Monster Hunter - Rise: Testvergleich deutscher Magazine [7/7]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC Switch
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 131449 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. März 2021 - 12:15 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Monster Hunter - Rise ab 43,56 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem letzten Update wurden die Wertungen von Computer Bild Spiele und PCGames ergänzt. Der Testvergleich ist damit komplett.

In unserem Noten-Vergleich zu Monster Hunter - Rise führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Monster Hunter - Rise

Review von Note/Link Zitat aus dem Testbericht
4Players 87
v. 100
Die bewährte Formel [...] greift auch hier perfekt ineinander. Dank fliegender Seilkäfer ist die Jagd sogar besonders akrobatisch, dank reitbarer Monster besonders brachial und mit den taktischen Dorfverteidigungen gegen randalierende Monsterrudel erhalten sogar Tower-Defense-Elemente Einzug ins Spiel. Nur in punkto Inszenierung und Online-Anbindung fällt man gegenüber Monster Hunter: World klar zurück.
Computer Bild Spiele 1,6
(Schulnote)
Das Action-Rollenspiel sieht fantastisch aus und spielt sich super, sobald man sich durch alle wichtigen Tutorials geklickt hat. Kleinere Neuerungen wie der Seilkäfer fügen sich prima ins Spielkonzept ein. Sie benötigen allerdings wie bei den Vorgängern etwas Geduld [...]. Wenn Sie diese Zeit investieren, werden Sie jedoch mit den typischen "Monster Hunter"-Qualitäten entlohnt.
GameStar /
GamePro
82
v. 100
Die Wechselkünste lassen mich Waffen vollkommen neu erleben, die taktische Tiefe beim Einsatz der Seilkäfer ist enorm, und das Leveldesign in Verbindung mit den einheimischen Lebewesen ist genial. Auch das grindige Endgame von World hat ein Ende, da sich Dekorationen endlich wieder fertigen lassen. Würde das Spiel nicht so massiv an anderen Stellen kranken, dann würde ich es jedem Fan als Pflichtkauf ans Herz legen.
GIGA 8.4
v. 10
Nach ganzen 500 Stunden in Monster Hunter World und der Erweiterung Iceborne war meine Vorfreude auf Monster Hunter Rise groß. 40 Stunden später kann ich beruhigt feststellen, dass sich das Warten gelohnt hat. Der gleiche Gameplay-Loop, der mich bereits in Monster Hunter World bis in die Nacht vor den Bildschirm gefesselt hat, funktioniert auch in Monster Hunter Rise wieder einwandfrei.
PC Games /
Videogameszone.de

 
9.0
v. 10
Capcom weiß einfach, was Monster Hunter ist, und, auch sehr wichtig, was Fans wollen. Alle neuen Ideen und Elemente binden sich perfekt in das Spiel ein und erweitern das Gameplay sinnvoll. Als Fan der Serie kann ich die Fortsetzung anderen alteingesessenen Anhängern nur ans Herz legen, da die neuen Features richtig frischen Wind hereinbringen. Aber auch alle, die erst mit World anfingen, sollten einen Blick wagen.
Spieletipps 81
v. 100
Die neuen Features sorgen für mehr Dynamik und Abwechslung im Kampf, das Erkunden macht mehr Spaß, es geht alles viel schneller und bequemer als zuvor. Lediglich die Randale-Quests haben mir gar nicht gefallen. Monster Hunter Rise ist aber nicht für alle Spieler geeignet. Das lässt sich natürlich über jedes Genre sagen, trifft bei Monster Hunter, aufgrund des Gameplay-Loops, aber ganz besonders zu
GamersGlobal 8.5
v. 10
Die Monsterjagd an sich macht mir mindestens genauso viel Spaß wie in World und die Palamutes sind für mich eine klare Bereicherung. Ich bin einfach viel schneller beim Monster und die meisten kann ich bei einem Fluchtversuch innerhalb kürzester Zeit stellen,Auch durch die Seilkäfer-Nutzung fühlt sich das Spiel insgesamt und gerade in den Kämpfen dynamischer an. Ganz auf Augenhöhe mit World sehe ich Rise aber nicht.
Durchschnittswertung 8.5  

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 23. März 2021 - 18:05 #

Verstehe nicht wieso sie den Rückschritt mit der Switch gehen. Auf Next Gen Monster Hunter hätte ich echt Lust

Weryx 19 Megatalent - 13950 - 23. März 2021 - 18:32 #

Zum einen weil Nintendo sicherlich Geld hat fließen lassen und zum anderen weil diese MH zeitgleich mit MHW in entwicklung war. Mal sehen wie die PC Version nächstes Jahr aussieht.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20425 - 23. März 2021 - 18:32 #

Großes Publikum und Monster Hunter ist originär ein Mobiltitel. Außerdem sind die Assets wahrscheinlich günstiger zu produzieren.

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 23. März 2021 - 18:36 #

Aber zu weiter Entwicklung gehört nun mal auch der Fortschritt statt beim alten zu bleiben. Durch die Konsolenreleases und damals PSP, scheint es zumindest so, dass die Serie nicht ganz unter Nintendo gefangen ist. Ich hoffe, dass da in der Zukunft noch was kommt. Die Rüstungsset Boni (das tragen einer kompletten Rüstung und damit verbundene Vorteile) hat nicht mal ein Dark Souls

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20425 - 23. März 2021 - 18:39 #

Zu Satz 1: Nein, das stimmt nicht. Auch eine andere Plattform erfordert Entwicklungsressourcen.

Ein Nachfolger für PC/PS5/XSX kommt sicher, dauer wahrscheinlich aber noch etwas.

Weryx 19 Megatalent - 13950 - 23. März 2021 - 18:54 #

Wie gesagt, MHW war noch nicht released als die Entwicklung dieses Titels begonnen hatte, wirst dann nicht in ein zweites grafisch anspruchsvolles Game investieren, wenn der Erfolg des erstens nicht abzusehen ist. Ein zweites MHW wird sicherlich kommen, was dann entsprechend auch gut aussieht. Davon ab weißt dieser Titel spielerisch doch Fortschritte auf? Würde das nicht allein an der Grafik festmachen, ob eine Serie stagniert oder nicht.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14005 - 24. März 2021 - 13:37 #

Das interessiert Fans der Reihe auch nicht, wer die Matschtexturen auf dem 3DS kennt, für den ist das hier opulent. Klar, wenn man das mit MH:W vergleicht, dann kann man was zum Meckern finden, aber das ist dann etwas am Thema vorbei. In Japan ist MH ein massives Ereignis und die mobilen Versionen essentiell, das wird an Schulen und sogar in Parks gespielt, da gibt es dann bekannte Treffpunkte, wo lokaler Multiplayer gespielt wird. Einzelne Ü40 in Europa interessieren da auch bei der Planung wohl eher nicht so sehr. ;)

RomWein 15 Kenner - 2827 - 24. März 2021 - 12:28 #

Die Reihe war doch die letzten Jahre immer auf Nintendo-Systemen beheimatet, von daher wäre es ziemlich doof von Capcom für diese Core-Fans nicht auch einen neuen Teil für die Switch zu veröffentlichen, gerade was Japan angeht.
Monster Hunter World war ja bekanntermaßen mit Fokus auf den Westmarkt entwickelt worden und da es ein Erfolg war, wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch davon einen Nachfolger für die anderen Plattform geben.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9085 - 24. März 2021 - 15:18 #

Kommt auch noch, dauert nur noch ne Weile. Inzwischen kann man Worlds ja immer noch auf den Next-Gen Konsolen spielen. Sogar besser als je zuvor mit stabilen 60FPS bei 4K. Hast du Iceborne gespielt? Bietet auch nochmal enorm viel Content.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25114 - 23. März 2021 - 19:23 #

Kein Pflichtitel. Aber die Wertungen sind ja in Ordnung :-)

Claus 30 Pro-Gamer - - 303107 - 24. März 2021 - 1:26 #

Kollege Steinlechner zog unter anderen dieses Fazit:
"Teils triste und ruckelige Grafik, und nicht sehr spaßige Steuerung."

SupArai 23 Langzeituser - P - 38566 - 24. März 2021 - 11:19 #

Wer ist denn Herr Steinlechner? Haste du vielleicht nen Link zur Hand, Claus?

Im Vergleich zu Monster Hunter World mussten die sicher ein paar Schritte zurückgehen, das sieht optisch einfach fantastisch aus. Der Vorteil im Handheldmodus ist, daß mir auf dem kleinen Bildschirm grafisches Getrickse oder Mängel nicht, bzw. weniger auffallen.

Die Steuerung war mir bei MHW mit dem Controller echt schon zu kompliziert, mit Maus und Tastatur bin ich viel besser zurechtzukommen. Das alte Konzept, zusätzlich um neue Optionen erweitert, und dazu meine Switch Lite - bei der ich immer wieder feststelle, dass die Genauigkeit der Sticks zu wünschen übrig lässt - stelle ich mir in der Praxis echt schwierig vor.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 24. März 2021 - 12:35 #

Vermutlich Peter Steinlechner von der Gamestar.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20425 - 24. März 2021 - 12:53 #

Peter schreibt bei Golem https://www.golem.de/news/monster-hunter-rise-im-test-jagen-wie-frueher-2103-155113.html

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 24. März 2021 - 13:24 #

Ach krass, danke. Das Fazit liest sich nicht sehr positiv. Alleine schon das hier:

"Wer Monster Hunter durch World und Iceborne lieben gelernt hat, darf sich bei Rise auf einen mittleren Kulturschock einstellen. Anstelle der zumindest halbwegs glaubwürdigen Welt geht's nun wieder in ein typisches Konsolen-Japan mit kichernden Dorfschönheiten." Und ich fand ja schon World nicht gut.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14005 - 24. März 2021 - 20:24 #

Für mich fühlt sich sein Text so an, als wolle man sich durch Kritik als kritischer Geist gerieren. Seine Kritikpunkte sind - Überraschung, wie so oft bei Spielen - Geschmackssache.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 24. März 2021 - 22:46 #

Ich habe nur das Fazit gelesen, und das ist für mich eine Kaufwarnung.

Genau deshalb bin ich für subjektive Noten :)

Harry67 19 Megatalent - - 18639 - 26. März 2021 - 17:12 #

Ich kam schon früher mit seinen Tests nicht wirklich klar. Als ob immer irgendwas an den Haaren herbeigezogen werden müsste. Meist ging es dann um irgendwelche grafischen Belanglosigkeiten ...

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 24. März 2021 - 23:23 #

Schade, damit trifft es meine Befürchtungen

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26362 - 24. März 2021 - 13:56 #

Ich glaube Peter Steinlechner ist doch seit 2002 oder so nicht mehr bei der Gamestar :-), oder?

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 24. März 2021 - 13:58 #

Huch, wie die Zeit dann vergeht :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25114 - 24. März 2021 - 19:26 #

Legende :-) Mit Jörg damals bei der GameStar

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17018 - 26. März 2021 - 17:11 #

Und einer Meinung sind sie ja offensichtlich auch. :)

Faerwynn 19 Megatalent - - 14005 - 24. März 2021 - 13:33 #

Ganz eindeutig ein überkritischer Nicht-MH-Fan ;)

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 24. März 2021 - 23:24 #

Wenn eine Serie neue Qualitäten etbliert, ist es halt schwer zu alten Schwächen zurück zu kehren

Faerwynn 19 Megatalent - - 14005 - 26. März 2021 - 14:53 #

Ansichtssache. Für mich war die Casualisierung von MH:W eine Schwäche.

Pro4you 19 Megatalent - 15853 - 26. März 2021 - 15:00 #

Das Spiel hat sich nicht schlexhter gespielt als seine Vorgänger. Die besseren Texturen und größere Welten haben die Arhnosphäre zudem Glaubwürdiger gemacht.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 215804 - 24. März 2021 - 12:30 #

Netter Wertungsdurchschnitt. Trotzdem sollte ich mich aber erst einmal dem Vorgänger (World) widmen, das liegt hier noch unangetastet herum.

Easy_Frag 15 Kenner - P - 3260 - 24. März 2021 - 17:34 #

Dann aber nur mit Iceborne was allein soviel Content hat wie das Hauptgame :D

SupArai 23 Langzeituser - P - 38566 - 24. März 2021 - 18:10 #

Mmmhhh, aber man kann doch vorher die Mainquest von World durchspielen und danach in das neue Gebiet wechseln, oder nicht?

Einen zwingenden Grund, das Addon vor dem Durchspielen des Hauptspiels auch zu kaufen gibt es meiner Wissens nicht. Oder vertue ich mich?

bsinned 17 Shapeshifter - 8109 - 26. März 2021 - 10:38 #

Meiner Meinung ist es allgemein kein Grund, Monster Hunter nur wegen der Mainquest zu spielen.
Ich hab in World und Iceborn zusammen rund 400 Stunden verbracht und war begeistert, aber die Story ist einfach nur unfassbar sch..ße und die wirklich dämlichen Gespräche sind geradezu störend für´s restliche Spiel.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8696 - 24. März 2021 - 21:14 #

Dieser Monster Hunter-Teil liest sich irgendwie wie Toukiden 2 'duck'

Mitarbeit