Dying Light 2: Entwickler versprechen Post-Launch-Support bis 2027

PC Switch XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 161735 EXP - Redakteur,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

17. Januar 2022 - 13:27 — vor 17 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Dying Light 2 - Stay Human ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Release von Dying Light 2 - Stay Human. Genau gesagt wird der Parkour-Zombie-Titel am 4. Februar 2022 auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und als Cloud-Version für Nintendo Switch erscheinen. Wie nun über den offiziellen Twitter-Account des Spiels bekannt gegeben wurde, haben die Entwickler ambitionierte Zukunftspläne. Demnach soll das Spiel ganze fünf Jahre lang mit Post-Launch-Inhalten versorgt werden. Darunter fallen neuen Stories, Schauplätze, Ingame-Events und noch mehr.

Sollte das Team von Techland diese Pläne auch tatsächlich einhalten, dann dürft ihr euch auf eine Menge Spielzeit freuen. Doch auch ohne Zusatzinhalte könnt ihr laut den Entwicklern bis zu 500 Stunden in der Spielwelt verbringen. Zumindest, wenn man der Pressestelle glauben darf. Übrigens wird Dying Light 2 nicht ungeschnitten in Deutschland erscheinen. Solltet ihr also im Koop mit euren Freunden spielen, dann müsst ihr euch untereinander abstimmen, welche Version ihr kauft.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108607 - 17. Januar 2022 - 14:53 #

Meine Prognose: 5% neue Stories und Schauplätze und 95% Ingame-Events inkl. Multiplayer die sich in den "Seasons" entsprechend wiederholen. GaaS incoming. So läuft das doch heute.

Denke da lohnt sich für mich wieder einmal das Warten auf eine GotY, bis alle Story-Inhalte/DLCs drin sind, da Story/Singeplayer bei mir da im Vordergrund steht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9773 - 17. Januar 2022 - 15:06 #

Das kann aber auch ziemlich anstrengend werden. Wenn ich mir das z.B. bei AC Valhalla vorstelle....puh, da wird man ja begraben unter einer Lawine von Content. Macht das dann noch Spass? Wenn man die DLCs dagegen bei Release spielt, hat man immer eine Pause dazwischen und es wirkt nicht so enorm.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28086 - 17. Januar 2022 - 15:54 #

Der durchschnittliche Auf-Goty-im-Sale-Warter spielt Spiele nicht durch, geschweige denn die DLCs, also kein Problem ;)

Deepstar 16 Übertalent - 4419 - 17. Januar 2022 - 15:59 #

Ja, bei neueren Spielen muss man das eigentlich tatsächlich zu Release spielen.

AC Valhalla, Horizon Zero Dawn und viele weitere Spiele haben beispielsweise das Problem, dass die Erweiterungen auch das Hauptspiel beeinflussen. Da hat man beispielsweise plötzlich die ganzen Items die eigentlich erst nach der Story freigeschaltet werden sollen mitten im Spiel, weil man ja plötzlich die DLC Quests mit dabei hat.

Oder man hat bei den Service Games allgemein das Problem, dass plötzlich die ursprüngliche Erfahrung gar nicht mehr verfügbar ist. Wie beispielsweise bei Destiny 2 oder gar sogar dem ersten Dying Light.

Ist leider heutzutage leider so, das Spiele gar nicht mehr so wirklich auf das "Bis Complete Edition" warten ausgelegt sind, weil die DLCs mittlerweile in die Welt zu verzahnt werden.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108607 - 17. Januar 2022 - 16:09 #

Das Schöne an eben so SP-Titeln ist, daß man sich seine Spielzeit und Content einteilen kann - mit oder ohne DLCs. Ich habe da also meinen eigenen Flow und muß nicht den von anderen oder was das Spiel mir mit GaaS-Gedöns künstlich stressen will folgen. Ich lasse mir daher gerne Zeit, lege ggf. eine "künstlerische Pause" ein (was selten vorkommt) und verspüre nicht den Drang, das durchrushen zu müssen, weil das nächste Spiel wohl wartet. Sowas kann man mal in einem verregneten Urlaub machen, aber nicht am Feierabend nach einem langen Arbeitstag.

Dann ist immer noch die Frage, wo reiht sich der DLC ein. VOR dem Finale eines Spiels oder DANACH. Kann sich positiv als auch negativ auswirken. Also gemein gesagt, rausgeschnittener Content oder wirklich eine Erweiterung des Hauptspiels ;).

The Following damals bei Teil 1 war eine wirkliche Erweiterung, da neues Gebiet, Karre zum fahren und entsprechend Missionen. Noch bin ich skeptisch, ob Teil 2 sowas auch hinkriegt.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28086 - 17. Januar 2022 - 15:52 #

Ist auch mal kein Marketing Geblubber, für den Vorgänger gibt es tatsächlich noch regelmäßig Patches und neuen Content.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108607 - 17. Januar 2022 - 16:42 #

Für den Multiplayer, ja.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28086 - 17. Januar 2022 - 17:16 #

Kann man auch alles in SP nutzen, auch den letzten Hellgate DLC; aber ja, der Fokus liegt natürlich auf Koop und MP, was auch sonst

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 216890 - 17. Januar 2022 - 17:33 #

Wenn sie die Info nicht auch gleich wieder revidieren oder relativieren müssen. ;)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10844 - 17. Januar 2022 - 18:09 #

Bei Anthem hat das super funktioniert.

Lefty 14 Komm-Experte - 2107 - 17. Januar 2022 - 19:24 #

Kommt der Titel nicht einfach Jahre zu spät!?

Green Yoshi 22 Motivator - P - 32094 - 17. Januar 2022 - 21:58 #

Die Entwicklung verlief nicht ganz rund, aber welche Konkurrenz hat das Spiel denn aktuell? Dead Island 2 ist ja ebenfalls noch nicht draußen und so viele Open-World-Spiele mit Zombies gibt es nicht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9773 - 17. Januar 2022 - 23:12 #

Was wirklich seltsam ist, da das Spiel ja sehr stark auf Teil 1 aufbaut.

Lefty 14 Komm-Experte - 2107 - 18. Januar 2022 - 9:27 #

Gut, eine Konkurrenz hat Spiel nicht. Das stimmt. Ist das Genre Zombies jetzt nicht langsam vollkommen ausgelatscht? Weil es jetzt ein Open World Spiel ist, macht es das nicht besser. Vor 3 Jahren hätte ich mir das sicher noch überlegt, aber mittlerweile gebe ich für sowas einfach kein Geld mehr aus. Das ist mir einfach zu Schade dafür.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3908 - 17. Januar 2022 - 20:13 #

bis zu 500 Stunden in der Spielwelt verbringen.
=> Bin da raus. Einfach viel zu lang...wollte ich schreiben.
Aber im verlinkten Artikrl steh twas von 20+ Stunden. Das reicht dicke.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9687 - 17. Januar 2022 - 21:21 #

Also 2027 bugfrei und feature-komplett, genau wie Cyberpunk. Und dem ersten System von Star Citizen. Alles klar ;)

TheRaffer 22 Motivator - - 33826 - 19. Januar 2022 - 21:48 #

Super, in 5 Jahren kaufe ich dann die GotY für einen 5er, wenn das Spiel interessant sein sollte. Bis dahin habe ich vielleicht auch einen Rechner, der das kann. :)