In vergangenen Zeiten blättern

Spieleveteranen-Podcast #278: Zeitreise 8/2012, 2002, 1992
Teil der Exklusiv-Serie Retro

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 105595 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

25. Juli 2022 - 10:38 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Heinrich und Jörg reisen mit der Kraft des gedruckten Worts in die Vergangenheit der Spielebranche. Im Bonus-Segment für Patreons blickt Michael Hengst auf die Anfänge der Video Games.

Als Patreon-Unterstützer der Spieleveteranen hört für 5$ nicht nur doppelt so viele Episoden, sondern auch einen Extended Cut dieser Episode: https://www.patreon.com/spieleveteranen
 

Die Seiten sind vielleicht ein wenig vergilbt, aber sie halten die Erinnerungen an vergangene Spielejahrzehnte frisch: Einmal im Monat greifen Heinrich und Jörg zur Lesebrille, um in alten Magazinen nachzuschlagen, welche Spielethemen vor 10, 20 und 30 Jahren angesagt waren. Dabei begegnen sie zum Beispiel einem Schuldgefühl-Shooter (2012), einer Echtzeitstrategie-Sternstunde (2002) und dem Adventure-Debüt von Revolution Software (1992). In der verlängerten Zeitreise für Patreon-Unterstützer begrüßen sie außerdem Michael Hengst, der anhand von Ausgabe 8/1992 über die Anfangszeit des Magazins Video Games plaudert. Zu Beginn der Episode streunen wir durch aktuelle Themen wie Spielberichte, News und geben auch einen neuen Hörerfragenraufruf bekannt.

Folge 30-2022 (#278) des Spieleveteranen-Podcasts mit Heinrich Lenhardt und Jörg Langer hat eine Laufzeit von 1:34:50 Stunden.

0:00:15 News & Smalltalk

  • 0:05:12 Gemischte News: Hoffnung für Sonic Origins, Mega Drive Mini 2 für Nordamerika, Fortsetzung für Yakuza - Like a Dragon, Tätowierungen für Diablo 4, Shooter-Comeback für John Romero.
  • 0:16:16 Was haben wir zuletzt gespielt? Stray, Power Wash Simulator, Company of Heroes 3 (Demo).
  • 0:32:13 Hörerpost von Armin und Paul Hartmann. Es gibt auch einen neuen Fragenraufruf – und Jörg plant bereits die nächste Japan-Dokumentation.

0:40:09 Zeitschriften-Zeitreise: Juli 2012, 2002, 1992

  • 0:40:44 Gamestar 8/2012 und GamersGlobal, u.a. mit Skyrim, Quantum Conundrum, Game of Thrones, Spec-Ops - The Line und Spelunky.
  • 1:03:09 Gamestar 8/2002, u.a. mit Warcraft 3, Neverwinter Nights und Arx Fatalis.
  • 1:15:51 Power Play 8/1992 und etwas DOS International, u.a mit 1869, Lure of the Temptress und World Tennis Championships.

1:32:23 Abspann.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 25. Juli 2022 - 11:47 #

War eine schöne Folge, auch mit Magnum P.I. Mal schauen, wer Jörg während der Reise durch Japan ersetzt.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 25. Juli 2022 - 12:09 #

Was heiß ersetzen, dann kommen endlich die 3 Folgen "Power Play" der Podcast der Vancouver Canucks, von und mit Heinrich Lenhardt.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 25. Juli 2022 - 12:29 #

Als her damit. Ist eine Sonderausgabe zu Buffed bringen.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71945 - 25. Juli 2022 - 11:50 #

Jörg ist im Urlaub und auf GG merkt man es gar nicht. Verrückt. ;-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 37611 - 25. Juli 2022 - 12:22 #

Das spricht für Hagen und Dennis :)

Wobei Jörg in den Kommentaren ja seeehr fleißig war.

Maestro84 19 Megatalent - - 16051 - 25. Juli 2022 - 12:28 #

Ein Chef, der nicht abschalten kann. Nenene.

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 25. Juli 2022 - 12:56 #

Oder für einen Chef, der nur räumlich wirklich weg war.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 26. Juli 2022 - 11:03 #

In der Tat, denn ich habe zwar viel gearbeitet, aber hauptsächlich für Retro Gamer und die Japan-Dokus .

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7694 - 25. Juli 2022 - 15:12 #

Ich habe das eher so verstanden, dass er sein Büro temporär nach Italien verlagert hat.

TheRaffer 22 Motivator - - 34446 - 25. Juli 2022 - 12:42 #

Eben schon gezogen. Habe gute Chancen nächste Woche endlich meinen Podcast-PoS anzugehen. *freu*

v3to 17 Shapeshifter - P - 7456 - 25. Juli 2022 - 12:52 #

Zur Anmerkung von Heinrich zum Power Wash Simulator:

Ich bin mir zwar auch sicher, dass das nicht für jeden was ist, aber ich spiele das hier seit Erscheinen mit relativer Begeisterung. Das Spiel stellt sich als Berufssimulation hin, ist an sich eher mehr entschleunigtes Physikpuzzle. Würde ich bald eher mit Spielen wie 3D-Picross vergleichen (statt Blöcke zu entfernen, spült man mit verschiedenem Gerät und Düsen Dreck aus dem richtigen Winkel weg) - nur ohne Zeitlimit und dass man im Verlauf an einer Szene durchaus mehrere Stunden sitzen kann.

Ich halte es für ein interessantes und ernsthaft auch gutes Spiel. Habe gerade mal geschaut - ich habe da inzwischen über 20 Stunden reingesteckt.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 25. Juli 2022 - 13:09 #

Da bin ich bei Heinrich, das ist für mich kein Spiel. Da putz ich zu guter Musik lieber meine Wohnung, dann bin ich auch entspannt und die Bude ist sauber.

v3to 17 Shapeshifter - P - 7456 - 25. Juli 2022 - 13:20 #

Ich liege da so in Punkten etwa zwischen dem Metacritic-Score und den Userbewertungen vom Gefühl her (irgendwo zwischen 7.5 und 8.0). Aber so ist das halt. Sudoku oder klassische Bilderpuzzle sind ja auch nicht für jeden was.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 25. Juli 2022 - 13:29 #

Nee mit Sudoku hat das nix zu tun. Eher mit Mandala ausmalen bzw. Mandala vom Dreck befreien.

v3to 17 Shapeshifter - P - 7456 - 25. Juli 2022 - 13:40 #

Nerd-Erbsenzählerei wieder hier... Ich meine die Art Spiele, wo man sich hinhockt und entspannt vor sich hin spielt: Sudoku, Puzzle, meinetwegen Mandalas, Kreuzworträtsel, Patience, Shanghai, Murmelkästen - oder als Videospiel Picross, Endless Ocean, Unpacking, Flower, Osmos, usw

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 25. Juli 2022 - 14:09 #

Sag der eine Hase zum anderen Hasen: Hast du aber lange Ohren:)

v3to 17 Shapeshifter - P - 7456 - 25. Juli 2022 - 14:49 #

Ja, nun. Man kann Spiele nach der Spielmechanik auseinanderdröseln oder danach, zu welchem Zweck man ein Spiel sinnbildlich aus dem Schrank holt.

Ich verstehe deine ursprüngliche Kritik zwar, nur ist die meines Erachtens abhängig vom Spielertyp. Die Metacritic-Wertung und die doch ähnlich hohe durchschnittliche Userwertung kommt ja auch nicht aus dem luftleeren Raum.

Mal unabhängig davon hat der PowerWash-Simulator schon klassisches Gameplay, was mehr durch die Szenerien und Gegenstände zustande kommt. Die Vorgehensweise, um Level abzuschließen, erinnert mich entfernt an Picross 3D. Man ist im Verlauf viel damit beschäftigt, von welcher Ecke aus man stehen muss, um irgendwelche Dinge zu reinigen und wie man bestimmte Lücken anvisiert bekommt. Hier werden halt keine Blöcke freigeschlagen, sondern Flächen mit simuliertem Wasserstrahl freigespült.

Dass das Alltagsthema eher wenig Appeal hat - das ging mir erst auch so, hat mich aber nicht gestört, sondern finde es eher skurril. Und ich spiele halt solche Beschäftigungsmaßnahmen-Games schon ganz gerne, wenn sie gut gemacht sind.

Restrictor81 19 Megatalent - - 19290 - 25. Juli 2022 - 15:26 #

Ach ja, die Video Games 8/92... Die erste, die ich mir gekauft habe.

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 5718 - 25. Juli 2022 - 15:44 #

Gibt es eigentlich bald neue SdKs mit Heinrich?

euph 29 Meinungsführer - P - 115741 - 25. Juli 2022 - 16:48 #

Das wäre als Userfrage unter dem MoMoCa wahrscheinlich besser aufgehoben.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32947 - 25. Juli 2022 - 20:51 #

Jörg, es wird natürlich "Däisie" gesprochen. Offizielle, von Dean Hall autorisierte Sprechweise.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 442589 - 26. Juli 2022 - 11:02 #

Vergebung! Wobei es tatsächlich im British English meine Version, also Zet, ist. Was kann ich dafür, dass die Amis ihre Muttersprache verlernt haben nach dem Unabhängigkeitskrieg?

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 32947 - 26. Juli 2022 - 22:38 #

Vergebung erteilt!

Ich hatte es Anfangs auch "Däisett" gesprochen, bin dann aber auf die von Dean Hall verwendete Aussprache geschwenkt. Der ist übrigens meines Wissens Neuseeländer.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9642 - 27. Juli 2022 - 12:02 #

Der Unabhängikeitskrieg von Neuseeland, ich musst innerlich laut lachen:) Wer kennt sie nicht, die berühmte Wellington Tea Party. PS ist immer noch Teil des Königreiches.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 828716 - 26. Juli 2022 - 6:07 #

Muss erst noch den SVP #276 fertig hören... ;-)