Diablo Immortal: Release auf 2022 verschoben

iOS Android
Bild von TheLastToKnow
TheLastToKnow 48721 EXP - 24 Trolljäger,R8,S6,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Gold-Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

4. August 2021 - 13:31 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Auf der BlizzCon 2018 wurde der Mobile-Ableger der Diablo-Serie namens Diablo Immortal (Angespielt) angekündigt, die Veröffentlichung des Android- und iOS-Titels war bisher für Ende 2021 geplant. Im Blizzard-Blog hat der Entwickler nun verkündet, dass der Releasetermin in die erste Hälfte des Jahres 2022 verschoben wurde und geht damit auf das Feedback ein, das er im Zuge der Closed Alpha von den Spielern erhalten hat.

Der erste Grund, der für die Verschiebung genannt wurde, ist die Verbesserung des PvE-Endgames. So sollen nun Raids für 8 Spieler integriert werden, in denen spezielle "Helliquary Bosses" besiegt werden können. Darüber hinaus soll das Kopfgeldsystem verbessert und die Belohnungen für die sogenannten "Challenge Rifts" in höheren Stufen attraktiver gestaltet werden. Ein weiterer Grund für die Verschiebung ist die Überarbeitung des PvP-Systems, unter anderem in den Bereichen Matchmaking, Ranglisten und Balancing.

Zudem scheint der Wunsch der Spieler nach Controller-Unterstützung so groß zu sein, dass Blizzard nun doch, anders als geplant, zusätzlich zur Touch-Steuerung an Gamepad-Support arbeitet. Das Spiel soll außerdem eine zeitliche XP-Obergrenze beinhalten, um Spieler davon abzuhalten, eine "ungesunde Anzahl von Stunden pro Woche zu spielen".

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 64263 - 4. August 2021 - 13:40 #

Kann man dann zusätzliche XP im Shop kaufen?

Glaube, AB ist recht clever und haut zum richtigen Zeitpunkt eine positive Nachricht zu dem populären Immortal raus ;)

soulflasher 15 Kenner - P - 3024 - 4. August 2021 - 13:41 #

Verschoben?Echt jetzt?
Habe mir extra ein sündhaft teures Handy gekauft um mit Controller das Spiel flüssig auf dem Telefon zu spielen.
Verdammt...

CptnKewl 21 Motivator - - 26530 - 4. August 2021 - 14:02 #

Das einzige was dieses Jahr bei Blizzard rausgeht, ist J. Allen Brack

soulflasher 15 Kenner - P - 3024 - 4. August 2021 - 14:31 #

Ein Wirt hat oft noch Stammgäste...

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10769 - 4. August 2021 - 14:05 #

Ist ja ein eher uninteressantes Game.

Jac 19 Megatalent - P - 13309 - 4. August 2021 - 16:37 #

Das kann man so oder so sehen. Ich finde mein Handy als zusätzliche "mobile Konsole" tatsächlich ganz gut :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 649142 - 4. August 2021 - 14:10 #

Mich interessiert eh nur Diablo 2 Resurrected dieses Jahr. ;-)

paschalis 28 Endgamer - - 179258 - 4. August 2021 - 15:18 #

Ich freue mich auch schon auf schöne Koop-Runden mit meinem Bruder.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 649142 - 4. August 2021 - 18:25 #

Japp, das dürften wieder einige schöne Koop-Stunden werden. :)

vanni727 16 Übertalent - - 5171 - 4. August 2021 - 14:14 #

Tragisch! Nicht.

Flammuss 21 Motivator - - 25345 - 4. August 2021 - 14:25 #

Das Spiel soll außerdem eine zeitliche XP-Obergrenze beinhalten, um Spieler davon abzuhalten, eine "ungesunde Anzahl von Stunden pro Woche zu spielen"
Ernsthaft? Blizzard möchte seinen Spielern jetzt also auch noch vorschreiben wie lange sie die Spiele zu spielen haben?
Wie wäre es stattdessen mit einem effektiven Jugendschutz?!

Micha 17 Shapeshifter - P - 8288 - 4. August 2021 - 14:32 #

"XP-Obergrenze überschritten? Das muss nicht sein! Sorge jetzt mit dem Battle Pass* (*nur 9,99 Euro/Monat) für unbegrenzten Spielspaß!" Katsching!

CptnKewl 21 Motivator - - 26530 - 4. August 2021 - 15:27 #

Machen Sie bei WoW auch. Kannst schon spielen, aber Ruf steigt nur bis zu einer gewissen Stufe. Damit Sie mit dem Content hinterher kommen

TheRaffer 21 Motivator - - 30276 - 4. August 2021 - 17:32 #

Denke das kommt von chinesischer Seite. Ist da nicht das Spielen generell inzwischen limitiert?

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 4. August 2021 - 19:41 #

Ist ganz normal bei Mobile Games. Kannst wahrscheinlich ne höhere Grenze jeden Tag kaufen.

TheRaffer 21 Motivator - - 30276 - 4. August 2021 - 19:50 #

Okay, da fehlen mir Erfahrungswerte in dem Bereich :)

Micha 17 Shapeshifter - P - 8288 - 4. August 2021 - 20:11 #

Jupp, das vermute ich sehr schwer bei Immortal. Zumal es von Tencent kommt, da könnte ich mir schon vorstellen, dass die auf sowas "Wert legen". Darum auch mein -zugegeben sehr sarkastischer- Kommentar zum "Battle Pass". Ich spiele und spielte ja schon so einige Mobile Games und viele haben zeitliche Begrenzungen, die man aber durch Echtgeld wieder aufheben kann. Wobei ich zugeben muss, dass einige in den letzten Jahren davon auch weggegangen sind, dafür dann aber andere "Grenzen" eingebaut haben. Irgendwas ist bei solchen Games eigentlich immer, solange sie Free-to-play sind...

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 4. August 2021 - 20:34 #

Killt für mich auch die Spiele direkt. Wird auch einer der Gründe sein, neben den mobile Aspekt, das Spiel nicht groß zu spielen.

Maestro84 19 Megatalent - - 14294 - 4. August 2021 - 21:09 #

Bist wohl einfach nicht die Zielgruppe.

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 6. August 2021 - 14:27 #

Die Zielgruppe sind offensichtlich rudimentär gaming affine Casuals die zuviel Geld haben oder Kids die sich keine Konsole/PC leisten können, wie bei jeden Mobile Game.

Maestro84 19 Megatalent - - 14294 - 4. August 2021 - 21:08 #

Feste Grenzen sind durchaus ein guter Ansatz.

Deepstar 15 Kenner - 3919 - 5. August 2021 - 13:05 #

Sehe das ehrlich gesagt bei so einem Spiel überhaupt nicht negativ, da Spielsucht vor allem in der heutigen Zeit durch F2P und Mikrotransaktionen durchaus ein großes Problem ist und mal überhaupt nichts mit Jugendschutz zu tun hat.

Faerwynn 19 Megatalent - - 15563 - 4. August 2021 - 15:17 #

Mit Controller schau ich mir das gerne mal an, da hab ich das iPad in den letzten zwei Jahren immer wieder für genutzt.

Gorkon 19 Megatalent - P - 13827 - 4. August 2021 - 15:31 #

Wer kauft eigentlich jetzt noch Blizzard Games?

Maestro84 19 Megatalent - - 14294 - 4. August 2021 - 21:10 #

Ich. Aber besitze auch Aktien von Nestlé und Waffenschmieden.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26342 - 4. August 2021 - 21:17 #

Ich hab auch meine Seele und Leben reingesteckt..wenn Blizzard Pleite wird..omg

Gorkon 19 Megatalent - P - 13827 - 4. August 2021 - 22:36 #

Okay, alles klar. Die Seele für schnöden Mammon verschachert. ;-)

Maestro84 19 Megatalent - - 14294 - 5. August 2021 - 5:55 #

Armut ist halt nur cool, wenn man selbst nicht arm ist.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12082 - 4. August 2021 - 16:21 #

Dachte erst das war nen anderer Titel von Blizz, dann stand im ersten Satz "Mobil-Ableger" und ich so: "Verschieben? Einstampfen!". ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149140 - 4. August 2021 - 17:24 #

3,5 Jahre für ein Handyspiel? ;)

Taller Ghost Walt 15 Kenner - 3228 - 4. August 2021 - 18:43 #

Das ist die Frage die ich mir auch stelle. Ich glaub ja gern dass so ein F2P-Mobile-Titel (v.a. im asiatischen Raum) viel Geld einspielt, aber die bisher eingeflossenen Entwicklungskosten dürften sich ganz schön angesammelt haben. Und es ist ja in dem Segment auch nicht konkurrenzlos unterwegs... ob sich / wann sich das mal rechnet?

CptnKewl 21 Motivator - - 26530 - 4. August 2021 - 21:04 #

Die Frage ist ja wieviel hat Blizzard an Teamkapa in das Projekt gekippt. 14 Leute dann ist das okay

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 6. August 2021 - 14:34 #

Auftragsarbeit von nem externen chinesischen Entwickler.

CptnKewl 21 Motivator - - 26530 - 6. August 2021 - 17:24 #

Chinesen gibts doch aber viele :-)

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31294 - 4. August 2021 - 19:09 #

Ist zum Glück keine schnellebige Branche. Was soll sich in dreieinhalb Jahren schon groß ändern im Mobilesegment? ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 30276 - 4. August 2021 - 17:33 #

Da ich auf den Titel eh nicht warte, dürfen die das gerne noch um Jahre verschieben oder gleich die Entwicklung einstellen :)

Maestro84 19 Megatalent - - 14294 - 4. August 2021 - 21:07 #

Ich gebe zu, dass mich Immortal mehr interessiert denn Diablo 2 2.0 oder Diablo 4.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26342 - 4. August 2021 - 21:16 #

Soll laut Maurice von GameStar ganz gut sein :-) Bin gespannt...aber Smartphone Games spiele ich eh nicht

SupArai 24 Trolljäger - P - 46505 - 5. August 2021 - 10:14 #

Anschauen würde ich es mir auf jeden Fall. Aber darüber hinaus geht es bei den meisten Mobile-Spielen sehr selten.

Auf dem Smartphone ist mir der Bildschirm zu klein, dazu kommt die Touch-Steuerung, die ich nicht geeignet erlebe, um Spaß beim Spielen zu haben.

Aber wenn ich das richtig verstehe, gibt's eine riesige Zielgruppe für derartige Titel. Deshalb, warum nicht...

Golmo 18 Doppel-Voter - 9395 - 5. August 2021 - 13:49 #

Immortal ist mir relativ egal aber ich fürchte dadurch wird auch indirekt Diablo 4 erst frühstens im Winter 2023 erscheinen.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12082 - 5. August 2021 - 14:14 #

Wann D4 erscheint ist mir relativ egal, wenn Blizz sich mal an "Its done, when its done." hält - hoffentlich ohne Online-Zwang (i don't believe that), Echtgeld-Auktionshaus und sonstige Pay2PlayItRight schranken (ich will da nicht mal so nen kram wie Cosmetics für Geld sehen).

Das dann bitte auch in Düster und nicht in WoW-Quietschbunt mit Massen von Gegnern und nicht den 3-5er Gegnertruppen wie in D3.

Aber, ma guggen. Wer weiss vielleicht wird die Firma bis dahin ja auch noch Zerschlagen. ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149140 - 5. August 2021 - 16:12 #

Ich befürchte, D4 wird irgendwas mit Mikrotransaktionen oder Abo beinhalten. Die Server und Patches wollen schließlich auch bezahlt werden. Wundert mich eh schon lange, dass da nichts dergleichen bei D3 gekommen ist. Das läuft seit neun Jahren und alle drei Monate gibt es eine neue Season inkl. Patch. Wie finanzieren die das?

CptnKewl 21 Motivator - - 26530 - 5. August 2021 - 17:34 #

Ich denke, dass der Support/Unterhalt mittlerweile relativ wenig kostet. Das ganze technische Deployment ist automatisiert. Der Content der Seasons jetzt auch kein rießen Change mehr - da wird eine Rumpfmanschaft sitzen...

Nach dem Desaster mit dem Echgeldauktionshaus am Anfang werden die das erstmal lassen und das aus den Einnahmen bezahlen, die Titel wie Hearthstone und WoW mit ihren "digitalen" Käufen für Cosmetics/Kartenpakete bringen.

In der Außenwarnehmung ist dass dann Fanservice

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12082 - 5. August 2021 - 18:28 #

Plus zu dem was CptnKewl sagt: D3 wurde ja auch auf alles Portiert was irgendwie Code laufen lassen kann (ich glaube es gibt schon Toaster mit D3 drauf). ;)

Wenn Du die Leute bei der Stange halten kannst, dann hast Du auch gute Zahlen für ein mögliches Add-On oder nen Nachfolger. Ich denke so "harte" Zahlen zu haben ist Gold wert.

Es macht die Käufer auch weniger Nervös. Bei anderen Companys, die kurz vor knapp schon die Server abschalten und man dann dumm da steht, da überlegt man es sich ggf 2x ob man da noch mal einkauft.

Well, at least, ich hoffe das nicht jeder nach dem Wahnsinns-Mantra lebt ("Tue immer das selbe und erwarte andere Ergebnisse").

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 6. August 2021 - 14:31 #

Naja, sonderlich groß ist das was da kommt schon lange nicht mehr. Ist nicht sonderlich tragisch wenn da nen paar Cosmetics verscherbelt werden, nen Gamepass kommt auch sicherlich. Solang das Game dadurch lange unterstützt wird ist doch schön (und es keine spielerischen Einschränkungen gibt).

Weryx 19 Megatalent - 14213 - 6. August 2021 - 14:33 #

Natürlich kommts mit Onlinezwang. Das Game wird eine stark verknüpfte Onlinekomponente haben (siehe Videos dazu). und bezüglich Cosmetics in Spielen: Die Spieler weinen das für D3 kaum was neues kommt, aber dann will man auch keine Cosmetics im Spiel haben? Damit finanziert sich das eben. Dir wirds wahrscheinlich egal sein, du gehörst aber zu der kleinen Fraktion die ohne Updates zufrieden ist. Btw, frag mich wie man D3 als "quietschbunt" empfinden kann.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12082 - 7. August 2021 - 13:47 #

Huh, ich glaub Du hast mich etwas Missverstanden.

Wenn ich Cosmetics meine, meine ich die Rüstungen und Zeugs die man dem Toon anziehen kann, welche man im Spiel finden kann. Entwickler haben in den letzten Jahren das finden zwar noch erlaubt, aber angezeigt bekommste nur "einen Skin", aka Cosmetics kaufen.

Das hat mit finanzieren nur insofern was zutun um ne Wagenladung-Geld zu generieren für Pixelkram. Zum Teil mit Zeug das bereits fertig ist, aber aus Entscheidung der oberen Manager hinter einer Bezahlschranke verschwindet.

Und, nee, das mir nicht egal. Ob ich ne minderheit bin, die das denkt, who knows - das weiss keiner von uns.

Was Quietschbunt angeht - für D1&2 verhältnisse, isses das. Ob einen das gefällt oder selber nicht so auffällt, hängt auch davon ab, wieviele von dennen Du schon gespielt hat.

Lorin 16 Übertalent - P - 5889 - 6. August 2021 - 14:59 #

Egal wie gut es wird, die Zeiten in denen ich auf dem Smartphone/Tablet spiele sind für mich vorbei. Da hole ich öfter due PSVita raus,als dass ich auf dem Handy spiele, selbst Match3 ist für mich ausgelutscht.
Wenn mobil dann Switch. oder eben ab und an mal die Vita.