Playstation: Sony arbeitet angeblich an CMOS-Batterie-Problem

PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 77621 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. April 2021 - 8:22
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Sonys Ankündigung Ende März 2021, die PSN-Stores von PS3 und Playstation Vita abzuschalten, wurde zwar inzwischen zurückgenommen, doch wirkt sie indirekt immer noch nach. Durch die Aussicht darauf, dass die Stores für die Systeme abgeschaltet werden, erhielt die Kritik von Gruppen mehr Aufmerksamkeit, die sich dafür einsetzen, dass Spiele auch in Zukunft noch zugänglich sind und gespielt werden können.

Eine dieser Gruppen tritt unter dem Namen DoesItPlay auf Twitter auf und wies noch im März 2021 als erste kritisch darauf hin, dass die CMOS-Batterie für die interne Uhr von Playstation-Konsolen Auswirkungen darauf habe, ob Titel auf der Hardware abgespielt werden können, wie PlaystationLifestyle berichtet.

Mithilfe der Knopfzellen sollen Sony-Konsolen die Zeit messen, selbst wenn sie nicht an Strom angeschlossen sind und bei der Verbindung der Konsole mit dem Playstation Network würden Datum und Zeit mit der internen Uhr abgeglichen. Das solle zum Schutz des Trophäen-Systems vor Manipulation dienen.

Probleme mit dem Starten von Spielen sollen sich aus der Kombination daraus ergeben, wenn die Batterie komplett entladen ist (diese lade sich nicht wieder auf, wenn die Konsole mit Strom verbunden ist) und das PSN-Netzwerk für die Hardware abgeschaltet werde. In dem Fall wäre es auf einer PS3 nicht mehr möglich, digital gekaufte Spiele zu starten. Auf einer PS4 soll das sogar das Spielen von digitalen und physischen Editionen verhindern. Auf der PS5 mit Laufwerk sollen wiederum Fehler beim Installieren von PS4- und PS5-Spielen von Disc auftreten können und auch auf der neuesten Nextgen-Hardware von Sony soll das Abspielen von digitalen Spielen dann unmöglich werden – ein umso schwerwiegenderes theoretisches Szenario für Besitzer der Digital Edition der PS5. Neben den genannten Playstation-Heimkonsolen wären auch die Vita-Handhelds von Problemen betroffen.

Solange die Server noch aktiv sind, würde sich eine leere CMOS-Batterie vor allem dadurch bemerkbar machen, dass beim Start Uhrzeit und Datum manuell eingegeben werden müssten. Auch lasse sich die Knopfzelle theoretisch ersetzen (was praktisch das Öffnen der Hardware erfordert und damit die Garantie erlischen lässt). Wenn aber in einer theoretischen Zukunft keine Server mehr erreichbar sind, mit denen die interne Uhr sich abgleichen könnte und die Batterie einmal entladen ist, helfe das nicht mehr, um beispielsweise eine PS4 wieder dazu zu bringen, Spiele zu starten.

DoesItPlay hat ein Formular für ein Schreiben aufgesetzt, mit dem sich Nutzer beim Playstation-Support wegen der potentiellen Probleme infolge entladener CMOS-Batterien bei abgeschalteten PSN-Servern beschweren können. Vor kurzem gab die Gruppe nun an, dass "interne Quellen" bestätigt hätten, dass Sony an dem Problem arbeite. Auch sollen sich Nutzer gemeldet haben, denen Sony auf ihr Beschwerde-Formular hin geantwortet habe, dass das Problem untersucht werde.

Deepstar 16 Übertalent - 4002 - 26. April 2021 - 17:51 #

Die Garantie ist ja das geringste Problem. Bis die Batterie entladen ist, dauert es ja ein paar Jahrzehnte. Bis dahin wird es keine PS4 mehr mit Garantie geben.

Wie könnte man das umgehen? Tja, entweder selber einen Fokus auf Abwärtskompatibilität legen, damit man PS3 auch noch in eine Playstation 42 nutzen kann oder... joa. Emulation Development Kit veröffentlichen, wie damals 3DO.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31652 - 26. April 2021 - 19:40 #

Es geht weniger um den einzelnen Spieler. Museen und Forscher sollten auch in 500 Jahren noch die Möglichkeit haben die Titel lauffähig zu machen, die wir aktuell spielen. Wenn Spiele wirklich Kulturgut sein wollen, dann sollten die Hersteller eine gewisse Zeit nach Release staatlichen Archiven den Quellcode übergeben. Bei Filmen und Serien ist sowas bereits Pflicht in den USA. Die Mona Lisa ist 500 Jahre alt und lässt sich immer noch von jedem betrachten. Damit das bei Spielen auch möglich ist, darf man die Erhaltung nicht alleine der Industrie überlassen.

rammmses 21 Motivator - - 27119 - 26. April 2021 - 18:26 #

Das ist auch ein Unsinn, bestenfalls ein theoretisches Problem. Das dauert Jahrzehnte bis das eintreten könnte und bis dahin ist bestimmt auch die PS5 lieferbar.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9242 - 26. April 2021 - 18:59 #

Ich habe schon mehr CMOS-Batterien getauscht, als mir lieb wäre. Vor allem die Knopfzellen an SNES-Modulen, aber auch schon 5-6 an verschiedensten Computern von mir, die dann doch nicht so lange gehalten haben, wie erwartet.

Aber hier geht es auch um die PS3, nicht nur die PS4. Die dank der PS5 so oder so austauschbar wurde. So lange die PS3 halbwegs oft am Strom war, sollte die Batterie darin ja noch ein paar Jahre durchhalten. Vermutlich. "Jahrzehnte" finde ich leicht übertrieben, klingt das für mich doch so, als würde ich das zu Lebzeiten nicht mehr mitbekommen - Aber im Zuge potentieller Store-Schließungen der PS3 eben ein Szenario, was gar nicht mehr so unwahrscheinlich ist. Und dann hast du in 2-5 Jahren dann eben den Shutdown des ganzen Services, paar Jahre später kackt dir die Batterie ab. Dann kannst die Spiele in die Tonne kloppen bzw. hoffen, dass bis dahin das Spiel flüssig genug am PS3-Emu läuft. Und das ist eben ein Supergau für viele Sammler. Jim Ryan interessiert sich bekanntlich ja auch nicht für Abwärtskompatibilität und damit die Erhaltung von Spielen.

rammmses 21 Motivator - - 27119 - 26. April 2021 - 21:34 #

Ich denke die Lösung wird PS Now und Ähnliches sein.

Gorkon 19 Megatalent - P - 14127 - 27. April 2021 - 6:51 #

Kulturgut, wie oben geschrieben, heisst aber auch, dass es auf den Original noch läuft.

rammmses 21 Motivator - - 27119 - 27. April 2021 - 8:38 #

Eine 50 Jahre alte CD oder gar Kassette ist dann unter Umständen auch nicht mehr abspielbar, aber die Musik geht ja deswegen nicht verloren. Auch Filme wurden digitalisiert, zur Bewahrung von Spielen wird Streaming / Emulation auch der Weg sein. Es meckert ja heute auch keiner, dass der VHS Rekorder von 1980 nicht mehr funktioniert und nun der Film "Alien" für immer verloren ist...

Gorkon 19 Megatalent - P - 14127 - 27. April 2021 - 9:07 #

Also, ich habe hier noch 40 Jahre alte Kassetten und die laufen noch ohne Probleme. Klar kann man (fast)alles digitalisieren, aber da liegt auch nicht das Problem. Auf dem PC kann ich mit etwas aufwand 30 Jahre alte Titel auf einem modernen PC spielen, auf der Konsole geht das schonmal gar nicht, wenn Du nicht das passende Gerät hast. Emulation ist auch keine (legale) Lösung, da mehr als nur Graubereich. Ich habe hier noch einen SNEN, GC, PS2 und N63 samt Spielen stehen. Da möchte ich nicht, dass die Spiele aufgrund einer unsinnigen technischen Lösung wie Systemzeit oder ähnliches nicht mehr funktionieren.

Warum zB benötigt eine PS3 für Datum und Uhrzeit zwingend eine CMOS-Batterie, wo (fast) alle Standleitung haben, es Zeit Server gibt und und und. Speile vor Release zu aktivieren samt Trophäen und was weis ich, lässt sich seit zehn Jahren auch anders lösen...

£Und mein VHS-Rekorder funktioniert noch samt der Filme. ;-) Und wo wir dabei sind, die Damals auf VHS erschienene Star Wars Sonderfassung der alten Teile gibt es bis heute nicht legal auf DVD. Die sind ohne VHS-Rekorder quasi nutzlos.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18182 - 27. April 2021 - 9:19 #

Ich habe mir auch letztens von einem befreundeten Kollegen zeigen lassen, wie man die Batterie in Pokemon Gold aus- und wieder einlötet. :)

Gorkon 19 Megatalent - P - 14127 - 27. April 2021 - 9:30 #

Eine naive Frage: Warum brauchen die Module die Batterien? Zur Speicherung der Spielstände?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7433 - 27. April 2021 - 9:51 #

für spielstände und im fall von pokemon gold/silber auch um die uhrzeit in echtzeit weiterlaufen zu lassen

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18182 - 27. April 2021 - 9:55 #

Korrekt. Es gibt im Spiel einen Tag- und Nachtwechsel, der auch dann weiterläuft, wenn das Spiel ausgeschaltet wird (de facto läuft natürlich nur die Uhr weiter). Einige Bereich der Welt sind nur zu bestimmten Uhrzeiten zugänglich, und die fangbaren Pokémon wechseln auch je nach Tageszeit.

Gorkon 19 Megatalent - P - 14127 - 27. April 2021 - 11:03 #

Danke euch beiden für di Antwort. Was Nintendo sich nicht alles ausdenkt. Auf lange Sicht wohl sehr kompliziert.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26676 - 26. April 2021 - 18:48 #

Ich weiß noch dass bei unserer PSP bei meinen Eltern als ich zu Besuch war, sich die Zeit immer wieder eingestellt werde musste..ist da die Batterie auch leer oder warum muss man da die Zeit einstellen?

Jac 19 Megatalent - P - 14135 - 26. April 2021 - 20:24 #

Das klingt zumindest danach, das ist ein typisches Verhalten.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20379 - 26. April 2021 - 21:26 #

PSP ist das normal wenn der Akku leer ist, zumindest wenn ich mich richtig erinnere Und der hält ja bei der PSP nicht wirklich lange wenn man sie liegen lässt.

Sollte mal wieder eine Runde Akku laden starten, wenn ich so drüber nachdenke.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 18182 - 27. April 2021 - 9:17 #

Ich hänge alle meine Handhelds alle sechs Monate einmal ans Ladegerät, auch wenn ich sie ansonsten nicht benutze. Hatte ich mal irgendwo gelesen, dass das eine gute Idee sei.

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20379 - 28. April 2021 - 14:06 #

Mache ich auch so, grade die entladenen Akkus gehen sonst schnell kaputt. Der DS ist da nicht so pingelig, der entläd sich eigentlich nicht. Die PSP ist dagegen extrem schlimm, schon nach 2 Wochen geht die nicht mehr an ohne zu laden (Und ja, der Schalter steht auf aus, nicht auf Standby).

Ist mal wieder mal Zeit das zu machen.

euph 28 Endgamer - - 109505 - 27. April 2021 - 6:41 #

Wenn ich die Dreamcast so alle 6 Monate mal anschmeiße, muss ich das auch jedes mal tun.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26676 - 27. April 2021 - 16:57 #

Sehr cool, die muss ich mir mal gebraucht holen und nachholen. Hab zuletzt N64 gegönnt.

euph 28 Endgamer - - 109505 - 28. April 2021 - 6:02 #

Immer noch meine Lieblings-Konsole.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31652 - 26. April 2021 - 19:32 #

Sollte sich mit einem Firmware-Update beheben lassen. Dann kommt eine Fehlermeldung wie "CMOS-Batterie konnte sich nicht mit dem Server verbinden. Spiel ohne Trophäen-Support starten?".

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 26. April 2021 - 19:38 #

Dann updatet man den Schutz halt raus und sperrt alle Funktionen die mit der Batterie Konzeptioniert wurden. Die Konsole kann dann via Internetverbindung die Uhrzeit einstellen. Sehe da kein Problem, wenn die Series X auch ohne auskommt. Gut für Sony, so sparen sie, beim Weglassen der Batterie, in der Zukunft Herstellungskosten.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 149748 - 26. April 2021 - 19:39 #

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

advfreak 19 Megatalent - - 15694 - 26. April 2021 - 20:04 #

Ich musste glaub ich diese Knopfzelle beim Sega Saturn mal austauschen. %)

ReD_AvEnGeR 16 Übertalent - - 4094 - 26. April 2021 - 20:34 #

Jo da kam man wenigstens locker flockig dran. Beim cdi ist die Batterie z. B. im cmos eingegossen. Ohne dremel geht da nix

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23280 - 26. April 2021 - 20:52 #

Aber zuerst schauen, ob man noch Garantie auf dem Saturn hat!

advfreak 19 Megatalent - - 15694 - 26. April 2021 - 21:12 #

Der Laden wo ich den gekauft habe ist leider schon vor 20 Jahren pleite gegangen... :(

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40697 - 26. April 2021 - 22:14 #

Danke für die detaillierten Ausführungen zu dieser Thematik. Ich wusste gar nicht, dass solche Zellen überhaupt in Konsolen verbaut werden und welche Auswirkungen das haben kann, wenn die nicht mehr funktionieren.

Pro4you 19 Megatalent - 16342 - 26. April 2021 - 22:27 #

Sony anscheinend auch nicht.

zuendy 16 Übertalent - P - 4341 - 27. April 2021 - 0:13 #

Kann ich mir fast nicht vorstellen. Bei Laptops der Pentium III Klasse war das regelrecht Vorsatz, die BIOS Batterie so zu positionieren, dass man nicht ran kam. Genauso wie das Display bei Einigen einfach schwarz blieb, ohne irgendeine Fehlermeldung und Viele dachten die Kiste wäre kaputt.

thatgui 16 Übertalent - P - 5973 - 27. April 2021 - 8:20 #

Bei meinem Compaq Armada M300 (PIII-500) war/ist dafür extra eine "Klappe" auf der Aussenseite. Musste ich inzwischen auch schon zwei Mal nutzen.

zuendy 16 Übertalent - P - 4341 - 27. April 2021 - 12:43 #

Es gab einige Ausnahmen, keine Frage. Doch auch mMn mehr oder weniger höherwertige Vertreter, die einem das Leben schwer gemacht haben. Ich denke da z.b. an die Thinkpads, wo ich selbst im aufgeschraubten Zustand die Batterie nicht gesehen habe, weil sie immer noch unter einer Abdeckung lag. Letztlich hatte ich da sogar ein Loch reingedremelt, damit ich wieder an die Stelle komme. Hat sich ja auch in der Verwandtschaft rumgesprochen, das ich mich mit sowas beschäftige und hatte einige Patienten vor mir.

Q-Bert 22 AAA-Gamer - - 32367 - 27. April 2021 - 0:42 #

Sony, bitte nicht an Problemen arbeiten, sondern an Lösungen ;)

zuendy 16 Übertalent - P - 4341 - 27. April 2021 - 12:44 #

Man muss doch erstmal das Problem umfänglich erörtern, um anschließend sich an die Lösung zu machen.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6846 - 27. April 2021 - 2:30 #

Kritisch finde ich, wie schwer man teilweise an die Batterien herankommt. Gerade bei der PS3 ist das ätzend, wenn man die einmal auf hat, gleich mal die Kabel verlängern und die Batterie wartungsfreundlicher platzieren...

yankman 17 Shapeshifter - P - 6198 - 27. April 2021 - 6:22 #

Könnte man nicht das PSN emulieren ? Also nur um einen Gegenstelle für den Uhrenabgleich zu haben, die man selber steuert.

TheRaffer 22 AAA-Gamer - P - 32064 - 27. April 2021 - 8:18 #

Zuerst dachte ich, dass es sich um künstliches Aufregen über ein hypothetisches Problem handelt, aber wenn man drüber nachdenkt ist es durchaus als realistisch einzustufen.

thatgui 16 Übertalent - P - 5973 - 27. April 2021 - 8:29 #

Alles gut, beim ThePod-Magazin haben sie auch schon verkündet, dass die Marketing-Abteilung von Sony bereits informiert ist - die arbeiten bestimmt schon "fieberhaft" an dem Problem.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 17780 - 27. April 2021 - 13:44 #

Nich das erste System bei dem dieses Problem besteht. Die Philips CD-i Player haben auch eine Batterie eingebaut mit dem Systemeinstellungen gespeichert werden. Das Problem ist das diese Batterie in einem Chip eingebaut ist. Um sie zu ersetzten muss dieser Chip aufgefräst werden.

https://www.youtube.com/watch?v=DtP8S22_l68

zuendy 16 Übertalent - P - 4341 - 27. April 2021 - 14:20 #

Ist ja verrückt, danke für den spannenden Verweis.

Gorkon 19 Megatalent - P - 14127 - 27. April 2021 - 15:24 #

Wer kommt immer auf so beknackte Ideen?

Wunderheiler 21 Motivator - P - 30011 - 27. April 2021 - 16:56 #

Dort hat die Batterie auch das abspielen physischer Medien verhindert?