finde diese Entwicklung am schlimmsten innerhalb der Familie. Selbst da kann man oft nicht mehr seine Meinung vertreten ohne schwarz/weiß angezickt zu werden. :(

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133327 - 30. Juli 2022 - 13:38 #

Auf persönlicher Ebene habe ich diese Erfahrung glücklicherweise noch nicht machen müssen, da konnten wir bisher alles vernünftig diskutieren und auch divergente Meinungen akzeptieren.

Ich frage mich, ob sich’s dieses schwarz/weiß-Denken, die absolute Ablehnung jedweder anderer Meinungen und das Fehler einer vernünftigen Diskussionskultur nur im Internet wiederfindet oder ob das wirklich auch in der breiten Gesellschaft angekommen ist.

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 30. Juli 2022 - 13:48 #

Das klappt bei uns zum Glück noch, auch wenn wir inhaltlich auch in der Regel nicht soweit auseinander sind, dass das kau zu überwindende Gräben sind.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 30. Juli 2022 - 13:42 #

Danke für deinen Beitrag, das sind auch schöne Erinnerungen :)

-Stephan- 14 Komm-Experte - P - 2076 - 28. Juli 2022 - 22:01 #

Das ist traurig zu hören, mein Beileid an die Angehörigen.

Ich finde der Nachruf trifft es ganz gut, schön geschrieben.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22255 - 28. Juli 2022 - 22:20 #

Oh Mann das ist wirklich ein Schock! Mick war so lange ein Wegbegleiter meines Gamerlebens, das kommt viel zu früh. RIP Mick, du warst immer ein Original wie es sie nicht oft gibt.

LukeTheDuke 11 Forenversteher - P - 621 - 28. Juli 2022 - 22:40 #

Mein tiefes Beileid an die Angehörigen und alles Gute an Mick, lass es krachen da oben, hoffe es gibt gute Simulationen!!! Und super Nachruf Jörg, Danke!

Paydriver 14 Komm-Experte - P - 2342 - 28. Juli 2022 - 22:43 #

Danke für den Nachruf Jörg, Ruhe in Frieden Mick.

Avenger 10 Kommunikator - P - 537 - 28. Juli 2022 - 22:48 #

Ruhe in Frieden lieber Mick. Mein herzliches Beileid.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 70434 - 28. Juli 2022 - 22:57 #

Traurige Nachricht, 58 ist echt kein Alter. :( Kenne Mick schon, seitdem ich als Kind in den PC-Player-Heften meines Vaters rumgeblättert hab. Er war für mich immer der etwas grantige Simulations-Freak. ;) Ruhe in Frieden!

Vultejus 17 Shapeshifter - P - 7067 - 28. Juli 2022 - 22:58 #

Das 1. mal habe ich Mick in der PC-Player 8/1996 wahrgenommen. Es war die 1. Ausgabe bei der er m.W. mitgewirkt hatte und ich hatte mit voller Freude seinen Test zu Elisabeth gelesen. Aber ich war enttäuscht von seiner Wertung (nur 3 Sterne). Das konnte nicht sein. Es war ein Handelsspiel von Ascaron und alle Handelssimulationen von Ascaron waren genial. Das musste ein Fehler sein und dieser neue Redakteur hatte keine Ahnung, was er da testet. Also habe ich das Spiel gekauft - und was musste ich feststellen - er hatte Recht.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich Mick und seine Einschätzungen vertraut und ich wurde selten entäuscht. Auch in der Gamestar habe ich seine Testberichte mit Wonne gelesen und als er dann hier bei Gamersglobal seine Zelte aufgeschlagen hatte, war für mich klar, dass GG die Webseite meiner 1. Wahl ist (ok - Jörg hatte auch einen kleinen Anteil daran).

Vor etwa 2 Jahren hatte ich das Vergnügen mit ihm zusammen beim Retrokompott den Retroquiz zu bestreiten. Ich war ziemlich aufgeregt, zusammen mit Mick in einer Sendung! Ein tolles Erlebnis. Und auch später bei Facebook habe ich den einen oder anderen Buchtipp bekommen, den ich direkt umgesetzt habe. Anders als seine Kochtipps, an die ich mich bis heute noch nicht herangetraut habe.

Mutig und tapfer fand ich, wie offen er mit seiner Krankheit und den Aufenthalt in den diversen Einrichtungen umgegangen ist. Für das Pflegepersonal war er bestimmt kein einfacher Patient. Und ich bedauere zutiefst, dass ich Mick nie persönlich kennen lernen konnte.

Lieber Mick, ich hoffe, dass du dies und die anderen Kommentare wahrnehmen kannst, denn dann wirst du sehen, für wieviele Menschen du eine Bereicherung warst! Vielen lieben Dank!

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 29. Juli 2022 - 9:18 #

Stimme dir voll zu! Er hatte bei den Wertungen schlichtweg einfach sehr oft Recht.

War es nicht so, dass er auch die vergleichsweise niedrige Wertung (niedriger 80er?) bei der GameStar für Black & White durchgeboxt hat? Das war ja weltweit gesehen eine sehr niedrige Wertung im Vergleich.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 29. Juli 2022 - 9:34 #

Und selbst die war noch zu hoch. ;P

Honesty 10 Kommunikator - 436 - 28. Juli 2022 - 23:07 #

Ruhe in Frieden. Viele Erinnerungen die schon lange her sind, wurden für mich gerade wieder sichtbar. Danke für den Nachruf.

COFzDeep 22 Motivator - - 37099 - 28. Juli 2022 - 23:10 #

Oh nein :(
Ich werde ihn immer mit zwei Bildern in Erinnerung behalten:
Auf der Parkbank sitzend und traurig am Rotor eines Spielzeughelikopters drehend...
Und auf allen Vieren über den Boden stapfen und Gummibärchen futtern...

Ich hoffe, er hatte auch immer seinen Spaß, so wie er uns Freude gebracht hat.

Danke für alles, Mick!

y3000 14 Komm-Experte - P - 2318 - 28. Juli 2022 - 23:10 #

Ruhe in Frieden lieber Mick! Du hast mich über Jahrzehnte bei meinem Hobby "Games" begleitet und es war immer bereichernd von dir zu lesen. Danke Jörg für deinen Nachruf, dieser hat mich sehr bewegt.

mr.mac74 13 Koop-Gamer - P - 1728 - 28. Juli 2022 - 23:11 #

Mein herzliches Beileid!
Ruhe in Frieden,Mick!

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6939 - 28. Juli 2022 - 23:19 #

Grüße aus Hagen nach dort, wo Du jetzt bist, Mick!

Das hat mich jetzt überrascht und getroffen gleichermaßen…

Frohgemuet 14 Komm-Experte - P - 1908 - 28. Juli 2022 - 23:19 #

Oh wie traurig :'(

Habe mich zuerst auf eine neue Kolumne oder einen Test gefreut, als ich sein Konterfei auf der Startseite gesehen hab und musste es erst einige lange Sekunden wirken lassen, dass da Nachruf steht.

Aufgrund seiner Ehrlichkeit, Sturheit, Eigenheit einer meiner Lieblings-Spielejournalisten und erst vor ein paar Wochen musste ich daran denken, wie schade es ist, dass ich lange schon keinen Test mehr von ihm gelesen habe.

Zu seinen Social Media Kommentaren wurde schon genug gesagt - hätte ich sie vorher entdeckt, hätte er sich damit bei mir tatsächlich ins Abseits geschossen und ich hätte mich darüber geärgert. Aber so bin ich nur traurig, denn ich werde ihn als tollen, kritischen Spieletester zu vermissen.

Ruhe in Frieden Mick.

Ocejanus 11 Forenversteher - P - 733 - 28. Juli 2022 - 23:43 #

Lieber Jörg,
ich fand Micks Beiträge (schon zu GS-Zeiten) bisweilen sehr anstrengend, aber er war einfach ein Typ.

Ich habe selten einen so aufrichtigen, ehrlichen und wirklich substantiellen Nachruf gelesen !

Kompliment !!!!!

O.

supersaidla 16 Übertalent - 4503 - 28. Juli 2022 - 23:51 #

Sehr schade ist das :(

Wotan der Greise 12 Trollwächter - P - 975 - 28. Juli 2022 - 23:53 #

RIP Mick Schnelle, möge es viele richtig spaßige Flugsimulationen geben dort wo du jetzt bist.

Wie fast alle hier kannte ich Mick zwar nicht wirklich, trotzdem war er in den letzten Jahren für mich immer eine Erinnerung daran, dass auch Menschen, mit denen man weltanschaulich so gar nichts gemein hat, am Ende eben doch oft auch aufrechte und liebenswerte Menschen sind. Das vergisst man ja allzu leicht.

Zerberus77 18 Doppel-Voter - - 10384 - 29. Juli 2022 - 0:00 #

Kenne Mick seit PC Player Zeiten als unerschockenen Tester und Freund des Simulator-Genres. Ruhe in Frieden. ;-( Seinen Angehörigen wünsche ich viel Kraft. Und Danke für den Nachruf.

RoT 20 Gold-Gamer - P - 21218 - 29. Juli 2022 - 0:17 #

Das ist traurig.
Ein schöner Nachruf.
Danke!

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 5718 - 29. Juli 2022 - 0:20 #

Puh. Das ist kein Alter. Die Nachricht macht mich nachdenklich und traurig, selbst wenn ich ihn nie persönlich kennengelernt habe.

Christoph 18 Doppel-Voter - P - 9966 - 29. Juli 2022 - 0:31 #

Eine traurige Nachricht; ein schöner Nachruf. Danke, Jörg.
Alles gute, viel Kraft und Zuversicht für die Familie und alle nahen Freunde.

Ich kannte Mick nicht persönlich, aber habe "ihn gelesen" - ungefähr mein halbes Leben lang. Das verbindet irgendwie auch; und macht jetzt doch ziemlich betroffen.

Gucky 23 Langzeituser - - 40599 - 29. Juli 2022 - 1:49 #

Mein Beileid. Schöner Nachruf Jörg.

Chorazeck 27 Spiele-Experte - - 80694 - 29. Juli 2022 - 3:44 #

Ein wahrer Verlust für die Branche und eines tollen Menschen. Schöner Nachruf, Jörg

Telefon-Desinfizierer 13 Koop-Gamer - P - 1226 - 29. Juli 2022 - 4:47 #

Mick Schnelles Artikel im Simulationsbereich hatten mich lange Jahren doch teilweise sehr vor den Kopf gestossen. Erst als ich schließlich ein bisschen weiser (hust) wurde, erkannte ich den Wert seiner Arbeit und das Gewicht seiner Argumente und ich begann, ihn dafür nicht nur zu respektieren, sondern hier auf GG auch seinen Meinungsartikeln richtig entgegen zu fiebern.
Seine immer spärlicher werdenden Artikel liessen mich um seine Gesundheit fürchten (ich habe keine Ahnung, was er auf FB schrieb). Jetzt ist es traurige Gewissheit.

sue181 10 Kommunikator - P - 427 - 29. Juli 2022 - 6:54 #

omg! r.i.p. habe seine artikel seit '93 wohl fast alle gelesen.joker, player, GS und GG - wo er hinging, ging ich auch hin. sogar seine warcraft-bücher habe ich durch. ein schwarzer tag für die spielebranche!

msilver 11 Forenversteher - 641 - 29. Juli 2022 - 6:54 #

Ruhe in Frieden!

Ich werde Dich in den alten Amiga Joker begrüßen :)

Johannes 24 Trolljäger - P - 53375 - 29. Juli 2022 - 6:55 #

Sehr traurig. Mein Beileid.

Salus 11 Forenversteher - 592 - 29. Juli 2022 - 7:38 #

RIP, Mick!
Danke an Jörg für diesen tollen Nachruf!

jguillemont 24 Trolljäger - - 53019 - 29. Juli 2022 - 8:01 #

Vielen Dank Jörg, dass du mit deinem Nachruf den Menschen hinter den sozialen Beiträgen und Querdenken in den Vordergrund gestellt hast.

Denn es ist schade um den Mensch Mick, der viel zu früh von uns gegangen ist.

Mein Gedenken gilt den Angehörigen und Freunden.

Wiking 12 Trollwächter - 940 - 29. Juli 2022 - 8:29 #

Ein toller Nachruf, dem einen ein bisschen in Micks Kopf schauen lässt. Ich fand es sehr schade, dass man ihn wegen seinen kontroversen Meinungen in den letzten Jahren so dermaßen verteufelt hatte. Ruhe in Frieden Mick, ich habe deine Strategietest immer gefeiert.

B1ixX0r 15 Kenner - P - 3499 - 29. Juli 2022 - 9:57 #

Ich habe ihn in der PC Player kennen gelernt. Ruhe in Frieden.

Gucky 23 Langzeituser - - 40599 - 29. Juli 2022 - 10:13 #

Interessant ist vielleicht noch der Hinweis, dass Micks FWikipedia-Eintrag mit einem Löscheintrag versehen war und nach einer "Diskussion" -ich kenne mich da nicht so gut aus- der Löschantrag entfernt wurde.

bluemax71 18 Doppel-Voter - - 9851 - 29. Juli 2022 - 10:52 #

Oh man sowas ist immer beschis... Sehr traurig. Mein Beileid an alle Hinterbliebenen.
Ich denke dieser Nachruf würdigt Ihn in einer tollen Weise. Ehrlich und nicht total verklärt.

TK677 12 Trollwächter - P - 951 - 29. Juli 2022 - 11:19 #

Mein herzliches Beileid der Familie und auch Euch, seinen Freunden und Bekannten. Danke für die Insights, ich wäre stolz, wenn mal nach meinem Tod jemand so etwas verfasst. Die Eindrücke passen auch sehr gut zu dem Bild, was man durch die Podcasts und seine Tests im Kopf hatte. Habe ihn leider bei meinem kurzen Ausflug in die Games-Industrie nicht kennenlernen dürfen.

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 9439 - 29. Juli 2022 - 11:22 #

Ich werde ihn vermissen. Er hat die zahlreichen, bunten Quellen, aus denen ich mich informiere oder die ich konsumiere, mit seinem Charakter bereichert, auch wenn ich selten einer Meinung mit ihm war.
Danke für den Nachruf.

Norman T. 13 Koop-Gamer - 1673 - 29. Juli 2022 - 11:30 #

Mein herzliches Beileid und danke für den Nachruf, das holt Erinnerungen zurück.

Schlarp 13 Koop-Gamer - P - 1210 - 29. Juli 2022 - 11:33 #

Ruhe in Frieden! Mein Beileid an alle die Mick nahestanden. Ich kannte ihn nur aus dem SV-Podcast und mochte seine Art. Danke für den ehrlichen Nachruf, Jörg.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26848 - 29. Juli 2022 - 12:08 #

Habe mich schon seit längerem gefragt, warum hier nichts mehr von Mick zu lesen bzw. dei den Spieleveteranen zu hören ist. Und nun diese traurige Nachricht. Seine pfurztrockene Art wird mir fehlen. Mach's gut, Mick!

B0B 12 Trollwächter - 828 - 29. Juli 2022 - 12:22 #

Sehr traurig, diese Nachricht zu hören. Vielen Dank, Jörg für diesen ergreifenden Nachruf.

Wuslon 19 Megatalent - - 15810 - 29. Juli 2022 - 12:24 #

Das ist traurig, aber vielen Dank für den tollen Nachruf.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 74524 - 29. Juli 2022 - 12:25 #

Ruhe in Frieden und mein Beileid an Angehörige und Freunde. Schon in der SDK zu SC2 vor 6 Jahren sah er alles andere als gesund aus.

Seine Tests waren eigentlich immer gut geschrieben und informativ.

eizerman 11 Forenversteher - P - 740 - 29. Juli 2022 - 12:26 #

RIP Urgestein :(

Lefty 14 Komm-Experte - 2147 - 29. Juli 2022 - 14:10 #

Ach du Scheisse -.-

grain12 08 Versteher - 228 - 29. Juli 2022 - 14:18 #

Ich wünsche seiner Familie, allen Freunden und Bekannten nur das Beste und dass Sie Trost darin finden, wenn Mick von so vielen Menschen schmerzlich vermisst wird.

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 29. Juli 2022 - 14:20 #

https://www.gameswirtschaft.de/meinung/froehlich-am-freitag-2022-30-mick-schnelle/

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 29. Juli 2022 - 14:46 #

Danke für den Link! Alle bisher gelesenen Nachrufe empfinde ich als sehr "treffend" und auch irgendwie berührend, auch für mich, der ihn nie persönlich näher kannte.

Bloß beim Lesen vom Nachruf von Petra Fröhlich (die ich sonst sehr schätze) will sich bei mir kein so gutes Gefühl einstellen, geht das nur mir so? Das fängt schon bei der Auswahl des Fotos mit den Kreuzen ganz oben an. Und später driftet der Nachruf in einen (sicher gut gemeinten) Appell ab, wie man seine Lebenszeit besser und direkter nutzen könnte... Schwierig.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 29. Juli 2022 - 15:39 #

Scheint mir weniger ein Nachruf zu sein als eine Kolumne über Gedanken, die die Nachricht über Mick bei ihr ausgelöst hat. Liest sich aber tatsächlich etwas komisch.

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 457 - 29. Juli 2022 - 16:00 #

Ja, einfach nur deplatziert, wenn man einen Toten als Artikelvorwand für mäandernde Lebensführungshinweise nutzt. Si tacuisses ...

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 29. Juli 2022 - 16:24 #

Es ist ihre wöchentliche Kolumne und kein direkter Nachruf. Und ganz ehrlich, ich bin inhaltlich voll bei ihr. Genau solche Ereignisse haben auch bei mir schon länger dazu geführt, möglichst nichts auf die lange Bank zu schieben.

Imokles 17 Shapeshifter - - 6819 - 29. Juli 2022 - 17:02 #

Es gibt auf Gameswirtschaft zwei Artikel, der verlinkte ist die wöchtentliche Kolumne. Der Nachruf war bereits vorher: https://www.gameswirtschaft.de/nachrichten/michael-mick-schnelle-verstorben/

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 10298 - 29. Juli 2022 - 19:39 #

Ich bin da zwiegespalten. Auch bei mir hat die Nachricht von Schnelles Tod seltsame Nebengedanken ausgelöst. Vor allem jenen, dass immer mehr Menschen in diesem Umfeld sterben. Das heisst letztlich, dass es keine "junge" Szene mehr ist, sondern ein etablierter Teil der Unterhaltungsindustrie und manchmal sogar -kultur.
Zumindest ist es authentisch, denn Fröhlich gibt offen zu, Schnelle nicht wirklich gekannt zu haben. Da sind mir ihre ehrlichen Gedanken lieber als vorgegaukelte Betroffenheit.
Allerdings kann man sich dann aber auch fragen, ob man es einfach ganz lässt mit einem solchen Nachruf. Oder ob man wenigstens ein paar Wochen wartet und das Ganze subsumiert unter der Aufzählung weiterer großer Namen wie Iwata und Montgomery. Denn dann muss man sich nicht den Vorwurf gefallen lassen, die Aufmerksamkeit des Ereignisses genutzt zu haben.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108985 - 29. Juli 2022 - 20:00 #

Das ist eine wöchentliche Kolumne, kein spezieller Nachruf. Micks Tod regte sie daher auch zum Nachdenken an, was es einem letztendlich bringt, diverse Dinge Jahre voraus zu planen, wenn du theoretisch morgen vom Bus überfahren werden kannst. Einen Herzinfarkt hast. Oder Schlaganfall. Kurzum will sie sagen: das Leben findet täglich statt. Nutzt es. Mit euren Liebsten und was ihr liebt.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 348136 - 29. Juli 2022 - 20:58 #

Da bin ich ganz bei dir und Petra.
Für mich was das ein wunderbar schöner Artikel, mit extrem wichtigen Aussagen voller Lebensweisheit, und das voller Respekt und Andenken an Mick Schnelle.

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1751 - 30. Juli 2022 - 9:29 #

In Antwort an alle, die auch weiter oben auf das Format der wöchentlichen Kolumne hingewiesen haben: Ich wusste das schlichtweg nicht / erkannte es nicht als solches. Jetzt kann ich es ein bisschen besser einordnen und finde es nicht mehr ganz so schlimm. Bloß in Anlehnung an wie es Unregistrierbar oben schon schrieb, finde ich es dennoch weiterhin etwas unglücklich, im Aufmacher und in der sehr zeitnahen Kombination.

Passt jetzt alles für mich, wollte hier nur kurz meine abschließenden Gedanken mitteilen :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28522 - 30. Juli 2022 - 13:45 #

Eher Kolumne als Nachruf, die kannten sich ja auch nur flüchtig. Ehrliche Gedanken sind es und ich fand das nicht pietätlos.

Crizzo 19 Megatalent - P - 17090 - 29. Juli 2022 - 15:19 #

Requiescat in pace.

TheEdge 15 Kenner - P - 3632 - 29. Juli 2022 - 15:46 #

Mir ist erst jetzt nochmal bewusst geworden, dass er durch das retro gamer Sonderheft sogar zu seinem Todestag noch am Kiosk mit seinen tollen Retrorevivals Menschen unterhalten kann.

maddccat 19 Megatalent - 13715 - 29. Juli 2022 - 16:33 #

Heftig.

Seine Beiträge waren auch Teil meiner (Gamer-)Jugend.

Ruhe in Frieden, Mick.

Francis 17 Shapeshifter - P - 7878 - 29. Juli 2022 - 18:40 #

Ruhe in Frieden, lieber Mick! Schöner Nachruf!

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19156 - 29. Juli 2022 - 18:47 #

Ich hatte so etwas befürchtet. Seit Jahren wurde er ja hier auf GG und in Podcasts immer seltener. Das konnte ja alles ja nicht mit rechten Dingen zugehen. Alles Gute, Mick!

Benni2206 14 Komm-Experte - P - 2548 - 29. Juli 2022 - 19:24 #

Als ich es gestern erfahren habe, bin ich fast nach hinten gefallen. Ein wirklich toller Nachruf. Niemand hätte diesen besser schreiben können. Noch einmal mein tiefstes Beileid an die Familie, engsten Freunden und ehemaligen Redakteurs Kollegen. Seit 1997 kannte ich Mick vom lesen her und vor ein paar Jahren haben wir dann doch via Facebook ab und zu geschrieben. Die erste Begegnung war genau in der PC Player 4/97 Ausgabe. Dort hatte Mick einen kurzen Beitrag in den Multimedia Leserbriefen als Joysticktester. Das Bild werde ich nie vergessen :D. Ruhe in Frieden lieber Mick. Alle, aber wirklich alle....bleibt Gesund.

Edelstoffl 16 Übertalent - P - 5204 - 29. Juli 2022 - 19:41 #

Game on, Mick!

Alrik 15 Kenner - P - 3057 - 29. Juli 2022 - 19:48 #

Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Habe die Tests von Mick vor allem in der Gamestar immer sehr gerne gelesen.
Vielen Dank für den passenden Nachruf.

MichaelK. 13 Koop-Gamer - P - 1404 - 29. Juli 2022 - 20:00 #

Oh nein der Mick. :( War immer einer meiner Lieblingsredakteure wo er war. Das ist wirklich ziemlich traurig. :(

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9883 - 29. Juli 2022 - 20:01 #

Mein Mitgefühl gilt vor allem seinen Freunden und Angehörigen. Ruhe in Frieden, Mick!

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - - 12341 - 29. Juli 2022 - 20:11 #

Kein Alter...

Lordem 10 Kommunikator - 481 - 29. Juli 2022 - 20:31 #

Mick und das gesamte Ur-GameStar-Team haben mich meine späte Kindheit und frühe Jugend komplett begleitet.
Ich hatte damals über mehrere Jahre das GS-Abonnement von meiner Tante & meinem Onkel immer zu Weihnachten geschenkt/verlängert bekommen.
Meine Kumpels damals waren ebenfalls Abonnenten und die Freude/Aufregung auf das nächste Heft inkl. sämtlicher sich auf der CD/DVD befindlichen Videos war jedes Mal riesig �
Man lernte die Redakteure über die Jahre kennen und lieben und bei uns haben sie noch heute mindestens einen ähnlichen Status wie Hollywood-Stars, z.B. Tom Cruise � ernsthaft!
Auch wenn Michael mich nie kannte, so kenne ich ihn, zumindest den Teil von ihm, den er mit der Öffentlichkeit teilte, so gut, dass es mich wirklich sehr betroffen und total traurig macht, zu lesen, dass er gestern verstorben ist �
Viel, viel, viel zu früh!

Mir hat es viel bedeutet, dass es ihn gegeben hat und das er mir/uns allen so viele wundervolle Minuten, Stunden, Tage und Jahre beschert hat, in welchen wir seine Artikel lesen und uns die lustigen Videos, in denen er mitgewirkt hatte, anschauen konnten.

Er war, ist und bleibt „ein Original der Computerspielebranche“!

Vielen Dank und mach’s gut lieber Mick, du wirst hier sehr fehlen!

Pat Darksider 10 Kommunikator - P - 423 - 29. Juli 2022 - 22:13 #

GameStar, PCPlayer - eben vor allem Jörg und Heinrich, aber auch Autoren wie Mick sind der Grund warum ich GG und vor allem die Spieleveteranen unterstütze. Ihr seid die Helden meiner Jugend und ich habe jahrelang weder was von GG, noch den Spieleveteranen mitbekommen. Sonst hätte ich Jörg und Co viel früher unterstützt. Übrigens völlig richtige Vorgehensweise mit dem WoSchCa.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 28658 - 31. Juli 2022 - 9:20 #

"Helden meiner Jugend" Das passt sehr gut!Finde ich auch..schöne Zeiten wenn man zurückblickt.

Valeo 15 Kenner - 3210 - 29. Juli 2022 - 21:21 #

Mick war einer DER Spieleredakteure, mit dem ich groß geworden bin. Ich kann mich noch gut an seine Tests in der Gamestar erinnern. Und, dass ich sie immer gern gelesen habe. Zum Simulations-Fan konnte er mich nicht bekehren, aber zum Fan seiner Schriften.

Ruhe in Frieden.

Viktor Lustig 17 Shapeshifter - - 8794 - 29. Juli 2022 - 22:59 #

Ein richtig schöner und gefühlvoller Nachruf, vielen Dank dafür.

Mach’s gut Mick!

Mata Harry 12 Trollwächter - 1109 - 29. Juli 2022 - 23:12 #

Na toll, jetzt bin ich noch trauriger als vorher. :(
Aber es ist ja auch ein sehr emotionaler Nachruf.

Makariel 19 Megatalent - P - 18169 - 30. Juli 2022 - 3:42 #

Zu früh :-(

Ruhe in Frieden

reen 15 Kenner - - 3712 - 30. Juli 2022 - 5:00 #

Ja krasse Scheiße
R.IP.
Wir werden dich vermissen

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 25847 - 30. Juli 2022 - 6:20 #

Ein wirklich toller Nachruf!
Mein Beileid an alle seine Angehörigen.

docmo79 11 Forenversteher - 574 - 30. Juli 2022 - 7:26 #

Ruhe in Frieden und wirklich sehr berührender Nachruf.

Auxan 12 Trollwächter - 998 - 30. Juli 2022 - 10:59 #

RIP

mihawk 19 Megatalent - P - 16821 - 30. Juli 2022 - 12:07 #

RIP Mick :(

Eratuin 04 Talent - 27 - 30. Juli 2022 - 15:28 #

Ich habe Mick (noch unter seinem Real-Namen Michael) im Chemie-Studium in Bochum kennengelernt, im Anorganik-Praktikum 1986. Wir waren recht schnell nicht nur Computerspiel-technisch auf einer ähnlichen Wellenlänge und ich war wohl nicht 100%ig unschuldig an seinem Studiums-Abbruch, denn bis in die frühen Morgenstunden in meiner winzigen Studentenbude in Bochum zocken kam nicht immer gut fürs Studium heraus.

Heute noch habe ich ein tolles Brettspiel von ihm im Schrank, was ich ihm damals abgekauft habe, sowie ein paar Musik-Kassetten, die sein Bruder mir aufgenommen hat, in irgend einer Schublade.

Ich habe ihn als jemnaden kennengelernt, der genau wußte was er wollte, auf eine nicht unsympahtische Art, der aber gelegentlich es mit der Zuverlässigkeit, was Termine anging, nicht immer so genau nahm, so erinnere ich mich an eine Fahrt zur CeBit, wo er trotz Verabredung einfach nicht kam.

Irgendwann habe ich ihn dann aus den Augen verloren.

Mach´s gut, altes Pickelgesicht (den Spitznamen hatte er damals im Praktikum und fand ihn wohl auch nicht so schlecht).

See ya in heaven or somewhere else!

Altior 17 Shapeshifter - - 6064 - 30. Juli 2022 - 20:00 #

Those were the days, netter Einblick

usit64 13 Koop-Gamer - 1296 - 30. Juli 2022 - 16:43 #

Die Nachricht von Micks Tod macht mich traurig. Er war mein Jahrgang, und hat mir in den ersten Jahren mit geholfen die faszinierende Welt der Computer-Spiele resp. Simulationen zu entdecken, sei es bei der PC-Player oder später Gamestar. Ein Urgestein. Danke!

Satus 10 Kommunikator - 494 - 30. Juli 2022 - 16:52 #

Ob Amiga Joker, PC Player, Gamestar oder GG es war mir eine Ehre seine Tests lesen zu dürfen.

Ruhe in Frieden.

rattenzahn 12 Trollwächter - P - 1154 - 30. Juli 2022 - 17:37 #

Er war mein Schreiber-Hero. Möge er in Frieden weiterklicken.

nummer47 13 Koop-Gamer - 1695 - 30. Juli 2022 - 21:08 #

Schöner Nachruf.

Und da Mick hier nicht meckern und rumgranteln kann: was für Wirtschafts-Imperium baut man denn in Eurofighter Tycoon auf? Sicher ein Schreibfehler über den er lauthals gelacht hätte :)

rofen 15 Kenner - P - 2818 - 5. August 2022 - 21:48 #

Ach ja, Eurofighter. EF-2000. Ich habe viele Samstagabende mit EF mit bis zu 4 anderen im Netzwerk verbracht. Mein Gott, war das großartig! Gelegentlich flog mal einer raus, meistens sind welche bei der Landung gecrasht, aber die Dynamik, die Feinde, tiefe Anflüge, die Musik, ... großartig. Und im Gegensatz zu Falcon war es immer noch lernbar. Falcon ist zwar toll, aber 15 Minuten um starten zu können, alle Codes, alle Radarmodi, etc. Das ist wirklich zu hart für mich. EF war der richtige Kompromiss.

schwertmeister2000 17 Shapeshifter - - 6774 - 30. Juli 2022 - 22:07 #

Danke lieber MICK für die tollen Tests und Meinungen von dir.
Ich haber damals bei der Gamestar deine Artikel immer verschlungen.

Ich stelle mir gerade vor, wie du in einem Jet in Falcon 4.0 in den Simulationshimmel fliegst. :-)

Danke an Jörg für den tollen Nachruf

Ruhe in Frieden Mick!

JL2222 18 Doppel-Voter - 10381 - 30. Juli 2022 - 22:21 #

Danke für den schönen Nachruf Jörg

RIP Mick!

Scorpien 16 Übertalent - P - 5261 - 31. Juli 2022 - 9:36 #

Lieber Mick,
ich konnte die Flugsimulatoren nie spielen, als ich seinerzeit begeistert deine Tests in der Gamestar las. Der PC war einfach zu alt und ich als Schüler war da aufgeschnissen. Aber die Texte haben dafür gesorgt, dass meine Leidenschaft jetzt umso größer ist, Hardware inklusive. Die RSGS-Folge des Monats war ein Ereignis im gesamten Freundeskreis. Ich erinnere viele solcher tollen Momente.
Danke dafür!

Jörg, ein wirklich schöner Nachruf!

lordxeen 14 Komm-Experte - P - 2695 - 31. Juli 2022 - 11:06 #

Mein herzliches Beileid der Familie und allen Freunden und Bekannten

Lorin 17 Shapeshifter - P - 7160 - 31. Juli 2022 - 11:27 #

Ich erhebe mein Glas auf einen Menschen der mich fast mein ganzes Leben journalistisch begleitet hat. Danke Mick für dein berufliches Lebenswerk!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 52808 - 31. Juli 2022 - 12:40 #

Mick wir werden dich vermissen....

rexcel 12 Trollwächter - - 898 - 31. Juli 2022 - 21:29 #

Das tut mir echt leid für ihn. Ich hoffe er konnte für sich einen guten Abschluss finden.

n8mahr 09 Triple-Talent - P - 332 - 31. Juli 2022 - 22:42 #

Ein respektvoller Nachruf. Habe seine Tests und Kommentare seit PC Joker-Zeiten gerne gelesen. Streitbar, aber aufrecht - meine volle Zustimmung. Möge er in Frieden ruhen.

Cura 15 Kenner - P - 2860 - 1. August 2022 - 8:06 #

Mein herzliches Beileid seiner Familie und seinen Freunden.
Und danke für diesen liebevollen Nachruf.

hex00 18 Doppel-Voter - 10166 - 1. August 2022 - 10:14 #

Verdammt. Das stimmt mich traurig und macht mir wieder bewusst, dass jeder Tag der letzte Tag sein könnte.
Mein Beileid.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 1. August 2022 - 10:57 #

Im Newsletter von Stayforever gibt ebenfalls einen schönen Nachruf heute.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 3. August 2022 - 10:24 #

Also ich habe jetzt schon einige Nachrufe auf den Mick gelesen und Christian ist der einzig der auf die Facebook-Sache direkt eingeht. Finde ich irgendwie schwer daneben, besonders weil er halt sehr konkret wird und er im Gegensatz zu Jörg oder auch Roland keinerlei Bezug zu Mick hatte in den Jahren nach Gamestar. Deswegen würde ich den Nachruf jetzt nicht unbedingt empfehlen.

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 64740 - 3. August 2022 - 10:51 #

Wieso daneben? Man darf doch über alle Seiten des Verstorbenen reden, oder? Ist doch nicht so, dass er völlig einseitig über ihn herzieht.

CptnKewl 21 AAA-Gamer - 26636 - 3. August 2022 - 10:52 #

Ich finde das so ein Nachruf ja immer auch das Wirken von verstorbenen Personen auf das eigene Selbst und den eigenen Kosmos ist. Ich finde den Nachruf von Christian absolut okay - auch wenn mir bis Heute kein klar rechter Beitrag von Mick aufgefallen ist (ja ich weiß das spricht nicht unbedingt für mich) ich hab aber auch nicht tief gegraben, als Quelle hätte ich es jedoch gerne.

Christian bringt doch aber gut rüber wie die trotz ihrer Gegensätzlichkeit eben doch Marken waren/sind und ihre Abdrücke hinterlassen haben...Das Jörgs Nachruf "versönlicher" ist, mag ja vieleicht schon allein an dem Generationenthema begründet sein.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16359 - 4. August 2022 - 8:48 #

Ich finde den Nachruf gut, wenn man zu Lebzeiten solche Statements von sich gibt, dann sind die durch den Tod nicht plötzlich nie gesagt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 4. August 2022 - 11:24 #

Ich empfinde das hingegen in der gewählten Form (langer Abschnitt kurz vor dem Ende, konkrete Beispiele für unstrittig dumme Parolen, die dennoch selektiv ausgewählt sind — Mick hat auch viele schlicht witzige Comments abgegeben) als unnötig heftiges Nachtreten, gegen das sich der Tote nicht mehr wehren kann. Wo sind im Gegenzug die konkreten positiven Beispiele? Ist der Anteil, den dieser Abschnitt am Nachruf hat, dem öffentlichen Gesamtwirken von Mick über 29 Jahre hinweg angemessen?

Aber egal, wie man diese Fragen subjektiv beantwortet: Es gibt schon einen Grund, wieso bei Grabreden die ganzen Verfehlungen, das Fremdgehen, die Missgunst, die dummen Stammtischsprüche und Co. eines Verstorbenen maximal angedeutet, in der Regel aber höflich „vergessen“ werden. Das hat was mit Verzeihenkönnen zu tun, und letztlich mit Gnade, die wir uns doch alle erhoffen, wenn wir an unser eigenes Ende denken. Grabreden sind kein Ort für objektive Abrechnungen, Nachrufe keine finale Mitarbeiterbeurteilung. Ich muss mich nicht distanzieren von Verfehlungen eines Toten, das habe ich, wenn es mir wichtig war, zu Lebzeiten gemacht.

Ich hätte an Christians Stelle, eben aufgrund seiner Historie mit Mick, auf diesen Nachruf verzichtet. Aber es muss sich hier niemand meiner Wahrnehmung anschließen oder sich kritisiert fühlen, wenn er Christians Text klasse findet. Ich empfinde es eben anders. Ich wünsche auch keine affirmativen Replys auf diesen Comment. Ich will das einfach nur schreiben.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16359 - 4. August 2022 - 22:37 #

Das kann ich auch verstehen, es liegt glaube ich schlicht daran, dass du Mick auch als private Person mit all seinen Aspekten kanntest. Für mich ist er nur die öffentliche Person gewesen, und die bestand vor allem aus dem, was in Zeitschriften und Artikeln transportiert würde.

Ich selbst bin kein Freund davon sich jemand nach dem Tod schön zu reden, das wird der Person aus meiner Sicht oft auch nicht gerecht. Wenn man jemand zu Lebzeiten trotz seiner Stammtischsprüche gemocht hat, dann kann man das doch nach dem Tod in die Gesamteinschätzung eingehen lassen.

Nilfraß 13 Koop-Gamer - 1572 - 1. August 2022 - 18:43 #

Ruhe in Frieden, Mick.

Moe90 09 Triple-Talent - P - 234 - 1. August 2022 - 19:11 #

Vielen Dank für den Nachruf, Jörg. Mick habe ich Anfang der 2000 über die Gamestar kennengelernt. Für mich war er Mister Simulation. Schon damals ein wahrer Charakter. Leider ist er zu früh verstorben. Mein Beileid den Angehörigen, Freunden und alten Kollegen.

furzklemmer 15 Kenner - 3669 - 3. August 2022 - 11:54 #

Ich bin schockiert! Mick Schnelle, der Simulationsgott. Falcon 4.0 damals. Ohne Mick unvorstellbar. Lese gerade sogar ein Buch, welches es mal im Veteranen-Podcast empfohlen hat.

So eine Scheiße!

Henning Lindhoff 19 Megatalent - P - 13740 - 3. August 2022 - 12:29 #

Eine traurige Nachricht. Die Texte von Mick Schnelle haben mich seit der ersten Joker-Lektüre begleitet. Die Nachrufe von Jörg und Christian finde ich absolut passend. Danke dafür.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1627 - 3. August 2022 - 16:02 #

Mein Beileid, Mick Schnelle war immer ein Begriff, wenn es um Spieleredakteure ging.

Die alten Raumschiff Gamestar Folgen waren ein prägendes Element meiner Kindheit... ("Auf den Schirm!" - *Regenschirm aufklapp* "Oh Gott, wir werden alle sterben" darüber kann ich heut noch lachen ;'-) )

Der Nachruf ist sehr rührend, großes Lob dafür Jörg. Soetwas kann nur ein wahrer Freund so schreiben.

Schade, dass man selbst seinen eigenen Nachruf nie lesen wird - ich bin sicher, er hätte ihm gefallen.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11678 - 3. August 2022 - 18:45 #

Ich würde ja behaupten, dass so mancher Firmenchef oder Staatsmann seinen Nachruf kennt und/oder selbst verfasst hat.

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1627 - 3. August 2022 - 22:44 #

Das mag wohl sein. Mir ging es natürlich um einen ehrlich gemeinten einer dritten Person, die einen tatsächlich gut gekannt hat.

theRealLogo 14 Komm-Experte - 2295 - 4. August 2022 - 18:51 #

Schöner Nachruf, danke.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 11678 - 6. August 2022 - 11:37 #

Ein toller Spieleveteranen-Podcast. Und wie schön, dass ihr ein paar alte Aussagen von Mick auch reingeschnitten habt. Habe ich gestern Abend sehr sehr gerne gehört.

Andreas Peter 12 Trollwächter - 905 - 6. August 2022 - 19:42 #

Ich habe ihn sehr geschätzt. Ruhe in Frieden, Mick.

Mitarbeit