Spiele-Check: Crusader Kings 3 - Northern Lords Flavor Pack
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 60879 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S10,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

16. März 2021 - 19:00 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Crusader Kings 3 ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Rund sechs Monate und zwei Patches nach dem Release des Strategie-RPGs Crusader Kings 3 (im Test, Note: 7.5) erscheint heute mit dem Northern Lords Flavor Pack, begleitet von Patch 1.3, der erste DLC. Statt grundlegende Spielmechaniken einzufügen widmet er sich ganz den populären Wikingern. Ich habe rund 20 Stunden den Norden unsicher gemacht und verrate euch, ob ihr den Met schon mal bereitstellen solltet.
Nicht immer ist die Axt der richtige Weg.

Atmosphäreboost und Blutopfer
Eine meiner ersten Partien absolvierte ich in Skandinavien. Die neuen Grafiken und Musik sorgen für einen dicken Atmosphäre-Bonus, während ich mir mit Jarl Björn und seinen Nachfahren die ganze Region unter den Nagel reißen möchte. Die faire Erbfolge, alle Söhne bekommen ein Stück vom Kuchen, erschwert mein Unterfangen aber ziemlich stark. Zumal ein guter Wikinger natürlich viele Kinder haben will! Militärisch greifen mir bei Eroberungen und Erbstreitigkeiten Spezialeinheiten wie Huskarle unter die Arme. Als Jarl in Skandinavien, anders als auf den Britischen Inseln, ist Prestige für den Armee-Unterhalt eine wichtige Währung. Nach erfolgreichen Kriegen oder dem Tod bedeutender Vorfahren könnt ihr Runensteine aufstellen, wobei jedes County nur von einem profitieren kann. Die bringen euch für wenig Geld nicht nur Prestige und Frömmigkeit, sondern zum Beispiel auch dauerhaft einen Bonus von 0,3 pro Monat auf Kontrolle.

Beim großen Blutopfer, das ihr alle neun Jahre abhalten könnt, tauscht ihr letztlich Prestige und Geld gegen Frömmigkeit und könnt euer Standing bei verschiedenen Gruppen verbessern. Untertanen, die Menschenopfer ablehnen, finden das aber nicht so witzig. Zur Atmosphäre tragen auch neue Entscheidungen und viele kleine Events bei. Zudem wurde die "Kulturforschung" angepasst. Und es gibt nette Besonderheiten: Der Mann meiner Tochter geht fremd? Ab ins Gefängnis! Wenn er einer feindlichen Religion angehört, ist Exekutieren kein Problem. Und damit der Weg für eine neue Hochzeit frei.
Mit dem neuen Abenteuer-Kriegsgrund könnt ihr einen Neustart in der Ferne wagen.

Abenteuerfahrten, Schildmaiden, Vermächtnisse und Patch 1.3
Eines meiner Lieblingsbücher ist Die Abenteuer des Röde Orm. Und mit Northern Lords geht ihr jetzt auch in Crusader Kings 3 auf große Fahrt. Solange ihr noch kein König seid, könnt ihr alle sieben Sachen packen und zu neuen Ufern aufbrechen um ein neues Reich zu gründen, so wie einst Rollo in der heutigen Normandie. Dazu müsst ihr aber auch ein bestimmtes Prestige erreicht haben und das als Kriegsziel auserkorene Reich muss sich in Reichweite befinden. Um eure Chancen zu erhöhen, gibt es dazu passende Dynastie-Vermächtnisse. Die sorgen auch dafür, dass einen Sohn die Wanderlust packen kann. Eine weitere Reihe neuer Vermächtnisse widmet sich ganz den Raubzügen: Vergünstigte Schifffahrten, erhöhte Lösegelder und vieles mehr. Eure unverheirateten Söhne könnt ihr, aber nur in Friedenszeiten, auch nach Byzanz schicken und in der Warägergarde dienen lassen. Im Idealfall kommen sie dann mit verbesserten Werten zurück und verstehen sich mit Charakteren, die ebenfalls gedient haben, besser. Spielmechanisch ist es sozusagen eine kriegerische Pilgerreise. Eure Töchter dürft ihr, wenn sie kämpfen können, zu Schildmaiden machen. Sie fungieren dann ganz normal als Champions, sind aber gleichzeitig auch so etwas wie eine persönliche Leibwache.

Der mit Patch 1.3 eingeführte Winter ist hübsch anzusehen, hat aber einen negativen Einfluss auf die Versorgung von Truppen. Außerdem kämpfen manche Einheiten, etwa Kavallerie, im Winter schlechter. Andere, wie die Huskarle, kämpfen hingegen besser. Schließlich könnt ihr eure eigene Kampfstärke jetzt auch in Duellen unter Beweis stellen. Die sind ein Mix aus Rollen- und Würfelspiel basierend auf euren Werten. Duelle hatte ich beispielsweise gegen meine Kinder oder Rivalen. Als Nordmann könnt ihr mit dem DLC durch "Trial by combat" auch Figuren zum Duell herausfordern. Optional geht es bis zum Tod. Durch den Patch eröffnet sich euch jetzt auch die Lyrik. Und Poet zu sein ist bei den harten Wikingern eine Tugend.
Der Winter ist nicht nur hübsch anzusehen, er wirkt sich auch auf die Kriegsführung aus.

Fazit
Der fast schon Shadow-Drop von Northern Lords hat mir einen Strich durch meine Pläne mit Nassau (König von Ostfranken bin ich schon) gemacht. Stattdessen bin ich auf dem besten Weg, mit den Nachfahren von Jarl Björn ein skandinavisches Großreich zu gründen. Und später vielleicht das neue Hochkönigreich der Nordsee, wozu ich noch Teile der Britischen Inseln benötige. Doch, oh weh, mitten in meinem Krieg gegen das Königreich Finnland, was mir genug Territorium zur Reichsgründung bringen sollte, wechselt der König. Gegner ist nur noch ein Minireich und mein ganzes investiertes Prestiges für die Kriegserklärung ist dahin. Zu allem Überfluss steht meine Figur kurz vorm Exitus und meine drei Königreiche werden unter meinen Söhnen aufgeteilt werden.

Die Reise bis zu diesem Punkt war spannend wie atmosphärisch und wird auch so weitergehen. Paradox Interactive legt mit seinem ersten Flavor Pack für Crusader Kings 3 die Latte gleich sehr hoch. Der DLC ist so designed, dass er grundsätzlich optional ist. Wenn ihr aber mit den Wikingern spielen wollt, ist er ein Pflichtkauf. Den Met solltet ihr also auspacken. Skâl!
  • Wikinger-DLC für Crusader Kings 3
  • Für Anfänger bis Profis
  • Preis: 6,99 Euro
  • In einem Satz: Atmosphäre-Boost und spielmechanische Erweiterungen machen Northern Lords zum Pflichtkauf für echte Nordmänner.





 

Video:

Der Marian 21 Motivator - P - 26654 - 16. März 2021 - 19:55 #

Klingt gut, wird geholt. Danke für den Check.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 16. März 2021 - 20:19 #

Sehr gerne :) Habe extra ein paar Überstunden abgebaut, um heute früh noch was zu machen :D

Der Marian 21 Motivator - P - 26654 - 18. März 2021 - 23:35 #

Update: und geholt. Bin gespannt.

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21839 - 16. März 2021 - 20:10 #

Klingt wirklich interessant und ist schon heruntergeladen - ich bin dann mal weg :D

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 16. März 2021 - 20:18 #

Wir sehen uns am 15. April :D Viel Spaß!

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21839 - 16. März 2021 - 21:11 #

*Noch einmal mit dem Vikinger-Schiff umdrehend*

Stimmt, da kommt ja "Stellaris: Nemesis" raus :D Alles klar! Ahoi!!!

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 16. März 2021 - 22:07 #

Ich stelle fest, dass wir 3 uns wohl an besagtem Datum sowie auch im Wikinger-Schiff sehen werden :D

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21839 - 16. März 2021 - 22:53 #

*Nochmal mit dem Vikinger-Schiff, jetzt aber leicht genervt umdrehend*

Willkommen in der Sekte... Äh... Ich meien im Club! ;)

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 17. März 2021 - 9:53 #

Ich habe hier den Kopf eines Joregh Langorion mitgebracht! Reicht das für die Aufnahme? :D

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 16. März 2021 - 23:11 #

Einer bringt Met mit, einer Fleischbällchen und einer einen Skalden, und dann planen wir die Unterjochung des Universums :D

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 17. März 2021 - 9:58 #

Da simma dabei, dat is prima! :)

StefanH 20 Gold-Gamer - - 21839 - 17. März 2021 - 12:07 #

Hm... Das klingt aber nach einem WIRKLICH primitiven Wikinger-Stamm. Du bist auf Bewährung und nimm die Clowns-Nase ab!
:D

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 17. März 2021 - 12:42 #

Ich kann nicht verleugnen, dass es durchaus Vertreter meiner Sippe gibt, die sich nicht ganz vorbildlich verhalten. ^^ Drum habe ich es auch vorgezogen, etwas außerhalb meiner angestammten Sippe nun zu verweilen - zumeist ohne Clowns-Nase ^^

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 17. März 2021 - 12:48 #

Keine Sorge, was in Midgard passiert, bleibt in Midgard.

ButterKnecht 10 Kommunikator - 367 - 16. März 2021 - 20:15 #

Vielen Dank, für den Buchtipp :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 16. März 2021 - 20:18 #

Sehr gerne :) Das ist echt der Hammer. Die englische Version heißt "The Long Ships" und das schwedische Original einfach "Röde Orm".

Faerwynn 19 Megatalent - - 14291 - 16. März 2021 - 20:32 #

Röde Orm, eins meiner Lieblingsbücher in meiner Jugend. Wer mit CK3 gerne Alternate History schreibt, dem kann ich die Reihe "The Hammer and the Cross" von Harry Harrison empfehlen. Die behandelt, was gewesen wäre, wenn die nordische Religion so organisiert und expansionsfreudig gewesen wäre, wie die Christliche.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 16. März 2021 - 20:43 #

Wow, toller Tip, vielen Dank! Das packe ich direkt auf die Wunschliste.

Interessant finde ich, dass das englische Taschenbuch 14 Euro kostet, die Kindle-Version 8,59 Euro. Da lohnt sich Kindle langsam echt, mhm.

Drugh 16 Übertalent - P - 5325 - 17. März 2021 - 8:15 #

Kindle lohnt sich ohnehin. Was ich da an Platz spare, die Wohnung wuchs um 15% in der Größe, nachdem die ganzen Regale rausgeflogen sind. Außerdem gibt es verdammt viele englische Originale auch mal für deutlich unter einem Euro. Wer viel liest, für den ist Kindle in meinen Augen Pflicht.

Zum DLC - sieht gut, aus, leider bin ich mit dem Hauptspiel bislang noch nicht so richtig angefixt, obwohl mir die Zutaten eigentlich gefallen. Vielleicht gebe ich dem Skandinavien-DLC eine Chance.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60879 - 17. März 2021 - 9:46 #

Ja, das ist auch mein Eindruck, das ist schon krass. Sowas wie Geschichtsbücher habe ich eigentlich trotzdem lieber in der Hand und male rum :D Aber praktisch ist das glaube ich für alles, für mich halt sozusagen den Rest. Und der Preis echt heißt. Und: Amazon wird nicht einfach verschwinden. Ich habe noch irgendwie einen alten Kobo (?) Reader, vielleicht probiere ich es damit erstmal. Würde denn theoretisch ein Kindle Paperwhite reichen oder eher der Oasis? 8 GB dürften denke ich reichen und WLAN dürfte auch reichen. Glaube, früher war da mal überall kostenloses WLAN drin? Die Werbung nervt vermutlich nicht?

CK3 ist imho eine ziemliche Umstellung durch den Fokus auf dem "Gen" und "Erbfolgemanagement". Die Kämpfe mit den spawnenden Gegnern, keine wirklichen Fortmechaniken usw. sind ziemlich schwach auf der Brust, man vergleiche das mal mit Imperator. Wenn man gerne kämpft, sollte man denke ich lieber einen anderen Paradox-Titel spielen. Northern Lords bringt da aber einen Tick mehr Tiefe rein (neue Einheiten, Winter). Wenn du aer nicht auf Wikinger stehst, ist der DLC kein grundlegender Gamechanger, der z.B. das Kampfsystem auf ein neues Level hebt. Ich habe aber sehr vel Spaß mit dem Teil :)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22246 - 17. März 2021 - 11:42 #

Die Werbung beim Kindle hast du nur wenn du ihn startest. Zumindest war es früher so.
Ich hatte früher einen, aber mittlerweile bin ich wieder bei dem guten alten Buch, weil gerade die deutschen Kindle-Versionen nicht wirklich billiger waren und das hat mich geärgert.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14291 - 17. März 2021 - 15:03 #

Ich benutze den Kindle vor allem für Fachbücher, die eine begrenzte Lebenszeit haben und da wo ich sonst billige Paperbackbücher (lies Penguin Books mit bibeldünnem Papier) genommen hätte. Schöne und mir wichtige Bücher füllen die Regale, irgendwann kommt mir so eine Bibliothekswand in ein komplettes Zimmer :)

ButterKnecht 10 Kommunikator - 367 - 17. März 2021 - 16:05 #

Es muss kein Paperwhite sein. Der billigste Kindle hat mittlerweile auch integriertes Licht. Man kann ihn ohne Werbung bestellen. Und selbst die 8gb kriegst du nie voll. Reinmalen kannst du zwar nicht, aber Notizen rein schreiben. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197625 - 16. März 2021 - 20:21 #

Danke für den Check. Ein weiterer Grund sich CK3 anzuschauen.

Olphas 24 Trolljäger - - 61119 - 16. März 2021 - 20:30 #

Danke für den Check. Ich glaub da werf ich am Wochenende mal eine neue Partie an. Vermutlich mit Björn Ironside.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8872 - 16. März 2021 - 22:17 #

Du haust aber auch einen nach dem anderen raus, Vampiro. Danke für die Überstunden <3

Scando 24 Trolljäger - 54399 - 17. März 2021 - 9:23 #

Vielen Dank für den schnellen Check. Ab Freitag macht sich dann Björn auf nach Engeland.

Arno Nühm 18 Doppel-Voter - - 9202 - 17. März 2021 - 14:32 #

Klasse Spiele-Check. Der DLC wird bei nächster Gelegenheit gekauft & installiert.

TheRaffer 21 Motivator - - 29314 - 23. März 2021 - 12:20 #

Man bekommt ja schon Lust, aber die Zeit...
Vielen Dank fürs Checken :)

Mitarbeit