Dying Light 2: Teaser und Nachricht von Techland // Kommt noch 2021

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 61146 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. März 2021 - 11:37 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Dying Light 2 ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler Techland meldete sich mit einem Lebenszeichen zu Dying Light 2 zurück. Die Zombie-Action mit Parcour-System aus der Ego-Perspektive wurde am 20. Januar 2020 auf unbestimmte Zeit verschoben, seitdem gab es keine neuen Eindrücke zum Spiel. Dafür verließ inzwischen der Lead Narrative Designer das Studio und ehemalige Techland-Mitarbeiter übten in einem Report von TheGamer schwere Kritik am Management und der Firmenkultur des polnischen Studios.

In einem kurzen Update-Video greift das Team die Verschiebung  und Funkstille humorvoll auf und verliest nicht an Schimpfworten sparende Tweets an das Studio zu dem Thema. Das Team bittet darauf um Geduld und Vertrauen von den Spielern.

Am Ende des Videos folgt ein Teaser mit kurzen Spielszenen, gefolgt von der Jahreszahl 2021. Das Team stellt "sehr bald" Neuigkeiten zu Dying Light 2 in Aussicht und kündigt an, dass über den offiziellen Discord-Server von Dying Light 2 Fragen zum Spiel gesammelt werden, die in einer Reihe von Ask-Me-Anything-Videos vom Studio beantwortet werden.

Video:

Goremageddon 15 Kenner - F - 3493 - 18. März 2021 - 12:01 #

Ich bin gespannt. Der erste Teil hat mir im Koop mit meiner Frau wirklich richtig gut gefallen und so hoffe ich das der Zweite mindestens an den ersten heranreicht.

thatgui 16 Übertalent - P - 4099 - 18. März 2021 - 13:20 #

"im Koop mit meiner Frau"
*seufz*

thatgui 16 Übertalent - P - 4099 - 18. März 2021 - 13:21 #

Bin schon gespannt, der erste Teil hat mir recht gut gefallen. Hoffe nur im brauche nicht wieder meinen US-Gog-Account um mir das Spiel zu kaufen.

Robokopp 15 Kenner - - 3790 - 18. März 2021 - 13:58 #

Mit dem ersten Teil hatte ich viel Spaß aber hier warte ich aufgrund der ganzen Problemchen während der langen Entwicklungszeit definitiv erstmal Testergebnisse ab.

Red Dox 16 Übertalent - 4924 - 18. März 2021 - 14:13 #

This.
Im letzten Jahr wurde nur gegrummelt das Chefetage und Entwickler sich in der Wolle hatten, das es keine klare Linie gab, das bla Probleme auftraten und dann natürlich immer Dementi/Beschwichtigung das die Gerüchte falsch sind, das alles prima läuft und jeder gut Freund ist. Achja, und es gab über 1 Jahr n lang nichts neues zu berichten weil....das Spiel "zu früh" gezeigt wurde (mit einer halben Stunde gameplay demo).

Ich wünschen ihnen das beste und einen Erfolg. Ich mochte Teil#1 und bin sehr interessiert an Tei#2. Aber das wird ganz gediegen abgewartet bis eine Woche nach release um dann zu sehen wie das Urteil gefallen ist.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9112 - 18. März 2021 - 14:57 #

Was für ein vollkommen sinnloses Video. Wir sind nicht einen Funken schlauer, keinen Schritt weiter.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30881 - 18. März 2021 - 22:45 #

Ich bin mal auf die Performance auf PS4 und Xbox One gespannt. ^^

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25160 - 20. März 2021 - 18:10 #

Ich spiele den ersten halt nochmal durch, so ein großartiges Spiel, nur den aufgesetzten Koop hätte es nicht gebraucht.