Metavira oder Arulco? Hauptsache, Irland

Jörgspielt Jagged Alliance: Geht mir weg mit 1.13, ich bin beim 1. Teil dabei!
Teil der Exklusiv-Serie Jörgspielt

PC DS 3DS Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 440985 EXP - Chefredakteur,R10,S10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Juni 2022 - 12:53 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

In diesem Jörgspielt entwickelt der spielende Chefredakteur eine steile These: Der Erstling von MadLab macht ihm tatsächlich mehr Spaß sein als der sagenumwobene 2. Teil mit Super-Duper-Fanmod v1.13!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Jagged Alliance ab 4,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Jagged Alliance ab 6,54 € bei Amazon.de kaufen.

Dem einen oder anderen könnte bekannt sein, Entschuldigung, nun muss ich kurz jene unserer Leser schockieren, die das jetzt für "woke" halten und deshalb ihr Abo auslaufen lassen werden, wobei, dann können sie Jörgspielt ja gar nicht mehr lesen, aber egal, jetzt habe ich schon angefangen, also, es könnte auch der einen oder anderen bekannt sein, dass ich ein großer Jagged Alliance 2-Fan bin.

Ich habe es damals zum Test und seitdem zweimal durchgespielt. Genau genommen, war ich schon Monate vor dem Erscheinen einmal fast durch  – ich weiß noch, wie ich an einem Sonntag im Herbst 1998 am Vorabtest für GameStar schrieb, kurz heim nach Poing fuhr, um einen gewissen Schröder zu wählen (heute will es vermutlich niemand mehr gewesen sein), und dann wieder ins Büro nach München rein. Jedenfalls habe ich JA2 rauf und runter gespielt.

Das Werk von MadLab Software/SirTech ist auf eine wundersame Art komplex und liebevoll gemacht, es setzt auf Echtzeit-Erkundung detaillierter Karten, die bei Auftauchen von Gegnern in komplexe Rundentaktikkämpfe umschlagen. Dazu gibt's einen durchdachten Management- und Strategie-Überbau, viele individuelle Söldner, die echte Charaktere sind, und die erstaunlich komplexe Simulation von modernen Feuergefechten auf Aktionspunktebasis und mit dutzenden von Waffen. Ferner finden sich etliche "Gags" wie eingebaute Webseiten (1998er Style, natürlich) bis hin zum ...

38 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 4,99 Euro, Probemonat nur 99 Cent) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit über 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbstkommentieren):

Veröffentlicht am 13.02.2022: Gestatten, mein Name ist Jorgos Brante. Hier geht es um mein Leiden in mehreren Inkarnationen, wobei ich es gar nicht als Leiden beschreiben würde. Sondern als vergnüglichen Kampf gegen das Schicksal.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Zum mitzudiskutieren benötigst du ein Premium-Abo.
Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 17. Juni 2022 - 12:53 #

Viel Spaß beim Lesen!

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1574 - 17. Juni 2022 - 13:12 #

Uiuiui eines meiner absoluten Lieblingsspiele (JA2, aber auch JA1 ist super). Habe mich sehr über den Artikel gefreut :)

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22177 - 17. Juni 2022 - 20:22 #

Genauso gehts mir auch :)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 13:22 #

Ganz tolles Jörgspielt zu zwei (drei :D ) fantastischen Spielen!

Den Schockmoment in 1.13 hattest du (wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere) vermutlich bei der counter attack auf Drassen. Die ist in 1.13 legendär schwer (lässt sich aber "deaktivieren", ist dann nur noch schwer; glaube, da war irgendwas hardcoded und es lässt sich nicht leichter machen ohne andere, nicht gewollte, Eingriffe, irgendwie sowas). Wenn man das nicht weiß (und wie man damit umgeht), hat da jeder erstmal game over denke ich.

Später kann man sich das Spiel z.B. durch Nachtkämpfe erleichtern.

Noch länger als meine Zeit mit 1.13 und 1.2 ist JA her. Das musste ich aber damals schon abbrechen. Im Vergleich zu JA2 (auch ohne 1.13) war es mir dann doch (mittlerweile!) zu simpel / auf wenige Mechaniken fokussiert. Grafisch ist der Unterschied auch erheblich. Aber am schlimmsten war, wenn ich mich richtig erinnere, dass man den letzten Gegner auf der Karte im Rundenmodus suchen musste. Da hatte ich echt keinen Bock mehr drauf. Deshalb habe ich auch vor einigen Jahren Darklands abgebrochen, da musste man im Rundenmodus aus Höhlen rauslaufen. Schade.

Rowert 13 Koop-Gamer - P - 1574 - 17. Juni 2022 - 13:33 #

Mir ging es ähnlich beim Unterschied zwischen JA1 und JA2. Für mich ist weiterhin JA2 ganz klar das bessere (weil auch komplexere Spiel). Und es sind mittlerweile echt 3 Spiele: JA1, JA2 und JA2v1.13.

Ich bin seit Anfang an dabei bei v1.13 und spiele es etwa alle 1-2 Jahre einmal durch. Und du hast wahrscheinlich Recht, dass Jörg die counter attack auf Drassen erlebt hat. Und genau da hat Jörg finde ich den guten Punkt: Man muss es wissen. Und dann selbst umkonfigurieren, genau wie du schreibst.

Das empfinde ich auch als langsam anstrengend, auch wenn ich seit Jahren bei v1.13 dabei bin. Denn v1.13 hat dank dem User "Flugente" einen begnadeten Programmierer, der ständig neue Features reinpackt. Aber das Gesamtwerk geht aus den Fugen, die Zugänglichkeit nimmt leider ab.

Es gibt mittlerweile aber auch viele andere tolle Mods für JA2, die sich viel von v.1.13 nehmen, aber besser im Zaum halten. Zum Beispiel "Arulco Revisited", aber auch "Urban Chaos" und "Deidranna Lives" sind super. Das sind quasi nochmal vollständig eigene Spiele mit eigenen Maps und Regeln. Und besser in der Balance. Kennst du welche von denen Jörg?

yesnocancel 12 Trollwächter - P - 927 - 17. Juni 2022 - 13:27 #

Kleine Korrektur: Ivan sagt „хорошо, хорошо“ (horosho), was soviel wie „gut, gut“ heißt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 17. Juni 2022 - 14:15 #

Ich weiß, so steht das auch in meinem RG-Artikel, aber hier habe ich bewusst lautmalerisch geschrieben.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 14:27 #

Ich wäre NIE drauf gekommen, dass "Krashnov" horosho heißen soll :D Der sagt das auch mehrmals ganz normal. Habe jetzt extra mal reingehört. https://www.youtube.com/watch?v=p6fRdjjYOOY

Ganz, ganz am Ende vom Ivan-part höre ich auch dieses "Krashnov", nachdem er aber vorher an anderen Stellen ganz normal spricht. Diese letzten Voicelines wirken irgendwie total mies (im Vergleich zu denen vorher). Sehr komisch.

Anyway, beeindruckend, wieviele voicelines das Spiel hat!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 17. Juni 2022 - 15:19 #

Für mich hört sich das so an wie geschrieben, aber ich kann es gerne im Text korrigieren.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 15:46 #

Nein nein, lass es nur :)

Ich habe mir extra die von mir verlinkten voicelines angehört. Da klingt es an mehreren Stellen ganz normal. Ganz am Ende des "Abschnitts" von Ivan ist aber dieses "Krashnov, krashnov" zu hören. Das klingt wie von dir geschrieben und klingt (an dieser Stelle!) null nach horosho (also von der voiceline her).

Aber, das soll es wohl heißen. Habe in der Wiki nachgeschaut:

https://jaggedalliance.fandom.com/wiki/Ivan_Dolvich

Das hier müsste es sein:

"Хорошо-хорошо." (Alright, alright.) - order confirmed

Mir scheint es, als ob die Tonaufnahme von einigen voicelines nicht ganz gelungen ist. Deine Lautschrift passt auf jeden Fall dazu!

Lencer 18 Doppel-Voter - P - 10147 - 17. Juni 2022 - 13:31 #

Ah, sehr sehr schön. Das les ich in Ruhe am WE. Danke Jörg, you made my day.

Gedracon 18 Doppel-Voter - - 9468 - 17. Juni 2022 - 13:42 #

Wenigstens bin ich nicht der Einzige, der mit Patch 1.13 mehr Arbeit als Spaß hat. In den ersten zwei bis drei Jahren ging es noch irgendwie, aber dann hatte ich keine Freude mehr daran.
Nach dem Artikel hab ich zumindest wieder Lust ne Runde oder zwei JA1 zu spielen.

paschalis 30 Pro-Gamer - - 221046 - 17. Juni 2022 - 14:37 #

Jagged Alliance 1 habe ich mir beim damaligen Durchspielen unnötig schwer gemacht. Ich weiß nicht mehr, ob der Hund die Anleitung gefressen oder ich sie nicht aufmerksam genug studiert hatte. Jedenfalls war ich der Meinung, dass speichern innerhalb eines Sektors nicht möglich gewesen ist und es nur die Autospeicherfunktion beim Wechseln der Sektoren gegeben hat. Im Endeffekt musste ich also mit Pech und eigenen Fehlern leben und häufig konnten sich meine Männinnen und Mannen nur mit letzter Kraft nach Hause schleppen. Durchgespielt habe ich es aber trotzdem, war noch nicht so von Quicksave/-load verwöhnt wie heute und im Vergelich zum ersten X-com war JA sowieso fair ;-)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 14:44 #

Du darfst dir jetzt dafür den "JA1 Ironman"-Orden anstecken :)

paschalis 30 Pro-Gamer - - 221046 - 17. Juni 2022 - 15:23 #

Ich trage ihn auf meiner stolzgeschwellten Brust :)

Zille 20 Gold-Gamer - - 24696 - 17. Juni 2022 - 14:43 #

Geniale Titelzeile! ;-)
Jetzt muss ich nur den Rest lesen, bin gespannt!

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 14:46 #

Stimmt :D Man könnte fast meinen, Heinrich war der Ghostwriter und in Wahrheit spielt Jörg heimlich 1.13 ;)

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40233 - 17. Juni 2022 - 15:19 #

Ich hab JA2 v1.13 letztes Jahr durchgespielt (siehe DU 07/21: https://www.gamersglobal.de/text-gallery/200464/du-72021-das-spielen-unsere-user). Das war mein allererster Versuch mit v1.13. Ich hab mir vorab auf 1-2 Fanseiten die Änderungen durchgelesen und hab vielleicht 2 Stunden mit der "Spielkonfiguration" verbracht - Jörg übertreibt hier etwas, was den Konfig-Aufwand angeht... ^^

Trotzdem musste ich 1x neustarten, weil Monica "Buns" Sondergaard gerade Urlaub hatte und "not available" war. Aber JA2 ohne Buns geht gar nicht! Ansonsten gab den Run mit viel Save & Reload, aber ohne Hex-Cheats und ohne Verluste in den eigenen Reihen durchgespielt - Impressionen der Reise gibts in der Screenshotgalerie: https://www.gamersglobal.de/screens/197624

Die 1.13 Mod liefert soooo viele Verbesserungen, dass es Unsinn wäre, heute noch Vanilla zu spielen:

+ Auflösung 1280 x 768 (statt 640 x 480)
(theoretisch geht sogar 5120 x 1440, aber da hatte ich Grafikfehler am Rand)
+ neuer Burst-Mode, wo man alle Kugeln im Magazin auf einmal abfeuern kann
+ man kann 8 Söldner in einem Team haben (statt 6)
+ Bobby Rays liefert von Anfang an auch gute Waffen, wenn man das Geld dafür hat
+ man kann Items direkt im Inventar verkaufen
+ Gegner und Söldner haben realistische Sichtlinien
+ Trefferwahrscheinlichkeiten lassen sich anzeigen
+ Milizen und Gegner kommen in Städten aus den anderen Sektoren zu Hilfe
+ Gegner lassen die gesamte Ausrüstung liegen
+ man kann Gegner auch verhaften, einsperren und verhören
+++++ vieles, vieles mehr!

Klar, das Spiel wirft einem viele Feinde entgegen und die sind auch noch intelligenter als früher, wodurch das Spiel echt knackig wird ... ABER dafür ist man ja auch stärker, man kommt schneller an Waffen und Geld und es gibt viel stärkere Sniper, mit denen man Gegner auf große Entfernung in Schach halten kann.

JA2 (1.13) ist für mich bis heute das beste Rundentaktik- + Management-Spiel auf dem Markt, dagegen wirkt JA1 ein bisschen wie ein Mobile-Ableger... ;P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 17. Juni 2022 - 15:30 #

Ich kann dir nur sagen, dass ich irgendwelche Faktoren in langen Config-Listen versucht habe zu tunen, nicht weil ich darauf Lust hatte, sondern weil das Spiel lachhaft schwer war. Den Drassen-Gegenangriff habe ich (aus meiner Sicht) abgeschaltet, kam aber trotzdem – oder etwas Vergleichbares.

Es lief auch nicht schlecht oder so, ich hatte zu dem Zeitpunkt schon zehn Söldner, aber ich wurde in wirklich demotivierender Weise so lange hintereinander angegriffen, dass ich auf keinen grünen Zweig gekommen bin.

Aber vielleicht wurde es ja mittlerweile noch mal getunt, oder ich frage dich vorher, mit welchen Einstellungen ich spielen sollte.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 15:50 #

Ich habe vorhin beim Nachlesen gesehen, dass das vergleichbare (= der schwächere Gegenangriff) eventuell die aus den Nachbarsektoren herbeieilenden Truppen gewesen sein könnten. Was Q-Bert auch als Beispiel an Änderungen (Truppen helfen) nennt.

GLAUBE daher der "Trick" für Drassen war, erstmal drumrum bisschen säubern und die Mine erst aktivieren, wenn man wirklich bereit ist (oder so). Aus dem Spiel heraus kann man das alles aber nicht wissen, daher ist Kritik (zumindest am fehlenden Hinweis) auch angebracht.

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40233 - 17. Juni 2022 - 17:19 #

Man kann auch selbst in einen Nachbarsektor fliehen, wenn der Gegnerdruck zu groß wird, und dann später wiederkommen. Zermürbungstaktik, denn es dauert immer ein paar Ingame-Minuten, bis die Gegner-Verstärkung anrückt. Dann knippst man ein paar Redshirts aus, flieht und greift später nochmal an. Rückzug ist doch eine absolut valide Taktik und auch notwendig in dem Spiel :)

>>> Aus dem Spiel heraus kann man das alles aber nicht wissen, daher ist Kritik (zumindest am fehlenden Hinweis) auch angebracht.

Ich finde es spannend, wenn mir ein Spiel keine Schritt-für-Schritt-Anleitung liefert, sondern ich selbst nach Lösungen suchen muss.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 17. Juni 2022 - 20:45 #

Als Antwort an euch beide: Ich habe da wohl weniger "Austricks"-Lust. Also insbesondere in den aus Chancengleichheisgründen ständig in den Nahkampf zu gehen in einem Spiel mit Drölftausend Schusswaffen, käme mir nicht in den Sinn :-)

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40233 - 18. Juni 2022 - 2:23 #

Nahkampf nutze ich nie, ich hab keinen einzigen Nahkämpfer in der Truppe. Ich versuche immer, auf maximaler Entfernung zu bleiben. :)

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21906 - 18. Juni 2022 - 8:11 #

Habe ich auch noch nie benutzt.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 18. Juni 2022 - 13:57 #

Der einzige Trick den ich damals genutzt habe, war eigentlich, z.B. den Flugplatz nachts anzugreifen (mit entsprechend ausgerüsteten Experten). Das ist auch durchaus realistisch. Aus Minmax-Gründen müsste man eigentlich jeden Angriff nachts durchführen, das ist aber natürlich auch irgendwie blöd.

Q-Bert 23 Langzeituser - - 40233 - 18. Juni 2022 - 3:32 #

An den .ini-Dateien hab ich nichts verändert, außer die Grafikauflösung. Und beim Starten des Spiels habe ich diese Einstellungen gewählt:
https://i.imgur.com/1fJKM6f.png

---

Aktuell spiele ich KAKT (King Arthur Knight's Tale), was vom Ansatz her ganz ähnlich ist wie JA. Die Einsätze finden auf einzelnen Maps statt, Aktionspunktesystem, Deckungssystem, Partymanagement zwischen den Einsätzen, nur statt Söldner hat man eben die Ritter der Tafelrunde (seelenlose Blecheimer btw). KAKT ist dabei selbst auf "hart" sehr simpel, bietet keine taktische Tiefe (jeden Kampf, selbst Bosskämpfe, gewinnt man immer mit denselben Manövern). Ich bin im 4. und letzten Akt und musste bisher nur 1x "neu laden". Man kann ja nicht fliehen und mit den sehr begrenzten, taktischen Möglichkeiten auch kaum etwas "falsch" machen - dadurch spielen sich die Kämpfe frustfrei, aber quasi von selbst.

Im Vergleich dazu ist JA2 bockschwer, aber ich mag den "Puzzle-Charakter" von JA2 wirklich lieber. Manche Schlachten musste ich 4-5 Mal neu starten, immer neue Taktiken ausprobieren und oft dachte ich "wooot?! Wie soll das gehen, das ist doch völlig absurd!". Und dann ging es nach ein paar Versuchen eben doch. Mal verschanzt man sich in/hinter einem Gebäude. Mal lauert man nachts an einem Nadelör, Snipers im Anschlag, und lockt die Feinde einzeln an. Oder man vermint eine Tür und wartet auf dem Dach. Manchmal ist die Übermacht einfach zu groß, da muss man fliehen und an einem anderen Tag wiederkommen.

Vielleicht ist JA2 v1.13 das Dark Souls der Strategiespiele... Bei solchen Geschicklichkeits-Kampfspielen fehlt mir ja die Frusttoleranz komplett und ich kann nur bewundernd staunen, dass sich Leute da freiwillig durchbeißen und es wieder und wieder versuchen, bis sie einen Boss legen :]

Hyperlord 18 Doppel-Voter - P - 11995 - 17. Juni 2022 - 15:49 #

Der JA2-Teil liest sich so, als wäre Jörg von Drassen Counter Attack überrascht worden. Lässt sich in der "Konfigurationstabelle" deaktivieren. Aber ja, wenn man das nicht weiß, ist hier meistens auch bei mir in der Kampagne dann Schluss (mit lustig).

onli 17 Shapeshifter - P - 6225 - 19. Juni 2022 - 15:02 #

Liest sich wirklich so. Andererseits, ich erinnere mich daran 1.13 relativ kürzlich ausprobiert zu haben. Den Drassen-Gegenangriff hatte ich deaktiviert, aber trotzdem waren dann im Kampagnenverlauf zu viele zu starke Gegner unterwegs, ich konnte ab einem gewissen Zeitpunkt keine Stadt halten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 19. Juni 2022 - 16:44 #

Wie in den Comments schon geschrieben, den Drassen-Gegenangriff hatte ich lt. Konfigurator abgestellt. Dennoch schaffte ich es bei wirklich ständigen Gegenangriffen (mehrere pro Tag) nicht, sowohl den Flughafen als auch Drassen zu halten. Bzw. mit solchen extremen Verlusten, dass es keinen Sinn mehr machte. Habe dann versucht, die Gegner vorher abzufangen, das war extrem mühselig und schwer, und dann kam trotzdem ein weiterer starker Angriff auf Drassen.

Hat schlicht keinen Spaß gemacht.

onli 17 Shapeshifter - P - 6225 - 19. Juni 2022 - 16:47 #

Dann hatten wir fast die gleiche Erfahrung. Danke, das ist eine angenehme Bestätigung meines damaligen Eindrucks :)

TheLastToKnow 25 Platin-Gamer - - 63228 - 17. Juni 2022 - 18:43 #

Das war spaßig zu lesen und hat schöne Erinnerungen an damals, als ich es das erste Mal gespielt habe, ausgelöst. :)

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 2555 - 17. Juni 2022 - 21:23 #

Cooler Artikel. Dann werd ich den Mist jetzt wohl mal wieder installieren.... ^^

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21906 - 17. Juni 2022 - 21:54 #

Danke für den schönen Artikel. Ich muss zugeben dass ich Vanilla und 1.13 beide auf ihre Art mag. Vanilla hat hat den besseren Nostalgiemodus, ist dafür aber tendenziell etwas zu leicht. Aber es macht immer noch Spaß relativ flott Alma zu machen und zur Belohnung ein paar fette Waffen abzustauben.

TheRaffer 22 Motivator - - 34133 - 18. Juni 2022 - 9:11 #

Ich verstehe Fans ja, die ihren Lieblingsspielen noch Aspekte hinzufügen möchten. Aber meist geht dabei echt die Zugänglichkeit verloren für Einsteiger. :(

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15069 - 18. Juni 2022 - 10:22 #

Korrekturkommentar:

- Schwierigektisgrad => Schwierigkeitsgrad
- Bye, bye, Hamous – ich konnte ja nicht wissen, dass du dich nicht durch ein Fenster ins Haus schauen solltest, wenn Ivan und Ice von drinnen "definitive Bewegungen" melden. => 1x "dich" streichen?

Max_Power 11 Forenversteher - P - 741 - 18. Juni 2022 - 10:45 #

Sehr schöner, unterhaltsamer Artikel! Das hat mir auf jeden Fall Lust gemacht, das mal wieder zu spielen. Ich habe weder JA1 noch JA2 jemals durchgespielt, aber ich fand beide Teile schon sehr spaßig, hab aber irgendwann den Faden verloren oder mir war was anderes damals wichtiger.

"Da Jack mir in den folgenden Tagen immer mal wieder Boni auszahlt, frage ich mich zwar, ob es nicht schlauer gewesen wäre, mir von Anfang an mehr Geld zur Verfügung zu stellen, um schlicht die gemeinsame Überlebensschance zu erhöhen. Aber er hat vermutlich schwäbische Vorfahren."
-> Ganz klar, Jack hat bestimmt im Lotto gewonnen, aber bei einem dieser verantwortungsvollen Anbieter, die die Millionen nur häppchenweise auszahlen, damit die Gewinner nicht direkt alles verschleudern und danach pleite sind - also alles ganz logisch ;-)

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15069 - 18. Juni 2022 - 10:47 #

Der Abschnitt über Jagged Alliance 1 hat mir unter anderem gefallen, weil er meine persönlichen Erfolge im Spiel als Jugendlicher wieder ins rechte Licht gerückt hat. Neulich hab ich gesagt, dass ich JA1 höchstens zu einem Drittel durchgespielt hab. Kann aber doch nicht sein, wahrscheinlich hab ich eher 5-10 einzelne Sektoren erobert und war deswegen ziemlich stolz auf mich. Weil ich schon damals mehr ein Action-/Abenteuer-Spieler war als ein guter Stratege.
Ansonsten hab ich jetzt (leider?) wieder Lust, doch noch einmal zu versuchen, Teil 2 komplett durchzuspielen. In der Vanilla-Version + ein paar Bugfixes, eventuell mit den wiederhergestellten Bordell-Dialogen. (Siehe dazu: https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=4210)

Ridger 21 AAA-Gamer - - 28417 - 19. Juni 2022 - 14:29 #

Eins der besten Jörgspielts ever! Danke für diese amüsante Beschreibung. :)