Sumo Digital: Tencent kauft britisches Studio für 1,07 Milliarden Euro

PS4 PS5
Bild von TheLastToKnow
TheLastToKnow 37189 EXP - 22 AAA-Gamer,R7,S4,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Gold-Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladen

19. Juli 2021 - 14:03 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Sackboy - A Big Adventure ab 47,98 € bei Amazon.de kaufen.

Wie unter anderem das Handelsblatt berichtet, hat der chinesische Megakonzern Tencent die britische Studio-Gruppe Sumo Digital inklusive ihrer 13 Standorte in fünf Ländern für 919 Millionen Britische Pfund übernommen, was ungefähr 1,07 Milliarden Euro entspricht. Sumo entwickelt bereits seit 2003 Videospiele für unterschiedliche Plattformen und ist vor allem für Auftragsarbeiten bekannt. Dazu gehören unter anderem Baphomets Fluch 4 - Engel des Todes, Sonic and Sega All-Stars Racing (im Test, Note: 8.0) und zuletzt Sackboy - A Big Adventure (im Test, Note: 8.5).

Somit wächst das Spieleimperium von Tencent immer weiter an. Im Juni 2021 wurde bereits die Mehrheit an Yager Development übernommen, derzeit geht das Gerücht um, dass auch das deutsche Studio Crytek von Tencent gekauft werden könnte. Der Konzern hat bereits Anteile an etlichen Spielefirmen, wie zum Beispiel Funcom, Riot Games, Bluehole, Epic Games, Ubisoft oder Activision Blizzard.

Weryx 19 Megatalent - 13970 - 19. Juli 2021 - 14:12 #

Wird mal Zeit in Europa den Herren ein P vorzusetzen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 41241 - 19. Juli 2021 - 14:18 #

Ptencent?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7291 - 19. Juli 2021 - 14:53 #

Pherren?

Flammuss 21 Motivator - - 25312 - 19. Juli 2021 - 15:00 #

Peuropa?

Alain 19 Megatalent - P - 16281 - 19. Juli 2021 - 15:02 #

Pester Pthread pever.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25787 - 19. Juli 2021 - 18:40 #

Paycent

TheRaffer 21 Motivator - - 29692 - 20. Juli 2021 - 13:32 #

Wie ist denn nun die Auflösung? :)

Apfelsaft 13 Koop-Gamer - P - 1475 - 19. Juli 2021 - 14:14 #

"Der Konzern hat bereits Anteile an etlichen Spielefirmen, wie zum Beispiel Funcom, Riot Games, Epic Games oder Activision Blizzard."

Und Ubisoft.

Weryx 19 Megatalent - 13970 - 19. Juli 2021 - 14:22 #

Der Konzern hat zudem nicht Anteile an Riot Games, sondern ihm gehört der Laden.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 200974 - 19. Juli 2021 - 16:35 #

und: https://www.pcgamer.com/every-game-company-that-tencent-has-invested-in/

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 19. Juli 2021 - 14:20 #

Hab Sumo nie als grosses Studio wahrgenommen. Über 1 Millarde dafür? Klingt nach einem schlechten Deal. Und was macht Yager eigentlich ? Auch schon ewig nichts mehr von denen gehört und wenn dann nur negatives wie z.B. das Ende von Dead Island 2.

TheronInc 13 Koop-Gamer - P - 1775 - 19. Juli 2021 - 14:37 #

Haben mit ihrem The Cycle wohl einen Nerv getroffen...

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 19. Juli 2021 - 15:04 #

Haben Sie? Höre zum ersten mal davon und hab mich gerade weiter dazu informiert - demnach macht das Game aktuell eine Re-Entwicklung durch und soll komplett umgebaut werden. Das Reddit zum Spiel ist winzig und...nun ich glaube nicht das es wirklich ein Hit war?

v3to 17 Shapeshifter - P - 6273 - 19. Juli 2021 - 17:02 #

zumindest scheint Sumo kein kleiner Laden zu sein und arbeitet teils an AAA-Projekten. Auf deren Webseite werden 8 Studios gelistet, von denen Chinese Room und Red Kite Games mir durchaus was sagen. Keine Ahnung, was Firmen in der Größenordnung normalerweise wert sind.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8782 - 20. Juli 2021 - 9:24 #

Ja, sie haben wohl 45 Prozent über dem Marktwert bezahlt. Das Geld sitzt da locker.

Flammuss 21 Motivator - - 25312 - 19. Juli 2021 - 15:01 #

Ist 1 Milliarde Euro für das Portfolio nicht ein bisschen viel?

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24456 - 19. Juli 2021 - 15:46 #

MS hat für Mincecraft die gleiche Summe bezahlt und da war es nur ein Spiel. Außerdem würde ich als Eigner sofort die Kohle nehmen, mich mental von der Firma trennen und dann wieder was eigenes aufbauen, das erfolgreich machen und dann wieder für eine Milliarde verkaufen. :)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29423 - 19. Juli 2021 - 16:46 #

Die gleiche Summe? Microsoft hat für Mojang 2.5Mrd$ bezahlt. Allerdings dürfte es schon bezahlt gemacht haben…

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24456 - 19. Juli 2021 - 17:25 #

Doch soviel? Ich hatte irgendwie noch eine Milliarde im Kopf. :) Sind sowieso alles Summen, die für mich nicht mehr greifbar sind.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2205 - 19. Juli 2021 - 17:48 #

Laut dieser Webseite (https://www.businessofapps.com/data/minecraft-statistics/) hat Minecraft seit 2015 2,4 Milliarden US Dollar Umsatz erwirtschaftet. Kenne jetzt nicht die Kosten, aber ich würde mal behaupten, dass die Kosten sich in Grenzen halten. Laut Wiki haben sie ungefähr 600 Leute, bei durchschnittlich 80.000 USD macht das grade mal 48 Millionen im Jahr, aber von den 600 werden sicher ein Großteil eher unterbezahlte Communitybetreuer sein oder so.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25787 - 19. Juli 2021 - 18:41 #

Studio kauft anderes Studio für zig Trilliarden euro..geht nur noch um Geld Geld Geld :-)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8782 - 20. Juli 2021 - 9:26 #

Tencent ist wohl ein Publisher. Aber ja, es geht um Geld.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5970 - 20. Juli 2021 - 1:58 #

Kenne den PS5-Sackboy nicht. Bin jedoch beim Sackboy auf der Vita fast eingeschlafen vor Langeweile und kann gerade nicht nachvollziehen, warum man für ein Studio aus diesem Schnarch-Dunstkreis soviel Geld locker machen möchte.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8782 - 20. Juli 2021 - 9:30 #

Tencent macht mit Spielen für Smartphones und Free2Play nicht nur Milliarden Umsatz, sondern Zig Milliarden. Sie sind der größte Publisher der Welt. Die Kohle machen sie aber vorwiegend in Asien. Wenn sie jetzt in den Westen expandieren wollen, müssen sie wohl Know-How einkaufen, dann noch ein paar IPs und das nächste F2P Superhelden Dingens kommt dann nicht von EA oder Ubisoft, sondern von Tencent. So ist vermutlich deren Strategie, die wir beide vermutlich nicht nachvollziehen können, weil wir Free2Play total ätzend finden. Die Jungend scheint das anders zu sehen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62025 - 20. Juli 2021 - 17:30 #

Könnte zu einem Boom auf dem Minijobber-Markt führen, damit die Jugendlichen ihre "free"-to-play-Spiele finanzieren können. Wirtschaftsaufschwung incoming!

TheRaffer 21 Motivator - - 29692 - 20. Juli 2021 - 13:33 #

Da bin ich mal gespannt, was der neue Eigentümer nun plant mit dem Ergebnis seiner Shoppingtour.