Halo: Serien-Adaption startet 2022 beim Abo-Dienst Paramount Plus

PC XOne Xbox X
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 134954 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

25. Februar 2021 - 14:28 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Seit geraumer Zeit befindet sich bei Showtime eine Serienadaption der First-Person-Shooter-Reihe Halo in der Mache. Nachdem im Januar 2019 der Start der Produktion bekannt gegeben wurde, hat Paramount nun einen sehr groben Release-Termin für euch parat. Im Jahr 2022 soll es losgehen, erstmal exklusiv bei Paramount Plus, einem Bezahldienst. Wie wir in hiesigen Gefilden an die Show kommen werden, ist noch nicht bekannt.

Die Besetzung der Halo-Serie ist bereits seit längerem bekannt. So wird Pablo Schreiber (American Gods) den Master Chief Spartan verkörpern, Natascha McElhone (Designated Survivor) übernimmt die Rolle der KI Cortana und ihrer Erschafferin, der abtrünnigen Wissenschaftlerin Dr. Catherine Halsey. Außerdem wird Danny Sapani (Penny Dreadful) die Rolle des Captain Jacob Keyes übernehmen, während die britische Schauspielerin Olive Gray (Sex Education) als seine Tochter Dr. Miranda Keyes auftritt. Charlie Murphy (Peaky Blinders) spielt derweil Makee, eine menschliche Waise.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39179 - 25. Februar 2021 - 14:37 #

Paramount Plus? Gibt's das nur in den USA? Hab davon noch nie gehört.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61535 - 25. Februar 2021 - 15:08 #

Gerade mal nachgeschaut. Anscheinend startet dieser Dienst in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden am 25. März 2021. Deutschland hat noch keinen Termin, dürfte aber folgen. Oh Mann. Ob das dann bedeutet, dass Star Trek dort landet?

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5125 - 25. Februar 2021 - 15:14 #

Früher oder später wird Star Trek dort landen, wenn es in D startet.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64197 - 25. Februar 2021 - 15:43 #

Kommt drauf an, wie die Verträge mit Netflix und Prime aussehen.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5125 - 25. Februar 2021 - 16:01 #

Oder später

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39179 - 25. Februar 2021 - 15:47 #

Oh Mann. Es gibt doch inzwischen wirklich genug Streaming-Dienste.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5125 - 25. Februar 2021 - 16:02 #

Kann nie genug Optionen geben.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61535 - 25. Februar 2021 - 16:05 #

Na ja. Zersplitterung bringt dem Kunden aber auch nichts.
Aber sollen sie mal versuchen. Ich schätze, dass früher oder später 3-4 Anbieter übrig bleiben.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5125 - 25. Februar 2021 - 16:22 #

Mich als Kunden stört es nicht. Man darf sich nichts vormachen, wäre z.B Netflix dauerhaft der einzige Anbieter, würde man monatlich ähnliche Summen zahlen wie für fünf oder sechs verschiedene Anbieter.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61535 - 25. Februar 2021 - 16:24 #

Oh, ich mach mir da lieber was vor. Glaubst Du im Umkehrschluss, dass 20 Anbieter so teuer sind wie aktuell drei bis vier? Ich habe ja explizit nicht von einem Monopolisten phantasiert.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5125 - 25. Februar 2021 - 16:29 #

Das nicht, aber ich glaube ich suche mir lieber die Dienste die meinen Interressenmix am besten abbilden, als pauschal für ein oder zwei Grosse zu zahlen und dann nur einen Bruchteil des Inhaltes zu nutzen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 64612 - 25. Februar 2021 - 17:38 #

Find ich auch. Amazon Prime und Netflix hab ich dauerhaft, alles andere buche ich immer mal für einen Monat, wenn sich genügend angesammelt hat, dass es sich lohnt. Nervt aber, wenn es immer mehr Dienste werden, über die man dann einen Überblick behalten muss.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 26. Februar 2021 - 10:39 #

Der hieß vorher CBS All Access. Darüber liefen dann in den USA Serien wie Discovery an.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61535 - 25. Februar 2021 - 14:42 #

Na endlich mal ein Streaming-Dienst! Dass vorher noch niemand auf diese Idee gekommen ist!
Mal sehen, wo das in Deutschland landet.

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 25. Februar 2021 - 17:46 #

Wohl eher nicht auf meinem TV-Stick :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64197 - 25. Februar 2021 - 14:56 #

Noch ein neuer Streamingdienst? Das wäre es mir nicht wert.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 25. Februar 2021 - 15:47 #

Ob man den dann mal einen Monat testen muss, um die Serie zu schauen? Noch ein Abo geht nicht.

Grundsätzlich liefert Halo genug Inhalt für eine Serie. Die Story ist trotz simplem Gameplay sehr gut aufgebaut, über vergangene und gegenwärtige Ereignisse und recht interessanten Hintergrundinfos.

Das Halo-Universium hätte genug Potential auch für Adventures oder Rollenspiele. Es muss auch nicht immer nur den Masterchief beinhalten. Es gibt da interessante Seitengeschichten bei den jeweiligen Völkern dieses Universums.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 25. Februar 2021 - 16:10 #

Das es auch ohne den Chief geht, haben ja die Halo Wars Teile gezeigt. Wenn auch Sie kommerziell gefloppt sind, waren Sie als Spiel selbst gut

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 25. Februar 2021 - 16:19 #

Halo 3 OST war ja auch eine Nebengeschichte, die ich sehr gut gelungen fand.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. Februar 2021 - 16:26 #

Halo 3 ODST fand ich auch spielenswert. ;)

thatgui 16 Übertalent - P - 4157 - 25. Februar 2021 - 16:50 #

Denke ich gar nicht: das Halo Universum war mit Halo 3 eigentlich schon auserzählt, Reach und ODST fand ich zwar auch sehr gut, haben aber dem Universum nichts mehr hinzugefügt.
Sieht man doch gut an dem was durch 343 Industries danach noch kam > 08/15 Kram für den sich keiner wirklich intressiert hat, weshalb man für den neuen Teil den Masterchief wieder aus der Mottenkiste holt.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8524 - 25. Februar 2021 - 20:04 #

Wieso auserzählt? Soweit ich mich erinnern kann, gibt es ja noch einige Ringwelten und im Grunde hat sich die Ausgangslage in keiner Weise grundlegend geändert. Eine wirklich große Wendung fehlt aus meiner Sicht und will ja noch erzählt werden.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. Februar 2021 - 16:24 #

Obwohl ich ja Fan von der Halo-Serie bin, einen weiteren Streaming-Dienst neben Netflix und Amazon Prime muss ich jetzt nicht auch noch haben.

CptnKewl 21 Motivator - F - 26437 - 25. Februar 2021 - 16:51 #

Im Idealfall kann ich die Serie selbst auch als Gamepass Kunde gucken. Mal gucken wie weit die Männer und Frauen um Phil Spencer das Abo weiterentwickeln. Bis jetzt sind die ja gut aufgestellt

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. Februar 2021 - 17:55 #

Das wäre für mich natürlich als Ultimate-Abo-Inhaber eine klasse Alternative. ;-)

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 25. Februar 2021 - 17:47 #

Ich bin da bei dir, mir hat aktuell auch kein weiterer Dienst gefehlt. Aber ich brauche auch auch noch weniger eine Serie zu Halo :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. Februar 2021 - 17:58 #

Bin halt seit Anfang der Halo-Serie auf der ersten Xbox dabei und jeden Teil (der Shooter) gespielt, nur die Ableger wie Halo Wars nicht. ;-)

euph 28 Endgamer - P - 105163 - 25. Februar 2021 - 17:59 #

Ich nicht. Aber mir würde es wohl mit so fast allen anderen Spieleserien so gehen, selbst wenn ich alle Teile gespielt habe wie bei Resident Evil oder Crash Bandicoot usw.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64197 - 25. Februar 2021 - 20:30 #

Bei mir ist jetzt noch Disney+ dazu gekommen. Aber dann reicht es auch. ;-)

Sh4p3r 16 Übertalent - 4569 - 25. Februar 2021 - 21:11 #

Da kommt dann noch ein Streaminganbieter auf uns zu. Ich habe vor kurzem erst Prime gekündigt, Morgen ist dann Schluß. Hatte ich die Monate so gut wie gar nicht in Anspruch genommen. Davor noch die letzten Picard-Folgen angeschaut, und die erste Staffel von Lexx. Ein guter SciFi-Trash ^^

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8860 - 26. Februar 2021 - 10:47 #

Ich halte es jetzt schon so, dass ich die Streaming-Anbieter durchwechsle. Aktuell habe ich immer Prime und Netflix. Aber demnächst wird sich dann mal Disney+ für die ganzen Dinge geholt.

Kommt dann noch Paramount hinzu - und bitte Herrgott lasse HBOmax nach Deutschland kommen, damit ich niemals Sky abonnieren muss - werde ich wohl oder übel zu jeder Ausstrahlung einer neuen Star Trek Staffel da rein gucken und dafür den neben Prime aktiven Dienst kündigen. So schwer ist das ja nicht.

Nur Apple+, das werde ich mir niemals holen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 39179 - 6. März 2021 - 13:31 #

Warum ausgerechnet Apple+ nie?

TheRaffer 21 Motivator - - 29239 - 6. März 2021 - 13:28 #

Lese von Paramaount+ zum allerersten Mal. Aber mal ehrlich: Noch so ein Streaming-Dienst? Ich komme ja schon mit den Spieleplattformen durcheinander...