Playstation Plus: Neue Details zu Upgrades, PS-Klassikern und mehr

PS4
Bild von Sisko
Sisko 67919 EXP - 26 Spiele-Kenner,R11,S1,A10,J11
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns physisch beim Umzug 2020 geholfen.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommen

26. Mai 2022 - 8:41 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Update vom 25. Mai 2022, 22:30 Uhr:

Über Twitter äußerte sich jetzt der Playstation Support zum von vielen Nutzern kritisierten höheren Upgrade-Preis, falls man zuvor eine rabattiertes PS-Plus-Abo erworben hatte:

Aufgrund eines technischen Fehlers wurde Spielern in Asien, die zuvor eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft mit einem Rabatt erworben hatten, der Upgrade-Preis falsch in Rechnung gestellt. Dieser Fehler wurde behoben und betroffene Spieler erhalten eine Gutschrift.

Zuvor hatte eine E-Mail des PS-Supportteams aus Hong Kong noch die angeblich korrekte Berechnung des Preises bestätigt. Scheinbar hat Sony mittlerweile die Missverständnisse geklärt und den "Fehler" behoben.

Ursprüngliche News vom 25. Mai 2022:

Das neue überabeitete Playstation-Plus-Abo, das euch mit Essential, Extra und Premium drei Stufen mit jeweils unterschiedlichem Spieleangebot bietet, geht am 22. Juni in Europa an den Start. Bereits seit 23. Mai ist der Service in verschiedenen asiatischen Märkten verfügbar. Neben einem aktualisierten Leitfaden im Playstation Blog gibt es mittlerweile auf Reddit von diversen asiatischen Nutzern auch erste Erfahrungsberichte aus der Praxis. Beachtet, dass sich Details bis zum offiziellen Start in den USA und Europa noch ändern oder angepasst werden können.

Fortsetzung und Upgrade bestehender PS-Plus-Abonnements
Laut dem PS-Blog werden bestehende Playstation-Plus-Abos automatisch auf Playstation Plus Essential umgestellt und haben – bei unveränderter Laufzeit – damit dieselben Vorteile wie bisher (monatliche Gratisspiele, Cloud-Speicher, Online-Multiplayer). Playstation-Now-Nutzer oder Abonnementen beider Dienste migrieren zu Playstation Plus Premium, wobei sich die Dauer nach dem längeren der beiden Abonnements richtet.

Wer sein laufendes Abo auf eine höhere Stufe wie Extra oder Premium upgraden will, muss beachten, dass ein Upgrade nur für die komplette Restlaufzeit des bestehenden Abos möglich ist. Wenn ihr zum Beispiel aktuell ein PS-Plus-Abo bis Ende 2023 besitzt, müsst ihr beim Upgrade sofort die kompletten zusätzlichen Kosten für die höhere Abostufe bis Ende 2023 zahlen. Ein einmonatiges Testupgrade auf Premium ist nicht möglich, hier könnt ihr als Alternative zum Beispiel einen Zweitaccount nutzen, für den ihr einen Monat Premium kauft.

In diesem Zusammenhang berichten einige Reddit-User außerdem, dass die zu zahlende Upgrade-Differenz abhängig von Betrag ist, den ihr ursprünglich für euer PS-Plus-Abo gezahlt habt und frühere Rabatte nicht berücksichtigt werden. Habt ihr zum Beispiel eine einjährige PS-Plus-Mitgliedschaft bei der letzten Rabattaktion im PS-Store zum Angebotspreis von 39,99 Euro statt 59,99 Euro gekauft, wird für ein Upgrade auf die Extra-Stufe, die im Jahr 99,99 Euro kostet, ein Differenzbetrag von 99,99 Euro – 39,99 Euro = 60 Euro anstelle von 40 Euro berechnet.

Alternativ könnt ihr zur Verlängerung eures Abos einen Gutscheincode aus dem Einzelhandel (1-monatige, 3-monatige oder 12-monatige Mitgliedschaft für Playstation Plus oder Playstation Now) nutzen. Bei bestehenden Abos wird der eingelöste Gutschein basierend auf eurer aktuellen PS-Plus-Mitgliedschaftsstufe in eine dem Gutscheinwert entsprechende Zeitdauer umgerechnet (genauere Informationen findet ihr in dieser Umrechnungstabelle). Beim Einlösen eines 12-monatigen PS-Plus-Gutscheins verlängert sich zum Beispiel eure Extra-Mitgliedschaft um 219 Tage, in der Premium-Stufe sind es 183 Tage.

Klassische Playstation-Spiele
Vor kur​​​​​​zem veröffentlichte Sony eine Liste von Playstation-Klassikern, die Teil der Premium-Abostufe sind. Falls ihr früher bereits digitale Versionen dieser PS1- und PSP-Titel gekauft habt, könnt ihr nach deren Veröffentlichung im Playstation Store eine PS4- oder PS5-Version ohne zusätzliche Kosten herunterladen. Ein separater Kauf oder eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft ist zum Spielen nicht nötig. Einige der Titel werden außerdem außerhalb des Abos zum Einzelkauf verfügbar sein.

Zudem werden ein paar dieser Spiele erstmals auch Trophäen bieten, darunter Ape Escape, Hot Shots Golf, IQ Intelligent Qube sowie Syphon Filter. Diese Option ist für Entwickler optional und deshalb nicht bei jedem Spiel verfügbar.

Wie schon bei Sonys Retro-Minikonsole Playstation Classic liegen einige der Spiele nur in der europäischen PAL-Version (50 Hz) und nicht in der NTSC-Version (60 Hz) vor und laufen damit langsamer oder können ruckeln. VGC bestätigt dies unter anderem für Ape Escape,Everybody’s Golf, Wild Arms, Jumping Flash, Kurushi sowie die Worms-Titel.

Zeitlich begrenzte Testversionen
Die Premium-Stufe beinhaltet auch zeitlich begrenzte Demos von Spielen wie Horizon - Forbidden West, Cyberpunk 2077, Tiny Tina’s Wonderland oder Uncharted - Legacy of Thieves Collection. Trophäen, die ihr während des Testzeitraums erhalten habt, bleiben in eurem PSN-Profil dauerhaft erhalten. Eure Savegames werden beim Kauf des Spiels übertragen und ihr könnt ab diesem Punkt weiterspielen.

Downloadinhalte
Ihr könnt für Titel aus dem Playstation-Plus-Katalog DLC- und Addon-Inhalte im PSN-Store erwerben. Wenn euer Abo ausläuft oder die Spiele nicht mehr Teil des Service sind, verliert ihr den Zugriff auf die mit dem Spiel verbundenen DLCs. Wenn ihr das Hauptspiel später kauft, könnt ihr eure gekauften Downloadinhalte wieder nutzen. Beachtet dabei, dass DLC- und Add-On-Inhalte beim Streaming eines Titels nicht unterstützt werden.

Online-Validierung für Extra- und Premium-Downloadtitel
Falls ihr ein heruntergeladenes Spiel aus dem Extra- oder Premiumspielekatalog spielen wollt, ist alle sieben Tage eine Online-Verbindung mit PSN erforderlich, um eure Playstation-Plus-Mitgliedschaft zu validieren und weiterhin Zugriff auf das Spiel zu haben.

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 67919 - 25. Mai 2022 - 15:12 #

Ich hoffe, dass ich mit der Zusammenfassung einige offene Fragen klären konnte. Beachtet, dass manche Details wie geschrieben auf Aussagen aus den asiatischen Märkten beruhen und sich eventuell noch ändern können, wenn der Aufschrei der PS-Community zu laut werden sollte ...

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 25. Mai 2022 - 15:23 #

Danke für die Zusammenfassung. Unter den genannten Umständen ist das alles erstmal nichts für mich. Mein Plus habe ich vergünstigt bekommen und werde jetzt bestimmt nicht nachträglich mehr bezahlen. Ebenso werde ich nicht mal eben ein Upgrade für die gesamte Restlaufzeit buchen und bezahlen. Dann lass ich das erstmal auslaufen und überlege dann - wobei da aktuell der GP immer noch das bessere Angebot für mich ist.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10077 - 25. Mai 2022 - 15:14 #

Die Menschen die 2022 noch PS1 Spiele daddeln möchten und dabei sowas wie "Freude" oder gar "Spass" empfinden, passt wohl in ne Streichholzschachtel.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 68482 - 25. Mai 2022 - 15:24 #

Meinst Du? Gibt es Zahlen über die NES-Abrufe bei der Switch? Obwohl das vielleicht nicht direkt vergleichbar ist. Wie auch immer: Auch, wenn ich das Angebot erst einmal nicht nutzen werde, bin ich froh um alle alten Titel, die zugänglich bleiben.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10077 - 25. Mai 2022 - 15:26 #

Vergleich hinkt etwas. Pixel 2D VS das ultra hässliche 3D der PSone...
Monkey Island 2 ist auch heute noch wunderschön, jeder einzelne Pixel. Monkey Island 4 dagegen....urgs!

advfreak 20 Gold-Gamer - - 23733 - 25. Mai 2022 - 15:46 #

Mir fällt auch kein einziger PS1 Titel ein den ich freiwillig nochmal zocken möchte...

Saturn Titel allerdings schon, komisch... :D

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38859 - 25. Mai 2022 - 15:58 #

Die PS1 steht noch direkt neben mit (ok, sie liegt im Schrank neben mir).

Einiges steht noch auf meiner Liste:
* Lunar
* Xenogears
* Ab und zu mal wieder SotN oder Suikoden

Das sind nur die Titel die mir direkt im Kopf waren.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 16:21 #

Lunar möchte ich Dir auch sehr ans Herz legen. Das ist ein wirklich fantastisches JRPG, wobei ich hier nur vom ersten Teil sprechen kann, denn den zweiten kenne ich selbst noch nicht.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16767 - 25. Mai 2022 - 16:14 #

-Castlevania: Symphony of the Night
-Alundra
-Tactics Ogre
-Final Fantasy Tactics
-Silent Hill
-Parasite Eve
-Metal Slug X
-Vagrant Story

Alles Titel, die ich sofort spielen würde oder in den letzten Jahren nochmal gespielt habe. Golmo geht halt wieder mal davon aus, dass alle so sind wie er. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90705 - 25. Mai 2022 - 16:27 #

Kennt man ja. Nur das neueste ist toll.Traurige Einstellung. Und alle genannten würde ich auch sofort wieder spielen.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 16:44 #

Zum Glück haben wir da eine andere Einstellung. ;-)

Mantarus 18 Doppel-Voter - 10328 - 25. Mai 2022 - 17:23 #

Was mir spontan einfällt wäre:

Legacy of Kain
Alundra 1+2
Wild Arms 1+2
Final Fantasy 1-9
Parasite Eve
Xenogears
Chrono Cross
Diverse Tales of Titel
Suikoden 1+2
Legend of Dragoon
Breath of Fire 3+4
Brave Fencer Musashi
Persona 1+2
Lunar 1+2
Arc the Lad 1-3
Threads of Fate

Mit nachschauen würde ich wahrscheinlich auf das 10fache an Spielen kommen, die ich auch heute noch spielen würde.

Sport oder Rennspiele kann ich verstehen. Aber gerade im Rollenspielbereich gibt es so viele Klassiker, die nie auf einer anderen Plattform erschienen sind.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 17:37 #

In puncto Rollenspiele wäre unbedingt noch Grandia zu erwähnen.

Mantarus 18 Doppel-Voter - 10328 - 25. Mai 2022 - 19:59 #

Oh ja!

Und ich hatte beim Schreiben das Gefühl, dass ich was wichtiges vergessen hatte! Stimmt :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90705 - 25. Mai 2022 - 21:45 #

Ich würde noch beide Vandal Hearts einfügen. Wunderbare Spiele.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 11049 - 26. Mai 2022 - 19:26 #

Und Beispiele für 2D Pixel auf der PS1.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90705 - 27. Mai 2022 - 9:03 #

Ich habe direkt wieder Bock drauf. Spiele dieser Machart gibt es ja leider viel zu selten.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 68482 - 25. Mai 2022 - 16:46 #

Na ja. Nicht jeder Titel ist gleich, oder? Und "ultra hässlich"? Nun gut, wenn Du meinst.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 11049 - 26. Mai 2022 - 18:02 #

Gibt auf der PS1 auch viele gute 2D Pixel Spiele. Von Castlevania hast du bestimmt schon mal gehört nehme ich an?

ds1979 18 Doppel-Voter - - 11049 - 26. Mai 2022 - 19:36 #

Er meint eine Streichholzschachtel in der Größe von Lichtenstein;)

Patorikku 17 Shapeshifter - P - 6388 - 26. Mai 2022 - 8:34 #

Da wäre ich mir nicht so sicher, es gibt ja sogar ein prominentes Demake eines aktuellen Titels in PS1-Grafik, man hat den Eindruck dass Retro mehr und mehr im kommen ist, die Hersteller tun natürlich ihr übriges mit immer neuen F2P/NFT/Mobile/sonstwas Crap dazu ;)

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 15:20 #

Das mit dem Upgrade bei vergünstigt gekauften aktiven Abo ist einfach nur frech. For the payers.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7287 - 25. Mai 2022 - 15:26 #

Wieso? Vielleicht verstehe ich was falsch, aber ich finde die Rechnung logisch. Wenn ich PS+ für nur 40 € bekommen habe, die nächsthöhere Stufe aber 100 € kostet, muss ich halt 60 € Differenz zahlen.
Ich finde nicht, dass der Rabatt von damals unbedingt auch auf nun kommende Upgrades angerechnet werden müsste. Sind doch zwei unterschiedliche Dinge.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 15:30 #

Letztlich beurteilen sie nicht dein Abo sondern den Preis, zu dem du dein Abo gekauft hast. Und das finde ich unwürdig und peinlich.

Wenn ich mir im Sale ein PS+ Abo gekauft hätte, würde ich mir richtig verarscht vorkommen.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7287 - 25. Mai 2022 - 15:38 #

Kann ich nicht nachvollziehen. Ich find's nur logisch. Den Rabatt für PS+ nimmt einem ja niemand - ebenso wird niemand gezwungen, upzugraden. Wer sich doch dazu entschließt, muss eben die Differenz zahlen. Wie gesagt, für mich sind das zwei unterschiedliche Dinge. Da finde ich es irgendwie nachvollziehbar, dass man den damaligen PS +-Rabatt jetzt nicht nochmal auf das Upgrade anrechnet.

Dass es nicht kundenfreundlich ist, darüber brauchen wir nicht diskutieren. Aber peinlich, unwürdig oder als Kundenverarsche empfinde ich das überhaupt nicht.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 16:07 #

Ich kann nicht nachvollziehen,dass du es nicht nachvollziehen kann :F

Entweder hat man PS+ oder nicht. So hat damals auch Microsoft umgewandelt. Jetzt soll den Kunden der Rabatt durch die Hintertür wieder entzogen werden. Peinlich und unwürdig nenne ich das.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7287 - 25. Mai 2022 - 16:13 #

Aber er wird dir doch eben nicht entzogen! Du hast PS+ mit Rabatt bekommen und das darfst du auch behalten.
Lediglich wenn du upgraden willst, musst Du die Differenz zahlen. Versteh mich nicht falsch, mir liegt es fern Sony verteidigen zu wollen - aber ich finde das legitim. Wie gesagt, kundenfreundlich ist es sicher nicht, aber ich sehe den Skandal bei dem Thema einfach überhaupt nicht.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 17:18 #

Es werden Kunden, die das gleiche Abo haben, unterscchiedlich behandelt.

Es behält auch niemand PS+, das wird umgewandelt in Essentials oder upgegraded. Und da werden dann Kunden, die nicht zum Vollpreis kauften, plötzlich als Kunden 2. Klasse behandelt. Fehlt mir jedes Verständnis.

Klar, man kriegt nix entzogen (so wie es zB hier bei GG ab und zu war), macht es aber imho nicht besser. Weil Kunden des gleichen Dienstes unterschiedlich behandelt werden.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7287 - 25. Mai 2022 - 17:35 #

"Es werden Kunden, die das gleiche Abo haben, unterscchiedlich behandelt."

Das war bereits im ersten Schritt so, indem manche das PS+-Jahresabo für 60 € erworben haben, Leute mit Rabattaktionen aber vielleicht nur 40 € bezahlt haben. Das ist für mich in dem Zusammenhang kein Argument.

"Es behält auch niemand PS+, das wird umgewandelt in Essentials"

Soweit ich weiß, ist die Stufe Essential exakt gleich zum bisherigen PS+. Einzig der Name ist anders. Von daher macht das doch keinen Unterschied.

"Und da werden dann Kunden, die nicht zum Vollpreis kauften, plötzlich als Kunden 2. Klasse behandelt."

Ich finde nicht, dass solche User Kunden 2. Klasse werden. Sie haben in der Vergangenheit einen Rabatt bekommen und jetzt müssen sie eben denselben Preis bezahlen wie alle anderen auch, wenn sie upgraden wollen. Klar, man hätte den rabattierten Preis auch hier wieder anrechnen können, aber was hat die Rabattaktion von damals mit dem jetzigen Upgrade-Preis für die Extra-Stufe zu tun? In meinen Augen nichts - von daher finde ich das Vorgehen von Sony zumindest legitim.
Davon abgesehen wird es doch auch bestimmt für die Upgrades Sonderaktionen geben, bei denen man das Ganze dann wieder rabattiert anbieten wird - zur Not kann man's vielleicht so ausgleichen. ;)

Ansonsten: Einigen wir uns darauf, dass wir uns nicht einig sind? :)

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 17:49 #

Rabatte sind normal. Nach der Transaktion waren alle gleichwertige PS+ subscriber. Jetzt plötzlich nicht mehr.

Es hat dasselbe Leistungsspektrum, ist aber ein andereres Abo (Essentials statt PS+). Und im Zuge der neuen Abomodelle ist ja klar, dass viele auf eine andere Stufe wollen. Das macht sich Sony auf miese Art zu Nutze (anders als Microsoft!).

Man hätte imho gar nichts anrechnen müssen, sondern einfach alle PS+ Kunden gleich behandeln müssen. Sisko hat ja auch noch Punkte aufgeführt (im Kommentarbereich) warum Sony da einen unsinnigen Vergleich fährt.

Autobeispiel for fun: Du kaufst ein einen VW Polo für 15.000 Euro. Deine Frau kauft einen VW Polo, Eröffnungstag des Autohauses, für 14.000.

6 Monate später sind beide Fahrzeuge genau gleich genutzte/abgenutzt (Standen von mir aus nebeneinander in der Garage). Dann darf man sein Auto eintauschen um einen VW Golf zu kriegen, wobei du dann 5000 Euro draufzahlen musst und deine Frau 6000? Und der Nachbar, der beim Dritthändler für 14.000 gekauft hatte, zahlt auch nur 5000 Euro drauf. Ist doch völlig gaga, schlicht (natürlicg nicht aufgezwungene) Abzocke imho.

Darauf können wir uns einigen :) Habe ja selbst schon lange kein PS+ mehr und sehe mich bei so Kram irgendwie bestätigt, dass es so bleibt. (als einer von vielen Gründen)

Inso 18 Doppel-Voter - - 9556 - 25. Mai 2022 - 21:33 #

Das Abo ist ja eher eine Dienstleistung als ein physisches Produkt.

Nehmen wir an Person A hat ein Hotelzimmer zur Hauptzeit für eine Woche gebucht, Person B zur Nebenzeit. Nun war wegen Corona das Hotel komplett zu, und beiden wurde eine Woche zur freien Verteilung zugesagt, egal ob Haupt- oder Nebenzeit. Wenn man dann allerdings auf das nächstbessere Zimmer upgraden will, wird der ursprünglich bezahlte Preis verrechnet.
Klingt für mich schon deutlich normaler.
Oder der eine hat das Zimmer bei Reisebüro X, und der andere es günstiger bei Groupon gebucht, und nun wollen beide upgraden, würde ebenso passen.
Das gleiche mit einem Flugticket und 2ter / 1ster Klasse.

Es wurde halt ein Rabatt gewährt, aber nur für das beworbene Produkt. Willst du ein anderes Produkt, wird dir (und das müssten sie halt schon nicht) die Restzeit wieder auf den bezahlten Betrag zurück gerechnet. Das nächsthöhere Produkt wird allerdings nicht rabattiert angeboten, also zahlst du den Normalpreis.

Ist jetzt nicht der Einstieg in die Rabattschlacht, wo man GP-mässig mit Rabatten um sich wirft. Das mag im ersten Moment irritieren, aber Sony will sich halt auf diesen Weg gar nicht einlassen, und fährt halt eine "normale" Preispolitik. Find ich jetzt nichts verwerfliches dran.
Anders sähe es aus wenn man die gleiche Abostufe jetzt nur umbenannt hätte und dir die Monate direkt mit zusammengestrichen hätte, aber der Rabatt bleibt ja, du bekommst also weiterhin genau das wofür du bezahlt hast ohne Einbußen.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 23:08 #

Dein erstes Beispiel passt imho nicht so ganz, weil Preise in der Haupt- und Nebensaison was mit der Nachfrage zu tun haben. Da haben die Leute ja von vornherein was anderes. Wenn man dann zB von Nebensaison Kategorie B in Hauptsaison Kategorie A upgraded, sind das 2 Upgrades.

Das Buchen bei verschiedenen Anbietern-Beispiel passt imho auch nicht. 1. weil im PS-Fall beim gleichen Anbietern gekauft wurde und 2. weil im PS-Fall man beim rabattierten Kauf beim anderen Anbieter (siehe Beispiel von Sisko) nicht betroffen war. Dazu kommt, dass beim Kauf bei verschiedenen Anbietern unterschiedliche Konditionen möglich sind. Bei PS+ haben aber alle dasselbe gekauft. Nämlich eine PS+ Mitgliedschaft.

Das eigentlich erworbene Abo (PS+) wird es auch nicht mehr geben.

Wenn ich die Kommentare weiter unten richtig lese, war es auch nur ein "technischer Fehler" aka shitstorm wegen Abzocke hat geholfen?

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 16:51 #

Man könnte Sony ja fast schon bemitleiden für dieses Verhalten... ;)

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 67919 - 25. Mai 2022 - 15:35 #

Diesen Punkt sehe ich persönlich auch am kritischsten. Zum Black Friday gab es PS-Plus ja z.B. regelmäßig im Angebot, ich habe die 39,99 Euro letztes Mal im PSN-Store gezahlt, alternativ hätte ich auch eine rabattierte Gutscheinkarte bei Amazon oder Saturn holen können. Mit letzterer wäre der Upgrade-Preis dann jetzt niedriger, da Sony hier vom UVP-Preis bei der Rechnung ausgehen müsste.

Die Differenz-Berechnung für die Upgrades scheint mir aber auch unabhängig davon ziemlich kompliziert und undurchsichtig (Restlaufzeit, Abo-Stufe, frühere Rabatte, ...). Würde mich nicht wundern, wenn sich da noch etwas ändert bis zum offiziellen Release hier.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 16:09 #

Ja, ist ein richtiger Nepp. Zumal ja ziemlich viele, gerade auch Stammkunden, in Sales kaufen dürften. Da holt sich Sony ziemlich viel Geld zurück, weil das wie immer zu viele Leute mitmachrn werden.

Maverik (unregistriert) 25. Mai 2022 - 17:51 #

Ja, totaler Nepp.
Da fällt mir doch glatt der 7 Euro Starbucks Becher aus der Hand…

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 18:46 #

Achtung Vampiro, es handelt sich hierbei um einen Kommentar von Maverik, nicht von mir. ;)

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 19:09 #

Danke, hatte mich da tatsächlich verlesen und gewundert :D

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 19:59 #

Du kannst ja nix für den dämlich-ähnlich-Usernamen. ;)

Ab sofort wird halt unter jeden Kommentar (den ich sehe) des betreffenden Users ein solcher Hinweis von mir stehen. ;)

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - 6937 - 25. Mai 2022 - 20:39 #

The Real Maverick incoming ;)

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 20:47 #

Please stand up, please stand up!

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 20:47 #

Hehe. ;)

Bei dir ist es ja was anderes mit deiner vorherigen Selbstlöschung und (freudigen) Wiederkehr. :) Ich sehe mich aber nicht genötigt, meinen User-Namen nach mehr als 13 Jahren auf GG wegen solchen "Spaßvögeln" wie MaverickM oder Maverik zu ändern. ;)

Maverik (unregistriert) 25. Mai 2022 - 21:15 #

Wieso Spaßvogel? Seit etwa 30 Jahren ist das mein Name für diverse Accounts, Savegame Filenames, usw.
Ich wußte nicht, dass es den hier in ähnlicher Form schon gibt. Hab’s erst gemerkt, nachdem ich mich registriert habe.
Aber ich wollte nicht in euren inneren, elitären Kreis eindringen oder sonst was.
Die Community hier ist genauso so besch…eiden, wie überall anders auch.
Werde sowieso wieder verschwinden…nix besonderes hier und erspare mir künftig das unerträgliche Gesabbel vom Jörg…und Eures auch.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90705 - 25. Mai 2022 - 21:50 #

Na ja, wenn du nur solchen Quatsch von dir gibst, ist es wohl auch besser so wenn du die Kurve kratzt. Keine Ahnung wo du elitäre Gehabe und eine bescheidene Community siehst. Im Vergleich zum Rest des Netzes ist es hier auf GG sehr angenehm. :)
Bis zum 2.Absatz war dein Post auch voll in Ordnung, Aber den Blödsinn darunter braucht kein Mensch.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 22:05 #

Ich nutze den Nick-Name seit 1985 auf dem C64 und wenn es auf anderen Plattformen/Foren (Steam, etc.) einen identischen Namen oder ähnlichen Namen gibt, dann nehme ich halt mal einen Alternativ-Namen. Geht auch. ;)

Und es geht hier nicht um einen elitären Kreis der User, sondern wegen der Verwechselung bei Kommentaren, wie den z.B. unter Vampiro. Wir haben auch über GG hinaus Kontakt, also habe ich null Bock darauf, dass solche dahingeschriebenen Kommentare missverstanden werden und ein falsches Bild vermitteln. Das gilt für GG allgemein.

Der User MaverickM ist mehrfach mit Troll-Kommentaren auffällig geworden, da hat man dann beim weiteren ähnlichen Usernamen keinen Bock mehr auf die nächste Geschichte. So einfach ist das. ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 26. Mai 2022 - 0:07 #

Eigentlich fand ich Deine Kommentare bisher ganz angenehm, aber was das hier jetzt soll, verstehe ich nicht so recht.
Es besteht nun einmal eine recht hohe Verwechslungsgefahr. Dass dies nicht passiert, sollte nicht nur in Mavericks, sondern auch in Deinem Interesse sein.

So, nun hast Du das also erst nach der Registrierung bemerkt. Wo ist das Problem, den Betreiber anzuschreiben?

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19356 - 27. Mai 2022 - 14:47 #

Der einzige, der hier verbal entgleist ist, bist ja wohl Du. Also erst mal an die eigene Nase fassen.

Vampiro 27 Spiele-Experte - - 76072 - 25. Mai 2022 - 20:47 #

Danke :)

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 20:49 #

Wenn ich möchte, dann kann ich sehr konsequent sein. ;-))

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 260066 - 25. Mai 2022 - 21:14 #

Frag mal Fabian an, ob er etwas programmieren kann ;-)

ds1979 18 Doppel-Voter - - 11049 - 27. Mai 2022 - 7:04 #

Oder du setzt ein Top Gun vor den Namen. Dann machst du gleichzeitig Werbung für den Kinofilm:)

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 27. Mai 2022 - 14:09 #

;-)

Mainz bleibt Mainz, Maverick bleibt Maverick (auch wenn der Nickname natürlich auch dem Top Gun-Film stammt, bei dem ich wie geflasht aus dem Kino '86 kam) *g*

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 28. Mai 2022 - 9:48 #

Ich muss bei Maverick allerdings unweigerlich an den Film mit Jodie Foster, James Garner und Mel Gibson denken...

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 28. Mai 2022 - 10:06 #

Die Assoziation sei dir erlaubt. *g*

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 28. Mai 2022 - 9:49 #

Heute Abend schaue ich dich an :-).

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 28. Mai 2022 - 10:09 #

*richtet schon mal den Flieger-Dress*

Gute Unterhaltung! ;-)

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 29. Mai 2022 - 9:48 #

Sehr zu empfehlen. Wer den ersten Teil mag, wird damit sehr zufrieden sein.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 29. Mai 2022 - 11:51 #

Wird definitiv auch geschaut. ;-)

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 30. Mai 2022 - 6:59 #

Unbedingt im Kino!

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 31. Mai 2022 - 18:27 #

Mal sehen. ;)

euph 29 Meinungsführer - P - 116874 - 1. Juni 2022 - 7:29 #

Mit deinem Nickname MUSST du ins Kino :-).

ds1979 18 Doppel-Voter - - 11049 - 26. Mai 2022 - 17:57 #

Mir der 12 Euro Maßkrug mit Wiesnbier auf den Boden.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78234 - 25. Mai 2022 - 19:42 #

Hatte persönlich selbst nicht zwingend vor upzugraden, aber so werd ich definitiv im Basic bleiben bis nächstes Jahr. Find das auch hochgradig kleinkariert, dass sie den Leuten so jetzt im Nachhinein noch das Geld für Rabatte, die sie selbst gewährt haben, aus der Tasche ziehen wollen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 15:49 #

„Vor kur​​​​​​zem veröffentlichte Sony eine Liste von Playstation-Klassikern, die Teil der Premium-Abostufe sind. Falls ihr früher bereits digitale Versionen dieser PS1- und PSP-Titel gekauft habt, könnt ihr nach deren Veröffentlichung im Playstation Store eine PS4- oder PS5-Version ohne zusätzliche Kosten herunterladen. Ein separater Kauf oder eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft ist zum Spielen nicht nötig. Einige der Titel werden außerdem außerhalb des Abos zum Einzelkauf verfügbar sein.“

Nur, um sicherzugehen, dass ich das nicht falsch verstehe:
Wenn ich Spiel X irgendwann mal digital auf der PS4 gekauft habe, kann ich mir dieses Spiel ab Start des Premium-Modells kostenfrei herunterladen, OHNE dass ich Premium buchen muss, richtig? Und für alle anderen Titel gilt, Premium buchen und dann Zugriff auf den Katalog bekommen, ohne weitere Kosten, richtig?

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 67919 - 25. Mai 2022 - 19:36 #

Bin nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstehe, da du vom Kauf auf der PS4 schreibst. Es geht um alte PS1- und PSP-Titel, die bislang nicht auf der PS4 kaufbar/verfügbar waren, aber jetzt im Rahmen der Premium-Stufe auf PS4/PS5 spielbar sind. Solltet ihr solche Spiele früher z.B. auf der PSP schon digital gekauft haben, müsst ihr jetzt nicht nochmal zahlen bzw. benötigt kein Premium-Abo zum Spielen.

Gekaufte digitale PS4-/PS5-Titel sind grundsätzlich ohne Abo immer spielbar.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 19:53 #

Also ich meine natürlich mit Spiel X beispielsweise ein PS1-Spiel, was ich mal digital auf der PS4 erworben habe.
Habe das so verstanden, dass bisher im PS5-Store gar keine Classics kaufbar sind, anders als bei der PS4 (und der PS3). Und das eben jene bereits früher gekauften Titel, die jetzt im Rahmen des Premium-Abos auf der PS5 verfügbar gemacht werden, auch ohne entsprechendes Abo spielbar sind.

Wie es scheint, habe ich das so halb richtig verstanden gehabt :)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7727 - 25. Mai 2022 - 20:55 #

auf der ps4 konnte man auch keine ps1 spiele kaufen, nur auf der ps3, psp und vita

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 21:11 #

Ja, mag sein, so genau weiß ich das nicht mehr. Dann tausch PS4 mit PS3 in meinen Kommentaren, dann passt es wieder.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7727 - 25. Mai 2022 - 22:00 #

jo, wenn die spiele als teil des abos auf ps4 und ps5 spielbar gemacht werden und du sie früher schon einmal gekauft hast kannst du sie kostenlos und auch ohne abo erneut herunterladen

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 25. Mai 2022 - 19:44 #

Ja gut, deine digitalen PS4-Spiele kannst du doch auch jetzt schon auf der PS5 herunterladen und sämtliche bekannten PS2-Titel sind bisher nicht die Titel aus PS Now (White Knight Chronicles fällt mir da gerade ein) sondern die Titel, die ohnehin eine PS4-Umsetzung haben.

Du meintest sicher auf PS3, PSP oder sonstiges gekauft? Die Liste scheint da ja noch recht überschaubar, aber für mich klingt das jedenfalls so: Mal angenommen ich habe mir an der PS3 die PS1-Klassiker Chrono Chross, Suikoden und Disney Pixar Toy Story 2: Buzz Lightyear to the Rescue, wenn es das überhaupt auf der PS3 gab, gekauft. Dann kann ich letzten Endes nur Disney Pixar Toy Story 2: Buzz Lightyear to the Rescue runter laden und spielen.

Ich glaube aber nicht einmal, da ich an der PS3 die Jak & Dexter-Trilogie habe, dass ich diese dann in ihrer PS2 Klassiker-PS4-Version bekommen würde.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42111 - 25. Mai 2022 - 19:56 #

War etwas missverständlich ausgedrückt, ich bezog mich natürlich auf Classics aus der PS1, PS2 und PSP-Ära, die ich beispielhaft auf der PS4 gekauft habe.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 28. Mai 2022 - 9:49 #

Es wäre natürlich schön, wenn das am Ende wirklich darauf hinaus laufen würde. Möchte sehr gerne (auch ohne Abo) meine gekauften Spiele dann wieder auf einer neuen Konsole mit all den schönen neuen Emulator-Features spielen!

Maverick 33 AAA-Veteran - - 884168 - 25. Mai 2022 - 16:37 #

Bin mit dem GamePass Ultimate bestens versorgt. Selbst wenn ich eine PS5 schon jetzt zuhause stehen hätte. würde ich jetzt nicht noch extra PS Plus dazunehmen. ;)

joker0222 29 Meinungsführer - P - 113003 - 25. Mai 2022 - 16:47 #

Das mit dem Aufpreis bei upgrade, wenn man zuvor ein Aktionsangebot gekauft hatte ist ja einfach nur dreist und frech, falls sich das bewahrheiten sollte.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 68482 - 25. Mai 2022 - 16:48 #

Fürs Erste ist das nichts für mich. Auf längere Sicht bin ich gespannt, wie sich das entwickelt. Gerade bei den klassischen Spielen.

Epkes 15 Kenner - P - 3450 - 25. Mai 2022 - 17:36 #

Vielleicht hätte ich die Extra-Mitgliedschaft mal für einen Monat ausprobiert. Aber diese Möglichkeit gibt es ja gar nicht, man muss ja leider direkt für die komplette Restlaufzeit verlängern. Das der PS+ Rabatt mit angerechnet wird, finde ich auch unverschämt. Mein Interesse ist damit jetzt weg.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7287 - 25. Mai 2022 - 17:42 #

Besonders kundenfreundlich ist das Ganze ja nicht, vor allem für Leute, die noch ein bestehendes Abo mit langer Laufzeit haben. Meines müsste im Herbst auslaufen, da überlege ich mir mal, ob ich danach dann mal für einen kürzeren Zeitraum auf Extra gehe. Mal sehen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7727 - 25. Mai 2022 - 17:47 #

die leute hätten vor release nur etwa einen monat psnow kaufen müssen und ihre gesamte laufzeit wäre am releasetag automatisch auf die höchste stufe upgegradet worden

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15084 - 25. Mai 2022 - 18:12 #

Sony hat die Rabatte auf Playstation Plus in der Vergangenheit selbst abgesegnet und offiziell gewährt. Das waren nicht einfach irgendwelche zwielichtigen Händler. Wenn man jetzt versucht sich dieses Geld über Abo-Upgrades beim gleichen Dienst zurückzuholen, dann ist das nicht nur eine Unverschämtheit den (langjährigen) Kunden gegenüber, sondern ebenso eine katastrophale Business-Entscheidung. Eine Unverschämtheit, weil Kunden in zwei Klassen eingeteilt werden. In gewollte Kunden, die den Vollpreis gezahlt haben und in solche, denen man unter die Nase reibt, dass sie mal vergünstigt eingekauft haben. (Ich selbst hab in meiner Abonnementverwaltung bei meinem Plus-Abo jetzt "33 % Rabatt" stehen - Aber sonst geht es noch?) Und eine katastrophale Business-Entscheidung ist es, weil man nicht nur Kund:innen für zu doof zum Rechnen hält, sondern weil man damit auch offen zeigt, dass man das eigene Preissystem anscheinend nicht vollständig durchdacht hat.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 153051 - 25. Mai 2022 - 18:32 #

Bei mir steht 25 % Rabatt. Hab aber immer bei der Rabatt-Aktion von Amazon gekauft, nie bei Sony selbst. Demnach sind die Codes wohl irgendwie markiert. Unabhängig davon, dass mich bei Extra und Premium nichts interessiert und ich eh nicht upgraden würde, würde das sehr teuer werden, da mein Abo noch bis Oktober 2026 läuft. :)

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15084 - 25. Mai 2022 - 18:46 #

Ja, die Codes sind markiert bzw. Sony weiß, mit welchen Rabatten die mal verkauft wurden. Mein letzter stammt auch nicht aus dem Playstation Store sondern von Saturn. Und mein Abo läuft aktuell bis nächstes Jahr im Juni.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 25. Mai 2022 - 19:48 #

Mist, hab ich wieder nicht das Kleingedruckte beim Kauf meiner rabattierten PS Plus Mitgliedschaft gelesen. So streicht man quasi durch die Hintertür den bereits gegebenen Rabatt auf eine Mitgliedschaft. Frech! Ist ja fast schon auf McFit-Niveau ;)

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133474 - 25. Mai 2022 - 20:02 #

Da ich keine Verbindung zu den alten PS1/2/3 Titel habe, ist das für mich völlig uninteressant.

Ein „witziges“ Detail ist ja die Umrechnung der bezahlten Mitgliedschaften, das ist doch bestimmt nicht branchenüblich, oder?

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 260066 - 25. Mai 2022 - 21:26 #

Nintendo würde ich es auch zutrauen. Microsoft hat es mindestens bis vor ein paar Monaten wesentlich großzügiger gehandhabt und selbst billige Live Gold-Mitgliedschaften 1:1 in den Game Pass Ultimate übernommen.

Gorkon 19 Megatalent - - 17792 - 25. Mai 2022 - 21:27 #

Die Umrechnung scheint Sony Exklusiv zu sein. Nicht mal MS macht so einen Zirkus.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7727 - 25. Mai 2022 - 22:17 #

"In diesem Zusammenhang berichten einige Reddit-User außerdem, dass die zu zahlende Upgrade-Differenz abhängig von Betrag ist, den ihr ursprünglich für euer PS-Plus-Abo gezahlt habt und frühere Rabatte nicht berücksichtigt werden."

war ein fehler und wurde gefixt.

"Due to a technical error, players in Asia who have previously purchased a PlayStation Plus membership at a discount have been incorrectly charged for their upgrade pricing. This error has been fixed and impacted players will receive a credit. We thank you for your patience."

https://twitter.com/AskPlayStation/status/1529554382014103559

Sisko 26 Spiele-Kenner - P - 67919 - 25. Mai 2022 - 22:49 #

Danke, habe es als Update in der News ergänzt. Ob es wirklich ein "Fehler" war, lasse ich mal offen.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 26. Mai 2022 - 8:32 #

Sicher genau so ein technischer Fehler wie die Verdopplung der Xbox Live Gold Preise um das doppelte vor 1-2 Jahren ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19356 - 25. Mai 2022 - 22:23 #

Ich hoffe ja immer noch auf ein „Basic“ ohne Spiele, nur Onlinefunktionen.

Punisher 22 Motivator - - 31102 - 25. Mai 2022 - 23:00 #

Unnötig kompliziert - wenn auch auf niedrigem Level. Und mir auch nicht verständlich, wie man den PS1/PS2 3D-Kram für mehr Geld anbieten kann. Da müsste man mir schon Geld geben, dass ich das Zeug nochmal Spiele.

Stufe 0 - Wie bisher PS+
Stufe 1 - Spielekatalog, der ganze Retro-Kram für den ders mag, Sony Exclusives nach 6 Monaten
Stufe 2 - Wie Stufe 1, aber Sony exclusives zum Launch

Das hätte ich verstanden, wenn mans so gemacht hätte - und mit vermutlich eine Stufe 2 gegönnt. So bleibts bei Stufe 0.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9996 - 26. Mai 2022 - 9:23 #

Ich muss hier noch einmal die abstruse Idee hervorheben, bei einigen PS1-Titeln (und später vielleicht auch einigen PS2-Titeln) weltweit die 50Hz-Versionen zu veröffentlichen.

Warum? Nur weil die, durch die späten Releases, die "finale Version" dieser Titel und damit vll die mit den wenigsten Bugs sind? Aber bei Ape Escape munkelt man ja, das sei sogar ein früherer Build, als die US-Version. Kurioserweise haben UK und US-Versionen übrigens noch einmal andere Sprecher, wobei ich allein schon durch den deutschen Akzent des Professors eben die UK-Fassung vorziehen würde... Da Sony ja auch andere Emulator-Features von Nintendo abguckt, warum dann nicht auch die Option, eine andere Version spielen zu können? Bei Nintendo kann man wahlweise statt deutschen 50Hz-Versionen zu englischen mit 60Hz wechseln.

Worauf ich aber hinaus wollte: Die Spiele laufen allen Anschein nach weiterhin mit 25 Bildern pro Sekunde statt 30. Langsamer und ruckeliger. Super Idee!

Wenigstens scheinen uns die PAL-Balken erspart zu bleiben. Das eine Video zu Ape Escape hatte sie jedenfalls nicht. Immerhin etwas ;)

mario128 13 Koop-Gamer - 1333 - 26. Mai 2022 - 12:34 #

Ich muss die Uncharted Frage stellen: im Extra Paket sind Uncharted 4 und Lost Legacy enthalten. Warum sollte man dann eine Testversion der Thieves Collection spielen wollen? Sind erstgenannte Titel nur die PS4 Fassungen ohne 60 FPS und Schnickschnack?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7727 - 26. Mai 2022 - 13:02 #

jup, es sind nur die ps4 versionen