Sony will die PS5-Lieferprobleme mit PS4-Produktion kompensieren

PS5
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 151749 EXP - Redakteur,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. Januar 2022 - 10:03 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
PS5 ab 850,00 € bei Amazon.de kaufen.

Wenn ihr auf der Jagd nach einer Playstation 5 seid, dann werdet ihr bereits mitbekommen haben, dass die Sony-Konsole gar nicht so leicht zu bekommen ist. Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie, genauer gesagt die daraus resultierende Chipknappheit und die Probleme in der globalen Versorgungslinie. Nun hat sich der Konzern etwas überlegt, um willige Spieler doch noch mit Konsolen zu versorgen – allerdings dürfte das nur den wenigsten Suchenden wirklich Befriedigung verschaffen.

Denn wie Bloomberg berichtet, wird Sony die Vorgängerkonsole PS4 länger als geplant weiterproduzieren. So soll die PS5-Unterversorgung kompensiert werden. Ursprünglich hatte Sony einen flotten Wechsel zwischen den Konsolengenerationen angedacht, allerdings lässt sich die PS4 aufgrund ihrer weniger weit entwickelten Technik deutlich leichter produzieren und so sollen bis Ende 2022 ungefähr eine Millionen Einheiten gebaut und ausgeliefert werden.

Die erhöhte PS4-Produktion soll aber nicht nur den Spielern zugute kommen. Laut Bloombergs Quellen soll die größere Abnahme-Stückzahl außerdem dabei helfen, bessere Deals mit den Produktionspartnern auszuhandeln.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 70065 - 13. Januar 2022 - 10:11 #

LoL. Erinnert mich irgendwie an "Wer offline spielen will, für den haben wir eine tolle Konsole, die Xbox 360."

"Wer PS spielen will, für den haben wir eine tolle Konsole. Die PS4."

Maestro84 19 Megatalent - - 15133 - 13. Januar 2022 - 10:16 #

Ich hatte wohl echt Glück. 550 Euro bei einem Ebayverkäufer letztes Jahr, da traf ich wohl einen halbwegs Netten.

Player One 16 Übertalent - P - 4236 - 13. Januar 2022 - 11:22 #

Da hat er nach Abzug der Gebühr ja überhaupt keinen Gewinn gemacht.

mario128 11 Forenversteher - 577 - 14. Januar 2022 - 10:14 #

Genau das, ...völlige Blödmannsaktion. Der wird sich spätestens jetzt grün und blau ärgern. Wahrscheinlich hatte er 3 Stück und hat durch die 5% ebay-Punkte-Rückvergütung im Endeffekt 75 € verdient. Yay!

paschalis 30 Pro-Gamer - - 196821 - 14. Januar 2022 - 18:03 #

Vielleicht wollte er das auch nicht, sondern einfach nur seine Einkaufskosten wieder reinbekommen?

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 13. Januar 2022 - 12:28 #

Genauso wie bei mir. Nur Digital Edition

Maestro84 19 Megatalent - - 15133 - 13. Januar 2022 - 13:19 #

Klar, digitale Version ist es bei mir auch.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 112324 - 13. Januar 2022 - 13:45 #

Und ich habe diese Woche ein Angebot vom Sony Laden in Berlin abgelehnt, weil mir deren 20 Euro Versandkosten zu unverschämt waren...

Maestro84 19 Megatalent - - 15133 - 13. Januar 2022 - 14:52 #

Ich hab auch lange überlegt, aber mich dann doch dafür entschieden, den Mehrpreis zu akzeptieren. Besser wird es auch 22 erstmal nicht. :/

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 70065 - 13. Januar 2022 - 15:29 #

Ein Hoch auf eure Standhaftigkeit! Finde ich sehr gut.

Ich selbst bin heilfroh, letztes Jahr nach knapp 3 Monaten intensiver zbemühungen eine Series X ergattert zu haben.

zz-80 14 Komm-Experte - 2136 - 17. Januar 2022 - 12:36 #

Hatte meine PS5 auch ohne Aufpreis weiterverkauft. Konsole hatte mich nicht überzeugt. Geld verdiene ich mit was anderem. Der Aufwand für ein paar Piepen mehr ist die Zeit nicht wert.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108083 - 13. Januar 2022 - 10:18 #

Also ich weiß ja nicht. Wenn die Leute eine PS5 wollen und darauf warten, dann kaufen die doch keine PS4 bzw. hätte das schon längst getan. Die meisten werden doch eh eine haben und sie gegen die neue quasi ersetzen. Die bleiben dann Ladenhüter und werden dann billigst verkauft. Mark my words.

Überdies: Da es wohl primär wegen der Chip-Knappheit keine PS5 gibt, aber für die PS4 haben sie welche? *kopfkratz*

Alter Hase 16 Übertalent - - 4609 - 13. Januar 2022 - 10:21 #

Ich denke, dass sich diese Taktik für Leute anbietet, die einfach jetzt und sofort eine Konsole möchten. Wäre ja auch blöd, wenn bloss eine XBox im Laden steht, aber keine PS.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 23888 - 13. Januar 2022 - 10:49 #

Es wachsen ja Kunden nach.

Und die haben dann halt die Wahl zwischen keiner PS5, keiner Xbox Series X, keiner bezahlbaren Grafikkarte und der PS4. :-)

Streaming könnte sich jetzt eigentlich auch gut etablieren. Seit ich mir ein Nvidia Shield Pro zu Weihnachten gegönnt habe, denke ich ernsthaft über die GTX3080-Option dort als Übergangslösung nach. Ist teuer, aber für den aktuellen Marktpreis einer RTX3080 kann man das 7,5 Jahre buchen. :-)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108083 - 13. Januar 2022 - 11:10 #

Gut, eine Möglichkeit. Erklärt aber noch nicht, wo sie die Chips bei der Knappheit herbekommen. Ich denke doch die PS4 braucht genauso welche, wie eine PS5.

Simon b 09 Triple-Talent - 329 - 13. Januar 2022 - 11:20 #

Im Prinzip erklärt es doch der Artikel, wenn auch nicht so präzise. Es liegt einfach daran, dass die Technik, welche zur Produktion der PS4 herangezogen wird weitaus älter ist und daher in Produktionaanlagen hergestellt werden können, welche nicht so stark ausgelastet sind.

Soweit ich weiß, wird die APU der PS4 ja sogar noch bei GlobalFoundries hergestellt während aktuellere Prozessoren von AMD bei Auftragsfertiger TSMC hergestellt werden.

So habe ich es jedenfalls verstand. Was natürlich auch möglich ist, dass es durchaus noch einen Restbestand an Bauteilen für die PS4 gibt.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108083 - 13. Januar 2022 - 12:11 #

Wobei es doch allgemein eher ein Rohstoff- und kein Auslastungsproblem ist, womit die Chip-Herstellung zu kämpfen hat. Zumindest lese ich das ständig. Aber gut, wenn die noch Restmaterial rumliegen haben, sollen sie es auch nutzen.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 20628 - 13. Januar 2022 - 14:50 #

Sowohl als auch. Die Fertigung für aktuelle 7nm und 5nm ist komplett ausgelastet, die Chips der PS4 werden aber auch älteren 16nm Maschinen gefertigt. Ob die Wafer unterschiedliche sind, weiß ich auf dem Stehgreif nicht, könnte aber durchaus sein. Dann sitzen sie evtl. noch auf den alten rum und es fehlt vor allem an den neuen.
Materialmangel ist auch ein Problem, ebenso wie gestiegene Kosten für Logistik. Kommt halt echt alles zusammen. Sony scheint aber einen Weg gefunden zu haben, die PS4 trotz ursprünglich anders lautendem Plan weiter produzieren zu können. Und wenn sie darin nicht potential sähen, warum sollten sie es dann tun? Die Wahrscheinlichkeit, das jemand der jetzt eine PS4 kauft (und wenn es nur ein Ersatzgerät ist), dann später auf die PS5 wechselt ist hoch, weil er schonmal im Ökosystem ist.

Alain 21 AAA-Gamer - P - 25569 - 13. Januar 2022 - 14:55 #

Geforce Now unterstützt leider nicht alle Spiele... Oder Formate (wide-screen?)

Aber ja, bin da ganz bei dir.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 23888 - 13. Januar 2022 - 18:29 #

Nein, unterstützt bei weitem nicht alle, aber in meinem Fall bis auf "Red Dead Redemption 2" alle AAA-Games, die ich angehäuft und in den nächsten Monaten spielen will.

Seit ich mal einen 16:10-Monitor hatte, meide ich auch alle exotischen Monitorformate, da man laufend irgendwelche Probleme damit hat, von daher ist das auch nicht wichtig, hab nur 16:9-Screens.

Perfekt ist es nicht, aber preislich ist es weitaus attraktiver als bspw. Shadow (8-17€ vs 30€/Monat), v.a. wenn man das kleinere Paket nimmt, was irgendwas zwischen GTX1080 und RTX2080 hat, während Shadow noch immer eine GTX1080 anbietet, also schon mal kein Raytracing.

Wirklich perfekt ist aktuell keiner der PC-Gamestreamer, aber Geforce Now erscheint mir bei Preis/Leistung noch der beste Kompromiss zu sein. Schnellste Hardware, günstigster Preis und dafür etwas weniger Flexibilität.

Easy_Frag 16 Übertalent - P - 4287 - 13. Januar 2022 - 23:27 #

Ja ich hab auch alle Streaming Anbieter durch und Geforce Now mit der 3800er Edition ist immernoch relativ günstig und es werden spürbar mehr Spiele.

Green Yoshi 22 Motivator - - 31840 - 13. Januar 2022 - 10:32 #

Die PS4 kann man eigentlich keinem mehr guten Gewissens empfehlen. Manche aktuelle Spiele wie Guardians of the Galaxy laufen da technisch echt unrund. Künftige Spiele wie Dying Light 2 dürften ähnliche Probleme habe. Die PS4 Pro mit doppelter GPU-Leistung und höheren CPU-Takt schlägt sich hingegen noch ganz wacker. Leider wird die aber nicht mehr produziert.

Maestro84 19 Megatalent - - 15133 - 13. Januar 2022 - 11:13 #

Mich nerven mittlerweile sogar schon die Ladezeiten auf der Switch. PC und PS5 sind da Dank SSD echt angenehm.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 13. Januar 2022 - 12:30 #

Kann ich nachvollziehen.
Allerdings hätten die ja eine SSD einbauen können.
Hab letztes Jahr auf der Pro zur SSD gewechselt und die ladezeiten sowie Menübedienung war deutlich schneller und angenehmer.

mario128 11 Forenversteher - 577 - 14. Januar 2022 - 10:11 #

Den Switch zur SSD hatte ich bei der Pro auch gemacht und nicht bereut: ausschlaggebend war Nier Automata bei dem das open world daten-nachlade-streaming mit der Originalplatte zu Rucklern führte. Mit SSD: Problem behoben.

Schon bei der PS3 slim hatte ich eine SSD verbaut, auch hier hat man das deutlich gemerkt.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 14. Januar 2022 - 11:19 #

Auch bei der Arbeit und am Gaming-PC bot der Wechsel von HDD zu SSD den spürbarstes Vorteil der letzten 10 Jahre. Herrlich :)

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 14. Januar 2022 - 12:26 #

Bei der PS3 lohnt es sich auch?mhmmm...motiviere mich nicht zum Umbau :D Ist bestimmt komplexer als bei der ps4 pro oder

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6526 - 13. Januar 2022 - 11:07 #

Naaaaja.

Shake_s_beer 15 Kenner - - 3556 - 13. Januar 2022 - 11:21 #

Mh naja. Dürfte sich hauptsächlich für Leute lohnen, die vielleicht einen der kommenden Exklusivtitel spielen möchten und noch keine PS4 haben bzw. sie nicht mehr haben. Wird ja jetzt alles auch noch für PS4 veröffentlicht.

Habe auch schon überlegt, das neue God of War oder Horizon eventuell auf meiner PS4 zu spielen, wenn ich bis dahin noch keine PS5 haben sollte. Vorausgesetzt natürlich, dass es auf meiner alten PS4 Slim vernünftig läuft.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7432 - 13. Januar 2022 - 23:36 #

Deathloop wird meines Wissens nach keine PS4-Fassung erhalten.

Wenn ein kostenloses Upgrade auf die PS5 auf dem Cover angepriesen wird, könntest du bei Horizon & Co locker zuschlagen.

Shake_s_beer 15 Kenner - - 3556 - 14. Januar 2022 - 10:24 #

Gut, sowas wie Deathloop könnte ich am PC spielen. Und irgendwann könnte man das beim neuen God of War oder Horizon wahrscheinlich auch, wenn Sony bei der derzeitigen PC-Politik bleibt.
Aber klar, wenn das Upgrade zur PS5-Version beim Kauf sowieso inkludiert ist, kann man natürlich gefahrlos zuschlagen. Würde für mich aber nur Sinn machen, wenn auch die PS4-Version vernünftig läuft. Andernfalls kann man ja gleich zur PS5-Fassung greifen, wenn man die Konsole dann hat.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 13. Januar 2022 - 11:29 #

(Wenn man wenigstens die Pro zum Preis einer normalen anbieten würde...)

Edit: Wenn man wenigstens eine Pro produzieren würde!

Außerdem ist die PS4 auch so gut wie nirgends mehr zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, wenn überhaupt. :(

Mittlerweile bereue ich es wirklich sehr das ich mich damals beim PS5 Release und die Wochen danach nicht mehr angestrengt habe eine zu ergattern. *grrrrrr*

Und wie Green Yoshi schon sagt, bei Guardians kommt sogar die PS4 Pro bei mir an ihre Grenzen.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 13. Januar 2022 - 12:31 #

Ein Dejavu für die PS4.
Denn damals zu Release 2013 und Anfang 2014 war die Sony Konsole ebenfalls nicht zu vernünftigen Preisen verfügbar...
Dauerte aber nicht so lange wie jetzt.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20436 - 13. Januar 2022 - 17:07 #

Finde auch doof dass es meine Pro mehr geben wird, die fehlt mir noch für meine Sammlung. Hatte das auch verpennt mir noch eine zu holen. Und dann gabs keine mehr ;/

ds1979 16 Übertalent - - 4491 - 13. Januar 2022 - 11:24 #

Daraus entnehme ich, das die richtigen Toptitel auf den Konsolen erst ab 2023 kommen. Vielleicht kann man die PS4 als PS4 Mini auflegen, dann schlägt man noch gleichzeitig die Mini-Nachfrage...?

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65183 - 13. Januar 2022 - 11:27 #

Nachvollziehbare Entscheidung, schätze ich. Wobei ich nicht verstehe, warum die Pro nicht mehr hergestellt wird.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12732 - 13. Januar 2022 - 11:45 #

Das wird möglicherweise daran liegen, dass die Pro schon eine Fertigungsstufe kleiner war und darum wieder von den ausgelasteten High End-Anlagen kommen müsste. Ist aber nur spekuliert.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65183 - 13. Januar 2022 - 11:55 #

Klingt aber plausibel, ja. Von der 4 zur 5 ist es dann leider schon ein ziemlicher Sprung (hab ich ja bei mir zuhause gemerkt), so dass neue Sachen bei der PS4 wahrscheinlich schlicht nicht mehr gut laufen und neue Kunden zwar einen großen Back-Katalog haben, aber bei neuen Spielen auf der Nase landen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40998 - 13. Januar 2022 - 11:37 #

Nun ja, Sony ist ja nicht wirklich verantwortlich dafür, dass die PS5 nicht ausreichend produziert werden kann. Aus diesem Blickwinkel betrachtet finde ich die Entscheidung völlig in Ordnung und einigermaßen kundenorientiert. Wobei die PS4 Pro aber weitaus mehr Sinn ergeben würde. Kann mir kaum vorstellen, dass die normale PS4 mit kommenden Titeln vernünftig zurecht kommt.

GamingLord80 19 Megatalent - P - 16477 - 13. Januar 2022 - 11:55 #

Macht für mich wenig Sinn und schaden wohl auch der PS5. Denn die PS4 bremst die Weiterentwicklung von Spielen. Die Leute wollen Next Gen und zwar nicht nur einen Aufguss.

Wer bis jetzt keine PS4 gekauft hat wird wohl nun auch keine mehr holen, denn eine PS5 existiert ja nunmal. Und wenn man sich etwas kümmert bekommt man auch eine.

advfreak 20 Gold-Gamer - - 20677 - 13. Januar 2022 - 12:14 #

Wobei man dann zumindest seine PS4 Games dann nochmal gratis upgraden kann und dann in gut genießen. Das sollten sie auf alle Fälle beibehalten bis die Lieferengpässe vorbei sind und nicht vorher schon fürs Upgrade Geld verlangen. Das wäre ein schönes Angebot!

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 23888 - 13. Januar 2022 - 12:33 #

Es wachsen doch auch neue Kunden nach. Und wenn die keine PS5 bekommen, ist die PS4 dann durchaus noch eine Alternative.

Ist günstig, man hat ein riesiges, exzellentes Spieleportfolio und qualitativ stehen sie den PS5-Spielen auch wenig nach, da die PS5-Version i.d.R. nur bessere Auflösung und Framerate bietet. Selbst die PS5-Exklusivtitel wie Demon Souls sehen nicht wirklich viel besser als PS4-Titel aus.

Sony verdient dann noch Geld mit ihnen und hält sie vielleicht auch davon ab, eine Xbox Series S oder Switch zu kaufen, denn die beiden sind meistens verfügbar.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20436 - 13. Januar 2022 - 17:05 #

Ich sehe da schon einen Sinn drin. Kenne genug Leute die sich überlegt hatten auf die Ps5 zu warten, obwohl sie eigentlich einige PS4 Spiele zocken wollen. Die ärgern sich jetzt halt weil sie gewartet hatten. Die hätten sich jetzt schon lange eine Ps4 gekauft wenn sie denn verfügbar gewesen wäre.

Ich glaube auch nicht dass sich ein Entwickler deswegen nochmal umentscheidet und ein PS5 Spiel auf die PS4 downgraded. Dazu sind die Entwicklungszyklen ja auch zu lange, da macht das zusätzliche Jahr sicherlich keinen Unterschied.

Selo 11 Forenversteher - 814 - 13. Januar 2022 - 11:59 #

Hab mir damals als die PS3 schon auf dem Markt war eine neue PS2 Slim für 99 Euro gekauft. Aber Sony scheint ja für die PS4 weiterhin 300 Euro verlangen zu wollen, während Microsoft die Xbox One S bereits 2017 für 150 Euro verkauft hat im Weihnachtsgeschäft. Ohne vergleichbare Sonderangebote für die PS4 von Händlern wie Media Markt oder Saturn wird die PS4 wohl im Laden liegen bleiben.

Funatic 19 Megatalent - - 15198 - 13. Januar 2022 - 12:14 #

*lol* DAS ist natürlich eine ganz tolle Lösung...NICHT!!!

funrox 15 Kenner - P - 3344 - 13. Januar 2022 - 12:22 #

Mal eine eventuell blöde Frage:
Braucht man für die Produktion der PS4 nicht auch Chips?

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 13. Januar 2022 - 12:36 #

So wie ichs aus den Kommentaren rauslese braucht man neuere, hochleistungsfähigere Chips für PS5.
Aber für eine PS4 reichen anscheinend nicht so stark entwickelte Komponente..keine High End(stand 2020 natürlich oder weniger).

Also wie in einem Spiel Stufe 1 Komponenten für PS4.
Stufe 3 Komponenten für PS5 :D Da müsste man noch leveln ^^

thoohl 19 Megatalent - - 15554 - 13. Januar 2022 - 14:11 #

die hatten sie wohl noch auf Halde !?

Maverick 32 User-Veteran - - 719510 - 13. Januar 2022 - 15:08 #

Resteverwertung...

thoohl 19 Megatalent - - 15554 - 13. Januar 2022 - 15:16 #

Die Idee anstelle der PS5 die PS4 zu verkaufen stammt vermutlich vom "The Head of Global Marketing" und ist Ergebnis vieler "Meetings" und "Flipcharts"...

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9371 - 14. Januar 2022 - 9:38 #

Man muss auch darauf achten, dass sie lediglich 1 Million weiterer Einheiten produzieren. Das ist im Grunde genommen doch nichts. Die Chips haben sie vermutlich wirklich noch irgendwo herum liegen gehabt ;)

mario128 11 Forenversteher - 577 - 14. Januar 2022 - 9:56 #

Warum nehmen sie nicht einfach die von funny frisch? Bei uns im Aldi gibts keine Knappheit, weiß gar nicht was die alle für Probleme haben...

;)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 108083 - 14. Januar 2022 - 10:46 #

Weil die scheiße und für klassisch Paprika ungarisch viel zu salzig schmecken ;).

mario128 11 Forenversteher - 577 - 21. Januar 2022 - 9:48 #

Grübel... da ist war dran, durch zu viel Salz im CPU/GPU Getriebe dürften die Frames nicht mehr so flüssig flutschen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12666 - 13. Januar 2022 - 14:45 #

Klingt ja schon ein bissle verzweifelt. Und das XMas Geschäft iss auch rum, oder werden die PS4s dann knapp und diese werden zum 2022 XMas geliefert?

Sony, dinge machen die... ;)

Maverick 32 User-Veteran - - 719510 - 13. Januar 2022 - 15:07 #

Das wird ja immer besser....

mario128 11 Forenversteher - 577 - 14. Januar 2022 - 10:01 #

... jetzt mecker hier nicht rum. Ein Herz für arme High Tech Konzerne musst Du haben! Die wollen doch auch mal Ihren alten Schrott noch gewinnbringend loswerden und den Aktienkurs stützen. Kauf doch einfach 3 und Du hast ein gutes Werk getan (für heute, für morgen musst Du wieder neu überlegen)!
Warum produzieren sie nicht einfach mehr PS1 Mini? Kann man doch auch drauf zocken!! goil!!

thoohl 19 Megatalent - - 15554 - 14. Januar 2022 - 13:47 #

Zumindest besser, als es heimlich in den Ozean zu schütten und zu entsorgen, falls recyclen nicht geht

Moriarty1779 17 Shapeshifter - - 8043 - 13. Januar 2022 - 17:47 #

„bessere Deals mit den Produktionspartnern auszuhandeln“

Sonys Kerngeschäft. Deals und (Zeit-)Exklusivitäten.

Inso 18 Doppel-Voter - - 9308 - 13. Januar 2022 - 18:10 #

Ich frage mich wer diese große Gruppe von Käufern wohl ist, die jetzt eine Konsole kaufen, die ja eigentlich schon 2016 durch die Pro abgelöst wurde - und das zu einem Preis, den der Nachfolger zwischenzeitlich schon unterschritten hatte.
Aber gut, dann sehe ich ein Zynga dass das mehrfache eines Lucasfilms wert ist, und Jahres-Downloadcharts mit zwei Fifas in den Top Drei.
Gibt wohl viiiiiiieeeeele komische Menschen da draussen :D

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 13. Januar 2022 - 18:52 #

Diese Entscheidung ist...interessant. *grübel*

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 13. Januar 2022 - 20:25 #

Höre ich da PS4 Kauf?;-)

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 14. Januar 2022 - 5:42 #

Hehe, schöner Versuch.
Aber ich kauf doch keinen Röhrenfernseher, um die Wartezeit auf die nächste Smart-TV-Generation zu überbrücken, wenn die erste Generation bei mir noch läuft. Ich weiß nicht welchen Markt Sony da bedient.

vgamer85 21 AAA-Gamer - - 27467 - 14. Januar 2022 - 8:07 #

So alt ist die Technik nicht. Und mit dem Einbau einer SATA SSD bist du fast auf dem neusten Stand ;-)

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20436 - 14. Januar 2022 - 10:30 #

Denkfehler! Ich bin mir sicher dass es genug Retrokonsolenbesitzer gibt, die sich auf einen neuen und guten Röhrenfernseher freuen würden. Glaub mir, da ist ein riesiger Markt da ;)

TheRaffer 22 Motivator - P - 32706 - 14. Januar 2022 - 15:27 #

Stimmt, das hab ich natürlich nicht bedacht ;)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 23888 - 14. Januar 2022 - 16:59 #

Nicht nur für Retro:
https://www.youtube.com/watch?v=V8BVTHxc4LM

:-) Seit dem Video will ich mal den schrottigen alten 17"-PC-CRT, den ich noch im Keller stehen habe, rausholen und das ausprobieren, aber konnte mich noch nicht aufraffen.

Dass ich meinen guten alten C64-1702-CRT weggeworfen habe, bereue ich heute noch, an dem hatte ich auch mein SNES hängen. Mit Phosphor-Shadern bekommt man den Look mittlerweile zwar nahezu perfekt imitiert, aber die Direktheit eines SNES an einem CRT erreicht man mit Emulatoren einfach nicht.

Wenn ich so drüber nachdenke, müsste man das RGB-Signal eines SNES aber bestimmt ohne Konvertierung 1:1 auf VGA gemappt bekommen... hm... den ollen Monitor mit VGA-only hab ich ja noch. Mal auf Kabelsuche gehen...

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 21893 - 14. Januar 2022 - 22:59 #

Genau das! Auch im Arkadeautomat sehr beliebt, ist trotz Scanlines einfach ein anderes Bild ohne das schöne alte Glühen.

mario128 11 Forenversteher - 577 - 14. Januar 2022 - 10:07 #

Sieh es doch mal so: kein neues Uncharted, kein neues God of War, kein neues Last of Us. Wer braucht eine PS5? Brauchst Du mehr Plastikkästen zum Staubsammeln? Dafür eignet sich eine 2022-fabrikneue PS4 auch ganz hervorragend. Die neueren mini Konsolen sollen dabei nicht so effizient sein, habe ich gehört, irgendwas mit zu geringer Oberfläche oder so.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 23888 - 14. Januar 2022 - 10:21 #

Hat man die PS5 nicht, um alte PS4-Spiele in echtem 4K bei 60 fps zu spielen? :-)

Ist halt in etwa wie ein Grafikkartenupgrade für den PC, nur dass die PS5 weniger kostet.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65183 - 14. Januar 2022 - 10:22 #

Ein neues Ratchet & Clank.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7432 - 13. Januar 2022 - 23:52 #

Wer keine PS5 bekommen kann, aber gern in den Genuss von aktuellen Crossplattform-Spielen kommen möchte, dem würde ich definitiv eher zum Kauf einer durchegehend erhältlichen Xbox Series S für 280€ raten, als sich mit der laut pustenden, veralteten Technik einer PS4 Slim herumzuplagen. Gut, die paar PS4-Exclusives bekommt man dann nicht ( da reicht PS Now ), aber dafür einen riesigen Katalog aus allen vier Xbox-Generationen, was ja auch nicht schlecht ist, wenn es lediglich ums Zocken, auch von ALLEN neuesten Multiplattform-Titeln, geht.

Messenger 19 Megatalent - - 14707 - 14. Januar 2022 - 6:45 #

Japp, wenn ich eine Waschmaschine brauche, kaufe ich mir einfach einen Staubsauger. Der ist auch meistens günstiger und bei einem Defekt steht nicht mein Keller unter Wasser. Win - Win.

thoohl 19 Megatalent - - 15554 - 14. Januar 2022 - 8:42 #

Was du brauchst interessiert doch nicht, sondern die Paletten die der Lagerist noch im Keller rumstehen hat. Also 5000 Paletten PS4 Chips. Bitte kaufen. :D Ich finde auch, mam lernt immer dazu, denn die Meldung gehört für mich mindestens s in die kuriose Ecke.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9371 - 14. Januar 2022 - 9:58 #

Und unterdessen stellt Microsoft zur gleichen Zeit die Produktion der Xbox One ein. Aber die haben auch noch die Series S, die gut zur Verfügung steht. Im Gegensatz zu jedwedem PS5-Modell. Und Sony hatte bereits Anfang letzten Jahres angefangen, sämtliche PS4 & Pro-Produktionen bis auf das 500GB PS4-Modell einzustellen.

Was aber für mich übrig bleibt, der nach wie vor auf einen unkomplizierten Kauf einer PS5 wartet -> Noch längerer Support für immer schlechter performende neue PS4-Versionen. Muss ehrlich gesagt auch nicht sein. Ich glaube, Gran Turismo 7 erspare ich mir damit. Mittlerweile habe ich es aber auch so satt, auf die PS5 zu warten, und spiele die nun schon erschienenen Directors Cuts zu Spielen wie Death Stranding und FFVII:R einfach erstmal nicht und nur die "Original Experience" auf der PS4.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 6526 - 14. Januar 2022 - 10:35 #

Gleichzeitig wäre dann Ende 2020 ;)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9371 - 14. Januar 2022 - 22:15 #

Na dann passts ja halbwegs zu Sonys Verkaufskonzept. :)

Doktorjoe 18 Doppel-Voter - - 9416 - 14. Januar 2022 - 11:30 #

Dank diverser Twitter-Bots hatte ich schon letztes Jahr im Frühling das Glück, eine PS5 mit Laufwerk zum Ladenpreis zu bekommen. Kann ich nur empfehlen. In meinem Fall war es eine Export-Aktion.

Die Series X habe ich noch früher bei Ebay bekommen für 550 Euro, wo ich jetzt auch vermute, dass der nicht viel Gewinn gemacht haben kann. Es ist schon krass, was Ebay an Gebühren abzieht, auch wenn man durch die Punkte dann doch einiges wieder gutgeschrieben bekommt.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65183 - 14. Januar 2022 - 11:44 #

Ich hatte letzten Sommer Glück. Ebenfalls wegen Twitter-Accounts. Ist immer noch ein Glücksspiel, aber alles in allem hat es gut geklappt.

RomWein 15 Kenner - 3028 - 14. Januar 2022 - 13:28 #

Ja, mit den Twitter-Accounts war's eigentlich erstaunlich einfach. Im April letzten Jahres, knapp eine Woche nachdem ich mich entschieden habe, eine PS5 zu kaufen, eine bei Amazon bestellen können und Anfang Dezember hat es mit der XBSX sogar bereits nach drei Tagen (Saturn) geklappt. Bin auch niemand der 24:7 am PC hängt, reicht ja wenn man auf dem Smartphone die Benachrichtigungen bekommt und dann gleich reagiert.

Jetzt wo ich beide Konsolen hier stehen habe, muss ich allerdings gestehen, hätte ich mir die XBSX zuerst gekauft, weiß ich nicht, ob ich mir überhaupt noch eine PS5 zugelegt hätte.

Crizzo 19 Megatalent - P - 15339 - 14. Januar 2022 - 13:32 #

Welche sind denn das?

RomWein 15 Kenner - 3028 - 14. Januar 2022 - 14:29 #

Ich hatte mir damals per Google ein paar zusammengesucht. Aber das hier müssten momentan die Bekanntesten sein (gibt auch noch spezielle für Osterreich und der Schweiz, die vermutlich auch lokale Angebote anzeigen):

PS5:
https://twitter.com/ps5_bot_de
https://twitter.com/PS5BotGermany
https://twitter.com/PS5StockDE
https://twitter.com/ps5bot_ist
https://twitter.com/Ps5Kaufen
https://twitter.com/PS5DropsDE

XBSX:
https://twitter.com/xbox_bot_de
https://twitter.com/xboxbotde
https://twitter.com/xboxdebot
https://twitter.com/XBoxDropsDE

Je mehr man folgt, desto besser. Bei der PS5 war es damals bei mir so, dass einer der Bots die Verfügbarkeit auf Amazon wesentlich früher gemeldet hat, als die Anderen. Im Nachgang habe ich dann mitbekommen, dass viele Leute die Chance verpasst haben, weil sie offenbar nur einem Bot, der die Meldung später rausgeschickt hat, auf Twitter gefolgt sind.

Ansonsten vielleicht noch ein Tipp: Ich weiß leider nicht, wie es genau bei iPhones ist, aber bei Smartphones mit Android werden Benachrichtigungen im Standard nur intervallweise in bestimmten Zeitabständen abgeprüft. Es gibt in den Smartphone-Einstellungen aber die Möglichkeit, die Twitter-Benachrichtigungen in Echtzeit anzeigen zu lassen (zieht nur mehr Strom, da wohl in kürzeren Intervallen Abfragen an Twitter gemacht werden). Leider habe ich jetzt keinen Link für eine Anleitung parat, sollte man aber mit Hilfe von Google auch recht schnell finden.

Crizzo 19 Megatalent - P - 15339 - 14. Januar 2022 - 14:33 #

merci

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 31225 - 15. Januar 2022 - 15:18 #

Danke, ich hab die PS5 Bots mal auf ne Liste im Tweetdeck gepackt auch wenn ich erst gegen Jahresmitte zuschlagen will.