Montagmorgen-Podcast #404

MoMoCa 19.7.21: GDC-Begleitung, Gruselausflug und Brettspiel-Bericht
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 137373 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

19. Juli 2021 - 17:38 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Eine Menge Motivation bringen Jörg und Dennis an diesem schönen Montagmittag mit und bieten euch einen Podcast in Überlänge. Es gibt aber auch einiges zu besprechen!
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Eine neue Woche ist gestartet und wenn ihr denkt, dass ihr am Montagmorgen durch Motivation glänzen könnt, solltet ihr euch die Länge des heutigen MoMoCa ansehen und beschämt euer Haupt senken. Wir machen natürlich nur Spaß, Jörg und Dennis haben sich heute aber nicht lumpen lassen und einige Zeit vor dem Mikrofon verbracht. Das hat aber auch gute Gründe, wie ihr in den launigen Minuten mit den beiden Castern selbst hören könnt.

Alle Themen im Überblick:

  • 00:36 Jörg begrüßt Dennis und hat Sorge um dessen Finanzen
  • 02:25 Bildung steht auf dem Plan: Grundkurs in Tattoopflege für Jörg
  • 03:33 ...das führt zu einem kurzen Exkurs zum Thema "Nette Menschen"
  • 05:17 Dennis ist in Snowrunner zum fleißigen Trucker geworden
  • 07:00 Jörg hat hingegen seinen Plan umgesetzt und Pendragon gespielt
  • 13:47 Außerdem hat ihn The Mare of Easttown begeistert
  • 16:23 Die GG-Woche in der Vorschau: Wir haben Previews zu Psychonauts 2 und Tormented Souls in der Mache, ebenso wie einen Test zu Warhammer 40.000 - Battle Sector. Außerdem starten wir das Letsplay zu Resident Evil Village, Jörg spielt live für euch Battle Brothers und wir begleiten die GDC 2021. Doch damit nicht genug, wir werfen außerdem genaue Blicke auf The Witcher - Monster Slayer und Pokémon Unite.
  • 31:11 Die Sonntagsfrage im Recap: Was ist die ideale Länge für einen User-Artikel?
  • 31:58 Maestro84 startet die Userfragen mit Interesse an der Chef-Position
  • 33:38 Außerdem schlägt er Japan-Kooperationen vor
  • 35:47 Joyleen beschäftigt uns mit einer flotten Entweder-Oder-Runde
  • 38:02 Die eigentliche Frage bezieht sich aber auf den Geschlechterkampf
  • 38:50 KritikloserAlleskonsument will für 10 Jahre bei GamersGlobal belohnt werden
  • 39:14 Ridger ist verwirrt wegen Fotos des jungen Jörg
  • 40:09 vanni727 fragt nach unseren Steam-Deck-Plänen
  • 49:51 Habt eine schöne Woche, bis zum nächsten Mal!
Dennis Hilla Redakteur - 137373 - 19. Juli 2021 - 13:32 #

Viel Spaß beim Hören!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62025 - 19. Juli 2021 - 13:46 #

Puh, ein Glück, hatte ihn schon ind er Vorschau vermisst.

Maestro84 19 Megatalent - - 13948 - 19. Juli 2021 - 14:22 #

Hoffentlich hält Hagen Higgins den Defi bereit.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 68479 - 20. Juli 2021 - 0:24 #

Find ich gut, Higgins war eh der beste

Jörg Langer Chefredakteur - P - 426733 - 20. Juli 2021 - 8:02 #

Nur bist du die komplett falsche Rollenbesetzung. Lass mich überlegen… Higgins… schon etwas älter, weltgewandt, eher klein, keine komplette Kopfabdeckung durch das Haupthaar mehr…

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 12484 - 20. Juli 2021 - 10:19 #

Spoiler: Im Remake ist Higgins eine Frau.

Maestro84 19 Megatalent - - 13948 - 20. Juli 2021 - 11:04 #

Das Remake mit dem üblichen Gelbfilter erspare ich mir lieber. Ohne Tom Selleck ist Magnum nicht Magnum.

Dennis Hilla Redakteur - 137373 - 20. Juli 2021 - 14:00 #

Dem neuen "Magnum" fehlt doch sogar der Schnurrbart, oder?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 426733 - 20. Juli 2021 - 16:03 #

Das tut mir jetzt leid, Dennis. Soll ich Rasiercreme mitbringen morgen?

Maestro84 19 Megatalent - - 13948 - 20. Juli 2021 - 19:02 #

Diese moderne Geldbzeichnerserie ist doch eh für den Arsch. Und gerade die Schauspieler haben doch komplett weniger Charisma denn Tom Selleck in einem Brusthaar.

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 12484 - 20. Juli 2021 - 19:25 #

Jap. Es ist ein ganz anderes Ding als die Urfassung, eine moderne Neuinterpretation eben. Ich mein: Wer trägt heutzutage schon Schnurrbart? ;) Es gibt ein paar nette Berührungspunkte, z.B. T.C. mit seinem charakteristischen Hubschrauber. Ich verfolge die Serie nicht lückenlos, schau aber immer mal wieder gern rein. Ist kein Meilenstein, aber unterhaltsam. Und Frau Higgins gehört auch zu den Highlights. :)

Borknorg 14 Komm-Experte - - 2395 - 19. Juli 2021 - 14:43 #

Schade, kann man nicht audiokommentieren.
Ich möchte Jörg gerne darauf aufmerksam machen, dass es das Schweizerdeutsch streng genommen eigentlich nicht gibt. Es sind teilweise sehr unterschiedliche Dialekte, die unter diesem Begriff zusammengefasst werden. Ausserdem wird bei einem Werwolf kaum das Suffix -li verwendet, weil dadurch der Werwolf als Werwölfli zu einem niedlichen Werwölfchen werden würde. Und süss sind die Werwölfe in Resi 8 eher nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25776 - 19. Juli 2021 - 14:47 #

Snowrunner hat schon was, habe da mal nebenbei Podcasts gehört, aber auf Dauer ist das Spiel viel zu groß und der Fortschritt zu langsam.

Harry67 19 Megatalent - - 19924 - 19. Juli 2021 - 14:55 #

Snowrunner! Da hast mich jetzt überrascht, Dennis. Aber das mit der meditativen Seite stimmt schon. Ich habs in einem Rutsch durchgespielt und habe die Entschleunigung, aber auch die Zeitlupenpanik in diesen gewissen Momenten sehr genossen.

Toll, dass ihr euch das Steamheld holt.Ich bin da sehr defensiv und sehr auf eure Erfahrungen gespannt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25776 - 19. Juli 2021 - 15:15 #

"Ich habs in einem Rutsch durchgespielt" Das dauert doch mindestens 100 Stunden?

Harry67 19 Megatalent - - 19924 - 19. Juli 2021 - 16:40 #

Hab ca. 215 h auf dem Zähler. Mit in einem Rutsch meinte ich ohne ein anderes Spiel dazwischen zu spielen, jeden Tag ein paar Stunden ;)

Dennis Hilla Redakteur - 137373 - 19. Juli 2021 - 17:04 #

Hussa, 215 Stunden! Wo soll ich die als armer, zeitloser Videospielredakteur bloß hernehmen :O

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62025 - 19. Juli 2021 - 17:09 #

Einfach den gelben Schein an Jörg schicken. Äh ups huch.

Harry67 19 Megatalent - - 19924 - 19. Juli 2021 - 17:20 #

Ich schwöre, ich war wie in Trance ;)

Nein, da kam glaube ich, auch noch ein spontaner fast 2 wöchiger Freizeitausgleich dazu. Bei mir wars ab einem bestimmten Punkt, ich glaub im ersten DLC dann auch gut. Aber irgendwie haben mich die neuen Karten, unterschiedlichen Modelle, Tuning und Herausforderungen bis dahin doch ganz gut gezogen. Gerade die eine oder andere Rettungsaktion war auch auf ihre bedächtige Art richtig spannend.

Was aber gar nicht geht: Mehrere von solchen Kloppern gleichzeitig im Feuer zu halten. In der Zeit habe ich nichts anderes angefasst. Als Phase aber mal richtig super. Man kann auch mal nebenbei ein paar Dinge durchdenken, bischen quatschen ...

Altior 16 Übertalent - - 4004 - 19. Juli 2021 - 18:36 #

Bei mir ist es Battle Brothers, 291 Stunden und wird nicht langweilig, wie Du sagst, immer mal wieder ein Stündchen...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62025 - 19. Juli 2021 - 19:00 #

Sehr nice.

Harry67 19 Megatalent - - 19924 - 19. Juli 2021 - 19:44 #

Schön, dass es solche Momente noch gibt: Man fängt nichtsahnend ein Spiel an, ist vielleicht sogar halbwegs skeptisch, spielt sich ein, und plötzlich merkt man, dass man sich schon auf die nächste Partie freut.
Völlig irrelevant ob da draußen ein Hype tobt oder nicht ...

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 35005 - 19. Juli 2021 - 15:19 #

Ich spiele ja auch ab und an gerne Solo-Brettspiele, aber ein COIN mit 3 Bots ist mir dann zuviel Management. Neben den Flow-Charts verwaltet man ja auch noch das ganze Material auf und neben dem Brett. Das Karten-System von Gandhi soll hier ja flüssiger von der Hand gehen. Sollte ich doch jemals in die Reihe einsteigen und alleine spielen, würde ich wohl Colonial Twilight wählen, da dass ohnehin ein Zwei-Spieler-Spiel ist und nur ein Bot zu handbaben wäre.

Fun Fact zu den Spielen mit versteckten Infos: Im Wargame-Bereich gibt es für Block Games (eine Art Stratego auf höheren Niveau) eine recht verbreitete Variante. Die Sitz-Position bei dieser Art Spiel bedingt es, dass man von Armeen, die sich gegenüberstehen, nur den Typ und die Stärke der eigenen Truppen sehen kann. Das Spielfeld ist aber überseht von Holz-Blöcken, sodass man sich nur schwer merken kann, wo welche Einheit steht. Also vollführt man seinen Zug, verlässt seinen Platz, vergisst alle Details, nimmt gegenüber Platz und macht den nächsten Zug.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 426733 - 19. Juli 2021 - 15:49 #

Erstens habe ich Civitates und Dux zusammengespielt (das geht, bis die "Fragmentierung" eintritt), sodass ich nur zwei Bots hatte. Zweitens gibt es keinerlei Spielmaterial außerhalb des Brettes. Alle Spielsteine sind im Spiel oder in Holding Boxes auf dem Brett, alle Zähler für Ressourcen oder Siegpunkte ebenfalls.. Drittens spielen selten beide Bots in derselben Runde (=Karte).

Ging wirklich erstaunlich gut

Der Trick bei den Block Games klingt aber auch gut: mangelnde Merkfähigkeit und andere Perspektive würden bei mir garantiert funktionieren...

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77657 - 19. Juli 2021 - 16:08 #

Wird dringend Zeit für eine Runde Virgin Queen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 35005 - 19. Juli 2021 - 20:00 #

Wäre nicht ein Napoleon Jörg eher auf den Leib geschneidert? *duck und weg*

Claus 30 Pro-Gamer - - 305621 - 19. Juli 2021 - 20:19 #

Der gute Mann soll gar nicht so klein gewesen sein.

Maestro84 19 Megatalent - - 13948 - 19. Juli 2021 - 21:11 #

Nö, Normalgröße für damals. Der Rest ist Propaganda, weitergetragen durch zweihundert Jahre Geschichtsunterricht.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 35005 - 19. Juli 2021 - 19:58 #

Ah, ich hatte da noch Klötzchen außerhalb des Bretts vermutet/im Kopf. Klingt insgesamt natürlich schon besser als die pure Theorie der 3 Bots. Aber ich würde wahrscheinlich doch den Aufwand scheuen und reinen Solo-Titeln den Vorzug geben. Bis sich doch Mal ein COIN hierher verirrt. Wenn GMT doch nicht so stur in Sachen Übersetzung oder UGG sein Vorrecht in endlicher Zeit nutzen würde ...

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77657 - 20. Juli 2021 - 12:53 #

Biete Labyrinth oder Paths of Glory jederzeit an.

Claus 30 Pro-Gamer - - 305621 - 20. Juli 2021 - 22:44 #

Paths of Glory ist doch gar nicht soooo schlecht.
Bei Labyrinth hoffe ich mal, dass die PC Version am Ende gut wird.
Der "große Bruder" von Paths of Glory ist "War in Europe", mit der der Erweiterung "War in the Near East". Auch von Ted Raicer, aber einige Jahr älter und ein "Mini-Monster" Game. 2 - 3 große Karte mehrere hundert Counter.
Aber relativ einfach, und vor allem extrem gelungene Regeln. Besser wird es 1. Weltkriegstechnisch nicht.
Spielzeit ist leider sehr lang, dass ist ein Spiel, für den man einen eigenen Raum braucht, wo alles auch mal 2-3 Wochen aufgebaut liegen bleiben kann.
Das schöne trotz der langen Spielzeit: während der eine Spieler an der Westfront seinen Zug plant, tut das sein Gegner an der Ostfront. Geht prima, da zwei verschiedene Karten. Und das Chit-Zieh System. Hach.
Wenn ich einmal reich wär, würde ich das in einem expliziten Spielzimmer auf 2-3 Tischen immer aufgebaut stehen haben und mit meinem Bruder die Zeit meines Lebens haben.

Old Lion 27 Spiele-Experte - 77657 - 21. Juli 2021 - 14:39 #

PoG ist sehr gut. Paar Partien schon bestritten, kann ich nur empfehlen.

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4127 - 19. Juli 2021 - 19:36 #

Der Freudsche Verschreiber im Artikel “Kritiker-loser (!) Alleskonsument” ist witzigerweise eine ebenso zutreffende Beschreibung wie die korrekte Schreibweise.

euph 28 Endgamer - P - 105861 - 19. Juli 2021 - 19:50 #

Mare of Easttown habe ich auch bereits durch und bin ähnlich begeistert wie Jörg. Tolle Serie mit einer toll aufspielenden Kate Winslet.

Micha 17 Shapeshifter - P - 8198 - 19. Juli 2021 - 23:09 #

Auf Dennis' Eindruck zum Pokémon-MOBA bin ich echt gespannt :)
Die News damals stieß ja jetzt nicht auf wirklich große Resonanz (wo sind all die experimentfreudigen Poké-Trainer? :D) Und ich befürchte leider wegen dem free-to-play-Modell und Release auch für Mobilgeräte, böses pay-to-win...na, wir werden sehen.
Auch wenns bissl spät kommt: guten Start in die neue Woche, allerseits!

thoohl 17 Shapeshifter - - 7288 - 20. Juli 2021 - 10:44 #

...ohh, ist ja sogar eine HBO Serie. Gerade den Trailer geschaut.
Das fällt auch in unser Beuteschema.
In Anbetracht dessen, dass das HBO Zeugs in D bislang käuflich über Sky oder Einzelkauf erhältlich ist, werden wir wohl auch "Einzelkauf" zuschlagen und nicht auf Netflix bzw. freies Streaming warten....

thoohl 17 Shapeshifter - - 7288 - 20. Juli 2021 - 13:39 #

Habe mir gerade Fotos von Pendragon angesehen.
Das Spiel sieht gut strukturiert aus.

Q-Bert 21 Motivator - - 28586 - 21. Juli 2021 - 13:51 #

Über den Wohlfühlfaktor von 30°C im Sommer reden wir aber nochmal, wenn die Redaktion mal wieder unter meterhohen Schneebergen versunken ist und sich Jörg eine Schneise freischaufeln muss, um überhaupt aus dem Haus zu kommen... :]

TheRaffer 21 Motivator - - 29692 - 21. Juli 2021 - 14:04 #

Am besten redet man darüber während bei 30°C die Temperatur im Videoraum die 45°-Marke knackt :P

LRod 18 Doppel-Voter - P - 11738 - 21. Juli 2021 - 17:10 #

Auch dann würde ich die -10° den 30° vorziehen. Der Mensch ist nicht für Temperaturen über 25° gemacht.

Wobei es aktuell abends ab 21 Uhr derzeit noch angenehm sein kann.

Q-Bert 21 Motivator - - 28586 - 21. Juli 2021 - 17:21 #

Meine absolute Wohlfühltemperatur ist 25°. Da kann man bis in die Nacht auf der Terrasse chillen, man schwitzt nicht, das Cabriodach ist immer offen, ja, das ist schön :)

Bei 30° komme ich noch gut klar, aber wenn es dann Richtung 35-40° geht, stört mich vor allem, dass ich nachts kaum schlafen kann und dass beim Zocken meine Arme am Tisch kleben bleiben ... ^^

-10° sind halt nur dann schön, wenn ein paar Zentimeter Neuschnee liegen und die Welt so aussieht, als wäre sie gerade frisch gestrichen. Aber das hält ja immer nur einen winzigen Augenblick... die Realität ist doch: Matsch & Dreck, es ist ständig dunkel, trockene Luft, die Leute rennen rum wie 6-lagige Klopapierrollen, beim Sport machen die Muskeln dicht und im schlimmsten Fall fällt so viel Schnee, dass man schippen muss. Nene, als dann lieber 30°.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58972 - 23. Juli 2021 - 22:57 #

Nach dem 2. Liga Start folgt der MoMoCa. ;)