Blockbuster oder Wundertüte?

Sonntagsfrage: Welche Spiele interessieren euch am meisten bei GG? [Ergebnis]
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 60161 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. März 2021 - 12:37 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Welche GG-Inhalte findet ihr am spannendsten: Artikel zum AAA-Bombast, den mittelgroßen Underdogs, aktuellen Indie-Perlen, persönlichen Lieblingen von früher oder die über unberechenbare Wildcards?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Update mit dem Ergebnis

Wir hatten nach eurem Favoriten unter den Auswahlmöglichkeiten gefragt, doch euer wahrer Favorit musste früh nach Umfragestart nachgereicht werden. Wir wollten wissen, welche Spiele euch auf GG am meisten reizen: AAA-Blockbuster, AA-Verfolger, Indies, geliebte Klassiker oder doch unerwartete Überraschungen und eure Antwort war: "Ja!" 34 Prozent unter euch finden, die Mischung macht GamersGlobal aus und wählten die Option "Alle fünf Antworten". Zweitplatzierter sind mit 20% der Stimmen die oft schwerer vor Release einschätzbaren mittelgroßen Brocken, dicht gefolgt von den Überraschungen mit 18 Prozent.

Die Ergebnisse im Überblick:
 

Alle fünf Antworten!                                                                                                                                                                                                         34%
 
Mittelgroße Titel, die lassen sich vor Launch schwerer einschätzen                                                                                                                                                                                                         20%
 
Überrascht mich mich Spielen, die ich gar nicht auf dem Radar habe                                                                                                                                                                                                         18%
 
AAA natürlich, da gibt es mehr für die Augen und mehr Diskussionen                                                                                                                                                                                                         11%
 
Grabt Spiele wieder aus, mit denen ihr persönlich viel Spaß hattet                                                                                                                                                                                                         10%
 
Die neuen Indie-Hits interessieren mich am meisten                                                                                                                                                                                                         7%
 

Ursprünglicher Text:
Die Spielelandschaft ist bunt wie nie. Neben Platzhirschen wie dem im Mai 2021 erscheinenden Resident Evil Village, tummeln sich Indie-Hits, Produktionen von mittelgroßen Studios und irgendwo in den Untiefen von Steam schlummern auch einige gar seltsame Spieleblüten – über Shovelware, schlechte F2P-Spiele und dreiste Klone breiten wir den Mantel des Schweigens.

Wir möchten diesmal von euch wissen, welche Spiele euch bei Tests, Specials und anderen Inhalten von GamersGlobal am meisten reizen: Sicher interessiert sich ein großer Teil von euch vor allem für die hochwertig produzierten Blockbuster. Aber wie viele unter euch horchen im Vergleich dazu viel mehr auf, wenn wir den neuesten Indie-Phänomenen wie Valheim auf den Zahn fühlen? Interessieren euch besonders Beiträge zu Spielen von mittelgroßen Studios wie Spiders (Greedfall)? Wie viele unter euch suchen mal etwas anderes, wollen überrascht werden von Titeln wie Cyanide and Happiness - Freakpokalypse oder anderen spannenden oder kuriosen Spielen, die unter eurem Radar fliegen? Oder gibt es eine gar nicht so kleine Menge unter euch, die am liebsten öfter sehen würde, wie Redakteure ihre Lieblinge von früher erneut ausgraben, wie es Dennis mit Evil Genius getan hat?

Bei unserer Sonntagsfrage könnt ihr wie üblich bis zum Montagmorgen um 10:00 Uhr abstimmen. Danach schließen wir die Umfrage und präsentieren euch etwas später in Form eines News-Updates das entstandene Meinungsbild. Eine Übersicht über die mehr als 200 bisherigen Sonntagsfragen findet ihr unter diesem Link.

Welche Spiele interessieren euch am meisten bei GG-Inhalten?

AAA natürlich, da gibt es mehr für die Augen und mehr Diskussionen
11% (45 Stimmen)
Mittelgroße Titel, die lassen sich vor Launch schwerer einschätzen
20% (85 Stimmen)
Die neuen Indie-Hits interessieren mich am meisten
7% (30 Stimmen)
Überrascht mich mich Spielen, die ich gar nicht auf dem Radar habe
18% (78 Stimmen)
Grabt Spiele wieder aus, mit denen ihr persönlich viel Spaß hattet
10% (42 Stimmen)
Alle fünf Antworten!
34% (142 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 422
Harry67 19 Megatalent - - 18639 - 14. März 2021 - 12:45 #

Hm. Alle 5. Wo kann ich mein Kreuz machen?

paschiang 28 Endgamer - - 142929 - 14. März 2021 - 12:58 #

Jeder nur ein Kreuz!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 606146 - 14. März 2021 - 13:03 #

Das ist echt ein Kreuz! ;-)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196098 - 14. März 2021 - 14:18 #

Kreuzfeuer! ;)

Harry67 19 Megatalent - - 18639 - 14. März 2021 - 15:40 #

"Always look on the bright side of life ..."

Jörg Langer Chefredakteur - - 422557 - 14. März 2021 - 13:50 #

Ab sofort bei „Alle fünf Antworten“ :-)

Harry67 19 Megatalent - - 18639 - 14. März 2021 - 15:38 #

Merci!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 606146 - 14. März 2021 - 16:33 #

Schön, dass man nun eine Option mehr hat. :)

TheRaffer 21 Motivator - - 28830 - 15. März 2021 - 18:46 #

Da möchte ich mich auch einreihen, auch wenn ich zu spät dran bin :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 25114 - 14. März 2021 - 12:49 #

Ich liebe Triple A <3

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 14. März 2021 - 12:57 #

Zeitbedingt spiele ich nur noch AA- bis AAA-Spiele, von daher ist mein Interesse an kleinen Titeln, gerade auch englischsprachigen, nicht vorhanden.

Alain 19 Megatalent - P - 14703 - 14. März 2021 - 13:13 #

Dabei sind Indies doch meist so angenehm kurz? (4-5 Stunden)

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 14. März 2021 - 13:14 #

Aber halt auf Englisch.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63790 - 14. März 2021 - 15:27 #

Nö, gibt auch mehr als genug Indies mit deutschen Texten.

Sokar 19 Megatalent - P - 14344 - 14. März 2021 - 23:20 #

Muss nicht sein. Nicht alle AAA-Spiele haben eine Spielzeit im dreistelligen Bereich, eine normale Shooter-Kampagne ist meistens weniger als zehn Stunden lang. Und wenn man die vielen Nebenaufgaben ignoriert sind selbst bei Rollenspielen Mainquests häufig in ~20h schaffbar.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 14. März 2021 - 23:59 #

Rimworld, Battle Brothers, Factorio, Banished, Minecraft, Call of Duty Singleplayer ;)

Lefty 14 Komm-Experte - 1957 - 15. März 2021 - 8:39 #

Sicher, dass du es nicht umgekehrt meinst? AAA-Titel sind meiner Erfahrung nach immer länger als Indie-Titel.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 15. März 2021 - 8:58 #

Aber auch besser designt. Ich spiele abends lieber mal zwei Stunden alle 2-3 Tage ein poliertes AAA-Spiel, als mich durch einen Indietitel zu wurschteln. Wäre aber vielleicht anders, hätte ich mehr Zeit. Bei Serien ist es ähnlich, auch da grase ich nur die Topserien ab und lasse all die Geheimtipps links liegen.

Zup 14 Komm-Experte - P - 2362 - 14. März 2021 - 13:00 #

AAA ist ja quasi Pflichtprogramm. Die Kür ist eher eure Trüffelnase für interessante Titel aus der zweiten Reihe und neue Indie-Hits.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 606146 - 14. März 2021 - 13:03 #

Der Aussage schließe ich mich an, eine schöne bunte Mischung an GG-Inhalten machts. :)

Paxy 15 Kenner - - 2817 - 14. März 2021 - 13:43 #

+1

Triple A Titel könnt ihr quasi garnicht weg lassen. Aber vieleicht die Testzeit nicht so intensiv halten, wenn die anderen Titel euch mehr leser bringen.

Die Indi/kleineren Titel sind für mich im Grunde die interessanteren.
Das sind die einzigen die noch versuchen dem allerlei Mix zu entkommen.
Natürlich ist da auch viel schrott dabei, wie vor 30 - 20 jahren auch.
Kann man nix machen.

Aber ich nehme mal Jagged Alliance 2 unfinished Business als Beispiel.

Davon ein Remake wie Diablo 2 und die Steuerung etwas angepasst. Den neusten Community Patch dazu und fertig ist ein Spiel, das ich so kaum wieder erlebt habe.

Warum kommt so etwas nicht mehr als AAA sondern nur noch als Indi oder Kickstarter Projekt. (ok bei JA sind die "Nachfolger" auch keine Perlen geworden) aber bis auf Xcom und selbst das wurde teilweise herunter gegimped ist so ein Genremix mir nicht mehr als AAA unter die Augen gekommen. Stattdessen sehe ich nur sichere 100% Investitionen wie Call of Duty oder das neuste Assasins Creed 0 - 99

OK als Publisher ist das zu verstehen, es soll Geld verdient und nicht verbrannt werden.

Meine Sicht der Dinge aber ich bin auch alt (und nostalgisch verklärt).

Jedenfalls interessieren mich daher die "kleineren" Titel mehr als der neuste Triple A kram.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 14. März 2021 - 13:11 #

Halt von allem ein bisschen... Wobei mir das Retro-Thema am wenigsten wichtig ist. Das ist ja an diversen Stellen ganz gut abgedeckt, hier möchte ich eher über aktuelle Sachen informiert werden. Aber da gerne alles von AAA über Indie-Hits bis zu Geheimtipps.

Ach ja, und ich muss mal sagen: Tests von schlechten Spielen sind genauso viel wert wie von guten. Insbesondere wenn es große Namen sind oder man große Hoffnungen darin hatte. Eine Kaufwarnung ist dann sehr wertvoll. Und ein Verriss kann auch sehr unterhaltsam zu lesen oder anzusehen sein. ;-)

Borin 16 Übertalent - P - 4254 - 14. März 2021 - 13:15 #

Schwankte zwischen mittelgroß und Indies. Habe mich dann für letztere entschieden, das könnte heute Abend aber schon anders aussehen. Das finde ich bei beiden schwerer einzuschätzen, ob es was für mich ist als bei den AAA.

MicBass 19 Megatalent - P - 18193 - 14. März 2021 - 13:31 #

Ich würd gern alles ankreuzen..

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10562 - 14. März 2021 - 14:07 #

Natürlich die Intressanten Spiele.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55225 - 14. März 2021 - 14:08 #

Ich habe dann mal alle 5 angekreuzt.
Ich bin in der Regel schlicht an allen Arten von Spielen interessiert.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38847 - 14. März 2021 - 14:15 #

Alle fuuuuunf!

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2696 - 14. März 2021 - 14:21 #

Bei AAA-Spielen interessiert mich mittlerweile so wenig (Diablo, Ratchet & Clank, Resident Evil und ein paar andere), dass ich fast nur noch Indies spiele. Da gibt es sooo viel gutes Zeug, aktuell zum Beispiel Loop Hero.

Wuslon 19 Megatalent - - 15205 - 14. März 2021 - 14:39 #

Loop Hero sieht ziemlich cool aus. Wie lang dauert denn eine Partie? Ist das was für zwischendurch?

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2696 - 14. März 2021 - 19:14 #

Ist super für zwischendurch! Die Levels dauern im Schnitt so 10-20 Minuten, je nachdem welche Karten du legst und wieviele Rohstoffe du sammeln willst.

Wuslon 19 Megatalent - - 15205 - 15. März 2021 - 10:21 #

Super, danke. Da es aktuell nur auf PC gibt, passe ich noch. Warte auf PS4/Switch-Umsetzung.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84473 - 14. März 2021 - 14:37 #

Mittelklasse Spiele, da warteich in der Regel Tests ab. zumal mich durch tests manchmal auch spiele ansprechen die ich gar nicht auf dem Schirm hatte.
Bei Triple A Titeln würde ich es schön finden wenn ihr die Gigantomanie zurückfahrt. Beim neuen Ac, Halo usw brauch ich keinen Megatest. Einfach ein wenig Info ob Fans bedenkenlos zuschlagen können reicht da imo.
Anders bei einer neuen IP wie zb Cyberpunk, allerdings wäre mir auch da lieb wenn die "Klicki, jeder Pups ist so toll" News weniger werden, und statt dessen Fakten erst im Test präsentiert werden. Den Clickbait Mist hat man zur Genüge auf Konkurrenzseiten.

Wuslon 19 Megatalent - - 15205 - 14. März 2021 - 14:34 #

AAA muss sein, an den großen Releases kommt man nicht vorbei - ich nehme auch an, dass Spiele wie Cyberpunkt oder Last of Us 2 mit Abstand die meisten Besucher auf die Seite bringen. Abgesehen von den ganz großen Titeln darf es für mich dann gern ein Mix aus allem anderen sein.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146466 - 14. März 2021 - 14:39 #

Alle fünf. In allen Kategorien gibt es Murks und echte Perlen.

bluemax71 16 Übertalent - - 5542 - 14. März 2021 - 14:51 #

Schwierig. Eigentlich überrascht mich mit Spielen die ich nicht auf dem Radar hatte. Aber AAA Titel und Indieperlen sind auch super. Daher alle 5 gewählt.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8331 - 14. März 2021 - 14:56 #

AAAs spiele ich sehr selten. Klar, CP war ein Brett, und RDR2 hat mir auch gut gefallen, aber die jährlichen AC 14, NFS 35, CallOfOpa und wie sie nicht alle heissen brauchen für mich persönlich nur größer besprochen werden, wenn sie nicht vor allem neue Skins mit altem System darstellen.

Neben meinen üblichen Rennspielen haben vor allem kleinere Titel meine Spielzeit geprägt. Dreistellige Stundenzeiten in Factorio (dem Satisfactory jetzt auf den Fersen ist) und Stardew Valley, dutzende Stunden in XCom, dazu Rebel Galaxy Outlaw und solche Sachen. Kleine Titel, gute Mechanik, kein ständig wiedergekäutes Spielprinzip halt.

Aktuell lese ich hier und da mal von Valheim und Loop Hero, da wäre mein optimaler Weg über diese auf GG schon prominent was gelesen zu haben. Auch Battle Brothers hat irgendwie mit dem LP mein Interesse geweckt, wobei ich eher befürchte da zu sehr der Save/Load Typ zu sein, der seine Truppe nicht los lassen kann^^. Davor tauchte Hades dann überraschend auf dem Schirm auf, zu dem es einen GG Test gab, aber halt leider "nur" (no offense^^) von ChrisL, und nicht der Redaktion.

paschiang 28 Endgamer - - 142929 - 14. März 2021 - 15:20 #

Zu Battle Brothers und Valheim existieren Tests:

https://www.gamersglobal.de/test/battle-brothers

https://www.gamersglobal.de/test/valheim

Inso 17 Shapeshifter - P - 8331 - 14. März 2021 - 15:23 #

Battle Brothers hatte ich sogar auf dem Schirm (war ungünstig ausgedrückt), aber Valheim hab ich tatsächlich übersehen. Danke dir!

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 14. März 2021 - 23:10 #

Und zu Loop Hero gab es bereits im Early Access einen Check: https://www.gamersglobal.de/news/190410/spiele-check-loop-hero-verheissungsvolles-pixel-rollenspiel

Inso 17 Shapeshifter - P - 8331 - 15. März 2021 - 2:21 #

Zu Hades gab es ja auch Usercontent, aber gerade bei Spieletests ist ein redaktioneller Inhalt schon was deutlich anderes.

Maestro84 19 Megatalent - - 13458 - 14. März 2021 - 15:23 #

Zu Valheim gab es bei Gamestar zuletzt täglich massig News. Damit solltest du Bescheid wissen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 8331 - 14. März 2021 - 15:32 #

Von der Gamestar lese ich ehrlich gesagt aktuell nur die Magazin-Ausgabe regelmässig. Ohne Plus ist mir die Seite zu sehr Paywall, und als Abonnent der Aufpreis zum Plus zu hoch. Aber vielleicht buche ich das Plus mal wenn das Magazinabo dies Jahr ausgelaufen ist..

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 14. März 2021 - 15:59 #

Dazu auch vorher schon News, glaube vier Checks mittlerweile und zwei Podcasts, jeweils kit Entwicklerinterview :) Das konnte man kaum übersehen :)

Inso 17 Shapeshifter - P - 8331 - 14. März 2021 - 16:20 #

Hab ich wohl trotzdem geschafft :D
Hab mich aber auch immer noch nicht an das Redesign gewöhnt, da ist mir schon mehr als einmal was durch gegangen^^. My bad.

Wobei ich News jetzt hier, genau so wie Usertests, bewusst aussen vor gelassen habe. Die sind auf jeden Fall gute Hinweisgeber, aber wenn ich das richtig verstehe geht es in der Sonntagsfrage ja eher um die redaktionellen Inhalte..

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5779 - 14. März 2021 - 15:03 #

Trippel-Ey-Blender machen mir nur noch selten Freude. Da finde ich allenfalls noch die Diskrepanz zwischen Test und Realität unterhaltsam.

Gameplay tut not, her mit den Indie-Titeln.

Crizzo 19 Megatalent - 14002 - 14. März 2021 - 15:02 #

Die Notwendigkeit AAA-Titel zu testen, ist halt imho überschaubar. Da habe ich in letzter Zeit quasi schon vor Release oder direkt danach unabhängig von irgendwelchen Tests zugeschlagen, wenn es keinen Shitstorm wegen Bugs/Performance etc. gab, macht man da quasi nie was falsch.

Wichtiger ist für mich imho die Riege direkt dadrunter, also die Spiele die nicht ganz so hochpoliert sind, von eher weniger bekannten Studios, die öfter mal Technikhusten haben, wo die QM holpert, oder nach 5h Spielzeit die Liebe zur Story, Spieltiefe etc. spürbar nachlässt.

Alles was dann zu klein und fummelig wird, der Kram den man als Indie bezeichnet, interessiert mich zu 99% nicht die Bohne. Würde ich nicht lesen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9717 - 14. März 2021 - 15:19 #

AAA-Titel kaufe ich nur für Konsole (Switch) und da meist nur First Party. Auf PC gibt es enfach zu viele Sales, als dass ich unbedingt neue Vollpreis-Titel kaufen müsste.
Ich lese Tests zu AAA-Titeln auf GG eigentlich nur aus reinem Interesse und freue mich aber über die Vorstellung kleiner und unbekannter Titel.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63790 - 14. März 2021 - 15:25 #

Eigentlich alle fünf, aber AAA-Titel und Classic-Spiele am wenigsten. Zu AAA-Titeln kann man überall mehr als genug Infos bekommen und bei denen weiß man in der Regel sogar ohne viele Infos, was man bekommt. Artikel oder Videos zu alten Spielen sind ab und zu ganz nett, wenn es grad überhaupt nix spannendes Neues gibt, aber regelmäßig brauch ich solche Inhalte nicht. Darum am liebsten Inhalte zu Spielen, von denen man nicht überall schon mehr als genug Infos bekommt, also mittelgroße Titel, Indies und von euch überrascht werd ich natürlich auch gerne. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58558 - 14. März 2021 - 15:36 #

Tripel A ist das was mich am wenigsten interessiert. Habe mich dann für die Mittelgrossen Titel entschieden, mag die anderen aber auch.

Carmageddon 06 Bewerter - 92 - 14. März 2021 - 15:51 #

Habe da nicht wirklich einen Favorit. Mir geht es um das Spiel an sich egal aus welcher Reihe.

funrox 15 Kenner - P - 2817 - 14. März 2021 - 15:56 #

Habe mich auch für alles fünf entschieden, da es in jeder Kategorie Interessantes gibt, über das es sich lohnt, zu berichten.
Im Endeffekt sind es am ehesten die Triple-A-Titel, auf die ich verzichten könnte.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1536 - 14. März 2021 - 16:06 #

Die Frage finde ich gut, ich hätte allerdings lieber auf Genres bezogen geantwortet. Ob AAA oder ein Indiespiel ist mir ziemlich egal; ich finde beides interessant (bzw. uninteressant), wenn es nicht "mein" Genre ist. :)

crux 17 Shapeshifter - 6344 - 14. März 2021 - 16:31 #

Habe mal auf "Grabt Spiele wieder aus" geklickt. Das muss nicht als "retro" interpretiert werden, das kann einfach ein "ok, Spiel XYZ kam vor einem Jahr raus, ich hab's erst jetzt gespielt aber das war klasse" sein. Ich brauche einfach nur Hinweise auf gute Spiele, das muss nicht voellig aktuell sein.
Fast alle AAA-Titel sind mir schnuppe. Ich probiere sie aus, wenn es sie nach ein paar Jahren umsonst gibt, und bin meistens gelangweilt. Ausnahme sind die Sachen von Arkane.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18197 - 14. März 2021 - 16:52 #

Alles natürlich. Aussortieren würde ich eher bei Genres. Egal ob Triple-A, Indie oder Retro, mit einem Fußballmanager werde ich nie was anfangen können.

Was ich mir aber sehr bei GG wünschen würde, wären kleine, originelle Experimente von Steam und Itch.io oder besondere Mods. Zumindest die experimentellen Spiele kosten ja auch wenig Zeit beim Testen.

Mal ein paar Beispiele (ein paar wurden hier auch getestet, glaube ich):

- Doki Doki Literature Club (Steam, dauert 4-5h, gratis)
- Moirai (Steam, gratis, dauert 10min, NICHTS dazu vorher lesen!)
- Dr. Langeskov, The Tiger, and The Terribly Cursed Emerald: A Whirlwind Heist (Steam, dauert 20min, gratis)
- Pony Island (Steam)
- In Verbis Virtus (Steam, mit Sprachsteuerung)
- Papa Sangre (iOS, reines Audiospiel)
- SEPTEMBER 1999 (Steam, gratis, dauert 5 Minuten)
- The Convenience Store | 夜勤事件 (Steam, 1,5h, 2,40€)
- Consortium (Steam, 10€)
- The Invisible Hours (Steam, PSVR)
- Kindergarten (Steam, 4€)
- Stories Untold (Steam, Switch, erster Level als Demo verfügbar)
- One late night (gratis, https://www.onelatenight.com/)

Das sind nicht unbedingt gute Spiele (Doki Doki Literature Club war in der ersten Hälfte eines meiner qualvollsten Spieleerlebnisse, aber es hat sich gelohnt), aber sie machen alle was Originelles.

Interessant fände ich auch mal Rückblicke auf Spiele, die damals mittelmäßig bis gut bewertet wurden, aber heute viel positiver gesehen werden. War v.a. in der Ära, wo jedes Jahr ein Techniksprung kam, so, dass ein gutes Spiel aufgrund schwacher Technik nicht so sehr beachtet wurde, wie verdient. Ähnlich bei Serienteilen, die schwächer als ihre Vorgänger waren, z.B. Silent Hill - The Room.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25092 - 14. März 2021 - 17:44 #

Überraschung und ausgraben finde ich.

Crizzo 19 Megatalent - 14002 - 14. März 2021 - 18:33 #

Ja, wie denn? :D

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61207 - 14. März 2021 - 17:47 #

Alles außer Paradox ;)

Claus 30 Pro-Gamer - - 303107 - 14. März 2021 - 21:38 #

Paradox ist auch nicht meins. Drüber lesen will ich trotzdem, wenn auch gerne etwas weniger.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 58489 - 14. März 2021 - 22:00 #

"Dennis, kommst du mal kurz?" ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58558 - 14. März 2021 - 22:18 #

Den Gedankengang hatte ich auch gerade. ;)

Sh4p3r 16 Übertalent - F - 4568 - 14. März 2021 - 17:52 #

Die Zeit reicht nur (noch) für Triple-A. Nur selten schafft es ein AA oder Indie-Titel auf die Wunschliste, und muss dann schon sehr genau meinen Nerv treffen.

Player One 15 Kenner - P - 3467 - 14. März 2021 - 18:33 #

So sieht es bei mir auch aus, außerdem habe ich auf minimalistische Krümelgrafik auch keinen Bock mehr. Da müsste die Spielmechanik schon außergewöhnlich gut sein.

thoohl 17 Shapeshifter - P - 7007 - 14. März 2021 - 17:53 #

Es ist einfach, alle 5.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23530 - 14. März 2021 - 18:04 #

die umfrage ist ziemlich eindeutig. GG LEser wollen im Durchschnitt alles :)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 26362 - 14. März 2021 - 20:59 #

Tja, der Fluch des Vollsortimenters.

Funatic 19 Megatalent - - 13739 - 14. März 2021 - 18:21 #

Von der Testseite interessieren mich "die Mittelgroßen" am meisten. Das ein neues AC oder Call of Duty sich irgendwo zwischen 7.5 und 9.0 bewegt ist eigentlich klar. Bei Titeln wie "The Medium" ist die Spanne deutlich größer, von daher interessiert mich eure Meinung da auch mehr.
Über Indiegames könnt ihr, wenn es nach mir geht, gern etwas weniger berichten. Die "goldene Zeit" ist da irgendwie vorbei und im Moment erscheint da sehr, sehr viel Durchschnitt.

yeahralfi 16 Übertalent - P - 4432 - 16. März 2021 - 9:13 #

Danke. Wollte gerade selbst was schreiben, habe dann aber deinen Beitrag hier gesehen, der meine Meinung bestens zusammenfasst.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106819 - 14. März 2021 - 18:30 #

Wird eh auf alles hinauslaufen. Dennoch, mehr PC-Tests bei Multiplattformtiteln und etwas mehr Mut zur Kritik.

Elton1977 19 Megatalent - - 19573 - 14. März 2021 - 18:45 #

High Five, Yagdemash oder so ähnlich ...
Wer viel spielt, der interessiert sich halt für viele Arten von Games.

Mike H. 15 Kenner - P - 2963 - 14. März 2021 - 19:08 #

Alles außer Strategie und Multiplayer! :)

Vor allem über eine regelmäßige Retro-Rubrik würde ich mich sehr freuen!

Danywilde 24 Trolljäger - - 110570 - 14. März 2021 - 19:39 #

Mich interessiert alles, was mir Spaß macht. So einfach ist das. ;)

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2696 - 14. März 2021 - 21:17 #

Womit hast du denn im Schnitt mehr Spaß? Indie oder Triple A?

Danywilde 24 Trolljäger - - 110570 - 15. März 2021 - 10:46 #

Ich spiele sicherlich mehr AA/AAA-Spiele als Indies.

Aber zuerst muss ich natürlich mal von der reinen Existenz eines Spieles erfahren und sehen, ob es etwas für mich sein könnte. Diese Infos muss man mir natürlich zuspielen.

Wenn ich es dann spiele und es gefällt mir nicht, kommt es auf den Müll. Das kam aber schon lange nicht mehr vor, da ich meine Auswahl recht „gründlich“ treffe.

Weiterhin habe ich das Problem, das viele Indies nur auf Windows herauskommen und darauf habe ich keine Lust.

Claus 30 Pro-Gamer - - 303107 - 14. März 2021 - 21:37 #

Hier fehlt die Antwort "weder noch". Es ist unerheblich, wer hinter einem Spiel steht. Wichtig ist, dass es einem Spaß macht. Und die Spiele, welche mir Spaß machen, sind eben auch die, welche mich auf GG interessieren. Ob das dann AAA oder Indie ist oder war, spielt dabei 0,0 eine Rolle.
Entsprechend habe ich nicht abgestimmt, da mir hier die Antwort einfach schon viel zu sehr vordiktiert wurde, im Sinne "so erkläre ich mir die Welt, und du darfst in dieser Erklärung sagen, wo ich Recht hatte, als ich die Antwortmöglichkeit für dich vorgegeben hatte".

MicBass 19 Megatalent - P - 18193 - 14. März 2021 - 22:24 #

Wo liegt denn der Unterschied zu "alle 5"?

Claus 30 Pro-Gamer - - 303107 - 14. März 2021 - 22:45 #

Darin, dass diese Auswahl bestätigt, dass ein Produktionslevel ein entscheidendes Kriterium darstellt, man aber alle Level klasse findet.
Meine Aussage: "Produktionslevel irrelevant, was soll diese Frage" hat eine andere Botschaft im Gepäck.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63818 - 14. März 2021 - 23:13 #

Das Ergebnis ist aber dasselbe: Man berichtet über alles, egal aus welcher Kategorie.

De Vloek 15 Kenner - 3293 - 14. März 2021 - 22:20 #

Trippel Ey interessiert mich null. Die neuen Indie-Hits schon eher, aber am liebsten lass ich mich mit Spielen überraschen, die ich gar nicht auf dem Radar habe. Und da hat GG bisher gute Arbeit geleistet, nicht zuletzt durch die User-Artikel.

snake562 13 Koop-Gamer - 1367 - 14. März 2021 - 22:25 #

Ich würde gerne „alte Spiele“ wählen...

Henmann 17 Shapeshifter - P - 6262 - 14. März 2021 - 23:35 #

Ich habe die mittelgroßen Titel genommen. Die AAA sieht/hört man überall, obwohl mich auch dazu die Meinung von GG interessiert und das nicht heißt, dass ich automatisch alle AAA spiele. Bei den mittelgroßen gibt es für mich immer einige Überraschungen (zb Control). Da ich nicht mehr so viel spiele, interessieren mich die Klassiker und Indies sehr wenig, weil ich die in der Regel eh nicht spiele, auch wenn mal das ein oder andere interessante dabei ist.

Sokar 19 Megatalent - P - 14344 - 14. März 2021 - 23:26 #

Alles.

Ob von einer Hundertschaft in Hochglanz-Hipster-Büros oder von einer Person in ihrem Schlafzimmer entwickelt und alles dazwischen. Ob siebenstelliges Marketingbudget oder verlassen auf Mundprogaganda. Ob glattgebügelter Hochglanz-Popcorn-Mainstream oder abgedrehtes Arthouse-Spiel. Ich interessiere mich für die ganze Bandbreite, die unser aller liebstes Medium zu bieten hat.

Bei mir unterscheidet sich das Interesse eher an den Genres, und wenn ich tiefer gehen auch Marken: Sportspiele meide ich weiträumig (außer sehr arcadige Rennspiele), ebenso Rogue- und Soulslikes. Und alles was auch nur in die Nähe von Horror kommt (Half-Life ohne VR ist das die Schmerzgrenze).

revo 16 Übertalent - P - 5337 - 14. März 2021 - 23:49 #

Antwort 1, 2 und 4
Die AAA‘s müssen als solche bestätigt werden. Demnach interessieren die.
Zudem gibt es immer wieder kleine Dinge, die was für mich sind, von denen ich aber sonst nie gehört hätte.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6766 - 15. März 2021 - 7:11 #

Hätte eine Redaktion wie die Gamestar nur 20% der Neuerscheinungen auf Steam angespielt und hätten es davon immerhin 3% als Testbericht ins Heft geschafft, dann hätten wir 2020 jeden Monat 25 Testberichte gehabt.
Die Realität: das aktuelle Heft hat 7 Tests, 3 davon als "Nachtest" gekennzeichnet.
Ja, "unter dem Radar" (nutzt GameTwo das nicht als Rubrik?) wäre wünschenswert, immer her mit Geheimtipps und Perlen, aber wie soll das funktionieren? Viele Filmkritiker haben sich vor Corona ja gerne darüber aufgeregt, dass Pressevorführungen oft leer sind, wenn Filme nicht schon vorher stark beworben und gehypt wurden. Und selbst Filmkritiker, die in jeder Filmvorführung sitzen, sehen ja nur einen kleinen Ausschnitt und nicht jeden Streifen, der eine MPAA-Nummer bekommt. Und das ist nur der US-Markt!

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30855 - 15. März 2021 - 8:19 #

Die aktuelle M!Games bietet 40 Tests, aber damit ist sie leider die Ausnahme. Hefte wie die Gamestar stellen alle ihre Tests online und da kommt es vor allem auf die Klickzahlen an. Was wenig Klicks verspricht wird nicht getestet.

Bantadur 16 Übertalent - P - 4507 - 15. März 2021 - 9:07 #

Das besondere an GG finde ich, sind durchaus auch die mittelgroßen Titel, die Überraschungen oder das Ausgraben älterer Spiele. Trotzdem möchte ich die Berichte zu AAA nicht missen, da ich nicht auf zig Seiten unterwegs sein möchte. Insofern 4/5, also aufgerundet: Alle 5!

Pat Stone 17 Shapeshifter - - 7200 - 15. März 2021 - 9:56 #

Alle fünf Antworten.