PM: Age of Empires IV: Die wichtigsten News der Fan-Preview (Microsoft Xbox Wire)

PC
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 102178 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

12. April 2021 - 18:30 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Ein neues Zeitalter bricht an! Im Rahmen der Age of Empires: Fan Preview erhältst Du exklusive Gameplay-Einblicke und viele spannende Neuigkeiten zu Age of Empires IV. Darüber hinaus erwarten Dich frische Informationen zu den Age of Empires Definitive Editions. Erfahre hier, welche weiteren Überraschungen die Age-Entwickler*innen für Dich im Gepäck haben.

Als eine der ersten neuen Zivilisationen wählst Du das Dehli-Sultanat, das mit seinen beeindruckenden Kriegselefanten jedes Schlachtfeld erbeben lässt. Weitere Einheiten wie Bogenschützen, die von den obersten Zinnen schießen, Speerkämpfer, die den Nahkampf aufmischen und Sultan-Scholaren, die den Angriff der Elefanten unterstützen, lassen das typische actionreiche Age-Flair aufkommen.

Über die Normannen-Kampagne erhältst Du erstmals Einblicke in die Präsentationsstil von Kampagnen in Age of Empires IV. Inspiriert von goldenen Manuskripen längst vergangener Zeit, erzählen die goldenen Soldaten – eine Art Overlay goldener Umrisse von Einheiten – historische Ereignisse an echten Schauplätzen nach. Mit dieser Art des Storytellings bekommst Du eine noch genauere und realistischere Vorstellung lang vergangener Ereignisse. Der neue, atemberaubende Look erinnert an hochwertig produzierte Dokumentationen und gibt Spieler*innen das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Auch alle weiteren Kampagnen in Age of Empires IV werden in dieser Form erzählt.

In der Normannen-Kampagne schreibst Du die Geschichte von Herzog Wilhelm, der König Harold die Kontrolle über England entreißt. Du steigst bei der berühmten Schlacht von Hastings ein und folgst den Geschehnissen bis hin zu Wilhelms Nachfahren. Denn auch Robert, Wilhelm II. und Heinrich I. setzen den Kampf ihres Vorfahren um das heutige England fort. In dieser Kampagne erlebst Du alle klassischen mittelalterlichen Einheiten in Aktion: Beobachte Ritter hoch zu Pferde, wie sie sich erbitterte Kämpfe mit Pikenieren liefern und erlebe den Nervenkitzel einer großartig inszenierten Burgenbelagerung.

Für so viele verschiedene Einheiten auf einem Schlachtfeld voller Detailreichtum sorgt die leistungsstarke Engine, die selbst Gräser auf dem Feld und zerfurchte Burgmauern bis ins Detail darstellt. In Zusammenspiel mit den vielen individuellen Details Deiner Einheiten wie verschiedenen Schilden, Speeren und Rüstungen, entsteht ein einzigartig authentischer Look, der in jedem Moment echte Geschichte atmet.

Das nächste Video gibt Dir Einblicke in das Hochmittelalter, als sich Engländer und das Dehli-Sultanat eine erbitterte Schlacht liefern. Du wirst Zeuge eines fesselnden Handlungsstrangs, der alle vier Epochen des Spiels umspannt. Am Beginn stehen einfache englische Dorfleute, die unter großen Mühen Ressourcen sammeln und ihr Stadtzentrum aufbauen. Doch bald stößt ein einsamer Späher auf eine feindliche Festung. Du ahnst schon was nun folgt: Krieg. Im Laufe der Zeit werden militärische Einheiten mit Speerträgern, Bogenschützen und fortschrittlicher Belagerungstechnik weiterentwickelt, um endgültig Kontrolle über die Ländereien zu erlangen.

Auf der anderen Seite der Weltkugel erlebst Du die Feudalzeit. Die Zivilisationen der Mongolen und Chinesen bilden einen fantastischen Kontrast zu den Rittern und ihren Burgen des Hochmittelalters. Die einzigartige chinesische Architektur, geschäftig auf ihren Feldern arbeitende Reisbauern und ehrenvolle Soldaten in traditionellen Gewändern sorgen für eine einzigartige Atmosphäre.

Im harten Kontrast zu der chinesischen Hochkultur stehen die nomadischen Mongolen, die verstärkt auf mobile Strukturen mit Zelten und Reitern setzen. Innerhalb kürzester Zeit kannst Du Dein gesamtes Dorf zusammenpacken und in einen anderen Abschnitt der Karte ziehen lassen. Die Möglichkeit, die eigene Basis zu verlagern öffnet eine Vielzahl neuer Strategien: Reise zu den üppigsten Landstrichen und profitiere von einem luxuriösen Ressourcen-Überfluss oder bring Dein Volk vor anrückenden Truppen in Sicherheit – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Apropos neue Strategien: Du erhältst außerdem einen Einblick in die neue Hinterhalt-Mechanik, bei der sich Einheiten in Wäldern verstecken und mit einem koordinierten Überraschungsangriff anrückende Truppen unvorbereitet erwischen können.

Anschließend reist Du in die Ritterzeit – nun mit einem fortgeschrittenen Dehli-Sultanat und einer blühenden englischen Zivilisation. Freue Dich auf atemberaubende Belagerungsschlachten, wenn Kriegselefanten riesige Burgen einnehmen und mobile Belagerungstürme für Angst und Schrecken sorgen.

Im Anschluss wechselt das Gameplay-Video erneut nach Asien – diesmal in die Imperialzeit. Hier bereitet sich die chinesische Zivilisation mit riesigen Burganlagen, verschiedenen Einheiten und einer raffinierten Architektur auf die mongolische Invasion vor. Gewaltige Einheiten ziehen auf das Schlachtfeld von wo aus Trebuchets die massiven Burgmauern zum Einsturz bringen. Presche mit Deinen berittenen Einheiten über das Feld oder lass Feuerwerkskörper aufsteigen, um die Moral Deiner Soldaten für den entscheidenden Schlag zu stärken – jeder Schachzug kann entscheidend sein.

Bis zum Release von Age of Empires IV im späteren Verlauf von 2021 erhältst Du weitere Informationen über die spielbaren Zivilisationen und ihre einzigartigen Mechaniken.

Weiter geht’s mit einem Besuch bei Relic Entertainment. Es ist immer fantastisch die kreativen Köpfe hinter der Entwicklung eines so großartigen Spiels kennenzulernen – besonders während einer globalen Pandemie, wenn persönliche Eindrücke zur Seltenheit werden. Die Entwickler*innen von Relic geben einen Einblick in die Herausforderungen dieser Zeit und erzählen von den Hürden, die sie bei der Entwicklung von Age of Empires IV aus dem Homeoffice heraus bewältigen müssen.

Erfahre außerdem, welchen unschätzbaren Wert das Community Council für das Entwickler-Team hat. Diese Gruppe aus besonders leidenschaftlichen und langjährigen Mitgliedern der Age of Empires-Community helfen in ausgiebigen Test-Sessions mit wertvollem Feedback, das Spiel zu formen und zu finalisieren. Dieses gegenseitige Vertrauen von Community und Entwickler*innen ist fantastisch. So kann Kritik von Seiten der Spieler*innen bereits frühzeitig in die Entwicklung einfließen und dafür sorgen, dass Age of Empires IV sein volles Potenzial ausschöpft.

Du liebst historische Genauigkeit? Dann wirf einen Blick auf die Methoden des Teams, mit denen sie die Authentizität von Age of Empires IV gewährleisten. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: von der Konsultierung renommierter Historiker bis hin zur Teilnahme an mittelalterlichen Reenactment-Veranstaltungen haben die Entwickler*innen nichts unversucht gelassen, um das authentischste Age aller Zeiten zu schaffen. Jeder Sound und jede noch so kleine Einheit des Spiels ist von historischem Hintergrundwissen geprägt. Das Team von Relic arbeitet mit viel Leidenschaft und lässt nicht nur das Flair der Vorgänger-Spiele, sondern auch den Geist der tatsächlichen Weltgeschichte in ihre Arbeit einfließen.

Im Rahmen der großen Ankündigungen zu Age of Empires 4 ließen es sich die Rocket Beans nicht nehmen, eine neue Episode von Rage of Empires zu drehen. Im Dreiergespann liefern sich Marah, Donnie und Florentin heiße Diskussion zu Age of Empires 4, schauen gemeinsam die Age of Empires Fan Preview und zocken in gewohnter Manier hitzige Partien Age of Empires II: Definitive Edition – Nostalgiefaktor garantiert. Wenn du den Stream am Wochenende verpasst hast, schaust Du Dir das VOD einfach hier an.

Auch die bisherigen Definitive Editions erhalten Updates. Den Anfang macht Age of Empires II: Definitive Edition mit der neuen Erweiterung Dawn of Dukes, in der Du im Osten Europas neue Kampagnen und vieles mehr erlebst. Im späteren Verlauf des Jahres folgen außerdem historische Schlachten im Koop-Modus. Hier erfüllst Du handverlesene Kampagnen-Missionen und bestreitest packende Scharmützel gemeinsam mit Deinen Freund*innen.

Am 13. April erhält auch Age of Empires III: Definitive Edition das erste große Content-Update: die neue Zivilisation der Vereinigten Staaten. Die neue Kultur kommt mit einem neuen Stadtzentrum, neun neuen Einheiten, einer neuen Age-Up-Mechanik und vielem mehr. Sichere Dir die neue Zivilisation kostenlos, indem Du innerhalb eines begrenzten Zeitraums die 50 State-Challenge absolvierst. Schließe einfach drei Challenges pro Tag ab und erhalte bei Abschluss der letzten Herausforderung die neue Zivilisation als Belohnung. Alternativ kaufst Du die U.S. Zivilisation für 4,99 Dollar bei Steam und im Microsoft Store. Später im Jahr folgt außerdem noch ein weiteres großes Content-Update für Age of Empires III: Definitive Edition, das den Fokus ganz auf die Zivilisationen Afrikas legt.

Du kannst nicht genug von Age of Empires bekommen? Dann besuche das Virtual Village. Erkunde verschiedene Gebäude, lerne mehr über Age of Empires IV und genieße exklusiven Video-Content. Darüber hinaus produzierst Du im Virtual Village Dein individuelles Charakter-Medaillon, eine Postkarte und ein eigenes Wappen.

Zum krönenden Abschluss des Streams folgen noch brandheiße Informationen zur anstehenden Age of Empires IV Closed Beta, für die Du Dich als Age Insider unter AgeOfEmpires.com anmelden kannst. Als Age Insider nimmst Du an einem exklusiven Alienware-Gewinnspiel teil. Als Hauptpreis winkt eine außergewöhnliches Gaming-Setup mit einem einzigartigen Alienware Aurora R11 Desktop im individuellen Age of Empires-Design, einem Alienware 7.1 Gaming-Headset, einem Alienware 25 Gaming-Monitor, und weiteren tollen Inhalten! Das Gewinnspiel läuft bis zum 24. April.

Video: