GC21: Neuer Trailer zeigt erstes Gameplay von eFootball

PC XOne Xbox X PS4 PS5 iOS Android
Bild von TheLastToKnow
TheLastToKnow 81908 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S10,A11,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.

26. August 2021 - 13:57
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Konami hat heute auf der entsprechenden Gamescom-Seite einen ersten Gameplay-Trailer zu eFootball veröffentlicht. Es war bereits bekannt, dass das Spiel nicht mehr PES im Titel tragen und als Free-To-Play-Titel veröffentlicht werden würde. Nun wurden auch einige Details zum Gameplay bekannt gegeben, den entsprechenden Trailer findet ihr am Ende dieser News.

Producer Seitaro Kimuro erklärt dazu, dass Konami auf Basis der Unreal-Engine die Möglichkeit hatte, "die Spielerdarstellung massiv zu überarbeiten und eine Reihe von Modifikationen vorzunehmen, um praktisch eine neue Fußballspiel-Engine zu erschaffen".  Durch die "enge Zusammenarbeit mit Elite-Fußballern" soll eFootball das "bisher spannendste und realistischste Gameplay" eines Fußballspiels liefern.

So soll die Kontrolle bei der Ballannahme verbessert und darauf aufbauend eine intuitive Steuerung für Dribblings und Körpertäuschungen geschaffen worden sein. Auch die Zweikämpfe und die Möglichkeiten, Schüsse zu blocken und Pässe abzufangen, wurden überarbeitet. Beim Angriff könnt ihr auf die neuen "scharfen" Schüsse und Flanken, schnelle Steilpässe und Hochschüsse zurückgreifen. Das Verhalten der KI aller nicht-ballführenden Spieler soll grunderneuert worden sein, außerdem wird es auch eine "Duell"-Kamera geben, die bei Eins-gegen-Eins-Situationen an das Geschehen heranzoomen soll. Der Startschuss für eFootball soll noch im Frühherbst fallen.

Video:

Vampiro Freier Redakteur - - 87068 - 26. August 2021 - 14:23 #

Dieses F2P-Modell ist glaube ich keine dumme Idee und wenn sie es halbwegs gut aufziehen wird das eine Konkurrenz zu FUT. Denn da muss man weiterhin das volle Paket (80 Euro?) kaufen, auch wenn man nur FUT spielen will.

Und EA hat meines Erachtens schon reagiert. Die WL wird nur noch 20 (statt 30) Spiele haben. 30 ist auch viel zu viel. Auch der Qualimodus ändert sich. Weiß nicht, ob man dann am Ende mit weniger Spielen oder doch genauso vielen davonkommt.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 81908 - 26. August 2021 - 14:48 #

Ich werde eFootball dieses Jahr auf jeden Fall eine Chance geben. FUT spiele ich bis auf Weiteres nicht mehr.

Vampiro Freier Redakteur - - 87068 - 26. August 2021 - 14:51 #

Genau so mache ich es auch. FUT im ich im Laufe dieser Saison abgebrochen. Ging einfach nicht mehr.

zfpru 18 Doppel-Voter - 10893 - 26. August 2021 - 17:58 #

Schön wäre eine funktionierende 3er Kette. Die ist bei Fifa im Moment unerträglich.

Maestro84 19 Megatalent - - 17356 - 27. August 2021 - 7:55 #

Ihh, moderner Fußball.

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9199 - 27. August 2021 - 8:18 #

Mein Problem mit PES waren bisher immer die fehlenden Lizenzen.
Ist zwar irgendwie irrational, aber da kann das Gameplay noch so spitze sein, wenn ich mit Robin Lewodensky auf Torejagd gehen muss, mindert das meinen Spielspaß doch erheblich (wobei man jetzt fairerweise sagen muss, dass sie die Lizenz DIESES Vereins ja glaube ich sogar haben).

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 81908 - 27. August 2021 - 12:13 #

Die fehlenden Lizenzen sind eigentlich immer das Hauptargument gewesen, das gegen PES gesprochen hat. Aufgrund meiner totalen Desillusionierung gegenüber Fifa, ist jetzt für mich der Zeitpunkt genau richtig, es mal mit eFootball zu versuchen.

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9199 - 27. August 2021 - 14:23 #

Für mich gibt es da noch keinen Grund zu wechseln. Auch wenn die Änderungen von Version zu Version immer nur ein paar kleine Stellschräubchen sind, so verbessern sie das Erlebnis von Mal zu Mal. Wobei ich hier auch sagen muss, dass ich mir nur jedes zweite Fifa kaufe.

TheLastToKnow 27 Spiele-Experte - - 81908 - 27. August 2021 - 14:25 #

Für den "Normalgebrauch" ist Fifa auch immer noch zu gebrauchen, also hin und wieder mal ein Spielchen gegen einen Freund oder ein paar Online-Spiele. Aber der FUT-Modus ist einfach nur kaputt.

SnarkMarf 18 Doppel-Voter - P - 9199 - 27. August 2021 - 15:03 #

da gebe ich dir recht.

Tsroh 12 Trollwächter - 860 - 29. August 2021 - 12:38 #

Bei PES ist es aber schon immer so gewesen, dass zwar die Lizenzen für einige Vereine nicht vorhanden waren, die Spieler aber ganz normal gestaltet und benannt waren und die Vereine auch ganz normale Kader hatten.
Dh. man hat dann halt mit Merseyside Red anstatt Liverpool gespielt, hatte keine Original-Trikots aber die Kader waren vollkommen normal. Kein Robin Lewodensky oder Muammer Saleh.