Spiele-Check: Rugby 22
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Vampiro
Vampiro 75858 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S10,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

19. Februar 2022 - 9:00 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Zwei Jahre nach Rugby 20 (im Spiele-Check samt Kurzeinführung in den Rugby-Sport) hat der französische Entwickler Eko Software den Nachfolger Rugby 22 veröffentlicht. Nachdem mir schon die 20er-Variante gut gefallen hat, war ich vor allem auf die Unterschiede gespannt. Steht Rugby 22 für Stillstand, Evolution oder Revolution? Nach zahlreichen Trys kann ich es euch verraten!
 
Ideal für Einsteiger: Optional lasst ihr euch die möglichen Aktionen einblenden.
Lizenzen und Spielmodi
Das Lizenzpaket sieht schonmal etwas anders aus, als im genannten Vorgänger. In der Nation's Trophy treten jetzt beispielsweise die All Blacks aus Neuseeland mit Originallizenz an, die Engländer hingegen mit einem fiktiven Team. Die französische Top 14 (1. Liga) und die Pro D2 (2. Liga) sind am Start. Statt in der englischen Premiership könnt ihr nur in einer unlizenzierten Variante antreten. Damit fehlen auch meine Twickenhamer Harlequins, mit denen ich in Rugby 20 noch die Liga gewonnen hatte. Dafür ist mit den Ospreys in der lizenzierten URC (United Rugby Championship) mein zweites Team vertreten.

Neben umfangreichen Trainingsoptionen und dem Quick Match könnt ihr in allen Wettbewerben mit dem Team eurer Wahl antreten und auf Wunsch auch Spiele simulieren lassen. Alternativ könnt ihr auch mit eurem eigenen Team in französischen und irischen Ligen antreten, wobei ihr euch hocharbeiten müsst – bis hin zu internationalen Turnieren. Dazu könnt ihr bis zu vier Teams erstellen und jederzeit ihr Kit anpassen.

Eure Spieler bekommt ihr aus Booster Packs. Die könnt ihr euch für Punkte kaufen, die ihr in Events, Missionen oder im Quiz im Ladebildschirm absahnt. Teils gibt es auch direkt ein Pack als Belohnung. Euren Kader gestaltet ihr dann individuell und könnt ihn stetig verbessern. Während eurer Karriere verdient ihr noch eine zweite Währung, mit der ihr euer Personal verbessern oder einzelne Spieler kaufen könnt. Ein sehr motivierendes Konzept ohne Echtgeldeinsatz. Multiplayer ist sowohl auf der Couch als auch Online möglich.
 
Spielzüge sind immer eine gute Idee, egal bei welchem Wetter!
Gelungene Evolution
Optisch gibt es keinen Quantensprung, aber insgesamt haben sich Grafik und vor allem Animationen merklich verbessert. Dadurch ist das Spielerlebnis noch natürlicher. Auch an Trikots und Hosen wird schonmal gezerrt. Die Bedienung ähnelt dem Vorgänger, aber Kicks nach einem Ruck fallen jetzt leichter. Das typische Rugby-Spiel um Raumgewinn und das Passspiel die Linie entlang wird wie schon im Vorgänger sehr gut eingefangen. Und nichts ist so schön, als euren Winger freispielen zu können und in Richtung Try-Line durchzubrechen.
Events und Missionen motivieren und belohnen euren Spieleifer.


Unter der Haube wurde kräftig an der KI geschraubt. Gespielt habe ich auf Amateur, Semi-Pro und Pro (es gibt noch Legend). Auf Semi-Pro tue ich mich derzeit noch gegen gute Gegner schwer, auf Pro konnte ich bislang nur schlechtere Mannschaften schlagen. Bereits auf Semi-Pro fiel mir auf, dass Rucks realistischer umgesetzt sind. Timing ist wichtiger und es ist nicht mehr so leicht, einen Turnover zu schaffen. Das kann dafür die KI nun besser!

Schön: Bei Führung in der Nachspielzeit kickt die KI den Ball ins Aus, um das Spiel zu beenden. Bei einem Try läuft der Spieler möglichst noch hinters Tor. Auch der Grubber-Kick wird eingesetzt. Der Sprung auf Pro fordert mir dann alles ab: Das Passspiel der KI wird besser und schneller. Außerdem setzt sie voll auf die Special-Moves, um eure Backs mit einer Körpertäuschung aussteigen zu lassen. Auch deshalb müsst ihr eure eigenen Tacklings viel besser timen als auf Semi-Pro. Schließlich werden so ziemlich alle Kick-Varianten aus dem Repertoire intensiv und häufig genutzt. Die Abstufung dieser drei Schwierigkeitsgrade ist sehr gut gelungen und die KI-Verbesserungen überzeugen auf ganzer Linie.

Um der KI, auf egal welcher Stufe, Herr zu werden, habt ihr diverse taktische Einstellmöglichkeiten, was eure Formation und die möglichen Spielzüge angeht. Gerade die Spielzüge braucht ihr auf den höheren Schwierigkeitsgeraden, um Raum zu gewinnen. Bei der Taktik solltet ihr unbedingt experimentieren und die für euren Spielstil (und natürlich die Mannschaft) passendsten Einstellungen und Manöver wählen.
 
In meiner ersten Multiplayerpartie habe ich erwartungsgemäß Lehrgeld zahlen müssen. Zum Last-Minute Ehrentry hat es aber gereicht!
Fazit
Rugby 22 dreht an vielen Stellschrauben und läutet damit zwar keine Revolution ein, ist aber eine sehr gelungene Evolution im Vergleich zu Rugby 20. Viele schöne Details wie das Quiz während des Ladescreens, die optionalen Hilfestellungen, das Wetter und das schlichtere, aufgeräumtere Interface gefallen mir ausgesprochen gut. Verbesserungen an Grafik und Animation, vor allem aber die fähigere KI, sorgen dafür, dass mir auch Rugby 22 sehr viel Spaß macht. Vor allem in den aktuellen Zeiten, in denen ich schon lange nicht mehr im Twickenham Stoop sein konnte, kommt mir Rugby 22 gerade recht und sorgt für Rugby-Feeling im Wohnzimmer. Wenn Rugby auch euer Sport ist, könnt ihr zugreifen! Das gilt ebenfalls für Besitzer von Rugby 20, denn das Upgrade auf die neue Version lohnt sich.
  • Sportspiel
  • Für Anfänger bis Profis
  • Einzelspieler und Mehrspieler (online und offline)
  • 49,99 Euro (Konsole) / 39,99 Euro (Steam)
  • In einem Satz: Gelungene Evolution von Rugby 20 mit spürbaren Verbesserungen und hohem Spielspaßfaktor.
Shake_s_beer 17 Shapeshifter - - 7284 - 19. Februar 2022 - 10:28 #

Cool, danke für den Check!
Ich wollte eigentlich den Vorgänger schonmal ausprobieren, dazu kam es dann aber doch nie. Im Gegensatz zum Football habe ich von Rugby leider überhaupt keine Ahnung, finde es gerade bei Sport aber auch immer spannend, wie das in Videospielen umgesetzt wird.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75858 - 19. Februar 2022 - 12:03 #

Sehr gerne :) Vielen Dank für dein Feedback!

Also, Rugby 22 kannst du dann ja ausprobieren :) Die Tutorials/Trainings erklären die STeuerung schon gut. Aber ich würde trotzdem empfehlen, sowas wie ein kurzes "Rugby Basics"-Video auf youtube anzuschauen. Ich habe die wichtigsten Regeln im (damals) Liberty Stadium in Swansea gelernt :D

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75858 - 19. Februar 2022 - 11:59 #

Viel Spaß beim Lesen!

TheRaffer 22 Motivator - - 34828 - 19. Februar 2022 - 14:09 #

Danke, den hatte ich :)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75858 - 19. Februar 2022 - 14:37 #

Vielen Dank fürs Lesen und dein Feedback :)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 10426 - 19. Februar 2022 - 21:12 #

Schön, dass es in der Spielewelt noch etwas anderes als Fußball und Tennis gibt.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75858 - 19. Februar 2022 - 21:59 #

Ich stimme voll zu :) Und wer Rugby mag, kann auch zugreifen :)

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 258270 - 20. Februar 2022 - 10:44 #

Cricket wird auch abgedeckt ;-)

Maverick 33 AAA-Veteran - - 881288 - 21. Februar 2022 - 9:35 #

Und Golf. ;-)

SupArai 24 Trolljäger - P - 51853 - 21. Februar 2022 - 11:15 #

Sogar Curling...
(https://store.steampowered.com/app/844310/Curling_World_Cup/)

... wobei die Bewertungen eine deutliche Sprache sprechen.

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60644 - 23. Februar 2022 - 11:57 #

Sogar Baseball. ;)

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60644 - 23. Februar 2022 - 11:58 #

Sehr interessanter Check, vielen Dank dafür.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75858 - 23. Februar 2022 - 15:40 #

Sehr gerne :)