Spiele-Check: Loop Hero – verheißungsvolles Pixel-Rollenspiel
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 34694 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

25. Januar 2021 - 11:10 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Spätestens seit dem Synthie-Bleigewitter Hotline Miami (im Test, Note: 8.0) eilt dem Publisher Devolver Digital der Ruf voraus, ein hervorragendes Händchen für Indie-Perlen zu besitzen. Die Texaner, die sich stets als exzentrischer Branchenaußenseiter inszenieren, sind immer für eine Überraschung gut und zeichnen sich heute durch ein buntes Portfolio aus, das von der Visual Novel Hatoful Boyfriend über die Serious Sam-Shooter bis hin zum Pixel-Roguelike Enter the Gungeon (im Test, Note: 7.0) ein breites Spektrum abdeckt. Qua dieser Vorgeschichte stürzten wir uns in Erwartung des Unerwarteten in die (nicht finale) Preview-Fassung zu Loop Hero, dem neusten Zögling des Hauses. Wohin die Reise uns dieses Mal führt?
Die Anfangs blanke Karte wächst Stück für Stück. Hier platzieren wir ein Herrenhaus für die Nachfahren Draculas, denen wir zu Trainingszwecken ans Leder wollen. 
Gefangen im Action-Rondell
Bereits das Hauptmenü von Loop Hero zeichnet das Bild eines verheißungsvollen Pixel-Abenteuers. Untermalt von einem kernigen Chiptune-Soundtrack erblicken wir die Fragmente einer mittelalterlichen Welt, die wie lose Inseln scheinbar im Nichts des Weltalls treiben. Mit dem Rücken zum Betrachter, das Schwert zum Hieb bereit, blickt ein Ritter auf das vor ihm liegende Chaos, das wie das Ende der Welt anmutet. Die Komposition und Gestaltung der Szenerie wirkt wie ein handgezeichnetes Videotheken-Plakat eines Fantasy-Streifens der 80er Jahre. Kein Zweifel – hier zieht ein Held aus, dem ultimativen Bösen den Garaus zu machen. Dieses hört auf den Namen Lich und stürzte die Welt in einen endlosen Strudel aus Chaos und Zerstörung, der selbst die Erinnerungen der Menschen auffrisst. Die Stunde des Namenlosen ist angebrochen!

Selbst ist der Held – und das im wortwörtlichen Sinne. Als Weltenretter wandelt unser spärlich bewaffneter Ritter automatisch wie in einem Auto-Runner und ohne unser Zutun auf einem zufällig generierten, kreisförmigen Pfad. Runde für Runde. Trifft er dabei auf einen Gegner, öffnet sich ein klassischer Kampfbildschirm, der die duellierenden Sprites in der Seitenansicht zeigt. Wie von Zauberhand werden Attacken ausgetauscht, bis eine Partei mangels Lebenspunkten die Segel streicht. Und jetzt schlägt endlich die Stunde des Spielers, sein Input ist gefragt. Die Kadaver der Gegenüber bescheren uns stets neue Ausrüstung in Form von Waffen, Schilden, Ringen und anderen Klassikern des Rollenspiel-Kleiderschranks. Schadenswerte wie Boni wollen ver- und mit dem aktuellen Charakter-Setup abgeglichen werden. Setzen wir lieber auf einen wendigen Recken, der sich permanent selbst zusammenflickt oder einen wütenden Berserker, der auf schnelles Blut und Gedärm aus ist?
Durch die Verbesserung des Lagers erhöhen wir unsere Erfolgsaussichten. Hier arbeiten wir auf einen Kräuterkundler hin, der uns mit Tränken versorgt.
Alle Karten auf der Hand
Die Wahl des Heldenequipments ist aber längst nicht die einzige Stellschraube für den Ausgang des Abenteuers. Besiegte Gegner bescheren uns auch Karten aus einem Deck, dessen Zusammensetzung wir im Verlauf des Spiels eigenhändig bestimmen. Grundsätzlich wird dabei zwischen Helden- und Gegnerkarten unterschieden. Mit letzteren platzieren wir etwa Wälder, Friedhöfe und Herrenhäuser entlang des Pfades, auf dass dort in regelmäßigen Abständen Wölfe, Skelette, Vampire und andere Ekel als Widersacher beschworen werden. Diese trachten uns natürlich nach dem Leben, anderseits gehen wir für neue Ausrüstung und weitere Karten nur allzu gerne über deren Leichen. Mit Hilfe der Heldenkarten verbessern wir direkt unsere Siegchancen. Dörfer entlang der Route stellen Lebenspunkte beim Passieren wieder her, Gebirgsformationen erhöhen unsere maximale Lebenspunktzahl und Laternen limitieren die Anzahl an Gegnern in einem gewissen Gebiet.

Es gilt die Balance für den optimal ausgerüsteten und trainierten Helden zu finden. Weder ein blutiger Anfänger noch ein toter Veteran vermag die Welt zu retten. Für dieses Vorhaben ist auch die Platzierung der Gebäude und Landschaften wichtig, denn bestimmte Formationen und Paarungen bedingen zusätzliche (Synergie-)Effekte. Das Spiel erklärt sich hierbei selten selbst; probieren geht über studieren lautet die Devise. Die Gleichung zum Glück wird zudem um eine weitere Variable in Form der Ressourcen ergänzt. Je nach durchstreiftem Gebiet oder platzierter Landschaft sammeln wir Ressourcen wie Holz und Eisen, mit denen wir das heimische Lager um neue Gebäude erweitern. Dadurch schalten wir weitere Karten für das Deck, Charakterklassen und andere Boni und Fähigkeiten für die Heldenreise frei. Mit der Schmiede starten wir bereits mit einer passablen Grundausrüstung ins Abenteuer, Heiltränke oder kleine Aufgaben entlang des Pfades sind auch eine lohnenswerte Investition.
Zu Beginn ist die Auswahl an Karten eher übersichtlich, aber im Verlauf des Spiels arrangieren wir das Deck immer stärker mit Hinblick auf die gewählte Strategie.
Wächter des Chaos
Nun formen wir unseren (hoffentlich) unbesiegbaren Helden nicht aus Jux und Tollerei. Am Ende eines Levels wartet ein sogenannter Wächter als Prüfstein. Jede ausgespielte Karte füllt eine Leiste, an deren Ende diese mächtigen Bossgegner erscheinen. Die harten Brocken sind alles andere als Fallobst, geben nach dem Tod aber auch mächtige Items und neue Fragmente der Hintergrundgeschichte preis. Doch Vorsicht ist geboten: erleiden wir den frühzeitigen Bildschirmtod – egal ob im Duell mit einem Schergen oder dem Obermotz – verlieren wir einen Großteil der in diesem Lauf gesammelten Ressourcen. Oftmals ist der freiwillige Abbruch die bessere Option, um dann die gesamte Beute sinnvoll zu investieren (oder zu sparen) und gestärkt den nächsten Versuch zu wagen. In dieser Hinsicht fühlt sich das Spiel wie ein Roguelike an, aber alle erzielten Fortschritte und absolvierten Level bleiben stets erhalten. Sorgen um die Ausrüstung muss man sich indessen nicht machen, diese verfällt nach jedem Lauf.

Trotz der rar gesäten Dialoge weiß Loop Hero eine wundersame Welt zu skizzieren, deren Mysterien nicht nur als inhaltslose Vehikel für die Spielmechaniken erscheinen. Entgegen aller Erwartungen bietet unser Held beispielsweise dem ersten Vampir in Erwartung eines Lehnsherren seine Dienste an. Auch begegnen wir anderen Überlebenden, die gegen das gemeinsame Vergessen ankämpfen. Diese Welt hat eine Vergangenheit und wohlmöglich auch eine Zukunft. Nur welche?
Vor dem Bosskampf werden noch kurz Höflichkeiten ausgetauscht,. Aber glaubt uns, nachdem wir ihm die Knochen gebrochen haben, wurde er gesprächiger. 
Fazit
Loop Hero bereitet mir bereits in der Preview-Version einen Heidenspaß. Zugegeben, das Auto-Runner-Prinzip mutete zunächst gewöhnungsbedürftig an, aber sobald die Stellschrauben dahinter zutage traten, frohlockten meine grauen Zellen ob der gebotenen Möglichkeiten. Die Auswahl der passenden Beute samt Boni, der Einsatz der Karten oder die gezielte Erweiterung des Lagers – jede Aktion bringt mich und meinen Charakter einen Schritt voran auf dem Weg zum nächsten Obermotz.

Mit den ersten freigeschalteten Karten und Lagererweiterungen hielten neue Optionen und Mechaniken wie etwa die passiven Boni oder Quests ins Spiel Einzug. Oder mit dem Schurken eine neue Charakterklasse, die zwei Waffen gleichzeitig führen kann. Ich befand mich schneller in einer Art Suchtspirale, als ich Pixel sagen konnte. Jeder Sturm auf die Wächter entwickelt sich anders als der vorherige Versuch. Auch weil ich immer wieder Nuancen in der Spielmechanik aufdecke, die das Spiel nicht erklärt. Loop Hero könnte der nächste Devolver-Hit werden.
  • Solospiel für PC
  • Rollenspiel
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Geplante Veröffentlichung: 2021
  • In einem Satz: Süchtig machender Genre-Mix mit Roguelike-Anleihen.

Video:

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37438 - 25. Januar 2021 - 11:32 #

Wow, das liest sich vielversprechend, danke für den Check. :-)

Grafisch sieht das zwar irgendwie "hutzelig" aus. Aber es scheint charmant und spielerisch interessant.

Ich werde "Darauf warten".

Der Marian 21 Motivator - P - 26542 - 25. Januar 2021 - 11:51 #

Das liest sich sehr interessant und könnte mir gefallen. Mal schauen, was die dann für einen Preis aufrufen, und vielleicht schlag ich dann bei Release direkt zu.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5764 - 25. Januar 2021 - 12:45 #

Das könnte interessant sein, ich hab's mal in die Steam-Wunschliste gepackt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 421999 - 25. Januar 2021 - 13:07 #

Erinnert mich an Thea, wenn das jemand kennt.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37438 - 25. Januar 2021 - 13:44 #

Dieses Spiel?
https://www.gamersglobal.de/news/106105/indie-check-thea-the-awakening

Q-Bert 21 Motivator - - 27068 - 26. Januar 2021 - 2:21 #

Ich kenn's :] Nur Teil 2 liegt noch ungespielt im Steam rum.

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 25. Januar 2021 - 14:31 #

Hm... Interessant sieht es schon aus. Bin mal gespannt, was daraus wird, wenn es fertig ist. Preview & Early Access vermeide ich in der Regel.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 4. Februar 2021 - 23:03 #

Heute gab es den Release-Date-Trailer zu Loop Hero, kommt bereits nächsten Monat am 4. März raus aus dem Early-Access. ;)

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 5. Februar 2021 - 10:02 #

Cool! Danke für den Tipp.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 5. Februar 2021 - 17:34 #

Gerne. :) Im Rahmen des laufenden Steam-Spiele-Festivals gibt es auch eine spielbare Demo von Loop Hero, falls du vorab mal reinschnuppern möchtest. ;)

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 5. Februar 2021 - 23:19 #

Locked & Loaded! :D Mal schauen, wie es mir gefällt.

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 6. Februar 2021 - 0:32 #

Woooow... Dieser Gameplay-Loop... Genial! Ich glaube, ich kaufe zwei :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 6. Februar 2021 - 0:50 #

Mhm, vielleicht sollte ich mir die Demo auch mal anschauen dieses Wochenende. *g*

Ganon 24 Trolljäger - P - 63670 - 25. Januar 2021 - 15:37 #

Sieht grauslich aus, aber das Prinzip klingt zumindest originell.

MicBass 19 Megatalent - P - 18063 - 25. Januar 2021 - 16:01 #

Sieht sehr interessant aus, danke!

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34694 - 25. Januar 2021 - 16:10 #

Du bist der erste der sagt, dass es interessant aussieht und nicht nur interessant klingt. Du bekommst hiermit den goldenen Pixel am roten Band verliehen.

MicBass 19 Megatalent - P - 18063 - 25. Januar 2021 - 16:16 #

Danke...ich fühle mich geehrt...schiele aber mit leicht schlechtem Gewissen zu StefanH zwei Kommentare weiter oben... Das heißt aber nicht dass ich den Pixel wieder hergebe! *rotesbandstreichel* Du bist mein! MEIN SCHATZ!!!

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34694 - 25. Januar 2021 - 16:24 #

Ähm .. du wirst nie den Tag vergessen, an dem du beinahe den golden Pixel am roten Band bekommen hättest. StefanH bitte zur Rezeption, StefanH bitte. Aber da hinten schlummert noch der silberne Pixel am goldenen Band in der Vitrine...

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 26. Januar 2021 - 8:26 #

Oh, welche Ehre!!! Das hätte ich ja nie gedacht... Endlich wird meine Meinung mal geschätzt! Ich danke meinen Eltern, meinem Internetzugang und natürlich GG, dass sie diesen Preis möglich gemacht haben. Schade, dass MicBass heute aufgrund eines bedauerlichen Unfalls nicht dabei sein kann... Hoffen wir, dass sein WLAN-Kabel bald wieder zusammengeklebt wird.
:D

MicBass 19 Megatalent - P - 18063 - 26. Januar 2021 - 11:00 #

Was für ein Tag...erst ist mein Lieblingspreis verschwunden und dann geht auch noch das WLAN-Kabel kaputt!! Ich glaub ich leg mich wieder hin...

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 26. Januar 2021 - 15:41 #

Ja, mach das mal. Ich sage dir per Mail Bescheid, sobald dein WLAN wieder geht... :D

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195165 - 25. Januar 2021 - 16:55 #

Mindestens so außergewöhnlich wie interessant. Danke für den Check!

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 12001 - 25. Januar 2021 - 20:17 #

Sieht sehr gut aus und hört sich auch gut an, danke für den Check. Das spiele ich auf jeden Fall an :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 29. Januar 2021 - 19:30 #

Danke für den schön geschriebenen Check. :) Loop Hero ist soeben auf der Wishlist gelandet. ;-)

RoT 19 Megatalent - P - 17894 - 4. März 2021 - 1:25 #

ich bin tendenziell auch am Haken, jetzt aber lieber schnell ins bett... danke für den check..

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 4. März 2021 - 18:17 #

Loop Hero soll ja heute aus dem Early-Access rauskommen, die Rüstung wird wohl noch frisch poliert. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 11. März 2021 - 19:39 #

Heute geht die "Looperei" los, vorhin noch auf Steam eingetütet, um vom Erstrabatt zu profitieren. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34694 - 11. März 2021 - 19:58 #

Dann mal viel Spaß. Ich müsste auch mal wieder meine Kreise drehen...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 11. März 2021 - 20:11 #

Danke, konnte mir den Kauf doch nicht verkneifen. Aber zumindest war ich ein paar Tage standhaft geblieben. *g*

TheRaffer 21 Motivator - - 28512 - 15. März 2021 - 11:09 #

Na dann bin ich auf deinen Erfahrungsbericht gespannt :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 15. März 2021 - 17:48 #

Wäre durchaus ein Titel für einen DU-Beitrag. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 28512 - 16. März 2021 - 20:24 #

Sehr schön :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 17. März 2021 - 1:47 #

Erst mal abwarten, wie es mit dem DU-Galerie-Projekt vom Chris weitergeht. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63670 - 29. März 2021 - 12:46 #

Keine Sorge, es geht bald weiter. :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 603446 - 29. März 2021 - 15:59 #

Ich habe den Thread im Forum verfolgt und von Q-Bert gab es ja die PN. ;-)

StefanH 19 Megatalent - - 17095 - 11. März 2021 - 23:20 #

Ich loope schon seit dem Release auf GOG sehr begeistert :D Nach dem zweiten Patch läuft es jetzt auch stabil bis zum Beenden - da ist es mir vorher immer abgestürzt. Sonst läuft es aber rund und macht mir wirklich Spaß.