Nintendo Direct vom 24.September 2021: Alle Infos im Überblick [U.]

Switch
Bild von Shake_s_beer
Shake_s_beer 3083 EXP - 15 Kenner,R6,S2,J6
Dieser User unterstützt GG mit einem Gold-Abonnement.Bronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns bei der Dark Souls 2 Season 3 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Resident Evil Village Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Kommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

24. September 2021 - 12:07 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nintendo Switch ab 279,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 24.September 2021 - 12:00 Uhr:

In rund einer halben Stunde präsentierte Nintendo einen äußerst bunten Mix: Es gab unter anderem die Ankündigung der englischen Besetzung des Mario-Animationsfilms. So wird es unter anderem Chris Pratt als Mario und Jack Black als Bowser zu hören geben, während Charles Martinet (Nintendos Stammsprecher für Mario und diverse seiner Freunde) einige Cameo-Auftritte haben wird. Der Spielfilm soll Ende 2022 starten. Dazu gesellten sich Neuankündigungen wie ein neues Kirby-Spiel in 3D, frisches Material zu Titeln wie Splatoon 3 und Bayonetta 3, etliche Trailer für Third-Party-Releases, die Ankündigung von N64- und Mega-Drive-Emulationen in einem Zusatz-Abo für Nintendo Switch Online und sogar die Ankündigung zweier weiterer Direct-Präsentationen im Oktober, die sich ganz auf den letzten DLC-Kämpfer für Super Smash Bros. Ultimate (im Test, Note 9.0) und neue Inhalte für Animal Crossing - New Horizons (im Test, Note 7.5) konzentrieren werden.

Alle Trailer und Ankündigungen der Präsentation im Überblick:

Originale Meldung vom 23. Sepember 2021 - 09:30 Uhr:

Wie Nintendo gestern über Twitter bekannt gab, wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein neuer Nintendo Direct-Livestream ausgestrahlt. Am Freitag, dem 24. September, soll der Stream um Mitternacht (00.00 Uhr) starten. Verfolgen könnt ihr die etwa 40-minütige Show über den YouTube-Kanal des japanischen Herstellers.

Nintendo verspricht neue Informationen und Eindrücke zu Spielen, die noch in diesem Winter für die Hybrid-Konsole Switch erscheinen. Welche Titel im Rahmen der Direct-Ausgabe genau behandelt werden und ob über die Spiele hinaus noch weitere Ankündigungen zu erwarten sind, wurde jedoch noch nicht verraten.

Video:

Sokar 19 Megatalent - - 18760 - 22. September 2021 - 17:04 #

Kommt doch etwas überraschend, dachte Nintendo hat für Weihnachten nichts neues mehr. Bzw. dass zu den Pokemon Remakes und Metroid Dread alles gesagt ist. Mal schauen.
Ist aber eine etwas ungewöhnliche Zeit. Waren die sonst nicht eher so 16-17 Uhr? Gerade für Japan ist dass ja dann am frühen Morgen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 22. September 2021 - 17:07 #

für allgemeine directs eigentlich nicht so ungewöhnlich, kam schon öfter mal vor. es werden außerdem auch spiele für nächstes jahr gezeigt

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9251 - 22. September 2021 - 19:40 #

Vielleicht sind die ersten 20-30 Minuten ja mal wieder über eine neue Smash-Figur...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 22. September 2021 - 20:14 #

Bis auf die e3 Direct ist das eigentlich die normale Zeit. 8 Uhr in Japan und früher Nachmittag in den USA. So sind alle Zeitzonen einigermaßen schaubar (und außerdem in Deutschland auch 18er Sachen bedenkenlos zeigbar).

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 22. September 2021 - 17:08 #

hoffe auf gb/gbc/n64 spiele. der neue controller wird ja 100% da gezeigt

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 27798 - 22. September 2021 - 17:44 #

Mitternacht OvO

Aber mir fällt grad auf, da bin ich eh nicht daheim und werde nur die News konsumieren.

advfreak 19 Megatalent - - 15700 - 22. September 2021 - 17:49 #

Irgendwie freu ich mich da drauf... :)

euph 28 Endgamer - - 109789 - 22. September 2021 - 18:56 #

Na mal sehen, ob da was interessantes am Horizont auftauchen wird.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 22. September 2021 - 18:58 #

Schau ich mir erst am Freitag an. Ein N64 Mini fürs Weihnachtsgeschäft wäre schön. In puncto Switch ist ja eigentlich schon alles angekündigt für die kommenden Monate. Vielleicht kommt ein erster Trailer zu Bayonetta 3.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11575 - 22. September 2021 - 21:22 #

Da werden schon einige Neuigkeiten dabei sein. Ich tippe auf ein affenstarkes Spiel mit Release im Dezember.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 22. September 2021 - 21:29 #

Ein geistiger Nachfolger zu Donkey Kong 64 im Stil von Psychonauts 2 und Kena: Bridge of Spirits wäre toll. Mit den 2D-Ablegern konnte ich nur wenig anfangen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 22. September 2021 - 22:44 #

Ich glaube nicht, dass ein N64 Mini kommt. Gab ja schon N64-Spiele auf der Wii, aber auf WiiU und Switch nicht mehr. Scheint sich also nicht so gelohnt zu haben. Generell hat sich das N64 auch schlechter als NES und SNES verkauft.

Letztendlich sind die Spiele auch sehr schlecht gealtert und ein sehr relevanter Teil der guten Spiele war von Rare und liegt jetzt bei Microsoft.

Der Controller ist auch so eine Sache. Die Form lässt keine kompakte Verpackung zu, was für Shipping teuer ist. Und das Ding war damals fantastisch, aber ist aus heutiger Sicht furchtbar, v.a. der sehr unpräzise Analogstick.

Wenn Nintendo noch eine Mini-Konsole bringt, dann eher einen Gameboy.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 23. September 2021 - 0:02 #

doch, auf der wiiu gabs auch n64 spiele und die switch bekommt sie vielleicht noch diesen monat

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 7:31 #

Tatsächlich, auf der WiiU ist das irgendwie an mir vorbeigegangen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 23. September 2021 - 6:15 #

Microsoft ist da sicher verhandlungsbereit, schwieriger stell ich mir die Gespräche bei Mickey's Speedway USA vor. Das N64 war meine erste Konsole, daher hab ich da einfach andere Nostalgiegefühle als bei NES oder SNES.

Ich würde auch einen Gamecube Mini nehmen, der wird ja dieses Jahr 20. Ein neuer GBA mit Top-Display und 30 Spielen wäre aber auch nicht schlecht.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 7:49 #

Ja, Microsoft ist da mittlerweile relativ offen, weil sie Nintendo nicht mehr als Konkurrenten sehen. Aber trotzdem werden sie Geld dafür sehen wollen und sich fragen, ob das wirtschaftlich für sie ist (Verträge, Datenaustausch etc. kostet intern ja auch einiges). Millionen würde sie damit ja eher nicht verdienen.

Bei mir war's die zweite Konsole nach dem SNES. Vor ein paar Jahren, als Gebrauchtspiele im großen Stil simpel bei Amazon zu bekommen waren, hab ich das N64 wieder rausgekramt und ein paar alte Spiele nachgekauft und auch die alten wieder gespielt. War sehr enttäuschend. Das kann man echt nicht mit dem SNES vergleichen. Das SNES war der Höhepunkt der 2D-Spiele und danach kam in dem Sektor nur noch wenig. Das wirkt immer noch gut. Aber das N64 war der Beginn von 3D und ist auch mit viel Nostalgie schwer zu ertragen. Die Grafik ist Gewöhnungssache, aber die Framerate und die Steuerung sind einfach der pure Horror heute.

Wenn Nintendo extra viel Aufwand betreibt und die Spiele technisch verbessert, könnte das besser funktionieren. Aber da sie gerade erst die Mario-3D-Trilogie in sehr liebloser Form als Modul released haben, bin ich da pessimistisch.

GameCube mini fände ich auch viel interessanter. Aber der hat sich damals sehr schlecht verkauft. Die Kosten wären durch viel Flashspeicher und die vglw. aufwändigen Controller auch höher. Und ein paar Klassiker wie Resident Evil Remake, Zero und Teil 4 dürften etwas schwierig sein, da die heute noch verkauft werden und Capcom entsprechend viel Geld sehen wollen wird. Aber immerhin sind die wichtigsten Titel dort fast alle 1st- und 2nd-Party und exklusiv. Und sie sehen heute noch ok und nicht wie Origami aus.

So richtige Nobrainer bei den Mini-Konsolen sind eigentlich nur NES, SNES und Gameboy. Die waren sehr erfolgreich, sind billig zu emulieren, brauchen keine aufwändigen Controller und haben ein riesiges Spieleportfolio ohne eine dominierende Firma (außer Nintendo selbst). Die Spiele belegen auch kaum Speicher, in 1GB bekommt man problemlos eine ganze Sammlung.

RomWein 15 Kenner - 2971 - 23. September 2021 - 8:48 #

Weil ich es gerade in deinem Kommentar lese ... bei mir war das N64 nach dem NES und SNES die dritte Konsole, fast parallel dazu kam kurz darauf auch mein erster PC ins Haus, der ein Jahr später auch mit einer Voodoo 1 ausgestattet wurde.

Zwar war die Faszination am Anfang bzgl. Super Mario 64 schon sehr groß, aber andererseits war ich auch etwas enttäuscht. Wie du schon geschrieben hast, zur Zeit des SNES war 2D-Gaming auf seinem Höhepunkt angelangt und das ganze war auch mehr oder weniger perfektioniert worden (Titel wie etwas Super Mario World oder Yoshi's Island kann man auch heutzutage noch problemlos spielen). Beim N64 und den frühen 3D-Spielen hatte ich von Anfang an irgendwie das Gefühl, dass das alles noch nicht so 100%ig technisch ausgereift ist und man auch von der Steuerung her gefühlt nicht die volle Kontrolle hat wie bei den 2D-Spielen. Ich meine, wenn man mal die Steuerung von Super Mario 64 mit der von Super Mario Odyssey vergleicht... da liegen Welten dazwischen (allein einen schmalen geraden Steg entlangzulaufen konnte damals schon zur Herausforderung werden ;)). Auch erinnere ich mich noch, dass mir Ocarina of Time im Vergliech zu A Link to the Past und Link's Awakeing irgendwie "kindlicher" vorkam (lag wohl am Grafikstil mit den großen Polygonklötzen etc.) und mich störte damals schon die niedriger Framerate von rund 17 fps (PAL-Version, wobei die NTSC mit 20fps nicht viel besser war). Ich habe Ocarina of Time dann auch erst als 3DS-Remake, das mit 30fps läuft, erstmals komplett durchgespielt. Mit Rare-Titeln wie Banjo-Kazooie und Co. wurde ich aus genannten Gründen auch nie wirklich warm.
Das erste Turok hatte ich auch auf dem N64 und ich erinnere mich, dass ich die Demo etwas später am PC ausprobiert hatte und richtig geplättet war, wie flüssig es da lief und wie scharf die Grafik dort im Vergleich zum N64 war (zwar nur 640x480 aber dafür ohne den ganzen Nebel und grundsätzlich klarerer Darstellung).
Ich glaube heutzutage würde ich vielleicht höchstens noch das erste Paper Mario nochmal spielen, der Rest ist einfach zu schlecht gealtert.

Nostalgische Gefühle hängen bei mir auch eher am NES und SNES, beim N64 weniger, zu der Zeit war ich dann mehr auf der PSX (wegen den ganzen jRPGs und solchen Highlights wie RE1+2 oder Silent Hill) und auf dem PC unterwegs.

Ich kann aber durchaus verstehen, wenn das N64 die erste Konsole war, die man hatte, dass dann ganz andere Erinnerungen damit verbunden sind.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 14:08 #

War bei mir ähnlich, ich hatte parallel zum N64 auch einen PC mit Voodoo-Karte. Allerdings erst ein paar Monate nach dem N64.

Das N64 war technisch damals schon enorm beeindruckend, gefilterte Texturen kannte man einfach nicht. Obwohl ich von Doom und Duke 3D auf dem PC auch weit flüssigeres Gameplay gewöhnt war, störte mich die Framerate vom N64 nicht wirklich. In Extremsituationen wie dem Zuglevel bei GoldenEye, wo man schon mal auf 1-2 fps runtergeht, fand ich das auch nervig, aber die etwa 15-20 fps waren ok.

Spiele wie GoldenEye waren aber halt auch Meilensteine, es gab auf dem PC nichts, was auch nur ansatzweise mithalten konnte.

Aber das Spiel ist schlecht gealtert, in jeder Hinsicht. Mir macht es keinen Spaß mehr, obwohl ich es damals regelrecht gesuchtet habe. Spiele wie Mario 64 und Diddy Kong Racing, die eine erträglich Framerate und Comicgrafik haben, gehen aber noch halbwegs.

Spiele, die ich erst vor ein paar Jahren gekauft habe, wie bspw. Perfect Dark, fand ich alle ziemlich grausam. Nicht nur technisch, sondern auch spielerisch. Das war alles noch nicht so ausgereift wie heute. SNES-Platformer sind hingegen noch immer gut und werden spielerisch auch nur von ganz wenigen aktuellen Titeln wie bspw. Ori deklassiert.

Sokar 19 Megatalent - - 18760 - 23. September 2021 - 16:24 #

So ein Gameboy-Mini wäre mit Sicherheit Interessant, so im Format eines Gameboy Pocket (die Größe des grauen Klotzes muss es wirklich nicht mehr sein), und Emulation sollte auch kein Problem sein. Aber ich sehe da einen Haken, speziell im Vergleich zum NES/SNES: das Display. Der Gameboy hatte ein fast quadratisches mit 160x144 Pixel (4,7x4,3cm). Sowas wird heute nicht mehr hergestellt, ist alles Breitbild. Dafür müsste Nintendo wahrscheinlich eine eigene Produktionsstraße aufbauen, was extrem teuer ist. Für eine Konsole, wo Exemplare im zweistelligen Millionenbereich abgesetzt werden rentiert sich das, aber so ein Teil dürfte das nicht schaffen. Das denke ich wird das größte Hindernis sein, ähnlich wie beim N64 der Analogstick. Da werden Fans das Original fordern, was aber heute niemand mehr baut (und einfach auch nicht gut ist im Vergleich zu modernen).
Reine Software auf der Switch würde natürlich gehen. Mal schauen ob sie dazu was bringen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 17:24 #

Für die "Game and Watch"-Geräte (Mario und Zelda) haben sie aber auch Displays mit der NES-Auflösung und dessen Seitenverhältnis hinbekommen.
Und die haben sicher viel weniger Exemplare verkauft als es ein Gameboy mini könnte. So schwierig scheint das also dann doch nicht zu sein.

Davon abgesehen bekommt man für den Raspberry Pi noch tonnenweise kleine 4:3-Screens. Gibt sogar RP-Zero-Gameboy-Bausätze mit welchen.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 23. September 2021 - 18:46 #

Aber der GBA hatte doch schon ein Breitbild-Display (240*160). Dessen Spiele sind eh besser gealtert als die Gameboy-Titel. Und man müsste die Displays ja nicht in einer State-of-the-art Fabrik in China fertigen lassen, sondern anderswo auf der Welt.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6000 - 24. September 2021 - 12:10 #

Wo sollte da das Problem sein ? Dann wird einfach ein breites Display genommen, und links und recht vom Gehäuse überbaut. Muss man nur noch die Frage klären, was billiger ist: Dem Display-Hersteller Geld geben, dass er den Controller schon so baut, das nur der gewünschte Bereich überhaupt angesprochen werden kann, oder ob das Minimal-Linux unter dem Emulator dafür sorgt, dass nur der gewünschte Bereich genutzt wird.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 23. September 2021 - 20:33 #

Naja, den Controller könnte man ja durchaus mit aktueller Technik ausstatten. Warum soll der so "schlecht" wie vor 20 Jahren sein?

Wuslon 19 Megatalent - - 15484 - 22. September 2021 - 20:10 #

Würde ich ja schon gern live sehen, aber 0 Uhr is dann doch ein bisschen spät

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 17:27 #

Ob man ein vorab aufgenommenes und auf YouTube getimetes Video um Mitternacht oder beim Frühstück schaut, ist dann aber auch kein so großer Unterschied. :-)

Maestro84 19 Megatalent - - 14674 - 22. September 2021 - 20:43 #

Meine Switch steht aktuell abgemeldet hinter dem Fernseher.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26710 - 23. September 2021 - 15:14 #

Ich hab nicht mal eine gekauft :-) Wird wohl auch so bleiben.

Maestro84 19 Megatalent - - 14674 - 24. September 2021 - 8:19 #

Ich hatte viel Spaß mit ua Animal Crossing und, im zweiten Anlauf, Zelda. Aber leider scheint Corona Nintendo voll im Bereich Entwicklung zu treffen. Da ist absolut tote Hose. Schade.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 23. September 2021 - 20:33 #

Meine Switch wird gerade von meinem Sohn bespielt.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 22. September 2021 - 22:36 #

Ich hoffe immer noch auf Twilight Princess und Windwaker für die Switch, mal sehen. Xenoblade Chronicles X wäre auch nett.

MrSniizy 12 Trollwächter - P - 877 - 23. September 2021 - 7:28 #

Dieselbe Hoffnung bei mir. Dazu noch eine Erweiterung von Switch Online und schon bin ich zufrieden.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 2311 - 23. September 2021 - 9:25 #

Xenoblade Chronicles X kommt wohl nochmal später, vermute ich. Die Gerüchte deuten aktuell sehr auf ein Xenoblade Chronicles 3 hin.

RomWein 15 Kenner - 2971 - 23. September 2021 - 9:42 #

Kommt wahrscheinlich ganz darauf an, was man als nächstes plant. Xenoblade Chronicles 3 oder vielleicht doch Xenoblade Chronicles X-2. Wenn Letzteres in der Mache ist, wäre es wohl schon sinnvoll den direkten Vorgänger vorher zu bringen. :)

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 16:12 #

Ich würde eher auf Teil 3 tippen, da sie Teil 1 für die Switch vglw. aufwändig remastered haben. Und das obwohl sich Teil 2 nicht gerade übermäßig gut verkauft hat (um die 2 Mio.). Ein simpler Port von Teil X wäre wohl billiger gewesen.

Xenoblade Chronicles X dürfte aber ziemlich sicher irgendwann für die Switch kommen, da es so ziemlich der letzte WiiU-Exklusivtitel ist, der noch nicht portiert wurde.

Windwaker und Twilight Princess waren auf der WiiU ja schon Remasters.

invincible warrior 14 Komm-Experte - P - 2311 - 24. September 2021 - 12:51 #

Nicht übermäßig gut verkauft... Xenoblade 1 hatte nicht einmal 1 Million Verkäufe auf der Wii, selbst zusammen mit der New3DS Version hat sich die Definitive Edition höchstwahrscheinlich am besten verkauft. Vor Release von 2 hat sicherlich niemand fest mit über 1 Million Verkäufe gerechnet, da Xenoblade eher als Liebhaber-RPG gilt.
Was ich so zu den anderen Xeno-Serie Spielen ausgraben konnte, verkauften die sich alle noch "schlechter". Natürlich war so eine Spielproduktion damals noch weit günstiger, aber ein Flop konnten die wohl auch nicht sein, bei all den Fortsetzungen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 24. September 2021 - 13:03 #

2 Mio. sind für einen großen Switch-Exklusivtitel sehr wenig. V.a. wenn er 2nd-Party ist (war Teil 2 doch, oder?).

Wundert mich generell, wie die Serie so lange überlebt hat und auch einige Ports/Remasters bekommen hat. Entweder ist das Team wirklich enorm effizient (was bei dem Output auch zu vermuten ist) oder Nintendo ist gar nicht auf Gewinn aus, ähnlich wie Sony bei Titeln wie Last Guardian oder Until Dawn.

Die Nintendo Direct war in Hinsicht auf Xenoblade Chronicles ja leider dann doch nichts. Schade.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40711 - 25. September 2021 - 7:51 #

Hieß es bei XCX nicht immer, dass die Portierung besonders schwierig und aufwendig wäre? Woher kommt die Zuversicht für einen Switch-Port?

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 25. September 2021 - 9:42 #

Nintendo scheint gute WiiU-Portierungstools zu haben, von den großen 1st- und 2nd-Party-Titeln ist ja praktisch alles portiert. Nur Xenoblade Chronicles X, Windwaker und Twilight Princess fehlen noch. Xenoblade Chronicles X gab es im Gegensatz zu den Zeldas nur für WiiU.

Außerdem wurde Xenoblade Chronicles auf den New 3DS portiert, im Vergleich dazu dürfte der Port von X auf die Switch einfach sein.

Und natürlich noch eine große Portition Wunschdenken meinerseits. :-)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 25. September 2021 - 9:48 #

Ein bisschen mehr fehlt da schon noch, wenn man wirklich alles portieren will. Aber ja, ich wüßte auch nicht, was groß gegen XCX sprechen würde. Das Teil war auf der U schon komplett Off-TV spielbar, das sollte eigentlich gut machbar sein.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40711 - 25. September 2021 - 14:50 #

Hab jetzt nochmal fix gegoogelt, das Hauptproblem ist wohl tatsächlich die Finanzierung und der Aufwand, weil XCX wohl richtig groß ist (keine Ahnung, hab’s nicht gespielt, würde es im Falle der Portierung aber gerne nachholen).
Irgendwie beruhigend, das so zu lesen. Ich dachte wirklich, mal gelesen zu haben, dass es technische Probleme gäbe in welcher Form auch immer.

https://nintendo-online.de/switch/news/34597/monolith-soft-wuerde-gern-xenoblade-chronicles-x-auf-switch-bringen

RomWein 15 Kenner - 2971 - 23. September 2021 - 9:56 #

Wind Waker HD und Twilight Princess HD sollten ja eigentlich relativ einfach umzusetzen sein. Schön wäre es, wenn Nintendo hier nochmal etwas Hand anlegt und zumindest auch irgendwie zumindest 60fps hinkriegen würde. Die höhere Framerate bei Skyward Sword HD war für mich schon fast das Beste an der ganzen Portierung neben der höheren Auflösung.
Würde mich aber wundern, wenn die beiden 3D-Zelda nicht früher oder später für Switch kommen.

Bruno Lawrie 20 Gold-Gamer - - 20665 - 23. September 2021 - 16:05 #

Da beide auf der WiiU nativ in 1080p liefen, könnte das mehr an Power für die Switch für 60 fps schon reichen. Auf jeden Fall im Handheld-Mode, der eh nur die halbe Pixelmenge berechnen muss, im Dockmode wären mir 1080p mit 30 fps im Zweifelsfall aber wesentlich lieber als bspw. 900p mit 60 fps.

Nachdem Skyward Sword jetzt released ist, wäre eine Ankündigung auch unproblematisch. Mal sehen.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32122 - 23. September 2021 - 9:46 #

An deren Stelle würde ich das von Freitag auf Samstag machen...
So werde ich wahrscheinlich nicht wach sein.

Gorkon 19 Megatalent - P - 14131 - 23. September 2021 - 10:34 #

Ich hoffen immer noch auf eine Ankündigung von Xenoblade Chronicle X für die Switch. Zeit wird's langsam.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 23. September 2021 - 20:34 #

Zum Glück löscht Youtube ja Streams nicht direkt. :)

skybird 15 Kenner - P - 2928 - 24. September 2021 - 0:12 #

Bin schon gespannt auf den Preis von Nintendo Online Extended mit N64. Und den Controller dazu gibts auch :)
Kirbi hat mich bis dato nicht so angezogen aber die 3D Version schaut wirklich spannend aus.
Triangle Strategy schaut auch cool aus und vlt werfe ich mich ja doch mal in die Shadow Run Welt. Das wird ein langer Herbst.

Berthold 21 Motivator - - 25948 - 27. September 2021 - 13:10 #

Shadow Run interessiert mich auch sehr. Das wird ein verdammt langer Herbst... ;-)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 24. September 2021 - 0:20 #

war sehr viel für mich dabei :) freue mich besonders auf die n64 spiele

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 24. September 2021 - 5:35 #

Was eine Mega Direct. Etwas irritierend das, entgegen der Ankündigung, gefühlt das meiste für 2022 war, aber ansonsten hat fast alles gestimmt. Tolle Spiele, perfektes Pacing und das bei (potentiell) ausschweifenden Sachen (nur) auf eine separate Direct verwiesen wurde... Für mich hat wirklich alles gestimmt. Auf das 3D Kirby bin ich extrem gespannt. Ganz groß :)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12142 - 24. September 2021 - 9:39 #

Von dem 3D-Kirby bin ich bisher extrem enttäuscht. Das Highlight, wenn nicht sogar der einzige Grund es zu spielen, war beim Vorgänger der lokale Koop-Modus. Da war jetzt nichts von zu sehen.

Sollte der noch kommen, wird es gekauft. Ohne brauche ich das überhaupt nicht.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 24. September 2021 - 9:50 #

Ich brauch da kein Koop. Optisch erinnerte mich das an eine Art Sunshine Odyssey. Mir waren die Kirby Spiele meistens einfach zu seicht, wenn da über die Erkundung eine zusätzliche Ebene einfließt, könnte es genau das ausgleichen. Als Held selber ist Kirby einfach der beste, deswegen freue ich mir darauf :)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12142 - 24. September 2021 - 9:53 #

Mir ist es auch zu seicht, aber als Koop-Spiel mit dem Nachwuchs war der Allstar-Teil super geeignet. Darum wäre ein fehlender Couch-Coop-Modus doch sehr schade.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 24. September 2021 - 10:00 #

Stimmt schon, allerdings könnte ich mir auch gut einen Koop Modus vorstellen. Wüßte zumindest nichts was dagegen spricht.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 12142 - 24. September 2021 - 11:49 #

Ja, noch haben sie ja nicht viel gezeigt, wäre schön, wenn der doch noch käme.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 24. September 2021 - 13:10 #

Das fand ich übrigens mit das tolle an der Direct. Man hat sich an keinem Spiel (zu) lange aufgehalten. Selbst wenn da mal ein für mich uninteresanteres kam, ging es fix schon zum nächsten :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40711 - 25. September 2021 - 7:54 #

Zu Animal Crossing zumindest hätte es ja offenbar deutlich mehr zu berichten gegeben. Finde ich gut, dass das auf eine eigene Direct ausgelagert wird.

Maestro84 19 Megatalent - - 14674 - 25. September 2021 - 8:02 #

Wird da auch echt Zeit für Neuerungen.

HarazzenFord 12 Trollwächter - P - 891 - 24. September 2021 - 7:33 #

Fand ich auch sehr gut. Ich war aber auch nach der ersten Präsentation schon glücklich. Auf das Monster Hunter Addon habe ich sehnlichst gehofft, könnte gerne nur noch früher kommen aber was soll’s :D

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11575 - 24. September 2021 - 8:27 #

Ich fand die Direct gut - nicht mehr und nicht weniger. MHR Addon, Bayonetta 3-Trailer, Castlevania-Collection, Kirby 3D, Actraiser dazu viele kleine und mittelgroße Games. Auffällig war, dass die Spiele quasi alle direkt via eShop erhältlich sind oder in 2022 kommen. Nicht viel für November/ Dezember. Ich schätze, da kommen noch ein bis zwei Ankündigungen nachdem Metroid auf dem Markt ist…

Gorkon 19 Megatalent - P - 14131 - 24. September 2021 - 12:03 #

Okay, ausser Bayonetta 3 nicht dabei für mich. Und somit warte ich weiter auf Xenoblade Cronicles X. Oder ich spiels jetzt auf dem Emu durch.

Cyd 19 Megatalent - - 18431 - 24. September 2021 - 12:38 #

Danke für die Zusammenfassung. Das klingt nach einer ziemlich guten Direct. Alleine bei den GBA Castlevanias könnte ich (nochmal) schwach werden.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 24. September 2021 - 22:04 #

Die habe ich fast alle als Original-Module hier. Trotzdem, wenn es die Sammlung auch auf Modul gibt, könnte ich schwach werden.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 25. September 2021 - 5:09 #

Wird es geben. Bei Play-Asia sind die schon gelistet (auch eine Europa Fassung).

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 25. September 2021 - 7:14 #

Hab eben mal geschaut, aber ich finde die nicht auf deren Webseite.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 25. September 2021 - 8:16 #

Ok, ich korrigiere: Waren gelistet. Hoffentlich war das dann kein Fehler...

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 25. September 2021 - 9:18 #

das war ein platzhalter

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4663 - 24. September 2021 - 12:43 #

Das war eine gute Folge. Ich behalte mal Triangle Strategy und Actraiser Rennaissance im Auge. Bayonetta 3 machte mich auch an, aber mit so Kombos lernen und timen habe ich es nicht mehr so.

Trax 15 Kenner - P - 3347 - 24. September 2021 - 13:10 #

Endlich! Ein Termin für RF 5. Das ich das noch erleben darf.
Das würde auch langsam Zeit bzw. warte ich schon viel zu lange.
Der 25.03.2022 ist schon im Kalender notiert.
Schade das es heutzutage immer noch fast 1 Jahr dauert für einen Release im "Westen".

Hagen Gehritz Redakteur - P - 78352 - 24. September 2021 - 13:48 #

Ihr habt es ja schon gesehen, ich war so frei eine Übersicht zu erstellen. =]

Shake_s_beer 15 Kenner - - 3083 - 24. September 2021 - 14:14 #

Danke dafür! :) Hatte ich heute Vormittag auch im Sinn, aber nachdem Du mich schon bei der Bayonetta-News links überholt hattest, habe ich die Finger davon gelassen :D

Hagen Gehritz Redakteur - P - 78352 - 24. September 2021 - 15:42 #

Ich kann halt Hexen-Zeit. ;-D Danke dir für den fleißigen News-Ausstoß.

Shake_s_beer 15 Kenner - - 3083 - 24. September 2021 - 16:00 #

Ganz offensichtlich :D
Hatte mich nach Fertigstellung der News noch kurz gewundert, dass sie quasi instant online war (da ich das identische Teaserbild und logischerweise auch Trailervideo unten hatte), bis mir dann auffiel, dass der Text irgendwie anders ist und das gar nicht meine News ist :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23736 - 24. September 2021 - 15:03 #

Switch-Trailer und Release-Datum für Disco Elysium und ich warte immer noch auf ein Launch-Date für die XBox-Version, welche im Sommer erscheinen sollte. Na Mahlzeit.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 24. September 2021 - 17:29 #

Kirby and the Forgotten Land sah großartig aus, bei den N64-Titeln warte ich erstmal ab wie viel Nintendo für den Expansion Pack verlangt und wie die Online-Modi aussehen werden. F-Zero X mit 29 menschlichen Gegnern hätte schon was. Gibt da ja eine Art Battle-Royale-Modus, der sich super für Online-Gaming anbieten würde.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 24. September 2021 - 17:34 #

der online aspekt wird wie bei den nes/snes spielen die normalen same screen/split screen modi für bis zu 4 spieler umfassen

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31658 - 24. September 2021 - 19:17 #

OK. Sieht man dann den vollen Bildschirm oder z.B. bei Mario Kart 64 im Vierspielermodus nur einen Viertel des Bildschirms?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7440 - 24. September 2021 - 19:38 #

den kompletten bildschirm

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18184 - 25. September 2021 - 6:47 #

A Voice of Cards könnte auch gut werden. Habe die Demo runtergeladen. Mal sehen. Aber auch hier hoffe ich natürlich auf eine Version auf Karte (sic).

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40711 - 25. September 2021 - 8:01 #

Das war das erste Mal, dass ich mir eine Nintendo Direct angeschaut habe. Ist ja schon recht sympathisch, richtig drollig fand ich ja die Ankündigung zu Splatoon 3. Kein Vergleich zu den stumpfen Trailer-Orgien von Sony.

Inhaltlich gab es leider nicht viel Interessantes für mich. Chocobo GP finde ich 'ne witzige Idee, eine bessere Grafik auf der PS5 würde mir aber mehr zusagen. Bleibt aber ja scheinbar switch-exklusiv. Triangle Strategy sieht zumindest optisch wirklich spannend aus (wie auch schon Octopath Traveller), aber mit SRPGs habe ich es nicht so. Tja, und Voice of Cards ist auf jeden Fall außergewöhnlich. Aber wenn ich es spielen sollte, dann auf der PlayStation.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30079 - 25. September 2021 - 8:21 #

Kleines sprachliches Easter Egg bei Splatoon 3:
Koizumi hat in der Direct zwischendurch ja öfter mal „ikaga deshita ka“ gefragt (was soviel heißt wie „wie fandet ihr es?“). Nach Splatoon 3 sagt er „ika … ga deshita ka“ (mit der Betonung bzw. Pause nach "Ika") was ja prinzipiell ja das gleiche ist, wobei „ika“ alleine auch das japanische Wort für Tintenfisch ist :)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40711 - 25. September 2021 - 8:44 #

Witzig :)