Montagmorgen-Podcast #442

MoMoCa 9.5.22: Überlänge dank Fragenflut
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 161961 EXP - Redakteur,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

9. Mai 2022 - 12:39 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

Es ist ja keine Seltenheit, dass Podcasts ausarten, wenn Jörg dabei ist. Aber heute kann man dem GG-Chef nur bedingt einen Vorwurf machen, denn die zahlreichen Userfragen benötigen einfach Zeit.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Es ist immer wieder schön, wenn ihr uns Fragen stellt. Allerdings schwankt die Anzahl der per Kommentar gestellten Fragen, Anregungen und Hinweise oftmals beachtlich, umso schöner ist es, wenn am Montag ganz viele Beiträge von euch auf Antworten warten. Ehe sich Jörg und Dennis also versehen konnten, haben sie über eine Stunde vor dem Mikrofon verbracht, um alles zu eurer Zufriedenheit zu beantworten, ohne dabei die Vorschau und andere Standard-Segmente zu vernachlässigen.

Die Timecodes dieser Folge:

  • 00:40 Guten Tag und willkommen zum MoMoCa mit Jörg und Dennis, die exklusive Backstage-Einblicke zum Redi-Rumble zu Monkey Island haben
  • 06:00 Dennis kam nicht zum Spielen, hat aber gelesen und zwar das Inoffizielle Mega-Drive-Pixelbuch
  • 09:28 ... und Jörg hat Papierkram gemacht und Warhammer 40.000 - Chaos Gate - Daemonhunters gespielt
  • 13:48 Die GG-Woche in der Vorschau: Wir haben natürlich einen Test zu Daemonhunters in der Planung, außerdem werden wir Salt and Sacrifice genauer anschauen. Doch auch Eiyuden Chronicle - Rising ist vor unserem kritischen Blick nicht sicher und in einer Viertelstunde werden wir uns genauer mit Hard West 2 befassen. Passend zu seiner Kolumne aus der letzten Woche hat Harald Fränkel zudem ein Video zu den zehn besten neuen Titeln für den Amiga 500 geschustert. In jedem Fall nicht verpassen dürft ihr unser Twitch-Event, in dem Jörg die nächsten Folgen seines Elden Ring-Letsplays live on the air spielt! Schaltet ein am 12. Mai 2022, 19:00 Uhr, auf twitch.tv/gamersglobal!
  • 25:09 Die Sonntagsfrage: Wo liegt die Zukunft von VR?
  • 35:10 Auftakt zum XXL-Userfragen-Segment mit Flooraimer: Haben wir schon mal schlechtes Gameplay wegen guter Story verziehen?
  • 37:02 Drapondur: Hat Jörg schon mal seinen Wikipedia-Artikel gelesen?
  • 38:18 Maestro84 interessiert sich für unsere Feier-Gewohnheiten
  • 40:48 Admiral Anger will Items in der echten Welt nutzen
  • 43:06 Danywilde hat vergessen, in welchen Podcasts Jörg zu Gast war
  • 44:55 Sir MacRand fragt sich, was wir vom Elden-Ring-Erfolg halten
  • 48:10 rico66 wundert sich über die Editorial-Namensgebung...
  • 49:24 ...und fragt nach dem Stand der Anzeigen
  • 50:43 Restrictor81 fragt, wie die Preview zum Autobahn Polizei Simulator 3 zustande kam
  • 52:15 Danywilde mit einer zweiten Frage: Ist mit mehr Reports zu rechnen?
  • 57:34 Hannes Herrmann sucht Betriebsausflugs-Inspiration
  • 1:00:13 Danke fürs Zuhören und bis zum nächsten Mal!
Dennis Hilla Redakteur - P - 161961 - 9. Mai 2022 - 12:39 #

Viel Spaß beim Hören!

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60190 - 14. Mai 2022 - 0:45 #

Den hatte ich. :)

Maestro84 19 Megatalent - - 15629 - 9. Mai 2022 - 13:21 #

Da geht es doch passend zu Fuß eine Stunde nach Hause.

TheRaffer 22 Motivator - - 33838 - 9. Mai 2022 - 15:28 #

Hier steht 18 Uhr Twitch, in der Übersicht 19 Uhr...
Wäre interessant zu wissen, da ich dann weiß wieviel ich vom Anfang verpasse. ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 9. Mai 2022 - 16:10 #

Es ist 19:00 Uhr.

TheRaffer 22 Motivator - - 33838 - 9. Mai 2022 - 18:48 #

Danke :)

Flooraimer 10 Kommunikator - P - 385 - 9. Mai 2022 - 17:57 #

Schöner MoMoCa :) Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

P.s. Ich bin noch nicht so lange Abonnent, möchte die zusätzlichen Inhalte aber nicht mehr missen. Werde auch du eine Premiumente :-).

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18019 - 9. Mai 2022 - 16:17 #

In Kulturzeit auf 3Sat wurde vor ein paar Tagen About an Elf als Kunstprojekt gelobt.
Wollte es nur erwähnt haben.
Hab’s sogar in der Mediathek gefunden.
https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/games-tipp-about-an-elf-100.html

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 9. Mai 2022 - 16:23 #

Danke für den Hinweis!

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 16:26 #

Lol, also doch ein echter Hit für Spielerinnen mit Geschmack. Fundstück der Woche :D

Hagen Gehritz Redakteur - P - 96393 - 9. Mai 2022 - 16:59 #

What the actual f*ck?

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18019 - 9. Mai 2022 - 17:39 #

Nun steht Aussage gegen Aussage. ;)

ds1979 17 Shapeshifter - - 6916 - 9. Mai 2022 - 18:52 #

Erst about an Elf nicht als das Kunstwerk erkannt und dann die niedrige Wertung für Elden Ring. Läuft würde ich sagen;)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 19:00 #

Als nächstes findet hier noch jemand Cyberpunk super!

(just in case: Series X Version ist super!)

ds1979 17 Shapeshifter - - 6916 - 9. Mai 2022 - 19:13 #

Schön zu hören. Ich warte seit 1 1/2 Jahren das ich die Konsolen einfach so kaufen kann. Mittlerweile denke ich das bis zum Relase der nächsten Generation klappen könnte.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 19:25 #

Ich hatte ziemliches Glück, aber auch zwei Monate immer wieder geguckt.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28099 - 10. Mai 2022 - 11:14 #

Tja, da ist an den Produkt-Test-Banausen von GG wohl ein waschechtes Meisterwerk vorbeigegangen. Zu schade, dass das 3Stat Video nur 50 Sekunden geht, die fast komplett aus einer groben Beschreibung bestehen, aber das Werk am Ende sogar mit dem Kunstbegriff adelt, ohne wirklich zu erklären, wie man darauf kommt. Wenn ich mir aber die anderen "Gamestipps" zu anschaue, suchen die schon sehr gezielt nach möglichst kleinen, absurden Spielen; zu schade, dass alle Beiträge so kurz sind, die Perspektive wäre schon spannend, wenn sie argumentativ verarbeitet wäre.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 780374 - 9. Mai 2022 - 16:29 #

So, Zeit für den neuen MoMoCa, heute ja eine richtige XL-Ausgabe. :-)

*Play*

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 17:10 #

Dany-Kriesing-Frage: Würden 4500 Euro für einen Report zusammenkommen ;-)

Diese gelegentlichen Reports finde ich gut. Der Aufwand ist RIESIG, der Ertrag nicht. Dass man mit Reportage-Formaten keine riesigen Abozahlen gewinnt, sieht man denke ich auch an dem ein oder anderen Magazin, die ja teils wohl (selbst nicht gelesen) reportlastig waren.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132363 - 9. Mai 2022 - 17:40 #

Erst einmal danke für die ausführliche Beantwortung meiner Frage im MoMoCa.

Naja, ich gebe lieber zusätzliches Geld für Reports als für Let‘s plays. Mir ist zwar auch klar, dass es schwer ist, mit einem Report neue User zu gewinnen, aber womit sonst? Mit einem Test oder Let‘s play doch sicherlich auch nicht, die bekomme ich überall. Einen gut gemachten Report, idealerweise zusätzlich auch noch in Videoform, aber nicht. Natürlich ist das unmittelbare Kosten-Nutzen-Verhältnis bei einem LP besser als bei einem Report, dennoch vermisse ich Reports.

Ein weitere Punkt ist die Regelmäßigkeit. Meiner Meinung nach, müsste man solche Reports dann auch regelmäßig bringen und nicht nur 1-2 mal im Jahr, damit die User „da draußen“ auch nur eine Möglichkeit haben, davon überhaupt Wind zu bekommen. Regelmäßigkeit ist ein wichtiger Punkt um neuen User zu akquirieren. Die regelmäßigen Twitch-Events sind ja auch schon wieder eingeschlafen, da darf man sich auch nicht wundern, dass durch Twitch ja auch keine neuen User gewonnen werden. Das müsste halt jede Woche gemacht werden oder man hakt es halt als Mittel der Usergewinnung ab und macht es nur für die Bestandsuser.

Natürlich stehen alle diese Aktionen im Spannungsfeld Aufwand und Nutzen, aber so ist das ja immer im Leben.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 18:12 #

Ja, ich denke auch, mehr Reports wären schön. Gerne auch als Video. Kurze Intervalle kann ich mir realistischerweise 0 vorstellen, aber einer im Quartal wäre super. So könnte jeder Redi einen im Jahr machen und einer wird vielleicht extern vergeben. Möglich wäre ja vielleicht auch eine Mischfinanzierung, also dass der Aufwand nur teils gecrowdfunded ist und der Restbetrag sozusagen so mit drin ist, also Aboeinnahmen. Die 5 Euro sind natürlich hart.

Ich glaube aber ehrlich gesagt auch nicht, dass man mit Reports viele Leute dazu gewinnt. Bereits gewonnene Leute bleiben aber vielleicht eher oder überschreiten die Bezahlbarriere, egal ob mit Abo oder Crowdfunding.

Twitch ist ja jetzt wieder, insgesamt aber denke ich zu selten. Die Konkurrenz ist da extrem aktiv unterwegs (Gamestar) oder setzt da sogar sehr stark drauf (RBTV). Mal ein Beispiel, wenn Jörg jetzt Warhammer testet, einfach mal 2, 3 Stunden davon live spielen und ab und zu was kommentieren, das würde doch sicher einige Interessierte finden. Ja, ich wiederhole mich. Und ja, kein journalistischer Inhalt. Für die Sichtbarkeit aber vllt nicht schlecht.

Player One 16 Übertalent - P - 4367 - 9. Mai 2022 - 18:28 #

Reports gerne aber bitte nicht als Video.

goldetter 16 Übertalent - P - 4564 - 10. Mai 2022 - 10:47 #

Hat man das schon versucht ob man Abonnenten dazu bekommt, wenn man die Reports in mehreren Teilen veröffentlicht, den 1. Teil frei, den Rest hinter die Paywall.

Als kleine Serie sozusagen.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 10. Mai 2022 - 12:53 #

Ich glaube nicht. Vielleicht bei Video-Dokus, oder?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 9. Mai 2022 - 19:35 #

Es ist ja nun nicht so, dass wir keine Lust auf Twitch haben oder das schuldhaft verschlafen (na gut, ein wenig nicht-dran-denken war auch dabei im März und April). Sondern wir operieren dauerhaft an der Grenze dessen, was wir halt leisten können. 5 Tage (Minimum) für einen Report – auf welche 2-3 Tests sollten wir im Gegenzug jedes Mal verzichten? Es ist kein Zufall, dass der Report jetzt kommt, wo halt mal weniger los ist in Sachen Neuerscheinungen.

Wir machen zwei Podcasts pro Woche (in Wahrheit drei: Spieleveteranen). Wir machen zwei bis drei Tests pro Woche (plus externe). Wir machen Previews, News, Reports (z.B. von der GDC, schon wieder vergessen?). Wir machen Sachen wie Editorial, Platin-Update, Fotos des Monats. Viertelstunden, Redi Rumbles, Stunde der Kritiker. Wir probieren neues aus wie Steam-Blind-Date und Retro-Reality-Check. Wir machen Spezialgeschichten aus der Weihnachtsaktion. Wir machen Reports wie diesen, wenn auch selten. Wir machen "nebenher" Retro Gamer, ein komplettes Printheft mit 180 Seiten alle drei Monate. Wir machen Letsplays und sonstige Aktionen. Und ab und zu machen wir aufwändige Dokus. Wir machen all das, um uns zu finanzieren und ein vielfältiges Angebot zu bringen.

Wir haben schlicht nicht die Luft, einmal pro Woche auch noch einen Twitch-Event und womöglich alle zwei Wochen einen Report zu bringen. Beziehungsweise täten wir das, müssten entsprechend andere Inhalte dran glauben. Keine Podcasts mehr pro Woche brächte uns etwa 2,5 bis 3 Arbeitstage. Da würde dann ein halber Report reinpassen. Nur würden uns dann die Einahmen aus dem SPV fehlen. Wo kommen die dann her...? Und wie viele User beklagen sich, dass es keinerlei Podcasts mehr gibt? Et cetera pp. Dein Hinweis auf die Regelmäßigkeit ist richtig, aber die Abonnenten von GamersGlobal zahlen, da bin ich ziemlich sicher, für die Regelmäßigkeit der bestehenden Inhalte – und wären ganz schön schnell weg, wenn es von uns nur noch 2 Inhalte pro Woche gäbe, die ihnen ja u.U. gar nicht gefallen.

Crizzo 19 Megatalent - P - 16074 - 9. Mai 2022 - 19:44 #

Bei Twitch kommen ja noch so ungünstige Sendezeiten = Arbeitszeiten hinzu. Man sieht ja jetzt schon, dass ich nicht Freitag um 13 Uhr oder sonst 9-to-5 arbeitet. Aber der Stream muss dann ja eigentlich spätnachmittag starten oder früher Abends, sonst hat ja kaum einer Zeit zum zuschauen oder am Wochenende.
-
PS: Persönlich mag ich so Live-Dingse gar nicht so wirklich bzw. nutzen sie oft Re-Live. Ich genieße es viel mehr zuletzt, alles mögliche (Videos, Texte, Podcasts, SdK, Netflix etc.) dann schauen zu können, wenn ich mag.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 9. Mai 2022 - 19:48 #

Das ist richtig, und das betrifft auch Vorschläge wie Vampiros "Einfach bei einem Test drei Stunden davon live spielen". Die Idee klingt gut, Synergie-Effekt, möglichst viel Effizienz entfalten. Aber das wäre halt nicht einfach nebenher, das wäre dann ein eigener Programmpunkt. Oder es ginge aufkosten der Qualität der Tests. Dazu kommt, dass zu viele feste Termine Gift sind, wenn man eh (gerade auf meiner Seite) ständig am Rödeln ist und mehrere Bälle in der Luft halten muss. Geht was bei Retro Gamer schief, kann ich nicht live in einem Twitch-Event sitzen.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 9. Mai 2022 - 20:05 #

Das stimmt natürlich. Was denke ich kein so großes Problem wäre, ist die Uhrzeit. Also normale Bürozeit. Gibt ja auch Schichtarbeiter, Studenten usw.

Dass man anders spielt, kann ein Problem sein. Aber vllt einfach mal ein Jörgspielt Spiel oder Dennis zockt eine Stunde Tony Hawk oder ein Spiel für einen Podcast (das alte Spiel).

Das mit den Terminen wäre wirklich ein großes Problem. Das wäre am ehesten umschiffbar. Stream starten, 10 Minuten timer senden, dazu noch tweeten, fertig. Gucken wir den notifications followed und dann vielleicht noch dazu kommt. Der journalistische Anspruch wäre natürlich nicht hoch und wieviele Leute wirklich einschalten würden (und ob sich das dann perspektivisch, anfangs vermutlich nichg, überhaupt lohnen würde) ist sehr spekulativ. Das wäre dann aber auch kein Event sondern "nur" spielen mit J/H/D. Ob das Spaß macht, sinnvoll ist, ka. Das würde sich denke ich nur "im doing" zeigen, mit überschaubaren Chancen, aber auch überschaubarem Invest und keinen (außer Zeit) Kosten.

Aber jetzt gibt es Mittwoch erstmal einen schönen Event (bin aber leider selbst im Training).

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132363 - 9. Mai 2022 - 20:13 #

Ich bin auch kein Freund von Twitch, aber da ging es mir um die neuen User. Naja, einen journalistischen Anspruch haben z.B. Let‘s plays auch nicht gerade. ;)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 72770 - 10. Mai 2022 - 0:49 #

Ja, bei mir geht so. Ich gucke sehr gerne mal live casts. Oder auch generell gute Inhalte, wenn sie gerade live kommen. Freue mich aber, wenn der Kanal dann auch VOD auf youtube anbietet.

Alles ist letztlich eine Frage der Zeit, bei Machern wie Zuschauern.

Mit dem journalistischen Anspruch der LP hast du recht :D

Ich hoffe einfach, GG schaft genug Geld ran um zu bestehen, am besten aus möglichst vielen Quellen :)

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 132363 - 9. Mai 2022 - 20:20 #

Deine Punkte, gerade in Bezug auf die knappen Personalressourcen, sind mir durchaus klar, genauso wie Dir die von mir genannten sind.

Deine Bemerkungen im MoMoCa zu den geringen Aufrufzahlen des Reports haben mich zu dem Kommentar gebracht. Ich wollte zum Ausdruck bringen und euch deutlich machen, dass ich solche Inhalte sehr wertschätze und ich mich über häufigere Reports oder Dokus freuen würde, daher durchaus Interesse an dieser Art aufwändigeren Inhalten besteht. Ob und wie ihr das dann umsetzen könnt, liegt natürlich bei euch.

Ich selbst bin übrigens überhaupt kein Freund von Twitch und festen live Terminen, da würde mir bei euch dann wirklich was entgehen. Wie ich weiter unten geschrieben habe, geht es mir dabei um die Gewinnung von neuen Usern, ohne Regelmäßigkeit geht da halt leider nichts.

jguillemont 23 Langzeituser - - 42989 - 9. Mai 2022 - 18:58 #

@Jörg: Wäre toll wenn die Folge 37 des LP am Mittwoch erscheinen würde. Dann könnte ich das besser genießen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 9. Mai 2022 - 19:12 #

Gebongt! Sollte gegen Mittag online gehen können.

jguillemont 23 Langzeituser - - 42989 - 9. Mai 2022 - 19:49 #

Danke! Auf das am Donnerstag die nächste Staffel gesichert wird.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21359 - 9. Mai 2022 - 21:46 #

Zur Elden-Ring-Open-World-Diskussion: David Hain war noch dabei.
Wer es nicht kennt, kann man sich hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=ppbdIBefIUM

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28099 - 10. Mai 2022 - 11:22 #

Fand den Podcast ok, aber zu viele Gäste und daher wenig Tiefe. Am Ende kocht Elden Ring auch nur mit Wasser und wie von einigen Fans immer wieder selbst allergröbste Design-Mängel als Stärke uminterpretiert werden, ist schon belustigend. Ich mag das Spiel ja auch, aber "Story" oder "Questdesign" zu loben, das ist so lächerlich.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21359 - 10. Mai 2022 - 16:39 #

Wenn du nur eine Stunde Zeit hast (das ist zumindest angepeilt) mit drei Diskussionspartner (Sebastian ist da eher Moderator als dass er wirklich selbst mit diskutiert) kannst du nicht die selbe Tiefe erwarten wie wenn zwei Leute ~3h über ein Thema sprechen.
Bei Elden Ring scheiden sich die Geschmäcker, und da es so erfolgreich ist, habe ich den Eindruck, noch stärker. Es macht einige Dinge wie das Storytelling und Questdesign anders wie viele andere Spiele. Kann man mögen, muss man aber nicht. Aber es als "lächerlich" zu bezeichnen finde ich daneben, nur weil es den "normalen" Gepflogenheiten entspricht. Es haben ihre Prinzipien gefunden und ziehen sie durch. Eigentlich nicht viel anders wie Piranha Bytes.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28099 - 10. Mai 2022 - 17:57 #

Ja, ist natürlich dem Format geschuldet, aber das Format ist dann halt nicht sinnvoll. Allgemein haben sich Podcasts mit 2 Teilnehmern + max. 1 Gast nicht umsonst als Standard-Format etabliert.

Sonry 08 Versteher - 213 - 10. Mai 2022 - 16:30 #

Ich muss sagen die Videos von David Hain sind echt spitze und das Beste was man im deutschsprachigen Raum so finden kann. Finde es nur schade das er solche Videos nur so selten produziert und man solche Art von Videos sonst nirgends findet auf diesem Niveau.

LRod 19 Megatalent - P - 13290 - 9. Mai 2022 - 23:11 #

Chaos Gate habe ich jetzt auch schon knapp 10 Stunden gespielt. Was mir im Vergleich zu XCOM am besten gefällt ist einerseits die Anzeige des Schadens vor dem Schuss. Keine Fehlschüsse bei 97% Trefferchance, nur der Crit-Schaden wird gewürfelt. Andererseits gefällt mir, dass die Aktionspunkte bei Feindkontakt aufgefüllt werden. Gerade bei Zeitdruck konntevman bei XCOM mit der letzten Figur noch Feinde aufdecken und eigentlich gleich neu laden, hier ist das kein Problem.

Bisher bin ich also positiv überrascht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 439559 - 10. Mai 2022 - 12:09 #

Das Aufdecken-Prinzip ist bei Chaos Gate nicht weniger idiotisch als bei Xcom 2: Deine Ap zurückzubekommen, bringt nichts, wenn die anderen drei Knights zu weit entfernt sind. Aufgrund der schieren Gegnermassen kann das dann das Spielende bedeuten (v.a. wenn dann auch noch Verteidiger-Rifts sich öffnen oder eine „Woge“ ungünstig ausfällt, letzteres übrigens ebenfalls ein extremer Zufallsfaktor). Also speichert/lädt man, bis man alle vier direkt vor dem Triggerfeld hat, gibt dann jedem Aegis Schild und löst *dann* das Aufdecken aus – und spart so auch eine Spielrunde. Wobei dann wieder zufällig ist, wohin die rennen, was ebenfalls starke Auswirkungen hat.

Hab‘ jetzt rund 30h auf der Uhr und kann nur sagen: Miese Spielmechanik. Und ermüdend in Verbindung mit den immer gleichen generierten Schema-F-Missionen. Naja, zum Glück gibt es auch Stärken.

LRod 19 Megatalent - P - 13290 - 12. Mai 2022 - 0:27 #

Klar, sinnvoll vorrücken muss ich trotzdem. Wenn ich mit einem Marine die vollen 3 AP am Stück vorlaufe und dann auf Gegner stoße, dann stehe ich dumm da. Ich ziehe immer den hintersten soweit vor, bis er leicht vorne ist, auch wenn er 1-2 AP über hat, dann den nächsten etc. Zudem zeigt das Spiel ja sogar an, wo Gegner warten, wenn ich nah genug dran bin.

Was ich dann nicht mehr habe, ist das Xcom-Problem, dass ich vorlaufe, den vorletzten oder letzten Agenten ziehe und plötzlich auf die Aliens stoße, aber praktisch gar nicht mehr agieren kann.

Die Aegis-Schilde und das damit verbundene zusätzliche speichern/laden spare ich mir allerdings auch, schon weil jedes Schild den Bloom-Wert wieder um 5% steigert, und ich min-maxe auch nicht jedes Feld. Nur wenn es mal ganz doof gelaufen ist, lade ich neu.

Ich kann die Kritik an dem System daher insgesamt nicht teilen - besser als das Xcom-System ganz ohne erstattete Punkte finde ich es allemal. Ich bin aber auch erst bei 12 Stunden, vielleicht ändert sich meine Meinung noch...

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 23082 - 10. Mai 2022 - 13:35 #

Userfrage: Gibt es Neuigkeiten bezüglich Grillfest? :)

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21359 - 10. Mai 2022 - 16:45 #

Userfrage: diese Woche starten mit Song of Conquest (10.5.) und Achilles - Legends Untold (12.5.) zwei Spiele in den Early Access, die mich interessieren. Habt ihr dazu etwas geplant?

Userfrage 2: Jörg ist sichtlich (bei Podcast eher: hörlich?) enttäuscht über die Abrufzahlen für den Report von Hagen, auch aus finanziellen Gründen. Wäre ein weitere Monetarisierung außerhalb der Gaming-Bubble denkbar? Evtl. interessieren sich Geschichts-Magazine für so etwas. Ob sich das lohnt weiß Jörg aber wohl besser.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 151453 - 11. Mai 2022 - 17:51 #

Userfrage an Dennis: Deinen Körper zieren mittlerweile mehrere Tattoos. Was war Dein erstes, wann hast Du es Dir stechen lassen und gab es einen speziellen Anlass?

Crizzo 19 Megatalent - P - 16074 - 11. Mai 2022 - 20:31 #

Das könnte mit Pech schlüpfriger werden als gedacht^^

ds1979 17 Shapeshifter - - 6916 - 11. Mai 2022 - 20:33 #

Jörg erstes Tattoo wurde ihm damals von Heinrich gestochen. PC Player forever, nur wo wollte er nicht verraten;)

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21858 - 11. Mai 2022 - 20:31 #

War eine sehr interessante und unterhaltsame Folge. Den Report finde ich vom Thema spannend, hab ihn aber auch noch nicht gelesen. Finde sowas inzwischen als Podcast spannender, aber da gehen die Geschmäcker natürlich auseinander.

ds1979 17 Shapeshifter - - 6916 - 14. Mai 2022 - 13:12 #

Userfrage: Ich finde die Podcasts mit Hagen und Dennis sehr abwechslungsreich. Ich könnte mir gut eine finanzierte Reihe (Tony Hawk / JRP) mit den Beiden vorstellen. Habt ihr euch dazu schon mal Gedanken gemacht?

Major_Panno 15 Kenner - P - 3627 - 15. Mai 2022 - 20:26 #

Userfrage: Aufgrund der schönen Sonntagsfrage mit den Spiele-Soundtracks: Welche Songs, die im Soundtrack von Spielen zu hören waren, sind euch besonders in Erinnerung geblieben?
Bei mir sind es "God only knows" von den Beach Boys aus Bioshock Infinite, "Take on me" von A-Ha in der Akustikversion aus Last of us 2 und natürlich "Still Alive" aus Portal.

Crizzo 19 Megatalent - P - 16074 - 15. Mai 2022 - 22:47 #

Userfrage
Hat euch ein Stromausfall oder Programmabsturz schon mal um Stunden eurer Arbeit zerstört?
-
Welchen Teil eures Jobs würdet ihr gerne an einen Roboter abgeben?