Activision Blizzard: Erfolgreiche Gewerkschaftsgründung durch Raven

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 102054 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

24. Mai 2022 - 17:08 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Bei Raven Software hat eine Interessensgemeinschaft aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Qualitätssicherung per Abstimmung die Gründung einer Gewerkschaft unter dem Dach der Communications Workers of America angestoßen. Es wird die erste Gewerkschaft bei einem börsennotierten US-Entwickler, wie Bloomberg berichtet.

Entwickler Raven Software unterstützt heutzutage unter Activision Blizzard andere Studios bei der Entwicklung und Pflege von Call of Duty - Warzone und den Multiplayer-Modi der CoD-Reihe. Die Interessensgemeinschaft gründete sich nach einer Entlassungswelle in der Quality-Assurance-Abteilung im Dezember 2021, wurde jedoch vom Management von Activision und Raven nicht anerkannt. Laut Dokumenten und Videos, die Bloomberg vorliegen, hatte das Management versucht, die entsprechenden Angestellten dazu zu bewegen, gegen die Gründung der Gewerkschaft zu stimmen. So wurden Nachrichten verschickt, in denen unter anderem aufgeführt war, dass Gewerkschaften keine bessere Bezahlung garantieren. Ein Sprecher Activisions wird von Bloomberg mit den Worten zitiert, dass eine so wichtige Entscheidung für alle 350 Angestellten bei Raven Software nicht von 19 davon getroffen werden solle.  Am Tag der Abstimmung kam die Behörde National Labor Relations Board, die die Einhaltung des Arbeitsrechts überwacht, zu dem Schluss, dass Activision Blizzard die Rechte der Angestellten verletzt hatte, indem sie illegal bedroht und ihnen Social-Media-Vorgaben aufgezwungen wurden.

Die Arbeitsbedingungen in der Videospielbranche rückten in den vergangenen Jahren immer öfter ins Licht der Aufmerksamkeit, unter anderem in Form von Kritik an der Crunch-Kultur oder Aufarbeitung von Sexismus und anderer Arten toxischer Firmenkultur, wie sie im letzten Jahr die Schlagzeilen um Activision Blizzard dominierte.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 151913 - 24. Mai 2022 - 17:44 #

In meiner alten Firma wollte auch jemand einen Betriebsrat gründen. Zwei Wochen später wurde er wegen fadenscheiniger Gründe entlassen. Wir bewegen uns wieder mehr und mehr zu einer Sklavengesellschaft hin.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16253 - 24. Mai 2022 - 20:59 #

Den Prozess vor dem Arbeitsgericht gewinnt auch der letzte Winkeladvokat.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19098 - 24. Mai 2022 - 22:40 #

Sollte man hoffen. Kann aber leider Jahre dauern.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346560 - 24. Mai 2022 - 23:14 #

Ich glaube, dass war andersherum gemeint.
Alleine der Verdacht der Untreue (ohne Beweise) reicht soweit ich weiß bereits, dass dich ein Arbeitgeber sofort entlassen kann.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19098 - 25. Mai 2022 - 1:03 #

Ja, aber theoretisch kannst du dich wieder reinklagen. Dauert halt.

TheRaffer 22 Motivator - - 34158 - 24. Mai 2022 - 17:54 #

Schön, dass die das durchgezogen haben. Hoffe es hilft.

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 5695 - 24. Mai 2022 - 17:59 #

Hipp Hipp Hurra, alles wird super, alles wird wunderbar.
Hipp Hipp Hurra, alles wird besser, als es damals war.

Früher waren wir alle traurig, wir weinten jeden Tag.
Es nieselte, wir waren oft krank - Jetzt wird alles total stark.

Gestern ging es allen dreckig - Heute geht es steil bergauf.
Jeder hat 6 Richtige - Alle sind total gut drauf.

Alle sind Freunde, alle sind happy, alle sind froh.
Und überall wo man hinguckt, Liebe und Frieden und so.

Triton 18 Doppel-Voter - - 11143 - 24. Mai 2022 - 18:28 #

Als Personalrat finde ich es immer schön wenn sich Mitarbeiter:innen organisieren. Und das in so einer Branche, Top.

CharlieDerRunkle 16 Übertalent - 4313 - 24. Mai 2022 - 21:18 #

Und wenn die sich lieber außen organisieren?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 218566 - 24. Mai 2022 - 22:00 #

??

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26831 - 24. Mai 2022 - 22:23 #

Musste lachen :-)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 5695 - 24. Mai 2022 - 22:37 #

Ich auch ^^

Claus 31 Gamer-Veteran - - 346560 - 24. Mai 2022 - 23:22 #

Nur für den besten Labrador Nelson von allen das Zitat aus dem Film Alien 3

"Aaron: This is where we keep it. Forget what the stuff's called--
David: Quinitricetyline.
Aaron: I knew that. Right, I've got to get these section arrangements organized with Dillon for the paintbrush, so um...
David: David.
Aaron: Yeah, you can get these drums organized.
David: Right, 85"
Aaron: [starts walking away] And, uh... don't call me that. [leaves]
Ripley: What's this 85 thing?
David: Couple of us sneaked a look at his personnel file the day he arrived; it's his IQ."

Winkt Richtung Labrador Nelson, nimmt die Beine in die Hand, hofft, nicht selber vergleichbar in näherer Zukunf aufzufallen, und bittet nach dem zwinkernden Zunge rausstecken demütig um Vergebung. Den Kommentar nicht unter die zwei Fragezeichen gesetzt zu haben zählt nicht, da ein Löschen von der Redaktion (wie die Geschichte bewiesen hat) gerne mal als subversive Botschaft Richtung Redaktion missverstanden werden könnte ;)

Altior 16 Übertalent - - 5487 - 24. Mai 2022 - 18:30 #

Alle Räder stehen..., wenn niemand mehr für die Rechte der Arbeitnehmer kämpft wird es duster, wie im 19.Jahrhundert.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9824 - 24. Mai 2022 - 19:34 #

Igitt, wo soll das nur enden? Bezahlte Urlaubszeit?! ;)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108878 - 24. Mai 2022 - 19:58 #

Da kann man mal sehen wie gut es deutsche Arbeitnehmer haben. In den USA würde ich echt nicht arbeiten wollen. Von einer Kranken-/Arbeitslosen-/Rentenversicherung sowie Grundsicherung und Hartz 4 reden wir besser erst gar nicht. Gewerkschaften und Betriebsrat sind je nach Firma/Mitarbeiterzahl Bonus.

Sonyboy 13 Koop-Gamer - P - 1352 - 25. Mai 2022 - 8:05 #

So gut haben es nicht alle deutsche Arbeitnehmer. Ich meine es gab neulich auch ein Gesetz um Erleichterung für eine Betreibsrat Gründung. Wir z.b. haben keinen Betriebsrat bei uns. Wir sind auch nicht so groß ca. 40 Mitarbeiter. Schau mal dennoch auf Aldi und Lidl. Diese großen Firmen versuchen alles einen zu verhindern. Wir kaufen dort alle schön ein! Gibt auch ein nettes Beispiel einen anderen Firma https://www.igmetall.de/im-betrieb/betriebsrat/mobbing-gegen-betriebsrat-bei-motor-nuetzel

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108878 - 25. Mai 2022 - 9:04 #

Drum schrieb ich auch "je nach Firma/Mitarbeiterzahl Bonus". Ein Taxifahrer kommt da auch nicht in den Genuß. Schwarze Schafe gibt's auch überall, egal ob groß oder klein. Dennoch bleibt der Grundsatz, daß wir uns da bezüglich Absicherung und Rechte gegenüber den USA nicht groß beklagen dürften.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9087 - 25. Mai 2022 - 12:47 #

Als Europäer orientiere ich mich lieber an Schweden, Norwegen und Dänemark. Und da können wir uns wieder beklagen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 218566 - 24. Mai 2022 - 21:59 #

Ist nur zu begrüßen.

Crizzo 19 Megatalent - P - 16570 - 24. Mai 2022 - 23:33 #

Allerdings, aber auch traurig, wenn das eine Besonderheit ist, die man erwähnen muss.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71646 - 24. Mai 2022 - 22:44 #

Gute Sache. Freuen würde mich auch, wenn Raven mal wieder ein eigenes Spiel machen dürfte. Deren Sachen mochte ich immer gerne. Dass sie nur noch Zulieferer sind, ist eine Schande.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 102054 - 25. Mai 2022 - 1:10 #

Wäre auch die Frage, wie viel das heutige Raven in Sachen Personal noch mit dem früheren Raven gemein hat.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 800184 - 25. Mai 2022 - 6:15 #

Von Ravens Portfolio habe ich auch so einige Titel gespielt, angefangen bei ShadowCaster über Heretic, Hexen +2, Jedi Knight, So2 2,.... ;-)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 71646 - 25. Mai 2022 - 8:05 #

Elite Force, RtCW...

Singularity war auch super und ist gar nicht so alt... Aber das dürfte so ziemlich das letzte gewesen sein.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21741 - 25. Mai 2022 - 8:39 #

Das fand ich auch gut. Flog aber gefühlt völlig unter dem Radar und war entsprechend erfolglos. Seitdem machen sie nur noch CoD-DLCs...
Ist aber wirklich die Frage, ob da noch Leute der alten Garde sind, die ein Jedi Knight & Co mal gemacht haben.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9087 - 25. Mai 2022 - 11:26 #

In der Gamesbranche sind die 40+ Leute glaube ich eine Minderheit. In dem Alter hat man es entweder geschafft oder panisch das Weite gesucht.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 800184 - 25. Mai 2022 - 6:12 #

Ist nur zu begrüßen. ;)

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16253 - 25. Mai 2022 - 9:10 #

Sehr gut, ohne sowas können die Leute rumgeschubst und ausgenutzt werden.

Maestro84 19 Megatalent - - 15833 - 25. Mai 2022 - 9:18 #

Mit sowas auch, keine Sorge ;) .

ds1979 18 Doppel-Voter - - 9087 - 25. Mai 2022 - 11:27 #

Richtig, dann wird man halt nur nach Recht und Gesetz ausgebeutet;)

Kinukawa 20 Gold-Gamer - 24800 - 25. Mai 2022 - 11:47 #

Leider wahr. Ich kann von Firmen mit und ohne BR die gleichen wilden Geschichten erzählen. Wenn die Menschen im BR nichts taugen und sich nur auf dem Posten ausruhen, dann ist er eigentlich unnütz.

Maestro84 19 Megatalent - - 15833 - 25. Mai 2022 - 12:06 #

Hat da Jemand VW beschrieben?

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6432 - 25. Mai 2022 - 13:59 #

Aber mein letzter Arbeitgeber war doch gar nicht VW ?

Kinukawa 20 Gold-Gamer - 24800 - 25. Mai 2022 - 14:15 #

Ich war nie bei VW, daher kann es nicht beschreiben. Es ging jedoch einiges durch die Presse, dass den VW-BR betrifft. :)