Resident Evil Village: Testvergleich deutscher Magazine [7/7]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne Xbox X PS4 PS5 Android
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134954 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

10. Mai 2021 - 12:59
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Resident Evil Village ab 49,49 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem letzten Update wurde die Wertung von Computer Bild Spiele ergänzt. Der Testvergleich ist damit komplett.

In unserem Noten-Vergleich zu Resident Evil Village führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Resident Evil Village

Review von Note/Link Zitat aus dem Testbericht
4Players 68
v. 100
Bis zum letzten Drittel war dieses Resident Evil Village mitunter auf einem guten Niveau, aber die letzten Stunden zum Finale haben mich komplett ernüchtert - das war grottenschlecht. Immerhin ist es nicht derart schlimm wie in Resident Evil 6, zumal die coolen Bosskämpfe etwas entschädigen. Unterm Strich bleibt dank toller Technik und einiger stimmungsvoller Momente noch ein solides Erlebnis.
Computer Bild Spiele 2,1
(Schulnote)
Allerdings sollten Sie nicht allzu viel von der Story erwarten – sie erinnert mit ihren abgedroschenen Dialogen und zahmen Plot-Twists an mäßige Horrorfilme.  Es ist etwas schade, dass ein derart hochkarätig produziertes und modern wirkendes Videospiel inhaltlich unter altbackenen Klischees leidet. Somit ist "Resident Evil Village" ein gutes Spiel, aber keine Revolution wie der erste, der vierte oder der siebte Teil der Saga.
GameStar /
GamePro
87
v. 100
Resident Evil Village ist erfrischend anders, packt spielerisch dank mehr Abwechslung im Vergleich zum Vorgänger noch eine kleine Schippe drauf, kommt aber leider ohne den so fantastischen VR-Modus daher, der RE 7 nicht nur durch den erfolgreichen Sprung in die Egoperspektive zu etwas Besonderem machte. Village zieht seine Klasse vielmehr daraus, dass es Elemente der Vorgänger zu einem "Best of" kombiniert.
GIGA 9.3
v. 10
Die absurd-grausige Geschichte zusammen mit Ethans blutigem Leidensweg haben mich nach einem etwas langsamen Start eingesogen und wollten mich nicht mehr loslassen: Capcom hat euch in keinem Trailer die besten Stellen verraten; jene nämlich, über die auch ich keine weiteren Worte verlieren möchte. Ihr werdet sehr viel mehr Brutalität erleben als gezeigt.
PC Games /
Videogameszone.de

 
8.0
v. 10
An allem, was ich an Resident Evil 8 mag, hängt ein Aber. Es macht echt Laune, Werwölfe und andere Monster abzuknallen, aber das Gunplay ist eher mittelmäßig. Die Atmosphäre ist richtig super, aber das Spiel ist so gut wie nie gruselig, weil es viel zu einfach ist. Der Auftakt des Spiels ist richtig spannend, aber die Geschichte stolpert in etliche Logiklöcher und wird zum Schluss gar ganz lächerlich. 
Spieletipps 94
v. 100
Ethan Winters ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe jede Minute, die ich ihn spielen durfte, genossen. Der Protagonist ist jedoch nicht der einzige interessante Charakter. Wer Notizen sammelt und den Gesprächen aufmerksam lauscht, entdeckt neue Seiten von Gegnern und Freunden, die ihnen Leben einhauchen und die Spielwelt abrunden. Die Bösewichte sind nicht einfach nur böse, sondern haben ganz eigene Motivationen.
GamersGlobal 9.0
v. 10
Tatsächlich erfindet Capcom die Reihe mit Village auch nicht neu, sorgt mit den vielen Änderungen bei Inventarsystem oder Weltstruktur aber gleichsam für frischen Wind. Weder die Action, Story noch das Survival-Feeling kommen zu kurz. Ich kann das Spiel auch dank (oder von mir aus auch trotz) des in Teilen gestiegenen Komforts jedenfalls Serienkennern genauso uneingeschränkt empfehlen wie Resident-Evil-Einsteigern.
Durchschnittswertung 8.4  

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64612 - 5. Mai 2021 - 17:19 #

Bei 4Players fehlt die Verlinkung zum Test. ;)

Dennis Hilla Redakteur - 134954 - 5. Mai 2021 - 17:25 #

Stimmt gar nicht, die war schon immer da! (danke!)

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21780 - 5. Mai 2021 - 17:33 #

Hui, da waren aber dieses mal alle echt schnell. Danke für die Übersicht!

Maryn 14 Komm-Experte - P - 2075 - 5. Mai 2021 - 18:55 #

Klar, 12 Stunden Spielzeit kann man ja "über Nacht" testen, dann ist's auch grusliger! ;-)

viamala 15 Kenner - 3052 - 5. Mai 2021 - 18:19 #

Ich achte eigentlich immer nur auf 2 Wertungen , gamersglobal und 4players, interessant das die so weit auseinander liegen. Zocke sogar gerade aktuell Teil 7 und der ist bis jetzt sehr gut. Mal schauen was ich selber dann zum 8ten Teil sage.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 5. Mai 2021 - 18:36 #

GamersGlobal reicht völlig. ;)

viamala 15 Kenner - 3052 - 6. Mai 2021 - 3:40 #

Mit glasigen Augen sage ich: Natürlich! Ich gelobe Besserung:)

Cura 14 Komm-Experte - P - 2057 - 6. Mai 2021 - 14:32 #

Ging mir bis vor kurzem auch so mit 4players und GG als einzige Quellen. Aber ich bin derzeit stinksauer auf deren Test zu Nier Replicant, in dem sie mir ein nicht ganz unwichtiges Detail gespoilert haben. Und das auch noch mit der Bemerkung, dass das ja alles ganz schnell offensichtlich wird. Pustekuchen, mir war das erst nach ca. 25 Stunden Spielzeit klar, nämlich durch den blöden Test. Deren larmoyantes, kunst-beseeltes Spieleversteher-Gehabe zu gewissen Titeln und von gewissen Testern ging mir in letzter Zeit ohnehin gehörig auf den Senkel. Ich bleibe dann wohl bei Gamers Global. Mit klaren Augen ;))

viamala 15 Kenner - 3052 - 6. Mai 2021 - 15:57 #

Sowas ist ärgerlich! Das hätte mich auch aufgeregt.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 6. Mai 2021 - 16:11 #

Der 4players-Test von Resi 8 ist auch wieder recht spoilerig. Ich hab ja eigentlich nix gegen den Luibl, aber erst die großen Ansprüche stellen und sich dann bei Storydetails nicht zurückhalten zu können, geht mir schon schwer auf die Nerven.

Klingt für mich immer nach dem Motto: "Mir hat's nicht so gefallen, also kann ich's euch auch gleich spoilern".

Player One 15 Kenner - P - 3525 - 6. Mai 2021 - 19:04 #

Aus den von dir genannten Gründen bin ich dort auch aus meinem Abo ausgestiegen.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113074 - 6. Mai 2021 - 15:01 #

Games.ch kann man auch noch dazu nehmen. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 5. Mai 2021 - 18:18 #

Ach, der Luibl.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 5. Mai 2021 - 18:53 #

Hab sein "Prolog"-Video auf YouTube gesehen und das war schon ziemlich daneben. Da hat er gemeint, dass er sich Sorgen macht, dass das Spiel eventuell narrativ nicht seine Erwartungen erfüllen kann und zu sehr in die B-Movie-Ecke geht und sein Setting Logiklücken hat usw.; das ist so typisch 4players; die stellen irgendwelche beliebigen und mitunter absurden Erwartungen und messen dann das Spiel daran und nicht an seiner Vision. Und da kommt man dann auch auf solche Idee, beim 8. Resident Evil eine Art Last of Us zu erwarten, warum auch immer.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 5. Mai 2021 - 19:34 #

Spielt er zum ersten mal ein RE? Das Letzte was mich an der Reihe interessiert, ist die beknackte Story. Als ob sich da ernsthaft einer Gedanken gemacht hätte, ob die Teile sinnvoll zusammenhängen. Alleine wenn ich an den ganzen Quatsch mit Wesker denke. Da hat er sich echt die falsche Serie ausgesucht, um irgendwelche Ansprüche dn die Logik der Geschichte zu stellen.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 5. Mai 2021 - 20:00 #

Allerdings, wobei sie seit Teil 7 schon recht hochwertig geschrieben ist, aber natürlich ist das schon immer B-Movie Horror-Flair und die Ideen für Setting und Gameplay kommen immer zuerst und dann wird halt mit der heißen Nadel eine Story drumrum gestrickt, das ist aber nicht schlimm, weil dieses trashige Flair die DNA der Reihe ist.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 5. Mai 2021 - 20:43 #

Sehe ich ähnlich, wobei das für mindestens 90 % aller Spiele gilt, inklusive der storylastigen, ganz besonders für die Spielereihen, die vor dem Jahr 2000 oder ihr Debüt hatten. Man kann die Qualität der Story von Village gewiss auch kritischer sehen als ich. Eine Einschätzung, dass das in Bezug auf die Serienhistorie (oder andere, Genre-nahe Titel) schlecht oder schlechter wäre, halte ich allerdings für abwegig. Ich spreche nicht grundlos von einer der besten Storys der Reihe. Ich persönlich fand sie insgesamt sogar besser als die von Resi 7, und die schwebte imo schon weit über denen sämtlicher Vorgänger. Das muss man schon unbedingt anders sehen WOLLEN, um das als Wahrheit zu verkaufen.

Harry67 19 Megatalent - - 19485 - 6. Mai 2021 - 22:47 #

Wer B-Movies nicht wertschätzen kann, hat es aus meiner Sicht eh nicht begriffen.
Da geht es ja darum, eine Storyidee trotz starker Produktionsbeschränkungen dennoch kreativ rüberzubringen. Das trifft, wie du sagst auf die allermeisten, (wenn nicht sogar alle) Spiele mit Storybezug zu.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 7. Mai 2021 - 8:35 #

Sehe ich ähnlich. Ein Film mit wenig Budget kann ja nicht in der Präsentation glänzen und muss folglich durch abgefahrene Settings, eine tolle Story, mutige Wendungen oder kreative Techniken überzeugen. So kann er unerwartet sehr erfolgreich werden, aber nicht, wenn er versucht, den Mainstream mit weniger Budget zu kopieren.

Neue Spiele-Entwickler sollten genauso verfahren und die erfolgreichen Indies weisen ja genau das auf, was ich hier skizziert habe.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 5. Mai 2021 - 21:34 #

Hmm ja, das Prolog-Video habe ich 2x als Werbung bekommen. Anschließend habe ich mir schon gedacht, in welche prätentiöse Richtung der Test dann wieder gehen wird. Habe mich wohl nicht getäuscht ;)

Kanonengießer 15 Kenner - 2922 - 6. Mai 2021 - 6:04 #

Wenn er wenigstens konsequent wäre, sein Liebling Last of Us, hat genau dieselben Mankos, aber da stört es ja nicht :D

Michi 14 Komm-Experte - F - 2054 - 6. Mai 2021 - 7:41 #

Ich finde aber legitim, dass man im Jahr 2021 mal eine bessere Story erwarten kann und sich das Medium entwickelt. Das Argument, dass es früher schon scheiße war und damit heute auch okay, kann es ja auch nicht sein.
80er Jahre Chuck Norris Filme ziehen ja heute auch weniger.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 6. Mai 2021 - 8:39 #

Chuck will remember that!

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 6. Mai 2021 - 8:42 #

Das Writing ist ja um Welten besser als in den ersten Teilen, da haben sich sie sich schon massiv entwickelt. Vergleiche nur mal die Dialoge im Resi 2 Remake mit denen des Originals. Aber trotzdem ist es eben B-Movie-Horror und das kann man auch nicht ändern, weil es Teil des Markenkerns ist. Das ist einfach keine sinnvolle Erwartung, erinnert mich an die Kritiker, die "Transformers" wegen der doofen Story auseinandernehmen und damit auch komplett das Thema verfehlen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 6. Mai 2021 - 9:31 #

Transformers hat ne Story? :O

TheRaffer 21 Motivator - - 29239 - 6. Mai 2021 - 16:13 #

Die Story, die der Autor nach 30 Bier auf den Bierdeckel neben die ganze Striche geschrieben hat. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26397 - 6. Mai 2021 - 22:13 #

Ich verstehe dein Transfomers-Argument nicht so ganz. Wird ein Film (egal welcher) nicht automatisch besser, wenn er eine gute Geschichte erzählt? Natürlich kann (und sollte) man Transformers ihre miese Story vorwerfen, denn mit einer guten Story wären sie bessere Filme!

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 6. Mai 2021 - 22:14 #

Nein, wären sie eben nicht. Jedenfalls nicht für die Zielgruppe.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26397 - 6. Mai 2021 - 22:31 #

Das verstehe ich nun wirklich nicht. Ich verstehe auch nicht, wie man eine Zielgruppe für so einen Film (oder überhaupt) definieren soll.
Gibt es hier Transfomer-Fans die das ähnlich sehen wie rammses?

Noodles 24 Trolljäger - P - 64612 - 7. Mai 2021 - 0:07 #

Ich würde sagen, ihr beide habt irgendwie recht. Ein Transformers mit guter Story wäre insgesamt betrachtet natürlich besser, aber in einem zu vernachlässigendem Maße. Bei dieser Art Film stehen die Action, die Schauwerte etc. im Vordergrund und das sollte man bei der Kritik berücksichtigen. Eine miese Story kann man ja trotzdem kritisch erwähnen, aber dann nicht seine komplette Kritik darauf aufbauen. Ich hab übrigens keinen der Transformers-Filme gesehen, es aber einfach als Beispiel für Bombast-Action verstanden.

Man muss halt bei seiner Kritik immer schauen, worum es geht. Im Spielebereich könnte ich z.B. ein The Walking Dead von Telltale in der Luft zerreißen, weil es so gut wie kein Gameplay bietet. Wäre dann aber keine gute Kritik, da der Fokus des Spiels auf etwas anderem liegt.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 7. Mai 2021 - 11:34 #

Ein anderes Beispiel wäre Doom (1993) dafür zu verreißen, weil es keine Geschichte erzählt.

Es wird dadurch auch kein "besseres" Werk, sondern es wird ein anderes Werk und zwar egal ob wir von Spiel, Film, Buch oder Bildnissen reden.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 7. Mai 2021 - 12:53 #

Genau das trifft es ganz gut. Und manche Kritiker wollen eben ein "anderes" Werk, weil sie ihre persönlichen Vorlieben und Erwartungen als Maßstab nehmen. Berechtigte Kritik ist das nicht meiner Meinung nach.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 7. Mai 2021 - 11:58 #

Das Problem ist, daß Transfomers (auch) eine Geschichte erzählen will und diese schlicht mies ist.

Ich möchte, aber ein anderes Beispiel wählen. Der Film Alien (1979) gegen den Film Predator (1987). Beides ließe sich zusammenfassen mit: Mensch kämpft gegen Monster. Nur erzählt Alien eben eine Geschichte mit Handlung und Charakteren, während Predator nur eine Rahmenhandlung samt Abziehbildern für seine Schauwerte liefert. Beides sind allerdings gute Filme, aber sie haben unterschiedlichen Ausrichtungen. Alien würde in der Ausrichtung von Predator ebenso wenig funktionieren wie umgekehrt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 7. Mai 2021 - 12:57 #

Nö, Transformers erzählt genau die Art von Geschichte, die es braucht, um die Action-Set-Pieces halbwegs zu verknüpfen und ein paar zielgruppenorientierte Witze / Identifikationsfiguren / attraktive Frauen unterzubringen und das macht es ausgezeichnet, war nicht umsonst ein riesiger Erfolg.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 7. Mai 2021 - 13:51 #

Erfolg ist nur kein Qualitätsmerkmal... also außer man hälte es mit Stalin, daß Quantität seine eigene Qualtitäten hat.

Transformers bedient ohne Frage erfolgreich sein Zielpublikum, aber damit ist es nicht anders als Rosamunde Pilcher.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 7. Mai 2021 - 13:54 #

Wenn es etwas genau seinen Zweck erfüllt und seine Vision perfekt umsetzt, ist das doch ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 7. Mai 2021 - 15:02 #

Dann müssten die besten Filme aller Zeiten ja alle Pornos sein.^^

Ich möchte mich mal an Goethes zweites Vorwort zu Faust wagen:
Wer bestimmt denn, was Zweck und die Vision von etwas sein soll? Den Machern und Macherinnen, der Verlag oder dem Publikum? Diese Positionen sind meist diametral zueinander.
Ich würde sagen, deren Interessen sind alle uninteressant und das Werk steht für sich selbst. Damit bin ich Rezipient, welcher das Werk zu sehen hat und nicht das was andere oder ich selbst gerne hätten.
Es gibt durchaus ein paar ästhetische Entscheidungen wie Centrefolding oder Zeitlupe, welche man bei Transformers loben muss, aber letztlich ist es ein schicker Wanderstab, welcher beim ersten Schritt zerbricht.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 9. Mai 2021 - 15:03 #

Der Predator ist eher ein Alien mit viel Technik.
Und Alien ein Tier mit Jagdinstinkt.
Aber klar, der eine Film hat eine richtige Geschichte, der andere im Vergleich dazu weniger.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25427 - 5. Mai 2021 - 18:48 #

LoL 4Players :D

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 5. Mai 2021 - 22:04 #

Die brauchen Mal ein Qualitätsmanagment. Das Fazit liest sich wie eine Metacritic User Wertung

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21780 - 6. Mai 2021 - 7:27 #

Ist deren Qualität nicht, immer ÄUSSERST kritisch zu werten? Das machen sie hier ja auch mal wieder...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 6. Mai 2021 - 8:40 #

Wenn Kritik aber in Richtung "Haare in der Suppe finden" geht wird es lächerlich.

Deepstar 15 Kenner - 3833 - 5. Mai 2021 - 19:35 #

Naja Resident Evil ist mittlerweile sehr totgeritten. Also die Wertung von 4players trifft eigentlich schon die allgemeine Stimmung der Fans von den ersten beiden Teilen.

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 5. Mai 2021 - 20:06 #

Ich bin Fan der ersten beiden Teile, meine allgemeine Stimmung trifft er jedenfalls nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 5. Mai 2021 - 22:22 #

Ebenso. Ich würde sogar so weit gehen, dass die Reihe nie besser dastand seit Ende der 90er.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 5. Mai 2021 - 23:21 #

Wieso verallgemeinerst du und sprichst nicht einfach für dich. Das Spiel hat hohe Wertungen und gerade der 7. Teil hat es geschafft, angestaubte Mechaniken in die Moderne zu bringen

TheRaffer 21 Motivator - - 29239 - 5. Mai 2021 - 19:49 #

Ein kleiner Ausreißer drin. ;)

Selo 11 Forenversteher - 672 - 5. Mai 2021 - 23:08 #

Kürzer als Resident Evil 4? Schade.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 6. Mai 2021 - 10:23 #

Was ich in Videos gesehen habe, würde ich mich sogar eher der 4Players-Wertung anschließen. Ja, es sieht hübsch aus, aber dieses langsame Gameplay und das Herumlatschen und Schlüsselsuchen im Dorf würden mich sehr abschrecken. Bosskämpfe machen doch eigentlich auch nur Spaß, wenn man selbst etwas agil ist.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 420671 - 6. Mai 2021 - 10:51 #

Nun, Ethan kann rennen und ist auch sonst soooo langsam nun nicht (gibt zudem gewisse Optionen ...). Vor allem aber ist das vergleichsweise zaghafte Bewegungstempo eben realistischer als in gewöhnlichen Shootern, was Village ja auch weder ist noch sein will. Tatsächlich ergibt besagtes Bewegungstempo abseits des Rennens in einem Survival-Spiel aus meiner Sicht absolut Sinn und sorgt zudem trotz First-Person dafür, dass sich Village immer noch ähnlich spielt wie die Vorgänger bis Resi 5, wo man beim Schießen ja zwingend stehenbleiben musste. Würde imo auch nicht passen, wenn man da wie ein hartdrissiger Hund (findest du bestimmt im Netz was zu ;)) wie B.J. Blazkowicz in Wolfenstein durch die Gegend rennen könnte.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 6. Mai 2021 - 13:31 #

Ja, vom "Realismusgrad" mag das Sinn machen, aber spielerisch ist es mir persönlich eben zu dröge, auch wenn das vielleicht nicht der Mehrheitsmeinung entspricht :)

Hannjopp 14 Komm-Experte - 2308 - 6. Mai 2021 - 13:01 #

Sogar die PC Games schreibt dass die Story am Schluss ins lächerlicher abdriftet , naja wem‘s gefällt . Und ganz ehrlich wenn es stimmt das man am Schluss die Monsterhorden mit 1000 Schuss wegmäht, dann ist das einfach kein Resident Evil , die Serie lebt von der Furcht und Angst die sie , zumindest mal in den ersten Teilen , sehr gut audiovisuell geschaffen hat.
Das jetzt hier das Luibl Bashing wieder losgeht ist auch klar , ich halte dagegen das eine 9.0 absolut übertrieben ist , weil die Serie immer mehr ihre Wurzeln vergisst. Teil 7 ging wieder in die richtige Richtung , Teil 8 versucht nun scheinbar wieder ins Action Adventure Genre abzudriften , verkauft sich wahrscheinlich besser , für Fans der Serie aber leider nicht so geil. Deshalb werd ich wahrscheinlich die Finger davon lassen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 6. Mai 2021 - 15:06 #

Mal eine Frage, warum wird berechtigte Kritik gerne verächtlich als Bashing abgetan?

Hannjopp 14 Komm-Experte - 2308 - 6. Mai 2021 - 16:15 #

Ich lese keine berechtigte Kritik an seinem Test hier , ich lese das viele anderer Meinung sind und dann halt das übliche hier auf GG wie LOL der Luibl , etc.
Ich gehe mit seinen Punkten bspw konform und seine Tests trafen schon öfter genau meinen Geschmack , die Tests von Herrn Braun bspw. sagen mir (meistens) gar nicht zu und sind für mich deshalb irrelevant , trotzdem würde ich nicht auf 4Players schreiben LOL der Braun , mal wieder voll daneben mit seinem Pseudogehabe. Das ist einfach schlechter Stil. Die Community hier ist stark geschlossen , wirkt auf Außenstehende aber auch sehr voreingenommen und teils arrogant. Das hilft nicht unbedingt neue Abonnenten zu bekommen.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 6. Mai 2021 - 16:38 #

Das ist halt sowas wie Tradition hier bei Gamerglobal auf Joerg Luibl rumzuhacken. Klick auf einen beliebigen Testvergleich wo die Wertungen von 4P und GG gut auseinanderliegen und dann schau in die Kommentare. Für mich ist Joerg Luibl einer der besten/interessantesten/lesenwertesten Spielejournalisten. Finde der hat immer was relevantes zu sagen. Zahle trotzdem gerne jeden Monat für 4p und GG - bei GG vor allem wegen der Community und den Kommentaren, es sei denn, es geht um 4p. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 6. Mai 2021 - 16:54 #

Also davon würde ich mich distanzieren, ich äußere mich auch hin und wieder kritisch zu 4players, aber "rumhacken" ist schon was anderes als eine begründete Kritik. Dass insbesondere Herr Luibl mit seiner "intellektuellen" Herangehensweise einer der interessantesten Spielejournalisten ist, würde ich auch sofort unterschreiben. Ich schaue mir das auch gern hin und wieder an. Als faire Einschätzung von Spielen kann man die Tests aber nicht nutzen.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 6. Mai 2021 - 18:57 #

Das war auch alles garnicht auf einzelne Personen bezogen. Es ist nunmal so, dass kein anderer Journalist so viel auf GG thematisert wird wie Joerg Luibl, und idR immer in dem Kontext "der schon wieder". Dabei bin ich eigentlich oft bei ihm, und polarisieren gehört mMn absolut dazu. Es ist nicht so, dass Roger Ebert oder Mark Kermode keine Filme Verrissen hätten die sonst gut von der Kritik aufgenommen wurden. Sind die fair? Keine Ahnung, vielleicht haben die einfach eine andere Erwartunghaltung. Das finde ich ok. Natürlich gibt es auch Tests/Wertungen von Jörg die ich vollkommen daneben und lächerlich finde (trifft auf GG genauso zu). Wasteland 3 zum Beispiel.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 6. Mai 2021 - 19:25 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Wasteland 3 nicht von Jörg getestet wurde.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64612 - 6. Mai 2021 - 20:06 #

Doch, bei 4Players. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 6. Mai 2021 - 20:25 #

Überall Tests von Jörg ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 6. Mai 2021 - 21:35 #

Ich meinte jetzt nich speziell Luibl. Sondern dass im Netz generell Kritik gerne schnell als Bashing abgetan wird so sie nicht der eigenen Meinung entspricht. Und seinen wir mal ehrlich, Luibl polarisiert mit Kalkül. Ich hab mich von 4p vor langer Zeit verabschiedet, weil ich oft das Gefühl hatte dass Spiele bewusst gegenpolig zum Rest der Redaktionen bewertet werden. Den Ausschlag gab damals der Test zu Ash of Gods Redemption. Das Spiel ist sicher kein Kracher, aber was der Jörg da als Test bezeichnet war eine einzige Frechheit. Der Test schreit aus jeder Zeile "Ich hatte Bock was abzuwatschen". Wenn überhaupt hat er das Spiel 5 Minuten gespielt, Ansonsten kann ich mir die teilweise hanebüchenen Behauptungen nicht erklären.
Was nun das "Er wieder" angeht, ganz ehrlich, was kümmert es dich? Ob nun einer schreibt "Der Luibl ist doof" oder peng, solang der Mann nicht zu deinem Umfeld gehört, kann es dir doch egal sein was Leute über ihn schreiben. Schlechter Stil hin oder her.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 6. Mai 2021 - 22:51 #

Glaube der Punkt war, dass Ash of Gods Redemption aussah wie ein dreistes Banner Saga Plagiat. Sogar das UI war fast exakt übernommen obwohl das ein anderer Entwickler war. Kann schon verstehen wenn man sowas Hard abstraft.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 7. Mai 2021 - 0:06 #

Und? Es war trotzdem ein gutes Spiel. Nach der Logik müsste man jedes Spiel abstrafen welches keine eigene Idee hat.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 7. Mai 2021 - 1:20 #

Naja es sah schon wie ein Plagiat aus, mit 1 zu 1 kopierten UI Elementen. Das ist schon was anderes als nur die Idee zu kopieren.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 7. Mai 2021 - 8:00 #

Richtig. Es sah so aus. Und das ist der Punkt. Hätte der Tester wirklich gespielt, hätte er festgestellt dass sich beide durchaus unterscheiden. Ich hab das getan, weiß also wovon ich rede. ;)
Das ganze erinnert mich gerade and Nintendo vs Giana Sisters. War natürlich ein dreister Mario Klon, hatte aber trotzdem eigene Elemente.
Ein Plagiat wäre für mich eine Kopie ohne jegliche eigene Idee. Und das trifft weder auf Ash noch auf Giana Sisters zu.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40023 - 6. Mai 2021 - 15:47 #

Ich finde es gut, dass 4Players hin und wieder andere Schwerpunkte setzt. Ob das nun immer schlüssig ist, vermag ich nicht zu beurteilen, da ich relativ wenig (glaube ich spontan dran) der Top-Marken im Videospielbereich spiele und Resident Evil geht eh komplett an mir vorbei.

Edit: Ich habe mir den Test durchgelesen und finde, dass sie RE8 (so wie ich es mir vorstelle) gut beschreiben. Und die Wertung ist mit 68/100 doch immer noch recht gut.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 0:26 #

Es kann nicht sein, dass 4Players anscheinend mit Kontroversen versucht am Leben zu bleiben. Das ist einfach nur unprofessionell. Das was ich in den ersten Stunden vom Spiel gesehen haben, ist alles andere als eine 6-7. Und falls die Wertung wirklich ernst gemeint ist, aus einem inneren Impuls - dann brauchen sie schlicht andere Tester.

Michi 14 Komm-Experte - F - 2054 - 7. Mai 2021 - 8:50 #

Ich finde, dass gerade die subjektive Meinung noch das interessante bei Reviews ist. Was helfen mir die 8er Wertungen, die alles irgendwie gut finden - habe dann lieber kontroverse Meinungen nach oben oder unten.
Anatol und mag RE8 nicht, Jörg mag Alien Isolation nicht. Und Du vertraust oder kennst deine Quelle oder halt nicht.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 7. Mai 2021 - 11:21 #

Ich finde ja die ursprüngliche GG Wertung für Dark Souls 1 schießt immer noch den Vogel ab. :p

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 11:43 #

Ach so es geht um Kontroversen und edgy zu sein und nicht darum eine Sachliche nachvollziehbare und dem Medium verdiente Wertung zu geben. Verstehe. Wozu auch eine solide verdiente Note geben, wenn man lieber einen Punkt findet an dem man sich wie ein Baby an seiner Mutter festklemmt und darauf hin, alles davor erlebte außer acht lässt und das ganze Game mit der Note zereisst. Klar ist auch viel spannender als dröge sachlichkeit

Michi 14 Komm-Experte - F - 2054 - 7. Mai 2021 - 12:11 #

Guck mal oben. Da steht "Meinungsstark" und nicht "Sachlich. Objektiv."

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 12:13 #

Wen interessiert was da steht? Und was hat das hiermit zu tun

Michi 14 Komm-Experte - F - 2054 - 7. Mai 2021 - 12:23 #

Dass auch Deine Lieblingsseite subjektiv wertet. RE8 mag ja ein super Spiel für Dich sein und für andere halt nicht.
Ich guck mir halt lieber ne Meinung von Luibl an - muss der ja nicht zustimmen, als nen Metacritic Score.
Und klar finde ich Alien Isolation besser als Jörg und "ärgere" mich, dass er das Spiel nicht verstanden hat :-)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 7. Mai 2021 - 11:23 #

Die Kritik von 4P bezieht sich auch vor allem auf die Endphase, von der du jetzt logischerweise noch nichts gesehen hast.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 11:38 #

Das ändert nichts an der Qualität des Spiels.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 7. Mai 2021 - 11:46 #

Naja....doch? Wenn es gut anfängt und beschissen endet, trübt es natürlich das Gesamtbild. Gerade der letzte Eindruck bleibt stärker haften. Kann ich in dem speziellen Fall natürlich nicht beurteilen, aber klingt mir doch recht logisch.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 12:01 #

Und gerade wenn das Ende mehr in Erinnerung bleibt, gehört es zur professionalität sich nicht blenden zu lassen sondern wirklich das ganze Spiel als das was es ist zu bewerten

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 7. Mai 2021 - 12:05 #

Es geht ja nicht nur um das "Ende" sondern die Endphase. Keine Ahnung ob das nun das letzte Drittel oder Viertel ist, aber wenn nach einem starken Anfang z.B. die finalen 33% qualitativ massiv abfallen, ist es doch legitim das zu bewerten.

Für mich wurde Resi 7 nach dem ersten größeren Locationwechsel auch immer schwächer, weshalb ich es auch nicht so gut finde wie es oft geredet wird.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 12:15 #

Das ändert ja trotzdem nichts an der Qualität als ganzes.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 7. Mai 2021 - 12:24 #

Also 33% von 100% haben keinen Einfluss auf die Gesamtqualität? Das sind dann Logikwelten, in denen ich mich nicht mehr zurechtfinde. Damit verabschiede ich mich aus der Diskussion.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29352 - 7. Mai 2021 - 11:47 #

Also brauch man nur noch die ersten Stunden spielen und kann dann beruhigt die Wertung vergeben?

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 11:59 #

Wieso die ersten Stunden? Wenn mich 90% des Spiels überzeugen, dann strafe ich es nicht so hart für die letzten 10% ab das ist unverhältnismäßig

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29352 - 7. Mai 2021 - 12:10 #

Du schriebst doch das du die ersten Stunden gespielt hast und es keine 6-7 ist.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 12:14 #

Ja, weil es da schon ein Niceau erreicht, dass dem der 6.5 übersteigt.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29352 - 7. Mai 2021 - 12:19 #

Das heißt selbst wenn man die letzten Stunden nur noch Käsekästchen spielt, wäre es trotzdem eine (mindestens) 8?

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 7. Mai 2021 - 12:25 #

Man muss das Medium als ganzes sehen, aber das Fazit liest sich auch nicht professionell von daher kann man auch seine herangehensweise an den Test hinterfragen

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29352 - 7. Mai 2021 - 12:41 #

Das Fazit und der Test sagt doch relativ deutlich: 2/3 des Spiels sind (sehr) gut, dass letzte Drittel Mist, der komplett mit dem vorherigen Spiel bricht. Das bleibt für 4P als Summe eben nur eine 7. Zum Ganzen gehört eben auch das Ende.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 7. Mai 2021 - 12:41 #

Dies ist eine Geschmacksfrage. Für die eEinen ist eben ein Flugzeug, welches bei der Landung zerschellt und für Andere ist es eine nur ein leichter Punktabzug. Beide Sichtweisen sind legetim.

J.C. 14 Komm-Experte - P - 2013 - 7. Mai 2021 - 14:17 #

Warum nicht, wenn du nach dem Spielen schlechte Laune hast weil der letzte Teil so mies war?

Cyd 19 Megatalent - - 17478 - 7. Mai 2021 - 13:48 #

die Endphase war ja auch in Resi 7 alles andere als berauschend, war auch eher actionlastig. Das hatte auf 4players 88% bekommen. Was ich mich frage: Ist das im 8er so extrem viel schlimmer? Oder das Spiel so viel schlechter als der 7. Teil? Oder kann man bei 4players nicht den Vorgänger mit dem Nachfolger vergleichen?

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 7. Mai 2021 - 14:54 #

Ich glaube der 7er hatte generell einen Bonus, einfach weil er anders war als Teil 6 und eben weniger Holzhammer-Action-Fokus hatte (Was ich generell nicht negativ sehe). Zudem gab es bei vielen noch den VR-Faktor. Letztereren hat Village nicht und das Ego-Perspektiven-Konzept ist eben auch nicht mehr neu.

Man sollte nun auch nicht so tun, als würde gerade RE stark auf symbolischen oder psychologischen Horror setzen. Ob ich jetzt 2 oder 20 Zombies wegballere macht es nicht mehr oder weniger zu Horror. Glaube man schmeisst Resi da gerne leichtfertig mit Silent Hill in einen Topf, welches eine andere herangehensweise ans Thema Horror hat, obwohl sie oberflächlich recht ähnlich wirken.

T_Prime 15 Kenner - P - 2735 - 7. Mai 2021 - 0:41 #

Interessanter Vergleich. Insgesamt bekommt das neue Resi ja richtig gute Wertungen. Werde mir da noch in Ruhe die SdK anschauen. :)

Alex Müller 17 Shapeshifter - P - 6641 - 9. Mai 2021 - 8:36 #

Ich bin ja sehr zwiegespalten. Ich habe es selbst noch nicht gespielt aber im Testvideo von Benjamin kam mir das ganze auch recht actionlastig rüber. Ich mag grundsätzlich eher den Grusel-Horror-Aspekt bei solchen Spielen. Da hat der 7te Teil eine gute Balance gehalten find ich. Ich hoffe der Luibl hat nicht recht und im letzten Drittel verkommt das Ganze zur Ballerorgie. Gibt es da bereits Erfahrungen in der Runde?

Cyd 19 Megatalent - - 17478 - 9. Mai 2021 - 9:21 #

Ich hab das letzte Drittel nur in einem Stream gesehen, ist also nicht so sehr aussagekräftig, wie wenn man es selbst spielt (was ich aber nicht vor habe). Ich sag es mal so: Ich kann die 4players Wertung nun um einiges besser nachvollziehen. Zum Ende hin ist Resi 8 eher ein Call of Resi, hinzu kommen noch im letzten Drittel Elemente, die mich auch sehr nerven würden.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 9. Mai 2021 - 13:38 #

Am Ende bin ich noch nicht, aber in den ersten 8 Stunden ist das ein klares Horrorspiel mit viel Panik, Munitionsknappheit und selbst einer Outlast artigen Sequenz. Alles sehr ähnlich wie Teil 7 und allein dafür absolut lohnend.
Edit: nsch 9,5 Stunden Netto durch. Es gibt eine 20 minütige Daueraction Passage gegen Ende, die ergibt aber narrativ Sinn und es sind wie gesagt maximal 20 Minuten. Ansonsten ist das ein reines Horrorspiel. Von "zu viel Geballer" oder gar Call of duty kann keine Rede sein.
Insgesamt würde ich klar sagen, wer Teil 7 mochte, wird auch 8 super finden.

Robokopp 15 Kenner - - 3828 - 12. Mai 2021 - 12:08 #

Ich habe gestern meinen ersten Durchgang nach 12 Stunden Spielzeit beendet und fand es durchgehend super. Die verschiedenen Szenarien sind schön abwechslungsreich und Langeweile kam nie auf. Dazu habe ich mich an vielen Stellen sehr gegruselt. Den New Game+ Durchgang in einem höheren Schwierigkeitsgrad, um weitere Bonusinhalte und Waffenupgrades frei zu schalten habe ich jeden Falls schon gestartet.

Im direkten Vergleich hat mir RE7 besser gefallen aber ich hatte auch mit RE8 viel Horror- und Gruselspaß und den Kauf zum Vollpreis habe ich nicht bereut. Es gibt ein paar actionreiche Sequenzen aber eine Ballerorgie ist das Spiel meiner Meinung nach bei weitem nicht.

Lefty 14 Komm-Experte - 1965 - 9. Mai 2021 - 15:59 #

Wenn ich die Bewertung sehe von PC Games und die Meinung lese, ist 8.0 eigentlich viel zu gut. 4Players scheinen mir die Einzigen zu sein, die nen Arsch in der Hose haben und auch einfach mal ne Wertung "runterreissen"

69 EUR für knapp 9h Spielzeit? Da wundert man sich doch nicht bis man wartet bis es einem hinterher geworfen wird.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 9. Mai 2021 - 16:26 #

Das ist völlig angemessen, da das Spiel keinerlei Längen hat. Vom Produktionsaufwand ist das nicht weniger als irgendwelche 20 Stunden Spiele. Teilweise haben sie extrem aufwändige Szenen und Charaktermodelle gemacht für 3 Minuten Spielzeit usw., andere Spiele recyceln Bosskämpfe. Mir ist das lieber in 10 Stunden alles zu sehen als es sinnlos aufzublasen. Resident Evil 6 war zum Beispiel 25 Stunden lang, aber erkauft durch endlose Gegnerhorden und Levelrecycling.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84757 - 9. Mai 2021 - 17:45 #

Klar, wenn man ne Wertung runterreisst hat man Arsch in der Hose. Komische Ansicht...

Goremageddon 15 Kenner - P - 3600 - 9. Mai 2021 - 19:44 #

Muss jeder selber wissen. Ich finde 8h gute Unterhaltung für den Kurs völlig ok. Zumal man den Titel ja auch für etwas mehr als die Hälfte des Preises kaufen konnte/kann. Wer Keystores nicht mag oder sich das Spiel nicht leisten kann oder will kann ja auch einfach auf einen Sale warten. Ist ja nicht so das man Spiele zum Release spielen müsste.

Bin mit meiner Frau ca 5 Std bei Resident Evil Village dabei und wir haben bislang sehr viel Spaß damit. Wenn es noch 4 Std so. weiter geht ist doch alles gut.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6777 - 10. Mai 2021 - 13:56 #

Laut Capcom hatten sie ihr Geld nach ca. 3 Mio. Kopien von Teil 7 wieder drin, verkauft sind inzwischen über 8 Mio. Kopien.
Man könnte Preise für Videospiele also locker halbieren ...

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 10. Mai 2021 - 14:18 #

Kommt aber auch ein bisschen darauf an, zu welchem Preis diese Kopien so verkauft wurden.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 15:29 #

79.99 ist mir noch etwas zu viel

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 10. Mai 2021 - 15:55 #

RE8 kostet doch nur 69,99 ;-) und bei MM/Saturn im Moment sogar "nur" 64,99.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 16:07 #

Hab gerade bei steam geguckt, 59.99.
Hätte schwören können dort standen 79.99.
Man wird älter.
Ist mir auch noch ein Ticken zu hoch.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 16:51 #

Die Deluxe kostet bei Xbox 79.99

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 16:55 #

Lohnt sich Deluxe?
Eigentlich sollte ich doch bei dem Preis zugreifen.
Nostalgie - Capcom Titel waren doch früher schon um 150, 160 DM, wie Konami, oder hab ich das falsch in Erinnerung...

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 16:59 #

Nö, also ich habe auch nur die normale gekauft; für den 10er mehr gibt es nur Sinnlos-Boni wie die Speichermusik aus Teil 7 oder dass der höchste Schwierigkeitsgrad von Anfang an ausgewählt werden kann (sonst geht das erst nach Durchspielen).

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 17:06 #

Ja okay.
Ich warte noch etwas. Das Spiel reizt mich. Interessantes Setting mit dem Dorf etc.
Mal sehen, welche Breite im Komentarbereich, es diesmal wird. :D

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 17:11 #

Immerhin gehört es zum Thema. ;) Ja also ich glaube man kann nichts falsch machen mit dem Spiel, wenn man Teil 7 mochte, geht im Wesentlichen in dem Stil weiter; New Game Plus ist auch sehr motivierend durch viele neue Waffen / Upgrades und eben 2 höhere Schwierigkeitsgrade. Würde übrigens empfehlen direkt Veteran für den ersten Playthrough zu nehmen, habe auf "Standard" angefangen und das ist in großen Teilen etwas zu leicht (wie schon zuletzt beim 2er und 3er Remake). Notfalls kann man immer noch nach unten korrigieren aber nach oben geht nicht.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 18:54 #

Begünstigt durch Elternzeit gehe ich gern ins KommentarQuerformat.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23478 - 10. Mai 2021 - 21:47 #

Motiviert der Mercenaries-Modus denn? Die fand ich in den Revelations-Teilen und Resi 6 wie geschrieben echt nett. Leider hatte RE2R nur diese seltsamen, puzzleartigen Time Attack-Szenarien, die ich eher lasch fand.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 23:38 #

Den habe ich noch nicht gespielt, aber interessiert mich auch nicht wirklich. Das ist so ein Arcade Kram mit Punkten, passt überhaupt nicht zu einem Horrorspiel. Habe ich bei den anderen Teilen auch nur minimal gespielt. Die Zeit-Challenges vom 2er Remake waren auch nicht mein Fall.

SupArai 23 Langzeituser - P - 40023 - 10. Mai 2021 - 18:28 #

Dafür aber schön mit OVP, Anleitung und Modul - Regalnostalgie.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64612 - 10. Mai 2021 - 17:26 #

Bei Steam ist in der Version für 80 € noch der siebte Teil mitsamt Season Pass enthalten. Ist aber ne andere Version als die Deluxe, die gibts bei Steam für 71,52 €.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 17:31 #

Das ist natürlich ein sehr gutes Angebot, wobei es wahrscheinlich kaum jemanden gibt, der den Vorgänger nicht gespielt hat, aber nun sofortiges Interesse an Teil 8 hat.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3600 - 11. Mai 2021 - 20:20 #

Doch die gibts. Mich zum Beispiel. ;)
Ich hebe mir den 7ten Teil immer noch für VR auf.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 11. Mai 2021 - 20:23 #

Was hat dich die letzten 4 Jahre davon abgehalten, es in VR zu spielen?... abgesehen davon ist es auch ohne noch gut, auch wenn natürlich was fehlt.

joker0222 29 Meinungsführer - 111802 - 11. Mai 2021 - 20:39 #

Das war mein bisher erstes und einziges Spiel in VR. Ziemlich intensive Erfahrung, sehr zu empfehlen.
Wenn PSVR vorhanden auf jeden Fall damit spielen.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 12. Mai 2021 - 13:04 #

Ah danke.
Dann hatte ich wenigstens den Preis auch gesehen, auch wenn ich den Inhalt der damit verbunden ist, nicht gesehen hatte. :D

Golmo 18 Doppel-Voter - 9194 - 10. Mai 2021 - 14:20 #

Also ich muss auch im positiven sagen: Die 10-11 Stunden die ich für einen Durchgang gebraucht habe, sind wie im Zeitraffer verflogen. Das kam mir überhaupt nicht lange vor und ich hatte durchgehend Spass. Hab auch hier und da mal erkundet aber es war wirklich an 2 Abenden flüssig durchgespielt.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113074 - 10. Mai 2021 - 14:25 #

Wenn Du es wirklich so umrechnest, sind Dir knapp 8 Euro pro Stunde Unterhaltung zu viel? Oder nur angesichts der Tatsache, dass es irgendwann ein Angebot geben wird?

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 10. Mai 2021 - 16:48 #

https://www.gamersglobal.de/news/195060/days-gone-game-director-kritisiert-spieler-die-nicht-voll-zahlen, "... verdammt."

Ich werd mir diesen Titel um 40 Euro, 45 Euro kaufen.

Pro4you 19 Megatalent - 15966 - 10. Mai 2021 - 19:58 #

Bleiben wir bei deiner simplen Logik. Ein 90 Minuten Kino Film kostet auf Blu ray neu 20€. Somit kommst du bei dem Spiel viel günstiger weg.

Robokopp 15 Kenner - - 3828 - 12. Mai 2021 - 12:01 #

Mein erster Durchgang hat 12 Stunden gedauert und mich durchweg gut unterhalten. Und wie bei Resident Evil Spielen für mich üblich, kommen da mindestens noch 2-3 New Game+ Durchgänge dazu, um Bonuscontent freizuschalten und die Waffen aufzurüsten, um auch in höheren Schwierigkeitsgraden eine Chance zu haben. Meine 69,- Euro bereue ich jeden Falls nicht.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 12. Mai 2021 - 12:53 #

Warum auch bereuen.
Wenn man sich auf ein Spiel sehr freut, finde ich den Kauf zum Releasepreis völlig... normal!?
Wenn man es, wie ich, etwas zeitversetzt spielen wird, kann man mit dem Preis ja etwas taktieren.
Danke für dein Spielefazit. Hat mich bestärkt, es demnächst zu kaufen.

P. S. Zu einem anderen Post zu RE7 in VR. Ich glaub, das wäre mir zu krass. Fand damals den Haikäfig bei VRWorlds schon genug.

mrcb 07 Dual-Talent - F - 129 - 10. Mai 2021 - 16:20 #

Nach 1x durchspielen würde ich dem Spiel auch maximal 7.5 Punkte geben.
Wollte irgendwann einfach nur noch fertig werden, ein Gefühl das ich bei Persona 5 erst nach 80 Stunden hatte.
Ich persönlich hätte aber auch gerne wieder eine Third Person Ansicht, von daher sind "meine" 7.5 Punkte auch sehr sehr subjektiv

Golmo 18 Doppel-Voter - 9194 - 10. Mai 2021 - 20:56 #

Ja, der Aufbau ist irgendwie doof Village und Schloß sind das Highlight, aber das ist bereits der Anfang vom Spiel…

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60701 - 10. Mai 2021 - 18:01 #

Wer sich zu sehr gruselt, sollte sich dieses kleine Making of Video anschauen, aber auch nur dann! Oder nach dem Durchspielen.

https://twitter.com/i/status/1391496472777089025

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 10. Mai 2021 - 18:20 #

Ist auch im Spiel unter Bonus verfügbar. Man muss wirklich Respekt vor der Professionalität der Schauspieler haben, das ist so schwer in so einem künstlichen Umfeld nur mit der eigenen Fantasie die Szenen zu spielen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60701 - 11. Mai 2021 - 14:22 #

Ja, total krass. Ich musste an Gollum denken.

Mich würde interessieren, wie hoch der Aufwand der Animateure noch ist nach den Aufnahmen, auch fürs Gesicht. Das wird ja gefilmt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 11. Mai 2021 - 15:05 #

Performance Capture ist schon praktisch, aber klar muss da noch massiv nachgearbeitet werden, insbesondere hier, wo die Charaltermodelle noch mal völlig anders aussehen als die Schauspieler.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60701 - 11. Mai 2021 - 17:26 #

Ja, aber wieviel?

Ich war mal zu Gast bei Revolution, da hat mir z.B. einer der animation designer gemacht, wie sie die Bewegung erstellen. Das ging noch frame für frame wie in einem Coomic (falls da motion capture im Spiel war, war es trotzdem frame für frame). Alles automatisch digitalisiert durch performance capture wird es natürlich auch nicht geben. Aber wo sind wir zwischen den beiden Extremen?

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 11. Mai 2021 - 18:09 #

Die Frage ist in meinen Augen etwas falsch.
Es ist noch immer ein großer Aufwand (etwa wie Dein Bespiel bei Revolution), durch das Filtern der Daten, das Zusammenbringen der "Modelle" und deren Feintuning. Es ist aber weit weniger Aufwand, als wenn der Animator dies ohne die Daten aus MoCap machen müsste.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60701 - 11. Mai 2021 - 19:52 #

Wieso ist denn die Frage falsch? Die Frage ist, wieviel leichter ist das immer noch schwere Leben der Animateure.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 11. Mai 2021 - 20:03 #

Na solche Qualität ließe sich ohne Performance Capture ja nicht ansatzweise erreichen. Leichter ist da sicher nichts geworden, aber die Ergebnisse sind halt viel besser.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60701 - 11. Mai 2021 - 20:05 #

Dann ist die Frage doch richtig. Deine Antwort (kann ich natürlich nicht überprüfen) ist doch passend. Der Animateur hat genausoviel Arbeit, es sieht nur besser aus.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 12. Mai 2021 - 0:03 #

Wenn ich da an die Gesichter in "Final Fantasy - Die Mächte in Dir" denke, würde ich nicht sagen, daß es heute unerreichbar ist. Es ist eher eine Kostenfrage.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 12. Mai 2021 - 0:23 #

Du hattest da, daß Spektrum abgefragt zwischen den beiden Extremen. Die Antwort wäre zwischen einen beliebigen Pixar Film und dessen Mockbuster.

Du fragst da quasi 3 Aspekte ab: Qualität, Aufwand und Können. Erstere steigt, zweiteres bleibt gleich und letzteres sinkt.

Harry67 19 Megatalent - - 19485 - 12. Mai 2021 - 5:26 #

Inwiefern sinkt das Können?

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 12. Mai 2021 - 12:01 #

Das notwendige Können war von mir gemeint. Es entfällen Teile des kreativen Prozess. Ganz grob gesagt, ist es ob man selbst ein Bild malt oder ein Bild kopiert: Man malt immer noch mit der eigenen Technik selbst, braucht sich aber um die Perspektive, Komposition oder eigene Lösungen zur Darstellung keine Gedanken mehr machen.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2699 - 10. Mai 2021 - 18:11 #

Ich schau es mir als LP bei John Wolfe an, hab zum selber Spielen zuviel Angst. XD
Scheint aber echt gut weggekommen zu sein, besser als 90% des anderen Horrormistes, der sonst so erscheint.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39179 - 11. Mai 2021 - 12:16 #

Bei Deinem Namen wirkt der Kommentar irgendwie komisch :)

thoohl 17 Shapeshifter - - 7141 - 11. Mai 2021 - 17:36 #

Ich hab den Eindruck, dass sich mittlerweile manche Magazine über die Spiele selbst inszenieren wollen. Manche Auftritte fast schon Hipster artig. Ich bin aktuell nur noch bei GG, weil mir die anderen auf den... gehen und Sachen wie Amiga Joker nicht mehr existieren.

T_Prime 15 Kenner - P - 2735 - 12. Mai 2021 - 20:56 #

Ich werde mir, nachdem ich mir die SdK angesehen habe, das neue Resi sicherlich später einmal genauer ansehen. Die Wertungen sind ja größtenteils ziemlich gut.

Tino128 17 Shapeshifter - 7209 - 16. Mai 2021 - 14:50 #

Nur mal kurz an die 4players Hater, die Jungs von Auf ein Bier sind auch nicht gerade begeistert von Village...

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 16. Mai 2021 - 15:05 #

Na wenn das so ist, liegen ich sowie die meisten Tester und Spieler (Metacritic 85; Userscore 8.6) wohl doch daneben ;) Habe den Podcast noch nicht gehört, aber zumindest Herr Gebauer ja auch manchmal Tendenzen, ein bisschen zu gern gegen den Strom zu schwimmen und auf die vermeintliche Unfähigkeit der Spielepresse (und die Anspruchslosigkeit der Spielerschaft) einzudreschen. Aber ich bin mal gespannt, denn spontan wüsste ich nicht, was man jenseits reiner Subjektivität (mag keinen Horrortrash) an diesem Spiel groß aussetzen könnte.

Tino128 17 Shapeshifter - 7209 - 16. Mai 2021 - 17:35 #

Yep aber die Masse steht auch nicht wirklich auf Anspruch.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25445 - 16. Mai 2021 - 19:07 #

Wer ein intellektuell anspruchsvolle Spiel bei Resident Evil erwartet, bei dem kann es mit der Intellektualität dann auch nicht so weit her sein. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26397 - 16. Mai 2021 - 21:13 #

Intellektualität ist ein sehr schönes Wort :-D