GG-Test: Skate 3

360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 442711 EXP - Chefredakteur,R10,S10,A10,J9
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. Mai 2010 - 1:18 — vor 12 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Skate 3 ab 29,90 € bei Amazon.de kaufen.

Stopp! Auch wenn euch normalerweise Sportspiele im allgemeinen und Skateboard-Spiele im besonderen überhaupt gar-gar-nicht interessieren, solltet ihr euch den Test von Mister G zu Skate 3 anschauen. Das Ding ist nämlich ganz große klasse, gut zu steuern, vielfältig, erlaubt es euch sogar, einen eigenen Skate Park zu bauen und online als Spielwiese für andere Boarder anzubieten. Mit anderen Worten: EA hat bei diesem Titel fast alles richtig gemacht.

Viel Spaß beim Lesen!

Flip 08 Versteher - 197 - 12. Mai 2010 - 12:10 #

Ah, ich finde es so verdammt schade, dass es Skate nicht auf dem PC gibt. Gutes Review nichtsdestotrotz.