Crysis 4: Entwickler Crytek teasert neuen Teil der Shooter-Reihe an

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 172475 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

26. Januar 2022 - 15:27 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Lang ist es her, dass wir ein neues Crysis bekommen haben. Der letzte Teil, Crysis 3 (im Test, Note: 8.5) erschien bereits 2013, seitdem gab es lediglich Remastered-Versionen der alten Spiele. Wie Entwickler Crytek nun aber in einem Homepage-Eintrag bestätigt, wird an einem neuen Titel gearbeitet. Der Übergangsname lautet Crysis 4 und es gibt sogar einen Teaser-Trailer, den ihr unterhalb dieser News findet. Ihr solltet aber keine großen Erkenntnisse oder gar Gameplay erwarten, ihr seht eine Nahaufnahme der Sonne, Ruinen und Zellstrukturen, bevor eine große 4 in der Mitte des Bildes erscheint.

Weitere Infos gibt auch Crytek selbst nicht bekannt. Die Entwicklung sei noch in einem frühen Stadium und man freue sich darauf, in der Zukunft mehr Infos bereitstellen zu können. Außerdem solle das Spiel ein "wahrer Nextgen-Shooter" werden.

Video:

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 26. Januar 2022 - 15:40 #

ein neues Crysis wäre in der Tat sehr cool. Das würde mich richtig freuen.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84271 - 26. Januar 2022 - 15:42 #

Damit hatte ich nach dem Remaster-Release der drei Vorgänger zwar schon so halb gerchnet, es freut mich aber trtzdem. :-)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1334851 - 26. Januar 2022 - 16:12 #

Bei einem neuen Crysis bin ich mit dabei. ;)

Deepstar 16 Übertalent - 4956 - 26. Januar 2022 - 16:38 #

Vielleicht gibt es ja auch endlich mal Gameplay.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 26. Januar 2022 - 16:41 #

Gab es da bei Teil 1 - 3 kein Gameplay? Das waren doch keine interaktiven Filme.

Deepstar 16 Übertalent - 4956 - 27. Januar 2022 - 1:31 #

Aber Technikdemos.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 9:15 #

Aber ist das nicht bei den meisten Ego-Shootern so, wenn sie eine neue Engie vorstellen. Ich denke da nur an die alten id Spiele. Die waren im Prinzip auch nicht mehr. Aber trotzdem waren es tolle Spiele.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1334851 - 26. Januar 2022 - 16:50 #

Bestimmt im nächsten Trailer. ;-)

JensJuchzer 21 AAA-Gamer - P - 28359 - 26. Januar 2022 - 17:56 #

Ja tolle Sache. Da freue ich mich drauf.

vgamer85 (unregistriert) 26. Januar 2022 - 18:24 #

Ab in die Ruine!Endlich, super

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 26. Januar 2022 - 19:34 #

Frage mich, ob das Spiel ähnlich wie die ersten drei Teile wird.

Solche Shooter sind ja ziemlich selten geworden. Dass CryTek, die bisher auf jeden Hypetrain aufgesprungen sind, jetzt plötzlich was eher altmodisches bringen, wäre ungewöhnlich.

Andererseits sparen sie sich viel Marketingbudget, ein neues Crysis bekommt automatisch viel Aufmerksamkeit.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 27. Januar 2022 - 9:06 #

Dann wird Crysis 4 auf jeden Fall NFT haben :-)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 9:17 #

Male doch nicht den Teufel an die Wand. ;-)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 27. Januar 2022 - 9:34 #

Ich male ihn digital und verkaufe ihn dir gerne, diesen Teufel :-).

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 10:38 #

Nein Danke. Du darfst Dein Kunstwerk gerne selber behalten. ;-)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 27. Januar 2022 - 11:00 #

In ein paar Jahren wirst du dich ärgern, wenn ich vom Kursgewinn GG übernommen habe :-).

vgamer85 (unregistriert) 27. Januar 2022 - 11:09 #

Gibts dann eine Stunde des Kritikers euph?;-)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 12:02 #

Eher die sehr wichtigen 30 Sek. des Kritikers. ;-)

vgamer85 (unregistriert) 27. Januar 2022 - 15:59 #

Rubrik: "Die 3 wichtigsten Gründe für ...Platzhalter... z.b. Stalker 2 in nur 10 Sekunden!"

Das gibt Klickzahlen!

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 16:14 #

Yeah im 10 sekündiges Zeitraffervideo. Das ist die Zukunft! Entscheiden Sie in 10 Sekunden ob das Spiel was für sie ist oder nicht.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 27. Januar 2022 - 12:10 #

Tja, mal sehen. Ich mach mal einen Plan.....

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25428 - 27. Januar 2022 - 14:45 #

Der Mann der Jörg seinen Abgang mit dem golden Handschlag ermöglicht. Vergiß dann nicht den Heinrich und kauf auch gleich noch die Spieleveteranen.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 27. Januar 2022 - 14:46 #

Wieso goldener Handschlag? Einer muss die Arbeit doch hier machen....

toreyam 27 Spiele-Experte - P - 83700 - 26. Januar 2022 - 23:44 #

"Join the Journey" klingt stark nach "We're hiring".
Das hat mich an einen GDC Vortrag erinnert. Da wurde der Job des Level Designers exemplarisch an Crytek Ausschreibungen "im Wandel der Zeit" dargestellt. https://youtu.be/58WUEtoAlSw

Hmm, ich muss auch mal wieder The Climb anwerfen. Das ist Crytek auch gut gelungen.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 270617 - 27. Januar 2022 - 1:05 #

Das sind erstmal good news. Kann mir vorstellen, dass Crytek einen guten und modernen Shooter abliefern kann.

conny127 13 Koop-Gamer - P - 1238 - 27. Januar 2022 - 8:26 #

Ich habe nur Crysis 2 damals auf der Xbox 360 gespielt. Es war grafisch klasse, ansonsten fand ich es nicht sonderlich dolle.
Aber mit Hunt Showdown hat Crytek nun meine volle Aufmerksamkeit verdient.
Freu mich also drauf

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9259 - 27. Januar 2022 - 11:06 #

Was meinen sie mit "wahrer Next-Gen Shooter"? Ist die Cry-Engine denn aktuell konkurrenzfähig? Wenn ich mir die neueste id-Tech anschaue, wie viele Polygone sie trotz Raytracing rendern kann, dank Vulkan und vermutlich extremer Optimierung oder wie gut das Hintergrundstreaming in aktuellen Titeln bereits funktioniert, dass die Unreal-Engine derzeit Highpoly-Content schluckt und im Hintergrund die Game-Assets automatisch berechnet und so weiter, wie kann man das toppen?

Soweit ich das verstanden habe, hat ja sogar der Engine-Programmierer von Crytek zu id-Software gewechselt, als John Carmack gegangen ist.

Aber abgesehen von den nervigen Details bin ich auch sehr interessiert an einem Crysis-Shooter, es kann nicht genug Shooter geben :)

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19116 - 27. Januar 2022 - 11:14 #

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, ob Crytek da noch auf Augenhöhe ist. Ein neues Crysis wäre für mich vor allem interessant, wenn es wie Teil 1 ein Technikwunder werden würde, welches selbst potente Systeme zum schwitzen oder gar schmelzen bringt. Ein technisch nur "gutes" Crysis bräuchte ich nicht unbedingt.

vgamer85 (unregistriert) 27. Januar 2022 - 11:24 #

Ja wer weiß, sind ja 10 Jahre vorbei..vlt ist es ein ganz anderes Team als damals..

rammmses 22 Motivator - - 32781 - 27. Januar 2022 - 13:23 #

Die letzten Cry Engine Spiele wie Kingdome Come, Homefront 2 oder Hunt Showdown waren alle schon grsfisch nicht mehr ganz oben dabei. Dir Zeiten sind vorbei und als relativ kleines Team wird man es technisch auch nicht mehr mit den Großen aufnehmen können.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 14:06 #

Mpssen sie ja nicht. Das Spielmuss nur gut sein und Hand und Fuss haben. Dann passt das schon.

rammmses 22 Motivator - - 32781 - 27. Januar 2022 - 17:08 #

An sich ja, aber wenn sie hier gleich von "richtigem Next Gen Shooter" reden, suggeriert das, dass sie an alte Zeiten anknüpfen wollen, aber das wird nix.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 17:24 #

"richtiger Next Gen Shooter" kann ja auch bedeuten 60 fps bei 4K und toll Raytracing. können die Last Gen ja nicht. Das suggestiert ja nicht mal, dass es von der Grafik her "Stat of the Art" sein muss/will. :-P

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 27. Januar 2022 - 18:57 #

Shooter-Grafik stagniert doch enorm seit Jahren. Dort jetzt ein Spiel zu bringen, was alles bestehende grafisch deklassiert, sollte schon machbar sein. V.a. wenn sie sich die Mühe geben, die PC- und Currentgen-Version deutlich aufzubohren.

Es ist schon erstaunlich, was der PC heute für eine Grafik hinbekommt, wenn man nicht auf die Lastgen-Konsolen Rücksicht nehmen muss. Das kann man schön bei chinesischen Spielen sehen, die nur für den PC entwickelt werden. "Sword and Fairy 7" wäre ein schönes Beispiel, das ist schon ein gutes Stück besser als die üblichen Crossplatform-Titel und ich spiele das nur mit einer GTX1070.

Lohnt sich generell, mal im chinesischen Bereich von Steam herumzustöbern, wenn man damit leben kann, Untertitel zu lesen (oder gar Mandarin direkt zu verstehen). Die haben meistens englische Untertitel und kosten sehr wenig Geld, da sie mangels Synchro hier nicht viel Käufer finden. Da es oft von chinesischer Historie oder Mythologie inspiriert ist, ist es auch eine angenehme Abwechslung gegenüber westlichen Fantasy und JRPGs.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 28. Januar 2022 - 0:21 #

Sword and Fairy 7, taugt das was vom Gameplay her? Es sieht ja ganz gut aus und ist gerade im Angebot. Muss man die 6 Teile davor auch kennen oder ist das eher wie Final Fantasy, Persona etc?

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 28. Januar 2022 - 10:12 #

Ich hab es noch nicht besonders lange gespielt. Mir hat's bisher gefallen und ich will ich demnächst mal via Geforce Now weiterspielen, wo ich in etwa eine RTX2080 habe und dann auch Raytracing aktivieren kann.

Digital Foundry hat sich mal an dem Titel abgearbeitet (daher kenne ich ihn) und war ziemlich angetan:
https://www.youtube.com/watch?v=xatDRHMIWaM

Denke nicht, dass man die Teile davor kennen muss, die Reihe geht ja bis in die 90er zurück.

Ich kaufe chinesische Titel auch mehr aus so einer Faszination gegenüber dem Land. Da passiert so viel, was man bei uns gar nicht mitbekommt und meistens haben sie eine eigene Identität und versuchen nicht US- und Japan-Schemata zu kopieren wie die meisten anderen.

Spielerisch wirken die meisten chinesischen Titel, die ich ausprobiert habe, eher altmodisch, so wie Spiele vor 10-15 Jahren bei uns. Aber das sehe ich als Vorteil, ich mag viele Trends wie z.B. überall RPG-Elemente wie Crafting und Leveling einzubauen, überhaupt nicht.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 28. Januar 2022 - 10:33 #

Ich kenne halt nur Xuan Yuan Sword VII und das finde, ich trotz der eher simpler Mechaniken, ganz gut. Ich habe das viel Spass beim Spielen. Und Sword and Fairy 7 sieht ja auch ganz gut aus. Ich werde mal das Video angucken und dann entscheiden. :-)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 28. Januar 2022 - 11:15 #

Ist eine traditionsreiche Reihe, wird schon ok sein. Die größte Frage ist eher, ob man mit rein chinesischer Sprachausgabe leben kann. :-) Wenn es etwa actionreicher wird, sind Untertitel ja auch etwas schwierig.

Nett fand ich auch "The Wind Road 紫塞秋风". Ist grafisch etwas schlichter als Sword and Fairy 7, aber sieht technisch noch immer sehr ordentlich aus und stilistisch erst recht.

"古剑奇谭三(Gujian3)" ist auch sehr hübsch, aber war mir vom Gameplay her dann etwas zu sehr JRPG-inspiriert. Aber das Leveldesign erreicht in manchen Bereichen wirklich herausragende Qualität.

In Sales bekommt man diese Spiele meistens für unter 15€, da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Bei Steam läuft auch gerade der Sale zum größten chinesischen Fest.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 28. Januar 2022 - 11:52 #

Danke für die Tipps. :-) Ich werde da mal reinschauen. Für mich ist chin. Sprachausgabe mit Untertitel schon in Ordnung. Bin ich ja seit Yakuza 2 schon gewohnt. Da war das ja ähnlich.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 27. Januar 2022 - 18:46 #

Hier ein Trailer von 2019:
https://www.youtube.com/watch?v=vUyWwqY-pYc

Mit aktuellen Titeln hält das noch problemlos mit und seitdem sind ja auch fast drei Jahre vergangen.

Davon abgesehen können sie die Qualität schnell mit mehr Power hochschrauben, bspw. verwenden sie ein voxel-basiertes Global-Illumination-System mit relativ grober Auflösung. Wenn sie die Voxeldichte jetzt auf ein Vielfaches erhöhen, ist die Beleuchtungsqualität direkt besser.

Raytracing hatten sie damals auch schon:
https://www.youtube.com/watch?v=1nqhkDm2_Tw

Interessant wäre der Vergleich mit der Unreal Engine 5, die in einigen Bereichen große Sprünge gemacht hat, aber bisher gibt es ja auch kein Spiel damit. Und bei den Techdemos, die Leute zusammenbasteln, merkt man, dass die Engine noch nicht ganz ausgereift ist, z.B. bei Vegetation.

Nach all den finanziellen Problemen dürfte CryTek zwar personell schwer mit Epic mithalten können (v.a. seit Epic mit Fortnite Unsummen einnimmt), aber man darf auch nicht vergessen, dass die Firma damals mit ihrem Erstlingswerk FarCry aus dem Nichts heraus viele damalige Branchengrößen wie z.B. id Software deklassiert hat.

Mich würde aber auch mal interessieren, wie es heute um CryTek steht. Was man den Gerüchten damals zu ihren Krisenzeiten so entnehmen konnte, war ja, dass sie furchtbar mit Mitarbeitern umgegangen sind und über Monate keine oder stark verspätete Gehälter gezahlt haben. In so eine Firma würde ich nicht wechseln, wenn da noch dieselben Entscheider an der Spitze sind. Und die Anzahl an hochtalentierten Spieleentwicklern ist limitiert.

T_Prime 16 Übertalent - P - 4708 - 27. Januar 2022 - 13:18 #

Wow sehr interessant. Bin gespannt wie es wird. :)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28999 - 27. Januar 2022 - 15:35 #

Ich kann das Crysis-Bashing nie so recht verstehen. Viele bezeichnen sie als Grafikblender ohne Gameplay. Aber welcher reinrassige Shooter bietet denn abwechslungsreicheres Gameplay?

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 27. Januar 2022 - 16:15 #

DooM! LoL

MachineryJoe 18 Doppel-Voter - 9259 - 27. Januar 2022 - 17:38 #

Heutzutage sind Shooter schon recht abwechslungsreich. Da gibt es meistens den Dash (so eine Art Supersprint mit Rammfunktion), Doppelsprünge, Nahkampfangriffe, RPG-Elemente, Crafting, Missionen, Gesprächspartner, offene oder halboffene Areale. Vieles davon hat damals tatsächlich FarCry und Crysis vorweggenommen. Aber mittlerweile ist es zum Standard geworden.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 27. Januar 2022 - 18:31 #

Das waren vermutlich Neider, auf deren PC das Spiel nicht gut lief und die es selbst nie gespielt haben. Crysis war damals nicht nur technisch überdurchschnittlich in seinem Genre, sondern in jeder anderen Hinsicht auch.

Z.B. wurde es auch oft als storyloses Spiel kritisiert, dabei ist es in der Hinsicht damals besser als die meisten anderen Shooter gewesen.

Hab das Crysis-Bashing nie nachvollziehen können. Wie vermutlich die meisten, die das Spiel wirklich gespielt haben.

Inso 18 Doppel-Voter - P - 11419 - 27. Januar 2022 - 18:55 #

Crysis 1 hatte imo das gleiche Problem wie davor auch FarCry (1): man wollte ab der Hälfte des Spiels unbedingt einen neuen Gegnertypen haben, und ab da nahm der Spielspaß deutlich ab. Bei FC waren es die Mutanten, bei Crysis die Außerirdischen.
Ich hab das erste Crysis damals mehrmals begonnen und hatte in den ersten Leveln auch viel Spaß, hab es aber wenn überhaupt einmal beendet. Spätestens beim Schwerelosigkeitslevel war Schluss.

Crysis 2 war dann ja "dank" Multiplattformentwicklung deutlich reduzierter, was mein Interesse an der Reihe dann auch stark minderte. CoD mit Anzug halt. Teil Drei irgendwann mal nachgeholt, das war dann aber auch nur noch "irgendein Shooter", keine Erinnerung dran.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33701 - 27. Januar 2022 - 19:00 #

Also ich mochte den Gegnerwechsel in beiden Spielen. :-) Der Schwerelosigkeitslevel war nervig, aber das war ein vglw. kurzer, einzelner Level. Und die meisten Spiele haben ja einen Nervlevel.

Mag z.B. irgendjemand die Wasserlevels in Zelda? :-)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84271 - 28. Januar 2022 - 9:48 #

Ich fand gerade die Aliens in Crysis ziemlich cool. Und die Mutanten in Far Cry waren auch gar nicht so blöd, wenn man mal die erste Welle überstanden hatte. Da kamen noch mehr Varianten als diese affenartigen und da wurde es durchaus spannend.

Inso 18 Doppel-Voter - P - 11419 - 27. Januar 2022 - 19:02 #

Meine Befürchtung ist, dass man bei den Remasters gemerkt hat dass der Name noch gut zieht, und nun halbherzig ein Spiel zusammenbastelt und auf die Zugkraft der IP hofft.
Naja mal schauen, wird wohl eh noch ein paar Jährchen dauern..