PM: Street Fighter 6 definiert 2023 das Genre neu (Capcom)

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 200053 EXP - Redakteur,R10,S10,A10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

3. Juni 2022 - 10:30 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Your Moment. Your Fight.

Street Fighter 6 erscheint 2023 offiziell für PlayStation®5, PlayStation®4, Xbox Series X|S, und PC! Mit seinem explosiven Stil, einer Vielzahl von Charakteren und einem neuen System, das auf Kreativität ausgelegt ist, wird Street Fighter 6 das Genre neu definieren und Spieler*innen aus allen Spielerkategorien willkommen heißen.

Seit ihren Anfängen im Jahr 1987 hat die Street Fighter-Serie ein breites Spektrum an Fans angezogen, darunter Profispieler*innen, Künstler*innen, Sammler*innen, Cosplayer*innen und viele mehr. Jeder Mensch hat einen anderen Grund, Street Fighter zu spielen, und in Street Fighter 6 ist für jeden etwas dabei. Das Spiel wird Modi aus früheren Titeln enthalten, darunter den Arcade-Modus, Online-Matches, den Trainingsmodus, lokale Kämpfe gegeneinander und vieles mehr – alles im Spielmodus Fighting Ground von Street Fighter 6. Außerdem bringen wir zwei brandneue Modi namens World Tour und Battle Hub, um das unschlagbare Spielerlebnis von Street Fighter 6 zu erweitern.

Moderne Grafik mit einem Hauch von Graffiti

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass Street Fighter 6 mit Capcoms eigener RE-Engine entwickelt wird, die bereits für die Entwicklung von Resident Evil Village, Devil May Cry 5 und Monster Hunter Rise verwendet wurde. Die RE-Engine ermöglicht es dem Entwicklerteam, feine Details wie das Anspannen einzelner Muskeln, filmische Super Arts und spezielle Bühneneffekte wie Kirschblütenblätter, die sich mit den Bewegungen der Charaktere drehen, zum Leben zu erwecken, um das Spielerlebnis wie nie zuvor zu verbessern. Kombiniert man diese Verbesserungen mit den Farbspritzern und der Straßenästhetik, so erhält man den unverwechselbaren Kunststil von Street Fighter 6.

Ein vielseitiger Roster von Charakteren

Street Fighter 6 wäre nicht Street Fighter ohne seine ikonisches Auswahl an Charakteren. Zurückkehren werden die legendären Ryu, Chun-Li sowie Luke, die allesamt eine stylische Überarbeitung ihres Charakter-Designs erhalten haben. Das erste neue Gesicht, das sich dem Street Fighter 6 Roster of World Warriors anschließt, ist Jamie, ein Breakdancer mit einzigartigen Moves wie dem Ki-Unleashing Drink.

Ryu trainiert weiter auf seiner endlosen Suche nach der wahren Stärke. Gutmütig und aufrichtig, reist er auf der Suche nach würdigen Gegnern um den Globus. Nachdem er das Satsui no Hado überwunden hat, sehnt er sich nun nach etwas Größerem.

Ryu hat neue Moves, die seine Entwicklung über die Jahre widerspiegeln. Mit Hashogeki konzentriert er sein Ki in seinen Handflächen und schleudert es eine kurze Strecke nach vorne. Es erweist sich als nützliche Folgeaktion nach Block-Folgen und Combos. Während Denjin Charge umhüllt Ryu seine Fäuste mit der Kraft des Nichts und verstärkt damit Spezial-Moves wie Hadoken und Hashogeki. Ryu ist während der Ausführung dieses Moves verwundbar, daher ist ein sorgfältiges Timing entscheidend.

Chun-Li ist eine ehemalige Agentin der ICPO (International Criminal Police Organization). Jetzt kümmert sie sich um Li-Fen, ein Opfer des Black-Moon-Zwischenfalls aus Street Fighter V. Da Shadaloo nun gefallen ist, unterrichtet Chun-Li Kung-Fu-Kurse und ist ein beliebtes Mitglied der lokalen Gemeinschaft geworden.

Legendär wie sie ist, hat Chun-Li auch in Street Fighter 6 neue Moves. Bei Tensho Kicks erhebt sich Chun-Li mit einem Schwall von Tritten in die Luft, was nützlich ist, um den Sprungangriff eines Gegners zu kontern oder Combos abzuschließen. Sie hat auch einen neuen einzigartigen Move namens Serenity Stream, bei dem sie sich in Bodennähe positioniert. Während dieser Haltung führt Chun-Li mit jeder normalen Angriffstaste verschiedene Angriffe aus.

Luke nutzt seinen Hintergrund als Auftragnehmer einer privaten Militärfirma, um Mixed Martial Arts zu unterrichten. Seine freien Tage verbringt er damit, Junkfood zu essen, Videospiele zu spielen und seine Gegner zu einem guten alten Kampf herauszufordern. Trotzdem hat er immer den Sieg im Visier.

Lukes DDT ist ein mächtiger Wurf, der nach einem ersten Treffer eines Overdrive (OD) Flash Knuckle ausgelöst wird und sehr nützlich ist, um zusätzlichen Schaden zu verursachen. Sein Fatal Shot feuert eine zusätzliche Schockwelle nach einem OD Sand Blast, um noch mehr Schaden anzurichten.

Jamie ist ein selbsternannter Friedenswächter von Chinatown, der in die Fußstapfen von Yun und Yang, den Zwillingsdrachen, treten möchte. Als erfahrener Tänzer stellt Jamie Gerechtigkeit und Freundschaft über alles und verteidigt seine Stadt mit seinen Kampfkünsten.

The Devil Inside ist Jamies Markenzeichen, bei dem er einen Schluck aus seinem Ki-Getränk nimmt, um seine Trinkstufe zu erhöhen, wobei höhere Stufen zusätzliche Moves freischalten – und sein Aussehen verändern. Ab Trinkstufe 1 kann Jamie den Luminous Dive Kick einsetzen, bei dem er nach einem Vorwärtssprung sein Bein ausstreckt und schnell zu Boden fällt. Eine weitere Spezialaktion ist Bakkai, die ab Getränkestufe 2+ eingesetzt werden kann und bei der Jamie in einer Reihe von rotierenden, kopfüber ausgeführten Tritten über den Boden gleitet. Dieser Move richtet großen Schaden an und ist nützlich, um Combos gegen Gegner auszuführen, die sich selbst weit geöffnet haben.

Eine moderne Steuerung für Jedermann

Denjenigen, die sich Sorgen machen, dass die Steuerung in Fighting Games zu kompliziert ist, möchten wir die moderne Steuerungs-Option von Street Fighter 6 vorstellen, bei dem ein spezieller Move ausgeführt werden kann, indem die „Special Move“-Taste mit einer Richtungseingabe kombiniert wird. Außerdem können einfache Kombos ausgeführt werden, indem man die „Assist“-Taste gedrückt hält und einige der Angriffstasten kontinuierlich drückt. Schaut euch die Tabelle unten an, um zu sehen, wie viel einfacher es ist, die auffälligsten Angriffe eures Charakters auszuführen, einschließlich der Drive-System-Moves. Wie ihr auch sehen könnt, ist der klassische Steuerungstyp für erfahrene Spieler immer noch verfügbar. Ihr könnt einfach zwischen den beiden Typen wechseln!

Ein Kampf-System, das auf Kreativität ausgelegt ist

Erstmals mit Street Fighter 6 kommt das neue Drive Systems, das sowohl neue als auch bekannte Features enthält, die eure Kreativität auf die Probe stellen. Das Drive-System erlaubt es euch, fünf verschiedene Techniken einzusetzen, um euren Angriff und eure Verteidigung zu verbessern. Durch die Anwendung dieser Techniken wird die Drive Gauge (also die Drive-Anzeige) die aus sechs Antriebsvorräten besteht, erschöpft. Einige Techniken verbrauchen mehr Vorräte als andere. Die Drive-Anzeige füllt sich zwar mit der Zeit wieder auf, aber wenn sie einmal leer ist, geratet ihr vorübergehend in einen verwundbaren Zustand namens Burnout. Wenn euer Gegner euch während des Burnouts mit einem Drive Impact in der Ecke der Stage trifft und euch mit dem Rücken gegen die Wand knallen lässt, werdet ihr betäubt – das stimmt, Betäubung funktioniert in Street Fighter 6 anders.

In der Abbildung unten findet ihr eine Liste der fünf Techniken, wie viele Drive Stocks sie kosten (bzw. wieder auffüllen) und wie ihr sie aktivieren könnt.

Street Fighters allererstes Echtzeit-Kommentar-Feature heizt ein

Wenn wir schon dabei sind, sollten wir noch ein weiteres neues Feature ankündigen: das Echtzeit-Kommentar-Feature. Einige bekannte Kommentatoren der Fighting Game Community (FGC) und bekannte Gesichter leihen ihre Stimmen für Street Fighter 6. Sie bieten dynamische Echtzeit-Kommentare während eurer Kämpfe und liefern leicht verständliche Erklärungen zum Gameplay. Das Echtzeit-Kommentar-Feature wird auch Untertitel in 13 Sprachen unterstützen, um die Zugänglichkeit zu verbessern. Die ersten Kommentatoren, die eure Kämpfe anheizen, sind Jeremy „Vicious“ Lopez und Aru! Weitere Kommentatoren werden wir zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.

Neue Grundpfeiler

Street Fighter 6 besteht aus drei Grundpfeilern, von denen jeder mehrere Funktionen oder zusätzliche Modi enthält. In Fighting Ground bekommt ihr das klassische (und verbesserte) Fighting Game-Erlebnis, komplett mit den wichtigsten Modi, die ihr erwartet. Die beiden anderen Pfeiler sind aufregende Neuerungen zur Serie. World Tour ist ein Einzelspieler-Story-Modus, der die Grenzen eines Kampfspiels sprengt und es euch ermöglicht, mit eurem Spieler-Avatar euer eigenes Vermächtnis in Street Fighter 6 zu hinterlassen. Der Battle Hub, der am Ende des Ankündigungstrailers kurz gezeigt wurde, wird euch ebenfalls neue und einzigartige Möglichkeiten zur Interaktion und Kommunikation bieten. Sowohl die World Tour als auch der Battle Hub werden in Zukunft einen tieferen Einblick erfordern, also haltet die Augen offen!

Dies ist nicht nur „Dein Moment. Dein Kampf“. Es geht um deine Kreativität, deinen Ehrgeiz, deinen Antrieb und dein Vermächtnis. Wir haben bis zur Veröffentlichung noch so viel mehr zu erzählen. Street Fighter 6 wird 2023 für PlayStation®5, PlayStation®4, Xbox Series X|S und PC erscheinen!