TESO - Blackwood: Bethesda gewährt Vorschau auf das Gefährtensystem

PC XOne PS4 MacOS
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 136937 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Mai 2021 - 10:07 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im Juni 2021 wird mit Blackwood die nächste Erweiterung für das langlebige MMORPG The Elder Scrolls Online (im Test, Note: 8.0) erscheinen. Das neue Kapitel wird als großes Feature ein Gefährtensystem mit sich bringen, das Bethesda in einem Blogeintrag nun genauer beleuchtet hat. Auf euren Reisen durch die Spielwelt könnt ihr nun auf Charaktere treffen, die sich euch anschließen und fortan nicht von eurer Seite weichen. Laut den Entwicklern haben sie ihre eigene Persönlichkeit, Hintergründe und Quests.

Mit dem Gefährtensystem möchten wir euch einzigartige und abenteuerlustige Verbündete präsentieren, mit denen ihr die Welt gemeinsam erleben könnt. Dabei sollt ihr als Team zusammenwachsen und so auch ihre Rolle im Kampf frei nach euren Wünschen anpassen können. Indem ihr euren Gefährten zur perfekten Ergänzung für den eigenen Spielstil schmiedet, kann dieser euch bei Herausforderungen helfen, die so bisher vielleicht gerade so unerreichbar waren, oder für die in dem Moment kein Freund zur Verfügung steht.

So Philip Draven, Lead Systems Designer für Elder Scrolls Online, zu dem neuen System.

Eure Gefährten könnt ihr natürlich auch mit eigener Ausrüstung ausstatten und so festlegen, welche Rolle sie in eurem Team spielen sollen. Ob Tank, Heiler oder Damage Dealer, die Entwickler versprechen vielfältige Anpassungsmöglichkeiten. Auch sollen sich eure Handlungen auf die Beziehung zu euren Gefährten auswirken.

Mittels der Beziehung möchten wir Spielern ein eindeutiges Verständnis dafür geben, wie die einzelnen Gefährten zu einem beliebigen Zeitpunkt zu ihnen stehen. Beispielsweise soll ersichtlich sein, wie sich bestimmte Aktionen auf diese Verbindung auswirken. Jeder Gefährte besitzt seine ganz eigene Persönlichkeit und eigene ausgebildete Vorlieben. Wo Bastian deutlich enttäuscht sein mag, wenn ihr etwas stehlt, könnte es Mirri völlig egal sein oder sie könnte es sogar als aufregend empfinden.

So Draven weiter.

Euch selbst ein Bild von den Gefährten könnt ihr ab dem 1. Juni 2021 auf PC und Stadia machen, Konsolenspieler müssen sich eine Woche länger, bis zum 8. Juni 2021, gedulden. An diesen Daten wird Blackwood erscheinen.

Mortalhys 12 Trollwächter - P - 1151 - 5. Mai 2021 - 10:36 #

Ich bin wirklich gespannt auf die Gefährten. Ich spiele ESO bisher ausschließlich Solo und stehe so manches mal tatsächlich vor Herausforderungen, die alleine einfach nicht machbar sind.

Mir gefällt auch, dass sie mit eigener Ausrüstung versorgt werden können, und wohl auch die Kampfrollen entsprechend angepasst werden können. Das könnte generell noch mal Abwechslung in meine Solo-Builds bringen.

Die Persönlichkeiten sehe ich als nette Dreingabe. Mal schauen, wie sich das am Ende tatsächlich auf die Atmosphäre auswirkt.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24455 - 5. Mai 2021 - 11:36 #

Ich spiele es ebenfalls als Solospiel und bin gerade wieder unterwegs. Wie du sehe ich dem gespannt entgegen. Wobei ich mich frage, ob diese Gefährten dann wirklich nur mit der kaufbaren Erweiterung möglich sind. Bisher habe ich nur als F2P gespielt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8966 - 5. Mai 2021 - 11:16 #

Freue mich schon auf den nervigen Arena-Fanboy (Reloaded)

Dan Sky 14 Komm-Experte - - 2303 - 5. Mai 2021 - 11:58 #

Wie viele Spieler sind da denn noch aktiv? Ist das eine Maßnahme um einen (eventuellen?) Spielermangel zu kompensieren?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 148384 - 5. Mai 2021 - 17:17 #

Hab zwar keine Zahlen aber ich sehe da immer zahlreiche andere Spieler "rumspringen". Da ist auf jeden Fall mehr los als bei SWTOR.

Harry67 19 Megatalent - - 19875 - 7. Mai 2021 - 12:49 #

Bei 18 Mio. Spielern ist es sicher eine Frage, wieviele davon noch aktiv sind. Aber alleine 2020 sind wohl 3 Mio neue Spieler dazugekommen. Das ist schon eine Hausnummer.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 779 - 5. Mai 2021 - 12:29 #

Klingt interessant, bräuchte tatsächlich oft mal einen Tank.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 148384 - 5. Mai 2021 - 17:17 #

Ich hoffe, die unterstützen dann auch bei den Bosskämpfen. Die sind immer nervig und langwierig. Freu mich schon.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1539 - 5. Mai 2021 - 19:15 #

Ich hab es vor 1-2 wochen wieder mal gespielt, die kämpfe zum lvln sind so langweilig.Hab die ganze zeit das gefühl das es ganz egal ist was ich mache, die gegner fallen eh um. Dachte das wird in den inzen besser, da gibt es auch null herausforderung. Und jetzt mit gefährten wird es noch langweiliger :D

TheRaffer 21 Motivator - - 29634 - 5. Mai 2021 - 19:52 #

Bis jetzt hat es Bethesda nicht geschafft einen sinnvoll agierenden Gefährten für mich zu programmieren. Da bin ich mal auf ihren nächsten Versuch gespannt ;)