Einschätzung von Dennis Hilla

Battlefield 2042: Infos zu Modi, Maps und Release (+ Meinung Dennis)

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 135034 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

9. Juni 2021 - 17:09 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

Angebliche Leaks über mögliche Enthüllungen, ein Countdown auf heute 16:00 Uhr, der einen Countdown auf 17:00 Uhr enthüllte – was wurde dann schlussendlich gezeigt? Dennis verrät es und kommentiert.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Battlefield 2042 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Wie versprochen haben EA und DICE heute den neuen Ableger der Battlefield-Reihe vorgestellt und damit inoffiziell die E3 2021 eingeläutet. Zwar nie wie versprochen um 16:00 Uhr, zu dieser Zeit gab es nur etwas Vorgeplänkel, bevor dann ein Countdown startete. Wie dem auch sein, wie durch einen Leak schon bekannt war wird das Spiel auf den Namen Battlefield 2042 hören, was auch gleich die Zeitperiode verrät: Angesiedelt ist der Shooter in der nicht allzu entfernten Zukunft. Ebenfalls nicht allzu weit entfernt ist der Release-Termin von Battlefield 2042: Bereits ab dem 22. Oktober 2021 könnt ihr in die Schlacht ziehen.

Imposanter Trailer ohne Gameplay
Selbstverständlich gibt es auch einen Release-Trailer, den ihr unterhalb dieser Zeilen finden könnt. Dieser ist weitestgehend futuristisch gehalten, passend zur gewählten Zeitepoche eben. Allerdings sind bis auf ein paar Roboter und etwas moderner gestaltete Fahr- und Flugzeuge noch nicht allzu viele Zukunftselemente zu sehen. Auch auf Gameplay müsst ihr verzichten, es sind nur Renderszenen zu sehen. In den einzelnen Szenen wird ein Einsatztrupp in einer verschneiten Berglandschaft gezeigt, der nach einem Flugzeugabsturz ebenso in die Tiefe fällt. Danach folgt eine Blende in diverse Kampfszenen, beispielsweise in einer Großstadt und auch eine gewaltige Metallmauer wird angegriffen. Und auch bei Szenen in einem Containerhafen wird einiges an Action geboten.

Battlefield-typisch sind viele Soldaten zu sehen und auch erste Fahrzeuge könnt ihr begutachten. Beispielsweise Luftkissenboote und Kettenfahrzeuge, die über einen zugefrorenen See rasen. Und auch die übliche spektakuläre Action darf nicht fehlen: Hubschrauber werden mit einem Quad zerstört, das von einem Hochhaus-Dach gefahren wird. Ein Kampfjet-Pilot schießt sich per Schleudersitz aus seinem Gerät und erledigt seinen Verfolger per Raketenwerfer. Und ein Tornado wütet durch eine Großstadt und saugt gnadenlos Soldaten, motorisierte Rikshas und mehr ein. Anscheinend könnt ihr euch aber auch mit Wingsuits aus dieser gefährlichen Situation retten. Unterlegt ist das Gezeigte mit Musik der Komponistentruppe 2WEI.

Bekannte Spielmodi, neue Varianten
Im Playstation Blog finden sich weitere Infos. Demnach werde das Gameplay von Battlefield 2042 auf drei Säulen beruhen: All Out Warfare, Hazard Zone und einem dritten, nicht näher benannten Modus. Hazard Zone soll ein risikoreicher, Squad-basierter Modus sein, DICE ist es aber wichtig zu betonen, dass es sich nicht um ein Battle Royale handelt.

All Out Warfare wird aus zwei Modi bestehen: Der seit dem ersten Teil bekannte Conquest-Modus, bei dem zwei Teams Knotenpunkte auf der Karte einnehmen müssen, und Breakthrough. Auch diesen kennt man bereits aus beispielsweise Battlefield 5. Zwei Teams müssen Ziele auf einer Karte erfüllen und sich so Stück für Stück vorarbeiten. Wenn ihr euch noch nicht traut, die Modi online anzugehen, könnt ihr auch mit KI-Kameraden trainieren – laut DICE soll der erzielte Fortschritt trotzdem angerechnet werden. In größeren Modi sind Gefechte mit bis zu 128 Spielern möglich, so die Entwickler.

Zerstörbare Umgebungen, dynamische Maps
Auf den Maps sollt ihr nicht nur viel zerstören können, auch werden dynamische Events euch das Leben erschweren (oder zu eurem Vorteil nutzbar sein). Antreten müsst ihr beispielsweise in Wüstenstädten, Frachter-Wracks oder verschneiten Berggipfeln. Serientypisch müsst ihr eure Taktik je nach der Umgebung anpassen und von hitzigen Grabenkämpfen über Gefechte auf mehrere hundert Meter Entfernung wird wieder alles geboten.

Die dynamischen Events auf den Maps haben laut DICE klare visuelle Indikatoren, ihr werdet also nie aus dem Nichts von einem Sandsturm oder Raketenstart überrascht. Je nach Ereignis soll euch beispielsweise der Wingsuit unter die Arme greifen oder ihr könnt kritische Zugangspunkte versperren oder herumstehende Kräne zu eurem Vorteil nutzen. Insgesamt wird es in All Out Warfare sieben Maps geben, auf Lastgen-Konsolen werden sie in kleineren Versionen spielbar sein, auf denen sich 64 statt 128 Spieler tummeln. Die Karten lauten wie folgt:
  • Kaleidoscope (Südkorea): Innenstadt mit Wolkenkratzern
  • Manifest (Singapur): Containerhafen am Wasser
  • Orbital (Französisch Guyana): Raketenabschussbasis
  • Discarded (Indien): Schiffswrack mit Kränen
  • Renewal (Ägypten): Technologiepark mit Wüste und Wiese
  • Hourglass (Qatar): Stadtzentrum mit Sandsturmgefahr
  • Breakaway (Antarktis): Berglandschaft mit Tälern

Spezialisten und Plus-System
Auch in Battlefield 2042 wird es wieder Spezialisten geben, die mit ihren eigenen Gadgets und Fähigkeiten aufwarten. So hat der Assault beispielsweise einen Greifhaken im Gepäck, der Recon kann eine Aufklärungsdrone nutzen und der Support kann mit seiner speziellen Pistole Heildarts verschießen. Unterstützt werden die Spezialitäten der Soldatenklassen durch diverse Boni, so kann der Support die Lebensenergie seiner Kumpels komplett heilen. Zum Launch wird es zehn Spezialisten geben.

Mit dem Plus-System könnt ihr laut DICE eure Waffe im laufenden Gefecht weiter anpassen. Per Tastendruck tut sich ein Menü auf, das an eurem Schießprügel die einzelnen Teile markiert und aufzeigt, was ihr aktuell besitzt. So könnt ihr schnell und unkompliziert Visiere, Läufe, Munitionstypen und mehr austauschen. 

Vor und nach dem Release
Wie bereits erwähnt dürft ihr als Vorbesteller schon früher in die Open Beta von Battlefield 2042 einsteigen. Wann genau das sein wird oder welchen Umfang die Testphase haben wird, ist bisher nicht bekannt. Nach dem Release des Spiels planen EA und DICE den Shooter stetig zu erweitern. Für das erste Jahr werden vier Seasons voll Content versprochen, darunter vier neue Spezialisten und Schauplätze. Zugehörig zu jeder Season gibt es einen Battle Pass und laut EA sollen alle neuen Spezialisten jedem Spieler zur Verfügung stehen.

 

Meinung: Dennis Hilla

Was habe ich eigentlich erwartet? Scheinbar etwas komplett Verkehrtes, denn auf einen In-Engine-Trailer ohne jegliche Gameplay-Szenen war ich sicherlich nicht vorbereitet. Gut, mittlerweile ist das Gang und Gäbe mit hübschen und bombastischen Videos den potenziellen Käufern den Mund wässrig zu machen und Gameplay wenn überhaupt Monate später nachzureichen. Immerhin in diesem Bereich scheint EA einigermaßen flott zu sein, bereits am 13. Juni 2021 sollen erste Spielszenen aus Battlefield 2042 gezeigt werden. Zumindest etwas. Aber ganz ehrlich: Bisher schaut mir das alles zu wenig nach wirklicher Zukunft aus. Klar, ein Ansatz wie bei Battlefield 2142 mit seinen Lasergewehren wäre wohl für das Jahr 2042 etwas sehr aus der Luft gegriffen, aber bis auf ein paar vierbeinige Roboter war da nicht viel Futuristisches zu sehen.

Misstrauisch stimmt mich da aber doch, was man so im Playstation Blog lesen konnte. Noch größere Maps hätte ich für meinen Teil nicht gebraucht, für meinen Geschmack haben sich die Gefechte in Battlefield 5 teilweise schon zu sehr verstreut. Wenn dann noch kein Fahrzeug in der Nähe war, nachdem man neu gespawned ist, artete das nicht selten in minutenlanges Gelatsche aus. Hier will ich DICE einfach mal den Vertrauensvorschuss geben, dass sie das sinnvoll lösen. Wie auch die "dynamischen" Events, die garantiert an irgendein Skript oder Timer gekoppelt sind. Ist ja kein Problem, aber dann verkauft es nicht so, als wäre es eine große Neuerung. Call of Duty - Ghosts hatte auch schon dynamische Events, die letztlich aber eine kleine Mogelpackung waren.

Für mich steht und fällt meine Vorfreude auf Battlefield 2042 vor allem mit einem: Den zwei nicht genauer definierten Säulen des Spiels. Was sind die Hazard Zones? Was soll denn dieser geheimnisvolle Modus sein, der hinter verschlossenen Türen entwickelt wird?

Außerdem bin ich misstrauisch, was die bereits angekündigten vier Seasons samt neuer Maps und Spezialisten angeht – will EA nicht erstmal das Hauptspiel auf den Weg bringen und dann den Rest des Jahres durchplanen und wie man die Spieler am besten schröpfen kann? Denn im Playstation Blog heißt es explizit, dass alle neue SPEZIALISTEN jedem Spieler zur Verfügung stehen. Was mit den Maps ist? Nobody knows.

Immerhin: Laut der Steam-Produktseite gibt es plattformübergreifendes Spielen und einen Level-Editor. Ein Schelm wer denkt, die Community könnte die Karten einfach nachbauen...

Video:

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34774 - 9. Juni 2021 - 17:21 #

Vielleicht werde ich alt und bisweilen zynisch, aber vom Hocker gehauen hat mich der Trailer zu BF 2042 nicht. Weder inhaltlich noch von der Inszenierung. Der Trailer zu Battlefield 1 mit Seven Nation Army drunter bleibt das Maß an dem sie wie eine Art Abklatsch scheitern in meinen Augen. Was Neues wär's doch mal, einer anderer Trailer-Stil. Oder – vollkommen absurd ich weiß – gleich Gameplay-Szenen.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 9. Juni 2021 - 17:50 #

Man hätte mehr das BF Theme einbauen können. -.-

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7219 - 11. Juni 2021 - 2:00 #

Das hat mir auch gefehlt. War mir doch zu dezent einegbaut. Da explodiert an allen Ecken irgendwas, aber für das wummende, original Thema hat es nicht gereicht...

Sokar 19 Megatalent - P - 14457 - 9. Juni 2021 - 17:21 #

Moment mal - das wars schon? Erst dieses Ding mit den eine Stunde Countdown (den wohl auch so gut wie alle andere Seiten aufgegriffen haben, dass es erst um 17 Uhr losgeht haben die wenigsten kapiert) nur für einen 5 minütigen Trailer ohne echtes Gameplay? Mal ehrlich: wenn ich Battlefiel-Fan wäre würde ich mir tierisch verarscht vorkommen. Als würde EA versuch sich bei den Spieler mit solchen Mätzchen unbeliebt zu machen. Hypetrain-Steuerung schön und gut, aber man kann es auch echt übertreiben.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 9. Juni 2021 - 17:49 #

Nach bf1 und bf5 war irgendwie klar das nur ein trailer kommt. machen die bei dice/ea nicht das erste mal. Am 13. dann single gameplay und und der mp part bekommt bestimmt wieder ein event. Find den trailer toll, schön wie sie die bf moments eingebaut haben. :)

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5168 - 9. Juni 2021 - 17:52 #

Es wird keine Kampagne geben.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 9. Juni 2021 - 17:57 #

okay, das ist schade

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25485 - 9. Juni 2021 - 17:34 #

Nach der Ankündigung der Ankündigung und dem Coundtdown zur Ankündigung nun endlich die Ankündigung des Gameplay-Reveal mit sicher bald darauf die Ankündigung der baldigen Ankündigung des Vorbestellstarts. Das ist alles so spannend.

vanni727 16 Übertalent - - 4807 - 9. Juni 2021 - 18:12 #

Japp, lächerlicher geht's kaum noch :-(.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - P - 32204 - 9. Juni 2021 - 18:50 #

Zieht halt bei Spielepresse und Gamern. ¯\_( ͡° ͜ʖ ͡°)_/¯

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 9. Juni 2021 - 17:45 #

Könnte Spaß machen - oder auch nicht ...
Könnte sehr gut aussehen - oder auch nicht ...

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 9. Juni 2021 - 17:52 #

Im meinungskasten steht was von render trailer. Aber im trailer steht es doch Game engine footage oder?

Dennis Hilla Redakteur - 135034 - 9. Juni 2021 - 18:00 #

Hab das mal genauer definiert.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25485 - 9. Juni 2021 - 18:35 #

"In Engine" aber kein Gameplay und sicher auch kein bisschen repräsentativ für die tatsächliche grafische Qualität

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - P - 32204 - 9. Juni 2021 - 18:51 #

Komm doch nicht mit rationalen Überlegungen. Die leute warten doch schon drauf, die Empörungswelle mit ausaführlichen Vergleichsvideos zu starten. xD

Ganon 24 Trolljäger - P - 64245 - 9. Juni 2021 - 18:58 #

Dennis: "Klar, ein Battlefield 2142 mit Lasergewehren wäre wohl etwas sehr aus der Luft gegriffen"

Das gibt's schon. ;-)
https://www.gamersglobal.de/spiel/409/battlefield-2142

Dennis Hilla Redakteur - 135034 - 9. Juni 2021 - 19:01 #

Der Satz wurde konkretisiert. Spiele ja genau darauf an, aber war nicht so clever formuliert.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64245 - 9. Juni 2021 - 19:07 #

Ah ok, ist jetzt tatsächlich besser verständlich, was gemeint war. :-)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25505 - 9. Juni 2021 - 18:58 #

Battlefield 3 oder auch Battlefield 4..das waren Zeiten. Mit einer durchschnittlichen aber unterhaltenden Kampagne...alles was danach kam war für mich nichts.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25485 - 9. Juni 2021 - 20:06 #

Hardline war ja mein Favorit. Das neue soll jetzt gar keinen Singleplayer mehr haben.

Deepstar 15 Kenner - 3844 - 9. Juni 2021 - 20:35 #

Naja, wenn man auch ehrlich sein will... es gab auch nur wirklich zwei Singleplayer Kampagnen, die wirklich was mit dem Spiel im Multiplayer zu tun hatten. Battlefield 2: Modern Combat und Battlefield: Bad Company.

Der Rest waren ja auch im Einzelspieler nur noch Schlauchshooter, die aber mit den großen Battlefield-Gefechten halt nichts zu tun hatten.
Für die Battlefield-Serie ist das einfach kein Verlust. Grundsätzlich hätten die Kampagnen eher zu Medal of Honor gepasst... aber das bekam nur noch die Abfallware, die von Battlefield nicht gewollt wurde und wurde halt vollkommen ohne Not von EA platt gefloppt.

Spitter 13 Koop-Gamer - F - 1772 - 9. Juni 2021 - 20:03 #

Ich hätte mir den RUSH Modus aus Bad Company 2 nochmal gewünscht. Bissle kleiner alles mit den Stationen. Der Breakthrough ist zwar Ähnlich aber nicht so schön.

Ich denke aber ich bin auch nicht mehr die Zielgruppe oder zu alt. Was habe ich früher Bf 1942 und Vietnam geliebt. In den Heli einsteigen und erstmal Radio angemacht : Edwin Star - WAR .

BF 1 und 5 haben mich schon garnicht mehr gefesselt. Vielleicht gehts ja wieder bissle zurück , bissle weniger Bombast , mehr Aktion.

POSITIV : Level Editor. Dann aber bitte auch wieder einen Serverbrowser mit Selbst Hostbaren Servern. Das wäre der Clou.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147238 - 9. Juni 2021 - 20:04 #

Immer diese gewaltverherrlichenden Spiele. Können sich alle Spieler auf der Karte nicht umarmen und Freunde sein? Ach ne, dann würde es ja Lovefield heißen... ;)

Micha 17 Shapeshifter - P - 7861 - 9. Juni 2021 - 20:11 #

Oder doch eher "Hug- oder Cuddlefield" xD

Noodles 24 Trolljäger - P - 64682 - 9. Juni 2021 - 22:35 #

Love is a Battlefield. :D

Inso 17 Shapeshifter - P - 8430 - 9. Juni 2021 - 20:33 #

Nichtssagender "Render"-Trailer eines Spiels dass offiziell ja schon fertig ist - ah ja.
Größere Maps weil die Kids sich an die 100 gewöhnt habe, als ob das Matchmaking die Anonymität in heutigen Shootern nicht eh schon auf die Spitze getrieben hat.

Ich würde ja sagen der Titel könnte mich kaum weniger interessieren, aber damit warte ich noch bis man uns zukünftig Battlefield Ultimate Team vorstellt^^.

Pro4you 19 Megatalent - 15986 - 9. Juni 2021 - 20:37 #

Day One Biy hab einfach wieder Lust auf ein moderenes Battlefield

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106969 - 9. Juni 2021 - 20:55 #

Interessant, daß sie einige Tricks von MP-Spielern als Hommage eingebaut haben (z.B. Quad vs anderes Vehikel, Cockpit raus - RPG - Cockpit rein) :). Natürlich alles schön over the tip wie immer und, wenn's Schauplätze aus der Kampagne gewesen sein sollten, wird's wenigstens abwechslungsreich. Nachdem die BF-Reihe eh einen quasi Reboot durchmacht, war 2042 eigentlich eine Frage der Zeit.

Ich will trotzdem ein Bad Company 3, so. :p

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5168 - 9. Juni 2021 - 21:07 #

Keine Kampagne

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106969 - 9. Juni 2021 - 21:09 #

Meh. Dann bin ich raus.

Selo 11 Forenversteher - 675 - 9. Juni 2021 - 21:08 #

Da das Spiel selbst noch auf den acht Jahre alten Jaguar-CPUs von PS4 und Xbox One laufen muss, erwarte ich keine großen Innovationen. Wie cool wäre es wenn auf allen Maps gleichzeitig gekämpft würde und man nach einem Ableben sofort in einer anderen Map landet? PS5 und Xbox Series würden das dank ihrer schnellen SSDs packen, aber das Spiel muss ja auch noch auf den alten Konsolen laufen. Dass der Solo- und Battle-Royale-Modus irgendwann nach Launch nachgereicht werden sollen und es nur sieben Maps zum Release gibt lässt mich vermuten, dass das Spiel ähnlich wie Battlefield 5 in einem recht frühen Zustand veröffentlicht wird. Early Access sozusagen.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5168 - 9. Juni 2021 - 21:10 #

Sieben Maps sind zu Beginn völlig ausreichend.

Amonamarth 15 Kenner - P - 3696 - 9. Juni 2021 - 21:54 #

Bester Jet-Pilot aller Zeiten.Er hat einen Notfall-Raketenwerfer im Handschuhfach und kann auch während des Fluges kurz aussteigen falls brenzlig wird.Respekt.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5168 - 9. Juni 2021 - 21:55 #

Nur der Zweitbeste, der Beste hätte sein Messer ausgepackt und wäre in die andere Maschine umgestiegen.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23798 - 9. Juni 2021 - 22:08 #

Toller Bericht, das darf ruhig öfters kommen. DAs einzige was mich stört ist es, dass es so als News irgendwie komisch wirkt. Weis auch nicht warum ich da immer dieses Gefühl habe.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 10. Juni 2021 - 7:16 #

Ich mag den Trailer. Ein "best of community-moments", nur netter inszeniert. Schade nur, dass danach nicht gleich Gameplay gezeigt wurde. Und schade, dass es keine Kampagne gibt.

Harry67 19 Megatalent - - 19541 - 10. Juni 2021 - 7:31 #

Die überepischen "best of community moments" wirken auf mich halt schon recht bemüht und konstruiert.
Vielleicht hätte man das Ganze mit noch besser inszenierten noch epischeren Reactionvideos aufpeppen müssen ;)

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8534 - 10. Juni 2021 - 8:10 #

Entwickler und Special-Effect-Mitarbeiter, die auf die Reaction-Reaction-Videos reagieren, dann wäre es "episch" :D

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8534 - 10. Juni 2021 - 8:08 #

Die meisten Multiplayer-Zocker sehen das sicher anders: Aber ich spiele so etwas gerne zum Üben als Einzelspieler, kann auch weniger Erzählung haben und die Multiplayer-Szenen nachbilden, aber eben mit Bots und irgend einem Progressions-System.

Dann, wenn ich übermütig genug bin, könnte ich mich mal von den täglich übenden 12-jährigen vermöbeln lassen und fasse es danach genervt nie wieder an :)

John of Gaunt 27 Spiele-Experte - 77999 - 10. Juni 2021 - 10:06 #

Der Reveal hat mich mal so kalt gelassen, dass es fast schon erschreckend ist.

Flammuss 20 Gold-Gamer - - 21072 - 10. Juni 2021 - 10:12 #

Bei "vierbeinige Roboter" war ich raus. Die haben mir schon Ghost Recon Breakpoint kaputt gemacht.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 10. Juni 2021 - 10:35 #

"War... has changed. It's no longer about nations, ideologies, or ethnicity. It's an endless series of proxy battles fought by mercenaries and machines. War, and its consumption of life, has become a well-oiled machine [...]"

Fehlen nur noch die Geckos und Nanomaschinen ;)

Ghost0815 14 Komm-Experte - 2698 - 10. Juni 2021 - 11:30 #

Der Trailer hat mich überhaupt nicht abgeholt. Mal sehen ob das Gameplay am WE besser ist.

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - P - 32204 - 10. Juni 2021 - 12:14 #

Wochenende? Sorry, da läuft Battle Brothers.

paschalis 28 Endgamer - - 150792 - 10. Juni 2021 - 14:34 #

Womit das bessere Gameplay gesichert ist.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 10. Juni 2021 - 19:51 #

Geht mir aber auch so. Irgendwer bringt den anderen mit irgendwas um, dazu natürlich die Boston Dynamics Plattformen und ein paar zukünftige Flieger. Im mal mehr mal weniger genauen Design, da das FCAS der EU z.B., welches ~2040 an der Start gehen soll, noch nicht annähernd finalisiert ist. Und natürlich Wingsuits.

Dazu der Teaser zum Battle Royale. Ach nein, ist ja keiner. Okay, vermutlich wird man wie in Battlefield V 2 Teams haben. Aber ob nun ein Tornado durch ein Gebiet zieht oder ob der Kreis immer enger wird. Im Endeffekt wird man doch zu bestimmten Ecken der Karte gelenkt ;)

zz-80 14 Komm-Experte - 2071 - 10. Juni 2021 - 11:41 #

Zum Glück ohne Kampagne. :) Aber leider immer noch kein Bad Company 3. :(

Muffinmann 17 Shapeshifter - - 7170 - 10. Juni 2021 - 12:25 #

Ich freue mich auf mehr Informationen, mich machen die Features neugierig!

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12868 - 10. Juni 2021 - 16:30 #

Geht mir auch so. Ich mag das Gameplay von Dice-Shootern und dieses Szenario könnte mich durchaus ansprechen. Mal schauen, was es demnächst noch an Infos dazu gibt.

paule99 15 Kenner - P - 3359 - 10. Juni 2021 - 15:46 #

Mit Battlefield 2042 scheint sich EA auch von Smart Delivery zu verabschieden, es gibt eigene Versionen für PS5 und SeriesX|S.
Nextgen kostet dabei nen 10er mehr :-(

Die Xbox-Variante ist dabei wenigstens noch abwärtskompatibel, bei Sony läuft laut Store die Nextgen-Version nur auf der PS5. Unschön für alle die eine PS5 suchen aber nicht zum Battlefield-Release bekommen können.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7219 - 11. Juni 2021 - 2:22 #

Seltsamerweise bieten sie auf PS4 auch nur noch die Standard-Version an. Da hat wieder ein Genie mitgedacht, dass kaum jemand die PS5 besitzt.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - P - 31051 - 11. Juni 2021 - 14:44 #

Bis 31. März wurden 7,8 Millionen PS5-Konsolen verkauft. Mittlerweile sind es sicher schon 10 Millionen verkaufte Konsolen. Viele Spielewebsites testen Multiplattformtitel auch nur noch auf PS5 oder Xbox Series. Wenn Battlefield 2042 Ende des Jahres erscheint könnte die Anzahl PS5-Besitzer bei 20 Millionen liegen. Glaube nicht, dass dann noch jemand von der PS4-Version sprechen wird. War ja bei Dragon Age: Inquisition genauso. Das hat Ende 2014 auch kaum noch jemand für PS3 oder Xbox 360 gekauft. Bei Battlefield: Hardline war das Interesse an der PS3/360-Version auch überschaubar.

paule99 15 Kenner - P - 3359 - 11. Juni 2021 - 18:50 #

Ich hab den Eindruck dass es beim aktuellen Generationswechsel anders aussieht. Es gibt mehr Interessenten als noch bei der PS4 Einführung, dazu die schlechte Verfügbarkeit von Chips im allgemeinen.
Bei mir im Bekanntenkreis ist es noch immer ein Ereignis wenn jemand eine Nextgen-Konsole ergattern konnte.

Sony hat gerade erst die Blockbuster Horizon 2, God of War Ragnarok und Gran Tourismo auch für die PS4 bestätigt. Von den Titeln erscheint maximal Horizon dieses Jahr, die beiden anderen hoffentlich (Ende?) 2022. Der Marktanteil bzw. die Verfügbarkeit der PS5 dürfte bei der Entscheidung keine unwesentliche Rolle gespielt haben.

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7219 - 11. Juni 2021 - 2:14 #

Ernsthaft, das mit dem Pilotenausstieg & dem Raketenwerfer war sowas von herrlich abgedreht, weil es an das ursprüngliche BF42 mit seinen durchgeknallten Möglichkeiten erinnert hat, aber es wirkte in dem Video eher als Pseudo-coole Vermarktung für die jüngere Generation.

Mich, als jemanden, der BF1942 mit seinen verrückten Aktionen & Bad Company 2 mit all seinen taktischen Zerstörungsoptionen bei perfektem Gameplay geliebt hat, holt das Video einfach nicht ab.

Allein diese leuchtenden Hochhäuser turnen mich schon als Nicht-Epilepsiegefährdeten völlig ab, obwohl mein PC mittlerweile auch ein wenig mehr leuchtet, allerdings eher unbemerkt neben dem Schreibtisch & das auch nur, wenn ich es aktiviere.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 12. Juni 2021 - 3:13 #

Das aussen jet austeigen , anderen jet mit rakete zerstören und dann wieder in den jet einsteigen hat doch nix mit bf42 zu tun! Das ist doch meme aus bf3 und steht für die berühmten bf moments. ^^
Finde das video gerade nicht, aber das ist so ähnlich: https://www.youtube.com/watch?v=LrOIgxQ--Tc

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 12. Juni 2021 - 11:46 #

Ist doch klar, dass die Soldaten-Generation 2042 schon ihre Gefechte Live auf Twitch übertragen. Da muss dann auch mal der Marineflieger aus seinem Flugzeug springen und mit dem Raketenwerfer... Moment, wie passt das Teil überhaupt ins Cockpit?

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5168 - 12. Juni 2021 - 12:46 #

Nanotechnologie, is doch klar, die Menschheit geht zur Hölle, aber für neue Waffen sind immer genug Ressourcen vorhanden. Läuft!

Cura 14 Komm-Experte - P - 2057 - 13. Juni 2021 - 20:23 #

Ich teile Jörgs Einschätzung - glaube aus dem letzten WoschCa. Mich gruselts einfach, wenn ich so etwas sehe. Ich kann irgendwie nicht genug Distanz aufbauen, um so etwas abgedreht oder gar überzeugend zu finden. Allein die Szene, in der der eine Soldat ein Messer in den Hals kriegt - da sträubt sich in mir alles, überhaupt an diesem Stück Software im Laden vorbei zu gehen. Mag auch der Grafik geschuldet sein, denn letztlich habe ich ja kein Problem damit, mit Ratchets Schraubenschlüssel Schleim ins Jenseits zu befördern. Aber dieses Bemühen, möglichst realistische Umgebungen zu erschaffen, in der vollkommen kontext-befreit und unkritisch gesellschaftlich sanktioniertes Meucheln verherrlicht wird, finde ich einfach nur abstoßend. Und da kann man mich auch nicht mit Argumenten "Aber die taktische Komponente", "Das Teamplay!", "Das muss man doch einordnen können!" kriegen.
Einfach nur ekelhaft und letztlich ein Bärendienst für jeden meiner Argumentationsversuche pro Videospiel gegenüber Menschen, für die Spiele per se erst mal einfach nur "Killerspiele" sind.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25485 - 13. Juni 2021 - 20:43 #

Ist da nicht ein Far Cry viel problematischer, das solche Szenen noch in einen Kontext zwischen Exploitation und Comedy einbettet? Battlefield frei von Narration ist doch ein Spielplatz, der sich eben optisch bei einem Kriegsszenario bedient. Das ist ja am Ende die gleiche Ebene wie ob man Kindern Nerf-Guns kaufen sollte.

Cura 14 Komm-Experte - P - 2057 - 13. Juni 2021 - 21:14 #

Da ich mit Far Cry keine Berühungspunkte habe, kann ich hierzu nichts sagen. Ich habe zwar mit BF aktiv spielerisch keine Berühungspunkte, hatte aber mehrere Stunden Gelegenheit, einem Freund von mir bei irgendeinem der gefühlt hundert Ableger über die Schulter zu schauen und war irgendwie die ganze Zeit einfach nur unangenehm berührt. Das ist jetzt nur eine Vermutung von mir, aber so wie Du Far Cry beschreibst, würde mir das glaube ich nicht so auf den Magen schlagen. Wenn es da wirklich eine zynische, sarkastische, selbstironische Seite geben sollte.
Anderes Genre, aber letztlich auch ein Thema, mit dem man eigentlich nicht spielt: Diktator sein. Aber Tropico - worauf ich anspiele - ist so zynisch und absurd, dass es funktioniert. Wenn ich mir vorstelle, jemand brächte so ein Spiel ohne den sarkastischen Grundton raus, bei dem man auf Teufel komm raus und mit allen denkbaren Optionen seinen Gottesstaat aus dem Boden stampft, dann würde ich das auch nicht anfassen. Vergleiche hinken, ich weiß. Ich hoffe aber, ich konnte meinen Punkt irgendwie klar machen.
Und bei BF und dem Trailer geht es (aus meiner Sicht) um den "Spielplatz" Krieg um des Krieges willen. Das macht mir irgendwie Angst - und wie unpassend der Euphemismus Spielplatz beim Thema Krieg ist, fällt mir jetzt grad erst auf ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25485 - 13. Juni 2021 - 21:17 #

Ich kann das schon nachvollziehen, bei mir liegt die Grenze bei realen Kriegsszenarien wie 2. Weltkrieg oder Vietnam, das ist mir alles zu vorbelastet mit Völkermord etc, um das als Unterhaltungsprodukt wahrzunehmen. Mit fiktiven Settings geht's noch, daher wäre das auch das erste BF seit Teil 4 und hardline, das ich mir mal anschauen würde.

Cura 14 Komm-Experte - P - 2057 - 13. Juni 2021 - 21:31 #

Viel Spaß zu wünschen wäre irgendwie ... ach egal. Viel Spaß dabei ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64245 - 13. Juni 2021 - 22:04 #

Mir geht's da ähnlich wie Cura. Ein zeitlich näheres, fiktives Szenario - aber mit realitätsnahem Kriegsgerät und echten Fraktionen/Nationen - ist mir sogar eher noch mehr zuwider als ein historisches wie 2.WK. Ein Far Cry hat zwar auch ein Realwelt-Szenario, aber es ist kein Kriegs-Szenario, in dem ich als Soldat eines Landes gegen Soldaten eines anderen Landes kämpfe. Es spielt ja sogar meist an fiktiven Orten in abgedrehten Actionfilm-Welten, wo ich als Untergrundkämpfer irgendeinen schillernden Bösewicht und seine Privatarmee niedermache. Das nehme ich jedenfalls ganz anders wahr als ein BF oder CoD. Auch wenn die Animationen der Stealthkills manchmal echt wehtun beim Zugucken.