Montagmorgen-Podcast #446

MoMoCa 13.6.22: Pay2Win in Diablo Immortal und Vorfreude auf Starfield
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 101786 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

13. Juni 2022 - 14:11 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

Jörg und Hagen sprechen über das Update des Tests zu Diablo Immortal, ihre 1000 Gedanken zu 1000 Planeten in Starfield und die volle Wochenschau. Apropos: Gut gefüllt ist auch der Sack mit User-Post.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wir haben eure Kommentare gelesen und daher thematisieren Jörg und Hagen nochmal ausführlich in diesem Montagmorgen-Podcast den Test zum jüngst erschienenen F2P-Diablo und die Frage nach dem Pay2Win-Faktor. Außerdem nahm uns Bethesda am Sonntagabend endlich mit zu den Sternen, die Wochenvorschau ist gut gemästet und ihr habt uns fleißig User-Fragen eingesandt.

Die Timecodes dieser Folge:

  • 0:00:50 Jörg und Hagen begrüßen euch zum Montag
  • 0:01:26 Der Fall Diablo Immortal: Dennis hat nach eurem Feedback nochmal hervorgehoben, dass sein Test von Diablo Immortal sich auf die Story-Kampagne bezieht und einen nicht korrekten Satz aus dem Meinungskasten zum Thema Pay2Win entfernt. Dazu beziehen wir im Podcast ausführlich Stellung.
  • 0:16:07 Die Sonntagsfrage: Freut ihr euch auf The Last of Us - Part 1?
  • 0:21:13 Heute schon erschienen: Jörgs Preview zu Spellforce - Conquest of EO der Fantasy General-Macher Owned by Gravity
  • 0:23:19 Beim Xbox & Bethesda Games Showcase gab es endlich Gameplay von Starfield zu sehen! Wie wirkte das Gezeigte auf Jörg und Hagen und was halten sie von den angekündigten mehr als 1000 Planeten.
  • 0:31:56 Die GG-Woche in der Vorschau: In der Strafstunde der Kritiker peinigen wir Heinrich Lenhardt mit Salt and Sacrifice, das neue Jörgspielt widmet sich Jagged Alliance, Rüdiger Steidle testet die Vollversion von Die Gilde 3, dazu gibt es Teenage Mutant Ninja Turtles - Shredder's Revenge im Test, Previews zu  Steelrising und Street Fighter 6 und im Letsplay Elden Ring nähert Jörg sich weiter dem Kampf mit Radahn
  • 0:34:56 Das Thema Jagged Alliance führt zu einem Exkurs über die Zugänglichkeit riesiger Community-Mods, zum Beispiel zu Ultima 6.
  • 0:41:16 Nun aber weiter mit der Vorschau auf die Inhalte der Woche.
  • 0:44:44 Die User-Fragen eröffnet Micha: Wie sähe unser Lichtschwert in Star Wars aus?
  • 0:47:10 Hannes Herrmann entwirft das Szenario des 9-Euro-Tickets für Spiele, aber die richtig guten sind da nicht dabei. Was würden wir daraus spielen?
  • 0:51:13 ganga überlegt, ob eine Grillhütte keine lohnende Alternative fürs Grillfest gewesen wäre
  • 0:53:02 Der Auftakt vom Dreischlag von Maestro84: Waren wir schon mal privat allein auf Reisen?
  • 0:53:18 Mittelteil der Fragen-Reihe: Wer hat in der Küche und am Grill die Schürze an?
  • 0:54:20 Das Finale der Fragen-Trilogie von Maestro84: Warum gibt es keinen GG-Merch?
  • 0:56:00 Henmann macht zum einen einen Wortwitz mit "Mic" und "Mike".
  • 0:56:10 Es wird Zeit für ein Impressum-Update, findet Ganon.
  • 0:56 20 Claus sähe uns gerne auf einer Archivtour beim Verein für Videospielkultur
  • 0:58:34 Nun zum anderen die zweite und die Folge abschließende Frage von Henmann: Was ist unser liebstes Golfspiel?
  • 0:59:24 Danke fürs Zuhören und bist zum nächsten Mal!
Hagen Gehritz Redakteur - P - 101786 - 13. Juni 2022 - 14:12 #

Viel Spaß beim Hören!

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15069 - 13. Juni 2022 - 14:42 #

Der Text zu Jagged Alliance interessiert mich. Auch wenn ich Teil 1 höchstens 1/3 weit und Jagged Alliance 2 (leider) nur bis zur panzergeschützten Meduna Stadtgrenze gespielt hab. Hätte damals hartnäckiger bleiben müssen.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 13. Juni 2022 - 14:51 #

Ich habe am Wochenende von einem Freund mitbekommen, was bei Diablo bzgl. Pay2Win abgeht und das man ohne größeren Geldeinsatz im Lategame kein Land mehr sieht, zu diesem Zeitpunkt aber schon so 20 Stunden investiert hat.

Finde ich einen sehr fiese Taktik und sehr unsympathisch. Gut, dass ihr darauf nochmal eingegangen seid und den Test aktualisiert habt. Nur auf eurem Test basierend hatte ich das nämlich anders gesehen.

MiLe84 11 Forenversteher - P - 709 - 13. Juni 2022 - 16:18 #

Immerhin hatte er für 20 Stunden Spaß. Kostenlos.
Guter Zeitpunkt aufzuhören und sich auf Diablo 4 zu freuen :)

Maestro84 19 Megatalent - - 15807 - 13. Juni 2022 - 15:01 #

Ein Retro-LP zu Sacrifice wäre mal klasse.

euph 29 Meinungsführer - P - 115133 - 13. Juni 2022 - 15:24 #

In meinem Feed ist der MoMoCa noch nicht drin :-(

Dennis Hilla Redakteur - P - 165325 - 13. Juni 2022 - 15:38 #

Sollte demnächst auftauchen.

euph 29 Meinungsführer - P - 115133 - 13. Juni 2022 - 15:52 #

Jetzt ist er da. Danke.

Wolfen 17 Shapeshifter - P - 6011 - 13. Juni 2022 - 16:05 #

Ich unterstelle Jörg mittlerweile böswillige Absicht bei seiner englischen Aussprache, so konsequent wie ihn habe ich noch nie jemanden "Fire-äxis" und "Le-dschendärie" sagen hören.

Triggered mich jedes Mal unglaublich! :P

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 13. Juni 2022 - 16:36 #

Im WoSchCa habe ich mindestens einmal Fir-äxis gesagt! Eher zweimal!!

Wolfen 17 Shapeshifter - P - 6011 - 14. Juni 2022 - 11:17 #

Korrekt, den hab ich sogar angehört. O.o

Jetzt fühl ich mich sogar im Nachhinein noch getriggered...

Maverick 33 AAA-Veteran - - 800092 - 13. Juni 2022 - 16:37 #

So, dann mal los mit dem langen MoMoCa. ;-)

*Play*

Earion 13 Koop-Gamer - - 1354 - 13. Juni 2022 - 16:49 #

Puh...
Ich hab gerade mal wieder ein Monat Abo gemacht, weil mein Abo ein einem Konkurrenzmagazin bald ausläuft und wollte mal wieder schauen, was hier so geht.

Mein erstes Video war dann auch gleich der Test von Diablo Immortal. Und ich war schockiert, als gesagt wurde, dass das kein p2w sei.

Gut, dass ihr das hier richtig gestellt habt. Da gehört auch immer eine Portion Schneid dazu. Respekt!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 13. Juni 2022 - 17:03 #

Nicht der allerbeste Wiedereinstieg von unserer Seite aus, das gebe ich zu :-)

Flooraimer 11 Forenversteher - P - 550 - 13. Juni 2022 - 17:06 #

Ein schöner und ausführlicher MoMoCa :-).

Crizzo 19 Megatalent - P - 16558 - 13. Juni 2022 - 17:55 #

Zum Testen mal was Allgemeines, was mir immer wichtig ist. Weil ich so das Gefühl hab, die Leute wollen ihre Wertung haben und wenn die zu hoch/niedrig ist, sind alle immmer gleich beleidigt oder kreiden im Tester mangelnde Kompetenz an.

Für mich reicht es in der Regel völlig, wenn Features, Auswirkungen von Mechaniken, Gameplay, DLCs, P2W, Microtransactions etc. erklärt und beschrieben und im besten Fall im Video gezeigt werden.
Ob das Spiel dann am Ende dem Tester Spaß macht oder nicht, ist mir nicht so wirklich wichtig, nicht das ich euch den Spaß nicht gönnen würde^^. Aber mit der Beschreibung kann ich dann selber entscheiden, ob das für mich gar nicht geht oder sogar egal ist.
Jedi Fallen Order z.B., macht ja einigen richtig Spaß weil oder trotz dieser Souls-Like-Mechanik, dass beim Speichern das Level zurückgesetzt wird und man "back-traveling" durchs Level hat. Wenn der Tester da bock drauf hat, gerne, blöd wirds für mich als Käufer immer nur, wenn ich diese Info, dass es das gibt, nicht kriege und dann im Zweifel negativ überrascht werde.
--
Ansonsten macht weiter so, nicht alles läuft immer perfekt und eure Korrektur zeigt Größe! :)

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 21322 - 13. Juni 2022 - 22:08 #

Ich finde das bei Immortal noch viel lustiger. Erst regt man sich auf dass aus Diablo ein CasualGame am Handy wird, dann regt man sich aner auf wenn es icht wie ein Hardcoregame bewertet wird. Als ob ein Casualgamer wirklich das Lategame von Immortal bis zum Erbrechen durchspielt.

Ich fand den Test von Dennis so ok. Immerhin reden wir hier von einem Handyspiel dass nir zum Zeittotschlagen gedacht ist (per Definition eines Handyspiels :)

Ich werds aber trotz aktualisiertem Test nicht anschauen, interessiert mich immer noch nicht wirklich.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21906 - 13. Juni 2022 - 22:17 #

Guter Punkt.

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 13. Juni 2022 - 23:53 #

Es geht halt wie immer nicht um die Sache/ das Spiel sondern um die enttäuschten Gefühle einer Minderheit von Diablojüngern. Das zeigt auch das Reviewboming bei der Userbewertung. Ich will mir gar nicht erst vorstellen was los ist, wenn Diablo 4 eine Art WOW wird mit monatlichen Abo oder ein F2P mit Solospielerkampagne.

funrox 15 Kenner - P - 3476 - 13. Juni 2022 - 18:35 #

Ich könnte mir vorstellen, Heinrich meinte „Mario Golf“. Hat er da nicht letztens in einer Retro Gamer drüber geschrieben?
Zumindest meine ich mich erinnern zu können, dass da auch RPG-Elemente vorkommen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 13. Juni 2022 - 19:00 #

Ja, das war es glaube ich :-)

euph 29 Meinungsführer - P - 115133 - 14. Juni 2022 - 6:51 #

Wobei Heinrich Golf Story auch bereits öfter gelobt und gespielt hat (wegen ihm habe ich es mir seinerzeit dann nämlich gekauft).

marcw11 15 Kenner - - 3836 - 14. Juni 2022 - 8:32 #

Wobei mich schon schockiert, dass keiner Links genannt hat. War bei uns immer das chill out Spiel am Ende einer LAN Session.

funrox 15 Kenner - P - 3476 - 14. Juni 2022 - 10:08 #

Für mich ist Links 386 Pro tatsächlich die erste Wahl.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 12:35 #

Das PGA Tour 2K21 hat mir gut gefallen, auch wenn die Gesichter der Spieler immer noch etwas gruselig sind.

SupArai 24 Trolljäger - P - 50279 - 14. Juni 2022 - 12:39 #

Neben Golf Story hat Heinrich in einem SPV auch mal über A Little Golf Journey berichtet.
Steam-Link:
https://store.steampowered.com/app/1232150/A_Little_Golf_Journey/

Ein charmantes, sehr kleines Spiel ist Golf Peaks. Ist mehr ein Rätselspiel, bei dem man eine festgelegte Anzahl Schläge ("Karten") einsetzen muss, um das Loch zu erreichen.
Steam-Link:
https://store.steampowered.com/app/923260/Golf_Peaks/

Und dann fällt mir noch Golf Club Wasteland ein, kommt "echtem" Golf aber auch nicht nahe. Gibt dazu einen Spiele-Check.
https://www.gamersglobal.de/news/206361/spiele-check-golf-club-wasteland-der-blaue-planet-ein-golfplatz

Golf Story habe ich mir quasi auch "wegen" Heinrich Lehnhard gekauft und es auf der Lite durchgespielt. Für den Handheld ganz nett und witzig, insgesamt fand ich das Spiel aber nicht besonders gut. Mit "Golfspielen" hat das auch seeehr wenig zu tun. Klar, man schlägt viele Golfbälle durch die Gegend, aber eher im arcadigen Sinne, nicht im sportlichen. Leider sind auch die Gegner, gegen die man im Spiel in Eins-gegen-Eins-Turnieren antritt, hoffnunslos unterlegen.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9841 - 13. Juni 2022 - 19:00 #

Ein Schwarzlicht-Lichtschwert? Lichtschwerter verursachen doch gar keine Blutungen.

Micha 18 Doppel-Voter - - 9234 - 13. Juni 2022 - 21:50 #

Gibt es tatsächlich, ist -glaube ich- sogar aktueller Kanon im Star Wars-Universum. Aber jupp: Blutungen gibts da keine, das kauterisiert durch die Hitze gleich alles wieder ;)

An der Stelle Danke für die kreativen Antworten auf meine Userfrage - auch wenn ich den leisen Verdacht habe, dass nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit an die Frage herangegangen wurde :D

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 13. Juni 2022 - 23:55 #

Wo wir doch alle wissen das Jörgs Lichtschwert Rot wäre. Duck und weg.

Trax 15 Kenner - P - 3379 - 13. Juni 2022 - 19:38 #

Trotz all der negativen Aufmerksamkeit, die Diablo Immortal so produziert scheint das Spiel ja ein voller Erfolg zu sein.
Schon vor einigen Tagen kamen Meldungen, dass es bereits 10 Mio Dollar Gewinn generiert hat. Insofern scheint Blizzard aus Unternehmersicht sehr erfolgreich mit dem Spiel zu sein.
Es bleibt abzuwarten wie viel das Spiel langfristig an Gewinn abwirft.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 13. Juni 2022 - 19:56 #

Umsatz nicht Gewinn.

Noch interessanter finde ich jedoch, dass es aufgrund der Glücksspiel-Thematik (Lootboxen)nicht in Belgien und den Niederlanden angeboten werden darf.

Gedracon 18 Doppel-Voter - - 9468 - 13. Juni 2022 - 20:24 #

Da haben die Belgier und Holländer uns was voraus. Gabs nicht auch schon bei Fifa dort gewisse Einschränkungen?

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346236 - 13. Juni 2022 - 20:35 #

Ich finde es interssant, dass in der Test-Einleitung nach wie vor der Wunsch geäußert wird, für Diablo Immortal eine Lanze ob des ungerechtfertigten Shitstorms brechen zu müssen.
Nach allem, was ich jetzt über das Spiel weiß, sehe ich persönlich keinerlei Grund, Diablo Immortal nicht dem Sturm zu überantworten, den die Erschaffers des Spiels selber heraufbeschworen haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 13. Juni 2022 - 21:09 #

Da steht aber auch seit heute morgen: (ohne Lategame!)

Der kleine, feine Unterschied.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346236 - 13. Juni 2022 - 21:11 #

Ja, habe ich wahrgenommen. Finde ich aber vergleichsweise umständlich formuliert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 14. Juni 2022 - 13:54 #

Da hast du Recht, habe jetzt ein neues Intro formuliert. Ist gar nicht so leicht, denn wir wollen ja nicht den Test dahinter leugnen oder umbiegen.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346236 - 14. Juni 2022 - 19:49 #

Sehr gelungen, wirklich gut gemacht & gelöst, Kudos dafür!

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 14. Juni 2022 - 0:05 #

Wer etwas anders von einem F2P Spiel erwartet als das was Immortal liefert hat die letzten 15 Jahre unter einem Stein verbracht. Der Shitstorm wird halt von einer Welle der Gefühle getragen das Blizzard es wagt aus dem heiligen Diablo langfristig ein F2P Titel machen zu wollen. Aber da geht die Reise offensichtlich hin, also viel Erfolg Blizzard, aber ohne mich. Erinnert mich an das Gejammer der Warcraft Spieler als sie merken mussten das ihr neues Warcraft jetzt WOW ist. Für den Konzern aber genau die richtige Entscheidung. Singleplayerspiele sind halt mittlerweile in der Nische. Was soll’s, ich kann damit leben.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 13. Juni 2022 - 21:36 #

Für Belgien stimmt dies, aber in den Niederlanden dürfte es angeboten werden.
Stattdessen ermutigt man die ausgeschlossene Kundschaft allerdings zu VPNs ins Ausland.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 13. Juni 2022 - 21:44 #

Dann habe ich es in dem Artikel falsch verstanden.

https://www.heise.de/news/Diablo-Immortal-kommt-wegen-Lootboxen-nicht-nach-Belgien-und-die-Niederlande-7127468.html

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 13. Juni 2022 - 21:55 #

Schade da sollten die Redakteure bei Heise mal miteinander sprechen:

https://www.heise.de/news/Niederlande-Strafe-fuer-Lootboxen-in-EAs-FIFA-aufgehoben-6546068.html

PS:
Okay es ist aber möglich, daß ABK da keinen weiteren Streit provozieren möchte (oder mal wieder das Rechtsystem nicht verstehen).

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 13. Juni 2022 - 22:13 #

Immer so ein Durcheinander… jedenfalls wird es in beiden Länder nicht angeboten, entweder weil es explizit verboten ist oder EA Angst hat, dass es gegen geltendes Recht verstößt. Ansonsten würde sie ja ohne triftigen Grund nicht auf einen Markt verzichten.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 13. Juni 2022 - 23:17 #

Us - Konzerne tun andauert Dinge ohne triftigen Grund aufgrund der unterschiedlichen Rechtssysteme. ;-)

Sie verzichten auch nicht wirklich auf den Markt:
https://i.redd.it/tpfm3wf8k8191.jpg
Liest Du da etwas anderes als die rechtliche Version von: "Spiels mit VPN"?

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 0:03 #

Naja, sie bieten es halt nicht offiziell an.

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 14. Juni 2022 - 0:07 #

Durch die Hintertür kommt trotzdem Geld rein. Und von der Kaufkraft, eine mittelgroße Stadt in Asien. Also was solls.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 0:12 #

Ja, aber das ist doch kein Argument. Inoffizielle Wege gibt es doch immer für alles mögliche, das ist mir auch klar. So kann ich mit Umgehungsmöglichkeiten auch hier Disney+ sehen, mir unerlaubte Waffen beschaffen oder Drogen im dunklen Netz kaufen. Mir ging es rein um den offiziellen Weg. Der ist halt in den beiden Ländern nicht möglich und damit ist die große Mehrheit der Spieler in den beiden Ländern halt bei Diablo Immortal nicht dabei.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 14. Juni 2022 - 1:51 #

Ich würde Dir normalerweise recht geben, daß ein illegaler Weg nicht zählt, aber hier sehe ich bei der Supportantwort das direkte Aufzeigen des illegalen Hinterzimmers. Dazu noch die Aussage, dieses illegale Verhalten nicht gebannt wird, ohne eine Garantie dafür übernehmen. Dies ist schon eine andere Qualität.

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 14. Juni 2022 - 6:46 #

Genau das wollte ich damit sagen, ist wie mit Spiele die in Deutschland indiziert sind und dann einfach über den Konsolenshop über Österreich gekauft und gespielt werden. Ist halt ein wirkungsloses Verbot in Bezug auf das Internet.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108862 - 14. Juni 2022 - 10:00 #

Wobei indiziert ja nicht heißt, als über 18 du das Spiel nicht kaufen und für deinen Eigengebrauch nutzen darfst. Für die ist es kein Verbot. Es soll durch den nicht öffentlichen Vertrieb nicht so leicht in die Hände unter-18-Jähriger gelangen.

Was Diablo Immortal und Konsorten angeht, sprich wo mit Lootboxen, MTAs und Gedöns Echtgeld fließt, gehören in meinen Augen auf alle Spiele ein Ü18-Siegel und sonstige Warnungen bezüglich Zusatzkosten auch in die Online-Shops, da man dafür voll geschäftsfähig sein sollte.

Edit: Bei Spielen wo mit "Glückspiel"/Zufall-/Wundertüten-Mechanismen Echtgeld investiert werden muß, wäre ich sogar für eine Prüfpflicht. Keine Prüfung mit Einstufung, keine Freigabe.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 14. Juni 2022 - 13:43 #

Es gibt nur eine Prüfpflicht (Heute oft als Fragebogen) und ohne Prüfung gibt es auch keine Freigabe (typisches Beispiel bei Filmen sind Pornos). Ich meine die meisten Marktplätze habe sich auch dazu verpflichtet, aber es hapert an der Umsetzung.
Mein Parade Beispiel ist da Steam: Die Altersprüfung ist angeblich zu teuer / aufwendig, weswegen man in Deutschland lieber die "Erwachsenen" - Spiele aus dem Angebot nimmt. Diese Altersüberprüfung bräuchten sie allerdings für jedes Ü16 Spiel und ich fresse einen Besen, wenn sie auf die COD - Verkäufe und Co, verzichten würden.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108862 - 14. Juni 2022 - 14:50 #

Ja, das Hapern der Umsetzung. Das muß aber schon vorher ansetzen, nicht letzten Endes im Shop. Mir geht's hier aber speziell um die Einstufung wegen zusätzlicher Echtgeld-Mechanismen (mit Suchtgefahr) im Spiel und Deklaration, nicht um Gewalt etc. Ein F2P(Win) wie Diablo Immortal kann sich im Grunde jeder im Store runterladen. Es gibt einen sehr kleinen "In-App-Käufe"-Text, mehr nicht. Keine Warnung. Drum sollte sich auch in Sachen Prüfpflicht und vor allem Kenntlichkeit der Zusatzkosten (Verpackung/Shops) _grundsätzlich_ was ändern. Das gehört für mich auch zum "Jugendschutz". Und auch mehr Verbraucherschutz. Mindestens ein USK18-Siegel (auch für ein FIFA) mit Warnung auf Zusatzkosten, da Echtgeld-Käufe im Spiel (angesprochenes voll geschäftsfähig).

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62898 - 14. Juni 2022 - 13:29 #

Indizierung ist ein anderes Thema, weil dafür kein theoretisches Verkaufsverbot (Ü18) sondern nur ein Bewerbungsverbot gibt. Praktisch das größere Problem ist der "Mythos" der Industrie, daß sich indizierte Spiele in Deutschland nicht verkaufen würden. Dazu kommt noch der Wegfall der kleinen Läden und der Unmut der Großen. Die Listen - Läden sind hingegen gefühlt wie die "Videotheken" komplett ins Netz gewandert.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 10:46 #

Ja, die Aussagen des Supports könnte man durchaus so deuten, das stimmt.

Bin mal gespannt, ob man zukünftig etwas über Banns bei Diablo Immortal hört.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32167 - 13. Juni 2022 - 23:26 #

Das Fazit von 4Players klingt echt vernichtend:
https://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/Allgemein/Test/Fazit_Wertung/Allgemein/40156/85084/Diablo_Immortal.html

Schade, dass ein eigentlich solides Spiel durch solche Mechanismen beschädigt wird. Hoffentlich ist das keine Blaupause für zukünftige Blizzard-Spiele wie Overwatch 2.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21725 - 14. Juni 2022 - 0:28 #

Gut zu sehen dass ihr auf die Kritik zum Diablo Immortal Test reagiert. Ich hatte mir schon sowas gedacht, aber das hättet ihr wirklich klarer machen soll, was ihr euch angeschaut habt. Und evtl. auch was verfügbar war, laut dem Spielestern war zum Testzeitraum vor Release viele der Monetarisierungsmöglichkeiten schlicht deaktiviert, wodurch sie gar nicht hätten feststellen könnten, welche Ausmaße das annimmt.

Zur Dokumentation: wenn sich Jörg über Fan-Projekte und die unzureichenden Dokumentation beschwert: das ist in "richtigen" Softwareprojekten mit bezahlten Entwicklern nicht anders. Egal ob Spiel, Textverarbeitung oder Steuerungssoftware für ein Flugzeug: kein Software-Entwickler dieser Welt schreibt gerne Dokumentation und vermeidet es nach Kräften - auch soweit, dass eine schreiben weniger Aufwand wäre. Außer sie werden gesetzlich dazu gezwungen, aber die entspricht auch nur dem, was das Gesetzt verlangt - Nutzbarkeit schließt das nicht ein.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71630 - 14. Juni 2022 - 8:54 #

Bei dem Thema Dokumentation von Mods habe ich auch wissend genickt. Wie wichtig eine gute Dokumentation ist, muss man als angehender Entwickler erst lernen. Von selbst denken da die wenigsten dran. Ich schließe mich da nicht aus, hatte aber zum Glück gute Lehrer (bzw. Vorgesetzte). Bei einem "Amateur", der an einem Hobbyprojekt werkelt, fehlt natürlich so ein Korrektiv und man kümemrt sich nicht drum. Dass Außenstehende nicht denselben Einblick in die Funktionen der Software haben und Hilfe benötigen könnten, kommt einem erstaunlich selten in den Sinn. ;-)

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 14. Juni 2022 - 10:13 #

Stimmt, bei uns im Haus gibt es regelmäßig Krach, wenn ein Entwickler eine Software von einem anderen "erbt" und dann auf einer Dokumentation beharrt. Ein paar Monate später windet sich dann dieser Entwickler ein Projekt von Anfang an zu dokumentieren. Die Dokumentation ist das Kryptonit der IT.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 14. Juni 2022 - 13:53 #

Mir ging es gar nicht so sehr um zeilenweise Dokumentation mit Variablen usw., sondern schlicht um eine Dokumentation des Features. Da würde ja schon ein Popup reichen: "Pack Actor-Files im png-Format in folgendes Verzeichnus:", oder ein entsprechendes Readme.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 14. Juni 2022 - 13:54 #

Übrigens habe ich zu Diablo Immortal nun auch noch einen Meinungskasten beigesteuert.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 16:13 #

Userfrage: Es ist ja nicht unwahrscheinlich, dass zukünftig weitere Spiele mit ähnlichen F2P-/P2W-Mechaniken wie Diablo Immortal herauskommen werden. Wie wollt ihr solche Spiele bei Test zukünftig handhaben, werdet ihr die implementierten Mechaniken stärker berücksichtigen oder habt ihr euch darüber noch keine Gedanken gemacht?

TeKNoFLuFF 08 Versteher - P - 218 - 14. Juni 2022 - 16:23 #

:-) Da ist sie schon. Die Frage nach Wertungseinfluss. Gerne kann man separat darauf hinweisen. Ich möchte aber nun nicht, dass künftig Spiele, die - wie hier in einem Teilbereich (PVP-Multiplayer/Endgame) - solche Mechaniken einsetzen, moralisch abgewatscht werden, obwohl man den Storymodus dieses Spiels ohne Probleme entspannt durchspielen kann.

Um die offensichtlich in hoher Zahl vorhandenen Anfälligen zu schützen, kann man ja einen großen digitalen Aufkleber neben den Wertungskasten klatschen: Monetarisierungsmechanik die zu Suchtverhalten führen kann.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21906 - 14. Juni 2022 - 16:30 #

Im Wesentlichen auch meine Sicht.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108862 - 14. Juni 2022 - 16:41 #

Das wäre ein guter Kompromiss. Allerdings sehe ich Spieletester/-Journalisten (nicht nur GG) auch in einer Pflicht, auf solche Mechaniken ausführlich hinzuweisen/warnen und gerade bei Vollpreistiteln auch ruhig mit einfließen zu lassen. Ist ja nicht so, daß das Eintagsfliegen sind. MTAs und Lootboxen sind ja quasi schon leider Standard. Da darf nicht nur allein der "Spielspaß" ausschlaggebend sein (der ist eh bei jedem anders), wenn man das "persönlich" links liegen läßt. Wenn man was testet, gehört alles getestet und bewertet. Ein Test prüft doch eigentlich ein Produkt auf Herz und Nieren und nicht nur einen Teil davon.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133094 - 14. Juni 2022 - 19:42 #

Mir geht es schlichtweg darum, korrekt und umfangreich informiert zu sein. Das ich das nach dem Test nicht so ganz war, habe ich durch das Gespräch mit einem Freund, der das Spiel tatsächlich auch spielt, erfahren.

Daher rührt meine Frage.

TeKNoFLuFF 08 Versteher - P - 218 - 14. Juni 2022 - 16:18 #

Ich finde den Test von Dennis, so wie er ist, gut. Wenn ER Spaß mit dem Spiel hatte, dann soll es das auch genau so äußern können. Wenn wir künftig auch noch nach moralischen Werten ein Hobby/Freizeit-Gestaltungsmittel auseinandernehmen wollen, dann stimmt etwas ganz und gar nicht mehr (aus meiner Sicht). Soll dann auch künftig so etwas wie Crunch-Time in die Wertung eines Spiels mit einfließen? Schlechte Arbeitsbedingungen beim Entwickler führen dann zu einer Abwertung, weil wir uns moralisch über die internen Arbeitsprozesse erheben? Ganz falsche Richtung meiner Meinung nach.

Ich habe ebenfalls mit der Story von Diablo Immortal und dem Spielen davon - Schlauchlevel hin oder her - meinen Spaß. Es ist ein Handy-Spiel und dafür ist es gut.

Am P2W im Endgame nehme ich schlicht nicht teil. Und das nennt sich "eigene Entscheidung treffen". Um Heinrich Lenhardt aus einem der ersten BuffedCasts zu zitieren: "Eigenverantwortung - etwas ganz tolles! Sollte jeder mal ausprobieren".
Damals ging es um verkaufsoffene Sonntage und die künstliche Aufregung über damit verbundene "Zwangsarbeit am WE" seitens der Kritiker.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71630 - 14. Juni 2022 - 16:44 #

Einfluss auf die Wertung sollte sowas wie Crunch nicht haben, erwähnen kann man es im Test durchaus - dan kann der mündige Leser/Spieler seine eigene Entscheidung treffen. F2P/P2W-Mechaniken können durchaus Einfluss auf die Wertung haben, wenn sie denn auch Einfluss auf den Spielspaß haben. Für Jörg haben sie das bei Diablo Immortal z.B., wie man an seinem neuen Zweit-Wertungskasten sehen kann. Der Vergleich zu Crunch hinkt da auch etwas, weil das ja kein Element des Spiels ist.

v3to 17 Shapeshifter - P - 7381 - 15. Juni 2022 - 20:02 #

Sofern die Arbeitsbedingungen bekannt sind, fände ich ehrlich gesagt, eine klassische Infobox am sinnvollsten. Schon klar und sichtbar benennen - und im Idealfall hoffentlich nicht den eigentlichen Test beeinflussen lassen. Ob sowas aber letztendlich doch Einfluss auf die Wertung hat - da bin ich trotzdem emotionslos. Es lässt im Zweifel schwer vermeiden, wenn Test, Meinung und Wertung kohärent bleiben sollen.

Selo 12 Trollwächter - 920 - 14. Juni 2022 - 17:12 #

Für junge Familien und Alleinerziehende sind verkaufsoffene Sonntage einfach doof, weil es dann keine Betreuungsmöglichkeiten gibt.

Mit dem Plädoyer für Eigenverantwortung schiebt man den schwarzen Peter einfach den Verbrauchern zu und befreit die Konzerne von ihrer Verantwortung. So hat das auch Purdue Pharma, das Unternehmen hinter OxyContin gemacht. Nicht sie haben ein süchtig machendes Schmerzmittel auf den Markt gebracht, sondern die Verbraucher haben das Mittel missbräuchlich verwendet.

Robokopp 17 Shapeshifter - - 7256 - 14. Juni 2022 - 18:38 #

Danke Claus für die Schleichwerbung :)

Alle Mitglieder der GamersGlobal Redaktion sind selbstverständlich jederzeit zu einer Archivtour eingeladen. Auch ohne vorheriges Interview ;)

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346236 - 14. Juni 2022 - 19:50 #

Man tut was man kann, alte Archivar-Ehre und so. ;)

Dennis Hilla Redakteur - P - 165325 - 15. Juni 2022 - 9:58 #

Soso, das ist ja interessant zu wissen ;)

ds1979 17 Shapeshifter - - 8736 - 15. Juni 2022 - 12:13 #

Userfrage: Gerade kocht ja die Diablo Immortal Welle hoch. Da ich noch nicht so lange User hier bin, hatte ich bis dato nicht den Eindruck das GG stark von Spielern besucht wird, die ihr Hauptinteresse an F2P-Titeln haben (eher das Gegenteil). Habt ihr irgendwan mal Zahlen\Umfragen erhoben, wieviele der User sich tatsächlich dafür interessieren? Oder wenn nicht, was sagt euer Bauchgefühl?

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 15. Juni 2022 - 14:18 #

Das wäre auch mal was für eine Sonntagsfrage!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 440985 - 15. Juni 2022 - 16:29 #

Ich sekundiere das.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 17. Juni 2022 - 16:35 #

Sehr cool :) Hatte Hagen auch eine PM geschickt :)

joker0222 29 Meinungsführer - P - 112571 - 19. Juni 2022 - 20:55 #

Viel geholfen hat es wohl nicht,,,

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6835 - 19. Juni 2022 - 22:16 #

Gehen uns die Sonntage aus?

joker0222 29 Meinungsführer - P - 112571 - 20. Juni 2022 - 2:39 #

aktueller Anlass und so.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 69112 - 20. Juni 2022 - 3:23 #

Die jetzige Sonntagsfrage war doch auch aus aktuellem Anlass. :P

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 22. Juni 2022 - 10:42 #

Ist im Buch vermerkt, vllt kommt es diese Woche, es kommt ja auch noch das Video.

Moriarty1779 17 Shapeshifter - - 8844 - 17. Juni 2022 - 20:10 #

Habe die Generation heutiger Gamer in Person meines pubertierenden Sohnes und all seiner Freunde stets als Gegenbeispiel im Blick. Die zocken nämlich all mindestens mit dem gleichen Eifer wie ich damals, erleben die gleichen schönen Momente mit Freunden und identifizieren sich genauso stark als "Gamer". Und spielen dabei seit mittlerweile Jahren ausschließlich Games wie Clash Royale, Brawl Stars, Clash of Clans, Minecraft und Fortnite.

Gelegentlich kauft mein Sohn sich vom Taschengeld eine iTunes- oder Microsoft-Guthabenkarte und dafür einen Season-Pass bei einem der Games, der ihn dann für Wochen beschäftigt. Man muss schon genau hinschauen. Mir erschließt sich durchaus, dass der Betrieb weltweiter Server und das regelmäßige erstellen neuer Seasons und Inhalte ja auch irgendwie finanziert werden muss - wer will das denn ernsthaft verlangen, dass ein Spiel, welches der Hersteller über Jahre supportet, betreibt und weiterentwickelt, nichts kosten darf?

Ich WILL diese Modelle, die so völlig anders sind als das nostalgisch-wohlige Gaming meiner Jugend, ja hassen. Aber ich finde den Ansatz dafür nicht.

Ich habe damals als Zocker in der SNES-Ära jahrelang mein gesamtes Taschengeld für Games ausgegeben - und zwar indem ich mir eisern über Monate die nötigen 150,- Mark zusammengespart habe, diese dann nach einem Test in der Video Games in irgendein Modul investiert hatte und dann... vielleicht wenn es gut lief einige Wochen, aber oftmals auch nur drei Tage mit dem Spiel wirklich Spaß hatte.

Und seid ehrlich: bei Euch was das genauso. Wenn man mal die wohligen Kindheitserinnerungen und den vom Geruch frisch ausgepackter SNES-Spiele vernebelten rosaroten Blick wegfegt, dann bleibt ein für Jugendliche immenser Invest für Spiele, die teilweise ein Witz waren.

Hätte ich damals etwas von der Qualität eines Diablo Immortal gehabt, ich hätte es über Monate rauf und runtergespielt - hätte alle Charaktere bis zu der Stelle gespielt wo nach Echtgeldeinsatz gefragt wird und damit bestimmt dutzende Stunden verbracht.

Im Grunde ist jedes Spiel "Pay to Win" - denn um es zu beenden muss man es spielen und dafür besitzen. Was in der Current-Gen auch gern schon mal 80,-€ bedeutet. Auch heute noch lege ich Spiele oft nach 10-15 Stunden, manchmal auch schon früher, für immer zur Seite.

Wenn ich dagegen sehe, wie jemand über Monate immer wieder abends zu seinem Lieblingstitel zurückkehrt (ich bin wieder bei meinem Sohn und Brawl Stars) und einen Zock-Abend mit Freunden bestreitet, dabei stundenlang mit denen quatscht, gemeinsam YouTube-Videos von erfolgreichen Partien aufnimmt, in der Schulpause mit Freunden Charaktere aus den Games malt, etc. - ich erinnere mich nicht mehr, wann ich das letzte mal für ein Game so "gebrannt" habe - aber es war sicherlich nicht bei den letzten beiden Konsolengenerationen.

Ich behaupte, dass ich mit keinem Spiel, welches ich in den letzten Jahren gekauft habe, den gleichen Spaß als Gegenwert bekam, den mein Sohn und seine Freunde mit dem Zocken von F2P-Titeln und dem ganzen Drumherum (Youtube, Schulhofdiskussionen, etc.) haben.

Und deshalb wird "unsere" Gamingwelt immer kleiner.
Wie gesagt - ich will modernes Gaming gerne ablehnen und mich in meine Erinnerungsblase aus Diskettenboxen, Retrocomputern, Rebel Assault und Nintendo-Modulen zurückziehen. Aber mit dem Großen zusammen eine Partie Fortnite ist auch nicht verkehrt.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21906 - 17. Juni 2022 - 20:47 #

Schöner Kommentar. Danke!

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73842 - 19. Juni 2022 - 16:55 #

Ich helfe dir beim (teilweise) nicht mögen:

F2P-Spiele werden regelmäßig so designt, mit allen Tricks, dass man die Spieler zum Geldausgeben animiert. Ähnliche Abzocke wie mit vielen Arcade Automaten. Kann man damit Spaß haben? Ja, aber dann ist der Standard den man setzt, schon sehr niedrig.

Entwickler sollen aber auch verdienen, daher lieber Cosmetics (Path of Exile) oder kleine bis größere, gute DLC (zB Anno oder Paradox).

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 21322 - 20. Juni 2022 - 12:10 #

Ich denke das Hauptproblem bei uns alten Säcken ist dass es halt auch deutlich schwerer fällt mal von den Alltagsproblemen abzuschalten. Glücklicherweise gelingt mir das oft genug beim Spielen, sei es bei einer Runde am VCS oder bei so moderen F2P Bösewichten wie WoT.

Kleiner Profitip an alle: AM GG Grillfest kann man über Spiele wieder wie auf dem Schulhof diskutieren und auch zusammen mal etwas spielen (Spielstation sei Dank). Also falls Du das vermisst und noch nicht angemeldet bist ... ;)

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60312 - 19. Juni 2022 - 0:02 #

So, jetzt habe ich Zeit zum Anhören. ;)

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21725 - 19. Juni 2022 - 11:10 #

Userfrage: oder eher, Feature-Anfrage: ich mag die Wochenübersicht unter "Vorschau & Releases", könnten man da auch noch die Inhalt verlinken, sobald sie erschienen sind? So muss ich immer noch separat danach suchen.

Mitarbeit