Spiele-Check: Fantasy General 2 auf der Switch
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Switch XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 69045 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S10,C10,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

3. November 2021 - 11:11 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Das Rundentaktikspiel Fantasy General 2 - Invasion ist die Reimagination des SSI-Klassikers Fantasy General von 1996 und hat den Chefstrategen Jörg Langer im Test voll überzeugen und eine Benotung von 9.0 erreichen können. Seit dem Release vor gut zwei Jahren sind mit Onslaught, Empire Aflame (im Test) und Evolution bereits drei Erweiterungen erschienen. Nach einem Release auf Xbox One und PS4 sind ein gutes Jahr später das Hauptspiel und alle drei Erweiterungen jetzt auch für die Nintendo Switch erschienen. Ich habe im Handheld-Modus, am WQHD-Monitor und am 4K-TV mit dem Hauptspiel probetaktiert um zu sehen, wie gut die Portierung gelungen ist.
Die meiste Zeit des Spiels verbringt ihr auf dem Schlachtfeld. Über L/R (unten) wählt ihr eure Einheiten aus, mit dem Digipad kommt ihr links zu den Spezialfähigkeiten.
Fantasy General 2: Fordernde Taktik
Als Sohn eines barbarischen Clanführers setzt ihr euch mit Trollen und einem verfeindeten und vom Imperium unterstützten Clan auseinander. Ihr rekrutiert Einheiten, die ihr für Gold und Waffen spezialisieren und upgraden könnt. Auf den Hexfeld-Karten der einzelnen Missionen habt ihr oft die Wahl, welchen Weg ihr gehen und wie ihr mit bestimmten Events umgehen wollt. Die genauen Konsequenzen kennt ihr dabei aber nicht. Jede Einheit kann sich bewegen und dann noch angreifen oder aber sich eine Runde lang ausruhen. Das Terrain und der richtige Einsatz eurer Truppen (Schere-Stein-Papier) spielen eine wichtige Rolle.

Fantasy General 2 auf der Switch ist eine originalgetreue Umsetzung der PC-Version. Das gilt auch für den hohen Schwierigkeitsgrad. Trotz bislang guten Ergebnissen und einer sehr soliden Truppe bin ich, natürlich hochmotiviert im Iron-Maiden-Modus, also ohne Lademöglichkeit, beim ersten Versuch in der vierten Mission gescheitert. Aus vier Richtungen sollten Feinde anrollen. Entsprechend verteilte ich meine Truppen bestmöglich um die Siedlungen zu beschützen und heuerte noch Söldner an. Leider machte der Gegner aber zunächst Schwerpunktangriffe an zwei Fronten, so dass es für mich mit einem neuen Spielstand weiterging. Da die Missionen einen Puzzle-Charakter haben, würde ich für den ersten Durchgang empfehlen, nicht im Iron-Maiden-Modus zu spielen. Wie auch im Hauptspiel könnt ihr euch "verplanen" und früh den Grundstein für ein nicht mehr vermeidbares Scheitern legen. Alternativ könnt ihr die Feindarmee auch mit eurem Trupp skalieren lassen.
Je schneller ihr eine Mission beendet, desto mehr Gold bekommt ihr. Verpasst aber vielleicht etwas auf der Karte.
Technische Umsetzung und Steuerung
Meine ersten Züge machte ich auf meinem WQHD-PC-Monitor. Mit der hohen Auflösung und kurzen Distanz waren die Figuren etwas unscharf. Viel wichtiger in der Praxis ist aber der Einsatz am TV und im Handheld-Modus. Auf meinem 4K-TV habe ich bei einer Sitzentfernung von circa drei Metern keine störenden Unschärfen mehr wahrgenommen. Die Texte sind sehr gut lesbar. Im Handheld-Modus ist Fantasy General 2 knackscharf. Allerdings ist die Schrift auch bei der maximalen 130-prozentigen Schriftgröße am untersten Ende dessen, was ich als gut lesbar bezeichnen würde. Je nach Empfinden ist die Schrift für einige Spieler auch zu klein. Kleiner Trost: Sehr viel lesen müsst ihr nicht.
Im Einheitenbildschirm könnt ihr euch genau anschauen, was jede Einheit drauf hat.


Begeistert war ich von den extrem kurzen, praktisch nicht existenten, Ladezeiten. Weder im Handheld-Modus noch im Dock werdet ihr in eurem Schlachtendrang gebremst. Sehr gut von den Händen geht auch die intuitiv, sinnvoll und mit ausreichend Hinweisen vorgenommene Umsetzung der Steuerung auf Gamepad. Grundstein hierfür waren sicher die schon im Juli 2020 erschienenen Versionen für Xbox One und Playstation 4. Trotzdem hätte ich mir gewünscht, dass ich außerhalb des Iron-Maiden-Modus auch mal einen Zug rückgängig machen kann, denn zwei-, dreimal habe ich mich dann doch verdrückt. Etwas enttäuschend finde ich die Soundkulisse und die fehlende Sprachausgabe. Davon ist aber wohl auch die PC-Version geplagt. Im direkten Vergleich mit dem gerade erschienenen Age of Empires 4 (im Test), das mit einer außergewöhnlich guten Soundkulisse aufwarten kann, fiel das besonders auf und es kommt eher Schach- als Schlachtfeeling auf. Aber das ist ja für ein rundenbasiertes Taktikspiel letztlich kein Problem!
Mit erbeuteten Waffen und Gold verbessert und spezialisiert ihr eure Einheiten.
Fazit
Mein Erstkontakt mit Fantasy General 2 auf der Switch war extrem positiv. Das Spiel ist fordernd und macht Spaß. Der individuelle Ausbau meiner Truppe motiviert und birgt auch ein angenehmes Risiko des Verskillens. Aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrads, des Puzzle-Charakters der Missionen mit verschiedenen Wegen und der zwei unterschiedlichen Söhne des Clanführers, aus denen ihr zum Spielstart wählen könnt, bietet sich Fantasy General 2 auch sehr gut für mehr als einen Durchgang an. Und den mache ich dann gerne auf der Switch, denn die technische Umsetzung (Steuerung, Ladezeiten, Grafik) ist bis auf die im Handheld-Modus teils grenzwertig kleine Schriftgröße hervorragend gelungen. Ich werde jedenfalls mit bequemer Standby-Funktion nach diesem Check weitere Schlachten schlagen!
  • Rundentaktik
  • Einzelspieler
  • Für Fortgeschrittene und Profis
  • Preis: 33,99 Euro; 12,99 Euro je DLC
  • In einem Satz: Eine technische und im Hinblick auf die Steuerung vorbildliche Umsetzung des fantastischen Rundentaktik-Hits – mit zu kleinem Schriftbild im Handheld-Modus.
doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 8335 - 3. November 2021 - 11:22 #

Oh, wollte mir das urspruenglich fuer den PC holen, aber jetzt isses auf der Switch Liste.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 17:36 #

Da kam der Check ja gerade rechtzeitig :)

StefanH 21 Motivator - - 26028 - 3. November 2021 - 11:25 #

Danke für den Check! Das werde ich mir ein Gelegenheit dann wohl auch zulegen.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 18:03 #

Sehr gerne :)

Sothi 13 Koop-Gamer - P - 1408 - 3. November 2021 - 12:40 #

Schöner Check! Ich bleibe allerdings bei der PC-Version -- in meinem Alter sind mir kleine Texte einfach zu anstrengend ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18182 - 9. November 2021 - 0:14 #

Würde ich es mir kaufen wollen, würde ich das auch so sehen. :)

biernikolauz 14 Komm-Experte - P - 1804 - 3. November 2021 - 13:13 #

Ist auch direkt mal auf die Wishlist gewandert. Sind denn bei der Switch Version die DLC's schon enthalten, die Info im eShop ist da ja leider sehr dünn und auch sonst konnte ich auf die Schnelle dazu nichts finden? Und natürlich auch von mir ein Danke für den Check...was Du mich schon an Geld gekostet hast Vampiro. ;P

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27768 - 3. November 2021 - 13:51 #

Nein, die DLC müssen extra gekauft werden. Es sind aber schon alle verfügbar.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 13:53 #

Hi,

33,99 Euro für das Spiel, jeder DLC kostet 12,99 (die DLC hatte ich aber nicht; einer wurde von Jörg getestet, scheinen sich zu lohnen).

Sehr gerhe :)

Haha, ich hoffe, ich habe dich nicht nur Geld, sondern auch Zeit gekostet, weil sich die Einkäufe entsprechend gelohnt haben :)

biernikolauz 14 Komm-Experte - P - 1804 - 3. November 2021 - 14:19 #

Aber natürlich auch Zeit, sind ja i.d.R. Titel die einen entsprechenden Umfang haben. :)

Und das mit den DLC's hatte ich mir gedacht, war nur irritiert weil ich sie selbst über die Suche im eShop nicht gefunden habe. Aber auch erstmal nicht so wichtig, denke ich schaue mir sowieso zuerst das Basegame an.

Danke euch beiden.

Alter Hase 16 Übertalent - - 4392 - 3. November 2021 - 13:27 #

Danke für den Check. Ich nehme an auf der Switch Lite ist der Text also komplett unleserlich... Unglaublich, dass es immer wieder so Spiele gibt.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 18:03 #

Das kann ich leider nicht einschätzen, weil ich noch nie eine Switch Lite in der Hand habe. Ich habe mit der ersten Switch-Version gespielt. Da ist die Schrift teils schon sehr klein.

Berthold 21 Motivator - - 25947 - 3. November 2021 - 18:18 #

Danke für den Check, auf den Titel habe ich schon lange einen Blick, vor allem auf der Switch. War das letztens nicht im Nintendo E-Shop im Angebot? Da hätte ich nämlich beinahe blind zugeschlagen, vor allem wegen Jörgs höher Wertung auf PC. Aber ich wusste nicht, wie die Umsetzung auf der Switch ist. Da ist der Check sehr hilfreich.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 18:24 #

Sehr gerne :) Für die Switch ist es am 21.10.21 rausgekommen, vielleicht gab es da einen kleinen Release-Rabatt?

Berthold 21 Motivator - - 25947 - 3. November 2021 - 19:07 #

Ich habe mich nun erinnert, das Angebot war im Playstation Store, beim recherchieren der Wertung habe ich gelesen, dass es auch auf Switch erscheint. Gute Rundentaktikspiele auf Handhelds mag ich immer sehr gerne... kann man immer gut spielen, wenn die geliebte Frau am Fernseher etwas ansieht, was mich nur am Rande interessiert...

mrcb 09 Triple-Talent - P - 276 - 3. November 2021 - 18:21 #

Habe es auf dem PC und hatte es (für das Sofa) auf der xbox Watchlist...
Hatte es für die Switch gar nicht auf dem Schirm und es nach dem Test sofort geholt!
Danke für die Info und den Test!
Es stimmt, kleiner dürfte die Schrift nicht mehr sein, aber auf der Oled Switch passt es noch...

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 18:26 #

Das ist ja cool, viel Spaß :) Sehr gerne :)

Danke für dein Feedback zur Schriftgröße, das ist ja immer auch etwas subjektiv, dann habe ich das scheinbar gut getroffen :) Bei mir ist es mit dem Bildschirm der 1. Generation vermutlich einen Tick kleiner.

mrcb 09 Triple-Talent - P - 276 - 3. November 2021 - 18:59 #

Das kann gut sein, ich kann jetzt auch Wasteland 2 oder Mutant Year Zero im Handheld Modus spielen, das ging mit meiner alten Switch Null komma gar nicht... Da konnte ich im HUD etc gar nichts entziffern...
Also: von mir nochmal vielen Dank :-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27768 - 3. November 2021 - 19:41 #

Die Screenshots sehen schon weniger hübsch als die PC-Version auf - und wenn ich es aufgrund der Schrift eh nicht im Handheld-Modus spielen kann ist dieser Vorteil auchweg.

Ich hab dann endlich mal den dritten DLC für PC gekauft (gog).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 432967 - 3. November 2021 - 20:50 #

Ich würde bei einem Test dieser Fassung eine massive Abwertung geben, einzig und allein der Schriftgröße wegen. Da wird halt wirklich superbillig einfach die PC-Version zum Laufen gebracht, ohne jede Rücksicht auf die Displaygröße. Ich bin echt fassungslos, das ist jetzt der mindestens dritte Rundenstrategie-Titel, den ich sehr gerne auf der Switch via Handheld spielen würde, aber schlicht nicht kann (die beiden anderen sind Phantom Doctrine und dieses Call of C`thulhu Teil).

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27768 - 3. November 2021 - 21:42 #

Dann trügen die Screenshot leider wirklich nicht.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 21:50 #

Das Spielt läuft (laut der Screenshots) sowohl docked als auch im Handheld-Modus in 720p, die Schriftgröße steht auf 130%. Manche Schriften (Storytexte) sind deutlich größer als die kleinen Sachen, die finde ich trotzdem noch lesbar. Man muss auch nicht viel lesen. Textwüsten würde ich so aber nicht lesen wollen.

SupArai 24 Trolljäger - P - 47406 - 3. November 2021 - 22:06 #

Mir verdirbt auf der Switch Lite kleine Schrift bereits ohne Textwüsten den Spielspaß. Teilweise wirkt sich das ja auch auf das UI aus, wo ich dann zum Beispiel Zahlen überhaupt nicht mehr richtig erkennen kann.

Na ja, ist für mich bei Fantasy General 2 zu verschmerzen, ist nicht mein Spiel. Aber beispielsweise Ash of Gods - Redemption macht mir auf der Lite echt keinen Spaß und ich habe es auch drangegeben.

Aber danke für den Check! :-)

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 3. November 2021 - 22:31 #

Das glaube ich. Ich kann mir schon auch gut vorstellen, dass es für manche die Schwelle zum "zu klein" überschreitet. Ich vermute, auf der Lite wäre es mir zu klein, weil es dürfte keinen Deut kleiner sein. Auf der OLED ist es denke ich etwas besser.

Ash of Gods habe ich auf PC "durchgespielt" (bin ganz am Ende gestorben). Das würde ich alleine wegen des vielen Textes nicht auf der Lite spielen wollen. Die Displaygrößen sind glaube ich 6.2, 5.5 (Lite), 7.0 (Oled). Dass man den eh nicht so großen Bildschirm (lange kann ich nicht drauf spielen, wegen der Größe des Geräts selbst allerdings, klein und unergonomisch) für die Lite nochmal schrumpfte, konnte ich eh nie nachvollziehen.

Sehr gerne :)

SupArai 24 Trolljäger - P - 47406 - 3. November 2021 - 22:40 #

Ash of Redemption gab es mal für nen 10er im Einzelhandel, da wollte ich es einfach mal ausprobieren.

mrcb 09 Triple-Talent - P - 276 - 3. November 2021 - 22:43 #

Phantom Doctrine habe ich auch gleich wieder gelöscht (und war froh, es in einem Sale für 1,99 Euro gekauft zu haben; die wissen schon warum die es verramschen).
Ich frage mich schon oft, ob die Entwickler ihre Spiele auch nur ein einziges Mal selber im Handheld Modus getestet haben...
Aber sogar Nintendo selbst brachte ja Fire Emblem mit einer grenzwertigen Schriftgröße heraus...

Alter Hase 16 Übertalent - - 4392 - 4. November 2021 - 11:18 #

Ganz deine Meinung. Auch ärgerlich, wenn man die Schriftart nur von einem Pixel Grösse auf unleserliche Grösse stellen darf.

Unabhängig davon sollte heutzutage wirklich jedes Videospiel eine Einstellung haben, dass man die Textgrösse anpassen kann. Nervt ja auch immer, wenn man während dem zocken die Frau zum TV schicken muss, damit Sie einem den Text vorliest... :-D

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 4. November 2021 - 12:28 #

Vor allem natürlich die unterste Zeile ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18182 - 9. November 2021 - 0:15 #

Ich will bloß hoffen, dass das bei Advance Wars besser gemacht wird.

J.C. 15 Kenner - P - 2750 - 4. November 2021 - 0:22 #

Das würde ich ja noch viel lieber für mein iPad haben!

Maestro84 19 Megatalent - - 14654 - 4. November 2021 - 7:47 #

Vampy ist abgelenkt, jetzt kann ich seine Spezies bei Stellaris vernichten. Harhar.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 32367 - 4. November 2021 - 17:57 #

Hehe, installiere am besten ein Anti-Vampirus-Programm :]

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 69045 - 4. November 2021 - 18:17 #

Also wenn ich die Kommentare so lese würde ich als Total War General vermutlich auf Dread setzen müssen :D

Maestro84 19 Megatalent - - 14654 - 5. November 2021 - 6:00 #

Dafür habe DJ & Co.

Mitarbeit