Harold Halibut: Erster Story-Trailer zum Point and Click erschienen

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Robokopp
Robokopp 3458 EXP - 15 Kenner,R6,S2,C2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat uns physisch beim Umzug 2020 geholfen.Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Gold-Abonnement.Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.

7. April 2021 - 17:54 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das 2015 gegründete Kölner Studio Slow Bros. hat einen ersten Story-Trailer zu ihrem Point-and-Click-Adventure und Erstlingswerk Harold Halibut veröffentlicht. Das Video findet ihr unterhalb dieser Zeilen, eine Zusammenfassung der Geschichte könnt ihr nachfolgend lesen.

Die Geschichte spielt 250 Jahre nachdem ein Raumschiff die Erde auf dem Höhepunkt des kalten Krieges verlassen hat, um die Reise zu einem neuen Planeten anzutreten. Auf diesem soll das Überleben der Menschheit sichergestellt werden. Unglücklicherweise stellte sich bei der Ankunft zweihundert Jahre später heraus, dass der gewählte Himmelskörper komplett mit Wasser bedeckt war. Seitdem sitzt das Raumschiff auf dem Boden des planetenweiten Ozeans fest und die Bevölkerung versucht so gut wie möglich mit der Situation zurechtzukommen. Ihr übernehmt die Rolle von Harold, einem Labor-Assistenten, der die leitende Wissenschaftlerin dabei unterstützen soll, einen Weg zu finden, den feuchten Planeten zu verlassen und eine trockenere Heimat zu finden. In dem laut Herstellerangaben etwa 12 bis 18 Stunden langen Spiel werdet ihr auf über 40 Charaktere treffen und auch die Unterwasserwelt erkunden dürfen.

Die Besonderheit an Harold Halibut ist die Grafik. Denn die Spielwelt und alle Charaktere basieren auf realen, von Hand gefertigten Modellen. Mit Hilfe eines 3D-Scanners wurden die Skulpturen digitalisiert, um anschließend am Computer animiert zu werden. Die Entwickler wollen damit eine Mischung aus Stop-Motion-Film und klassischem Point-and-Click-Adventure erschaffen. Das erinnert an ältere Spiele wie The Neverhood oder Armikrog, die ihre Spielwelten mit Hilfe von Claymation zum Leben erweckten. Aber auch das sich noch in Entwicklung befindliche Vokabulantis bedient sich der sonst für Animationsfilme üblichen Stop-Motion-Technik.

Einen definitiven Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Das Spiel soll für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Video:

Noodles 24 Trolljäger - P - 63270 - 7. April 2021 - 18:18 #

Mich erinnert es vom Look her auch an Trüberbrook. Hoffentlich wird es aber ein besseres Spiel als das. ;)

StefanH 19 Megatalent - - 17075 - 7. April 2021 - 19:14 #

Das waren auch genau meine Gedanken! TB war echt... Brr....

TheRaffer 21 Motivator - - 28396 - 7. April 2021 - 21:09 #

Auf den ersten Blick hat es mich ebenfalls daran erinnert.
TB war nicht Brr... es war... ja was eigentlich? Ich fand es dann doch eher undefinierbar.

StefanH 19 Megatalent - - 17075 - 7. April 2021 - 22:05 #

Na ja, ich fand es extrem schlecht geschrieben. Die Rätsel haben teilweise echt keinen Sinn für mich ergeben - selbst mit Adventure-Mondlogik während ich auf einem Bein stand und Zaaaaaaaaaaaaak MCKRACKEN intonierte! :D Das geht einfach nicht. Die Story war dann auch irgendwie nur ein paar Minuten interessant und dann war sie mir komplett egal. Hängen geblieben ist davon fast nix. Schade eigentlich.

TheRaffer 21 Motivator - - 28396 - 8. April 2021 - 6:07 #

Ja okay, bei der Definition gehe ich, mit inzwischen ein bisschen Abstand zum Spiel, mit :)

Nächstes Mal probiere ich es auch auf einem Bein und intoniere Zaaaaaaaaaaaaak MCKRACKEN. Hilft das bei unlogischen Rätseln? ;)

StefanH 19 Megatalent - - 17075 - 8. April 2021 - 7:30 #

Es sorgt dafür, dass man etwas GANZ anderes denkt und sich die damals unlogischen Rätsel in Zak McKracken schön redet :D

TheRaffer 21 Motivator - - 28396 - 8. April 2021 - 13:45 #

Verstehe :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 63270 - 8. April 2021 - 13:55 #

War doch völlig egal, dass die Rätsel teils total unlogisch waren, selber lösen musste man sie doch eh nicht, bei jedem Hotspot wurde ja direkt angezeigt, welches Item nutzbar ist. War so letztendlich ein reines Durchklicken, total öde, wirklich überzeugt hat mich nur die Grafik.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30813 - 7. April 2021 - 19:56 #

Danke für die News. :-)

Hab mich Anfang 2019 mit einem der Studiogründer unterhalten, nachdem er im Dumont-Haus in Köln einen Vortrag über Computerspielentwicklung gehalten hat. Er war recht unglücklich darüber, dass einige ehemalige Teammitglieder zum Studio hinter Trüberbrook abgewandert sind, weil die Idee mit dem ungewöhnlichen Look ja ursprünglich von ihnen stammte. Die Studios befinden sich beide in Köln. Mit meinem Verweis über den Verriss von Trüberbrook im Auf-ein-Bier-Cast konnte ich ihn dann aber wieder etwas aufheitern. ;-)

Harry67 19 Megatalent - - 18285 - 8. April 2021 - 9:50 #

Danke für die kleine Anekdote. Bin mal gespannt, was hier nun herauskommt.

Olphas 24 Trolljäger - - 60986 - 7. April 2021 - 20:51 #

Also optisch finde ich das schon mal sehr gelungen! Ich bin neugierig.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10397 - 8. April 2021 - 1:23 #

Hui, optisch sehr interessant, aber mal schauen, ob es wirklich mehr kann als schick auszusehen

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195001 - 8. April 2021 - 1:47 #

Hübsch siehts ja aus, muss man schon sagen.

Robokopp 15 Kenner - - 3458 - 8. April 2021 - 9:46 #

Der Titel sieht aus wie ein spielbarer Wes Anderson Film und kommt definitiv auf die Warteliste.

Harry67 19 Megatalent - - 18285 - 8. April 2021 - 9:47 #

Sieht sehr gut aus.

Matthe 12 Trollwächter - P - 1198 - 8. April 2021 - 11:09 #

das habe ich 2017 bei kickstarter unterstützt, damals ist die Kampagne allerdings gescheitert. ich dachte schon es wurde eingestellt... schön, dass dies nicht der fall ist.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58426 - 8. April 2021 - 18:15 #

Ich hatte es nach der Kickstarter-Kampagne auch aus den Augen verloren.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60149 - 8. April 2021 - 16:43 #

Sehr schöne Optik. Ich freue mich immer, wenn jemand mit einem Nicht-Juchu-Was-Bin-Ich-Retro-Adventure um die Ecke kommt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602441 - 8. April 2021 - 17:58 #

Sieht stimmig aus. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63562 - 8. April 2021 - 22:37 #

Der Titel klang für mich so nach Standard-Cartoon-Klamauk-Adventure, dass ich das erst gar nicht angeklickt hatte. Aber das hat ja einen recht spannenenden Story-Ansatz und natürlich die geniale Optik. Das muss ich im Auge behalten.

Mitarbeit
Adventure
Slow Bros.
Slow Bros.
2021
Link
0.0
LinuxMacOSPCPS4XOne