World of Warcraft: Beta-Anmeldung zu Burning Crusade Classic gestartet

PC MacOS
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134983 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. März 2021 - 11:24 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
World of Warcraft: The Burning Crusade ab 39,95 € bei Amazon.de kaufen.

Seit August 2019 könnt ihr euch in World of Warcraft Classic am Vanilla-Spielgefühl des MMORPGs erfreuen, verpackt in neuer Optik. Wie seit der BlizzConline 2021 bekannt ist, wird die erste Erweiterung The Burning Crusade in diesem Jahr ebenfalls in einer Classic-Variante zur Verfügung stehen. Und weil kein Launch ohne eine vorangegangene Beta stattfinden kann, hat Blizzard nun die Anmeldungen für die Vorabphase des Addons gestartet.

Um eine Chance auf die Teilnahme zu haben, müsst ihr euch lediglich auf der entsprechenden Seite bei Blizzard registrieren. Einen Termin für die Beta gibt es noch nicht. Wenn ihr planen solltet, in The Burning Crusade Classic einzusteigen, müsst ihr euch im Klaren sein, dass ihr euren Charakter auf den entsprechenden Realm transferieren müsst, ihr ihn also nicht mehr in Classic nutzen könnt – außer ihr klont ihn mit einem neuen, kostenpflichtigen Dienst.

Video:

Wolfen 16 Übertalent - P - 4823 - 24. März 2021 - 12:24 #

Hab WoW Classic bis Ende gezockt und bin schon sehr gespannt auf TBC Classic.

Allerdings ist mir der Hype mittlerweile schon etwas zu eskaliert, auf YouTube wird jedes Krümelchen an Leak/Info ausgebreitet das es die Hälfte auch täte und das bei einem Spiel von 2008.

Immerhin spricht das für die Popularität und die wohligen Erinnerungen die alle an diese Erweiterung haben, ich selbst hab damals auch bis kurz vor dem letzten Content-Patch (Sonnenbrunnen-Plateau) gespielt und hatte viel Spaß damit.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 24. März 2021 - 12:39 #

Freue mich auch - bis WotlK mach ich das Spiel auch noch mit. Danach muss ich gucken. Shadowlands hat mir eigentlich gut gefallen - jedoch bietet es aktuell zu wenig Content, das selbst mir als Gelegenheitsspieler mit meiner Frau langweilig wird. Da es nichts mehr zu tun gibt...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17102 - 24. März 2021 - 15:49 #

Wir hatten damals Sonnenbrunnen 4/6 (?), dann kam der Lich King. BC war für mich die tollste WoW-Zeit, aber was vorbei ist, ist vorbei. Die alte Gilde kommt nicht zurück, und ich glaube auch nicht, dass ich noch mal während Gruul 25 Vater werde. :)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9197 - 24. März 2021 - 15:12 #

Zeitreisen scheint es also zu geben.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 24. März 2021 - 16:00 #

Klar - die Höhlen der Zeit :-)

Maestro84 19 Megatalent - - 13645 - 24. März 2021 - 16:25 #

Noch einmal durch die alten Mühlen? Ich weiß ja nicht.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 24. März 2021 - 18:15 #

zumindest bei Classic kann ich sagen, dass ein Teil des Gefühls durchaus wieder kam und ich spaß hatte. Jedoch lebt ein großteil der erinnerung ja durch die Gilde (Personen von damals) die oftmals nicht wieder dabei sind (von unseren 80man, besteht noch kontakt zu 12 - 8 haben classic zusammen gemacht)

Da kam durchaus auch mal der Nostalgie-Train gefahren..

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 24. März 2021 - 23:57 #

Die letzten anderthalb Jahre Classic war sicherlich die schönste WoW-Zeit seit WotLK. WoW Classic mag als Spiel seine Ecken und Kanten haben, doch die Faszination des Genres kitzelt es besser raus, als alle modernen MMORPGs. Und TBC Classic besitzt fast alle Stärken von Classic, plus einige wichtige Verbesserungen (wie das deutlich bessere Klassen-Balancing und Item-Design). Ergo: Ich freu mich riesig auf TBC Classic. :)

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17102 - 25. März 2021 - 0:08 #

Rufquests und Atunement FTW! :)

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 25. März 2021 - 0:30 #

Zumindest die Black Temple, Karazan und Vashj Pres waren ganz witzig.
Auch das Event zu Sunwell war unterhaltsam...

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 25. März 2021 - 14:10 #

Mit Classic konnte ich nicht mehr warm werden. Ich fand den Aspekt der Spielersuche für einzelne Quests zwar wieder regelrecht erfrischend - Oder die Herausforderung schwierige Quests solo zu probieren herausfordernd. Aber letzten Endes war es mir dann doch zu unbequem.

The Burning Crusade (spätestens aber WotLK) könnten aber wieder in eine von mir akzeptierte Komfortzone hinein rutschen.

Weryx 19 Megatalent - 13955 - 25. März 2021 - 14:29 #

Das bessere Classbalancing trifft aber auch eher nur auf die DPS Speccs von Schamys/Palas/Druiden und dem Tank Pala zu. Melees sind in TBC sehr schlecht im Vergleich zu rDpS. In Classic ists umgedreht, also auch nicht viel besser insgesamt.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17102 - 25. März 2021 - 14:50 #

Ich sage nur: 1-Tasten-WL. :)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 25. März 2021 - 15:05 #

Ich kann mich da an ein BC-Duell zwischen meinem Tank-Pala und einem RL-befreundeten Warri erinnern. Ich glaube zu der Zeit war er Fury?

Das Duell hat über 15 Minuten gedauert. Ich weiß auch gar nicht mehr, ob einer überhaupt gewonnen hat. Rein theoretisch wäre aber der Warri im Nachteil gewesen, weil ihm irgendwann die Bandagen hätten ausgehen müssen :)

Am Ende weiß ich eben nur noch, wie ein Schaulustiger doch ein ziemlich beeindruckendes "Aaalter wtf" von sich gegeben hat. Schön wars!

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 25. März 2021 - 17:57 #

Der Unterschied zwischen Classic und TBC Classic ist enorm. In Classic dominieren von Phase 1 an Krieger die DpS-Logs, ergänzt von Schurken und Magiern (dank Entzünden) ab und an.

Ja, in TBC Classic gibt's Nahkampf-unfreundliche Bosse, wodurch sie gerade im Tier-4- und Tier-5-Content zu kämpfen haben. Der Schaden von Schurken und Kriegern ist, wenn sie wissen, was sie tun, von den Top-Plätzen aber nicht so weit weg. Ihnen fehlt es halt an Raid-Support, den sie selbst liefern (von Rüstung schwächen, Unterbrechungen und dem Waffen-Debuff abgesehen).

Im Tier-6-Content ändert sich das Bild dann aber langsam. Dann gibt es zunehmend Bosse, bei denen gut ausgerüstete Schurken und Krieger mit Jäger und Hexenmeister mithalten und diese sogar überflügeln können. Ich kenne Privatserver-Gilden, die ohne Gleven-Rogues keinen Kil'jaeden-Pull durchführen.

Und was man bei der Betrachtung der Klassen-Balance auch nicht vergessen darf: In Classic gibt es diverse Hybrid-Spezialisierungen, die keinen 2-Minuten-Bosskampf mit ihrer normalen Rota überstehen, ohne vorzeitig ohne Mana dazustehen. Gerade diese Hybrid-Spezialisierungen profitieren enorm von den Änderungen, die mit TBC kommen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8862 - 25. März 2021 - 21:09 #

Das erinnert mich an einen weitern Grund, warum Classic eben nicht Original-WoW war und TBC vermutlich auch nicht das Gleiche. Viele bis die Meisten kannten schon sehr viele Mechaniken und keiner hat mehr ganz entspannt ne Runde gespielt. Vorbei die Zeiten, wo man als Jäger noch das Pet zum Tanken in Strat genommen hat, wenn der Warri nicht wieder kommt. Da wird dann gleich die Gruppe aufgelöst. Zu viele Tryhards, zu wenig Spaß am Spiel selbst.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 25. März 2021 - 22:42 #

Jup, gibt Tryhards. Gibt aber auch viele coole Leute, mit denen man genau das machen kann (und mit denen ich auch genau das gemacht habe), was du oben schreibst.

Weryx 19 Megatalent - 13955 - 25. März 2021 - 23:12 #

Die Classic Community ist in der Hinsicht scho krass drauf, sehr viel min max, der ganz große Teil spielt Metaspeccs in Kombi mit Metarassen, ist schon sehr extrem. Gibt auch kaum Gilden die auf Worldbuffs komplett verzichten. Auf Retail ist das nun nicht ganz so schlimm.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 25. März 2021 - 23:41 #

Klar, World Buffs nehmen viele mit. Es macht halt Spaß, die Logs zu rocken. Man schafft Naxx an einem Abend statt zwei (oder zwei statt drei, je nach Gilde), und gerade Sapphiron kann ohne World Buffs schnell in einem Wipe enden, weil der Tank in BiS-Mitigation-Gear mal wieder geoneshottet wird. Was kaum einer mag: Die World Buffs vor jedem Raid zusammenzutragen und dann den Char irgendwo zu parken. Deswegen freuen sich auch alle darüber, dass das in TBC Classic kein Thema sein wird.

Und was die Specs angeht: Es macht halt vielen Spielern keinen Spaß, Eule, Verstärker, Ele, Retri, Shadow und Co. zu spielen, weil diese Spielweisen die Hälfte ihrer Spells im Zauberbuch vergammeln lassen müssen, (trotz der kurzen Kämpfe) viel zu schnell oom gehen und unterm Strich kaum Support bieten und keinen Schaden verursachen. Das liegt aber an Blizzards Klassen-Design dieser Zeit und nicht an der Community. Es gab am Anfang mehr als genug Spieler und Raids, die diesen Nischen-Skillungen eine Chance gegeben haben. Bringt halt nichts, wenn sie schlecht designt sind und sich kacke anfühlen. Dennoch sind die Raids, die 25+ Krieger stacken, die Ausnahme. Wir haben zum Beispiel zwei Verstärker, 3-4 Jäger, 5-6 Magier, 5-6 Krieger, 2 Ferals, 5-6 Schurken, 3-4 Hexer usw. im Kader.

Und dass sich die Meta um Logs und Speedruns gebildet hat, ist doch ganz normal, wenn der Content ansonsten zu 95 Prozent viel zu einfach geraten ist. Die Spieler suchen sich dann halt selbst Herausforderungen und Ziele.

Weryx 19 Megatalent - 13955 - 26. März 2021 - 1:20 #

World Buffs nehmen nicht viele, sondern quasi jede Gilde mit halb garen Anspruch mit, selbst wenns nicht vorausgesetzt wird, haben es am Ende doch alle, Gruppenzwang unso und gebenchend wollen die Leute auch nicht werden. Gilden die ohne WB spielen gibt es quasi nicht. An einem Abend schaffst du auch Naxx ohne WB (dafür muss der Raid nichts aus über Pros bestehen)und es gibt auch ne Rankingsektion für "ohne Worldbuffs", nur mal so angemerkt.

Mich würd mal interessieren wie euer Tank bei Sapphiron geoneshottet wird (no offence). Meine Gilde spielt komplett ohne Worldbuffs (aus deinem genannten Grund haben wir uns in BWL entschieden sie komplett zu streichen, hat die Leute nur genervt), das einzige Mal das unser MT umklappt ist, war als er gepennt hat und im Blizzard stand.

Bezüglich der Specs: Anderen Klassen drücken auch kaum mehr als 1-2 Tasten.
Ansonsten stimme ich dir im Großen und Ganzen zu. Schamy auf Horde ist dazu auch noch in einen etwas besseren Spot als Ret auf Allianz, schlechtester Classic Specc imo. Nur denke ich, dass die Community auch ihren Anteil an der Situation hat. Sie ist schon, auch im Vergleich zu Retail, sehr auf min-maxen aus, auch wenns gut ohne gehen würde (siehe WB Meta). Voice wird auch in jeden PUG gefühlt vorausgesetzt, selbst für die 20er. Auf Retail würden die Leute blöd gucken, wenn in normal/HC Raid PUGs Voice vorausgesetzt werden würde, dabei ist vor allem HC deutlich schwerer als Classic Raids.

"Dennoch sind die Raids. die 25+ Krieger stacken, die Ausnahme."

Natürlich sind 25+ Warri Raids eher nicht vorhanden, Rogues und Mages sind schließlich auch viable und Hunter/Locks werden entsprechend dann für ihren Support mitgenommen. Daher kommst du dann natürlich auf deine ~4 Hunter und ~3 Locks, mehr nimmst du dann auch eher nicht mit. Dazu kommt das du gar nicht genug Items für die Anzahl von Warris hättest, außer du splittest extrem krass.

"Und dass sich die Meta um Logs und Speedruns gebildet hat, ist doch ganz normal, wenn der Content ansonsten zu 95 Prozent viel zu einfach geraten ist. Die Spieler suchen sich dann halt selbst Herausforderungen und Ziele."

Geht so, in Retail ist es längst nicht so extrem. Davon ab das die Klassen und Rassenwahl vieler schon zu Beginn von Classic getroffen wurde und nicht als sich die Meta herausgestellt hat.

Mich verwundert es allgemein halt sehr, dass in Classic so extrem min-maxed wird, obwohl der Content eigentlich nicht sonderlich schwer ist. Denke in TBC wird sich das nicht groß ändern, dadurch das man aber Schamys/Palas bekommt und die derzeitigen Randspeccs eher viable sind, werden die Raidscomps wahrscheinlich etwas diverser, auch wenn Warris und Rogues sehr bluten werden. Viele davon werden rerollen und viele Gilden werden Drums stand jetzt voraussetzen. Hast ja sicherlich diesen wahnsinnig "genialen" Einfall Blizzard bezüglich der Drums mitbekommen.

Weryx 19 Megatalent - 13955 - 24. März 2021 - 18:43 #

Wollte anmerken, dass die Beta-Anmeldung seit der Blizzconline verfügbar ist. Außerdem ist die Beta gestern Abend gestartet.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 24. März 2021 - 18:50 #

Für BC ist mir das neu - die Betaanmeldung der Blizzconnwar doch für D2:R

Weryx 19 Megatalent - 13955 - 24. März 2021 - 18:53 #

War/Ist ebenso für BC möglich, hatte ich auch direkt gemacht gehabt. War damals etwas verwundert, das man sich wieder oldschool per Hand anmelden muss, die letzten Jahre konnte man sich einfach für alle Betas per Profiloption automatisch anmelden lassen. Hat wohl zu viele Leute mit invites gegeben, die dann gar nicht getestet haben.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 13910 - 24. März 2021 - 23:54 #

Jup, war schon seit der BlizzCon möglich.