Die Blütenrosa-Saison

Japan-Dokus 2018 Folge 2/15: Japan zur Kirschblüte – frei für alle

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 168575 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

22. Juli 2022 - 7:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Das Crowdfunding für die 2022er Japan-Doku läuft. Zu diesem Anlass machen wir nach und nach die 15 Folgen der Japan-Dokus 2018 in 1080p frei verfügbar. Folge 02: Japan zur Kirschblüte.

Seit 2018 waren die Japan-Dokus 2018 nur für Crowdfunder und Käufer verfügbar. Nun veröffentlichen wir die 1080p-Varianten frei für alle (das Making Of bleibt jedoch kostenpflichtig). Wenn sie euch gefallen, macht beim Crowdfunding für die Japan-Doku 2022 mit – und sichert euch alle 2022er Folgen zum Vorzugspreis von 10€ (nur bis Reisestart!).

Wer möchte, kann außerdem die 2018er Dokus in 4K erwerben, inklusive zahlreiche Extras. Auch das extralange Making Of (Folge 16) sowie etliche Extras sind dann enthalten.

Die Kirschblüte wird in Japan geradezu verehrt: Kein Laubbaum wird in japanischen Städten öfter gepflanzt – einfach, weil er so schön aussieht. Das aber nur für wenige Tage im Jahr, je nach Region zwischen Mitte März und Anfang Mai (auf Okinawa hingegen schon im Januar). Diese Flüchtigkeit ist es wohl, die das Besondere ausmacht. Oder ist die Zeit der Sakura-Blüte inklusive Hanami ("Kirschblüten-Gucken", vulgo Trinkgelage) einfach ein kommerzieller Saison-Event? Bestaunen die Japaner die Ästhetik der weiß-rosa Blätterdächer – oder freuen sie sich einfach, mal vor 20:00 Uhr aus dem Büro zu kommen und feiern zu können?

Jörg Langer ist Ende März 2018 diesen Fragen nachgegangen. Natürlich aus rein journalistischem Interesse und keinesfalls, weil er schon immer mal zur Kirschblütenzeit in Japan unterwegs sein wollte...
 

Fun Fact: Als Jörg Ende Februar den Flug nach Japan buchte, ärgerte er sich sehr: Aus terminlichen Gründen konnte er nur Ende März fliegen – und darauf hoffen, dass er vielleicht den einen oder anderen frühzeitig blühenden Sakura-Baum erspähen würde. Denn die ganze Kirschblütenmanie spielt sich zwar über ganz Japan hinweg über Monate, pro Ort jedoch binnen weniger Tage ab. Und für Tokio liegt der wahrscheinlichste (und noch im Februar auf den zahlreichen japanischen Sakura-Vorhersage-Websites bestätigte) Zeitraum der vollen Blüte Anfang bis Mitte April. Doch je näher der Flugtermin rückte, desto besser wurde, aufgrund des ungewöhnlich milden März, die "Kirschblütenfront"-Vorhersage.

Als euer Doku-Filmer dann abflog, konnte er sich sicher sein: Die Kirschblüte würde gerade in die Vollen gehen bei seiner Ankunft. Sogar Osaka richtete sich nach den persönlichen Reiseplänen des Reporters und begann brav, einige Tage nach der Kantoregion voll zu erblühen. Bei Jörgs Rückkehr nach Tokio fielen dann die Blüten bei jedem Windstoß zu Dutzenden und Hunderten von den Bäumen. Hätte er "nach der Statistik" gebucht und wäre Anfang bis Mitte April geflogen, wäre dieses Video so nicht möglich gewesen.

Video:

Aktion: Japan-Dokus 2022
In der Gold-Stufe kosten dich die Dokufolgen 30 Euro – dafür siehst dafür jede Folge sofort (in 1080p), wenn sie erscheint – die erste bereits ca. Anfang November 2021. Bis Ende 2022 sind noch mindestens zwei weitere geplant. Zudem bekommst du Zugriff auf eine umfangreiche, annotierte Fotogalerie (ab ca. Oktober 2021), bei der Jörg Langer diverse Reiseeindrücke und Schnappschüsse mit amüsanten Texten kombiniert.
In der Blütenrosa-Stufe siehst du alle Dokusfolgen sofort nach Erscheinen in hochdetailliertem 4K – damit kannst du deinen 4K-Fernseher oder Ultra-HD-Beamer zum Fenster nach Japan machen! Du erhältst ebenfalls die annotierte Fotogalerie im Oktober und während der Reise (14.9.-2.10.22) tägliche Updates (Fotos/kurzer Text). Besonderes Schmankerl ist das Making-Of-Video, das dir von der Planung über die Technik bis hin zu Schnitt und Vertonung viele Einblicke bieten wird, etwa auf Probleme während der Reise.

Zur PayPal-Zahlung bitte auf eines der Icons klicken. Alternativ per Überweisung zahlen (auch hierzu ist ein GamersGlobal-Account nötig):

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 22. Juli 2022 - 7:03 #

Viel Spaß!

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9814 - 22. Juli 2022 - 9:08 #

Habe die investierten fünf Euro nie bereut. Schaue immer mal wieder gerne in die ein oder andere Folge rein.
Leider stellte ich zähneknirschend fest, dass mich die neue Reisedoku nun zehn Euro kosten wird, um in den Genuss aller Folgen zu kommen, kann die Beweggründe dahinter jedoch nachvollziehen.
Zehn Euro sind im Moment mit dem zweiten Kind und einem Part in Elternzeit, drastisch gestiegenen Lebenskosten einfach ne Menge Holz ... oder zwei Flaschen Sonnenblumenöl *lach*.
Aber, damit bin ich ja nicht alleine und freue mich tierisch auf die neue Doku. Spendet was das Zeug hält, wenn ihr könnt, das wird bestimmt wieder hammer :-)

Für diesen Aufruf wurde ich weder engagiert noch entlohnt. Hab ich gerne gemacht ... vlt auch ein klein wenig aus Eigennutz, damit ich in den Genuss möglichst vieler Folgen komme :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 22. Juli 2022 - 9:27 #

Danke für die netten Worte!

Zu den 10 Euro – das ist natürlich einerseits Geld, aber echt nicht so viel für bis zu acht lange Dokufolgen, die du dafür bekommst. Den eigentlichen Gegenwert sehen ich bei 20-30 Euro, das waren auch die Preise für den nachträglichen Kauf der 2018er-Folgen (29,90 zu Beginn, bis vor wenigen Tagen 19,90, für die 1080p-Fassung. Und diese Preise wurden auch gezahlt.)

Insoweit hoffe ich, es klappt bei dir mit der Silberstufe, auch ohne dass du auf eine Flasche Sonnenblumenöl verzichten musst :-)

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9814 - 22. Juli 2022 - 9:32 #

*Lach* alles gut. Ein wenig Jammern gehört dazu. Ich schrieb ja auch, dass ich die Preissteigerung absolut nachvollziehbar finde. Das mit der Silberstufe sollte in jedem Falle klappen.
Und unter uns ... ich bin noch dabei im Familiensenat die 25 Euro durchzubekommen :-)

Sonyboy 14 Komm-Experte - 2107 - 23. Juli 2022 - 8:47 #

Was kostet das Making Of in HD (Folge 16), wenn ich die später einzeln kaufen möchte?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 468235 - 23. Juli 2022 - 10:01 #

Wrd keinen Einzelkauf geben, sorry. Komplettpaket HD wird vermutlich wieder 29,90€ kosten.

euph 30 Pro-Gamer - P - 129527 - 23. Juli 2022 - 12:42 #

Mit Genuss noch einmal angesehen.

BBPrediger 19 Megatalent - - 14923 - 23. Juli 2022 - 18:12 #

Ich investiere wirklich gerne in diese Doku. Die letzte war Top... Ich freu mich schon.

ganga 20 Gold-Gamer - 22827 - 23. Juli 2022 - 20:36 #

Finde es nach wie vor faszinierend, dass man dafür extra so eine Plane kaufen kann. Schöne Folge

schlammonster 31 Gamer-Veteran - P - 276993 - 24. Juli 2022 - 8:40 #

Eine meiner Lieblingsfolgen der 2018er Dokus :)

Mitarbeit