GC21: Ränkespiel Crusader Kings 3 kommt auf PS5 und Xbox Series X/S

PC XOne Xbox X PS5 Linux MacOS
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 126959 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommen

24. August 2021 - 18:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Crusader Kings 3 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Im Rahmen des Gamescom 21 Xbox Stream  hat Paradox Interactive die Konsolenversion des Strategiespiels Crusader Kings 3 (im Test, Note 7.5) angekündigt. Von den anderen Grand-Strategy-Titeln aus dem Haus Paradox hebt sich Crusader Kings 3 dadurch ab, dass es durch die Fokussierung auf Fürsten und Fürstinnen als Charaktere die Rollenspiel-Elemente besonders betont und durch die Vielzahl an Möglichkeiten und Events eher schwarzhumoriger Geschichtengenerator als nüchterne Globalstrategie ist. Ihr werdet lästige Erben los, damit ihr Ansprüche auf Titel wahrnehmen könnt, übt euch in Heiratspolitik, stärkt eure Dynastie über die Jahrhunderte, führt Kriege, spannt den Papst für eure Zwecke ein oder gründet einfach eine eigene Religion.

Erstmals findet ein Titel der Crusader Kings-Reihe nun den Weg auf Konsole, genauer gesagt erscheint Crusader Kings 3 nur für die neunte Konsolengeneration, also PS5 und Xbox Series S|X. Verantwortlich für den Port ist Entwickler Lab 42. Für die Konsolenfassung wird nicht nur die Steuerung für Gamepad angepasst. Auf Playstation 5 sollen die Features des DualSense-Controllers eingebunden werden. Auf der Xbox Series X|S wird dagegen damit geworben, dass Spieler schnell zwischen Crusader Kings 3 und der Suche nach Youtube-Tutorials zum Spiel wechseln können – eine Funktion, dass aus einer Not eine Tugend machen will, nämlich dem Umstand, dass Infosuche zu Features nicht ausbleibt, trotz ordentlichem Grundlagen-Tutorial nebst Ingame-Nachschlagewerk und dynamischen Hilfstexten beim ersten Kontakt mit neuen Mechaniken.

Video:

StefanH 24 Trolljäger - - 49380 - 24. August 2021 - 19:17 #

Das ist ja Mal eine gute Nachricht für alle Konsolen-Spieler. Auf Windows war CK3 ja schon im Game Pass. Ich habe es mir aber dennoch auf Steam gekauft und bin immer noch sehr angetan.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 41117 - 24. August 2021 - 19:20 #

Zustimmung. Im Gamepass ausgiebig ausprobiert und dann auf Steam gekauft, der Steam Workshop ist eben noch immer unschlagbar.

Ich werde CK3 dann doch lieber lange Abende lang am PC auf 28 Zoll spielen. Der TV darf für actionlastigeres herhalten.

StefanH 24 Trolljäger - - 49380 - 25. August 2021 - 8:51 #

Du bringst mich auf eine Idee! Ich bin gerade zu Besuch bei meinen Eltern und mein Gästezimmer ist auch Mal als Partyraum in Benutzung. Den 60 Zoll TV habe ich gestern per HDMI an mein Ultrabook zum Filme gucken angeschlossen... CK3 könnte ich da auch Mal drauf ausprobieren :)

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 7171 - 24. August 2021 - 19:34 #

Schön, aber CK3 spiel ich lieber am PC. Aber um die Steuerung zu testen, wird es mal gestartet.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10595 - 24. August 2021 - 20:42 #

Das und Stellaris stelle ich mir wirklich umständlich an der Konsole vor. Es sei denn, zumindest auf der Xbox, wird auch die Maus im Spiel unterstützt :p

Alter Hase 17 Shapeshifter - - 6274 - 25. August 2021 - 15:21 #

Obwohl die Steuerung eigentlich ganz gut angepasst ist, mag ich Stellaris auf der PS nicht... es ist einfach zu umständlich. Planet Coaster auf der PS5 als Beispiel unterstützt Maus und Tastatur, vielleicht auch CK3?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 233610 - 24. August 2021 - 21:08 #

Ich habs wieder deinstalliert. War anfangs wirklich angefixt, aber ich hab dann die Mechaniken nicht wirklich gecheckt. Hätte ständig irgendwo nachschlagen müssen wie was funktioniert. Schönes Spiel an sich, aber nichts für mich. Musste ich einsehen.

Vampiro Freier Redakteur - - 87068 - 24. August 2021 - 21:34 #

Dabei ist gerade CK3 echt voller Tooltips und Untertooltips :D Ist aber trotzdem nicht so leicht, der Einstieg. Von den Kandidaten Stellaris, CK3, I:R (*schnief*), HoI4 ist CK3 denke ich am zugänglichsten und ist spielmechanisch eigentlich am schnellsten zu lernen (und hat das mit Abstand höchste Zufallselement).

Sciron 20 Gold-Gamer - 24105 - 24. August 2021 - 21:09 #

Hat das dann auch alle Features der PC-Version? Kann ich also mein eigenes Inzest-Imperium aufbauen?

Agent Lawrie (unregistriert) 24. August 2021 - 21:15 #

Ein super Spiel, alleine die absurden Geschichten, die sich darin entfalten. Den Strategieteil fand ich weniger gut. Dennoch hat mich Crusader King 3 am PC immer sehr unterhalten.

zfpru 18 Doppel-Voter - 10893 - 24. August 2021 - 22:25 #

Ich stelle mir sie Steuerung umständlich vor.

euph 29 Meinungsführer - P - 118816 - 25. August 2021 - 5:51 #

Ich hab erst Fränkelspiel gelesen :-)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 126959 - 25. August 2021 - 11:49 #

Könnte Harald von mir aus sehr gerne mal verrückt spielen. =D

ds1979 19 Megatalent - - 15333 - 25. August 2021 - 12:12 #

Aber nur wenn es ein DLC gibt, indem er in 3D mit einem Fuhrwagen von Nürnberg über Augsburg nach München reisen kann und dabei den Verkehr und die Landschaft, samt gelegentlichen Raubüberfällen genießen kann.

Mitarbeit