Amazon stellt Entwicklung des Herr der Ringe-MMOs ein

PC 360 XOne PS3 PS4 Linux MacOS
Bild von Johannes
Johannes 51554 EXP - 24 Trolljäger,R10,S8,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

19. April 2021 - 14:45 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mittelerde - Mordors Schatten ab 6,32 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Mittelerde - Mordors Schatten.

Die Entwicklung des Herr der Ringe-MMOs, das als F2P-Spiel bei den Amazon Game Studios entstehen sollte, ist eingestellt worden. Das bestätigte das in Seattle ansässige Unternehmen gegenüber Bloomberg:

Wir lieben die Herr der Ringe-IP und sind enttäuscht, dass wir dieses Spiel nicht an unsere Kund:innen ausliefern können.

Bloomberg-Reporter Jason Schreier schreibt unter Berufung auf industrieinterne Quellen, was der Grund für die Einstellung gewesen sein könnte: So wurde das MMO zusammen mit Leyou Technologies in China entwickelt. Leyou wurde jedoch Ende 2020 von Tencent übernommen, woraufhin Konflikte mit Amazon aufgekommen seien. Diese hätten letztendlich dazu geführt, dass Amazon das Spiel an den Nagel gehängt hat.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2181 - 19. April 2021 - 8:01 #

Schon interessant wie viel Kohle Amazon in die Entwicklung von Spiele steckt, die nie veröffentlicht werden. Immerhin können wir uns wohl glücklich schätzen, da dieses MMO sicherlich ein Grindfest geworden wäre. Da sind die östlichen Entwickler zwar besser geworden (Monster Hunter World, Genshin Impact), aber das ist schon sehr anders zu dem, was wir eigentlich gewohnt sind.

Johannes 24 Trolljäger - P - 51554 - 19. April 2021 - 8:29 #

Wenn es eins gibt, worüber Amazon sich nicht beschweren kann, ist das zu wenig Kohle ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 61117 - 19. April 2021 - 9:01 #

So kann man auch Geld loswerden um hinterher keine Steuern zahlen zu müssen. Würden böse Zungen behaupten ;)

Maestro84 19 Megatalent - - 13663 - 19. April 2021 - 9:13 #

Amazon zahlt Steuern? O.o

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24435 - 19. April 2021 - 12:28 #

Diesen obligatorischen 1€ in Irland.

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 19. April 2021 - 18:34 #

Den bekommen sie nun erstattet, wegen Verlust! ;)

thoohl 17 Shapeshifter - - 7158 - 20. April 2021 - 8:53 #

Genau. Dafür machen sie dann die Steuererklärung. Und ja, sie müssten leider darauf bestehen.

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 20. April 2021 - 9:46 #

Und ganz ehrlich: Es ist legal, also kann ich es ihnen noch nichtmal übel nehmen. *schulterzuck*

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10920 - 21. April 2021 - 13:53 #

Doch, übel nehmen kann man denen das. Ich versuche, eher direkt beim Hersteller oder auch mal bei Otto zu kaufen. Die sind zwar auch nicht super, zahlen aber hier nebenan in Hamburg Steuern während Amazon in Irland keine Steuern zahlt.

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 21. April 2021 - 15:16 #

Hand aufs Herz, wenn du eine Möglichkeit fändest, legal deine Steuern auf 1€ zu drücken, würdest du es tun? ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 21. April 2021 - 15:52 #

Wenn ich mit meinem eigenen Unternehmen den Umsatz und Gewinn von Amazon hätte, definitiv nicht. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 21. April 2021 - 16:05 #

Immer diese moralisch integeren Leute... :P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 21. April 2021 - 16:31 #

Muss es auch noch geben in den heutigen Zeiten. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 21. April 2021 - 16:38 #

Ich bin schockiert und werde nun mein Weltbild neu malen...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 21. April 2021 - 17:43 #

Ich bin gespannt. ;-)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10920 - 21. April 2021 - 17:43 #

Du stellst auch die Frage aus Unternehmenssicht. Aus Kundensicht kann ich es honorieren, wenn jemand regulär in Deutschland Steuern zahlt und nicht bei der steuervermeidenden Konkurrenz kaufen.

Natürlich mache ich es nicht konsequent und wenn Amazon deutlich günstiger ist kaufe ich da. Aber wenn preislich ähnlich, dann eben nicht.

thoohl 17 Shapeshifter - - 7158 - 19. April 2021 - 16:30 #

Wollte auch gerad schreiben, das sie bereits "vorher" auch keine zahlen.

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 19. April 2021 - 15:51 #

Das sollte man sich stets klarmachen. Für Amazon sind das Peanuts, die genauso gut abgeschrieben werden dürfen.

Das ist wie die Musiksparte bei Sony.

ds1979 15 Kenner - P - 3325 - 19. April 2021 - 8:22 #

Alle MMO sind Grindfeste.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9203 - 19. April 2021 - 9:42 #

Mag sein, aber ist das Negativ? Oft WILL man das ja sogar! Grinden kann auch mega entspannend wirken. Du hast ne releativ einfache Tätigkeit mit ständiger Belohnung und kannst nebenbei Podcast hören usw. Das macht vielen ab und an sogar richtig Spass! Was glaubst du warum Diablo so beliebt geworden ist?

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 10:25 #

Ja, vor allem viele Mobile-Games basieren ja darauf. Mir ist das aber auch unverständlich, ich habe schon bei kleinen Grinding-Sachen sofort das Gefühl "Das ist Zeitverschwendung" und verliere das Interesse, wenn ein Spiel meine Lebenszeit nicht respektiert.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14287 - 23. April 2021 - 12:40 #

Der Knackpunkt ist doch, ob der Grind Spaß macht. Es ist halt sehr viel persönliche Betrachtung dabei. Manche Leute wollen nur Story und werfen ein Spiel weg, sobald sie es durch haben. Andere können Jahrzehnte immer wieder Schach spielen und finden es immer noch spannend.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 23. April 2021 - 12:46 #

Wobei Schach ja nun das Gegenteil von Grind ist. Unter Grind verstehe ich eine anspruchslose Mechanik, die an sich auch nicht wirklich Spaß macht, und nur durch extrinsische Faktoren ("Ich will den Loot") motiviert wird.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12870 - 20. April 2021 - 8:54 #

Da hast Du absolut recht. Für mich kann das sogar sehr viel Spaß machen, sofern der Mix aus Spielmechanik, Welt und Belohnungssystem richtig gut abgestimmt ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 20. April 2021 - 13:24 #

Der Meinung würde ich mich anschließen, bestimmte Titel bekommen das echt gut hin. ;)

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 7402 - 19. April 2021 - 9:05 #

Schade, hätte mich interessiert. Habe HdR betreffend zwei Wünsche:
- ein großes SP-Rollenspiel in diesem Universum (so in Richtung TES)
- eine Neuauflage von "Schlacht um Mittelerde II"

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 19. April 2021 - 9:33 #

Schlacht um Mittelerde... tolle Spiele. Leider bekommt man sie nirgends zu kaufen.
Das Problem liegt daran das EA die Lizenzen nicht mehr dafür hat. :(

SnarkMarf 17 Shapeshifter - P - 7402 - 19. April 2021 - 9:44 #

Ja, das hörte ich auch mit Bedauern. Vlt. laufen sie mir ja auf irgendeinem Flohmarkt, bei irgendeiner Spielesammlungsauflösung über den Weg.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8868 - 19. April 2021 - 9:52 #

Ich hätte nichts gegen eine Art von TES oder Dragon's Dogma im Herr der Ringe-Universum. Dafür könnte man schöne Geschichten und Quests stricken. Doch hätte ich auch nichts gegen einen optionalen Koop-Modus in solchen Spielen, ohne gleich aus der Immersion brechen zu müssen.

An der Echtzeitstrategie hätte ich aktuell leider nur noch wenig Interesse. Age 4 hat mir das gezeigt. Mich interessiert da nur noch der Storymode. Da spiele ich lieber Titel wie Total War. Für mich dann ein Total War: Lord Of The Rings, bitte.

EvilNobody 15 Kenner - P - 2702 - 19. April 2021 - 9:09 #

Warum entwickelt eigentlich niemand ein Party-RPG im HdR-Universum? Auf das Naheliegenste kommt irgendwie keiner. MMO‘s sind doch meistens teuer in der Entwicklung und der Markt ist gesättigt, warum versucht man es trotzdem immer wieder?

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106991 - 19. April 2021 - 10:28 #

Dazu bräuchte es eine gescheite Story, die man erzählen kann. Gute Autoren finden ist das eine. Dann ist die Frage, ob man lizenzmäßig überhaupt außerhalb Tolkiens HdR-Welt was erzählen darf. Da ist man wohl mit einem Story-What-Story-Games-as-a-Service-MTA-Dingens besser und einfacher dran. Und die Kosten von 465 Millionen für 1(!) Staffel der Amazon-Serie spart man evtl. woanders ein ;).

Deepstar 15 Kenner - 3846 - 19. April 2021 - 11:15 #

Also ich finde ja, die Gefährten eignen sich schon ziemlich gut für ein Story-RPG :D.

Da kann man mit dem 1. Buch doch schon ein recht großes RPG draus machen. Selbst wenn man die Aufteilung der Filme beibehält, um da meinetwegen das 1. Spiel halt mit der kompletten Gruppe abschließen zu können.

Die Spiele zu den Nachfolgern wären dann halt jeweils in kleinerer Gruppe.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9203 - 19. April 2021 - 9:44 #

Wo ist der Markt den gesättigt? Bis auf WoW stirbt doch alle paar Jahre wieder ein MMO. Was ist den noch großartig an wirklich guten MMOS übrig? Also ich glaube der Markt braucht dringend mal wieder ein richtig grosses MMO damit auch Blizzard mal aus dem Arsch kommt und sich mit WoW mehr Mühe gibt oder vielleicht sogar mal einen echten Nachfolger mit brandneuer Engine raushaut.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8868 - 19. April 2021 - 9:53 #

Sowas wie Herr der Ringe: Das Dritte Zeitalter?

Maestro84 19 Megatalent - - 13663 - 19. April 2021 - 9:14 #

Meine Erwartungen waren so gering, da ist eine Einstellung wohl direkt besser. Wer dieses Spiel mit Gollum kaufen soll, erschließt sich mir auch nicht ganz.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 19. April 2021 - 9:46 #

Fans der Styx-Spiele.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 10:27 #

Den beiden wird man es verkaufen können, aber dann?

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 19. April 2021 - 10:29 #

Fans von Dishonored oder der Thief-Reihe? :D

Golmo 18 Doppel-Voter - 9203 - 19. April 2021 - 10:34 #

Na gut, die vier Fans auch noch. Haben wir 6 verkaufte Spiele :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 19. April 2021 - 19:29 #

Ich sehe lieber Garrett wieder auf dem Bildschirm. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 9:49 #

Ich find's interessant.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64718 - 19. April 2021 - 17:12 #

Leute, die nicht so langweilig sind, dass sie immer nur strahlende Helden spielen wollen. :P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 20. April 2021 - 13:24 #

Dafür gibt es doch Garrett. ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 64718 - 20. April 2021 - 14:33 #

Nö, den gibts seit 2014 nicht mehr. :P

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 9:49 #

Es gibt doch schon ein HdR-MMO, also warum ein zweites entwickeln?

Golmo 18 Doppel-Voter - 9203 - 19. April 2021 - 9:54 #

Weil das bestehende Asbach-Uralt ist, kaum noch Spieler hat und wahnsinnig schlecht gealtert ist?

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 10:34 #

Es wird doch immer noch weiterentwickelt und scheint seine Fans zu haben.

Despair 17 Shapeshifter - 7237 - 19. April 2021 - 11:41 #

HdRO hat seine Probleme und man merkt dem Spiel sein Alter natürlich an, aber man kann nach wie vor Spaß damit haben. Die alten Gebiete wurden grafisch aufgehübscht und letztes Jahr kam sogar ein 64-Bit-Client. Das ist schon nicht übel für ein vierzehn Jahre altes MMO.

Die Mittelerde-Atmosphäre ist nach wie vor einzigartig und auch mit dem in die Jahre gekommenen Grafikgerüst noch hübsch anzusehen. Dazu ist der schiere Umfang gigantisch. Die Ring-Story ist schon länger abgeschlossen, aktuell ist man in Gundabad unterwegs. Leider hat die Qualität der Quests in den letzten Jahren abgenommen, aber das lässt sich bei einer derart langen Laufzeit wohl kaum vermeiden. Zudem dürften inzwischen weitaus weniger Leute an dem Spiel werkeln als früher. Und der Grind hat auch in Mittelerde verstärkt Einzug erhalten.

Gucky 22 AAA-Gamer - - 36849 - 19. April 2021 - 14:36 #

Despair, genau meine Meinung. Zudem kommen derzeit kleinere oft leider auch spielrisch anspruchs- und belanglose Erweiterungen wie z. B. Wilderland heraus. Ich hätte da lieber etwas mehr Wartezeit und dafür hochwertigeren Content.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8868 - 19. April 2021 - 9:55 #

Ich würde mal vermuten, dass das Amazon-MMO zur Zeit der Amazon-Serie gespielt hätte.

Nichts desto trotz bin ich mal gespannt, wie das Grafik-Update für das bestehende MMO am Ende aussehen wird.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 10:27 #

Wusste gar nicht, dass sie eins machen. Allgemein tut sich amazon ja sehr schwer mit ihrem Einstieg in den Spielemarkt, da kamen ja nur Flops bisher und auch ihr New World ist auf der Hype-Skala eher im Minusbereich. Schöner Beweis, dass es nicht reicht, Geld durch die Gegend zu werfen, um ein erfolgreiches Spiel zu machen. Wahrscheinlich hätten sie besser ein gutes Studio/Publisher aufkaufen sollen.

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 392 - 19. April 2021 - 12:33 #

In der Originalquelle wird nicht gegendert. Bitte korrekt zitieren und anderen nicht die eigene Welthaltung in den Mund legen, wenn ein journalistischer Umgang mit dem Medium angestrebt wird. Für weltanschauliche Freudentänze gibt es bereits adäquate Formate.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 12:51 #

Die Originalquelle ist auf englisch, du Witzbold.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 19. April 2021 - 12:53 #

Heul leise.

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 19. April 2021 - 18:37 #

Den Film könnte ich auch nochmal gucken :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 19. April 2021 - 13:14 #

#failcomment

pepsodent 14 Komm-Experte - - 2675 - 19. April 2021 - 13:17 #

Geh weg!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39321 - 19. April 2021 - 13:25 #

Und hier haben wir den peinlichen Kommentar des Tages.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 19. April 2021 - 19:28 #

Einen muss es ja treffen. ;-)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 13:42 #

Ich finde diesen Hinweis ja gar nicht so blöd, wie er zuerst scheint, also es ist schon was dran, dass man mit so einer Übersetzung da ein politisches Statement reinpackt, das im Original nicht vorhanden ist (gar nicht sein kann, weil es kein grammatisches Geschlecht auf Englisch gibt). Andererseits ist natürlich die Frage, inwiefern mittlerweile das Standarddeutsch nach amtlichem Regelwerk mit generischen Maskulinum als politisches Statement gelesen wird. Also wenn ich jetzt irgendwo von "Kunden" rede oder schreibe möchte ich das nicht so verstanden wissen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39321 - 19. April 2021 - 14:45 #

Also für mich persönlich sind Sternchen, Doppelpunkte und co. inzwischen so normal und selbstverständlich, dass ich da kein politisches Statement mehr sehe, wenn ich entsprechende Texte lese.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 16:44 #

Meine Frage war ja, wie ist es andersherum? Also wenn ich ganz "unnormal" nur von Kunden schreibe oder gar sage "Ich gehe zum Bäcker". Wird mir dann irgendeine "rückständige" Weltsicht attestiert?

Noodles 24 Trolljäger - P - 64718 - 19. April 2021 - 17:14 #

Wenn du von dem Bäcker weißt, dass er ein Mann ist, ist es okay. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29312 - 19. April 2021 - 18:38 #

Der Bäcker vielleicht, aber ist man sich bei der Bäckereifachverkäuferin sicher?

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 392 - 19. April 2021 - 15:15 #

Danke für den Beitrag. Er hebt sich unter den bloßen Abwehrgeräuschen nicht nur wohltuend ab, sondern macht mich durchaus auf einen Punkt aufmerksam, den ich gar nicht bedachte. Ist für die hiesige Leserschaft Standarddeutsch inzwischen eine irritierende Zumutung?

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 19. April 2021 - 15:59 #

Die hiesige Leserschaft ist vielleicht gar nicht so extrem polarisiert drauf und kann gut damit leben, dass sich Sprache nun mal entwickelt.

Dein Denkfehler beruht darauf, dass du von einem englischen Text ausgehst und daraus Regeln für die deutsche Sprache und ihren Gebrauch ableiten willst.

Und nicht vergessen: Die Abwehrgeräusche kamen ja in erster Linie von dir ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 22. April 2021 - 12:53 #

Als Germanist weiß ich, dass es kein "Standarddeutsch" gibt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 22. April 2021 - 14:30 #

Auch als Germanist kann ich dir versichern, dass es sehr wohl ein Standarddeutsch gibt. Das ist die Varietät, nach der man Fehler beurteilen kann (amtliches Regelwerk etc.). Ohne Standarddeutsch gäbe es keine Rechtschreibung... Vielleicht meinst du, dass "Standarddeutsch" auch im Wandel ist, weil Regeln sich entsprechend des Sprachgebrauchs ändern.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 15:41 #

Wenn Gendern ein politisches Statement ist, ist es Nicht-Gendern auch. Da kommt man also nicht drumrum. Ist es aber meiner Meinung nach nicht, sondern eine Form des immer wieder auftretenden Sprachwandels.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25490 - 19. April 2021 - 16:41 #

Das ist eben die Frage. Es ist ja kein natürlicher Sprachwandel, sondern ein sehr bewusst forcierter, der auch eher nicht die gesamte Gesellschaft mitnimmt, wie man ja immer wieder an Diskussionen darüber sehen kann.

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 19. April 2021 - 17:56 #

Es gibt keinen "natürlichen" Sprachwandel, höchstens einen, der den meisten unbewusst bleibt. Das Hochdeutsche ist genau im Gegenteil Ergebnis einer Entscheidung per Gremium und wird wie man auch immer wieder sieht nicht in allen Teilen der Gesellschaft umgesetzt. Und umgekehrt: Von die Berliner Grammatik konnte man mir auch noch nicht überzeugen.

Dann ist Mode seit langem ein wesentlicher Faktor. Soziale Überformung durch Sieger im Krieg etc. hat auch oft eine Rolle gespielt. Auch unsere moderne Sprache nimmt nicht stets die gesamte Gesellschaft mit und es kann manchmal ziemlich dauern bis die letzten 80jährigen etwas "geil" und nicht nur "knorke" finden.

Aber es gab auch wesentlichere Umbrüche, wie z.B der Wechsel vom standesabhängigen "Gib er mal die Zange" bzw. "Wollt Ihr eintreten?" zu einem einheitlichen "Sie". Eine Errungenschaft des Bürgertums, die bestimmt nicht jeder Adelige gut fand - hat ja nicht mehr der "natürlichen" Ordnung entsprochen.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61550 - 19. April 2021 - 14:55 #

Ich bin zwar kein großer Freund der Genderei, kann mit obiger News aber gut leben. Wäre Dir "Kundinnen und Kunden" lieber gewesen?

Kühlschrankmagnet 10 Kommunikator - 392 - 19. April 2021 - 15:11 #

Ideal wäre Standarddeutsch und keine "Verbesserungsarbeit" des Übersetzers, dem der Ausgangstext defizitär erscheint.

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 19. April 2021 - 16:02 #

Der Ausgangstext ist nicht defizitär, sondern einfach in einer anderen Sprache. Er wurde sinngemäß übersetzt und zwar in ein gendergrechtes Deutsch. Eine "ideale" Sprache gibt es zudem nicht. Sie ist immer ein Ergebnis von Konventionen.

timb-o-mat 16 Übertalent - P - 5223 - 19. April 2021 - 20:31 #

Ich bin jetzt auch kein Fan des Genderns, aber Übersetzer, und für ein Pressestatement dieser Art ist das schon richtig übersetzt. Ist nicht unüblich, dass die (deutschen) Firmen ihre Kunden heutzutage so ansprechen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 22. April 2021 - 12:58 #

Wo nimmst du denn bloß dieses "Standarddeutsch" her?

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106991 - 19. April 2021 - 15:17 #

Es wäre zumindest nicht verkehrter, wenn man es ausführt, anstatt "abzukürzen" ;). Dürfte auch bei einer Vorleseoption deutlicher rüberkommen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12870 - 19. April 2021 - 21:30 #

Ich finde nicht, dass so der Inhalt bzw. die Sachlage beeinflusst wird. Von daher frage ich mich, was denn nun so schlimm oder politisch schwierig sein soll. Etwas mehr Toleranz würde uns allen helfen, auch ohne Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen.

nothingad 11 Forenversteher - P - 595 - 20. April 2021 - 11:55 #

Lol! Hier fühlt sich aber wieder jemand bedroht :D

Pro4you 19 Megatalent - 15989 - 21. April 2021 - 15:14 #

Hört Hört, dass du dich mit uns überhaupt abgibst. Womit haben wir das nur verdient?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 19. April 2021 - 13:13 #

Und schon wieder ein Rückschlag für Amazon im Spielebereich. Kann man kaum noch zählen, wie oft da was schiefgeht. Man könnte sich langsam fragen ob es nicht besser wäre, Amazon würde es einfach sein lassen. Manchmal soll es einfach nicht sein.

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 19. April 2021 - 16:10 #

Ich denke man könnte aber schon mit einbeziehen, dass die Gründe teilweise sehr unterschiedlich sind. Ein schlechtes Spiel herauszubringen ist eins. Mit einer "feindlichen" Konzernpolitik konfrontiert zu werden, das andere

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 19. April 2021 - 16:33 #

Das stimmt. Es sind irgendwie immer andere Gründe, aber wie sagt man so schön? Wenn das Schicksal einen zum Scheisshaufen erklärt hat, wird man die Fliegen nicht mehr los. ^^

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10603 - 19. April 2021 - 18:00 #

Statt MMO sollte Amazon lieber was im Multiplayer Bereich machen. Auf diesen Solo spielen liegt kein Segen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 19. April 2021 - 19:26 #

Verschmerzbar für Amazon. ;)

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6616 - 19. April 2021 - 21:53 #

Hat Amazon schon ein Spiel fertig produziert?

Ganon 24 Trolljäger - P - 64259 - 19. April 2021 - 22:11 #

Crucible, dieser Multiplayer-Shooter ist zumindest offiziell erschienen - aber nach wenigen Monaten schon wieder offline gegangen. ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 19. April 2021 - 23:19 #

Stand wohl unter keinen guten Stern. ;)

Harry67 19 Megatalent - - 19563 - 22. April 2021 - 13:41 #

Der Fluch von Lumberyard ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611747 - 22. April 2021 - 16:28 #

Hatte ich fast schon wieder aus dem Gedächtnis gestrichen. ;-)

Mitarbeit
Jörg Langer
News-Vorschlag: