PM: The Centennial Case: A Shijima Story - das sind die Darsteller (Square Enix)

PC Switch PS4 PS5
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 161983 EXP - Redakteur,R10,S10,A10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

13. Mai 2022 - 14:30 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Wenn ihr in Stimmung für einen fesselnden Krimi seid, dann dürft ihr euch auf The Centennial Case: A Shijima Story freuen.

Dieses brandneue Live-Action-Investigativ-Abenteuer stellt Spieler:innen vor die Aufgabe, fünf herausfordernde Fälle in verschiedenen Zeitepochen zu lösen. Ihr müsst eure Fähigkeiten zur Beobachtung, Schlussfolgerung und Beweisführung nutzen, während ihr Haruka Kagami dabei helft, die Geheimnisse der Shijima-Familie aufzudecken.

Diese spannenden Geschichten werden von einer außergewöhnlich talentierten Truppe von Schauspielern auf den Bildschirm gebracht, und viele von ihnen schlüpfen im Spiel gleich in mehrere Rollen. Wir haben die Darsteller gebeten, sich vorzustellen und uns zu erzählen, was sie über das Spiel denken.

Ich heiße Nanami Sakuraba, und ich spiele Haruka Kagami.

The Centennial Case: A Shijima Story ist ein Spiel, das in Form eines Live-Action-Dramas abläuft. Es dreht sich um Morde innerhalb der Shijima-Familie, die über ein Jahrhundert hinweg stattgefunden haben, und die Spieler:innen helfen den Charakteren bei der Aufklärung.

Die Videos im Spiel wurden mit echten Darstellern gedreht, also haltet die Augen nach subtilen Gestiken, Mimiken und Bewegungen offen, die sich beim bloßen Einsatz von Computergrafik nicht einfangen lassen würden.

Ich hoffe, dass ihr Spaß dabei habt, gemeinsam mit Haruka die Geheimnisse hinter den Ereignissen aufzudröseln.

Ich bin Yuta Hiraoka, der Darsteller von Eiji Shijima und Josui Kusaka in The Centennial Case: A Shijima Story.

Mein erster Eindruck dieser Geschichte, die mehrere Zeitperioden überspannt, war: "Geht das überhaupt?" und "Dieses Skript hat's echt in sich!"

Der schiere Umfang an Text und der dichtgedrängte Drehplan waren schwindelerregend. Aber ich denke, dass die Entscheidung, absichtlich Sequenzen zu filmen, die man auch ganz in Computergrafik hätte erstellen können, dem Spiel ein wundervolles Retrogefühl und der Darstellung mehr Realismus verleiht.

Ich würde mich freuen, wenn die Spieler:innen die Geschichte vollständig erleben würden - die Geheimnisse der Shijima-Familie, die Morde und die Liebe, die Raum und Zeit überdauert.

Ich bin mir sicher, dass euch das Ende überraschen wird.

Als man sich das erste Mal wegen The Centennial Case: A Shijima Story an mich wandte, war ich mir unsicher. Ich dachte, "Wie wollen sie das drehen? Kann man das überhaupt in Live-Action umsetzen?"

Aber ich fand es faszinierend, wie das Drama und die Spielwelt miteinander verknüpft waren, das bewegte mich richtiggehend.

Die Story entfaltet sich an verschiedenen Punkten der Zeit und es gibt ein kompliziertes Netz an Beziehungen zwischen den Charakteren. Eine der tollen Sachen an dem Spiel ist, wie der ganze Prozess des Schlussfolgerns, der einen beim Durchlaufen des Spiels zu einer "Lösung" bringt, über Live-Action dargestellt wird.

Selbst inkorrekte Lösungen wurden ausgiebig gefilmt. Ich denke also, dass das Spiel auch dann Spaß macht, wenn man auf eine falsche Antwort kommt. Ich will beinahe, dass die Leute extra falsche Schlüsse ziehen, damit sie auch die inkorrekten Versionen zu Gesicht bekommen, haha.

Ich hoffe, dass ihr The Centennial Case: A Shijima Story spielt und viel Vergnügen dabei habt, in die Spielwelt einzutauchen!

The Centennial Case: A Shijima Story besitzt einen Plot, der jede Menge Wendungen hat und in der Zeit zurückspringt. Mein Rat an alle wäre, gut Acht zu geben, damit man bei den rasanten Entwicklungen nicht den Überblick verliert.

Die Figur, die ich spiele, ist eine Ärztin mit einer etwas geheimnisvollen Ausstrahlung.

Alle Charaktere im Spiel haben wirklich exzentrische, toll ausgearbeitete Persönlichkeiten.

Ich hoffe, dass die Leute sie amüsant finden, wenn sie sich durch das Abenteuer spielen!

Der älteste Sohn der Shijima-Familie, Kazunaga, ist unheimlich von sich selbst eingenommen - es hat also enormen Spaß gemacht, ihn zu spielen.

Dieselben Darsteller spielten auch andere Rollen in verschiedenen Zeitepochen. Es fühlte sich an, als wäre man Teil einer Theatergruppe, und ich hatte eine großartige Zeit.

Wobei das Skript heftiger als alles war, was ich bislang gesehen habe. Es umfasste mehrere Bände... Es hat jeder ganz schön gekämpft mit der schieren Menge an Text, der zu lernen war. Aber ich denke mal, dass das einfach für noch viel mehr Spielspaß sorgt.

Einige Szenen, die auf falsche Antworten folgen, lassen einen kichern, und es gibt sogar ein paar improvisierte Sachen! Ich hoffe, dass ihr auch mit diesen Teilen des Spiels euren Spaß haben werdet.

Das Interessante an der Arbeit an The Centennial Case: A Shijima Story war, wie dieselbe Geschichte verschiedene Punkte in Raum und Zeit auslotet. Für mich bedeutete das, dass ich drei Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Persönlichkeiten spielen konnte.

Nachdem ich nicht besonders vertraut mit dem Konzept eines Live-Action-Spiels war, fragte ich mich zunächst, ob da drei Avatare in verschiedenen Kostümen gefilmt werden würden, die sich dann von selbst in Bewegung setzen und herumpiepen...

Die Zeit, die ich damit verbrachte, in die Charaktere jeder Rolle zu schlüpfen, war unglaublich bedeutsam und vergnüglich. Ich sprach mit den Mitarbeitern über alle möglichen Aspekte, einschließlich der Kleidung, Haare und des Make-ups bis zur Sprechweise.

Ich persönlich war wirklich beeindruckt von der wunderbaren Kameraführung, als ich den Trailer sah. Ich kann euch das Spiel wirklich nur ans Herz legen!

die begierig auf The Centennial Case: A Shijima Story warten! Ich bin Gaku Sano ♪

Das hier ist ein episches Spiel, das weit über das Mystery-Genre hinausgeht.

Ihr könnt eine Story erleben, die euren Entscheidungen folgt. In anderen Worten könnte man sagen, dass es sich ein bisschen so anfühlt, als würde man seinen individuellen Film ansehen.

Und eine weitere reizvolle Sache ist meiner Meinung nach die Immersion, die man durch die echten Schauspieler erlebt, die in jeder Zeitepoche andere Charaktere spielen! Es ist eine authentische Mystery-Geschichte, die die Grenzen der Zeit überschreitet.

Kommt und begleitet mich dabei, die Pfade der Logik im Spiel zu verknüpfen ♪

Dies war die erste Möglichkeit für mich, an einem Spiel zu arbeiten.

Nachdem The Centennial Case: A Shijima Story ein Mystery-Spiel ist, ging es nicht nur um den korrekten Ablauf der Story - wir mussten jede Menge Material für die Irrwege drehen. Gefilmt wurde von früh morgens bis spät in die Nacht, und mit mehreren Drehtagen am Stück kam ich letztlich auf 2.700 gefahrene Kilometer in einem Monat!

Auch wenn der Dreh hart war, war es eine wirklich witzige Erfahrung, mehrere Rollen an der Seite der anderen Darsteller spielen zu können.

Es würde mich sehr freuen, wenn der Spaß, den wir beim Schaffen des Spiels hatten, sich auf die Menschen übertragen würde, die es spielen. Wenn das Spiel Aufregung und Begeisterung auslösen würde.

Bitte habt alle Spaß mit dem neuen, einzigartigen Mystery-Abenteuerspiel The Centennial Case: A Shijima Story!

Ich hatte ein großes Vergnügen, verschiedene Charaktere in der Taisho-, Showa- und Reiwa-Zeit in den verschiedenen Teilen des Spiels - Vorfall, Beweisführung und Lösung - zu mimen.

Werft einen Blick in eine Welt, in der Alterslosigkeit existiert, in The Centennial Case: A Shijima Story.

Bei The Centennial Case: A Shijima Story mussten wir die Live-Action-Versionen mehrerer verschiedener Pfade für jedes Antwortmuster spielen. Das war für alle Beteiligten anspruchsvoll.

In puncto KI wurden in den letzten Jahren erstaunliche Fortschritte gemacht, ich bin daher sicher, dass bald der Tag kommen wird, an dem wir alle von KI-Schauspielern ersetzt werden. Aber momentan können wir der KI die Feinheiten menschlichen Ausdrucks noch nicht anvertrauen.

Ich spielte den eindrucksvollen Kopf der Shijima-Familie. Durch die Weise, wie Live-Action einem erlaubt, die Emotion der Darsteller zu spüren, während man in die Spielwelt eintaucht, wird The Centennial Case: A Shijima Story ein stärkeres Gefühl von Realismus erzeugen, als jedes Spiel zuvor. Da bin ich mir sicher.

Ich heiße Yuki Kaji, und ich hatte das Vergnügen, in The Centennial Case: A Shijima Story mitzuspielen.

Meiner Meinung nach ist The Centennial Case: A Shijima Story ein neues, einzigartiges Mystery-Abenteuer, das nur in diesem eigenen Format erlebt werden kann, das die besten Teile von Live-Action-Dramen und Spielen vereint.

Makoto Nishimari ist ein schwer fassbarer, mysteriöser Mann. Ich bin zu dem Projekt gestoßen, nachdem ich ein sehr verlockendes Angebot bekam - und zwar, dass ich den unverwechselbaren Ton und Stil meiner Sprache als Charaktermerkmal nutzen sollte.

Ich hoffe, ich habe die Figur so porträtiert, dass ihre geheimnisvolle Ausstrahlung eingefangen wird. In gewisser Weise ist Nishimari ein wichtiger Charakter, der Schlüssel zur Story - achtet daher gut auf ihn!

Kanako, die Figur, die ich in The Centennial Case: A Shijima Story gespielt habe, ist eine junge Frau, die eine Sängerin anhimmelt, Saya. Aufgrund ihrer geradlinigen Natur kann sie manchmal zu drastischen Maßnahmen greifen.

Um Kanako als lieblichen Charakter zu porträtieren, habe ich bei meiner Darstellung viel Sorgfalt auf ihren subtilen Ausdruck verwendet, was die Leute hoffentlich bemerken werden.

Dieses Spiel ist eine authentische Mystery-Story - nutzt all euer logisches Denkvermögen, um Ereignisse zu bewerten und mögliche Schuldige in Augenschein zu nehmen, während ihr versucht, den Killer festzunageln!

Für mich fühlen sich Shogi und Mysterien ähnlich an, in der Weise, dass man eine Wahrheit suchen muss, die noch nicht enthüllt wurde.

Das ist einer der Gründe, warum ich Mystery-Spiele immer geliebt habe - und so war es auch ein absoluter Traum für mich, die Möglichkeit zu bekommen, in dieser priviligierten Rolle als Gast der Besetzung aufzutauchen.

Während meiner Darstellung war ich total von der Frage in Beschlag genommen, wie ich meine Rolle spielen sollte... Ich freue mich also darauf, die komplizierte Geschichte zu erkunden und zu lösen, sobald das Spiel veröffentlicht ist!

Vielen Dank an die wundervollen Darsteller:innen, dass sie ihre Gedanken mit uns geteilt haben - und für ihre Schauspielkunst im Spiel. Ihr könnt sie alle auf euren Bildschirm bringen, und zwar in The Centennial Case: A Shijima Story, das jetzt für PS5, PS4, Nintendo Switch und PC (Steam) verfügbar ist.

Wir hoffen, ihr habt Spaß bei der Entwirrung der Mysterien dieses Detektivabenteuers! Wenn ihr keine News und Informationen rund um dieses und andere Square Enix-Spiele verpassen wollt, dann folgt uns doch einfach auf Social Media:

Mitarbeit
Adventure
Story-Adventure
Square Enix
Square Enix
12.05.2022 (PC, Playstation 4, Playstation 5, Switch)
Link
0.0
PCPS4PS5Switch