Flashback 2 befindet sich in Entwicklung, Paul Cuisset mit an Bord

PC
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 131542 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

4. Mai 2021 - 23:08 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Flashback 2 ab 8,19 € bei Green Man Gaming kaufen.

Wie der Publisher Microids bekannt gibt, befindet sich ein Nachfolger zu dem Klassiker Flashback in der Entwicklung. Ja, zu dem Flashback, das 1993 veröffentlicht wurde. Auch der leitende Entwickler des Originals, Paul Cuisset, wird wieder eine tragende Rolle in der Produktion von Flashback 2 einnehmen. Als Release-Termin wird grob das Jahr 2022 genannt, für welche Systeme das Spiel kommt, ist ebenfalls sehr vage: von Konsolen und PC ist die Rede.

Ein Sequel zu Flashback zu entwickeln ist eine Idee, die ich schon lange im Kopf hatte. Ich kann es kaum erwarten, die Spieler die neuen Abenteuer von Conrad B. Hart erleben zu lassen, ein Charakter, der vor fast 30 Jahren erschaffen wurde. Gemeinsam mit Microids haben wir das Ziel sowohl Fans des Originals zufrieden zu stellen als auch Spieler mit einer Schwäche für futuristische Spiele anzusprechen.

So Paul Cuisset zur Entwicklung des Nachfolgers.

StefanH 19 Megatalent - - 19105 - 4. Mai 2021 - 18:09 #

Gab es da nicht schon ein Sequel mit dem gleichen Hauptcharakter? Das kam meiner Erinnerung nach nur für Konsole und war nicht all zu gut steuerbar und recht frustrierend... Bin mal gespannt, wie das hier wird, denn das erste Flashback mochte ich.

Gerade fiel es mir ein: Das hieß "Fade to Black".

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22502 - 4. Mai 2021 - 18:13 #

Na hatte das am PC. Fade to Black mit 3D. Schlecht gealtert
https://youtu.be/F6lSCQLgWqM

StefanH 19 Megatalent - - 19105 - 4. Mai 2021 - 18:57 #

Ah, die PC Version ist komplett an mir vorbei gegangen. Wenn ich mir das Video ansehe, wirkt das auch eher wie ein Rückschritt zur schönen 2D-Pixel-Optik des ersten Teils. 3D in den Kinderschuhen ist halt echt nicht gut gealtert.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14193 - 4. Mai 2021 - 23:08 #

Ich habe das damals sehr gemocht, es war nur bockeschwer.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 606438 - 5. Mai 2021 - 12:25 #

Das war für mich auch der Hauptgrund, trotz der gefälligen Optik, es seinerzeit mir nicht zu kaufen. ;)

Q-Bert 21 Motivator - - 27221 - 4. Mai 2021 - 18:24 #

"Ja, zu dem Flashback, das 1993 veröffentlicht wurde"... der Titel sagt mir trotzdem nix. Warum muss man das kennen?

Robokopp 15 Kenner - - 3690 - 4. Mai 2021 - 18:50 #

Weil es ein tolles Sci-Fi Abenteuer ist. Technisch haben mich damals vor allem die flüssigen Animationen begeistert. Auch heute noch bietet es abwechslungsreiche Level mit guter Story und ist einer meiner Lieblings Action/Puzzle/Plattformer.
Prinzipiell spielt es sich wie das Ur-Prince of Persia mit mehr Rätseln und einer Pistole statt einem Schwert. 2018 gab es ein Remaster für alle Plattformen, welches aber auch die Originalversion enthält.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196100 - 4. Mai 2021 - 18:54 #

Nun ja, es ist das meistverkaufte französische Spiel aller Zeiten. War damals echt erfolgreich, sowohl auf dem Markt als auch bei der Presse. Ich fand die Animationen für die damalige Zeit echt gut, war die gleiche Technik im Grunde wie das erste Prince of Persia, und das Setting erinnerte mich auch an Impossible Mission. War irgendwie aussergewöhnlich das Spiel. Ob sowas in der Form heute wieder funktionieren würde, wage ich zu bezweifeln, bin also was einen zweiten Teil angeht eher skeptisch. Ein umfassendes Remaster von 2013 ging jedenfalls total in die Hose.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84475 - 4. Mai 2021 - 19:33 #

Das war ein Remake, kein Remaster. Und warum in die Hose? Ich fand es klasse.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14193 - 4. Mai 2021 - 23:05 #

Die Anniversary Edition auf der Switch hab ich auch mit viel Spaß gespielt.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196100 - 5. Mai 2021 - 14:00 #

Ok, scheint Geschmacksache. Ich fand, der Charme war weg.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84475 - 4. Mai 2021 - 19:33 #

Ja muss man. Schäm dich!

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 5. Mai 2021 - 0:19 #

Weil es ein gutes Spiel war.

Deepstar 15 Kenner - 3796 - 4. Mai 2021 - 18:48 #

Puh, warum macht man nach 30 Jahren sowas?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8707 - 4. Mai 2021 - 19:09 #

Weil sie Bock hatten? Wirtschaftliche Interessen stehen da nach so viel Zeit wohl doch eher im Hintergrund?

Faerwynn 19 Megatalent - - 14193 - 4. Mai 2021 - 23:06 #

Ich würde mal sagen durch die verschiedenen Versionen der Anniversary Edition wissen sie Recht gut, wie das Marktpotenzial ist.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14193 - 4. Mai 2021 - 23:07 #

Omg! Damit hätte ich nicht gerechnet, super! :D

De Vloek 15 Kenner - 3293 - 5. Mai 2021 - 5:28 #

Klingt interessant, dem Original war ich damals sehr zugetan. Aber ich bleibe trotzdem erstmal skeptisch, denn Vorfreude kann auch schnell in Enttäuschung umschlagen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 606438 - 5. Mai 2021 - 12:24 #

Flashback hatte ich damals nur am Rande bei einem Kumpel gespielt. ;)

Mitarbeit