Pokémon Presents Zusammenfassung // Karmesin und Purpur angekündigt

Switch
Bild von Sokar
Sokar 23539 EXP - 20 Gold-Gamer,R6,S5,A3,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der Elden Ring Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Elden Ring Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.

28. Februar 2022 - 21:21 — vor 47 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Pokémon Karmesin ab 48,90 € bei Amazon.de kaufen.

Am 27. Februar 1996 erschienen mit Pokémon Rot und Grün die ersten Spiele der Serie in Japan. 26 Jahre später nutzt Nintendo das prestigeträchtige Datum, um Neuigkeiten zur Pokémon-Serie zu verkünden. Dazu veröffentlichten sie eine neue Episode ihrer Pokémon-Presents-Präsentation.

Zuerst gab es Updates zu Pokémon Go, in welchem in Kürze die Alola-Formen von bekannten Taschenmonstern Einzug halten werden. Weiter ging es mit neuen, kleineren Inhalten für die Mobile-Titel Masters EX und Café Mix. Auch das Moba Pokémon Unite wurde mit einem Update bedacht, das legendäre Pokémon Hoopa ist ab sofort im Spiel verfügbar. Käufer der Remakes Strahlender Diamant und Leuchtende Perle (Test+ auf GamersGlobal) können das legendäre Taschenmonster Shaymin ab sofort zu ihrem Team hinzufügen, das dafür benötigte Item wird für begrenzte Zeit über die Geheimgeschenkfunktion der Spiele verteilt.

Auch das Ende Januar erschienene Pokémon Legenden - Arceus (Test+ auf GamersGlobal) erhält ein kostenloses Content-Update. Es trägt den Titel "Ein neuer Tag in Hisui" und bringt "massive Aufläufe" von Pokémon, Kämpfe gegen besonders starke und legendäre Monster sowie die Möglichkeit, auf dem Übungsplatz gegen andere Trainer anzutreten. Alle Neuerungen sind nach Abschluss der Hauptstory zugänglich. Das Update ist ebenfalls ab sofort verfügbar. Des Weiteren wurde eine Anime-Serie zum Spiel angekündigt, sie soll im Sommer 2022 online erscheinen.

Dramaturgisch günstig sparten sich Nintendo und Game Freak die größte Überraschung für den Schluss auf. Mit den Editionen Karmesin und Purpur läuten sie die mittlerweile neunte Generation der Pokémon-Reihe ein. Im knapp dreiminütigen Trailer werden offene, nahtlose  und laut den Entwicklern frei erkundbare Landschaften und im Gras sichtbare Taschenmonster gezeigt. Außerdem werden die drei neuen Starter-Pokémon enthüllt. Der Release ist für Ende diesen Jahres wie üblich exklusiv für die Switch geplant. Den Ankündigungstrailer zu den neuen Editionen könnt ihr euch unter dieser News ansehen.

Video:

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 21017 - 28. Februar 2022 - 22:15 #

Bin mal gespannt, wieviel von Arceus es in die neunte Generation schafft.

MrSniizy 14 Komm-Experte - P - 2124 - 28. Februar 2022 - 22:45 #

Ich bin so hin und hergerissen zwischen Vorfreude auf neue Pokemon-Abenteuer und der Ernüchterung, was zumindest das Optische angeht. Pokemon Legenden Arceus war da echt eine unterwältigende Erfahrung und wenn nicht Teile vom neuen Gameplay mich bei Laune gehalten hätten, hätte mich das optische arg abgeschreckt - ich finde es pottenhässlich, so oft ich auch versuche damit zurechtzukommen.

Karmesin/Purpur sahen an einigen Stellen optisch (! - optischer Stil, nicht grafische Leistung) angenehmer aus, vor allem was Farbgebung etc. angeht.

Nach den Trailern zu Legenden Arceus weiß man ja nun zumindest, dass Karmesin/Purpur in neun Monaten exakt so aussehen werden wie wir es im Teaser gesehen haben...immerhin kann man sich da etwas darauf vorbereiten.

Deadpool 17 Shapeshifter - - 6186 - 1. März 2022 - 1:47 #

Dito, mich hat das bisher auch von Legenden Arceus abgehalten. Normalerweise würde ich bei einem Sale wahrscheinlich zuschlagen, aber Nintendo... ( ̄ε(# ̄)

Da fehlt mir irgendwie gerade Futter für die Switch, hoffentlich gibts bald mal Neuigkeiten zu Prime 4 und BotW 2.

Wuslon 19 Megatalent - - 16077 - 1. März 2022 - 18:24 #

Ich bin ebenfalls nicht sicher. Auf der einen Seite könnte es interessant werden, auf der anderen sieht das Spiel wieder unterwältigebd aus (bis auf das Haus, das sieht ganz gut aus). Der Platz sieht ehrlich gesagt echt übel aus.

Dafür sind die Starter wieder super. Team Kwaks!

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 10083 - 1. März 2022 - 7:27 #

Sie haben doch tolle Spielmechaniken und eine funktionierende Lore, daran scheitert es doch oft schon bei vielen Games.

Es wäre so schön, einfach mal in die vollen zu gehen und ein Pokemon-Spiel mit der Unreal Engine und tollen Schauwerten zu kreieren.

Aber das wird wohl ein Traum bleiben, da es bei Nintendo schon an geeigneter Hardware scheitert...

MrSniizy 14 Komm-Experte - P - 2124 - 1. März 2022 - 14:12 #

Wobei mit der Switch definitiv mehr möglich ist als es die bisherigen Pokemon-Spiele zeigen. Wobei ja Grafik nicht immer alles ist - die Pokémon Let's Go-Spiele fand ich superschön und passten vom Stil her fantastisch.

Aber alleine Breath of the Wild hat doch gezeigt was geht. Und dieses Spiel spielt mit allerlei Physik und Chemie, Interaktionen und programmierten Finessen.

Vielleicht sollte man einfach mal ein anderes Studio an die Serie heranlassen. Pokemon Snap hat doch gezeigt, dass das helfen kann.

g3rr0r 16 Übertalent - P - 5300 - 1. März 2022 - 14:35 #

Waren die startet Editionen nicht Rot und Blau ? Also ich hab hier noch so sein Gameboy teil liegen die is Blau und nicht grün ;)

Ansonsten mal schauen wies wird, mir haben ja die letzten Editionen nicht mehr so gut gefallen wie die älteren aber Ich bleibe gespannt.

Ok edit.: hab grad nachgesehn die war im westlichen Raum Blau und bei den Japanern Grün, da haben wir mal wieder was gelernt ;)

Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7670 - 1. März 2022 - 15:20 #

Soweit ich weiß gab es die japanische grüne und rote Edition hierzulande auch nie. Das was wir als rote und blaue Edition kennen war schon eine Weiterentwicklung der ursprünglichen japanischen Spiele, glaube ich.

MrSniizy 14 Komm-Experte - P - 2124 - 1. März 2022 - 17:16 #

Korrekt. Rot und Grün waren der Beginn. Grün vor allem noch mit gänzlich anderen Sprites der Pokémon (und teils unsagbar weit vom jeweiligen Pokémon entfernt...optisch). Für den Westen wurden dann Verbesserungen vorgenommen und aus Umfragen ging damals hervor, dass Rot und Blau als Kontrastfarben stärker wahrgenommen werden statt rot und grün im japanischen Raum.

Die Verbesserungen der "westlichen Editionen" hat man dann direkt genutzt und diese in Japan ebenfalls veröffentlicht, quasi als eine Art gepatchte Version.

g3rr0r 16 Übertalent - P - 5300 - 1. März 2022 - 17:27 #

Super danke für die Info, ich sagte ja schon, da haben wir wieder was gelernt ;) (aber ernsthaft danke wusste Ich wirklich nicht)