Ghostwire - Tokyo: Gameplay-Trailer zeigt Monster und Erzfeind

PC Xbox X PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 71906 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. September 2021 - 10:14 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im jüngsten Gameplay-Trailer zu Ghostwire - Tokyo erhaltet ihr Eindrücke von den geisterhaften Kreaturen, die ihr in dem Horror-Action-Adventure jagt. Im Kampf benutzt eure Spielfigur dafür neben anderer Ausrüstung vor allem die spirituelle Kunst des Ätherischen Webens, um die Elemente Wind, Wasser und Feuer zu kontrollieren.

Im Trailer lernt ihr zudem den maskierten Bösewicht Hannya kennen, dessen Gruppe dafür verantwortlich ist, dass fast alle Menschen aus Tokio verschwunden sind und nun die Straßen, Wolkenkratzer und Schreine vor Kreaturen wimmeln, die urbanen Legenden entsprungen zu sein scheinen. Natürlich wollt ihr als frischgebackener Geisterjäger wider Willen dem Schuft das Handwerk legen.

Ghostwire - Tokyo wird entwickelt von Tango Gameworks, dem Studio von Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami, und soll im Frühling 2022 erscheinen. Publisher ist Bethesda. Da es für Ghostwire - Tokyo bereits entsprechende Vereinbarungen vor der Übernahme von Bethesda durch Microsoft gab, erscheint die Konsolenfassung des Titels weiterhin zeitexklusiv für Playstation 5.

Tango Gameworks verspricht Raytracing-Grafik und Unterstützung der PS5-Features Tempest 3D Audio sowie des haptischen Feedbacks und der adaptiven Trigger des PS5-Gamepads.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 61674 - 13. September 2021 - 10:41 #

Sieht etwas actionlastiger aus als ich es mir vorgestellt habe, aber auf jeden Fall ziemlich cool. Freu ich mich drauf.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9395 - 13. September 2021 - 12:14 #

Bin enorm skeptisch. Shinji Mikami fungiert hier glaube ich auch gar nicht als Game Director, oder? Meines Wissens war es eine Frau (Name fällt mir grad nicht ein) die aber mittlerweile gar nicht mehr bei Tango arbeitet. Wer jetzt federführend ist, weiss ich aktuell gar nicht? Alles keine guten Zeichen... Das mit diesen Handbewegungen in Ego Ansicht sieht schon bissel strange aus.

Olphas 24 Trolljäger - - 61674 - 13. September 2021 - 12:26 #

Ikumi Nakamura war Creative Director, ist aber tatsächlich nicht mehr bei Tango. Mikami war als Studiochef ohnehin nur "Executive Producer".
Was der jetzige Director, Kenji Kimura, sonst so gemacht hat, weiß ich gar nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 65828 - 13. September 2021 - 16:19 #

Schade, sie hatte das damals auf der E3 so niedlich präsentiert. ;-)
Ich bin aber trotzdem gespannt auf Ghostwire, weil es im Gegensatz zu den üblichen japanischen Horrorspielen quasi als Ego-Shooter mit Magie daherkommt. Mit den Handzeichen, die verschiedene Effekte auslösen, hat das was von Dr. Strange.

pauly19 15 Kenner - 2870 - 13. September 2021 - 17:02 #

Sieht echt cool aus.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9395 - 14. September 2021 - 9:24 #

Ja genau, sie war das! Für mich alles andere als ein gutes Zeichen wenn sie Ihren aller ersten führenden (!) Job bei einem AA(A?) Game noch weit vor Release aufgibt um ein eigenes Indie Studio zu gründen....

Olphas 24 Trolljäger - - 61674 - 14. September 2021 - 11:09 #

Sie ist zwischendurch noch Mutter geworden. Das kann natürlich auch mit in ihre Entscheidung reinspielen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149140 - 13. September 2021 - 12:21 #

Sieht aus wie Death Stranding auf Speed.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9395 - 14. September 2021 - 14:07 #

Ich sehe 0, aber wirklich 0,0000000 % Ähnlichkeit zu Death Stranding.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149140 - 14. September 2021 - 15:30 #

Das Art-Design ähnelt dem von Death Stranding. Zumindest empfinde ich es so.

Mitarbeit
— NameSisko
News-Vorschlag: