Neue KI übertrifft menschliche Spieler in Atari 2600-Games

andere
Bild von Maverick
Maverick 608148 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war bei der 10-Jahre-GG-Aktion einer der 10 Top-Spender.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Gold-Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstellt

27. Februar 2021 - 1:11 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

In der Zeitschrift Nature veröffentlichten amerikanische Wissenschaftler kürzlich eine Studie, in welcher in einem neuartigem Verfahren die KI des Go-Explore-Systems die durchschnittlichen Leistungen menschlicher Spieler und anderer KIs bei verschiedenen Atari-2600-Titeln übertrifft.

Nun sind Siege von Computern über Menschen nichts Neues, man erinnere sich nur zurück an das im Jahr 1996 stattgefundene legendäre Duell der KI namens "Deep Blue" (eine seinerzeit von IBM entwickelte Schach-KI) gegen den damaligen sowjetischen Schach-Weltmeister Garri Kasparov, in dem erstmals ein Mensch einer Maschine in einer Schach-Partie mit Zeitkontrolle unterlag.

Das Besondere an der Künstlichen Intelligenz des Go-Explore-Systems ist, dass diese während dem Spielen und dem Erkunden der Levels quasi Abbilder des aktuellen Spielstands vereinfacht als Archiv anlegt und später wieder auf diese zurückgreift, um mithilfe von Algorithmen zu lernen - und für diese Stelle im Spiel eine andere Vorgehensweise zu wählen. Diese Leistung ist umso beeindruckender, da unter den gespielten Games wie Centipede, Skiing oder Solaris auch explorativ ausgelegte Titel wie Pitfall! oder Montezuma's Revenge vertreten sind, in denen andere KIs viel früher gescheitert sind und deutlich weniger Punkte erzielten.

Nachfolgend binden wir euch das Video (ohne Soundausgabe) mit den Durchläufen des Computers und die entsprechenden Punktewertungen im Vergleich mit den Durchschnitts-Leistungen menschlicher Spieler bei den gespielten Atari-2600-Games ein.

Video:

Danywilde 24 Trolljäger - - 110615 - 27. Februar 2021 - 1:51 #

Vielleicht, aber auch nur vielleicht kann jetzt der. „Rekord“ von Todd Rogers bei Dragster geknackt werden. Hüstel. ;)

https://www.haz.de/Nachrichten/Digital/Arcade-Legende-nach-35-Jahren-als-Cheater-entlarvt

Maestro84 19 Megatalent - - 13486 - 27. Februar 2021 - 10:39 #

Naja, mehr Algorithmus als KI.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - F - 9725 - 27. Februar 2021 - 12:21 #

Zum Glück hatte ich einen C64.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55263 - 27. Februar 2021 - 13:24 #

Und just taucht in meiner Nachrichtenblase eine Meldung auf, in der eine Religionsforscherin KIs als neue Basis für Religion vermutet.

TheRaffer 21 Motivator - - 28900 - 27. Februar 2021 - 17:59 #

Ich glaube die hat zuviel System Shock gespielt ;)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 18212 - 27. Februar 2021 - 14:11 #

Kein Wunder. Während die simple Grafik von einem Machine-Learning-System gut verarbeitet werden kann, denkt ein Mensch die ganze Zeit "Uargh, sieht das scheußlich aus" und ist abgelenkt. :-)

Faerwynn 19 Megatalent - - 14221 - 27. Februar 2021 - 14:35 #

Ich mag die simple Grafik von damals gerne. Das ist Geschmackssache.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 608148 - 27. Februar 2021 - 15:08 #

Geht mir auch so, daher werfe ich das Atari VCS 2600 und 7800 auch immer noch gerne an. ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 196190 - 27. Februar 2021 - 14:46 #

Bin gespannt wie sich das weiterentwickelt.

Makariel 19 Megatalent - P - 18059 - 27. Februar 2021 - 14:47 #

Selbst simple Bots schlagen schon diverse menschliche Spieler in Starcraft, CoD etc. von einer "KI" erwarte ich mir dann schon mehr.

Deepstar 15 Kenner - 3800 - 27. Februar 2021 - 15:51 #

Also brauche ich in Zukunft keine Videospiele mehr spielen?

Gucke dann nur noch Playthroughs von einer KI auf YouTube oder Twitch...

Ich finde "Übertreffen" ist aus meiner Sicht der falsche Ansatz bei Videospielen muss ich sagen.
Ich persönlich mag das eigentlich ganz gerne was Blizzard bei ihren Spielen mit den Bots gemacht hat. Nämlich das es sich eigentlich um aufgezeichnete Spielmuster von Menschen in verschiedenen Spielstärken handelt und da keine KI zum Einsatz kommt.
Die haben dann nämlich halt auch ganz menschliche Schwächen und machen ggf. kleinere Fehler.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55263 - 27. Februar 2021 - 17:25 #

Diese Behauptung gab es ja von mehreren Entwicklern. Nur glauben tue ich es in der Regel nicht. Letztlich führt da dann die "KI" extra implementierte Skripte einfach zufällig oder nach Bedingungen aus. Dies kann wunderbar funktionieren wie zum Beispiel F.E.A.R von 2005 beweist, aber es hat halt nichts mit KI zu tun.

RoT 19 Megatalent - P - 18117 - 27. Februar 2021 - 22:28 #

Tolle News, mit einem fantastischen Teaserbild, Maverick :P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 608148 - 28. Februar 2021 - 1:05 #

Thema und Teaser hast du gut ausgewählt, RoT. :-)

RoT 19 Megatalent - P - 18117 - 28. Februar 2021 - 12:29 #

Mist, jetzt kommt ja doch noch mein stinkiges eigenlob heraus ;) Danke fürs übernehmen und für die Bereitstellung der Galerie ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 608148 - 28. Februar 2021 - 12:40 #

Gerne, hat doch prima gepasst. :-)

Mitarbeit
News-Vorschlag: