Deathloop: Release auf September verschoben

PC PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 57672 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

8. April 2021 - 17:07
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Deathloop ab 64,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Arkane Studios Lyon haben erneut den Release-Termin für den Ego-Shooter Deathloop verschoben. Das gab der Entwickler mit einer Videobotschaft von Game Director Dinga Bakaba und Art Director Sebastien Mitton auf Twitter bekannt. Die Zeitschleifen-Action wird nicht mehr im Mai 2021 erscheinen, sondern hat als neues Release-Datum den 14. September 2021.

Zur Verschiebung gibt das Studio an, dass man "die Ambitionen des Teams für Deathloop beibehalten und gleichzeitig die Gesundheit und Sicherheit von jedem bei Arkane sicherstellen" will.  

In Deathloop seid ihr in einer Zeitschleife auf einer Insel gefangen und müsst eine Reihe an Zielpersonen töten, um zu entkommen. Gleichzeitig macht eine Widersacherin Jagd auf euch, um die Täglich-grüßt-das-Murmeltier-Situation aufrecht zu erhalten. Diese Widersacherin kann optional von einem menschlichen Spieler gesteuert werden.

Robokopp 15 Kenner - - 3521 - 8. April 2021 - 17:46 #

Schade, aber im Mai kommen eh schon zu viele Spiele in die Läden, die auf meiner Warteliste stehen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf das Spiel. Mit Dishonored 1+2 und Prey hat Arkane Studios zuletzt nur gute Spiele abgeliefert.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602761 - 8. April 2021 - 17:47 #

Die ersten beiden Arkane-Titel, Arx Fatalis und Dark Messiah of Might and Magic, nicht zu vergessen. Habe ich beide regelrecht verschlungen. :)

Robokopp 15 Kenner - - 3521 - 8. April 2021 - 18:40 #

An das fantastische Meele Kampfsystem von Dark Messiah of Might and Magic kann ich mich noch gut erinnern. Arx Fatalis muss ich irgendwann mal nachholen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602761 - 11. April 2021 - 9:59 #

Ja, das Körpergefühl und wuchtige Kampfsystem mitsamt den netten Physik/Magie-Spielereien wie einstürzende Plattformen, den Eisfallen oder Sareths Tritt/Kick waren zu der Zeit schon was Besonderes, neben dem gelungenen Level-Design. :)

btw: Wenn du Arx Fatalis mal nachholst, unbedingt die Arx Libertatis-Mod installieren, behebt grafische Fehler auf neueren System und bringt weitere Verbesserungen mit sich.

https://arx-libertatis.org/

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602761 - 8. April 2021 - 17:45 #

Da bin ich mal gespannt, ob der Release im Herbst wirklich stattfindet. Bis dahin wird es mir jedenfalls nicht langweilig werden von der Spiele-Auswahl.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3485 - 8. April 2021 - 18:36 #

Der Titel sagt mir mal absolut gar nichts. Klingt grundsätzlich gar nicht uninteressant. Allerdings habe ich mit Arkane-Spielen bisher die Erfahrung gemacht das sie mir nicht gefallen. Sowohl die Dishonored Spiele und gerade aktuell bei mir Prey fand ich ziemlich fade.

Bei Dishonored gefiel mir das Setting an sich gut aber ich fand beide Titel schon fast lächerlich leicht so das ich sie zwar durchgespielt habe aber im Nachhinein gesthen muss das ich mich ziemlich gelangweilt habe. Und Prey...ja was soll ich sagen.. Nach gut 1-1,5 Std. muss ich mich zwingen den Titel weiterzuspielen was wohl bedeutet das ich ihn nicht weiterspielen werde.

Schön Ideen haben die bei Arkane ja aber die Umsetzung ist aus meiner sicht ziemlich mäßig.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10686 - 8. April 2021 - 19:10 #

Geschmackssache. Ich finde die Titel alle ziemlich Klasse und gerade bei Dishonored 2 das Leveldesign fantastisch.

Aber es gibt ja nun auch Leute, die Tausende Stunden in Minecraft verbringen und ich würde das keine 2 Stunden spielen wollen ;)

Inso 17 Shapeshifter - P - 8279 - 8. April 2021 - 18:58 #

Schade, aber war ja von auszugehen (was erscheint heute schon pünktlich^^).

sneaker23 16 Übertalent - - 4770 - 9. April 2021 - 0:12 #

Arx Fatalis und Dark Messiah sind leider noch an mir vorbei gegangen, aber Dishonored 1 und 2 (und die DLCs nicht zu vergessen) sowie Prey gehören zu dem Besten, was ich in den letzten Jahren gespielt habe. Das Leveldesign und die Atmo finde ich schlicht fantastisch. Alle drei habe ich mindestens 2 Mal durchgespielt, bei Prey war es direkt hintereinander. Ich habe die Art-Books und die Lösungsbücher hier im Regal neben mir stehen.
Mit Prey:Mooncrash bin ich leider nicht warm geworden und deswegen bin ich etwas skeptisch, was Deathloop angeht, da es vom Spielprinzip (Rogue-like?) ähnlich sein soll. Ich werde es dennoch höchstwahrscheinlich nahezu unbesehen kaufen, obwohl ich natürlich erst einmal den Test auf GG lesen werde.
Wäre schade, wenn dieses fantastische Studio pleite gehen würde. Wobei, der langjährige Studioleiter ja wohl gegangen ist und ein neues Studio gegründet hat. Die arbeiten gerade an Weird West, ein Szenario, was mich eher wenig interessiert. Aber mal schauen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30816 - 9. April 2021 - 7:51 #

Gehören die nicht jetzt zu Microsoft oder ist Arkane ein unabhängiges Studio?

Robokopp 15 Kenner - - 3521 - 9. April 2021 - 8:29 #

Arkane Studios gehören afaik zu Zenimax die jetzt Microsoft gehören.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602761 - 11. April 2021 - 10:03 #

Dark Messiah of Might & Magic kann man auch heutzutage noch nachholen, letztes Jahr mit der Steam-Version wieder angefangen (wollte eigentlich nur einen Kurzbesuch machen *g*) und ein paar Stunden schon wieder reinversenkt. Hat sich für mich erstaunlich gut gehalten, auch wenn es natürlich nicht mehr den "WoW-Effekt" zum Zeitpunkt des Erst-Releases mitbringt. :)

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30816 - 9. April 2021 - 7:54 #

Die Trailer haben mich bisher nicht überzeugt und liefern einen etwas irreführenden Eindruck. Anders als einige vermuten ist Deathloop primär ein Singleplayer-Spiel mit Online-Komponente. Ähnlich wie bei den Souls- und Watch-Dogs-Spielen, wo einen ja auch andere Spieler invaden können.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10686 - 9. April 2021 - 8:54 #

Ja, das hat mich bislang auch etwas zurückhaltend auf das Spiel schauen lassen. Wenn da der Einzelspielermodus tatsächlich im Fokus steht, wäre das eine gute Nachricht.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10528 - 9. April 2021 - 9:27 #

Ein Teufelskreis.

Pro4you 19 Megatalent - 15761 - 10. April 2021 - 13:58 #

Das Konzept scheint sich eh nicht zulange zu tragen, wenn ich es schon beim zusehen dröge finde

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602761 - 11. April 2021 - 9:49 #

Oder du gehörst nicht zur Zielgruppe. ;-)

Pro4you 19 Megatalent - 15761 - 13. April 2021 - 8:54 #

Ja repetitive Gameplaymechaniken sprechen mich tatsächlich wenig an.

Mitarbeit
News-Vorschlag: