God of War - Ragnarök: Erste Eindrücke im Gameplay-Trailer

PS4 PS5
Bild von Sisko
Sisko 62361 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Dieser User hat uns physisch beim Umzug 2020 geholfen.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

10. September 2021 - 0:52 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nachdem bislang außer einem Teaserbild mit Runen nicht viel zum nächsten God-of-War-Teil bekannt war, haben die Santa Monica Studios zum Abschluss des Playstation Showcase endlich einen ersten ausführlicheren Blick auf den Nachfolger zum 2018 erschienenen Serien-Reboot God of War (im Test, Note: 9.0) gewährt. In dem gezeigten Gameplay-Trailer, den ihr unter dieser News eingebunden findet, wurde auch der schon länger vermutete Titel God of War - Ragnarök offiziell bestätigt.

Der Titel spielt einige Jahre nach den Ereignissen von God of War und zeigt einen leicht gealterten Atreus, der sich mit Kratos durch die nordische Wildnis schlägt. Das Spiel führt euch zusätzlich zu den sechs Reichen aus dem Vorgänger diesmal auch nach Vanaheim, Svartalfheim und Asgard. Nach den Enthüllungen am Ende des Vorgängers will Atreus verstehen, wer er ist beziehungsweise sein könnte. Kratos dagegen will Atreus die blutigen Lektionen ersparen, die er aus seinem Konflikt mit den Göttern gelernt hat. Im bevorstehenden Konflikt und dem drohenden Ragnarok treten Freya und Thor als Hauptantagonisten auf. Die Entwickler haben zudem bestätigt, dass Ragnarok der Abschluss der nordischen Saga sein wird und es keine Trilogie geben wird.

Das Video zeigt auch einen ersten Einblick in die Kämpfe, wobei Atreus Runenbeschwörungen einsetzen kann, während Kratos auf seine legendären Waffen – an erster Stelle natürlich seine Axt – zurückgreift. Den Kampfstil eures Duos sollt ihr zudem auf verschiedene Weise anpassen können, von "knallharten Combos, dem Beherrschen von Elementen bis hin zu einer cleveren Defensivtaktik".

God of War - Ragnarök soll nächstes Jahr für PS5 und PS4 erscheinen.

Video:

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40447 - 10. September 2021 - 1:12 #

Ein Abschluss nach zwei Teilen. Ist das dann eine Dulogie?

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31259 - 10. September 2021 - 12:09 #

Nein, eine Dilogie. ;-)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26419 - 10. September 2021 - 15:26 #

Das ist ja eher God of War 1.5 wie es scheint

furzklemmer 15 Kenner - 3625 - 10. September 2021 - 1:18 #

Ich mochte das PS4-God-of-War. Aber irgendwie fehlte mir dann doch die durchgehende Gigantomie und Abstrusität der ersten drei Teile.

Dem Trailer nach wirkt mir Ragnarok noch kleinteiliger.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40447 - 10. September 2021 - 1:21 #

In puncto Gigantomie hat mir die (wenn auch gutmütige) Weltenschlange als Highlight völlig ausgereicht :)

Shake_s_beer 13 Koop-Gamer - - 1711 - 10. September 2021 - 7:40 #

Schön, mal ein wenig von dem Titel zu sehen. Wird denke ich ein absoluter Pflichttitel für mich. Ich mochte schon den Serien-Reboot sehr gerne, gerade auch das Thema der nordischen Mythologie. Freue mich drauf!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149124 - 10. September 2021 - 8:27 #

Gefällt mir sehr gut. Mehr vom gleichem. Aber sicher, dass das 2022 erscheint? Keinerlei Zeitfensterangabe am Ende des Trailers.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 62361 - 10. September 2021 - 9:31 #

Laut Blogpost ist das noch der aktuellle Plan:
"Ihr werdet wieder von uns hören, wenn wir uns weiter der Veröffentlichung von God of War Ragnarök im Jahr 2022 auf PlayStation 4 und PlayStation 5 nähern."

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149124 - 10. September 2021 - 11:22 #

Ok. Danke für die Info! Ich hoffe, sie können den Termin halten. Obwohl... *auf den Spielestapel guck*...

Maestro84 19 Megatalent - - 14285 - 10. September 2021 - 8:29 #

Ich mochte Teil 1,da nehme ich gerne Mehr von.

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 7326 - 10. September 2021 - 8:36 #

Das ist auch so ein Game das ich eigentlich lieben möchte, aber nicht kann. Den letzten Teil auf PS4 habe ich nach 30 Minuten (oder so) beendet, nachdem dieser andere Gott im Kampf das dritte mal aufstand und ich bis dahin noch harte Schwierigkeiten hatte mit dem Kampfsystem und der Steuerung klar zu kommen. Als ich dann gestorben bin, habe ich nicht mal einen neuen Versuch gemacht. Spieldesign aus der Hölle, einen so früh im Spiel direkt so einen Gegner hinzusetzen. Ne, danke, da verzichte ich auch gerne auf alle Nachfolger.

Maestro84 19 Megatalent - - 14285 - 10. September 2021 - 9:09 #

Spoiler

Den Gott besiegt du erst am Schluss des Spiels ;).

1000dinge 17 Shapeshifter - P - 7326 - 10. September 2021 - 10:11 #

:-) na toll, mich aber über drei Runden zwingen...

Golmo 18 Doppel-Voter - 9382 - 10. September 2021 - 8:47 #

Wird natürlich gekauft aber macht auf den ersten Blick eher den Eindruck eines grossen Addon statt eines wirklich Nachfolgers. Ich meine sogar einige Texturen aus Teil 1 wiedererkannt zu haben. Leider muss hier ja noch die PS4 mitgezogen werden und daher sind wohl leider keine alzu grossen Sprünge möglich. Auf PS5 dann wohl in 4K Checkerboard mit 60 FPS. Da Corey Barlog nicht mehr Director ist, habe ich zudem etwas Angst um die Story...kann der neue Director da mithalten? Barlogs Ansatz war ja sehr emotional und er war wirklich tief mit dem Projekt verankert (siehe God of War Doku). Hoffentlich nehmen sie sich zudem die Kritik an der Map und der Navigation im Spiel zu Herzen. Das war in Teil 1 wirklich furchtbar.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26419 - 10. September 2021 - 15:27 #

Texturen? Ich meine ganze Gebiete aus dem Original wiedererkannt zu haben. Scheint mehr eine Art aufgeblasener DLC zu werden.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9382 - 10. September 2021 - 15:36 #

Ja, gut da bin ich direkt von ausgegangen weil es ja theoretisch direkt am Ende von Teil 1 ansetzt. Dachte mir schon das man dann auch erstmal wieder um sein Haus läuft usw. Aber in dem Trailer sah es auch im späteren Verlauf stark nach Asset-Wiederverwertung aus. Dann noch der Director Wechsel zu einem eher unbekannten...das klingt alles nicht sooooo gut. Barlog ist ja klar der "Spielberg" bei Santa Monica. Andrerseits bin ich auch sehr gespannt woran er nun werkelt.

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 6290 - 10. September 2021 - 8:52 #

Das Serien-Reboot von 2018 hat aber eine GG-Wertung von 9.0 bekommen, nicht wie oben im Link: 8.5!

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 62361 - 10. September 2021 - 9:25 #

Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26334 - 10. September 2021 - 9:33 #

Fand Teil 1 schon richtig überbewertet...ok, durchgespielt..aber nichts, was man unbedingt sehen müsste.
Teil 2 schaut wie, oben schon in kommentaren erwähnt, nach einem Addon aus..mehr vom gleichen..mal schauen :D

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78079 - 10. September 2021 - 11:57 #

Schaut in allem sehr stark wie der Vorgänger aus, aber ich habe den geliebt und will wissen wie es mit der Geschichte weitergeht, daher ist das ein absoluter Pflichtkauf. Schön, dass sie endlich mal was gezeigt haben.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31259 - 10. September 2021 - 12:15 #

Der erste Teil war für mich das beste Exklusivspiel auf der PS4. Tolles Pacing, forderndes Kampfsystem und eine erwachsenere Story als in den Vorgängern. Der Nachfolger setzt hoffentlich noch eins drauf, wie es auch damals God of War II auf der PS2 getan hat.

Pro4you 19 Megatalent - 16213 - 10. September 2021 - 12:41 #

Da mich der Vorgänger schon nicht abgeholt hat, und das hier more of same aussieht, verzichte ich.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4602 - 10. September 2021 - 13:06 #

Der Vorgänger war schon sehr geil. Da werde ich bei dem neuen Teil ganz sicher nicht enttäuscht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9382 - 10. September 2021 - 15:12 #

Fat-Thor confirmed:
https://pbs.twimg.com/media/E-4CZB3VcAIeomw?format=jpg&name=4096x4096

Berndor 15 Kenner - P - 3675 - 10. September 2021 - 18:55 #

God of War war der beste Titel der letzten Konsolengeneration. Direkt gefolgt von Horizon: Zero Dawn und Spider-Man. Da bin ich doch froh, dass ich zu allen Titeln Nachfolger auf der PS5 erhalte. ;-)

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 10. September 2021 - 20:25 #

Seh GoW eher auf Platz 3, der Junge ging mir zu sehr aufn Sack.

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - P - 6291 - 11. September 2021 - 16:27 #

Ich konnte mich auch nicht entscheiden, ob ich lieber zuerst den Jungen oder lieber zuerst den dauerlabernden Mimir eigenhändig erwürgt hätte. Zumindest hätte ich mir einen Gagball für beide gewünscht.

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 11. September 2021 - 16:49 #

Wunderbare Idee! Sollten sie als Option im nächsten Teil einführen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7354 - 12. September 2021 - 18:38 #

hast du auf deutsch oder englisch gespielt?

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - P - 6291 - 13. September 2021 - 2:02 #

Auf deutsch.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7354 - 13. September 2021 - 10:37 #

dann kein wunder

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 13. September 2021 - 14:01 #

Der Junge ist auf englisch nicht minder nervig.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7354 - 13. September 2021 - 14:21 #

abgesehen von den wenigen szenen, in denen er so sein soll, find ich nicht, dass er nervig war

Noodles 24 Trolljäger - P - 65932 - 13. September 2021 - 14:37 #

Die deutsche Synchro ist aber gut. Ist wohl eher eignes Empfinden, ob man den Jungen nervig findet oder nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 26419 - 10. September 2021 - 20:51 #

Nee, Uncharted 4 und Last of Us 2 sind noch vor den genannten bzw Horizon würde ich nicht mal in die Top 10 aufnehmen:D

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 78079 - 11. September 2021 - 0:11 #

Da Bloodborne auf Platz 1 steht kann das nicht sein, aber God of War kommt auf jeden Fall direkt dahinter :D

maddccat 19 Megatalent - P - 13491 - 11. September 2021 - 17:16 #

Ich unterschreibe das!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 647960 - 11. September 2021 - 8:20 #

Schaut stimmig aus, aber ich müsste erstmal God of War nachholen. ;-)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9142 - 11. September 2021 - 9:21 #

Müsste die God Of Wars eigentlich mal allesamt nachholen. Habe ich schon zu PS2-Zeiten nicht geschafft, die zu importieren und zur PS3 auch nie, die zu kaufen. Und das neue rühre ich dann gar nicht erst an ;)

Aber ich habe immer den Eindruck gehabt, Kratos soll am Ende sterben und der Sohn übernimmt von da an in einem Tomb Raider-Verschnitt. Wundert mich, das er überhaupt noch lebt. Zum Glück bin ich kein Story-Schreiber, wäre wohl zu offensichtlich.

SupArai 24 Trolljäger - P - 46501 - 11. September 2021 - 14:20 #

Da die PS4 Pro meine erste Sony Konsole war, hatte ich mit dem God of War viele Jahre nix am Hut.

Den dritten Teil habe ich in der Remastered-Version zur Vorbereitung auf den vierten gespielt und der hat mich echt geflasht. Was für ein großartiges und intensives Hack-and-Slash-Blutbad.

Der vierte Teil is dann ja völlig anders, aber auch den fand ich einfach nur toll. Ein richtig gutes Spiel. Eine atmosphärisch stimmige semi-offene Welt, fordernd aber nicht zu schwer und der Titel wird meiner Meinung nicht gestreckt, sondern hat eine angemessene Spielzeit. Zudem hat mir auch die Story und wie sie erzählt wurde sehr gut gefallen.

Ich zähle den vierten God of War-Teil zu meinen Highlights auf der Playstation 4 und einen Nachfolger würde ich wahrscheinlich schnell spielen (Wenn ich Hype wollen würde, dann hier...). Also, her damit!

HYPNOSEKRÖTE 08 Versteher - P - 175 - 11. September 2021 - 13:53 #

Wehe er hat am Anfang wieder vergessen wo die Chaosklingen versteckt sind.

Bluff Eversmoking 17 Shapeshifter - P - 6291 - 11. September 2021 - 16:35 #

Wenn man schon den ollen Spartaner ausgerechnet in die nordische Mythologie wirft - was bizarr genug ist - dann sollte man doch auch darauf achten, daß die Präsentation des Ergebnisses in sich stimmig ist. Denn da hat es 2018 doch einige Schnitzer gegeben. Mimir benutzt z.B. lateinische Begriffe, die in dem Setting einfach fehl am Platz sind ("Equilibrum"), und Kratos erklärt dem Bengel, er käme aus einem "Land" (= Blödsinn) namens "Sparta". Die korrekte Eigenbezeichnung wäre allerdings "Lakedaimonier", und das ist ja nun kein Spezialwissen.

Das sind alles Details, aber in einem Sandalenfilm sollten die Darsteller nunmal nicht mit Armbanduhren herumlaufen, gell?

TheRaffer 21 Motivator - - 30253 - 15. September 2021 - 18:42 #

Schick, dürfen sie machen :)
Teil 1 habe ich zwar nur zugeschaut, aber war dennoch sehr cool.