Immortality: Neues Spiel vom Her-Story-Entwickler angekündigt

PC MacOS
Bild von TheLastToKnow
TheLastToKnow 125254 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S12,A11,J10
Purpur-Schreiber: Hat Stufe 12 der Schreiber-Klasse erreichtDarf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Platin-Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Schreiber: Hat Stufe 11 der Schreiber-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreicht

16. Juni 2021 - 20:50 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das Indie-Entwicklerstudio Half Mermaid aus New York hat kürzlich ein neues Spiel angekündigt. Der Gründer Sam Barlow, unter anderem Autor von Silent Hill - Shattered Memories (im Test, Note: 8.0), konnte in den letzten Jahren mit Her Story (im Test, Note: 7.0) und Telling Lies (zum Jörgspielt) schon Achtungserfolge erzielen. Nun arbeitet er mit Immortality an seinem bisher ambitioniertesten Werk. Dazu hat er sich mit Amelia Gray (Mr. Robot), Allan Scott (Das Damengambit) and Barry Gifford (Wild at Heart – Die Geschichte von Sailor und Lula) Unterstützung von externen Autoren geholt.

Laut der Produktseite bei Steam dreht sich die Geschichte in Immortality um den verschwundenen Filmstar Marissa Marcel. Mit ihr wurden in den Jahren 1968, 1970 und 1999 drei Filme gedreht, wovon allerdings keiner veröffentlicht wurde und die ebenfalls verschollen sind:

1968: Alan Fischer inszeniert Ambrosio, seine Adaption des berüchtigten Gothic-Romans Der Mönch von M. G. Lewis. Er besetzt die Rolle der berüchtigten Matilda mit der unbekannten Marissa Marcel.
1970: John Durick schreibt seinen Thriller Minsky mit Marcel im Hinterkopf. Der in New York City spielende Film handelt vom Tod eines berühmten Künstlers. Marissa spielt die Rolle der Muse, die verdächtigt wird, ihn ermordet zu haben.
1999: Für seinen Abgesang arbeitet Durick wieder mit Marcel zusammen, die nach einer längeren Auszeit zurückkehrt. Der Film Two of Everything ist ein subversiver Thriller, der die Dualität zwischen einem erfolgreichen Popstar und ihrem Körperdouble erforscht.

Es liegt nahe, dass es eure Aufgabe als Spieler sein wird, die Geheimnisse hinter dem Verschwinden von Marissa Marcel und den drei Filmen zu lüften. Half Mermaid arbeitet seit 2020 an dem Spiel und plant es 2022 zu veröffentlichen. Am Ende dieser News findet ihr den kurzen Teaser-Trailer.

Video:

StefanH 26 Spiele-Kenner - - 65052 - 16. Juni 2021 - 22:04 #

Uh, der Trailer gefällt mir von der Grundstimmung her schon mal richtig gut. Her Story war ein echtes Highlight für mich. Telling Lies habe ich dagegen echt nicht leiden können - ständig Leuten beim Zuhören zuzugucken, war mir zu doof.

Alain 24 Trolljäger - P - 47331 - 16. Juni 2021 - 22:28 #

Oh, ich mochte Her Story und Telling lies.

*whishlist*

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83868 - 16. Juni 2021 - 22:39 #

Ich hab zwar noch keine Ahnung, wie das Spiel aussehen und ablaufen wird, aber tendenziell bin ich schon mal interessiert. ;-)

Mitarbeit
Adventure
Detektivspiel
Sam Barlow
Half Mermaid
30.08.2022 (PC, Xbox Series X) • 09.11.2022 (Android, iOS) • 05.04.2023 (MacOS) • 23.01.2024 (Playstation 5)
Link
7.7
AndroidiOSMacOSPCPS5Xbox X