Die Kassen machen Elden Ka-tsching

Sonntagsfrage: Spielt ihr Elden Ring? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 101831 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

20. März 2022 - 10:00 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Elden Ring bricht alle Verkaufsrekorde der Dark-Souls-Serie. Seid ihr von Anfang an dabei oder wollt ihr dem Hype-Titel trotz mangelnder Begeisterung für Dark Souls eine Chance geben?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Elden Ring ab 53,98 € bei Amazon.de kaufen.

Update mit dem Ergebnis:
Wir wollten wissen, ob ihr Elden Ring definitiv respektive vielleicht spielt (beziehungsweise später spielen werdet) oder ob ihr keine Lust habt, dem Action-RPG eine Chance zu geben. Dabei zeigt sich zum einen ein ungefähres Gleichgewicht zwischen den Soulsborne-Fans unter den Umfrageteilnehmern, die Elden Ring auf jeden Fall spielen (42 Prozent) und jenen, die anscheinend mit dem Spielprinzip der FromSoftware-Spiele nicht warm werden (43 Prozent). Zum anderen wollen immerhin 15 Prozent der Teilnehmer mit Elden Ring einen Versuch wagen, auch wenn sie von Dark Souls nur mäßig angetan waren.

Ursprünglicher Text:
Nicht nur Jörg schlägt sich in Elden Ring tapfer durch die Zwischenlande. Obwohl der neueste Streich aus dem Hause FromSoftware nur im überschaubaren Maße den Einstieg für Neulinge leichter macht als die Dark Souls-Spiele, hat der Hype um Elden Ring auch zahlreiche neue Spieler in dessen offene Welt gelockt. Und das nicht zu knapp, hat Elden Ring doch schon innerhalb eines Monats mehr Einheiten abgesetzt, als Dark Souls 3 in vier Jahren.

Verratet uns in der untenstehenden Umfrage, ob auch ihr Elden Ring spielt beziehungsweise spielen werdet. War das für euch sowieso gesetzt, weil ihr Soulsborne-Fans seid, habt ihr Elden Ring ausprobiert, obwohl ihr mit Dark Souls nicht warm geworden seid oder macht ihr einen großen Bogen um das herausfordernde Action-Rollenspiel? Stimmt definitiv auch ab, wenn ihr gerade nur aus Zeitmangel noch nicht zum Spielen kommt oder aktuell noch überlegt, Elden Ring eine Chance zu geben.

Ihr könnt eure Stimme für die Sonntagsfrage bis zum Montag um 09:00 Uhr abgeben – wenn ihr eure Meinung ändert, könnt ihr auch bis dahin noch eine andere Antwort einloggen. Danach schließen wir die Umfrage und präsentieren euch etwas später in Form eines News-Updates das entstandene Meinungsbild. Ihr habt Ideen für eine Sonntagsfrage? Dann schickt doch eine PN an Hagen. Ihr könnt auch Vorschläge in die Kommentare posten, wobei sich die Auffindbarkeit enorm verbessert, wenn das Wort "Vorschlag" auch im Kommentar vorkommt. Den Link zur Übersicht der mehr als 200 bisherigen Sonntagsfragen findet ihr weiter unten unter "Quellen" verlinkt.

Sonntagsfrage: Spielt ihr Elden Ring?

Natürlich, ich mag die Souls-Spiele
42% (228 Stimmen)
Ich gebe ihm eine Chance, auch wenn ich Dark Souls nicht mochte
15% (82 Stimmen)
FromSoftware? Nein danke. Ich passe auch bei Elden Ring
43% (233 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 543
Hagen Gehritz Redakteur - P - 101831 - 19. März 2022 - 11:39 #

Habt einen schönen Sonntag!

TheRaffer 22 Motivator - - 34143 - 20. März 2022 - 10:19 #

Danke gleichfalls :)

Maestro84 19 Megatalent - - 15810 - 20. März 2022 - 10:10 #

Lach. Sicher nicht. Zum Leiden gehe ich da doch eher zur örtlichen Lady.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19096 - 22. März 2022 - 9:13 #

Soll aber deutlich teurer sein, so hört man.

Akki 17 Shapeshifter - 7374 - 20. März 2022 - 10:15 #

Irgendwann sehe ich mir das mal an. Im Sale, wenn es zu Ende gepatched ist. Aktuell kein Interesse.

Restrictor81 19 Megatalent - - 13810 - 20. März 2022 - 11:13 #

Ich nehme es auch erst in einem Sale mit. Nicht wegen Patches, aber wegen der zu großen Gefahr, dass es mir doch persönlich nicht zusagt.

Berndor 17 Shapeshifter - - 8994 - 20. März 2022 - 10:20 #

Im Moment spiele ich Forbidden West, aber danach kommt Elden Ring. Ich liebe diese Art von Spielen und habe ausser Sekiro auch alle durchgezockt.

Goremageddon 15 Kenner - 3818 - 20. März 2022 - 10:18 #

Ich hatte ja wirklich Bedenken hinsichtlich der Open World, des Craftings und dem Gaul. Zum Glück habe ich mich dann doch dazu entschieden Elden Ring zu kaufen da es an anderen interessanten Spielen mangelte.

Bislang muss ich sagen das ich wohl eins der besten Spiele seit längerem verpasst hätte. Das craften kann man ignorieren und solange man nicht alle Hilfsmittel, wie Geisteraschen, helfende NPC usw. nutzt kommt der Anspruch schon oft an DS heran. Etwas schade ist das die Magierklasse sehr schlecht gebalanced ist und dass das Spiel mit dieser ziemlich langweilig wird. So spiele ich halt wieder meine Nahkämpfer mit welchem ich bislang 50Std gute Unterhaltung hatte.

Insofern, ja, natürlich spiele ich Elden Ring ;)

Schönen Sonntag allerseits.

Kinukawa 20 Gold-Gamer - 24794 - 20. März 2022 - 12:03 #

Ich verzichte sogar bewusst auf viele Vereinfachungen, weil ich gemerkt hatte, das es meinen Spielspaß mindert.

Goremageddon 15 Kenner - 3818 - 21. März 2022 - 8:13 #

Jup. Ich habe mich auch fix darauf eingestellt die Aschen mehr oder weniger zu ignorieren weil es sonst teils sehr simpel wurde.
Abseits von einigen Bossen ist Elden Ring ja auch ohnehin eher entspannt im Vergleich zu anderen Titeln. Gefällt mir aber trotzdem sehr gut.

TheRaffer 22 Motivator - - 34143 - 20. März 2022 - 10:19 #

FromSoftware? Nein danke. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 90005 - 20. März 2022 - 12:21 #

Wir sind uns einig? Yipieee! :D

TheRaffer 22 Motivator - - 34143 - 20. März 2022 - 13:20 #

Das ich das noch erleben darf! *Freudentränchen wegwischt*

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 21178 - 20. März 2022 - 10:24 #

Ich mag Dark Souls ansich gerne, habe 1, 3 und Demons Souls gespielt, aber genau deswegen hatte ich gar keine Lust auf Dark Souls 4 mit Open World. War übersättigt. Am Ende war/ist es immer fast das Gleiche.

Die Vergleiche zu Zelda Breath of the Wild haben mich dann aber neugierig gemacht es doch auszuprobieren und bereue es nicht. Find es nicht mega überragend, letzlich ist es nur Dark Souls 4 mit Open World, aber meinen Spaß hab ich dennoch. Dank anpassbaren Schwierigkeitsgrad hab ich hier auch keine allzu großen Probleme im Spiel.

Sciron 20 Gold-Gamer - 23994 - 20. März 2022 - 10:25 #

Ne, ich bin doch schon durch.

funrox 15 Kenner - P - 3477 - 20. März 2022 - 10:25 #

Bei mir liegt es eher an der Art der Spiele.
Und meine Hardware gibt das wohl auch nicht her derzeit.

Brunt 15 Kenner - P - 2735 - 20. März 2022 - 10:27 #

"FromSoftware? Nein danke. Ich passe auch bei Elden Ring"

???????
Seltsam was man auswählen muss wenn man es nicht spielt.
Soll wahrscheinlich ein Gag sein, naja.
Ich spiele es nicht weil mir so etwas 0 Spaß macht.

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7032 - 20. März 2022 - 10:32 #

Ja, spielen werde ich es sicher noch. Ich mag Soulsborne-Titel sehr gerne, aktuell habe ich aber nicht so recht Lust darauf. Im Laufe des Jahres werde ich Elden Ring aber sicherlich noch angehen, wenn die Motivation und Lust darauf etwas größer sind. Bis dahin versuche ich, zu viel Input zu dem Spiel zu vermeiden, um es dann einmal möglichst unbefangen spielen zu können. Daher kommt mir leider auch Jörgs LP zum Spiel zum jetzigen Zeitpunkt zu früh.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 10151 - 20. März 2022 - 10:41 #

Ich weiss nicht genau, was das mit FromSoftware zu tun haben muss, aber ich spiele das Spiel nicht.

e5150 15 Kenner - P - 3309 - 20. März 2022 - 10:44 #

Noch spiele ich nicht, aber ich habe es vor.

Maverick 33 AAA-Veteran - - 800160 - 20. März 2022 - 10:46 #

Bin mir noch unschlüssig, ob ich es mal selbst spielen werde. Hat aber noch Zeit... ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 151913 - 20. März 2022 - 10:51 #

Irgendwann schaue ich mir das bestimmt mal selber an. Wird dann vermutlich wie bei Demon's Souls (was ich auch nochmal weiterspielen möchte) eher ein Spontankauf.

thoohl 19 Megatalent - - 19768 - 20. März 2022 - 11:03 #

Im Moment erfreue ich mich an der Möglichkeit, die das Spiel bietet, mit meinem Pferd die Welt zu erkunden. Mache ich jetzt knapp 8 Stunden.

Bin über den ein oder anderen gefundenen Pfad, der durchaus mächtige Gegner umgeht, sogar fast schon etwas stolz. Und immer auf der Pirsch nach neuen Gnadenpunkten, um die Karte aufzudecken.

Springe hin und wieder zurück ins Startgebiet und erledige dort "Quests".

Bin jetzt schon in einigen Gebieten gewesen, in manchen, sind die Gegner so tödlich, dass ich nicht mit dem Pferd lange anhalten kann.
Die Gegner sehen toll aus und die Landschaften sind beeindruckend.
Habe über den Weg auch schon ein paar interessante Items erbeutet und konnte mich weiter hochleveln.
Mit diesem Level gehe ich dann jeweils nach Limgrave zurück.

Da Souls-Neuling, habe ich noch großen Respekt vor den eigentlichen Kämpfen, insbesondere zu Fuß. Auf dem Pferd quasi Reiterei-Angriffe zu starten und durch Gegnergruppen hindurchzureiten, macht sehr viel Spaß.

Bin nun auch zur Tafelrunde geladen.

Ich beginne das Spiel sehr zu mögen.

Der Marian 21 AAA-Gamer - P - 27318 - 20. März 2022 - 11:03 #

Ich spiel's. Fand Dark Souls 1 und 3 schon gut und Elden Ring ist viel zugänglicher und kommt mir daher sehr entgegen. Bsonders der Erkundungsaspekt macht mir richtig Spaß.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28248 - 20. März 2022 - 11:07 #

Das sollte wirklich jeder spielen, der entfernt etwas mit Action, RPG und Dark Fantasy anfangen kann.

TSH-Lightning 25 Platin-Gamer - - 56135 - 20. März 2022 - 11:12 #

Nein Danke! Dafür ist mir meine Zeit zu schade und viel bessere Spiele warten auf meine Aufmerksamkeit.

toreyam 21 AAA-Gamer - P - 30313 - 20. März 2022 - 11:14 #

Ich stecke irgendwo in Dark Souls 1 fest... ob ich jemals signifikanten Fortschritt im 2er oder 3er machen werde...
Elden Ring sieht vielversprechend aus aber zuerst lerne ich etwas bei Jörg. ;)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32167 - 20. März 2022 - 11:16 #

Habe aktuell nicht die Zeit dafür und auch wenn es zugänglicher sein soll als die vorherigen Spiele von From Software ist es sicher immer noch recht komplex für Neueinsteiger.

Makariel 19 Megatalent - P - 18168 - 20. März 2022 - 11:17 #

Spiel des Jahres.

Phoncible 22 Motivator - - 31037 - 20. März 2022 - 11:21 #

No way - selbst wenn ich das Let’s Play trotz anfänglicher Abneigung auch unterhaltsam finde. Freizeitvergnügen ist für mich was anderes.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 10218 - 20. März 2022 - 11:23 #

Das Spiel ist ein absolutes Meisterwerk.

GotY ist eine maßlose Untertreibung und wird dem Spiel in keinster Weise gerecht.

Elden Ring ist für mich der wahrgewordene Traum einer epischen Heldenreise, so wie ich mir Spiele in meinen kühnsten Träumen als Kind vorgestellt habe.
Nein, das stimmt nicht … nochmals besser als alles was ich mir je gewünscht habe.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108863 - 20. März 2022 - 11:29 #

Nein. Allerdings nicht wegen From Software, sondern weil das einfach nicht meins ist.

AntiTrust 19 Megatalent - P - 15069 - 20. März 2022 - 11:29 #

Reizen würde es mich schon ein wenig, besonders weil ich noch nie was von FromSoftware gespielt hab. Aber wahrscheinlich hätte ich nicht die Geduld es fertig zu spielen. Deshalb verzichte ich wohl auf einen Kauf.

Gedracon 18 Doppel-Voter - - 9469 - 20. März 2022 - 11:29 #

Bin mittlerweile mit knapp 46 Stunden Spielzeit dabei. Ähnlich wie Jörg bin ich offline unterwegs, da mir die ganzen Nachrichten auf die Nerven gehen und ich wegen der dämlichen Schemen von Spieler mehr als 1x gestorben bin.
Ob meine Wahl als Nahkämpfer (Krieger) zu spielen clever war sei dahingestellt. In einigen Kämpfen hab ich trotz hochleveln so meine Probleme. Da es aber immer Progress gibt, bleibt meine Motivation hoch. In Darksouls 1 + 2 war ich wesentlich frustrierter und hab beide Titel nie abgeschlossen.
Elden Ring versuche ich auf jeden Fall durchzuspielen auch wenn es noch viele viele Stunden dauern wird (bisher 3 von 4 großen Runen erspielt).

Sciron 20 Gold-Gamer - 23994 - 20. März 2022 - 12:12 #

Du solltest dich zumindest ein mal kurz Online einloggen, weil sonst manche Änderungen des letzten Patches wie z.B. die viel günstigeren Smithing Stones beim Hub-Händler nicht getriggert werden, wenn man nur im Offline-Modus spielt.

vgamer85 21 AAA-Gamer - P - 28442 - 20. März 2022 - 11:33 #

Sicher. Das Meisterwerk auf drei Plattformen und Klassen in Koop.

Gekko Goodkat 18 Doppel-Voter - - 11586 - 20. März 2022 - 11:35 #

Bin dabei. Für mich auch schon jetzt das Spiel des Jahres.

RyuDrake 13 Koop-Gamer - P - 1566 - 20. März 2022 - 11:38 #

Jap und NG+2 ist auch schon durch ^^

Grumpy 17 Shapeshifter - 7644 - 20. März 2022 - 11:44 #

bin ein wenig müde von dem genre. der schwierigkeitsgrad reizt mich noch am wenigsten, als gutes action adventure ala zelda würde es mir persönlich wahrscheinlich mehr gefallen

LRod 19 Megatalent - P - 13398 - 20. März 2022 - 11:42 #

Sekiro war fantastisch, eines der wenigen Spiele mit 100% Achievements bei mir. Dark Souls hat mir dagegen gar nicht gefallen. Da die ganze Welt begeistert ist, werde ich wohl im Sale irgendwann zuschlagen.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 11245 - 20. März 2022 - 11:48 #

Mir sagt die ganze Art der DS-Spiele nicht so zu. Auch hier sind viele Gebiete wieder sehr düster, die wenigen NPCs sind alle irgendwie mystisch und hocken unbehelligt mitten zwischen Monstern, und die Trashmobs in Summe sind schwerer und nerviger als die Bossgegner.

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 10218 - 20. März 2022 - 18:08 #

„Auch hier sind viele Gebiete wieder sehr düster“,
… nein, ganz im Gegenteil

„ die wenigen NPCs sind alle irgendwie mystisch und hocken unbehelligt mitten zwischen Monstern,“
… Nein, das stimmt nicht

„ die Trashmobs in Summe sind schwerer und nerviger als die Bossgegner“
…nein

Keine Ahnung aufgrund welcher Screenshots du deine Meinung begründest, aber das stimmt irgendwie hinten und vorne nicht.

Timberwolf76 17 Shapeshifter - P - 7359 - 20. März 2022 - 20:29 #

Naja…in der Akademie hat er mit den Mobs und dem Boss schon irgendwie recht. Ich hab die ganzen Magier in der Gruppe als extrem anstrengend empfunden und mich über jeden Ort der Gnade oder Abkürzung gefreut aber der Boss lag bem ersten Versuch und das lag nicht an meinem Skill…so ehrlich muss man sein.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 11245 - 21. März 2022 - 10:12 #

Ich hab mir diesen 30min-Speedrun angeschaut für die Gebiete. Wenn da nicht nur 3 dunkle Gebiete gezeigt und 30 helle und schöne Gebiete ausgelassen wurden, bleibe ich dabei.

NPCs leite ich von Jörgs LetsPlay ab - ja, 5m um sie rum sind keine Gegner, aber weg kämen die dort ohne Kampf nicht.

Trashmobs - gut, in DS2 fand ich das sehr stark so, mehr habe ich nicht gespielt. Aber bisher finde ich das auch wieder in Jörgs LetsPlay auffällig, wie gut er durch die (ersten) Bosse kommt und wie nervig die Trashmobs sind, z.B. die Dicken, die Bläser oder auch die Schützen.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 21. März 2022 - 10:28 #

Die Welt hat einen Tag/Nacht-Zyklus und dynamisches Wetter. Nachts bei Regen sieht alles düster aus. Aber tagsüber bei Sonnenschein wirken zumindest fünf der ersten sechs Gebiete (weiter bin ich noch nicht) regelrecht idyllisch. Das eine andere Gebiet ist auch nicht wirklich düster aber sieht mangels Pflanzen ziemlich karg aus.

An sich ist das ja eine Welt nach einer großen Schlacht. Man hat eine gewisse Postapokalypse mit vielen zerstörten Gebäuden, aber die Natur hat vieles zurückerobert. Relativ ähnlich zu Horizon Zero Dawn.

Manche Spielelemente variieren je nach Tageszeit. Gut möglich, dass ein Speedrunner nur nachts spielt, weil das irgendwelche Vorteile bei der Geschwindigkeit hat, keine Ahnung. Ich spiele primär tagsüber.

Als düster hab ich das Spiel bisher überhaupt nicht empfunden, ganz im Gegenteil. Das sind wenn, dann nur die Dungeons.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9821 - 20. März 2022 - 11:50 #

Die Antwort heißt nein, aber die Generalisierung der Nein-Aussage lehne ich ab. From Software hat ja auch andere Spiele wie Chromehounds, Armored Core, Tenchu oder Deraciné gemacht.

Kategorisch ausschließen will ich damit nichts. Auch nicht, dass ich mir irgendwann doch noch Titel dieses ganzen Subgenres angucken werde. Mir fehlt nur die Geduld im Moment.

Zup 15 Kenner - P - 2750 - 20. März 2022 - 11:54 #

Elden Ring scheint mir tatsächlich das erste FromSoftware Spiel mit einem dezent humanitären Gameplay zu sein, ohne den Spieler ausweglos ins Verderben zu stürzen. Von daher würde ich es zumindest mal anspielen wollen. Allerdings auch erst auf einer Series X die noch nicht eingezogen ist. Also warte ich noch einige Monate und freue mich dann über einen Sale oder die Aufnahme in den GamePass.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 16:53 #

Elden Ring ist genau das Richtige für den Typ Spieler, der Spaß daran hatte, sich in Skyrim auf Felsen zu stellen und reine Nahkampfgegner mit dem Bogen wegzuballern, da die in Skyrim nicht auf Felsen steigen können. :-)

Finde es herrlich, wie leicht man sich Elden Ring machen kann, wenn man einfach die offensichtlichen Regeln ignoriert und alles etwas kreativer angeht.

Harter Gegner vor einem guten Item? Ich locke den Gegner ein Stück weg, reite schnell zurück und sacke das Item ohne jeden Kampf ein.
Starke Gegnermasse bewacht einen schmalen Durchgang? Ich reite einfach so schnell wie möglich durch, weiche den Gegnern aus und bin nach zehn Sekunden dort, wo ich mich sonst eine halbe Stunde lang mühsam hätte durchkämpfen müssen.
Wenn man das ewige Hin und Her zwischen Schlagen und Blocken nicht mag, nimmt man einfach einen auf Magie ausgelegten Charakter und ballert alles aus der Distanz weg. V.a. schwere Gegner sind damit viel leichter, da sie einen nie treffen können, während der Nahkämpfer mit einem vermasselten Blocken schon draufgehen kann.

Goremageddon 15 Kenner - 3818 - 21. März 2022 - 8:21 #

Klar geht das. Nur macht das Spiel dann natürlich keinen Spaß mehr. Es wurde ja ohnehin schon eher zu leicht als zu schwer designed insofern wüsste ich nicht weshalb man sich den spaßigen Teil noch selbst kaputt machen sollte.

Aber klar, jeder wie er mag. ;)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 21. März 2022 - 10:04 #

Und ob das Spaß macht! Ich hab ein regelrechtes Hochgefühl, wenn ich eine bockschwere Stelle so entschärft habe.

Eine halbe Stunde lang auf einen Gegner einzudreschen, ständig zu blocken, wegzurollen und Tränke zu trinken finde ich hingegen sehr langweilig und ermüdend. Werde nie verstehen, wie einem sowas extrem Repetitives Spaß machen kann. Wenn der Gegner dann besiegt ist, hab ich kein Hochgefühl, sondern eher ein genervtes "Na endlich geht's weiter".

Bei meiner Spielweise muss ich mich auch nicht dauernd mit Upgrades, Loot, Crafting & Co beschäftigen, was ich in allen Rollenspielen langweilig finde. Das mache ich dann nur ab und an mal. Da sind die Unterschiede zu vorher dann auch sehr deutlich.

Aber das ist ja das Tolle an Elden Ring, dass es zwei so stark unterschiedliche Spielweisen erlaubt.

Sciron 20 Gold-Gamer - 23994 - 21. März 2022 - 11:31 #

Naja, ich wüsste nun nicht wo man in Elden Ring oder sonstigen Soulslikes ne halbe Stunde auf einen Gegner einkloppen muss. Ausser du spielst vielleicht mit nem Level 1-Charakter der mit blanken Fäusten boxt. Aber wohl nichtmal dann.

Was du da als repetitiv bezeichnest, emfpinde ich halt bei den Magic-Builds genauso. Wenn ich nur aus der Distanz Zauber auf die Gegner schmeissen will, kann ich auch gleich nen Shooter zocken. Nichts stelle ich mir bei einem Spiel dieser Art langweiliger vor.

Abgesehen davon, es gibt grade später durchaus Gegner mit Magie-Resistenz. Du wirst also auf Nahkampf nicht völlig verzichten können. Einige der besten Waffen haben eh ein Intelligence-Scaling. Wäre ne Verschwendung, die nicht zu nutzen.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 21. März 2022 - 12:03 #

Bei den Kämpfen als Magier kommt es drauf an. Ewig lang einen starken Gegner zu beschießen macht mir auch keinen Spaß, aber ein Rudel Wölfe in wenigen Sekunden wegzuballern, hat schon seinen Reiz. Generell meide ich Kämpfe aber weitestgehend.

Ich spiele das Spiel mehr wie einen Walking Simulator. Diese postapokalyptische Fantasy-Welt ist schon sehr gelungen und gestochen scharfe Panoramen mit fernen Gebäuden, wo man sich kurz fragt, ob das wirklich 3D-Modelle sind und sie dann tatsächlich erreichen kann, ist einfach fantastisch. Auch die Vertikalität der Welt ist für Open World ziemlich einmalig. Eine der besten Open Worlds bisher.

Mag sein, dass ich mit meiner Spielweise dann irgendwann mal ein Problem bekomme, aber ich hab eh keine besondere Motivation, es durchzuspielen. Die Schwurbelstory interessiert mich nicht und ansonsten hat es für mich keine besondere Motivation außer der Erkundung der Gegend.

Aber im Moment levele ich mit der Spielweise noch relativ gut hoch und finde gute Items ohne mich vorher durch riesige Gegner zu kämpfen. Und mir macht es auch mehr Spaß als übermächtiger Gegner kleine schwache Gegner wegzuballern. Das hat fast schon was von der Endgame-Powerfantasy von Ghost of Tsushima. Solange das funktioniert, hab ich Spaß am Spiel.

Dark Souls, Bloodborne & Co hab ich alle mal ausprobiert, aber fand sie weitestgehend enorm nervig. Elden Ring ist völlig anders bisher.

andima 15 Kenner - P - 3552 - 20. März 2022 - 11:55 #

Nein Danke - Für mich sehe ich dabei keinen Spielspaß. Das Let's Play reicht mir.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 73848 - 20. März 2022 - 12:24 #

Gibt für mich keine passende Antwort. Irgendwann spiele ich es mal.

DavidPM 22 Motivator - - 31764 - 20. März 2022 - 12:26 #

Hat nichts mit FromSoftware zu tun. Die Art Spiel ist einfach nichts für mich. Dann lass ich doch lieber Jörg leiden und schau mir das Let's Play an und spiele selber etwas anderes.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 17:01 #

Dass Schöne an Elden Ring ist, dass man das Leiden weitestgehend umgehen kann. V.a. wenn man als Magier mit starken Distanzwaffen spielt.

Kann man wirklich nicht mit Dark Souls & Co vergleichen. Elden Ring kann man zwar wie diese Spiele spielen, muss man aber nicht. Ist das erste From Software Spiel mit dem ich richtig Spaß habe, weil man sich wunderbar um den masochistischen und grindigen Part herummogeln kann.

Und es macht trotzdem Spaß. Wenn man einen superschweren Gegner einfach weglockt, schnell zum ursprünglichen Platz zurückreitet und die wertvollen Items dort einsackt, ist das auch ein Erfolgserlebnis. Für mich sogar ein weit größeres als den Gegner klassisch zu besiegen.

Player One 16 Übertalent - P - 4400 - 20. März 2022 - 18:41 #

Wenn das so ist, dann nehme ich es irgendwann mal in einem Sale mit. Ich habe bei Rocketbeans gesehen, wie drei Typen immer wieder von einem Bissgegner platt gemacht wurden und das hatte mir dann auch schon wieder gereicht. Ich habe null Bock irgendwelche Angriffsmuster auswendig zu lernen.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 20:10 #

Ich bin heute zum ersten Boss gekommen und finde ihn auf meinem Level unschaffbar. Also hab ich ein wenig in der Gegend herumgesucht und einen halbwegs versteckten Durchgang gefunden, mit dem ich den ganzen Boss einfach umgehen und im Spiel weiterkommen kann. :-)

Wobei ich nichts sagen kann, was das am Ende für den Spielverlauf bedeutet, also ob man das Spiel durchspielen kann und welche Enden es gibt.

Aber zumindest hab ich jetzt die Möglichkeit, die weitere Welt zu erkunden, hochzuleveln und den Boss später sehr viel leichter zu besiegen.

Die Gegner leveln auch nicht mit, die schwachen aus dem Anfangsgebiet fetzt mein Magier mittlerweile mit einem Schuss weg. Denke, bei den Bossen wird es auch so sein. Im Moment erkunde ich nur und kämpfe höchstens mal just for fun mit einfachen Gegnern. Trotzdem geht es gut voran.

thoohl 19 Megatalent - - 19768 - 20. März 2022 - 20:19 #

Noch jemand, der den Pass gefunden hat...
So ähnlich spiele ich gerad auch.
Werde diesen Margit aber heute abend nochmal antesten.
Ich habe gearde etwas Bedenken den Anschluss an die ohne hin schon wenige Handlung zu verlieren.
Hab aber schon recht coole Orte gesehen über die Spielweise.

Wuslon 19 Megatalent - - 15790 - 20. März 2022 - 12:55 #

Jörgs Let's Plays haben mich in die Welt der Souls-Spiele eingeführt, bis auf Demon's Souls sind inzwischen alle durchgespielt. Elden Ring fange ich nächste Woche an - und freu mich schon :-)

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 67221 - 20. März 2022 - 12:58 #

Ich habe mich schon vor diesem Spiel nicht für das Spielprinzip interessiert. Dazu kommt, dass ich allergisch auf Hype und Aussagen wie „GOTY ist noch untertrieben“.
Ich werde diese Schallplatte nicht kaufen, sie ist zerkratzt.

vgamer85 21 AAA-Gamer - P - 28442 - 20. März 2022 - 13:47 #

Solche Aussagen mag ich auch nicht :D Deswegen kritisiere ich das "Meisterwerk" obwohl ich es mag

Harry67 20 Gold-Gamer - - 21907 - 20. März 2022 - 13:20 #

Einfach nicht mein Spielprinzip. Diese ganze "Schlag mich bitte erst ein paar mal tot, damit ich glücklich werde" Spiele sind mir zu masochistisch angehaucht ;)

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30453 - 20. März 2022 - 13:25 #

Ziemlich bescheuerte Antwortmöglichkeiten, ich spiele es nicht, aber nicht wegen From Software, sondern weil ich weder Souls-Gameplay mag, noch Tolkien.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18097 - 20. März 2022 - 15:32 #

Was hat Elden Ring mit Tolkien zu tun?

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 69120 - 20. März 2022 - 15:38 #

Man kann die Autoren mit R.R. im Namen schonmal verwechseln. ;)

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 17:03 #

Das zweite Wort im Titel des Spiels könnte dir einen dezenten Hinweis geben. :-)

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18097 - 20. März 2022 - 17:12 #

Dann ist der Nürburgring wohl auch von Tolkien...oder der Ring der Nibelungen?

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 18:01 #

Mit denen kenne ich mich nicht so aus. Haben die wie Elden Ring auch ein Intro, wo von einem Ring eines Königs erzählt wird, der andere unterdrücken kann? Und gab es dort auch eine große Schlacht, deren Auswirkungen man dann noch in der Gegenwart sehen kann? :-)

Aber Spaß beiseite, Elden Ring bedient sich durchaus an einigen Storyelementen von Herr der Ringe. Es geht natürlich nicht nur um das eine Wort.

andima 15 Kenner - P - 3552 - 20. März 2022 - 18:49 #

Auf Harry Potter? Nach dem Elden Wand kommt der Elden Ring?

Wunderheiler 21 AAA-Gamer - 30453 - 20. März 2022 - 19:01 #

Tatsächlich hab ich nach den Trailern sowie dem Namen gedacht das es eine Koopreration mit Tolkien war. Aber gut, ich formuliere um: Souls-Gameplay und ein Standard-Fantasy Setting reichen mir als Nicht-Grund bzw. Grund für Verzicht ;)

Carmageddon 10 Kommunikator - P - 356 - 20. März 2022 - 13:27 #

Ich bin zwar leidensfähiger (Quake)Egoshooter Spieler aber sonst will ich das nicht ;)

Micha 18 Doppel-Voter - - 9237 - 20. März 2022 - 13:33 #

Aber hallo - sowas von! Inzwischen haben sich gut 90 Spielstunden angesammelt (bei gerade mal drei "Hauptbossen") und es macht immer noch so viel Spaß, diese Welt mit ihren Rätseln und Geheimnissen zu erkunden. Ich kann die Kritiken an Design-Patzern zwar ehrlich gesagt verstehen, aber bei mir drückt es einfach genau die richtigen Triggerpunkte, um mich bei der Stange zu halten.

Selo 12 Trollwächter - 920 - 20. März 2022 - 14:02 #

Finde die Menüs und das UI der Spiele von From Software immer unnötig kompliziert. Beispielsweise beim Koop-Modus. Die Steuerung, Tastenbelegung und Kamera gefallen mir auch nicht. Auch das Balancing ist nicht immer optimal. Toll finde ich hingegen das skurille Gegnerdesign und die Gestaltung der Spielwelt. Sowie dass es immer irgendwo etwas zu entdecken gibt.

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78232 - 20. März 2022 - 14:17 #

Was für eine Frage, natürlich!

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6835 - 20. März 2022 - 14:18 #

Jo dat.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 69120 - 20. März 2022 - 14:18 #

Ich will Elden Ring auf jeden Fall irgendwann spielen, ich spiele gern mal ab und zu Soulslikes. Aus der Souls-Reihe hab ich bisher Teil 3 gespielt und ansonsten noch z.B. The Surge oder Ashen. Wollte eigentlich aber vor Elden Ring mal noch Sekiro spielen. Und Dark Souls 2 liegt auch noch auf meinem Stapel. Zu viele Spiele, zu wenig Zeit. :D

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 8429 - 20. März 2022 - 14:22 #

Ich warte noch bis mein Steam Deck kommt, dann hab ich meine mobiles Elden Ring hrr hrr

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6835 - 20. März 2022 - 14:27 #

Da wäre mir die Gefahr zu groß, dass es leidet beim Aufprall.

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62903 - 20. März 2022 - 14:28 #

Sehe es einfach als Training für die Impulskontrolle.

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 8429 - 21. März 2022 - 11:49 #

hahahahaha

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62903 - 20. März 2022 - 14:27 #

"FromSoftware? Nein danke. Ich passe auch bei Elden Ring"

Naja. Ich habe ja nichts gegen FromSoftware - Spiele, aber Elder Ring interessiert mich nicht.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28248 - 20. März 2022 - 14:42 #

Ich hätte nicht gedacht, dass es From Software Fans gibt, die aber kein Interesse an Elden Ring haben. Nicht mehr hardcore genug oder wie? :D

Elfant 25 Platin-Gamer - P - 62903 - 21. März 2022 - 1:05 #

Ich würde mich ja nicht als Fan bezeichnen. Dark Souls 1 war schon nicht so schwer, wie es gerne behauptet wurde (hat einige Easymode, wenn man sie benutzen möchte) und bei Sekiro gefiel mir das Setting.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 133098 - 20. März 2022 - 14:40 #

Ja, natürlich und es macht mir sehr viel Freude! Gerade auch die Erkundungskomponente und die großzügigere Verteilung der Rücksetzpunkte machen Elden Ring für mich zum bisher besten From Software Titel.

Flooraimer 11 Forenversteher - P - 553 - 20. März 2022 - 15:08 #

Meine Antwort ist leider nicht dabei. Hab nach 50 Stunden die Lust verloren. Das Game ist objektiv sehr gut aber die Spielzeit ist mir etwas zu viel des Guten.

BIOCRY 16 Übertalent - P - 5537 - 20. März 2022 - 15:08 #

Spiele sollen mir in erster Linie Spaß machen und nicht in Soulslike-Arbeit ausarten. Deshalb meide ich Software from FromSoftware!

v3to 17 Shapeshifter - P - 7384 - 20. März 2022 - 15:23 #

Soulsborne-artige Spiele sind nicht mein Ding. Bei Dark Souls hatte ich nach einer Stunde genug, bei Bloodborne reichte eine halbe Stunde. So lange es keine Option für einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad gibt, sollen ruhig andere damit glücklich werden. Schade um den Artstyle, den finde ich bei FromSoftware-Titeln schlicht fantastisch.

TK677 12 Trollwächter - P - 949 - 20. März 2022 - 15:48 #

Auf dem PC kann man sich mit einer Easy Mode Mod mittlerweile behelfen. Die verringert den erlittenen Schaden, erhöht den verursachten usw. So kann man die Spielwelt genießen, ohne den Controller alle paar Minuten durch den Raum werfen zu müssen - so nur noch 1-2 mal die Stunde ;)

v3to 17 Shapeshifter - P - 7384 - 20. März 2022 - 16:13 #

Oh, danke für den Hinweis. Da ich auf dem PC eher selten Spiele, habe ich Mods nicht so auf dem Plan. Jedenfalls seit meinem Erlebnis mit Jedi Fallen Order, schiebe ich meine Missgunst gegenüber Soulsbornes tatsächlich rein auf den Schwierigkeitsgrad - bzw auf die Mischung Schwierigkeitsgrad, Orientierungsproblemen im 3D-Raum meinerseits und Verzögerungen von Ausholbewegungen u.ä.

TK677 12 Trollwächter - P - 949 - 20. März 2022 - 16:35 #

Aber Vorsicht! Mit solchen Mods (oder auch mit Trainer) auf dem PC nur offline spielen. Sonst wird Dein Account für 180 Tage gesperrt.

Habe letztens mal zum Spass das schon mit mehreren Klassen durchgespielte Dark Souls 1 mit einem Trainer nochmal ganz in Ruhe durchlaufen. So kann man sich vor allem mal auf Weltdesign usw. konzentrieren und Geheimnisse aufstöbern, ohne alle Nase lang zu lesen "You died".

v3to 17 Shapeshifter - P - 7384 - 20. März 2022 - 16:37 #

Ja... ich dachte auch in erster Linie an Dark Souls, da das bei mir in der Bibliothek schlummert. Auf gut Glück gebe ich für ein Spiel wie Elden Ring sicher keine 60 Euro aus.

TK677 12 Trollwächter - P - 949 - 20. März 2022 - 16:44 #

Dark Souls ist eine Perle. Fieses Drecksspiel ;) Aber ne Perle. Und zur Not eben mit Cheat/Trainer im Offlinemodus den eigenen Schaden und die Abwehr erhöhen. Bevor man es gar nicht spielt, dann eben so. Sehe ich kein Problem drin. Nimmt niemandem was weg. Und man erlebt es dennoch.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 18097 - 20. März 2022 - 15:30 #

Da fehlt sowas wie: Noch nicht.
Ich schaue Jörgs Lets Play und es gefällt mir. Also werde ich es mir sich mal holen. Muss aber jetzt noch nicht sein.
Meine From Software Erfahrung bisher ist Demons Souls und ich muss sagen das ich das Spiel ganz gut gemeistert habe.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60312 - 20. März 2022 - 15:33 #

Nee, das ist nicht meine Art von Spielen.

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4191 - 20. März 2022 - 15:39 #

ne kein bock, erstmal horizon, gt7, yakuza etc... Hab noch so viel zeug rumliegen.

TK677 12 Trollwächter - P - 949 - 20. März 2022 - 15:44 #

Habe es mittlerweile durch, nach etwa 125 Stunden Spielzeit. Insgesamt sehr zufrieden. Dachte ich anfangs noch (etwa bis zu Hälfte), das wird das beste Soulsborne Spiel sein, ging es mir gegen Ende leider teils echt einfach nur noch auf die Nerven. Da werden Dir auf Engstellen mehrere Gegner entgegengestellt, während andere mit Zielsuchgeschossen auf Dich schießen. Es werden Mini-Bosse recycelt (teils mehrfach). Nach dem zehnten Drachen ist auch irgendwann gut ;) (aber - kleiner Spoiler - mal auf die Augen des Spielers achten, wenn Ihr paar Herzen eingetauscht habt)

Der anfänglich echt angenehme, aber immer fordernde Schwierigkeitsgrad zieht extrem (!) an, so dass Du ohne Spirit Ash oder Beschwörung eines Coop Spielers echt ne harte Zeit haben wirst.
Ich habe es nach Spielende nochmal installiert, noch Kartenflecken erkundet, Loot anhand des Wiki gesucht und und und. Im Vergleich dazu habe ich nach DS1 damals direkt nach einem Stärke-Build mit einem Caster neu angefangen. Es fehlen Elden Ring leider die Erinnerungs-trächtigen Anor Londos, Cathedral Wards oder ähnliches. Hier kommen zwar einige Lokationen nahe, aber keine auf den gleichen Level. Schade aber vor allem, dass nicht ein NPC ansatzweise an Siegmeyer oder Solaire kratzen kann. Immer noch eine riesen Empfehlung - mit Warnhinweis für Souls-Neulinge (!) - Prepare to die (oftmals auch wegen BULLSHITs) :)

Sciron 20 Gold-Gamer - 23994 - 20. März 2022 - 16:28 #

Sehe ich recht ähnlich. Ab den Mountaintops wurde es unnötig frustig, was nach den bestimmt über 80 Stunden die ich zu dem Zeitpunkt auf der Uhr hatte, nicht hätte sein müssen. Leveldesign, Gegnerplatzierung und Bosse schwächeln ab dann immer mehr. Macht das Spiel nicht kaputt, aber der letzte Eindruck bleibt nunmal am meisten haften.

Paar mehr und größere Legacy-Dungeons hätten's auch sein dürfen. Von mir aus kann man deshalb beim nächsten Teil die Open World gerne zurückfahren und stattdessen wieder mehr auf klassische Hubs setzen. Von mir aus auch komplett voneinander isoliert im Stile von Demon's Souls.

TK677 12 Trollwächter - P - 949 - 20. März 2022 - 16:42 #

Exakt. Nach der Hauptstadt, sprich ab Mountaintops, beim Haligtree und danach Farum Azula hätte ich gerne manches Mal die Entwickler angeschrien.

Die Sniper-Tauren lernt man zu hassen. Oder auch gerne mal Scharlachfäule am Boden, mehrere Nahkampfgegner gegenüber, gerne einer mit dicker Rüstung, dem egal ist, mit was Du ihn triffst, plus ein paar Zielsuch-Grillen. Ich war da locker Level 130 und dennoch ständig am Fluchen. Interessant, dass Du bis zur Hälfte quasi ohne Probleme durchkommst - mehrere Anläufe pro Boss sind ja normal - und dann auf einmal gegen eine Wand rennst, weil es extrem schwer wird.

Sciron 20 Gold-Gamer - 23994 - 20. März 2022 - 17:21 #

Ja, das sind genau die kritischen Gebiete. Ich hab's unter dem Test hier schonmal geschrieben, die Bosse sind hinten raus vor allem zu schnell, hektisch und springfreudig. Fast so als würden sie eher in Devil May Cry oder, wenn wir bei FromSoft bleiben, ein Sekiro passen. Selbst mit schnellem Dex-Build konnte ich kaum noch gescheite Combos setzen, weil meine Angriffe entweder mit Hyper Armor gefressen wurden oder die Gegner nach dem ersten Schlag schon wieder 3 mal durch die Gegend sprangen. Dann kommt teils noch Zeugs wie "Vampir"-Mechaniken (Stichwort Malenia) als Bullshit-Kirsche oben drauf.

Sind aber eigentlich alles Sachen, die man im gewissen Rahmen noch patchen könnte. Mit dem letzten Update 1.03 gab's wohl auch Gegner-Balancing, allerdings ohne Details in den Patchnotes.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 16:31 #

Ich hab es für mich ausgeschlossen, da ich Dark Souls, Bloodbourne & Co nicht mag. Ich mag den Stil und die Atmosphäre, aber das Gameplay überhaupt nicht. Nicht wegen des Schwierigkeitsgrads (sowas wie Super Meat Boy oder Cuphead hat mir viel Spaß gemacht), sondern weil manches schlichtweg unfair ist, man vieles einfach mit häufigem Sterben nach und nach auswendig lernen muss und manchen Stellen zig mal durchlaufen muss. Viel zu grindig und repetitiv.

Nach den "Auf ein Bier"-Podcasts zu Elden Ring, wo Jochen Gebauer sich quasi um alle Schwierigkeiten herummogelt, hab ich Elden Ring dann doch gekauft.

Und ich muss sagen, dass es für mich um WELTEN besser als Dark Souls & Co ist. Mit Fokus auf Magie wird das Spiel erheblich leichter, da man nicht ewig lange Kämpfe mit zuschlagen, zuschlagen, blocken, warten in Schleife hat (*schnarch*), sondern Gegner einfach schnell wegballert.
Oder anstatt sich minutiös auf einer Brücke mit Katapult vorzuarbeiten, reitet man einfach mit Fullspeed durch die Barrikaden, schießt den Katapultschützen mit Magie in den Rücken und erledigt dann entweder in aller Ruhe den Rest oder reitet einfach weiter.

Wenn man sich bei einem Gegner verschätzt hat, kann man auch fast immer sein Pferd rufen und einfach fliehen. Dank der Open World verfolgen einen die Gegner nur ein Stück.

Oder wenn man mühsam ein Gegnerlager leergeräumt und alle Items eingesackt hat, kann man es nach dem Speichern, wo alles wie gewohnt wieder respawned, einfach umreiten und muss sich nicht mehrfach durchkämpfen wie in anderen From Software Titeln.

Speicherpunkte sind auch zahlreich, dass man viel verliert, weil man stirbt, ist viel unwahrscheinlicher, da man durch die weite Welt meistens auch problemlos zu seiner Leiche kommt und sich nicht vorher wieder mühselig durch zig Gegner kämpfen muss.

Alles was ich an Dark Souls nicht mochte, kann ich in Elden Ring vermeiden. Tolles Spiel! Ich finde es faszinierend, wie From Software es geschafft hat, das Spiel optional durch reines Gameplay relativ leicht zu machen, während sie keinen wählbaren Schwierigkeitsgrad einbauen mussten, an dem sich dann die "git gud"-Schwachköpfe abarbeiten würden. Genial!

nepumax 11 Forenversteher - P - 656 - 20. März 2022 - 16:35 #

Frühestens nach einem Jahr, wenn der Overhype abgeklungen ist und das Spiel auf dem PC in einen technisch akzeptablen Zustand gefixt und gemoddet wurde. Wie halt bei jedem Souls-Spiel bisher. Anders tue ich mir das nicht an.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 20:49 #

Auf dem PC hat es momentan eigentlich nur einen halbwegs relevanten Mangel. Anscheinend werden Shader nicht vorkompiliert, sondern erst dann, wenn sie gebraucht werden. Dort hat man dann einen spürbaren Hänger. Aber nur einmal, da der kompilierte Shader dann gecached wird.

Ich hatte im Anfangsgebiet entsprechend viele Hänger zu Beginn, aber mittlerweile gar keine mehr. Von daher eher kleine Unschönheit, aber nicht wirklich kritisch, da die Hänger im Lauf des Spiels immer seltener werden. Ich bin jetzt bei zehn Stunden und hab kaum noch welche. Besonders schlimm waren sie vorher auch nicht.

Anfangs fand ich die Performance auch etwas enttäuschend, da ich mit meiner GTX1070 bei 1080p und max. Details nur 35-60 fps schaffe, während technisch schönere Open-World-Spiele mit stabilen 60 fps laufen. Aber das sehe ich mittlerweile etwas anders, da bei Elden Ring bei sowas wie Gebäuden fast kein LoD erkennbar ist, die verwenden auch bei großer Entfernung sehr feine Models und das kostet halt Leistung. Im vierten Gebiet hat man unglaublich detaillierte Panoramen, die man so noch in fast keinem anderen Spiel gesehen hat und alles, was man sieht, kann man auch erreichen.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84474 - 20. März 2022 - 16:48 #

Diese Art „Spiele“ sind nichts für mich.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22177 - 20. März 2022 - 17:54 #

Absolut, freue mich sehr drauf. Ich liebe Dark Souls.

Dreadxx 11 Forenversteher - P - 795 - 20. März 2022 - 18:56 #

Habe Bloodborne gespielt und mir war es viel zu frustrierend und schwer.
Es gibt mir nichts vor Kämpfen Panik zu haben. Spiele sollen mich nicht stressen sondern zu meiner Entspannung beitragen. Daher passe ich bei Elden Ring, auch wenn ich ein solches Epos grundsätzlich interessant finde.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 20:24 #

Ich bin bei Bloodborne nie über den ersten Level hinausgekommen. Hab es zwar nach einer Weile bis zum Boss geschafft, aber dort immer wieder zu sterben, um sein Kampfmuster zu lernen, und dann wieder alles davor zu spielen, hat mich zu sehr abgefucked.

Elden Ring spiele ich seit knapp zehn Stunden und hab keine Probleme.

Das Spiel hat die Option vglw. leicht zu sein. Wenn man als Magier spielt, hat man Fernkampf und muss kaum Kampfmuster von Gegner durch Trial & Error lernen. Riesige Gegner, die wichtige Items bewachen, kann man einfach weglocken, dann schnell zum Item galoppieren und es kampflos einsacken. Einen Boss hab ich heute einfach umgangen, indem ich herumgesucht und einen geheimen Weg gefunden habe, mit dem man in das Gebiet nach ihm kommt.
Obwoh ich eher wenig kämpfe, levle ich auf, bin jetzt auf Level 13 und kann schwache Gegner mit einem Schuss aus mehreren Metern Entfernung töten.

Natürlich hat Elden Ring noch bockschwere Gegner, aber es hat einen gewissen Reiz, wenn man die Welt eher vorsichtig erkunden muss. Ähnlich wie bei Gothic. Und man findet auch immer Lösungen. Vorhin bin ich in ein Gebiet gelangt, was starke Gegner hat und wurde in einem Wald von einer Art Laser erschossen. Bin dann wieder hingeritten, um meine Runen zurückzubekommen und wurde beim Aufsammeln wieder erschossen. Bin dann zum dritten Mal hin, aber kurz vor meinem Inventar vom Pferd gestiegen und hingeschlichen. Da hat mich der Gegner mit dem Laser nicht direkt gesehen, ich konnte meine Runen aufsammeln und mich wieder entfernen.

From Software hat das Spiel so designed, dass es vglw. einfach sein kann, wenn man es als Spieler will. Absolut kein Vergleich zu Bloodborne, Dark Souls, Sekiro & Co. Man kann Elden Ring wie diese Spiele spielen, aber muss es nicht.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 151913 - 20. März 2022 - 20:29 #

Das mit dem Magier habe ich schon öfter gelesen. Das Problem: Ich finde Magier doof! :)

Kinukawa 20 Gold-Gamer - 24794 - 20. März 2022 - 21:01 #

Ich ebenfalls. Ich stehe gern an der Front, stecke ein und teile aus. Also ist das bei ER ein selbst gewählter höherer Schwierigkeitsgrad.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 21:06 #

Ja, das ist so. Und du kannst als Nahkämpfer auch nicht gut ausloten, wie schwer ein neuer, unbekannter Gegner ist. Denn wenn er sehr schwer ist, kommst du nach dem Versuch kaum lebend davon.

Als Magier beschießt man ihn einmal aus der Distanz und schaut, wieviel Hitpoints das bei ihm hat. Zieht es kaum was ab, galoppiert man einfach schnell wieder davon.

Wobei man sagen muss, dass das Gegnerdesign ziemlich gut rüberbringt, wie stark ein Gegner ist. Überrascht wurde ich da kaum. Eher im Positiven wenn man in einem Gebiet mit starken Gegnern einen kleinen Gegner beschießt und direkt ein Drittel seiner Energie weg ist.

Bruno Lawrie 21 AAA-Gamer - - 25018 - 20. März 2022 - 21:01 #

Ich eigentlich auch, aber der Zweck heiligt die Mittel. :-) Man gewöhnt sich schnell dran.

Alternativ geht es wohl auch mit Bogenschützen, aber das hab ich nicht ausprobiert.

Ich hab das Spiel zuerst so eineinhalb Stunden mit Ritter gespielt und nachdem ich mitbekommen habe, dass Magier viel einfacher ist, hab ich nochmal neu damit begonnen. Der Unterschied ist enorm. Fand es mit Ritter schon nicht besonders schwer, aber mit Magier ist es deutlich leichter. Als Nahkämpfer muss man nur mal zwischen ein paar Gegner kommen und ein Blocken verbocken, dann ist es schnell um einen geschehen. Der Magier mit seinem Fernkampf kann sich problemlos Fehler erlauben solange er die Distanz wahrt.

Der Magier hat nur den Nachteil, dass schwerere Gegner nicht schaffbar sein können, da man nur mit Mana feuern kann und Mana ist irgendwann weg. Die Nahkämpfer haben das Problem mit Lebensenergie auch, aber solange man gut ausweicht und blockt, braucht man ja keine.
Für starke Gegner muss man also zwangsweise aufleveln oder bessere Waffen finden. War heute beim ersten Boss und er ist mit meinen Angriffen und deren Mana-Verbrauch nicht zu schaffen. Wenn man etwas sucht, findet man aber auch einen versteckten Weg mit dem man den Boss umgehen kann. Sprich, ich bin jetzt schon im Gebiet nach dem Boss und kann ihn mit höherem Level und besseren Waffen später nochmal aufsuchen.

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8865 - 21. März 2022 - 16:47 #

Geht mir genauso. Hatte darum mit dem Ritter angefangen, reiner Nahkampf war mir dann aber zu anstrengend und hab ihn mir jetzt zu nem Hybrid hin entwickelt. Schwere Rüstung, Großschwert in der rechten, Zauberstab in der linken Hand. Mit Magie verzaubere ich mir meine Waffe, nutze den Stab für den Fernkampf und einen magischen Nahkampfangriff, der Schilde ignoriert, ansonsten gibts mit dem Schwert kloppe.

Das gefällt mir aktuell richtig gut und ich kann die Vorteile der Magie nutzen, ohne einen Hampelmann im Bademantel spielen zu müssen. ;D

Gorkon 19 Megatalent - - 16336 - 20. März 2022 - 20:17 #

Natürlich nicht. ;-) Ich habe Dark Souls 1 und 2 gespielt und das reicht mir. In Bloodborne fand ich irgendwie nicht rein. Damit brauche ich von FromSoftware auch nichts mehr. Allen anderen viel Spass und fröhliches dahin siechenn :-)

maddccat 19 Megatalent - 13591 - 20. März 2022 - 20:27 #

Selbstverständlich! :)

Olphas 25 Platin-Gamer - - 62220 - 20. März 2022 - 21:27 #

Werde es auf jeden Fall spielen, habe nur gerade nicht so recht die Zeit dazu.

Mata Harry 12 Trollwächter - 1005 - 20. März 2022 - 22:00 #

Als jemand, der bei Dark Souls 3 noch nicht mal den ersten größeren Gegner im Tutorial geschafft hat, werde ich das Spiel ganz sicher nicht anrühren.

Wirklich schade, aber das ist dann einfach nichts für mich.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4844 - 20. März 2022 - 22:43 #

Irgendwann werde ich es mal spielen.

Benni2206 14 Komm-Experte - P - 2545 - 20. März 2022 - 22:56 #

Einfach nur nein. Nicht wegen FromSoftware.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31901 - 20. März 2022 - 23:07 #

Ja, seit 120h. Hab seit CP77 den meisten Spaß mit dem Spiel.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 21736 - 20. März 2022 - 23:27 #

Ich spiele es nicht, wie alle From Software bzw. Souls und Souls-Like Spiele. Ist einfach nicht mein Fall. Aber mittlerweile geht es mir wirklich auf die Nerven, seit ca. einer Woche vor Release habe ich jeden Tag mehrere News in meinem Feed, obwohl nichts explizit dazu abonniert haben, sondern eher "normale", allgemeine Seiten. Ich verstehe ja, dass die Souls-Spiele ein ziemlich fanatische Fanszene hat, aber näherte sich den Ausmaßen wie zu einem Fußball-Turnier an.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 41781 - 21. März 2022 - 3:04 #

Ich bin schon gewillt, Elden Ring mal auszuprobieren, auch wenn mich diverse Kommentare hier von (wohl) erfahrenen Souls-Spielern wieder abschrecken.
Im Moment habe ich allerdings auch mehr als genug anderes Aktuelles auf Halde.

Trax 15 Kenner - P - 3380 - 21. März 2022 - 8:19 #

Ich wähle die nicht vorhandene Antwortoption: Nein, ich spiele aktuell ein anderes From Software Spiel (Dark Souls 1).

Robokopp 17 Shapeshifter - - 7258 - 21. März 2022 - 9:43 #

Demon's Souls habe ich auf der PS3 gerne gespielt aber mit der Dark Souls Reihe konnte ich mich nicht anfreunden. Mit Elden Ring habe ich jetzt seit über 50 Stunden viel Spaß und es ist noch kein Ende in Sicht. Vier der großen Bosse und zahlreiche Mini-Bosse auf der Oberwelt und in den Mini-Dungeons habe ich bewältigt und komme gut voran. Ohne die Beschwörungs-Geister wäre ich aber wahrscheinlich aufgeschmissen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 19096 - 22. März 2022 - 9:15 #

Keine Hardware dafür. PS4 tue ich mir nicht an.

hex00 18 Doppel-Voter - 10164 - 22. März 2022 - 13:14 #

Ich habe die Umfrage leider verpasst. Aber meine Antwort lautet: Nein, ich habe aktuell zu viele andere Spiele auf dem Schirm, um mich an den genannten Artikel zu versuchen. Aber aktuell ist mir der Kauf die Zeit und das Geld nicht wert.

Mitarbeit