Nintendo-Präsident: „In Zukunft mehr eigene neue Marken“

Switch
Bild von Johannes
Johannes 50909 EXP - 24 Trolljäger,R10,S7,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

11. April 2021 - 8:17 — vor 3 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Splatoon 3 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Nintendo möchte in Zukunft wieder vermehrt daran arbeiten, komplett neue Franchises zu entwickeln, statt nur neue Ableger bereits bestehender Serien wie Super Mario zu veröffentlichen. Das sagte Firmenchef Shuntaro Furukawa in einem Interview mit der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei:

Ich selbst sehe mir verschiedene Formen der Unterhaltung an und versuche, sie zu verstehen. In Zukunft werden wir uns sowohl auf die Erschaffung neuer Spiele-Serien konzentrieren wie auch auf Long-Seller wie Mario und Zelda.

Furukawa deutete an, dass Nintendo bereits über neue Hardware nachdenkt, da die existierende gewisse technische Limitierungen habe. Er sagte aber auch, dass die Switch noch ein paar Jahre vor sich haben dürfte:

Wir sagen immer, dass wir uns jetzt in der Mitte des Lebenszyklus der Switch befinden und weil es durch sie möglich ist, mit derselben Hardware sowohl stationäre als auch mobile Games zu spielen, können wir eine große Bandbreite an Spielen dafür anbieten. Der Lebenszyklus kann noch erweitert werden.

Die letzte große Neuentwicklung dürfte Splatoon gewesen sein und davor Spiele, die während der Wii- und DS-Ära erschienen sind, etwa Nintendogs, Dr. Kawashimas Gehirnjogging und Wii Fit.

Cyd 19 Megatalent - - 17419 - 11. April 2021 - 8:29 #

Die Möglichkeit auch alte Marken, aber noch nicht so sehr ausgeschlachtete, herauszubringen, würde mir persönlich besser gefallen. F-Zero, Kid Icarus, 1080° Snowboarding, Wave Race, Pilotwings und Co. wären für viele (jüngere) auch eh "neu".

Johannes 24 Trolljäger - P - 50909 - 11. April 2021 - 8:35 #

Wir brauchen ein neues Advance Wars!

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 11. April 2021 - 9:03 #

Switch Wars. Das Teil noch Advance auf dem DS (oder Cube) zu nennen, halte ich für ein Brechen der Konvention. Auch wenn es vielen nicht geläufig sein mag, fing die Reihe bereits mit (Super) Famicom Wars an. :)

Jörg Langer Chefredakteur - - 422557 - 11. April 2021 - 10:17 #

Das heißt, Super Mario Brothers durfte auch nur auf dem SNES so heißen? Nintendo ist echt blöd, dich nicht gefragt zu haben :-)

Nee, die Serie heitß Advance Wars, basta.

Selo 11 Forenversteher - 609 - 11. April 2021 - 10:22 #

Und was ist mit Battalion Wars? ;-)

Das hieß in Japan "Assault!! Famicom Wars", aber hierzulande nicht "Assault!! Advance Wars".

Smutje 18 Doppel-Voter - P - 9017 - 11. April 2021 - 10:34 #

... aber, aber: Super Mario Bros. startete auf dem NES, für den SNES gab`s die "Allstars" oder "Super Mario World" ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 11. April 2021 - 18:47 #

Nein, stimmt schon, es hieß Famicon Wars und dann Advance Wars. Super Mario hieß immer Super Mario.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 11. April 2021 - 19:18 #

Wobei die Wars-Reihe in Japan auch nicht wirklich tugendhaft ihrem Namen zu folgen scheint, so wie ich es angenommen habe. So gesehen wäre Advance Wars hierzulande wohl wirklich passend bzw. konsequent.

Aber sie scheint auch nicht mehr die beliebteste in Japan zu sein? Gerade mal geguckt, die GBA-Teile hießen dort Game Boy Wars Advance und wurden in Japan erst 2004 im Doppelpack veröffentlicht. Der erste DS Teil Dual Strike, der dann verwirrenderweise Famicom Wars DS hieß, kam noch zeitgleich. Der letzte Teil, der bei uns 2008 erschien, kam erst 2015 in Japan im Zuge eines Club Nintendo-Rewards.

Cyd 19 Megatalent - - 17419 - 11. April 2021 - 19:19 #

Vom Namen her aber schon:

Famicom -> Famicom Wars
GameBoy -> GameBoy Wars
Super Famicom -> Super Famicom Wars
GameBoy Advance -> Advance Wars

Dann scheint sich aber Advance Wars etabliert zu haben und auf dem DS hieß es nicht DS Wars, sondern auch Advance Wars.

EDIT: Sehe gerade, dass der japanische DS Ableger "Famicom Wars DS" hieß. In Japan zumindest hatte dann jede Konsole ihren Namen im jeweiligen Serienableger verewigt.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2149 - 11. April 2021 - 10:03 #

Ich befürchte, das die Wars Serie das Problem hat, dass sie eben Wars im Namen hat. Krieg ist bekanntlich kein kinderfreundlicher Begriff und könnte deswegen bei Nintendo (neben der Verkäufe) für die Einstellung verantwortlich sein.
Ich gehe stark davon aus, dass die Entscheidung in den nächsten Projekten von Intelligent Systems sich zeigen wird. Dank Fire Emblem, das ja beinahe ein ähnliches Schicksal ereilte, haben sie ja wieder einiges an Rückenwind. Die WarioWare Serie ist großartig, aber endete auch fürs erste mit Übersättigung. Das Fire Emblem Team könnte mit einem Wars Teil auch etwas Abwechslung für sich schaffen. Die Teile sind ja recht ähnlich, weswegen man die Engine von Fire Emblem nochmal nutzen kann, aber eben ein komplett neues Szenario hat.

Jörg Langer Chefredakteur - - 422557 - 11. April 2021 - 10:20 #

Durchaus möglich. Wahrscheinlicher scheint mir aber, dass das Spielsystem sozusagen auserzählt ist und einen internen "Konkurrenzkampf" verloren hat: Von Intelligent Systems gibt es ja, wie du anmerkst, eine zweite nicht ganz kleine Rundentaktikserie namens Fire Emblem. Und die hat halt schon immer über die Charaktere, die Story und das RPG-light-System Trümpfe über die reine Spielmechanik hinaus.

Bei Advance Wars wurde versucht, über die Einführung und zuletzt Stärkung der Kommandanten ebenfalls Personality reinzubringen, aber es waren dann eben doch nur Spezialangriffe mit Manga-Porträt.

Versteh mich nicht falsch, ich würde sofort ein neues Advance Wars nehmen, mit Kusshand!

Hermann Nasenweier 20 Gold-Gamer - P - 20067 - 11. April 2021 - 11:57 #

Unbedingt, ich mag die Serie wirklich gerne.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 11. April 2021 - 9:03 #

Es wäre mal wünschenswert. Gerade F-Zero und Wave Race vermisse ich schon enorm.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2149 - 11. April 2021 - 9:30 #

Es wäre allerdings schon schwer, Wave Race noch eigenständig zu vermarkten. Als Teil einer Wassersportsammlung, definitiv vorstellbar und auch wünschenswert.
F-Zero hat ein ähnliches Problem, da Future-Racer nicht mehr so erfolgreich sind wie in den 90ern. Shin'en hat aber mit Fast RMX gut gezeigt, dass man das im Mid-Budget unterbringen kann. Deswegen hoffe ich persönlich immer noch darauf, dass die endlich die F-Zero Lizenz von Nintendo bekommen und das Spiel dann für 40€ verkaufen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 11. April 2021 - 19:04 #

Ist gut möglich. Auch wenn ich gerne den Vollpreis für beide Titel bezahlen würde. F-Zero GX hatte ja in meiner Erinnerung schon mehr oder weniger eine Story mit bockschweren Herausforderungen. Den Aspekt könnte man ja noch ausbauen.

Ich muss aber auch einen anderen Punkt bei beiden Titeln ansprechen: Die Technik. Mindestens 64 Spieler bei F-Zero bei Multiplayerrennen an Bord zu bekommen und die dann auch noch ohne Probleme spielen zu lassen, wird sicher schwierig auf der Switch? Keine Ahnung. Ob free2play vielleicht ein Ansatz dafür wäre?

Tja und Wave Race... Vielleicht wäre die Switch mir dann schon gar nicht mehr aktuell genug. RTX wäre da wohl der Traum schlechthin. Wave Race war ja schon immer irgendwo auch eine Tech Demo. Außer auf dem GameBoy ;)

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 10:04 #

Hach ja, Wave Race 64 war schon toll.

T_Prime 15 Kenner - P - 2722 - 12. April 2021 - 1:00 #

Ja das waren noch Zeiten. :) Ich kann mich noch gut an Wave Race erinnern. War damals begeistert von der schönen Grafik und dem spritzenden Wasser.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 12. April 2021 - 6:20 #

Und sich während des Rennens veränderte Strecken!

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 12. April 2021 - 8:58 #

Und durch die Steuerung fühlbare Wellen! Nicht mal der GameCube-Nachfolger hat das so gut hinbekommen, erst die Assassin's Creed Teile mit Schifffahrt waren in der Hinsicht ähnlich gut.

Weiß noch als ich Black Flag gespielt habe und dachte "das fühlt sich wie bei Wave Race an". :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 12. April 2021 - 9:31 #

Es gab ein Jetski-Rennen in Wii Sports Resort, aber das war nicht ganz dasselbe. ;-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 12. April 2021 - 21:06 #

Dead Or Alive Xtreme Beach Volleyball 2 hatte ja auch Jetskis. Die anderen Teile weiß ich nicht, aber da war ich richtig enttäuscht von ^^

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 13. April 2021 - 9:31 #

Das ist aber nicht von Nintendo. Ist wirklich nicht ihr Stil. ;-)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 13. April 2021 - 19:13 #

Die stehen eher auf entführte Prinzessinen...

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 13. April 2021 - 20:21 #

Nintendo könnte eigentlich auch mal ein High Budget 3D Super Princess Beach heraus bringen. Der DS-Teil war ja wohl gar nicht so schlecht, hab ich mir mal sagen lassen. Zu bunt vielleicht, sonst gut.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 13. April 2021 - 20:18 #

Neue Marken und so. Man könnte ja auch mal bei SEGA für ein neues Beach Spikers anfragen. Dann noch Wave Race und Pilotwings rein werfen, gut durch schütteln und man hat nen wunderschönes Resort-Spiel :p

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 13. April 2021 - 20:20 #

Dafür die Fantasie des einen oder anderen Zelda-Fans :)

Selo 11 Forenversteher - 609 - 11. April 2021 - 10:26 #

Kid Icarus und Pilotwings gab es wenigstens auf dem 3DS, aber F-Zero pausiert schon viel zu lange. Der Death-Race-Modus von F-Zero X würde perfekt ins heutige Battle-Royale-Zeitalter passen.

T_Prime 15 Kenner - P - 2722 - 12. April 2021 - 0:57 #

Ein neues F-Zero oder Pilotwings wäre schon ziemlich cool. Oder mal ein neues Lylat Wars. :)
Trotzdem löblich, wenn Nintendo mal ein paar ganz neue Spiele in Angriff nimmt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9717 - 11. April 2021 - 8:56 #

Ich bin mit Zelda eugentlich bestens bedient. Wenn man mal bedenkt, was Ubisoft eine Zeit lang mit Assassins Creed gemacht hat oder EA mit seinen Spormarken, macht Nintendo wohl das genaue Gegenteil. Aber deshalb sind deren Spiele ja auch so grandios.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 10:12 #

Gefühlte 3 Jahre ist jetzt nichts mehr neues gekommen und wenn doch dann meist nur alte aufgewärmte Hüte. Ich bin echt enttäuscht, die Switch ist nur mehr ein reines Ring Fit Abspielgerät geworden. :(

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 11:27 #

Ich spiele aktuell wieder voller Spaß Odyssey und Link's Awakening. Auch Animal Crossing läuft täglich bei mir oder meiner Frau - sonst beschweren sich unsere Bewohner wieder. Schnorz.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 11:44 #

Odyssey hab ich leider schon durch und Links Awakening damals am Gameboy auch schon unzählige male... Ich bin halt einfach nur traurig das kein neues Mario Kart oder sonst was cooles kommt. Ich hab mir vor einer Woche sogar Yoshis Craftet World gekauft weil ich sonst nichts gefunden habe. Das ist zwar ganz nett, aber die Musik ist echt furchtbar. :(

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9717 - 11. April 2021 - 12:33 #

Sorry, aber ich musste gwrade lachen... aus Verzweiflung Yoshis cradted world gekauft... :D
Aber im Ernst, Nintendo ruht sich gwrade ganz schön auf seinen Lorbeeren.aus. Mich stört es weniger, da ich immer noch gerne BotW und viele Indies spiele. Aber klar, gegen ein paar neue Nintendo Titel oder von mir aus auch Fortsetzungen hätte ich nichts einzuwenden.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 12:39 #

LA ist echt nochmal einen Kauf wert, wenn man die Look mag.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 12:40 #

Aber nicht für 50,- Euro. :P

RomWein 15 Kenner - 2827 - 11. April 2021 - 14:47 #

Muss leider sagen, obwohl ich das Original damals auf dem GB geliebt habe und es mich auch zum Zelda-Fan gemacht hat, das Remake konnte überraschenderweise bei mir nicht mehr so recht zünden. Man merkt auch an einigen Stellen, dass die Welt teils für bildschirmweises umschalten designt wurde. Ganz abgesehen davon, dass der Inhalt des Titels bereits bekannt ist, wenn man das Original oder die DX-Fassung schon gespielt hat, es somit kaum Neues gibt.
A Link Between Worlds am 3DS wirkte damals auf mich deutlich frischer. Schade, dass man auf der Switch "nur" ein Remake gebracht hat und kein neues Top-Down-Zelda.
Und wenn schon kein neues Zelda, dann hätte man Grezzo lieber Ever Oasis 2 machen lassen sollen. ;)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 11. April 2021 - 18:50 #

Kann ja noch kommen. Bravely Default wurde ja auch gerade erst fortgesetzt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9717 - 11. April 2021 - 14:34 #

Sorry, aber ich musste gwrade lachen... aus Verzweiflung Yoshis cradted world gekauft... :D
Aber im Ernst, Nintendo ruht sich gwrade ganz schön auf seinen Lorbeeren.aus. Mich stört es weniger, da ich immer noch gerne BotW und viele Indies spiele. Aber klar, gegen ein paar neue Nintendo Titel oder von mir aus auch Fortsetzungen hätte ich nichts einzuwenden.

Player One 15 Kenner - P - 3467 - 11. April 2021 - 16:20 #

Meine Switch setzt auch nur Staub an, A Link to the Past, Links Awakening, etc. habe ich alles durch, ich würde mich sogar über ein Minish Cap für die Switch freuen aber von Nintendo kommt wirklich wenig bis nichts. Yoshis Crafted World hat bei mir leider auch nicht gezündet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 11. April 2021 - 16:44 #

Ein neues Mario Kart bitte nur wenn es für Singleplayer nicht so langweilig wie Teil 8 daher kommt.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 17:21 #

Ich fand in der Hinsicht den Ansatz von Diddy Kong Racing damals nicht schlecht, schade, dass sich das nicht etabliert hat.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 11. April 2021 - 18:00 #

Hab ich nie gespielt, was meinst du damit?

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 18:26 #

Das hatte mehr so eine Art Storymode mit Missionen anstatt einfach nur Cups und eine Oberwelt zum erkunden und Level freischalten und Geheimnisse entdecken und Bossgegnerrennen.. . Mochte das damals lieber als MK64, war aber auch sauschwer. Heute kann man das aber leider nicht mehr gut spielen und braucht man nicht nachholen. Ein LP tuts auch, Domtendo und so... :)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 19:21 #

Ohja, der Schwierigkeitsgrad war leider heftig, v.a. die Bossfights.

Müsste es eigentlich nochmal ausprobieren, ein paar Spiele, die ich als Teenie schwer fand, bekomme ich heute problemlos hin. Hab nach über 20 Jahren mal "Fortress of Fear" auf dem GameBoy rausgekramt und war im ersten Anlauf weiter als damals, das war schon ein komischer Moment. :-)

Ich hab damals auch Mariokart gemieden, weil Diddy Kong Racing bessere Wertungen hatte. Es war zwar definitiv das bessere Spiel, aber heute finde ich es schade, dass ich Mariokart 64 verpasst habe.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 12. April 2021 - 5:42 #

Jo, Story in Rennspielen geht bei mir immer. Selbst 08/15 oberpeinlich ala NFS. Wobei ich bei den alten MK das Cups freischalten auch ganz reizvoll fand. Jedoch haben sie ja genau das bei Teil 8 weggelassen. Alles ist von Beginn an spielbar. Langweilig.

Selo 11 Forenversteher - 609 - 11. April 2021 - 10:19 #

Ring Fit Adventure war doch eine neue Marke.

Ich würde mir mehr erwachsene IPs von Nintendo wünschen. Sowas wie Goldeneye, Perfect Dark, Geist, Eternal Darkness oder Turok fehlt der Switch ein wenig.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 11. April 2021 - 11:04 #

Ring Fit ging mir auch durch den Kopf, aber es gab ja vorher schon Wii Fit, vielleicht kann man RFA daher nicht als Neuentwicklung betrachten.
Als tatsächliche Neuentwicklung gäbe es aber noch dieses Pappkarton-Dingens. Aber das ist wohl im Sande verlaufen.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 11:30 #

Ist es das? Labo richtet sich ja v.a. an Kinder und von denen hört man online nicht viel. Und in den Download-Charts kann es natürlich auch nie auftauchen.

Vom Wii Balance Board hat man bspw. auch kaum was gehört und neben den WiiFit-Spielen gab es wenig Spiele dafür. Aber das Ding hat sich sensationelle 42 Millionen mal verkauft und ist eines der erfolgreichsten Hardware-Addons der Konsolengeschichte.

WiiFit und RingFit kann man übrigens auch nicht so gut vergleichen. WiiFit hatte ein eher "seriöses" Programm mit einem Trainer, der einen Übungen machen lässt. RingFit ist hingegen pure Gamification mit einer Art RPG. Die Wahrnehmung ist dadurch stark unterschiedlich. Ich mag Sport nicht sonderlich und WiiFit konnte daran nichts ändern. Bei RingFit ist das ganz anders, das nehme ich mehr als Videospiel wahr nach dem ich dann komischerweise ziemlich kaputt bin. :-)

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 11:47 #

Ring Fit ist wie du richtig sagst tatsächlich überhaupt kein Vergleich zum Balance Board. Während das Board innerhalb 3 Wochen im Keller verstaubte ist der Ring seit Monaten im Einsatz. Ich hab eh Angst das der irgendwann bricht, so wie wir den bearbeiten. Mein Freund ist so ein Muskelprotz und da hat ich echt schon Sorge das er mir das Plastik bald zerspringen lässt. xD

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 11:50 #

Kauf halt den Kram von Durex....

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 11:58 #

Ein "Kumpel" halt du Fakkl, ich bin heute in Eile! :P

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 12:12 #

Selbst Schuld, wenn du Vorlagen vor dein eigenes Tor fabrizierst ;) . Den Ringfit hab ich auch mal getestet, aber Sport ist halt Sport und auch an der Switch blöd. :D

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 11. April 2021 - 11:50 #

Meine Aussage zu Labo habe ich zugegeben nur daran festgemacht, dass man davon im Grunde gar nichts mehr hört bzw. liest. Kann gut sein, dass sich die Einstiegssets gut oder sehr gut verkauft haben, aber kam da noch etwas nach?

Ich kenne Wii Fit jetzt nicht selbst, aber beide Spiele bzw. Programme haben ja Fitness zum Thema und daher dachte ich, dass RFA im Grunde auf Wii Fit aufbaut und es einfach für Sportmuffel wie uns beide einstiegsfreundlicher gestaltet wurde :)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 13:06 #

Ich weiß es selbst nicht, keine Ahnung ob Labo gut lief.

Ich weiß nur, dass ich extrem überrascht war als ich mal die Verkaufszahlen vom Balancing Board erfahren habe, das hätte ich nie erwartet. Seitdem bin ich mit meinen Erwartungen eher vorsichtig.

Die Download-Charts als Indiz, wo der auch eher überraschende Erfolg von Animal Crossing, Among Us, Stardew Valley und Celeste erkennbar war, fehlen hier ja. Und die Websites, auf denen unsereins sich so aufhält, ignorieren sowas wie Labo und Balancing Board ja nach kurzer Zeit.

Ringfit dürfte übrigens auch sehr erfolgreich sein, das hat über 26.000 Wertungen bei amazon.de, das ist für ein Spiel extrem viel. GTA V hat z.B. weniger wenn man alle Versionen zusammenzählt.

Die Labo-Sets haben auch alle über 1000 Wertungen, das war dann schon mal kein Flop für so ein Nischenprodukt. Und alle zwischen 4 und 5 Sternen, sogar das missratene VR-Set.

Mariokart Live (das mit den ferngesteuerten Autos) hat auch über 3000 Wertungen. Das letzte Call of Duty hat auf PS4 und XBO zusammen so 2200.

Sind natürlich schwierige Vergleiche, da die PC-Version und die Konsolendownloads nicht berücksichtigt sind und begeisterte Eltern Labo vielleicht eher bewerten als ein gelangweilter 25jähriger CoD. Aber zumindest zeigt es, dass diese Spiele nicht schlecht laufen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 11. April 2021 - 18:52 #

Mein 11jähriger holt Labo immer wieder mal raus und hat immer noch viel Spaß damit.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 11:19 #

Das waren alles 3rd-Party-Titel und davon gibt es auf der Switch doch tonnenweise, die sich an ältere Spieler richten.

V.a. wenn man die unzähligen Ports von älteren Titel (die meisten Resident Evils, Crysis, Wolfenstein, Doom, Amnesia, Skyrim, Dark Souls, Alien: Isolation, alle Bioshocks, Deadly Premonition) einrechnet.

Crossreleases wie Wolfenstein 2, Doom Eternal, Ori, Fenyx Rising oder Outlast 2, die zeitgleich oder nur mit kurzem Abstand erscheinen, sind auch nicht mehr so selten.

In Sachen 3rd-Party-Support dürfte die Switch die beste Nintendokonsole seit dem SNES sein. V.a. bekommt sie "normale" Titel. Der DS und die Wii hatten durch ihren gigantischen Erfolg auch einige 3rd-Party-Hersteller, aber gute Titel waren von denen Mangelware, das ist auf der Switch ganz anders.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 11. April 2021 - 14:42 #

Bei GoldenEye und Perfect Dark war Nintendo Publisher, Rare war ja damals eher Second Party. Die anderen waren zumindest teilweise Nintendo-exklusiv oder haten die entsprechenden Konsolen als Hauptplattform. Da gibt's auf der Switch tatsächlich nciht allzu viel in der Richtung. Die Sachen von Platinum würden mir ncoh einfallen und demnächst No More Heroes 3. An westlichen Titeln aber tatsächlich nur Portierungen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7946 - 11. April 2021 - 11:56 #

Was mich auch wundert: Dass man auf der gut verkauften Ring-Fit-Basis nicht aufsetzt und den Ring für weitere Spiele nutzt. Ich würde das sofort kaufen. Habe Ringfit komplett durch und mache seitdem täglich Sport, wenn auch jetzt wieder mit echten Laufschuhen, Hanteln, Seilzügen und der Faszienrolle.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 13:19 #

Kommt vermutlich noch. Ich schätze, das Spiel geht erst seit einem Jahr mit Corona und Lockdowns/Homeoffice so richtig ab und Spieleentwicklung braucht halt Zeit. Sportspiele entwickeln ist im Homeoffice vermutlich auch komplizierter als normale Spiele.

Für das Balancing Board gab es nach einer Weile ja auch ein paar Titel und sogar noch eine WiiU-Version mit separater Schrittzähler-Hardware. Und es gab einige, die es optional nutzen konnten, z.B. Skateboard- und Snowboarding-Spiele. Der Ring lässt sich bestimmt auch als Lenkrad zwenkentfremden, mal sehen.

Wobei die Switch für Sportspiele nicht unbedingt diesen Pilatesring braucht. Gibt ein paar, die über die Gyroskope der Joycons funktionieren (z.B. Fitness Boxing oder Zumba).

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7946 - 12. April 2021 - 7:54 #

Ja, das ist wahr. Fitness Boxing haben wir auch hin und wieder an.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14005 - 11. April 2021 - 10:27 #

Bevor sie neue Sachen machen sollen sie mir erst mal ein neues Metroid und ein neues klassisches Zelda bringen. BOTW war so gar nicht meins.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5779 - 11. April 2021 - 11:41 #

Und meins noch weniger. Schlecht gemachter Open-World-Abklatsch mit Zelda-Hyrule-Assets, dafür sollte man die Verantwortlichen teeren und federn.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 11:51 #

Ich fand jetzt BotW auch nur gut - bei Zelda bin ich halt ein orthodoxer Fan -, aber Spaß hat es unterm Strich schon gemacht. Ansonsten ist das neue Link's Awakening echt sein Geld wert und ich hab dabei schon das alte für den 3ds herumliegen.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5779 - 11. April 2021 - 13:18 #

Links Awakening ist über jeden Zweifel erhaben. Kenne nur das Original auf dem Gameboy, da hab ich immer noch Freude dran, wenn ich das alle Jubeljahre mal wieder spiele.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 13:25 #

Abklatsch? Naja, es hat eher frischen Wind in Open World Titel gebracht. Ubisoft, die ja gern ins Generische abdriften, haben mit Fenyx Rising vieles übernommen und das Spiel macht rein spielerisch direkt viel mehr Spass als bspw. Assassin's Creed.

Das Problem war eher, dass man irgendwann die Lust verliert, weil es durch die offene Welt gewisse Pacing-Probleme bekommt. Ich hab es auch nie durchgespielt und nach drei Jahren Pause wieder reinzukommen, ist leider sehr schwer.

Teeren und federn würde ich die Verantwortlichen aber nur für den Waffenverschleiß, das Kochen, die Blitze anziehenden Metallrüstungen und das erschwerte Klettern beim Regnen. Das alles hab ich regelrecht gehasst, ganz besonders den Waffenverschleiß.

rofen 14 Komm-Experte - P - 1987 - 11. April 2021 - 11:17 #

Wahrscheinlich sagt man jetzt so lange, dass man neue Marken macht, bis man so viele neue Marken hat, dass man wieder mit Fortsetzungen dieser neuen Marken gut leben kann.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 11:25 #

Vor allem haben die nicht vor Jahren schon genau das selbe gesagt, das ist doch bloß eine Wiederholung...

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4110 - 11. April 2021 - 11:20 #

Er sagt also genau GAR NICHTS aus.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 11:27 #

Sollte nicht auch Disco Elysium für die Switch erscheinen?

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 11:36 #

Oh, das wäre super. Ich finde das Spiel echt interessant, aber um Unmengen an Text zu lesen, ist der PC für mich nicht das richtige Medium, auch nicht auf dem Notebook.

Nur das Display könnte etwas klein dafür sein.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 11. April 2021 - 11:52 #

Gefunden habe ich den Titel noch nicht, aber aufgrund der vielen Texte wäre das Spiel echt ideal im Handheldmodus. Am PC würde das auch gehen, aber über den Fernseher geht bei meinen Augen gar nicht mehr - trotz Brille.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 12:00 #

Ich warte da auch noch drauf, aber ich hab echt auch Sorge das man die Texte zumindest auf der Lite nicht gut lesen kann und wenn an anderer Stelle da schon geschrieben wurde das die PS4 Version buggy sein soll dann erwarte ich mir für dich Switch auch nichts besonderes mehr. :(

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 13:34 #

Für den PC gab es mal ein Update, was die Performance enorm verbessert hat. Ich hab es auf einem Intel NUC laufen, also in etwa Ultrabook-Hardware mit integrierter GPU. Darauf lief es zu Beginn mit vielleicht 10-15 fps und nach dem Performanceupdate mit 25-30 fps. Bei der Art Spiel völlig ausreichend, es war auch ohne den Patch schon spielbar, aber sah halt nicht gut aus mit dem konstanten Geruckel.

Von daher kann man das auch ganz gut auf schwachen Notebooks spielen.

Ich persönlich hab da nur so psychologische Hürden, empfinde den PC mit seinem ganzen Drumherum und ohne wirklich funktionierendes Standby bei Spielen als nicht so ideal. Vom Lüfterkonzept bei Ultrabooks, was bei Last (also dauerhaft beim Spielen) sehr laut wird, mal ganz zu schweigen. Die Switch als reines Gaminggerät mit exzellent funktionierendem Standby und sehr leisem Lüfter nehme ich viel eher spontan mal.

Wünsche mir deswegen auch noch immer eine Switch-Version von Persona 5. Auf der PS4 werde ich das nie beenden, aber auf der Switch, wo ich das jeden Abend mal 15 Minuten spielen kann, sähe das ganz anders aus.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 12. April 2021 - 16:31 #

Mir würde schon Persona 3 oder 4 reichen.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5779 - 12. April 2021 - 18:55 #

Ein (richtiges) Persona für die Switch würde ich mit Kusshand nehmen. Ich versteh einfach nicht, warum da nichts kommt. Das ist doch die perfekte Plattform.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29284 - 12. April 2021 - 19:42 #

Mir reicht erstmal SMT5. Die Hauptserie hat mir bisher eh besser gefallen (P5 hab ich allerdings nicht gespielt).

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 12. April 2021 - 21:29 #

Vermutlich Verträge mit Sony. Die Hauptteile gab es ja alle nur für Sony-Plattformen mit der Ausnahme des sehr späten PC-Ports von Persona 4. Und mit dem PC scheint Sony in letzter Zeit ja generell kein Problem zu haben.

Anders kann ich mir nicht erklären, warum ein in Japan so beliebtes Spiel nicht auf der Switch erscheint. Da es auch noch für PS3 erschien, reicht die Leistung der Switch auch. Und die dürfte mittlerweile die stärkste Hardwarebasis in Japan sein.

Ich war im März 2019 in vielen Elektronikläden in Japan und es war schon zu erkennen, dass die Switch gerade alles andere verdrängt. Die PS4 hatte nur noch minimal mehr Regalmeter und die damals noch erstaunlich starke Vita (ganze Regalreihen!) war ja auf dem absteigenden Ast. Die Xbox One war quasi nicht existend.

Vielleicht Persona 6 dann.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30855 - 11. April 2021 - 11:57 #

Ja, aber erst später. Bisher gibt es den Titel nur für PS4 und PS5. Soll aber ab Tag 3 recht buggy sein, daher hab ich mir lieber die PC-Version bei GOG geholt.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 11. April 2021 - 11:55 #

Seitdem Miyamoto sich zunehmend aus der aktiven Spieleentiwicklung zurück gezogen hat und seitdem sie gute Studios wie Rare, Silicon Knights und Factor 5 verloren haben ....geht es Nintendo zwar finanziell gut, ABER BotW war KEIN richtiges Zelda, Odyssey war ein Casual-Abklatsch von Super Mario 64, Mario Kart mit Flug- und Future-Race-Tracks? Warum kein neues F-Zero? Warum kein Wave Race?? Wo bleibt Starfox Adventures 2?? Warum ist Paper Mario seit dem N64-Teil von mal zu mal schlechter geworden? Warum kein Rogue Squadron IV? Wo bleibt Metroid Prime 4? Eternal Darkness 2? Donkey Kong Racer? Conker's Other Bad Day?? Ein neues vernünftiges Starfox? 2D-Metroid?

Was Nintendo gut kann ist es zu remaken, neuaufzulegen und künstlich verknappen.

Wer seit dem NES dabei war und bis zur Wii U ein Die-Hard-Core-Nintendo-Gamer kann meinen Rant nachvollziehen.

Wo bleibt Fire Emblem?? Advance Wars??? Pilotewings???? Startropics 3?

So etwas wie Ori an the blind Forest wäre vor Jahren etwas gewesen, was ich von Nintendo gewohnt gewesen wäre, heute findet man so etwas zuerst auf den MS-Plattformen. Meine 5 Cents.

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 11. April 2021 - 12:26 #

Ich habe auch schön langsam das Gefühl das nur mehr der Profit bei Nintendo an erster Stelle steht. :( Klar, ohne Profit gehts natürlich nicht, aber zumindest was die Software-Innovationen betrifft da haben Sony und MS bei mir die Nase schon längst eindeutig vorne. Das war nämlich mal umgekehrt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9717 - 11. April 2021 - 12:40 #

Also wenn BotW kein richtiges Zelda war, darf Nintendo gerne damit weiter machen, falsche Zeldas auf den Markt zu bringen.

Sokar 19 Megatalent - P - 14344 - 11. April 2021 - 13:26 #

Bei einigen sind es Lizenzsachen, wie Rogue Squadron. Da ist man mittlerweile von Disney abhängig.
Bei anderen: haben die sich wirklich so gut verkauft? Also ein Starfox Adventures oder Pilotwings? Wobei es von letzterem glaube ich einen Teil für den 3Ds gibt.
Ich weiß gar nicht, wie groß die Studios bei Nintedo selber sind, ob die all das in der Qualität, die man heut erwartet überhaupt stemmen können. Spiele die Metroid Prime 4 und Fire Emblem Three Houses wurden ja schon ausgelagert, mit eher mittelmäßigem Erfolg.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 11. April 2021 - 13:57 #

F-Zero, Waverace, Metroid und Starfox sind keine Topseller. Die liegen von den Verkaufszahlen um Welten hinter Mario, Mariokart, Zelda, Super Smash Bros, Splatoon und Animal Crossing. Sprich, von Gamerseite ist der Bedarf klar.

Manche Marken hat Nintendo ja ab und an wieder gebracht, z.B. Starfox für GameCube und WiiU, aber die liefen halt nicht gut. Eternal Darkness war mit 400.000 Verkäufen ein Flop. Bei F-Zero können sie das Potential an FAST RMX ablesen, was wohl auch nicht so hoch ist.

Bei Metroid Prime 4 wurde ja die bisherige Entwicklung gecancelled und neu begonnen, das wird noch dauern.

Bei einigen genannten Titeln wie z.B. Conker oder Rogue Squadron liegen die Markenrechte nicht bei ihnen. Wenn es bei Conker ein Potential gäbe, würde es Microsoft als Rechteinhaber wohl selbst nutzen, probiert haben sie es mit dem Xbox-Remake ja. Bei Disney könnte ich mir vorstellen, dass die Star-Wars-Lizenz so teuer ist, dass sie sich für eine Plattform alleine nicht rechnet.

Die beiden Ori-Titel gibt es übrigens in aufwändigen und exzellenten Ports auf für die Switch. Auf YouTube gibt es ein Video von Digital Foundry, was die Anpassung beschreibt, ziemlich fazinierend, wohl einer der aufwändigsten Switch-Ports.

Die Frage ist halt, warum Nintendo überhaupt eine wenig erfolgreiche Marke wie bspw. Starfox mit viel Aufwand wiederbeleben soll, wenn ein viel billigerer Port von Super Mario 3D World von der WiiU sich um Welten besser verkauft? Ist ja auch nicht nur Geld, sondern zeigt schlichtweg, was die Switcher-Nutzer wollen.

Und was man Nintendo auch lassen muss - sie sind einer der letzten großen Triple-A-Publisher, die noch gute Singleplayer-Spiele machen und nicht alles auf Online, Servicegames und DLC-Flut auslegen. Da wird auch nicht irgendein unnötiger RPG-Scheiß in Mario eingebaut, damit die Leute länger spielen und das Spiel damit sichtbarer ist.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5779 - 12. April 2021 - 14:46 #

Ja, das ist ziemlich zutreffend zusammengefaßt. 3D-Mario wird casualisiert, Zelda findet seit Skyward Sword nicht mehr statt, und welchen Stellenwert Metroid als Marke hat, kann man wohl auch an Müll wie "Federation Force" ablesen. Ansonsten gibt's jede Menge Resteverwertung von der Wii-U - Mario Kart, 2D-Mario und was sonst noch.

Mal schauen, ob das Konzept bei der nächsten Konsole auch noch so gut funktioniert. Oder ob man da wieder einen geschäftlichen Rohrkrepierer mit 10 Millionen verkauften Einheiten bringt.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 12. April 2021 - 16:23 #

Ganz unmöglich ist das nicht. Die Switch hat auch funktioniert, weil viele Nintendo-JüngerInnen die WiiU ausgelassen hatten und Nintendo so viele Spiele recyclen konnten. Das wird beim Switch-Nachfolger sicher weniger goutiert werden.

Weryx 19 Megatalent - 13950 - 12. April 2021 - 16:28 #

Bitte nicht son tun als ob dies ein Switch only Phänomen wäre. Für die PS4 würden auch viele Games "recycelt", verkauft haben die sich auch gut. Wird auf der PS5 sicherlich auch passieren, teilweise ist es schon.

Sicherlich funktioniert es auf der Switch besonders gut, weil die WiiU sich so schlecht verkauft hat und man einen ordentlich Pool Games hat die kaum einer kennt.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 12. April 2021 - 16:33 #

Deswegen schrieb ich „auch“. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 12. April 2021 - 16:34 #

Auf der PS5 gibt es doch praktisch nichts außer "enhanced" PS4-Spiele. ;-)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 12. April 2021 - 21:40 #

Die hatte schon mit Zelda und Mario einen starken Start, ganz so einfach ist es also wohl nicht. Aber Mariokart 8 und Smashbros haben das sicher noch gut befeuert, das stimmt natürlich.

Die Ports danach waren aber sicher nicht mehr relevant, da die Switch sich ja seit dem Launch durchgehend gut verkauft.

Bin auch gespannt, wie sie einen Nachfolger umsetzen wollen. Wenn man bei der Kombi aus Handheld und Konsole bleibt, sind sie ja sehr eingeschränkt. Vielleicht folgen sie dem aktuellen Trend und bringen erst eine Switch Pro und danach eine abwärtskompatible Switch 2. Also ähnlich wie PS4 - PS4 Pro - PS5.

Q-Bert 21 Motivator - - 27213 - 11. April 2021 - 14:54 #

WENIGER Mario wäre ein guter Anfang.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11122 - 11. April 2021 - 15:29 #

Wenn ich die Kommentare hier lese, frage ich mich, ob einige User sich auf die aktuelle Softwaresituation auf der Switch beziehen oder die mauen Jahre der WiiU vor Augen haben und nachträglich kritisieren. Die Switch ist gerade 4 Jahre alt geworden und bietet für mich mehr Innovationen als komplette Konsolenzyklen zuvor: Ring Fit, Labo (auch für Erwachsene zu empfehlen), Mario Kart Live, Shoot'em ups und Pinball Games im Tate Mode... Dazu ein neues 3D-Mario, neues 3D-Zelda, bestes Animal Crossing, bestes Smash, super Fire Emblem, super Luigis Mansion, 1,5 neue Xenoblades, beste Version von Splatoon, Astral Chain, beste Versionen des fast kompletten WiiU-1st-Party-Lineups (die wenig Leute gekauft haben - und zu deren Kauf jetzt kener zwingt). Dazu die für mich besten (kleinen) Spiele der Xbox: Cuphead, Ashen, Ori... Einige Playstation-Klassiker: Crash, Spyro,... Die besten Indies, oft auch als Retail über die Limited Runs dieser Welt. 3rd-Party-Hits mit Monster Hunter, Control oder Hitman. Schöne (zeit)exklusive Spiele für erwachsene Spieler wie Deadly Premonition, No More Heros, Bayonetta. Ja, Nintendo selbst könnte mehr machen. Gerade die Jahre 2018 und 2020 waren schwach. Aber dieses Jahr wird wieder klasse. Ich persönlich habe zumindest wesentlich mehr Switch-Spiele zur Verfügung als ich Zeit dafür hätte - von Nintendo selbst und von anderen Studios.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 11. April 2021 - 17:46 #

Das mag alles sein, Labo schön RingFit gut und nur weil sich ein Titel nicht so gut verkauft hat, heißt es ja nicht, dass das Spiel subjektiv weniger Spass macht. Hab nie verstanden was ich davon habe, wenn ich weiß, dass sich ein Eternal Darkness "nur" 400.000 mal verkauft hat oder nicht, solange mir das Spiel gefällt. Finde Nintendo hat seinen kreativen Zenit auf dem N64 erreicht (subjektiv), dieses ganze Wii-Gehampel, Wii U-Getouche und Labo-Schuhkarton-Gebastel fand ich eher unsexy. Will mal wieder "richtige" Nintendo-Spiele, also Metroid Prime, Zelda - Ocarina of Time etc.pp.. Aber wie es aussieht ist heute eher der 34. DLC-Charakter in Smash Bros sowie das 850. umgesetzte Handyspiel auf der Switch für Nintendo wichtiger :(

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 11. April 2021 - 18:56 #

Das neue 3D Zelda, dass man zurückgehalten und zuemlich sicher umgebauy (Tablet) hat und das auch für die WiiU gekommen ist und auch für die WiiU enteickelt worden ist?

Die besten Nintendospiele für die Switch sind alle WiiU Ports oder leicht überarbeitete Versionen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 11. April 2021 - 18:55 #

Jetzt, wo Sony den PS3-Store abschaltet, wäre Platz für eine neue IP im Stil von Suikoden. Letztes Jahr wurde auf Kickstarter dafür ein geistiger Nachfolger angeschoben, der nicht für die Switch kommt. Etwas in der Art könnte Nintendo also gut selbst entwickeln.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11122 - 11. April 2021 - 19:55 #

Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes ist auch fürs Nintendo-System bestätigt. Passt gut zu Spielen wie Octopath Traveller, Bravely2 oder Project Triangle, die ja auf Switch Zuhause sind.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 11. April 2021 - 20:10 #

Ah, das hatte ich noch nicht mitbekommen. OK, dann braucht Nintendo da keine eigene IP. :)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25092 - 11. April 2021 - 19:17 #

Ja, vielleicht mal ein Weltkriegsshooter oder was mit Zombiesplatter, dann hätten sie mal die Chance ihre Zielgruppe zu erweitern :D

Deepstar 15 Kenner - 3795 - 12. April 2021 - 0:20 #

Naja, da hätte Nintendo ja was voraus, wirklich viele neue Marken sieht man bei den anderen Großen auch nicht mehr. Nur noch Fortsetzungen, Ableger o.ä. bereits bekannter Namen.

Ideen gäbe es ja durchaus genug.

Ich weiß nicht, mir scheint teilweise, dass Nintendo da auch allgemein wieder ziemlich auf sich allein gestellt ist. Wenn ich so sehe was Sega und Ubisoft damals exklusiv auf die Wii für neue IPs gebracht haben wie Conduit, Red Steel, MadWorld... kann doch nicht sein, dass das seitdem nicht mehr geht.

Mittlerweile gibt es ja offenbar nicht einmal mehr sowas wie Endless Ocean von Nintendo.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 12. April 2021 - 6:46 #

Frage mich auch was die Retro Studios seit 7 Jahren so treiben... in diesem Zeitraum hat Rare auf dem N64 sieben Games rausgehauen...

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30855 - 12. April 2021 - 8:37 #

Sollen an Metroid Prime 4 arbeiten, aber noch gibt es keine weiteren Infos. Ich glaube viele Mitarbeiter der Retro Studios arbeiten mittlerweile bei Bluepoint Games und anderen Studios in den USA.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11122 - 12. April 2021 - 20:14 #

DAS ist für mich eine der spannendsten Fragen aus der Gaming-Szene überhaupt. Es gibt zumindest zwei Gerüchte, die zu oft vorkommen, als das da nichts dran ist: 1. Ein „dunkles“ 3D-Zelda-Spinoff, das gecancelt wurde, da man BotW allen Raum geben wollte. 2. Star Fox Racing / Star Fox Grandprix, das Racing, Shooter und satte Bosskämpfe verbindet... Retro hat 150+ Mitarbeiter. Und wie du sagst: DKC:TP war in 2014 ihre letzte Veröffentlichung. Seit 2019 sitzt Retro an MP4... 5 Jahre, 150+ Leute, kein Release...

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 12. April 2021 - 20:19 #

Ich lebe hinterm Mond, von diesen so häufig aufkommenden Gerüchten höre ich zum ersten Mal :)

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11122 - 12. April 2021 - 21:28 #

:D Hinterm Mond kenne ich mich aus: Frag mich mal, wie viele Bands ich aus den Top10-Charts kenne oder Spieler aus der dt. Fußball-Nationalmannschaft... Es gibt eine Hand voll Nintendo-Insider, die sich hin und wieder mehr oder weniger kryptisch über Twitter oder ResetEra äußern. Die beiden o.g. Gerüchte kamen von mehreren Insidern. Aktuell mehren sich die Stimmen, dass MS und Nintendo etwas zusammen machen...

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 12. April 2021 - 21:45 #

Was ich persönlich sehr begrüßen würde, denn beide können voneinander profitieren. Nintendo braucht mal ein wenig erwachsenere, westlichere Spiele und MS könnte etwas weniger Space-Marine-Ästhetik auch gut tun. Wobei die bisherige Partnerschaft mit MS sehr einseitig verlief, d.h. Cuphead, Super Lucky's Tale und Ori kamen zwar auf die Switch, ebenso können nun Switch-Spieler mit Xbox-Spielern zusammen minecraften, aber von Nintendo gab es noch nichts in Richtung Microsoft, zu Deutsch MS gibt und Nintendo nimmt....nicht sehr ausgewogen (bisher)...

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11122 - 12. April 2021 - 22:20 #

Naja, BanjoKazooie und Minecraft in Smash sind schon groß. Und Nintendo verkauft Jahr für Jahr 20 Mio. Switch-Konsolen, hat also keinen Druck. Ende dieses Jahres wird es knapp 100 Mio. Switch-User geben. MS betont ja regelmäßig, den Gamepass auf möglichst viele Systeme bringen zu wollen. Das wäre natürlich ein großer Wurf. Vielleicht sprechen wir auch nur von einem N64Mini, das bisher nur deshalb nicht kommt, weil alle Rare-Lizenzen bei MS liegen.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 12. April 2021 - 23:03 #

Naja aber auch hier profitieren doch Nintendo-Nutzer von Microsofts Großzügikeit wenn man so will, warum nicht mal Mario & Zelda auf die Xbox bringen??

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29284 - 13. April 2021 - 12:18 #

Immerhin gibt es Octopath für Xbox ;)

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11858 - 13. April 2021 - 14:29 #

Ein Remaster von Hotel Mario und Zelda und die Fratzen des Bösen kann ich mir auf der Xbox One X gut vorstellen. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 13. April 2021 - 15:37 #

Wie kann man nur so fies sein....

Patorikku 16 Übertalent - P - 4940 - 13. April 2021 - 16:00 #

Wäre tatsächlich mal ein Anfang, sind nämlich die einzigen Zelda- und Mario-Spiele die ich bis heute nicht gespielt habe ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 13. April 2021 - 18:33 #

Glaub mir, die willst du nicht spielen.

Cyd 19 Megatalent - - 17419 - 13. April 2021 - 15:20 #

Ich glaube nicht, dass es was mit Großzügigkeit zu tun hat. ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 12. April 2021 - 21:58 #

Haha, stimmt schon. Nur weil etwas bekannt ist, kennt das nicht jeder - wollte die erwähnten Gerüchte jetzt aber auch nicht klein reden :)

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2149 - 13. April 2021 - 6:08 #

Es ist nicht unwahrscheinlich, das Nintendo und MS über xCloud Gamepass packtieren. Ja, Microsoft hat noch nicht wirklich große Vorteile aus der Partnerschaft, aber zB durch die xCloud könnten sie in Asien, vor allem Japan und Korea endlich Fuß fassen. Die Series verkauft sich nur tröpfchenweise in Japan und damit ist Microsoft auf dem zweitgrößten normalen (China ist zwar riesig, aber meist nur F2P Handy) Spielemarkt quasi nicht existent. Mit Nintendo würden sie dann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: den mobilen Konsolenmarkt abdecken und in Japan präsent zu sein. Am Ende gewinnt Microsoft dadurch eben Marktanteil und das ist, was sie als Gegenleistung von Nintendo bekommen. Microsoft konzentriert sich auf das Langfristige, nicht das Kurzfristige.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 13. April 2021 - 20:29 #

Ich glaube das, was ich bei Weltraumspielen am wenigsten leiden konnte, waren die Tutorials, in denen ich durch Ringe fliegen musste.

Aber ich bleibe trotzdem offen für dieses Star Fox Dingens :p

ReD_AvEnGeR 15 Kenner - - 3448 - 12. April 2021 - 6:52 #

Wie wärs mit nem Mario Spiel

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 12. April 2021 - 9:00 #

Eine neue Kuh muss her, bis sie keine Milch mehr gibt.

Mitarbeit