GG-Angetestet: Prince of Persia - Die vergessene Zeit

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 413302 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

3. Mai 2010 - 22:43 — vor 10 Jahren zuletzt aktualisiert
Prince of Persia - Die vergessene Zeit ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Die Prince of Persia-Serie hat einen langen Weg hinter sich. Seit Jordan Mechner 1989 den Prinzen als Held eines 2D-Geschicklichkeitsspiels erfand, hat ihr jeweiliger Schöpfer das Spiel immer wieder neu erfunden und verfeinert. Die Grafik wurde besser, das Spiel selbst aber immer einfacher. Die vergessene Zeit soll nun die "Casualisierung" stoppen, und tatsächlich: Der Prinz kann, anders als im direkten Vorgänger, in manchen Situationen wieder sterben. Ob Ubisoft drauf und dran ist, auch die anderen Versprechen zum neuesten Prince of Persia zu erfüllen, verrät euch Mister G in seinem Angetestet-Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!