Spiele-Check: Curious Expedition 2 - Explorative Rundenstrategie
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC Switch XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 57423 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S10,C8,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

27. Januar 2021 - 15:00 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Im Jahr 2016 erschien das Rundenstrategie-Roguelite Curious Expedition (Indie-Check) des Berliner Indie-Entwicklers Maschinen-Mensch. Als Berühmtheit des 19. Jahrhunderts habt ihr unerforschte Regionen der Welt bereist und meist ausgeplündert, um den Wettlauf um Ruhm im Explorers Club gegen andere historische Personen für euch zu entscheiden, wobei ihr auch immer eure Reisekasse im Blick haben musstet. Vier Jahre, mehrere Portierungen und eine halbjährige Early-Access-Phase später erscheint der Nachfolger Curious Expedition 2. Der baut zwar auf grundlegenden Spielmechaniken des Vorgängers auf, unterscheidet sich aber nicht nur durch den neuen Grafikstil.
Teils erkundet ihr ganze Archipels, es gibt viel zu entdecken!

Mysteriöse Nebelinseln
Anno 1886 passiert noch Aufregenderes, als in Paris auf die Weltausstellung zu warten und dem Eiffelturm beim Wachsen zuzuschauen: Victoria Marlin entdeckt (in der Tutorialmission) eine mysteriöse und von Nebel umwaberte Inseln, die plötzlich im Atlantik auftaucht. Zurück in Paris widmet sie sich zunächst wieder ihrem Job als Direktorin der anstehenden Expo. Da kommt ihr ins Spiel, als Marlins rechte Hand. Statt einer Berühmtheit, die gibt es aber als temporäre Begleiter und Antagonisten, spielt ihr eine von anfangs zwei Klassen mit zunächst zwei Begleitern. Im weiteren Verlauf schaltet ihr bis zu acht Charaktertypen frei. Euer Auftrag lautet, herauszufinden, was es mit den mysteriösen Inseln auf sich hat. In fast jedem neuen Abenteuer gewinnt ihr neue Erkenntnisse.
Paris dient als Hub.


Ihr könnt euch zwischen drei Expeditionen entscheiden, die sich in Schwierigkeitsgrad, Größe und Biom unterscheiden. Jede dritte, später vierte, Mission ist eine Story-Expedition. Bevor ihr jedoch von einer der drei Entdecker-Gilden finanziert in See stecht, lohnt es sich auch Paris zu erkunden. Einen ausreichenden Rang vorausgesetzt, könnt ihr in den Gilden für Expo-Tickets Spezialausrüstung kaufen, Items verbessern oder euch beim windigen Händler eindecken. Ein kleines Metaspiel um neue Kopfbedeckungen gibt es auch. In der Taverne ändert ihr den Schwierigkeitsgrad, rekrutiert Begleiter und habt vor der Abreise ein kleines Event.
Die Kämpfe sind taktisch und spannend. Neben Standardgegnern trefft ihr auch auf einige besondere Widersacher.

Spannende Expeditionen
Wenn ihr Neuland betretet, müsst ihr die Karte erst aufdecken. Wie in Civilization bewegt ihr euren Trupp über eine hübsche Hexfeldkarte. Eure wichtigste Ressource ist eure geistige Gesundheit. Die sinkt mit jedem Schritt und durch Events. Ebenfalls durch Events oder Items (unter anderem saufen und naschen für das Geisteswohl!) und Rasten steigert ihr sie. Eure Begleiter verlieren Loyalität bei Aktionen, die sie missbilligen und setzen sich im schlimmsten Fall ab. Wirksames Gegenmittel sind zum Beispiel Beförderungen oder Elektroschocks. Ihr begegnet Eingeborenen, helft ihnen, beutet sie aus, findet Schreine und Tempel (Geheimverstecke plündert ihr gefahrlos, den Altar nur mit Risiken und Nebenwirkungen), Händler, Einsiedler und setzt euch mit der Flora und Fauna auseinander. Stets im Blick haben müsst ihr eure Aufgabe, etwa ganz klassisch die Pyramide finden, einen Schatz bergen, jemanden retten oder bestimmte Orte kartographieren. Für Abwechslung ist gesorgt und gerade durch neue Biome gibt es immer weitere Spielelemente.
Nach Expeditionen gibt es Ruhm und Tickets für die Weltausstellung.


In Kämpfen und Ereignissen wie Trinkspielen werden die Würfel ausgepackt. Welche euch zur Verfügung stehen, hängt von euren Helden und deren Ausrüstung ab. Im Kampf könnt ihr eine Aktion mit Würfeln der gleichen Farbe verstärken und so zum Beispiel mehr Schaden machen. Die Kämpfe mit den Würfelkombinationen sind jetzt zugänglicher als im Vorgänger, denn alle Optionen werden euch direkt angezeigt. Falls euch die Würfel nicht hold sind, könnt ihr eine beliebige Anzahl erneut rollen. Durch die Würfe macht ihr Schaden, heilt und buffed euch, debuffed den Gegner, setzt dazu geschickt Items wie Wurfbeile, Tränke (Extrawürfel einer Farbe) oder Dynamit ein und kommt so in oft extrem spannenden und taktischen Kämpfen im Idealfall zum Erfolg.
In Dörfern gibt es einiges zu tun.

Fazit
Curious Expedition 2 unterscheidet sich so stark vom Vorgänger, dass Veteranen ohne Bedenken zugreifen können. Neulingen rate ich zum etwas zugänglicheren zweiten Teil, den ersten solltet ihr bei Gefallen aber unbedingt nachholen. Ich finde es beeindruckend, wie  Maschinen-Mensch in Curious Expedition 2 Gameplay- und Roguelite-Mechaniken mit einer packenden Story kombiniert hat. Die Geschichte motiviert mich einerseits zum Weiterspielen, ist aber andererseits nicht so dominant, dass ich nach einem (langen!) Durchgang alles gesehen hätte, im Gegenteil.

Ich möchte etwa Gruppen-Builds ausprobieren und mich an den höchsten Schwierigkeitsgrad herantasten. Denn bereits auf "Normal" ist Curious Expedition 2 selbst mit Vorerfahrung knackig. Für ein erstes Playthrough empfehle ich allen den einfachen Start. Weitere Feineinstellungen (Permadeath oder Neustart der Mission bei Tod) sind vorbildlich. Klasse: Der friedliche Umgang mit der indigenen Bevölkerung ist spielmechanisch nicht mehr die schwierigere Variante, sondern eine gleichwertige Alternative zum aggressiven Vorgehen. Die wunderhübsche, an franko-belgische Comics erinnernde und damit zum Setting passende, Comicgrafik und das gelungene Sounddesign runden den fantastischen Gesamteindruck ab. Das Abenteuer wartet!
  • Rundenstrategie-Roguelite für PC (Konsolen folgen)
  • Einzelspieler
  • Für Anfänger bis Profis
  • Preis: 19,99 Euro
  • In einem Satz: Fantastisches Rundenstrategie-Explorations-Roguelite mit packender Story.
Dennis Hilla Redakteur - 129283 - 27. Januar 2021 - 15:10 #

Ach, das sieht so schön nach nem typischen Switch-Titel aus. Vielleicht mal Teil 1 ansehen...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 15:27 #

Ich habe Teil 1 extra vor dem Check (ENDLICH! Trotz des sehr schönen Checks von Der Marian kam ich irgedwie einfach nicht dazu) noch gespielt und der ist auch klasse. Ich kann also auch einen Einstieg mit Teil 1 direkt jetzt auf der Switch empfehlen. Ich hatte bei meinem ersten Run (auf normal) Hilfe, da ich gestreamt hatte und es tatsächlich einen Chat kam :) Bin bei meinen Versuchen später dann auf "normal" auch bis in Mission 5 (von 6) gekommen. Zum Einstieg (erst recht ohne Twitch-Berater) einmal auf leicht spielen. Teil 2 wird dieses Jahr noch umgesetzt werden.

Zur Geschichte und Verkaufsgeschichte kann ich das hier empfehlen:

https://www.gamesindustry.biz/articles/2020-08-03-the-complete-sales-history-of-curious-expedition

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 27. Januar 2021 - 18:59 #

Danke fürs Lob und Danke für diesen Check. :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 19:05 #

Beides sehr gerne :)

Lob war sogar erst im Fazit mit drin, musste aber noch einiges an Zeichen kürzen, daher habe ich das in den Kommentarbereich verlegt :)

Zille 20 Gold-Gamer - - 22541 - 27. Januar 2021 - 16:01 #

Schöner Check! Ich mochte den ersten Teil. Den hier muss ich mir dann wohl auch auf die Liste setzen! Wenn mich Monster Train losgelassen hat. ;-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 20:03 #

Vielen Dank :) Dann wird dir Teil 2 auf jeden Fall auch gefallen!

Monster Train muss ich auch mal testen :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 31. Januar 2021 - 20:57 #

Die Zugfahrt könnte länger dauern, als dir lieb ist. ;-)

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20358 - 27. Januar 2021 - 16:14 #

Danke für den CHeck, heißer Kandidat auf der Switch - nur noch nicht jetzt.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 20:03 #

Du kannst ja schonmal mit Teil 1 auf der Switch durchstarten :) Gerne :)

Arno Nühm 16 Übertalent - - 5159 - 27. Januar 2021 - 16:48 #

Schöner Check. Habe mir das Teil schon zugelegt und bereits viel Spaß gehabt.

Simonsen 16 Übertalent - 5387 - 27. Januar 2021 - 17:05 #

Seit PS4 Release von Teil 1 denke über den Kauf nach, aber der Schwierigkeitsgrad hat mich bisher abgeschreckt.
Da liest sich Teil 2 eh ingesamt besser, dann mal schauen, wann es im PSN Store erscheint. Wobei ich den Grafikstil von Teil 1 besser finde, aber sekundär.
Danke für den Check!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 28. Januar 2021 - 10:41 #

Der zweite Teil hat auf jeden Fall eine erhöhte Zugänglichkeit UND eine erheblich längere Kampagne.

Ich habe im ersten Teil das Tutorial gespielt, dann auch gestreamt, da haben mich zwei Leute super mit Tipps versorgt. Bin dann aber gleich kurz drauf (2. Expedition oder so, in die ARKTIS :D ) gescheitert. Auch dank der Tips vorher kam ich in meinem nächsten Run gleich in Expedition 5 (von 6). Ohne die Tipps hätte das nicht geklappt. Ich habe aber auch auf dem normalen Schwierigkeitsgrad gespielt.

Ich würde daher vermuten, dass die Einstiegshürde auf dem leichten Schwierigkeitsgrad, zumindest für Genrefreunde, sehr gut nehmbar ist (also in Teil 1) :)

Simonsen 16 Übertalent - 5387 - 28. Januar 2021 - 22:04 #

Danke für die ergänzenden Infos! :)

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37438 - 27. Januar 2021 - 18:07 #

Jo, danke für den Check, Vampiro. :-)

Ein weiterer spannender Titel, bei dem ich nicht weiß, wann ich ihn spielen soll. Es gibt einfach zu viele interessante Spiele!

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 28. Januar 2021 - 10:43 #

Ja, einfach ein super Spiel. Auf Twitter sind einige Reviews retweeted worden, da findet man auch meinen Check zwischen Gamestar und Eurogamer und Co :D, und die Bewertungen sind alle super, so 80 bis 90.

Ist eigentlich irgendwie ganz cool, dass alle Reviews zur gleichen Zeit kommen, da war ich nicht mal in Versuchung, andere anschauen zu können. Mache ich zwar eh nicht, sondern lasse mich überraschen, aber so war es jetzt nichtmal möglich :)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 213886 - 27. Januar 2021 - 18:27 #

Irgendwie hadere ich mit der Grafik. Mir fehlt der superbe Pixellook des ersten Teils (das ich so etwas mal schreibe, hätte ich auch nicht gedacht). Doch meine ich aus dem Check herauszulesen, das die Rundenbegrenzung (bevor das Spiel "vorbei" ist und man sich einen neuen Charakter auswählt) im zweiten Teil nicht mehr enthalten wäre, ist dem so?

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 18:50 #

Hi :)

Ich habe 1 und 2 ja direkt hintereinander gespielt und finde beide Grafiken ausgesprochen ansprechend und charmant. Die Lesbarkeit bei Teil 2 (Items und so) ist sogar etwas besser. Daher auf keinen Fall abschrecken lassen :) Ich liebe Pixelkram, aber der Comicstil "Tim und Struppi" passt super und ist sehr detailverliebt umgesetzt.

Du meinst quasi, dass du 6 Expeditionen machst, dann gewinnst du die Statue oder nicht (wenn man so lange überlebt)?

In CE 2 hast du mehr Expeditionen die auch teils (deutlich!) länger sind. Du hast 4 Akte mit jeweils 2 Missionen (da kannst du je eine von 3 wählen) gefolgt von einer Storymission. Beim Durchspielen gehst du also auf insgesamt 16 Expeditionen. (im letzten Akt bin ich aber noch nicht ganz durch, daher keine 100% Garantie, trotz ca. 15 Stunden Spielzeit auf zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden).

Du sitzt also deutlich länger an einer Kampagne. Wenn du stirbst, kannst du entweder einfach die Expedition neu starten, mit einer neuen Figur die Expedition neu starten oder du spielst mit Permadeath :)

Ein "infinite game" gibt es aber nicht (gibt ja auch die gute Story). Denke aber, man kann gut weitere Storys erzählen, mein Tipp wäre, das wird ausgebaut.

Außerdem hast du über die Entdeckergilden ein Metagame (Freischalten von Items über den Verlauf von mehreren Kampagnen), zusätzlich zum Freischalten neuer Klassen. :)

Hoffe, das war die gesuchte Antwort :)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 213886 - 27. Januar 2021 - 21:28 #

>> Du meinst quasi, dass du 6 Expeditionen machst, dann gewinnst du die Statue oder nicht (wenn man so lange überlebt)?

Genau das meinte ich :) War mir bei der genauen Länge unsicher, deswegen die vage formulierte Frage. Danke für die ausführliche Antwort! Kommt mir bestimmt mal auf den Rechner (Grafik hin oder her), muss nur nicht jetzt sofort sein ;)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 28. Januar 2021 - 1:14 #

Sehr gerne :) Ich habe eben nochmal nachgeguckt und die letzte Expedition von Akt 3 gespielt.

Also, in Akt 3 und 4 sind es sogar 4 Missionen, insgesamt also 14. Und die letzte Expedition in Akt 3 waren praktisch drei Expeditionen in einer (vorher hatte ich glaube ich schonmal quasi 2 in einer). Es gibt also echt sehr viel zu tun :)

Mit der Grafik wirst du dich denke ich beim Spielen noch anfreunden :)

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 27. Januar 2021 - 18:59 #

Sieht echt ein bisschen aus, als würde man ein Tim-und-Struppi-Comic spielen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 19:59 #

Die beiden gibt es ja sogar in Teil 1 als Begleiter (zählt als 1 Begleiter und ist daher ziemlich cool :) ) :)

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 27. Januar 2021 - 19:25 #

Den ersten Teil müsste ich unbedingt mal mehr spielen. Der hat mir aber beim Ausprobieren auch RICHTIG Spaß gemacht. Danke für diesen Check! Danach werde ich hier bestimmt weiter machen, auch wenn der erste wohl nicht sooo zugänglich ist...

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 27. Januar 2021 - 20:01 #

Hi Stefan,

ja, das solltest du unbedingt :) Danke :)

Also Teil 2 ist schon zugänglicher, aber Teil 1 nicht unzugänglich :) Ich bin ja in beide zeitnah hintereinander als Neuling (gut, bei Teil 2 kannte ich Teil 1 schon) eingestiegen, das war in Teil 2 etwas leichter. Ist etwas lesbarer und es gibt etwas mehr Infos. Teil 1 ist ist aber auch super :)

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 27. Januar 2021 - 20:39 #

So langsam habe ich den Eindruck, dass du einen ähnlichen Spielegeschmack wie ich hast. Vermutlich hast du mir den geklaut oder abgeschrieben!!! Das merke ich mir jetzt aber :D ;)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 2. Februar 2021 - 8:52 #

Hi :)

Ja, haha, da sind schon einige Ähnlichkeiten dann :) Ich würde einfach sagen, wir haben Geschmack :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195165 - 27. Januar 2021 - 19:32 #

Thx 4 check! Das freut mich aber, ich hab den Titel fest ins Auge gefasst. Nun kann ichs mir ja mal anschauen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58456 - 27. Januar 2021 - 19:37 #

Vielen Dank für den Check, auf der Wunschliste ist es ja schon, dank dem Vorgänger. Das liest sich aber so als es mir doch besser gefallen wird als Teil 1.

zombi 18 Doppel-Voter - P - 9081 - 27. Januar 2021 - 21:08 #

Super Spiel. Release morgen. Mein Tip mit Stirring Abyss zusammen.

CaptainKidd 21 Motivator - F - 29767 - 27. Januar 2021 - 22:30 #

Super geschrieben! Danke für den Check;-)

RoT 19 Megatalent - P - 17894 - 28. Januar 2021 - 1:02 #

toller check, im vorgänger kam ich tatsächlich mit den Würfelkämpfen nicht klar.. ich wusste einfach nicht was passiert :(

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 28. Januar 2021 - 1:16 #

Ja, man musste quasi rumprobieren, was der Effekt verschiedener Würfelkombinationen ist.

Jetzt ist es so, du hast quasi eine "Fähigkeit" auf einer Würfelseite, die du dann mit der gleichen Farbe boosten / verstärken kannst (das muss nicht immer exakt der gleiche Effekt sein, also nicht zwingend einfach nur "mehr Schaden"). Auf dem Kampfscreenshot sieht man es ganz gut, unten links. Das ist wirklich zugänglicher jetzt.

Hank Scorpio 08 Versteher - P - 215 - 28. Januar 2021 - 12:34 #

Interessant - ich hatte den Vorgänger auf meiner Wunsch-Liste, habe mich dann aber stattdessen aus dem Bauch heraus für "Renowned Explorers: International Society" entschieden, was auf den ersten Blick viele Ähnlichkeiten aufweist - und hatte damit viel Spaß. Hat jemand vielleicht beides gespielt und kann die beiden Spiele vergleichen?

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 30. Januar 2021 - 8:36 #

Leider nicht. Optisch sehe ich da aber auch sofort eine gewisse Verwandtschaft. Danke für den Hinweis! Aber ich muss Curious Expedition 1 noch mehr spielen und bleibe dann wohl bei der Reihe.

Blacksun84 19 Megatalent - - 13374 - 30. Januar 2021 - 13:54 #

Auf das Spiel hat mich schon Martin Deppe bei Gamestar die Tage drauf gestoßen. Werde auf jeden Fall mal reinschauen.

TheRaffer 21 Motivator - - 28517 - 31. Januar 2021 - 12:21 #

Gerade erst gelesen. Das klingt ja super. Einzig diese taktischen Kämpfe...
Auf einer Skala von TheRaffer bis Jörg Langer, wo ordnen die sich ein? *grübel*

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 31. Januar 2021 - 17:44 #

Die Kämpfe sind sehr gut erlenbar und die Einstiegshürde ist extrem niedrig, da es alles gut erklärt ist :)

Gerade auf leicht sind die Kämpfe problemlos schaffbar, wenn man nicht z.B. vergisst, die Ausrüstung zu verbessern.

TheRaffer 21 Motivator - - 28517 - 31. Januar 2021 - 18:02 #

Danke Dir :)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58456 - 31. Januar 2021 - 14:17 #

Ich habe jetzt mal zum Angebotspreis zugeschlagen. ;)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 31. Januar 2021 - 17:43 #

Sehr cool, viel Spaß :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 31. Januar 2021 - 20:59 #

Bis zum 4. Februar habe ich ja noch (Alibi-)Zeit zu überlegen... ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 31. Januar 2021 - 20:52 #

Schön geschriebener Check, Vampiro. Kudos! :) Den ersten Teil von Curious Expedition habe ich damals nicht gekauft/gespielt, da ich bei Renowned Explorers - International Society zugeschlagen hatte (aufgrund der besseren Zugänglichkeit).

Aber der zweite Teil steht schon länger auf der Wunschliste und dein Check bestätigt ja die gute Qualität des Titels. Als alter Seven Cities of Gold und Heart of Africa-Abenteurer komme ich ja um den Kauf eigentlich nicht rum. ^^

TheRaffer 21 Motivator - - 28517 - 31. Januar 2021 - 21:27 #

Achja Heart of Africa...Ich habe es damals einfach nicht verstanden, fand es aber immer irgendwie faszinierend. ;)

MicBass 19 Megatalent - P - 18063 - 31. Januar 2021 - 22:08 #

Genau so gings mir auch. Es gab sie manchmal damals, diese Spiele die man nicht verstanden hat, die einen aber trotzdem fasziniert haben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 3. Februar 2021 - 16:17 #

Ja, Heart of Africa hat definitiv dazugezählt. :)

TheRaffer 21 Motivator - - 28517 - 3. Februar 2021 - 22:23 #

Ob man dem Titel heute nochmal eine Chance geben sollte? *grübel*

Drugh 16 Übertalent - P - 5222 - 31. Januar 2021 - 21:44 #

Ja, Seven Cities of Gold. Das war mein spielerischer Einstieg in Erkundungswelten und Strategie. CE2 habe ich schon mal angespielt, mir gefällt die Grafik richtig gut, das Spiel ist zugänglicher als der erste Teil. Sehr empfehlenswert!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 3. Februar 2021 - 16:20 #

Seven Cities war auch mein Einstieg in die "Explorer"-Games, das Erkunden der "Neuen Welt" war trotz der damals rudimentären Features für mich spannend ohne Ende, da konnte ich mich richtig reinversenken. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 3. Februar 2021 - 16:16 #

So, eben grade The Curious Expedition 2 auf Steam eingetütet, lange genug überlegt. *g*

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 3. Februar 2021 - 20:19 #

Saugut, viel Spaß :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 3. Februar 2021 - 21:02 #

Danke, ich werde heute wohl auch noch die erste Expedition starten im Laufe des Abends. :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 4. Februar 2021 - 14:01 #

Super, vielleicht liest man dann ja was in DU :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 4. Februar 2021 - 17:55 #

Jo, falls ich dazu komme einen DU-Beitrag für den Februar zu schreiben. ;-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 57423 - 5. Februar 2021 - 1:31 #

Das wäre super :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603450 - 5. Februar 2021 - 15:45 #

Ohne Gewähr, ich muss mich erstmal auf die Fertigstellung meines UA konzentrieren die nächste Zeit. Wenn dann noch Zeit bleibt... ;-)

Mitarbeit