Fallout 76: Battle-Royale-Modus wird eingedost, aktuell Schnupperwoche

PC XOne PS4
Bild von paschiang
paschiang 146151 EXP - 28 Endgamer,R7,C6,A10,J10
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/Artikel

11. Juni 2021 - 18:48 — vor 4 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Fallout 76 ab 26,40 € bei Green Man Gaming kaufen.
Fallout 76 ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Die Bethesda Game Studios haben auf ihrem offiziellen Blog mitgeteilt, dass der Nuclear Winter genannte Battle-Royale-Modus von Fallout 76 im September eingestellt wird. Seit der Einführung im Juni 2019 befindet sich Nuclear Winter übrigens offiziell immer noch in der Beta-Phase. Begründet wird die Streichung mit dem mangelnden Interesse der Spieler, das zu leeren Lobbys und somit zu langen Wartezeiten für Matches führt. Der Entwickler will seine Ressourcen lieber auf die Weiterentwicklung des Abenteuermodus konzentrieren, der das Kernelement des Spiels ist.

Anlässlich der E3 2021 veranstaltet Bethesda Game Studios aktuell die "Fallout 76 Free-Play-Woche", die noch bis zum 16. Juni andauert. Falls ihr den für PC 64 GB und für Konsolen 74 GB großen Download nicht scheut, könnt ihr nicht nur Nuclear Winter und den Abenteuermodus kostenlos spielen. Auch einige der Elemente des "Fallout 1st" genannten Premium-Abos dürft ihr ausprobieren, im Einzelnen das Überlebenszelt und die Verwertungskiste (in der Herstellungskomponenten unabhängig von der sonstigen Lagerkapazität aufbewahrt werden). Die Einrichtung privater Welten ist im Rahmen des freien Anspielens hingegen nicht möglich.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 11. Juni 2021 - 21:11 #

Nicht alles braucht einen Battle Royale Modus. Kaum schade drum ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25415 - 11. Juni 2021 - 21:13 #

Obwohl ich ganz gern Fallout 76 hin und wieder spiele, in den Battle Royale habe ich nur einmal kurz reingeschaut, da gibt es einfach viel bessere Shooter.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25420 - 11. Juni 2021 - 22:05 #

Mhmm Battle Royale und Fallout...:D Tolle Kombi..nicht

Pro4you 19 Megatalent - 15965 - 11. Juni 2021 - 23:11 #

Dann konzentriert euch doch Mal auf eure alten Stärken und macht etwas, dass die Leute auch interessiert.

Lefty 14 Komm-Experte - 1965 - 12. Juni 2021 - 5:00 #

Was genau ist der Abenteuer-Modus?

paschiang 28 Endgamer - - 146151 - 12. Juni 2021 - 6:47 #

Das Standardspiel, also die postapokalytptische Welt erkunden, Quests lösen, Gegner bekämpfen, Events alleine oder mit Mitspielern angehen, Charakter ausbauen usw. Typisches Fallout, nur mit einer MMM-Komponente.

Sokar 19 Megatalent - P - 14450 - 12. Juni 2021 - 12:00 #

Vielleicht schon ein Hinweise darauf, dass Fallout 76 ganz oder zumindest dessen Entwicklung zumindest eingestellt wird, um sich mit voller Kraft auf Starfield und TES6 zu konzentrieren?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 13. Juni 2021 - 9:49 #

Das bezweifle ich. Der BR-Modus wurde noch vor den menschlichen NPCs & Quests eingeführt und ist seitdem in der Beta. Innerhalb der 2021 Roadmap setzt man auch verstärkt auf Solo- und Gruppenspieler. Doch nicht auf PvP, welches ja noch nie der Fokus in diesem Spiel war.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 14. Juni 2021 - 20:57 #

Zum kostenfreien Ausprobieren habe ich leider nicht genug Zeit. Dem BR-Modus trauere ich aber auf keinem Fall hinterher... *gähn*

Mitarbeit