NieR Replicant hat Goldstatus erreicht

PC XOne PS4
Bild von Johannes
Johannes 50827 EXP - 24 Trolljäger,R10,S7,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. April 2021 - 7:38 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nier Replicant ver.1.22474487139 ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.

Über den Twitter-Kanal des Spiels teilte Square Enix mit, dass das Remake seines 2010er-Rollenspielklassikers Nier (im Test) den Goldstatus erreicht hat. Das bedeutet, die Entwicklung des RPGs mit dem etwas kryptischen Namen Nier Replicant ver.1.22474487139 ist soweit abgeschlossen, dass es jetzt in Produktion gehen kann und pünktlich am 23. April veröffentlicht wird.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11304 - 8. April 2021 - 8:28 #

Ich freue mich schon drauf. Den Nachfolger fand ich richtig super. :-)

Auch wenn der Anfang bis zum ersten Savepoint bockschwer war und ich den Anfang gleich zweimal hintereinander spielen "durfte". ;-)

RyuDrake 10 Kommunikator - P - 498 - 8. April 2021 - 9:50 #

Mein DayOne Pflichtkauf nach Nier:Automata :)

J.C. 12 Trollwächter - P - 1087 - 8. April 2021 - 14:12 #

Absolut. Nur welche Plattform?

RyuDrake 10 Kommunikator - P - 498 - 8. April 2021 - 15:11 #

Für meine PS5 ^^

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38757 - 8. April 2021 - 10:15 #

Sehr schön, freue mich schon drauf. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mich Replicant genauso fesseln wird wie Gestalt. Die Vater-Tochter-Beziehung war für mich eines der zentralen, erinnerungswürdigsten Elemente der ursprünglichen westlichen Spielversion.

euph 28 Endgamer - P - 104531 - 8. April 2021 - 13:11 #

Ja, das ist auch meine Befürchtung

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11304 - 8. April 2021 - 13:50 #

Ob nun Vater - Tochter oder Bruder - Schwester sollte spielerisch ja nicht den unterschied machen. Ich persönlich finde das originale Setting doch etwas besser.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38757 - 8. April 2021 - 19:07 #

Natürlich macht das spielerisch keinen Unterschied, aber ein Werk wie NieR zeichnet sich ja beileibe nicht nur durch Gameplay aus.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11304 - 9. April 2021 - 20:48 #

Eben, da passt die originale Idee doch in ein japanisches Spiel viel besser rein.

RomWein 15 Kenner - 2776 - 8. April 2021 - 16:54 #

Geht mir ähnlich, aber ich für meinen Teil werde Replicant daher auslassen und das Spiel in der "Gestalt-Fassung" so in Erinnerung behalten, wie ich es damals auf der Xbox360 erlebt habe. Das Bruder-Schwester-Szenario spricht mich einfach weniger an und man rennt halt wieder einmal, wie in japanischen Spiele häufig üblich, mit einem Jugendlichen rum. Nicht, dass das jetzt grundsätzlich was schlechtes wäre, aber für ein jap. Spiel halt mehr 08/15 als damals bei der West-Version.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55149 - 8. April 2021 - 10:36 #

Hoffentlich habe sie es besser hinbekommen auf dem PC als Automata

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8640 - 8. April 2021 - 11:21 #

Einfach die Become As Gods-Edition spielen, die man über den Xbox Game Pass am PC spielen kann. Die haben sie besser hinbekommen, als die Steam-Version. Typisch Square-Enix halt, die alten Patch-Verweigerer alter Versionen ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 55149 - 8. April 2021 - 11:42 #

Ich danke Dir für den Tipp.
Dann gehe ich mal in den Urlaub und hole meine Kollegin aus der KU.

Weryx 19 Megatalent - 13946 - 8. April 2021 - 17:46 #

Schon etwas fragwürdig diese Version nicht den Steamkäufern zur Verfügung zu stellen. Naja mal gut das ichs mir nicht gekauft hatte, wirds im Gamepass gespielt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63562 - 8. April 2021 - 18:45 #

Ich werd eh nie verstehen, warum sie das Spiel nie gepatcht haben. Wenn ein Fan die Fehler kurz nach Release beheben konnte, wird es so aufwendig nicht gewesen sein. Wenn sie aber schon kein Bock drauf hatten, es selber zu machen, hätten sie ja zumindest den Fan-Patch offiziell integrieren können und dem Entwickler halt was dafür bezahlen. Das Verhalten hat jedenfalls dafür gesorgt, dass ich das Spiel nie gekauft hab. Ist mir dann auch egal, ob ich da was verpasst hab, sowas will ich nicht unterstützen. Vielleicht spiel ich es dann auch irgendwann, wenn ich mal wieder den Game Pass für irgendwas buche.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84386 - 9. April 2021 - 7:49 #

Kennt man ja leider von SE. Siehe zb die deutsche Version von Sleeping Dogs welche nicht mal den HD Patch bekam.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8640 - 9. April 2021 - 8:14 #

Und die englische Fassung darf man auf Steam nicht einlösen... Fand ich sehr ärgerlich.

Andere Beispiele sind ja die Umsetzungen von Final Fantasy V und VI, die ja nun wirklich nicht hübsch aussehen mit ihren Weichzeichnern. Bei Chrono Trigger gab es immerhin noch genug Backlash, dass sie das Spiel letzten Endes wohl gut gepatcht haben. Was angesichts der sonstigen (fast durchweg japanischen) Square-Enix Titel aber fast schon eine Sonderstellung hat.

Weryx 19 Megatalent - 13946 - 9. April 2021 - 13:20 #

Final Fantasy Type 0 HD soll wohl auf neueren Maschienen erst gar nicht laufen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63562 - 9. April 2021 - 13:33 #

Haben sie den Lock bei Sleeping Dogs nachträglich eingebaut? Denn ich hab die Uncut und konnte die damals ohne VPN aktivieren. War relativ kurz nach Release.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8640 - 10. April 2021 - 20:21 #

Vermutlich. Ich habe mir vor ein paar Monaten bei einem offiziellen Reseller einen Key gekauft und nicht auf die Aktivierbarkeit geachtet. War nur 2-3€, also nicht wirklich schlimm. Aber über die Sperre ärgere ich mich dennoch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63562 - 10. April 2021 - 21:57 #

Aktivier es per VPN, warte drei Monate, dann ist es ohne VPN spielbar. ;) Hab ich so bei den neuen Wolfenstein-Teilen gemacht, bevor die internationalen Versionen auch hier erlaubt waren.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8640 - 10. April 2021 - 22:38 #

Das mit den 90 Tagen lokaler Sperre ist ne neue Information für mich. Macht Hoffnung.

Ich bin da aber recht geduldig geworden. Vor lauter Übervorsichtigkeit würde ich dann vermutlich sogar 3 Monate kein Steam mehr nutzen ;)

Noodles 24 Trolljäger - P - 63562 - 11. April 2021 - 0:19 #

Ach, Valve juckt das nicht, wenn man einen offiziellen Key per VPN aktiviert, hab jedenfalls noch nirgends davon gehört und ich hab mich da vorher informiert, bevor ich es selber gemacht hab. ;) Valve juckt das erst, wenn du per VPN in ihrem Shop günstiger einkaufen willst.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5767 - 8. April 2021 - 12:41 #

Ich kann bestätigen, daß das erste Nier genauso durchschnittlich und mangelbehaftet ist, wie es die damaligen Tests dem Titel auch attestiert haben.

Bemerkenswert ist da allefalls die esoterische Überhöhung samt "Meisterwerk"-Gefasel, die das Werk von einigen Spielern posthum erhalten hat. Und die dem zähen, repetetiv-bäckträcklastigen Spielablauf wirklich nicht gerecht wird.

euph 28 Endgamer - P - 104531 - 8. April 2021 - 13:12 #

Deinem Eindruck vom Spiel kann ich nicht zustimmen, das habe ich ganz anders wahrgenommen

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5767 - 8. April 2021 - 23:30 #

Na ja, das Spiel bietet ein gefühltes Dutzend unterschiedlichster Spielmechaniken, von denen keine wirklich gut funktioniert: die Third-Person-Klopperei in der Landschaft, die 2D-Jump'n'Run-Abschnitte, die Schleicherei in der Wüstenstadt, Bullet-Hell (nicht wirklich), Mini-Spiele, Herumlaufen in Labyrinthen, Sokoban, und was sonst noch.
Im Grunde gilt das auch für den Nachfolger, nur daß Platinum Games das Ganze handwerklich deutlich besser hinbekommen hat als die Entwickler des Originals.

Und zum repetetiven Ablauf: Emils Villa mußte zweimal gemacht werden, die Fabrik / Schrottverwertungsanlage auch zweimal, der Turm mit den grauenhaft komatösen gregorianischen Chorälen (https://youtu.be/jCS1vitqAJI?t=3322) dreimal. Und das ist nur das, was mir spontan einfällt.

euph 28 Endgamer - P - 104531 - 9. April 2021 - 9:50 #

Bei mir haben all diese, von dir als halbgar wahrgenommen, Mechaniken zu einem sehr schönen Spielerlebnis zusammengefunden und das bereits bevor es einen gewissen Status erreicht hat. Es bleibt dir dabei aber ja unbenommen, das Spiel als durchschnittlich zu empfinden.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195757 - 8. April 2021 - 14:18 #

Sehr gut.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25068 - 8. April 2021 - 18:37 #

Bin gespannt. Vorgänger bzw Nachfolger liegt ungespielt im Store äh Bibliothek digital.

J.C. 12 Trollwächter - P - 1087 - 8. April 2021 - 19:59 #

Das ist ja traurig. So ein Meisterwerk muss man doch spielen, von A bis E...

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10545 - 9. April 2021 - 1:14 #

Ich fürchte für die unter uns, die nur Automata gespielt haben, wird das ein harter Aufprall. Das Original Nier war zum einen Außergewöhnliche, aber zum anderen sehr sperrig. Ich muss aber zugeben, es hat mir damals gut genug gefallen, die Reihe mit Drakengaard 3 weiterzuverfolgen.